Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#51 Beitrag von esn » Freitag, 13. Juni 2008, 16:43

Meine Emails sagen mir gerade, dass ich das Teil am 06.08.2007 gekauft und bezhalt habe und es ab dem 07.08.2007 jeden Tag ein Stückchen näher gekommen is - ca. ne Woche drauf hatte ich es schon bzw. nen Brief im Kasten...
Nunja, zu dem Zeitpunkt war Manhunt aber bereits seit mindestens zwei Jahren beschlagnahmt gewesen!
Und trotzdem haben die dir das Spiel überlassen? Was hast du denen erzählt?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
id
WikiSlave
Beiträge: 209
Registriert: Sonntag, 3. Juni 2007, 16:39
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#52 Beitrag von id » Freitag, 13. Juni 2008, 17:15

esn hat geschrieben:
Meine Emails sagen mir gerade, dass ich das Teil am 06.08.2007 gekauft und bezhalt habe und es ab dem 07.08.2007 jeden Tag ein Stückchen näher gekommen is - ca. ne Woche drauf hatte ich es schon bzw. nen Brief im Kasten...
Nunja, zu dem Zeitpunkt war Manhunt aber bereits seit mindestens zwei Jahren beschlagnahmt gewesen!
Und trotzdem haben die dir das Spiel überlassen? Was hast du denen erzählt?
Ja natürlich...

Aber vorab, die hätten mir des auch ohne Lehrstunde gegeben - die kennen sich ja ma garnicht aus...

Hab denen ganz grob erzählt was indiziert und was beschlagnahmt ist (naja grob, hat ca. ne Stunde gedauert mit Fragen -.-).
Denn auch beschlagnahmte Spiele darfst du als privat Person einführen. Du darfst diese nur nicht weiter verkaufen oder ähnliches.

Auf jeden Fall ging das ohne Probleme.
Seit diesem Zeitpunkt kennen die mich aufm Zollamt persönlich^^


mfg id
It is purpose that creates us… purpose that connects us… purpose that binds us.
It is purpose to be a collector.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#53 Beitrag von SAL » Freitag, 13. Juni 2008, 20:16

id hat geschrieben: Seit diesem Zeitpunkt kennen die mich aufm Zollamt persönlich^^
Zolli:

"Oh Gott nicht die Labertasche schon wieder, gebt dem einfach sein Zeug und lasst den gehen
sonst quasselt der uns wieder unsere 8h Kaffeepasue weg."

Benutzeravatar
Nebiros
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag, 20. September 2005, 00:37

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#54 Beitrag von Nebiros » Samstag, 14. Juni 2008, 10:22

:megalol:
Where will you be when the Holocaust comes?

Bild

Benutzeravatar
id
WikiSlave
Beiträge: 209
Registriert: Sonntag, 3. Juni 2007, 16:39
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#55 Beitrag von id » Samstag, 14. Juni 2008, 11:34

-SAL- hat geschrieben:
id hat geschrieben: Seit diesem Zeitpunkt kennen die mich aufm Zollamt persönlich^^
Zolli:

"Oh Gott nicht die Labertasche schon wieder, gebt dem einfach sein Zeug und lasst den gehen
sonst quasselt der uns wieder unsere 8h Kaffeepasue weg."
Hehe, so in die Richtung^^


-id
It is purpose that creates us… purpose that connects us… purpose that binds us.
It is purpose to be a collector.

