Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#551 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 23. Mai 2010, 09:35

Notarzt hat geschrieben:
gamefront.de hat geschrieben:ModNation braucht Code zum Online-Spielen

21.05.10 - Um mit ModNation online spielen zu könnne, muss zunächst ein Code eingegeben werden. Dieser Code liegt auf einem Voucher dem Rennspiel von Sony bei.
Der Code ist nur einmal verwendbar. Kauft jemand ModNation gebraucht, muss er für umgerechnet ca. EUR 10 bei Sony einen neuen Code kaufen - andernfalls sind keine Online-Funktionen nutzbar.
Gilt aber nur für die PSP-Version und nicht für die PS3, oder? Im M!Games-Podcast haben die sowas erzählt, wußten es aber nicht zu 100% sicher. Für PS3-Besitzer vielleicht interessant. Für die PSP kauft sowieso seit Jahren keiner mehr Spiele, oder? :twisted:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#552 Beitrag von Algernon » Sonntag, 23. Mai 2010, 13:46

Ich habs mir für die PS3 gekauft, und da war kein Multiplayer Code dabei. Gilt nur für die PSP.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#553 Beitrag von caedez » Dienstag, 8. Juni 2010, 23:34

http://www.4players.de/4players.php/spi ... 3/2016993/
Man müsse allerdings anerkennen, dass viele Kunden nicht auf die im Handel erhältlichen, auf Datenträgern veröffentlichten Spiele verzichten wollen.
Hätte ich denen auch vorher sagen können :roll:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#554 Beitrag von Algernon » Dienstag, 15. Juni 2010, 22:10

STEAM und seine Vorzüge bald auch auf der PS3. Das war genau die Ankündigung, auf die jeder gewartet hat.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#555 Beitrag von Vicarocha » Dienstag, 15. Juni 2010, 22:52

Ja... das dachte ich mir bei der Pressekonferenz eben auch.........
Bin mal gespannt, wie die das umsetzen. :roll:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#556 Beitrag von Kirk » Dienstag, 15. Juni 2010, 23:01

Oh Gott! :shock: Steam kommt jetzt auch auf Konsole! :wallbash: Ist man davor denn gar nicht mehr sicher? :tischkantebeiss: Was kommt als nächstes? Die Welt? :suicide:
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#557 Beitrag von SAL » Mittwoch, 16. Juni 2010, 04:16

Hab ich das nicht schon immer gesagt das es so kommen wird?
Wer hat damals noch dagegen argumentiert?

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#558 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 16. Juni 2010, 06:26

habs grade auch gesehen...soweit war aber nur von der ps3 die rede, oder?...würde nur bedeuten das die konsole für mich noch unintressanter wird. solange es ausweichmöglichkeiten gibt, werde ich sie nutzen, gibt es keine, gibts eben den titel nicht, fertig... so halte ichs selbst seit jahren, nur das meine ausweichmöglichkeiten auf eine konsole schrumpfen würden. (wehe das kommt auf die xbox^^)

vor allem erschließt sich mir der sinn nicht...grade die ps3 ist noch relativ "geschützt", wozu also ne kopierschutzsoftware wie steam :wink:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#559 Beitrag von cybdmn » Mittwoch, 16. Juni 2010, 07:35

Kleiner Bio, wer behauptet denn, dass STEAM ein Kopierschutz ist? Das war es noch nie. Das war schon immer ein Onlineshop mit DRM Mechanismus. Nicht mehr und nicht weniger.
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#560 Beitrag von esn » Mittwoch, 16. Juni 2010, 12:50

kann mir jemand einen link bitte geben? bin grad in prüfungsstress.
achja, da ich mich im konsolensektor nicht so gut auskenne wie im pc-bereich, hoffe ich auf eure unterstüzung bezüglich online-aktivierungen für konsolenspiele für die liste im entsprechenden thread ;)

also hier steht erstmal nichts davon, dass man steam zwingend nutzen muss. mal schauen....

hier steht, dass man auf der x-box 360 dann eben stattdessen x-box live nutzen wird, aber ob es ebenfalls zwingend sein wird, geht nicht eindeutig aus dem text hervor, wobei das wort anbindung wohl eher negativ belastet sein dürfte...
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#561 Beitrag von Algernon » Mittwoch, 16. Juni 2010, 13:38

Imho gibts noch keine näheren Infos ob STEAM auf der PS3 zwingend nötig sein wird, aber man kann stark davon ausgehen.

