Die besten Game-Soundtracks

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Die besten Game-Soundtracks

#151 Beitrag von DaHosh » Dienstag, 24. Juli 2012, 20:52

Extreme Assault

Tunnel B1

Tunnel B1 Orchester Version bis 3:55 vorspulen, das Intro find ich nich so dolle gelungen mit dem Trommelkasper.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Die besten Game-Soundtracks

#152 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 29. Juli 2012, 20:59

Ist nicht gerade ein "Soundtrack", aber ich fand die Musik bei Harvest Moon (SNES) damals sehr schön. Hat die gemütlich-beschauliche Atmosphäre des Spiels irgendwie noch verstärkt:

Frühling
Sommer
Herbst (mein Lieblingsstück :mrgreen: )
Winter

Hach, beim Hören habe ich direkt wieder das Geräusch im Ohr, wenn man Holz hackt, oder seine Ernte in die Box schmeisst. :wink:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#153 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 23. September 2012, 05:28

Ich liebe den Borderlands 2-Intro Song (The Heavy - Short Change Hero). Das Sound-Design von Borderlands 2 ist allgemein großartig und die Atmosphäre wird durch die Musik super transportiert, aber dieser Song ist "the icing on the cake".
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Die besten Game-Soundtracks

#154 Beitrag von esn » Mittwoch, 26. September 2012, 04:48

LiquidSnakE hat geschrieben:Ich liebe den Borderlands 2-Intro Song (The Heavy - Short Change Hero). Das Sound-Design von Borderlands 2 ist allgemein großartig und die Atmosphäre wird durch die Musik super transportiert, aber dieser Song ist "the icing on the cake".
:respekt:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#155 Beitrag von Vicarocha » Mittwoch, 26. September 2012, 11:28

Dieses Jahr stechen für mich insb. der OST von Darksiders II und Spec Ops: The Line heraus; bei letzterem aber weniger der genuine OST des Spiels selbst, als die lizensierten Musikstücke; z.B.:
The Black Angels - The first Vietnamese War
The Black Angels - Bad Vibrations
Black Mountain - Stormy High
Hervorragend!
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#156 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 5. November 2012, 20:56

Da ich derzeit mitten in meinem Mass Effect 2-"Insane"-Durchgang bin, kam ich wieder dazu, die grandiose Musik dieses Spiels zu bewundern.

Mein absoluter Lieblings-Track ist das Theme des Illusive Man, das während fast aller Cutscenes mit ihm spielt. Der Illusive Man (in der dt. Fassung schlecht übersetzt als "der Unbekannte") ist allgemein ein sehr starker Charakter (dessen Potenzial in Mass Effect 3 leider verschwendet wurde, indem man ihn aus der moralischen Grauzone gezogen und in ein "Ultimativ böse"-Klischee verwandelt hat) - dazu dieses Theme und die grandiose Synchronstimme von Martin Sheen - einfach super.

Ebenfalls sehr gelungen: Die Hintergrundmusik im Obergeschoss von Afterlife (passend zu einer der besten Szenen des Spiels - der ersten Begegnung mit Aria). Fun Fact: Der Track ("Callista" von Saki Kaskas) kam schon 11 Jahre (!) vorher in einem anderen EA-Spiel vor: Need for Speed: High Stakes.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#157 Beitrag von KT » Montag, 5. November 2012, 21:12

LiquidSnakE hat geschrieben:...
:respekt:
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Piados
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag, 10. Januar 2013, 20:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Die besten Game-Soundtracks

#158 Beitrag von Piados » Freitag, 11. Januar 2013, 14:29

Hmm, versteh nicht, dass es noch nicht erwähnt wurde. :)

Turrican 2 - Chris Huelsbeck
Main Theme A500

Shadow of the Beast
Main Theme
Bild

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Die besten Game-Soundtracks

#159 Beitrag von DaHosh » Freitag, 11. Januar 2013, 16:06

Wenn wir schon dabei sind :)

Shadow of the Beast 2:
Game Music 4 (Caves)

Cuck Rock:
Main Theme

Flashback:
Main Theme

Turrican II:
Concerto for Laser and Enemies

Nitro:
in-game
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#160 Beitrag von LiquidSnakE » Freitag, 8. Februar 2013, 23:43

Da ich derzeit sehr viel Corpse Party spiele, möchte ich anmerken, wie super ich den Soundtrack von Corpse Party und dessen Nachfolger Corpse Party: Book of Shadows finde. Die Musik stammt aus der Feder von Mao Hamamoto, die Vocals (sofern vorhanden) sind von Imai Asami, die im Spiel auch einer Protagonistin (Ayumi) ihre Stimme leiht. Da sich beide Spiele etliche Tracks teilen, splitte ich auf.

