Fragen und Empfehlungen zu Shops / Händler

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Empfehlungen zu Onlineshops

#51 Beitrag von Slither » Freitag, 4. April 2008, 21:56

So noch 3 Tage und ich kann mir ne Nachlieferung bestellen. Denke nicht das Stranglehold morgen auftaucht. Son mist! War ja klar. 1.Bestellung und schon alles kacke ^^

Kann auch nur mir passieren. Bin mal gespannt ob die SE von GTA4 jemals meine Konsole sehen wird. Rennt bestimmt so ein Zöllner dann stolz mit der Tasche rum xD

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Empfehlungen zu Onlineshops

#52 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 5. April 2008, 11:24

Kennt jemand zufällig einen Shop bzw. eine Auktionsplattform, wo man auch (ältere) Titel findet, die in good ol' Germany indiziert, nicht klassifiziert oder mit keiner Jugendfreigabe versehen wurden, ohne sich - als Österreicher (!) - dem deutschen Jugendschutz (im Sinne von Ausweiskopie hinschicken, sich varifizieren lassen usw.) beugen zu müssen? Nennt mich paranoid, aber roteerdbeere und Co. geht meine Identität einen Dreck an, schließlich bin ich nicht aus Deutschland und fühle mich folglich nicht an deren schwachsinnige Jugendschutzbestimmungen gebunden.

Ist nicht wichtig, aber ich suche seit geraumer Zeit die indizierte deutsche Erstauflage von Far Cry. Weniger, um sie zu spielen, vielmehr für die Sammlung... :D
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Empfehlungen zu Onlineshops

#53 Beitrag von Slither » Mittwoch, 16. April 2008, 17:12

Aloha!

Der Postmann war heute da und hat mir mein Stranglehold gebracht. Najo 1 Monat Lieferzeit wurde sogar vom Zoll abgefertigt. Play hat es aber als Geschenk deklariert. Wunderbar. Nur ich hatte letztens eine Nachlieferung geordert....anscheinend trudelt sie nun auch die Tage ein. Was mach ich dann da? Zurückschicken? Bekomm ich den Versand wieder? Hat jemand erfahrungen gemacht?

Grüße

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Empfehlungen zu Onlineshops

#54 Beitrag von esn » Freitag, 15. August 2008, 16:03

kennt jemand diesen shop hier und kann was dazu sagen?: http://shop.us-games.de/index.php
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Empfehlungen zu Onlineshops

#55 Beitrag von SAL » Freitag, 15. August 2008, 16:43

esn hat geschrieben:kennt jemand diesen shop hier und kann was dazu sagen?: http://shop.us-games.de/index.php
Lang her wo ich da mal aktiv bestellt habe.

Ja ist ein guter Laden, wenn man freundlich mailt gibts auch gewisse Spiele.
der Typ hatte mir 2x MK:A US Premium besorgt, damals war ich ja noch nicht so vertraut mit eBay&Paypal.

Kannst dort kaufen, der Laden hat meine Empfehlung.
(Und das ist extrem selten!)

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einem Onlineshop

#56 Beitrag von Slither » Donnerstag, 21. August 2008, 16:57

Sind die Lieferzeiten echt so lang? Wart nu "schon" oder "erst" 18 Tage auf mein Soul Calibur 4. Wollte mal ne Email hinschreiben, wenn ich eine auf englisch hinbekomme oder doch lieber noch ein wenig warten?

Ka irgendwie dauern meine ersten Lieferungen von Onlineshops immer ewig oder sind plötzlich verschollen oder landen beim Zoll xD

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einem Onlineshop

#57 Beitrag von KT » Donnerstag, 21. August 2008, 19:44

Nein, das ist aus meiner Erfahrung absolut unüblich. Wird sich wohl der Zoll gekrallt haben oder sonstwas.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#58 Beitrag von Slither » Freitag, 22. August 2008, 17:01

Oki. Ich schreib mal eine Email. Ich mein hab scho gelesen das die Lieferzeit bei einigen 5 Wochen war.