Portal 2 und STEAM Ankündigung: http://www.areagames.de/artikel/detail/ ... -PK/109029

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#562 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 16. Juni 2010, 23:17

Aber ist Portal 2 nicht sowieso'n reiner Online-Titel? Ich meine, dass Steam und sowas Verarschung ist, darüber brauchen wir nicht reden, aber schlimmer als schlimm wäre es imo erst, wenn man dann auch noch gezwungen wäre, die Konsole ans Netz zu stöpseln, wenn man einen Offline-Titel spielen möchte, für den das eigentlich garnicht nötig wäre. Für 360 scheint das Steam-Gedöns ja so oder so auch garnicht zur Debatte zu stehen, denn da stand irgendwo bei euren Links, dass MS keinen anderen Dienst als den ihren (XBox Live) zulässt. :wink:
Kleiner Bio, wer behauptet denn, dass STEAM ein Kopierschutz ist? Das war es noch nie. Das war schon immer ein Onlineshop mit DRM Mechanismus. Nicht mehr und nicht weniger.
Ah, Mister Schlauberger wieder, was ist denn bitte ein DRM-Mechanismus? Ein Kopierschutz, oder nicht? :?

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#563 Beitrag von Kirk » Mittwoch, 16. Juni 2010, 23:24

Thaisong hat geschrieben:Ah, Mister Schlauberger wieder, was ist denn bitte ein DRM-Mechanismus? Ein Kopierschutz, oder nicht? :?
Gebrauchtmarktschutz trifft es eher. :|
Bild

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#564 Beitrag von Algernon » Donnerstag, 17. Juni 2010, 02:51

Thaisong hat geschrieben:Aber ist Portal 2 nicht sowieso'n reiner Online-Titel?
Nicht das ich wüsste. Portal war ein reiner Singleplayer Titel, teil 2 hat jetzt einen Coop dabei, das wars aber schon. Ich seh da keinen Grund für STEAm Zwang.

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#565 Beitrag von bionixxx » Donnerstag, 17. Juni 2010, 06:11

...deswegen habe ich ja augenzwinkernd den ausdruck "kopierschutz" benutzt...als HL2 rauskam, wurde allerorts steam als "funktionale raubkopiererabwehr" betitelt. das nun der schritt auf eine, soweit noch von raubkopien unbelastete, konsole stattfindet, zeigt viel mehr, als welches überwachungs-tool der mist genutzt wird.
für mich nach wie vor ein rotes tuch...solange ich ne version bekomme, die ohne schikane spielbar ist, ergo oftmals konsolenversionen, kaufe ich sie...ist es ein titel, der zb pc-only ist, wird er wohl nie seinen weg in mein regal finden.
habs bis dato nicht so genau gelesen...aber wie soll das eigentlich aussehen?...steam als optionaler onlineshop in ps3 menu eingewoben?...einfach etwas installieren, das die ps3 noch zusätzlich resourcen kostet, damit spiele bald nurnoch auf 640x480 bildpunkte laufen?

was genau fürn bockmist haben die da angedacht?...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#566 Beitrag von cybdmn » Donnerstag, 17. Juni 2010, 07:20

Thaisong hat geschrieben:Ah, Mister Schlauberger wieder, was ist denn bitte ein DRM-Mechanismus? Ein Kopierschutz, oder nicht? :?
:roll:
Bild

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#567 Beitrag von Thaisong » Donnerstag, 17. Juni 2010, 17:14

cybdmn hat geschrieben:
Thaisong hat geschrieben:Ah, Mister Schlauberger wieder, was ist denn bitte ein DRM-Mechanismus? Ein Kopierschutz, oder nicht? :?
:roll:
Ja, gut, da machst du mal'n Witz und ich Depp verpeil's auch noch... :oops:

OK, der Punkt geht ausnahmsweise an dich, aber dein Post wirkte auf den ersten Blick, als ob du wieder mal voreilig deinen Raketenwerfer ausgepackt hättest ohne vorher zu checken, ob du überhaupt Ammo dafür im Gepäck hast. Also jetzt im übertragenen Sinne gesprochen. :wink:

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1338
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#568 Beitrag von ERASER_M » Donnerstag, 1. Juli 2010, 09:54

PC Games:
Raubkopierer-Charts der letzten zwei Jahre: Steigende Zahlen trotz DRM und Co.