Benutzeravatar
RoNsTaR
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 7. Juli 2006, 17:52
Wohnort: Cutthroat Island

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#56 Beitrag von RoNsTaR » Mittwoch, 18. Juni 2008, 21:00

Da es zum Glück nur Indiziert ist bekam ich es ohne weiteres ausgehändigt, fand es nur doof wegen dem Game zum Flughafen zu fahren...
Explizit jetzt wg. dem Game an sich oder rein stichprobenartig? Ich musste auch schon für diverse Kleinigkeiten antanzen, wie z.B. eine Uhr aus HongKong im Wert von 9 €. Die nette Chinesin hatte allerdings die Angaben auf dem Umschlag absolut unleserlich gemacht und der Zollbeamte meinte zu mir "da könnten ja Diamanten drin sein"... :megalol:
Bild

Benutzeravatar
quok
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag, 7. September 2006, 02:10

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#57 Beitrag von quok » Mittwoch, 18. Juni 2008, 22:47

Ne war rein stichprobenartig, als ich fragte warum die immer so viele Pakete aus Japan kontollieren sagte man mir das von dort die meisten Bootlegs herkommen und deswegen öffter mal Pakete geöffnet werden..

Gruss

Quok

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#58 Beitrag von SAL » Donnerstag, 19. Juni 2008, 09:03

Ich habe gehört ...

Immer als Geschenk deklarieren lassen vom ausländischen Verkäufer
(auf dem grünen Customs Declaration Aufkleber)
Und zur Not, falls der Verkäufer ne Rechnung mitschickt kann die ja aus Versehen zu hoch ausgestellt worden sein.
Zahlen sind halt nicht jedermanns Sache.
Ich durfte bis jetzt nur 1x Zoll nachbezahlen, hab ich hier ja in nem anderen Thread schon beschrieben.

Fakt ist, man kann Vorkehrungen treffen damit man ein leichteres Importleben hat,
ob/wie man das nun macht ist jedem einzelnen überlassen.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, selbst mit Zollgebühren sind die Sachen aus dem Ausland viel viel billiger als hier.
Aber ohne Zoll ist es eben viel viel VIEL billiger.

Das habe ich natürlich nur gelesen, in irgendwelchen ultrabösen Foren und dies ist nich als Anleitung zum nachmachen gedacht sondern nur als Information! :wink:

Benutzeravatar
RoNsTaR
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 7. Juli 2006, 17:52
Wohnort: Cutthroat Island

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#59 Beitrag von RoNsTaR » Donnerstag, 19. Juni 2008, 09:11

Ich habe bisher auch 1x nachzahlen dürfen, da hat mein Kumpel aus den USA aber über UPS verschickt und die haben selber verzollt... und Leute, die haben das Paket auseinandergenommen, das war nicht mehr feierlich. Seitdem suche ich mir nur Händler, die mit USPS verschicken, dauert zwar länger, ist aber billiger und damit hatte ich noch nie Streß... auch bei Händlern die den korrekten Wert auf dem Aufkleber angeben ...naja und mittlerweile ist es ja eh egal :smoke:
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#60 Beitrag von SAL » Donnerstag, 19. Juni 2008, 10:00

Oh Ja USPS, die sind super.
Na mein Gott die 3 Wochen die ich da warten muss...
Am längsten bis jetzt musste ich auf die AVGN DVD warten. (6 Wochen)

Der imense Preisunterschied ist mir die Wartezeit wert.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#61 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 19. Juni 2008, 10:14

Ich warte sehnsüchtig auf das Jahresende, wenn die Zollschmerzgrenze steigt - dann brauche ich endlich nicht mehr dauernd die Händler ansudern, "please fill in gift value" (wobei's die meisten eh von sich aus machen, hatte erst einmal dahin gehend Probleme, siehe mein Posting etwas weiter oben...). :mrgreen:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#62 Beitrag von SAL » Donnerstag, 10. Juli 2008, 13:56

Heute kam nach nur 8 Tagen (!) mein UMK3 für Sega Genesis, aus Aurora Colorada an.
Zoll hat es geöffnet, was man an der lausigen Wiederzuklebmethode mit extra HASSarschklebrigem Klebeband erkennt.

Zoll vs Me
0 : 70

Also eigentlich können die den Scheiss auch abschaffen...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#63 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 10. Juli 2008, 17:21

-SAL- hat geschrieben:[...]