Benutzeravatar
Slither
Beiträge: 254
Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Wohnort: Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#59 Beitrag von Slither » Freitag, 22. August 2008, 19:27

Eh :megalol:

Meine Freundin hats mir grad in die Hand gedrückt mit dem Motto: " Das liegt scho seit heut Mittag im Briefkasten. Dacht du hättest es rausgeholt".....

Mal daddeln nu ^^

Benutzeravatar
RoNsTaR
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 7. Juli 2006, 17:52
Wohnort: Cutthroat Island

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#60 Beitrag von RoNsTaR » Dienstag, 26. August 2008, 20:35

Also meine PS3 Games ordere ich ausschließlich über Händlern bei ebay.com,

Vorteil:
uncut und bei Neuerscheinungen bis zu 20 € billiger (inkl. Shipping)

Nachteil:
Laaange Wartezeiten, bei Pech schlägt der Zoll zu (bis jetzt noch nicht passiert)

Hab' bis jetzt noch keine negativen Erfahrungen machen können, SC4 hatte ich rund 10 Tage nach Release und hab' nur knapp 40 € bezahlt.

Ansonsten, hier habe ich auch noch gute Erfahrungen gemacht:

axelmusic.com
dvdboxoffice.com (hier gibts auch Spiele sehr günstig)
Bild

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2789
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#61 Beitrag von Zombie » Samstag, 13. September 2008, 18:08

Muß hier mal OKAYSOFT loben :respekt:
Habe gestern um 14.30 UHR Bestellt
Um 15.30 UHR die Versandtbestätigung erhalten 8)
Und Heute früh um 9.00 UHR Klingelt DHL bei mir :shock:
Die Bestellung war da 8)
So muß es sein, da können sich andere ein Beispiel nehmen :!:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#62 Beitrag von SAL » Samstag, 13. September 2008, 19:06

jep Okaysoft ist spitze.

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#63 Beitrag von Colditz » Samstag, 13. September 2008, 20:42

Aber leider bei Auskünften recht inkompetent. Auch ist das Interface vom Shop das Letzte. Sonst klasse. :respekt:
Bild Bild

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2789
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#64 Beitrag von Zombie » Sonntag, 14. September 2008, 11:36

Colditz hat geschrieben: das Interface vom Shop das Letzte.
Da hast du vielleicht recht aber für Leute die noch
mit Analog-Modem surfen auch noch benutzbar :wink:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#65 Beitrag von Colditz » Sonntag, 14. September 2008, 11:46

Eine Suche nach Verfügbarkeit und/oder nach Herkunft wäre doch schon einmal eine wesentliche Verbesserung...
Bild Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#66 Beitrag von esn » Sonntag, 14. September 2008, 12:46

schade auch, dass nicht die genaue anzahl an noch lagernden titel gelistet ist. selbst wenn nur noch ein einziges exemplar verfügbar ist, ist da nur ein grünes symbol, was einem in falsche sicherheit wiegt.

außerdem: probleme mit lieferanten, oft lieferprobleme, liefertermine nicht immer zuverlässig (vor allem importtitel), us-versionen fast nie komplett frei von kratzern, teilweise teuer

soo perfekt ist also okaysoft beileibe nicht. aber der sevice (e-mail verkehr, versand, alternative bezahlmöglichkeiten) ist dafür top.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2789
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#67 Beitrag von Zombie » Sonntag, 14. September 2008, 12:57

esn hat geschrieben:schade auch, dass nicht die genaue anzahl an noch lagernden titel gelistet ist. selbst wenn nur noch ein einziges exemplar verfügbar ist, ist da nur ein grünes symbol, was einem in falsche sicherheit wiegt.
Was für "grünes symbol" :?:
ich kenne nur die Einteilung von Okaysoft:
"auf Lager"
"begrenzt auf Lager"
"Nachschub unterwegs"
"wird für Sie bestellt"
"lieferprobleme"
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#68 Beitrag von esn » Sonntag, 14. September 2008, 12:59

na die grüne ampel eben für "auf Lager"
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Colditz
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#69 Beitrag von Colditz » Sonntag, 14. September 2008, 13:04

esn hat geschrieben:us-versionen fast nie komplett frei von kratzern
Hatte ich in acht Jahren noch kein einziges Mal :? Und ich hab nicht nur 5 US-Versionen dort bestellt...
Bild Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#70 Beitrag von esn » Sonntag, 14. September 2008, 13:41