Tja so kommts dann, wenn man sich mehr um DRM-Maßnahmen als um die Spiele selbst kümmert (Stichwort "Bugs" :roll: )
Bild

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#569 Beitrag von gesteckteziele » Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:00

ERASER_M hat geschrieben: Tja so kommts dann, wenn man sich mehr um DRM-Maßnahmen als um die Spiele selbst kümmert (Stichwort "Bugs" :roll: )
Das ist jetzt mal eine Behauptung...
...ich bezweifle das DRM oder Bugs einen nennenswerten kausalen Zusammenhang gibt.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#570 Beitrag von Kirk » Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:22

Passender wäre doch: "Wegen steigender Kopierschutz-Bemühen wächst die Anzahl der Raubkopien um das Dreifache" :megalol:
Bild

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1338
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#571 Beitrag von ERASER_M » Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:22

gesteckteziele hat geschrieben:
ERASER_M hat geschrieben: Tja so kommts dann, wenn man sich mehr um DRM-Maßnahmen als um die Spiele selbst kümmert (Stichwort "Bugs" :roll: )
Das ist jetzt mal eine Behauptung...
...ich bezweifle das DRM oder Bugs einen nennenswerten kausalen Zusammenhang gibt.
gut ok ein Zusammenhang gibt das wirklich net, hast Recht :mrgreen: aber Bug gibts trotzdem noch genug :lol:
Bild

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#572 Beitrag von gesteckteziele » Donnerstag, 1. Juli 2010, 14:33

ERASER_M hat geschrieben: gut ok ein Zusammenhang gibt das wirklich net, hast Recht :mrgreen: aber Bug gibts trotzdem noch genug :lol:
Sowieso!

Aber Downloadzahlen wachsen meiner Meinung nach wegen zwei Faktoren a) der Verfügbarkeit der entsprechenden Technologien (wenn jeder Trottel P2P nutzen kann gibt es mehr Downloads) und b) dem Wachsen der Branche selbst.

Wenn ein Game Millonen mal verkauft wird wird es natürlich zig Millonen mal runtergeladen....
...und da die Branche gerade in den letzten Jahren immer neue Verkaufsrekorde erziehlt...

Protestverhalten dürfte nur marginale Auswirkungen haben.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#573 Beitrag von SAL » Montag, 5. Juli 2010, 15:54

Hab mich jetzt mal bei http://www.gog.com/en/frontpage/ angemeldet.

So habe ich dann (oh welche Zufall) Blood & Redneck Rampage gekauft.

Funktioniert alles einwandfrei.
Kaufen, bezahlen (paypal) runterladen und spielen.
Die Games funktionieren mit implementierten Dos Box unter WinXP.

zero
Beiträge: 165
Registriert: Montag, 15. September 2008, 20:27

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#574 Beitrag von zero » Freitag, 23. Juli 2010, 15:04

Ich habe ja meinen STEAM Account bei ebay eingestellt und bin daraufhin nach der STEAM ID gefragt worden, worauf ich geantwortet habe dass ich die ID usw. erst nach Kaufabwicklung herausgebe. Anschließend hat mich derselbe nochmal dannach gefragt, wie viele Zeichen meine ID hat was ich schlauerweise auch nicht beantwortet habe.

Jetzt ist meine Befürchtung, dass es sich dabei schlichtweg um einen Mitarbeiter von STEAM handelt, der meinen Account herausfinden will, um Ihn dann zu sperren, da der Weiterverkauf von STEAM Accounts ja nicht gewollt ist.

Ich will einfach nur nicht dass die Rückschlüsse auf meine ID ziehen können.
Was ist wenn Beispielsweise einer den account ersteigert und dann bei Kaufabschluss meine Email Adresse und Paypal ID übermittlet bekommt. Wäre es dann nicht theoretisch möglich, dass man so Rückschlüsse auf meine STEAM ID ziehen kann.

Meine email bei ebay ist jedenfalls nicht identisch mit meiner email bei steam aber zumindest hätte, falls jemand der den account in der absicht ihn zu sperren ersteigert dann erstmal meinen namen und ein paar angaben die vieleicht doch rückschlüsse auf meine steam ID zulassen.

Was soll ich also am besten tun...

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#575 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 25. Juli 2010, 09:34

zero hat geschrieben:Meine email bei ebay ist jedenfalls nicht identisch mit meiner email bei steam aber zumindest hätte, falls jemand der den account in der absicht ihn zu sperren ersteigert dann erstmal meinen namen und ein paar angaben die vieleicht doch rückschlüsse auf meine steam ID zulassen.