Also eigentlich können die den Scheiss auch abschaffen...
Meine Rede, den Zoll braucht in der heutigen Zeit wirklich keine Sau mehr, zumal ich niemanden kenne, der den Zoll nicht schon mindestens einmal beschissen hat(*).

(*) Ich hingegen würde so etwas natürlich niemals auch nur in Betracht ziehen! :vivaaustria:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#64 Beitrag von Slither » Donnerstag, 31. Juli 2008, 14:52

Huhu.

Hab mal ne frage zum Zoll.

Folgendes. Hab mir ein paar schöne Anziehsachen aus Amerika gekauft. Preis etc. stand alles auf den Paket drauf und es wurde "Gift" angekreuzt. Nu muss ich zum Zoll mit Rechnung etc. Wieso das? Dachte Geschenke sind frei?

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#65 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 31. Juli 2008, 15:27

Auch der Zoll darf misstrauisch sein. Kein Wunder, so einfach, wie es ist, ihn zu umgehen. Vielleicht war auch etwas mit den Angaben auf dem Paket nicht in Ordnung...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#66 Beitrag von SAL » Donnerstag, 31. Juli 2008, 15:46

Ab nem bestimmten Wert (50$/€?) werden die halt bissl misstrauisch.
Na mein gott dann zahlst halt die 19% oder wieviel das war, ist eh noch um fast die Hälfte billiger als hier kaufen.

Wenn ich mir überlege, das die hier für ein T Shirt 25€ wolle nwährend dasselbe als Import MIT Versand nur 12€ kostet ...
Wenn dann halt 10 geholt hast, na mein Gott die paar Euro, da lachste doch drüber.
Da würd ich mit nem Grinsen hin und die paar Euro rüberschieben mit dem "Kaffekanne" Spruch.
:twisted:

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#67 Beitrag von Slither » Freitag, 1. August 2008, 05:32

Joa ich mein was ich da bezahle ist mir auch relativ egal. Nur war mir komisch weil ich immer nur gelesen habe das Geschenke frei sind. Hatte ja noch nie dat vergnügen mit dem Zoll. Die Öffnungszeiten sind der Brüller. Nu muss ich Montag ne Stunde eher von der Arbeit weg.

Heute schliessen die schon um 14.30 und Mo-Do um 15:45. :megalol:

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#68 Beitrag von Colditz » Freitag, 1. August 2008, 05:51

Da sind die Zeiten bei mir in Plattling ja noch normal... Mo - Fr 08:00 - 16:30

Darf heute eh wieder hin... :roll:
Bild Bild

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#69 Beitrag von Slither » Freitag, 1. August 2008, 16:32

Viel Spass :D

Naja bin mal gespannt wie es dort so abläuft. ^^

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#70 Beitrag von esn » Freitag, 1. August 2008, 17:15

haben nicht so gut wie alle behörden in deutschland beschissene öffnungszeiten? ja selbst die öffnungszeiten bei banken könnten besser sein.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#71 Beitrag von SAL » Samstag, 9. August 2008, 11:45

Mein Manhunt2 aus den USA kam heute an, nach nichtmal 1 Woche Wartezeit.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#72 Beitrag von SAL » Mittwoch, 27. August 2008, 22:06

So ich musste am Dienstag auch zum Zollamt.
Haben ganz humane Öffnungszeiten (07:00 - 16:00).

Und es war genauso wie ich es immer prophezeit hatte...


3 Mitarbeiter die alle im höheren Alter waren,
jedoch nicht wie die üblichen Beamten,
nein diese Herren waren ganz locker, nett, freundlich & gelassen.

Einer hat dann mein Paket rausgesucht und ich sollte es halt öffnen,
da hat er noch nen coolen Ossiwitz "gedropt" ich habs geöffnet und gezeigt was es ist.
Es waren 2 PS3 Spiele aus Japan, Resistance & Uncharted.