Colditz hat geschrieben:
esn hat geschrieben:us-versionen fast nie komplett frei von kratzern
Hatte ich in acht Jahren noch kein einziges Mal :? Und ich hab nicht nur 5 US-Versionen dort bestellt...
auch nicht kleine, feine? grade bei us-versionen, wo die datenträger nur in papierhüllen untergebracht sind ist das bei mir oft der fall. bei gameware dagegen sind die us-versionen oft in einem wesentlich besseren zustand. allerdings sind alle eu-versionen bei okaysoft in einem 1a-zustand: absolut perfekt!
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2789
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#71 Beitrag von Zombie » Sonntag, 14. September 2008, 14:37

esn hat geschrieben:na die grüne ampel eben für "auf Lager"
Habe es gefunden war mit der Ampel nicht auf der Startseite für PC :oops:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
danielpeitz
Uncut-Oldie
Beiträge: 534
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 15:15
Wohnort: Berlin

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#72 Beitrag von danielpeitz » Montag, 15. September 2008, 06:42

esn hat geschrieben:
Colditz hat geschrieben:
esn hat geschrieben:us-versionen fast nie komplett frei von kratzern
Hatte ich in acht Jahren noch kein einziges Mal :? Und ich hab nicht nur 5 US-Versionen dort bestellt...
auch nicht kleine, feine? grade bei us-versionen, wo die datenträger nur in papierhüllen untergebracht sind ist das bei mir oft der fall. bei gameware dagegen sind die us-versionen oft in einem wesentlich besseren zustand. allerdings sind alle eu-versionen bei okaysoft in einem 1a-zustand: absolut perfekt!
Dafür kann aber Okaysoft nüscht, jeder andere Shop hätte das selbe Problem.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Gamesonly. at

#73 Beitrag von esn » Mittwoch, 17. September 2008, 10:10

mal ne frage zu gamesonly:
- wie sind die lieferzeiten?
- wie gut ist die Ware beim Versand verpackt?
- wie gut ist der Zustand der CD's bzw. DVD's (z.b. kratzer etc.) ?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Gamesonly. at

#74 Beitrag von 3beiniger Lung » Mittwoch, 17. September 2008, 10:21

hab erst einmal bei Gamesonly bestellt (Gears of War AT)
-Spiel war am Releasetag im Briefkasten
-Standard Luftpolsterumschlag
-DVD hatte keinerlei Kratzer

Preise sind natürlich überzogen, aber ansonsten konnte ich mich nicht beschweren.
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Gamesonly. at

#75 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 17. September 2008, 14:31

3beiniger Lung hat geschrieben:hab erst einmal bei Gamesonly bestellt (Gears of War AT)
-Spiel war am Releasetag im Briefkasten
-Standard Luftpolsterumschlag
-DVD hatte keinerlei Kratzer

Preise sind natürlich überzogen, aber ansonsten konnte ich mich nicht beschweren.
Die Preise sind nicht überzogen, die Preis sind z.T. Irrsinn. Die verkaufen unsere österreichischen Fassungen fallweise um 5-10 Euro teurer, als der regulärer Handel (so geschehen, beispielsweise, bei Resident Evil: Umbella Chronicles - im Handel zw. 49,99 und 56,99, bei gamesonly 67,99). Was sie für ausländische Fassungen verlangen, ist überhaupt eine Frechheit (59,99 für ein PSP-Spiel). Nur game4game.at ist teurer...