Was soll ich also am besten tun...
Verstehe das Problem nicht ganz. Wenn jemand den Account ersteigert und bezahlt, ist doch egal, ob er ihn sperrt? Und daß du vor der Kaufabwicklung keine Daten rausgibst, hast du ja selber geschrieben.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1338
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#576 Beitrag von ERASER_M » Dienstag, 3. August 2010, 15:43


Benutzeravatar
SPUTNIK
Beiträge: 398
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:27
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#577 Beitrag von SPUTNIK » Dienstag, 3. August 2010, 16:23

Das sollte Zangslektüre sein für alle die in der Branche arbeiten.

:roll:
SPUTNIK INC. - Proved by Life

"Prime95 ist so aussagekräftig wie ein überfahrenes Kaninchen aus dem ein Schamane die Zukunft liest." Zitat Sputnik.
Zitat Ozzy O auf SB.com: "Avatar - Im Tal der Schlümpfe". Zitat Ende. :mrgreen:

Meine Schätzchen:
https://www.dropbox.com/sh/hkz8zrtt2z14 ... Y3Ska?dl=0
Hinweis: Die Bilder entsprechen nie dem aktuellen Stand. ;)

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#578 Beitrag von SAL » Donnerstag, 5. August 2010, 15:28

Hier die Antwort warum Gabe Newell Steam erfunden hat:
http://images.wildammo.com/2010/08/05/w ... ted-steam/

:megalol:

Benutzeravatar
SPUTNIK
Beiträge: 398
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:27
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#579 Beitrag von SPUTNIK » Freitag, 6. August 2010, 08:09

Ist er das oder sein Bruder?

:mrgreen:
SPUTNIK INC. - Proved by Life

"Prime95 ist so aussagekräftig wie ein überfahrenes Kaninchen aus dem ein Schamane die Zukunft liest." Zitat Sputnik.
Zitat Ozzy O auf SB.com: "Avatar - Im Tal der Schlümpfe". Zitat Ende. :mrgreen:

Meine Schätzchen:
https://www.dropbox.com/sh/hkz8zrtt2z14 ... Y3Ska?dl=0
Hinweis: Die Bilder entsprechen nie dem aktuellen Stand. ;)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#580 Beitrag von esn » Samstag, 7. August 2010, 04:29

die unzensierte ladenversion von modern warfare 2 kann ab sofort nicht mehr in deutschland aktiviert werden: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2186
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#581 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 7. August 2010, 05:10

esn hat geschrieben:die unzensierte ladenversion von modern warfare 2 kann ab sofort nicht mehr in deutschland aktiviert werden: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2186
Nichts für ungut, aber du bist "erst" der Dritte, dem das aufgefallen ist. [1], [2]

Langsam wissen's die Leute hier im Forum, glaube ich. ^^
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1338
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#582 Beitrag von ERASER_M » Mittwoch, 11. August 2010, 19:01

Ubisoft setzt bei R.U.S.E. auf Steam - UPlay wird nicht mehr benötigt!

Scheinbar denkt Ubisoft doch wieder um und setzt anstelle des Always-On-Kopierschutzes jetzt auf Steam.

Hier gehts zur offiziellen Mitteilung:

http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/t ... 7261087678

Finde ich persönlich gut :respekt:
Bild

Benutzeravatar
HP_Wiener
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag, 9. April 2009, 23:33
Wohnort: Köflach
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#583 Beitrag von HP_Wiener » Mittwoch, 11. August 2010, 19:18

Wenn sie Assassin's Creed 2,Siedler 7 und Splinter Cell auch umdenken und diese Spiele per Patch auch auf den Steam-Server legen, könnte ich einmal diese Spiele spielen. Zur Zeit stehen sie bei mir zu Hause nur rum.