Die haben dann halt in ihren schlechten Win98 Rechnern nach den Nummern usw. geguckt
und mir den Preis gesagt. Er hat mir noch nen guten Preis gemacht, also etwas die Summe gedrückt.
Ich musste dann noch 15,35€ bezahlen und konnte gehen.

Der Papierkram ist aber der Hammer ...
6 Seiten haben die mir aufgedrückt.

Ich mach mal Fotos und lad die hoch, als Anschauungsmaterial.
Damit muss nieman mehr unwissend zum Zoll und kann mal gucken wie das so ist als Importeur.
Wie gesagt, das ist für mich selber jetzt das 1 Mal das ich zum Zoll musste die restlichen über 60x kam ich durch.

Seite1
Seite2
Seite3
Seite4
Seite5
Sinnlosseite 6 hab ich weggelassen.
Zuletzt geändert von SAL am Mittwoch, 27. August 2008, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#73 Beitrag von Colditz » Mittwoch, 27. August 2008, 22:09

15,35€ für 2 PlayStation 3 Spiele... 80,78 €... geht ja noch...
Bild Bild

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#74 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 28. August 2008, 01:26

Oha. Deutschland ist wirklich ein Staat der Bürokratie.

In Österreich kam ich auch schon 2 Mal mit dem Zoll in Konflikt. War aber kein Problem - kurz Rechnung hingefaxt, Paket bekommen und Zoll entlöhnt. Wobei mir so etwas heute eher nicht mehr passiert. Sofern es sich nicht gerade um Limited oder Collector's Editions handelt, kaufe ich meine Spiele seit Monaten primär auf eBay, entweder gebraucht oder, wenn billig, neu (wir leben glücklicherweise in einer Zeit, wo man ein Spiel nicht einmal 6 Monate lang zum Vollpreis verkaufen kann, ein wenig Geduld und der Preis fällt rasch und rapide :) ) und dort lassen Händler ja - ähem - "mit sich reden", was die Zahlen auf ihren Rechnungen anbelangt... :respekt:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2056
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#75 Beitrag von Motoko » Donnerstag, 28. August 2008, 17:36

Habe heute meine erste Erfahrung mit dem Zoll gemacht.

Gestern bekam ich dieses Schreiben und diese Kopie. Da ich keine Rechnung hatte, habe ich die Bestellbestätigungs-Email von amazon.com ausgedruckt. Die Sache lief über Marketplace (Far Cry Instincts). Da das Spiel 19,20 USD kostet und Shipping & Handling nicht mit dazu zählt, lag ich somit unter der 22 Euro-Grenze. Folglich musste ich nichts zahlen. Dann sollte ich den Umschlag öffnen und konnte gegen eine Unterschrift das Spiel mitnehmen. Die Dame sagte vorher noch: "Und wenn Sie mir noch versichern, dass das kein gewaltverherrlichendes Spiel ist, dann sind wir hier fertig." Ich glaube ich habe "Nein, nein." geantwortet und bin gegangen. Die ganze Sache hat nicht mal eine Minute gedauert. Zuhause habe ich dann übrigens gesehen, dass dem Spiel eine Rechnung beilag.
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#76 Beitrag von caedez » Donnerstag, 28. August 2008, 17:48

Was wäre denn passiert, wenn du "Ja" gesagt hättest?^^

Wie siehts eigentlich aus, wenn der Zoll das Paket aufmacht und es ist ne beschlagnahmte/s DVD/Spiel darin?
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#77 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 28. August 2008, 18:17

caedez hat geschrieben:[...]

Wie siehts eigentlich aus, wenn der Zoll das Paket aufmacht und es ist ne beschlagnahmte/s DVD/Spiel darin?
Dann heißt es: ab nach Guantanamo!

Das Schlimmste, was passieren könnte (soweit ich weiß), wäre eine Beschlagnahme des Materials - ohne Schadenersatz für dich. Naja, außer, du hast 20 Exemplare von Manhunt bestellt, dann könnte dir eine Verbreitungsabsicht unterstellt werden und das hätte strafrechtliche Konsequenzen...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#78 Beitrag von SAL » Donnerstag, 28. August 2008, 19:15

Was wäre wohl passiert wenn Mo ja gesagt hätte?