Hm, sollte ich es beruflich nicht weit bringen, mache ich auch 'nen Onlineshop für Games und DVDs auf. Gibt ja scheinbar genug Deutsche, die solche Preise gerne löhnen... :roll:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Gamesonly. at

#76 Beitrag von 3beiniger Lung » Mittwoch, 17. September 2008, 15:10

ein Grund warum Gamesonly & Co trotz ihrer Preise gut verkaufen,
ist die Tatsache, daß man keinen Altersnachweis braucht.
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Gamesonly. at

#77 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 17. September 2008, 15:17

Man braucht außerhalb Deutschlands prinzipiell keinen Altersnachweis. Gerade in Österreich nicht. Wir haben in Österreich kein verbindliches Klassifizierungssystem für Videospiele (PEGI in Wien, sonst nicht. Kärnten und Salzburg halten sich seit jeher freiwillig an die USK-Kennzeichen, diese sind jedoch unverbindlich, weil nicht rechtlich verankert), für Filme haben wir überhaupt keines (da die Filmwirtschaft einen EU-Standard wie PEGI noch nicht etabliert hat und die FSK bei uns keinerlei Gültig- oder Wertigkeit besitzt). Würde also ein österreichischer Shop einen Altersnachweis fordern, wäre ich vorsichtig, denn von Rechtswegen her bräuchten sie keinen. In so einem Fall wollen sie offenbar bloß an deine Daten.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Stranger

Re: Gamesonly. at

#78 Beitrag von Stranger » Mittwoch, 17. September 2008, 15:39

Was ich garnicht verstehen kann ist,dass hier einige sich über die Preise von genannten Shops auregen und dann doch dort kaufen.

Wenns mir zu teuer ist,dann suche ich lieber ne Alternative.
Wenn ich sehe das HOTD 2 & 3 Wii Version 60€ kostet dann frage ich wie blöd man sein kann und dies auch noch bezahlt.

Ich finde das xjuggler.de viel zu unterschäzt ist. Das wird fast nirgends genannt,aber hat gute Preise.
Habe dort HOTD 2 & 3 für 32€ bekommen.Z.B.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Gamesonly. at

#79 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 17. September 2008, 16:46

Viele haben keine Alternative, würde ich sagen. Manche haben keine Kreditkarte / kein PayPal, andere (darunter ich selbst) finden, dass Daten wie Altersnachweise (auf deutschen Seiten) unzumutbar sind (meine Identität geht keinen Shopbesitzer etwas an, solange ich ihn bezahle). Da sind besagte Shops eine Alternative...

Wobei: ich kaufe bei gamesonly nicht ein. Ich habe einmalig etwas bei gameware.at bestellt, weil es überall vergriffen war - unsere PEGI-Version der God of War II-Special Edition. Da damals die Zensurgerüchte nach wie vor ungeklärt waren, wollte ich mir die deutsche Fassung der S.E. bei Amazon nicht bestellen, und bei gameware.at war sie um gerade einmal 3 Euro teurer. Sonst fiele es mir niemals ein, dort etwas zu kaufen...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Stranger

Re: Gamesonly. at

#80 Beitrag von Stranger » Mittwoch, 17. September 2008, 17:04

LiquidSnakE hat geschrieben:Viele haben keine Alternative, würde ich sagen. Manche haben keine Kreditkarte / kein PayPal, andere (darunter ich selbst) finden, dass Daten wie Altersnachweise (auf deutschen Seiten) unzumutbar sind (meine Identität geht keinen Shopbesitzer etwas an, solange ich ihn bezahle). Da sind besagte Shops eine Alternative...
Nun,
in Deutschland isses nun mal so. Ich gebe lieber meine Daten zur überprüfung anstatt 20€ mehr zu zahlen.
Gerade deswegen können sich vor allem Shops wie gamesonly.at solche Preise leisten,weil man nicht bereit einem aufwendigen Verfahren des Altersnachweises nachzukommen.

Bei xjuggler.de gibts es dutzende Händler.Nur die Betreiber haben meine Ausweiskopie erhalten und alle anderen wissen nun das ich 18 bin.
Dafür gibts ne riesen Auswahl und die Preise sind viel besser.

Mich hat nur gewundert,dass sich einige über die Preise aufregen,aber trotzdem kaufen.

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Gamesonly. at

#81 Beitrag von DooMinator » Mittwoch, 17. September 2008, 18:40

Stranger hat geschrieben:Mich hat nur gewundert,dass sich einige über die Preise aufregen,aber trotzdem kaufen.
So ist der Deutsche nunmal. Meckert ständig und über alles, dabei bleibt es meist aber auch. In Frankreich hätte man die Server angezündet :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#82 Beitrag von esn » Donnerstag, 18. September 2008, 13:06

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#83 Beitrag von DooMinator » Donnerstag, 18. September 2008, 13:57

@ ESN

Könntest du bitte auch dazuschreiben, um was es in den Links geht?