Für das erste ist es einmal Positiv für Ubi, aber ein Spiel auf Steam reicht nicht, da müssen sie auch die Zukünftigen Veröffentlichungen auch alle über Steam rausbringen, dann sehe ich in der Zukunft auch einen Lichtblick für UBI. :D

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#584 Beitrag von DooMinator » Mittwoch, 11. August 2010, 19:23

Steam-Versionen sind mittlerweile etwas positives? :shock:
Bild

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2733
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#585 Beitrag von zombie-flesheater » Mittwoch, 11. August 2010, 20:03

DooMinator hat geschrieben:Steam-Versionen sind mittlerweile etwas positives? :shock:
...immerhin ist es dann wohl nur noch eine Person, die dich blutig in den Arsch fickt ;)
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1338
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#586 Beitrag von ERASER_M » Mittwoch, 11. August 2010, 20:26

ERASER_M hat geschrieben:Finde ich persönlich gut :respekt:
Ich nutze zwar Steam aber das soll nicht heißen, dass ich es "superhammergeil" finde :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
HP_Wiener
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag, 9. April 2009, 23:33
Wohnort: Köflach
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#587 Beitrag von HP_Wiener » Mittwoch, 11. August 2010, 21:25

Steam ist immer besser als Ubi-Launcher, aber auch Steam hat seine Schattenseiten, vor allem im Gebrauchtspielemarkt. Positiv gesehen im Bezug auf den Ubi-Launcher. :mrgreen:

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1338
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#588 Beitrag von ERASER_M » Mittwoch, 11. August 2010, 21:31

HP_Wiener hat geschrieben:Steam ist immer besser als Ubi-Launcher, aber auch Steam hat seine Schattenseiten, vor allem im Gebrauchtspielemarkt. Positiv gesehen im Bezug auf den Ubi-Launcher. :mrgreen:
/sign :mrgreen:
Bild

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#589 Beitrag von Algernon » Mittwoch, 11. August 2010, 22:04

HP_Wiener hat geschrieben:Steam ist immer besser als Ubi-Launcher, aber auch Steam hat seine Schattenseiten, vor allem im Gebrauchtspielemarkt. Positiv gesehen im Bezug auf den Ubi-Launcher. :mrgreen:
Pest oder Cholera? Ich verzichte auf beides :D

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#590 Beitrag von esn » Montag, 13. September 2010, 08:10

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#591 Beitrag von Algernon » Montag, 13. September 2010, 08:18

Diese Aussage ist schon länger her. Mittlerweile hat THQ in einer erneuten Aussage verlauten lassen, das es gar nicht "so" gemeint war, und man die Gebrauchtkäufer natürlich schätzt.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#592 Beitrag von caedez » Sonntag, 19. September 2010, 19:01

GoG.com macht dicht:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... 8/2033363/
Sometimes it's really hard being DRM-free... hard to keep things the way they are and keep management and publishers happy :(
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#593 Beitrag von Notarzt » Mittwoch, 22. September 2010, 21:34

Die 4players-News is gelöscht, der Link tot, denn: GoG.com macht definitiv nicht dicht. Das war'n Fake. Die haben das offiziell verlauten lassen, um daraus ne PR-Aktion zu machen - frei nach dem Motto: "Wir verkaufen ohne DRM oder Kundenverarsche und verdienen auch Geld!".

Und was würde in den Medien mehr Staub aufwirbeln, als wenn der bekannteste Anti-DRM-Onlineshop seine Pleite bekannt gibt!? Übrigens: Die (scheinbar endgültige, aber nur vorgetäuschte) Downtime wurde in Wirklichkeit für einen Relaunch des Webstores genutzt, der jetzt auch offiziell seine "Beta-Phase" überstanden hat. Also wie gesagt, dass war alles nur ne Werbe-Kiste.

Und es hat gezogen! Sehr sogar. Leider auch im negativen Sinne, wie man sich denken kann. Nicht wenige GoG-Kunden waren ziemlich ungehalten, dass man ihnen so übel mitgespielt hatte. Das wird nicht nur neue GoG-Freunde provoziert haben.

MfG

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2733
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#594 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 23. September 2010, 01:18

Notarzt hat geschrieben:Die 4players-News is gelöscht, der Link tot, denn: GoG.com macht definitiv nicht dicht. Das war'n Fake. Die haben das offiziell verlauten lassen, um daraus ne PR-Aktion zu machen - frei nach dem Motto: "Wir verkaufen ohne DRM oder Kundenverarsche und verdienen auch Geld!".

Und was würde in den Medien mehr Staub aufwirbeln, als wenn der bekannteste Anti-DRM-Onlineshop seine Pleite bekannt gibt!? Übrigens: Die (scheinbar endgültige, aber nur vorgetäuschte) Downtime wurde in Wirklichkeit für einen Relaunch des Webstores genutzt, der jetzt auch offiziell seine "Beta-Phase" überstanden hat. Also wie gesagt, dass war alles nur ne Werbe-Kiste.