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#79 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 28. August 2008, 22:16

-SAL- hat geschrieben:Was wäre wohl passiert wenn Mo ja gesagt hätte?
Gleich Mail an Schäuble wegen Terrorismusverdacht. Der Mauszeiger war schon auf "Senden", jede Wette... :megalol:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#80 Beitrag von Colditz » Donnerstag, 28. August 2008, 22:30

Motoko hat geschrieben:Habe heute meine erste Erfahrung mit dem Zoll gemacht.

Gestern bekam ich dieses Schreiben und diese Kopie. Da ich keine Rechnung hatte, habe ich die Bestellbestätigungs-Email von amazon.com ausgedruckt. Die Sache lief über Marketplace (Far Cry Instincts). Da das Spiel 19,20 USD kostet und Shipping & Handling nicht mit dazu zählt, lag ich somit unter der 22 Euro-Grenze. Folglich musste ich nichts zahlen. Dann sollte ich den Umschlag öffnen und konnte gegen eine Unterschrift das Spiel mitnehmen. Die Dame sagte vorher noch: "Und wenn Sie mir noch versichern, dass das kein gewaltverherrlichendes Spiel ist, dann sind wir hier fertig." Ich glaube ich habe "Nein, nein." geantwortet und bin gegangen. Die ganze Sache hat nicht mal eine Minute gedauert. Zuhause habe ich dann übrigens gesehen, dass dem Spiel eine Rechnung beilag.

Bei mir zählt der Zoll Shipping & Handling immer mit dazu?!
Bild Bild

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2056
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#81 Beitrag von Motoko » Donnerstag, 28. August 2008, 23:46

Colditz hat geschrieben:Bei mir zählt der Zoll Shipping & Handling immer mit dazu?!
Das habe ich auch erst gedacht. Aber die Dame sagte das mit einer solchen Überzeugung... widersprochen habe ich da natürlich nicht. Ich hab' mir noch ein Info-Blatt mitgenommen (das haben die wohl mit Word selber gebastelt), auf dem steht: In folgenden Fällen brauchen Sie beispielsweise keine Abgaben zu zahlen: der Warenwert bei Privatsendungen liegt bei unter 22 EUR.
Bild

Bild Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#82 Beitrag von SAL » Donnerstag, 28. August 2008, 23:55

Zum Warenwert zählen keine S&H dazu.

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#83 Beitrag von Colditz » Freitag, 29. August 2008, 20:47

Dann verzollen die Spacken bei mir immer falsch.
Bild Bild

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#84 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 12:46

Eben kam der Briefträger und drückte mir diesen hübschen Zettel in die Hand:

Hell yeah!

Ich habe Left 4 Dead bei play-asia.com bestellt - zum einen, weil ich den Shop schon immer einmal testen wollte, zum anderen, weil 40 Euro als Preis OK waren. Den Vollpreis von 69,99 bei uns wollte ich nicht zahlen, 55,99 bei play.com war mir auch zu viel. Ein gutes Deal, dachte ich. Doch da hatte ich nicht mit unserem Zoll gerechnet (oder damit, dass die Penner bei play-asia.com ihre Spiele nicht als Gifts deklarieren)!

Wie unser Zoll es schafft, mir 14 Euro 27 für ein Spiel zu berechnen, das 39,99 gekostet hat, ist mir schleierhaft, doch aus Erfahrung weiß ich, dass eine Diskussion mit Zollbeamten sinnlos ist, da diese 1) total unfähig sind (mir konnte 2007 nicht einmal jemand sagen, wie die aktuellen Zollsätze für bestimmte Waren lauten), 2) sich generell im Recht sehen, egal, wie idiotisch ihre Angaben sind. 14,27 Euro? Das sind mehr als 1/3 des Werts - leicht größenwahnsinnig?