Ich verpass so entweder die Sachen, die ich lesen würde, oder aber ich les auch Sachen, die mich nicht interessieren, weil ich ja anhand des bloßen Links keinen Inhalt erkennen kann, ohne es anzuklicken...

Ist nicht böse gemeint, nur ein Hinweis (und ne Bitte)...

Könnte doch zum Beispiel so aussehen (bezugnehmend auf deinen letzten Post):

Ebay kürzt 1500 Stellen
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#84 Beitrag von esn » Samstag, 1. November 2008, 19:49

lol, okaysosft will doch tatsächlich für eine jewelcase version von quake 3 satte 32,90 euro haben!!!
und warum gibts bei denen kein house of the dead 2+3 für den wii mehr? das teil ist doch erst im frühjahr diesen jahres erschienen! soviel zum thema okaysoft sei top! :?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
RoNsTaR
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 7. Juli 2006, 17:52
Wohnort: Cutthroat Island

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#85 Beitrag von RoNsTaR » Samstag, 1. November 2008, 20:01

Hm, hatte ich hier nicht schonmal http://www.Axelmusic.com" onclick="window.open(this.href);return false; erwähnt? Der Shop ist für PS³ - Besitzer oder Freunde von US-Versionen zu empfehlen..., die verkaufen neue Spiele (ausschließlich US-Versionen) zum regulären Dollar-Preis, also umgerechnet oft bis zu 20 € billiger, als diese ganzen Abzockershops...

...Shipping ist auch recht günstig, die Lieferzeiten sind immer etwas länger, da die Ware aus UK kommt, aber bei der Ersparnis nehme ich das gerne in Kauf. Zahlen kann man mit Kredi-Karte oder per PayPal, wobei das PayPal-Konto schon aufgeladen sein muss und zwar im Dollar-Gegenwert (sonst wird dort alles in Euro abgerechnet), das ist leider ziemlich doof, wenn sich die Umrechnungskurse unterscheiden..., aber ansonsten kann ich den Anbieter wärmstens empfehlen.
Bild

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#86 Beitrag von Jim » Samstag, 1. November 2008, 20:31

Hat vielleicht wer nen Shop parat wo man Dead Rising aktuell sehr günstig herbekommen kann? Hier in Deutschland werd ich das ja wohl kaum bekommen. ;)
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#87 Beitrag von SAL » Sonntag, 2. November 2008, 12:29

eBay.co.uk ...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#88 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 2. November 2008, 12:31

Ich empfehle auch eBay UK. Dort wandert das Spiel für durchschn. 14 Euro über den Tisch (durchschn. 20-25 für die Limited Steelbook-Version).
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#89 Beitrag von esn » Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:02

ich habe jetzt schon zweimal von okaysoft us-versionen bekommen, bei denen der breite große pappkarton fehlt und die spiele nur in der breiten dvd hülle daherkommen: unreal anthology und die limited edition von dark messiah of might and magic. bei unreal antholgy meinte okaysoft, dass die version mit dem pappkarton schon länger nicht mehr zu haben sei und dass das spiel nur noch in der dvd hülle daherkomme. immerhin war die dvd-hülle auch noch komplett in folie verschweißt (allerdings wirkte das irgendwie ein bisschen billig, also nicht so glatt, wie man es meistens gewohnt ist). wobei das ja nichts heißen muss, da früher bei den us versionen die jewelcases trotz versiegeltem pappkarton ebenfalls in folie verschweißt waren.
bei dark messiah of might and magic (limited edition) ist die dvd hülle nicht in folie verscheißt sondern nur mit diesem runden klebesticker versiegelt, was aber ohnehin nichts neues ist bei okaysoft, denn das ist mittlerweile das dritte mal schon so. ich hatte ja dieses problem schon mal hier gepostet, da ging es um die französische version von resident evil 4 für den game cube. und blöderweise gab es auf der zweiten disc von resi 4 auch einen kratzer (von innen nach außen, also nicht in leserichtung). notarzt meinte damals ja, das läge eventuell daran, dass okaysoft die hüllen und datenträger getrennt voneinander erhalten würde, was aber wohl nicht der fall ist, denn okaysoft sagte mir, das läge daran, dass manche packungen vom zoll geöffnet werden.
das mag jetzt vielleicht bei us-versionen noch plausibel klingen, aber bei einer französischen??? und warum sollte der zoll die dvd-hüllen selbst öffnen? und warum ist das beispielsweise bei gameware nie der fall?
dass okaysoft die hüllen selbst wieder versiegelt hat, weil sie ein geöffnetes spiel von einem kunden zurückgenommen haben, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da das spiel nicht lagernd war, als ich es bestellt hatte und es sogar für kurze zeit lieferprobleme gab.