Und es hat gezogen! Sehr sogar. Leider auch im negativen Sinne, wie man sich denken kann. Nicht wenige GoG-Kunden waren ziemlich ungehalten, dass man ihnen so übel mitgespielt hatte. Das wird nicht nur neue GoG-Freunde provoziert haben.

MfG
...nennt mich altmodisch, aber ich bleibe dabei... wovon ich nicht Datentraeger, Huelle und idealerweise Pappkarton habe, interessiert mich nicht weiter.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#595 Beitrag von SAL » Donnerstag, 23. September 2010, 13:28

Ich bin ja auch für Pappschachtel & Co. aberdie Games laufen nicht unter XP.
Dahingegen finde ich G0G doch schon gut.
Preis/Leistungsverhältnis ist klasse.

Ok das die jetzt so einen lahmen Marketinggäg versuchen ist dumm,
und wird denen noch Ärger bringen, aber ma ldavon abgesehen ist die Seite klasse.
Könnte ja auch sein das die inzwischen aufgekauft wurden von einem DRMkonzern und das so verschleiern wollten.
Die kommen jetzt wieder und alles mit DRM verseucht.^^

Ich kaufe da ein Spiel 1x und kannes dann jedem anderen geben ohne das dafür Geld fliesst,
welche Firma lässt sich das denn auf Dauer gefallen?

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#596 Beitrag von Notarzt » Donnerstag, 23. September 2010, 18:47

GoG verwendet auch kein Hexenwerk, sondern DOS-Box. Was die können, kann auch jeder andere tun - die anfänglich mühsame Konfiguration vorausgesetzt.

MfG

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#597 Beitrag von cybdmn » Freitag, 24. September 2010, 07:35

Genau das können sie aber gut. Mal ehrlich, klar ist das alles kein Hexenwerk, aber wer von den jüngeren Spielern hier kann denn noch DOS?

Um mal ein beliebtes Thema zu nehmen, Blood... das musst du erst mal bekommen. Gibt es vielleicht noch bei ebay, kostet dich aber selbst in desolatem Zustand des Kartons mit Versand kaum weniger als, sagen wir mal 20 Euro. Wenn du es dann hast, musst du es installieren, und die DOSBox dazu konfigurieren, und da hapert es, trotz mitunter sehr guten Anleitungen seitens der Community.

Noch schlimmer wird es, wenn du dann noch Sachen wie Cryptic Passage spielen willst. Das ist noch schwerer zu bekommen, und das installierst du nicht so einfach wie Blood. Ich sage nur Borland C++ 7.0. Das Problem betrifft im Übrigen alle Addons für Build-Games, die von Sunstorm kamen, mit Ausnahme von Nuclear Winter für den Duke.

Oder du bezahlst 6 Dollar, und bekommst den Kram fix und fertig. Ich denke, da liegt das Rezept für ihren Erfolg. DRM frei, faire Preise, und alte Spiele fertig zum Spielen, ohne Konfigurations-Orgien und Web Recherchen.
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#598 Beitrag von esn » Freitag, 24. September 2010, 12:47

Rechtlich könnte sich der Stand der Dinge zumindest in den USA schon bald verändern. So hatte ein Gericht kürzlich gegen den Weiterverkauf einer gebrauchten Version des technischen Zeichenprogramms AutoCAD entschieden. Unter Umständen könnte diese Entscheidung zugunsten von Autodesk, dem Hersteller der Software, als Präzedenzfall für den Weiterverkauf von Gebrauchten Programmen aufgefasst werden.
einfach nur noch lächerlich... :roll:
mich wird bestimmt kein gericht der welt jemals daran hindern, den weiterverkauf einer software zu verbieten. *Fuck-You-Smilie-einfüg*

quelle: http://www.gamestar.de/spiele/mafia-2/n ... 18036.html
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#599 Beitrag von SAL » Freitag, 24. September 2010, 13:46

Zum Thema "Blood",
ich habe es und viele andere alte Shooter der 90er von GoG gekauft, und die funktionieren einwandfrei!

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Steam und andere Onlinedienste: Gegenwart & Zukunft

#600 Beitrag von Vicarocha » Freitag, 24. September 2010, 13:47

esn hat geschrieben:mich wird bestimmt kein gericht der welt jemals daran hindern, den weiterverkauf einer software zu verbieten.
Warum willst du das denn verbieten?! :megalol: :blueeye:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Antworten