Da wär's billiger gekommen, mir die UK-PAL-Version zu holen. Großartig... :motz: :motz: :motz:

Ich bin für die generelle Abschaffung des Zolls, der in Zeiten der Globalisierung so notwendig ist, wie ein Kropf...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#85 Beitrag von Slither » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 13:32

Hm hab bei Play-Asia noch nie Zoll bezahlt hier in D. Left 4 Dead hab ich mir aus England geholt für 35€.

Ist der Zoll in Österreich schlimmer als in D? :D

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#86 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 13:52

Ich ließ mich aufklären:

Zollgebühr = 6,50 Euro
Umsatzsteuer = 7,77 Euro
--------------------------
14,27 Euro

Persönliches Fazit: Was für Arschlöcher. Naja, ist nur fair, dass ich in ca. 200 Sendungen, die ich als 'Gift' deklarieren ließ, wieder einmal den 'echten' Zoll entlöhnen muss. Karma's a bitch.

Um die UK-Version für 35 Euro beneide ich dich jedenfalls. eBay?
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#87 Beitrag von SAL » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 13:55

Ist nicht seit 1 Dezember die neue Zollregelung un Kraft?

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#88 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 14:14

SAL hat geschrieben:Ist nicht seit 1 Dezember die neue Zollregelung un Kraft?
Zitat von der Website des BmF (Bundesministerium für Finanzen):
Die konkreten Änderungen bei Kleinsendungen

Warensendungen aus Drittländern (Ausnahmen: Alkohol, Tabak, Parfum) sind derzeit bis zu einem maximalen Wert von 22 Euro vom Zoll und der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Ab 1. Dezember wird die Zollfreigrenze von 22 auf 150 Euro angehoben, für die Umsatzsteuer gelten allerdings weiterhin 22 Euro. Für Empfänger solcher Sendungen hat das zur Folge, dass es für Sendungen mit einem Wert zwischen 22 und 150 Euro zu einer Verbilligung, aber nicht zu einer völligen Befreiung von allen Einfuhrabgaben kommt. Für private Geschenksendungen bleibt die abgabefreie Wertgrenze wie bisher bei 45 Euro.
(allerdings verstehe ich nicht, wie sie dann auf 7,77 Euro kamen...)

Nun, soll mir egal sein. Es war ohnehin ein Fehler, bei play-asia.com zu kaufen, auf ebay.com hätte ich die gleiche Asia-Version für 31,99 Euro bekommen (plus etwa 5 Euro Versand). Und bei eBay kann man mit Händlern reden - wär's, wie üblich, als 'Gift' zu mir gekommen. Nieder mit dem Zoll...

(Vermutlich knöpfen sie einem deshalb so viel ab - weil jeder normale Mensch den Zoll prellt, indem er sich Zeug als Geschenk schicken lässt... :roll: )
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#89 Beitrag von SAL » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 14:26

Im laufe der Importjahre ist mir aufgefallen das inzwischen viele ausländische Verkäufer es ja schon automatisch machen und man Sie nichtmehr anfragen muss ob sie es nicht als Poison äh... ich meine Gift deklarieren.

Wie oft wir hier alle (my friends and me) insgesamt schon "vergiftet" wurden...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#90 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 14:27

Alleine deshalb betrachte ich den Zoll bereits als einfach überflüssig - weil man ihn viel zu leicht verarschen kann. Auch die Penner von play-asia.com hätten es tun können, theoretisch...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#91 Beitrag von Slither » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 16:06

LiquidSnakE hat geschrieben:
Um die UK-Version für 35 Euro beneide ich dich jedenfalls. eBay?
Nö von Game.co.uk. Ging auch relativ schnell mit der Lieferung. 4 Tage dann war es da.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#92 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 17:18