alles irgendwie seltsam...ist das normal so?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
id
WikiSlave
Beiträge: 209
Registriert: Sonntag, 3. Juni 2007, 16:39
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#90 Beitrag von id » Donnerstag, 11. Dezember 2008, 18:45

esn hat geschrieben:ich habe jetzt schon zweimal von okaysoft us-versionen bekommen, bei denen der breite große pappkarton fehlt und die spiele nur in der breiten dvd hülle daherkommen: unreal anthology und die limited edition von dark messiah of might and magic. bei unreal antholgy meinte okaysoft, dass die version mit dem pappkarton schon länger nicht mehr zu haben sei und dass das spiel nur noch in der dvd hülle daherkomme. immerhin war die dvd-hülle auch noch komplett in folie verschweißt (allerdings wirkte das irgendwie ein bisschen billig, also nicht so glatt, wie man es meistens gewohnt ist). wobei das ja nichts heißen muss, da früher bei den us versionen die jewelcases trotz versiegeltem pappkarton ebenfalls in folie verschweißt waren.
bei dark messiah of might and magic (limited edition) ist die dvd hülle nicht in folie verscheißt sondern nur mit diesem runden klebesticker versiegelt, was aber ohnehin nichts neues ist bei okaysoft, denn das ist mittlerweile das dritte mal schon so. ich hatte ja dieses problem schon mal hier gepostet, da ging es um die französische version von resident evil 4 für den game cube. und blöderweise gab es auf der zweiten disc von resi 4 auch einen kratzer (von innen nach außen, also nicht in leserichtung). notarzt meinte damals ja, das läge eventuell daran, dass okaysoft die hüllen und datenträger getrennt voneinander erhalten würde, was aber wohl nicht der fall ist, denn okaysoft sagte mir, das läge daran, dass manche packungen vom zoll geöffnet werden.
das mag jetzt vielleicht bei us-versionen noch plausibel klingen, aber bei einer französischen??? und warum sollte der zoll die dvd-hüllen selbst öffnen? und warum ist das beispielsweise bei gameware nie der fall?
dass okaysoft die hüllen selbst wieder versiegelt hat, weil sie ein geöffnetes spiel von einem kunden zurückgenommen haben, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da das spiel nicht lagernd war, als ich es bestellt hatte und es sogar für kurze zeit lieferprobleme gab.

alles irgendwie seltsam...ist das normal so?
Moin!

Bei OkaySoft ist es auch öffters der Fall, dass statt einer US-Version die Kanada-Version daher kommt.
Das Ganze mit der Begründung, "Kanada gehört zu den USA".

Die Sachen werden von mir eiskalt zurück geschickt, vorallem weil ich bei Bestellungen immer dazu schreibe US keine CA.

Ich finde die bauen ein bischen ab, der Support war auch schon freundlicher....



mfg id
It is purpose that creates us… purpose that connects us… purpose that binds us.
It is purpose to be a collector.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#91 Beitrag von SAL » Donnerstag, 11. Dezember 2008, 21:26

Ich bekomm da immer so ne 40+ Tussi ran die ich noch nie verstanden habe.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#92 Beitrag von esn » Mittwoch, 14. Januar 2009, 18:41

montag, vor einer woche, also am 05.01.2009 hat mir Gameware ein Paket losgeschickt, aber es ist immer noch nicht eingetroffen. liegt das am wetter bzw. am schnee/glatteis oder warum dauert das so merkwürdig lange? länger als 5-6 tage hat noch nie ein paket gebraucht, um von innsbruck zu mir zu kommen.

hat sonst noch wer von euch derzeit mit längeren lieferzeiten zu kämpfen oder geht es nur mir so?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#93 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 14. Januar 2009, 20:04

Im Gegenteil, meine Lieferzeiten sind derzeit schockierend kurz. Forbidden Siren 1 und 2 habe ich am Samstag Nachmittag gekauft, am Montag Vormittag waren sie da - beide kamen aus UK. Ich war wirklich überrascht...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#94 Beitrag von esn » Sonntag, 1. Februar 2009, 23:13

sagt mal, hat jemand von euch schon erfahrungen mit Game4Game.at gemacht?
dass die preise übertrieben teuer sind, weiß ich, aber wie ist der shop sonst so?
- wie sind die lieferzeiten?
- wie gut ist die Ware beim Versand verpackt? (luftpolsterumschlag oder paket etc....?)
- wie gut ist der Zustand der CD's bzw. DVD's (z.b. kratzer etc.) ?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#95 Beitrag von esn » Sonntag, 1. März 2009, 00:13

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#96 Beitrag von SAL » Sonntag, 1. März 2009, 00:34

Wer mein Geld nicht möchte, ist nicht mein Problem.
Andere (kleinere Shops) warten doch nur auf solche Dummheiten.

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1588
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#97 Beitrag von Notarzt » Sonntag, 1. März 2009, 17:09

Die kleinen Drecksbuden warten in der Tat nur drauf. Das Problem ist doch aber, dass diese oft im Oldie- und Uncut-Bereich ziemlich krasse Apothekenpreise verlangen.

Und wie jesacht, bevor ich irgend soner beschissenen Zecke mein Geld in den Arsch blase, umgehe ich doch lieber die dt. Mondpreise und kaufe es für die Hälfte in England.

Bedauerlicherweise schwappt das schon rüber: Derzeit ganz stark z.B. bei Mass Effect: Auf ebay UK wird der Titel seit Monaten für 8 bis 9 Pfund verschleudert. Und was is nu: Bei ebay.de bieten deutsche Händler ausschließlich die UK Version an - natürlich alles schön ab 35 Euro und mehr :mrgreen:
Wieso sollte ich denen einen Cent überweisen!? Solange das nicht auf min. unter 20 Euro fällt, können se sich ihren Scheiß hochkant inne Kimme drücken.

MfG

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#98 Beitrag von Vicarocha » Sonntag, 8. März 2009, 14:15

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit axelmusic.com?
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#99 Beitrag von caedez » Sonntag, 8. März 2009, 14:32

Vicarocha hat geschrieben:Hat hier schon jemand Erfahrungen mit axelmusic.com?
Ich bald, wenn ich endlich meine "Dawn of the §131 StGB" Ultimate Box bestellt habe. Hab bisher nur positive Meinungen über die gehört, als ich mich erkundigt hab.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
RoNsTaR
Beiträge: 56
Registriert: Freitag, 7. Juli 2006, 17:52
Wohnort: Cutthroat Island

Re: Fragen und Empfehlungen zu Onlineshops

#100 Beitrag von RoNsTaR » Sonntag, 8. März 2009, 14:36

Ich bestell da immer :) Bin schon einige Jahre dort Kunde, bisher immer recht zufrieden. Sind auch sehr nett und bemühen sich Titel ins Programm aufzunehmen/zu besorgen, die nicht auf der Seite sind. Negativ sind leider die langen Wartezeiten bei Spiele-Vorbestellungen. Oft sind die Titel dann noch nicht auf Lager und werden 1-2 Tage nach Releasetag verschickt und da der Versand oft aus England erfolgt, dauerts idR 8 Tage bis das Spiel da ist, wobei sich die Lieferzeiten schon stark verbessert haben. Ach, sollte sich der Preis seit Bestelldatum verringern, kriegt man übrigens 'ne Gutschrift..., find ich auch sehr nett :)
Bild

Antworten