Slither hat geschrieben:
LiquidSnakE hat geschrieben:
Um die UK-Version für 35 Euro beneide ich dich jedenfalls. eBay?
Nö von Game.co.uk. Ging auch relativ schnell mit der Lieferung. 4 Tage dann war es da.
:shock:

Bei game.co.uk gibt's ein Spiel ausnahmsweise günstiger als auf play.com? Wie ungewohnt...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#93 Beitrag von Slither » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 17:21

Hm ka ob Game billiger war. Bei Play wollte ich nich bestellen wegen Zoll und die Lieferzeiten sind mir zu lange immer.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#94 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 18:48

Slither hat geschrieben:Hm ka ob Game billiger war. Bei Play wollte ich nich bestellen wegen Zoll und die Lieferzeiten sind mir zu lange immer.
play.com = UK = kein Zoll. ;)

Bei den Lieferzeiten stimme ich dir aber zu. Mein Fallout 3 brauchte ewig, bis es endlich ankam. Schade, denn davor hatte ich keine Probleme...

Und ja, Game war billiger. Bei play.com kostete es als Pre-Order 48,99 Euro (kostenloser Versand), nach Release 55,99 (kostenloser Versand).
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#95 Beitrag von Vicarocha » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 18:58

LiquidSnakE hat geschrieben:
Slither hat geschrieben:Hm ka ob Game billiger war. Bei Play wollte ich nich bestellen wegen Zoll und die Lieferzeiten sind mir zu lange immer.
play.com = UK = kein Zoll. ;)
Slither meinte u.U. wohl,d ass Sendungen von play.com in die BRD öfter mal einige Zeit beim Zoll rumliegen, bevor die weitergeschickt werden (darum auch die z.T. unglaublichen Wartezeiten). Was auch imme rdie damit machen...
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#96 Beitrag von caedez » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 19:12

Vicarocha hat geschrieben:
LiquidSnakE hat geschrieben:
Slither hat geschrieben:Hm ka ob Game billiger war. Bei Play wollte ich nich bestellen wegen Zoll und die Lieferzeiten sind mir zu lange immer.
play.com = UK = kein Zoll. ;)
Slither meinte u.U. wohl,d ass Sendungen von play.com in die BRD öfter mal einige Zeit beim Zoll rumliegen, bevor die weitergeschickt werden (darum auch die z.T. unglaublichen Wartezeiten). Was auch imme rdie damit machen...
Die Spielen es immer erst mal durch, auf'm Amt hat man doch Zeit :megalol:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#97 Beitrag von esn » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 19:28

UK = kein Zoll
stimmt aber bestimmt auch nicht immer, da die briten dem tschengenabkommen nicht beigetreten sind.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#98 Beitrag von Slither » Mittwoch, 3. Dezember 2008, 20:03

Dachte immer Play.com liegt auf diesen Inseln da und dort fällt Zoll an? Wenns nich so is wäre es gut :D

Benutzeravatar
Cass3l
Beiträge: 186
Registriert: Montag, 5. März 2007, 21:25
Wohnort: Jena

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#99 Beitrag von Cass3l » Freitag, 5. Dezember 2008, 12:38

Werden auch Sendungen von Gameware.at kontrolliert?
We're all at the mercy of the limbic system, clouds of electricity drifting through the brain. Every man is broken into twenty-four-hour fractions, and then again within those twenty-four hours. It's a daily pantomime, one man yielding control to the next: a backstage crowded with old hacks clamoring for their turn in the spotlight. Every week, every day. The angry man hands the baton over to the sex addict, the introvert, the conversationalist. Every man is a mob, a chain gang of idiots. /Memento Mori

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Zollkontrollen bei Auslandsbestellungen

#100 Beitrag von DooMinator » Freitag, 5. Dezember 2008, 14:42

Cass3l hat geschrieben:Werden auch Sendungen von Gameware.at kontrolliert?
AFAIK versenden die sogar aus Deutschland, um Kosten zu sparen. Ich denke, man kann die Frage mit "Nein" beantworten...
Bild

Antworten