Hinweis: Die folgenden Songs entstammen der PSP- und iOS-Version. Die PC-Version hat einen anders abgemischten und daher leicht anderen Soundtrack. Hier ein Beispiel: Chapter 1's Main Theme - PC / PSP/iOS

Corpse Party

Chapter 1's Main Theme
Chapter 3's Main Theme
Chapter 5's Main Building Theme 2

Corpse Party: Book of Shadows

Hana No Saku Basho (Opening)
Shangri-La (Ballad Version) (Ending)
Main Theme 3 (Morishige's Theme) (exklusiv nur in Kapitel 5 zu hören, während man als Sakutaro Morishige spielt)

Corpse Party & Corpse Party: Book of Shadows

The Nightmare of the School Years
Solitude of Frenzy
Sound of Bell
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Die besten Game-Soundtracks

#161 Beitrag von LIH » Donnerstag, 7. März 2013, 11:42

Ich habe sicher schon eine Woche nicht mehr Apache: Air Assault eingelegt, aber die Musik kriege ich einfach nicht aus den Kopf. :mrgreen:
Eigentlich ganz normale patriotische Musik in Perfektion, die auch in jeden anderen Modern-Military-Shooter passen würde.

Menu Music Vor allem die Melodie ab 0:31 ist so einprägsam
Dann gibt es noch adrenalingeladene Stücke wie dies und das.
Aber auch spannende, schon fast ruhige Stücke wie dies, das und jenes.

Gesamte Playlist gibt es hier.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#162 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 10. März 2013, 04:50

Nachdem ich an anderer Stelle bereits geschrieben habe, wie gut mir der Soundtrack zu Clannad gefiel, möchte ich nun auch ein paar Stücke daraus posten.

Magome Togoshi - Her Determination (mein Lieblings-Track, der aber leider genau 1 oder 2 Mal im Spiel vorkommt)

Jun Maeda - Nagisa's Theme (gleich dahinter mein 2. Lieblings-Track - ein sehr starkes, weil irrsinnig passendes Character Theme)

Shinji Orito - Town, Flow of Time, People (wahrscheinlich der meistgespielte Song im ganzen Spiel; erinnert mich stark an Shenmue II)

Shinji Orito - Roaring Tides II

Shinji Orito - Phases of the Moon
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#163 Beitrag von KT » Sonntag, 10. März 2013, 10:33

"Kanon" hat von mir von Key-Spiele-Soundtracks am besten gefallen.

Die beste Version eines recht coolen Songs, der mir taugt, ist allerdings ein Remix von der Dojin-Band? GML (GameMusicLibrary)

日溜まりの街 BOSSA ARRANGE
http://www.youtube.com/watch?v=ncItPBuCl8U
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
KSE
Beiträge: 242
Registriert: Samstag, 4. Februar 2006, 11:23

Re: Die besten Game-Soundtracks

#164 Beitrag von KSE » Montag, 11. März 2013, 08:02

Das Hauptmenü-Theme von "Hard Reset". Einfach nur geil.
Für einen Einblick in meine kleine PC-Kollektion auf das Banner unten klicken..
Bild
-> Verkaufsliste - Teils seltene Stücke. Tausche ggf auch! z.b. 3:1

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#165 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 2. Juni 2013, 20:02

Nachdem ich Silent Hill 2 wieder einmal installiert habe (und die Gelegenheit nutzte, meinem Tweak Guide ein großzügiges Update zu verpassen), habe ich es heute Nachmittag schnell durchgespielt. Ich habe schon oft gepostet, für wie genial ich Akira Yamaoka als Musiker halte und möchte an dieser Stelle den Soundtrack des 2. Teils, der m.M.n. neben dem von Homecoming der beste der Serie ist, einmal mehr wärmstens empfehlen.

Mein Lieblingstrack ist, neben dem Intro-Song (Theme of Laura), definitiv "Betrayal". Der Song unterlegt eine der epischsten Szenen nicht nur dieses Spiels, sondern des gesamten Franchise und jagt mir jedes Mal, wenn ich ihn höre, einen wohligen Schauer über den Rücken.

"I was weak. That's why I needed you... needed someone to punish me for my sins... but that's all over now... I know the truth. Now it's time to end this."

Andere geniale Songs aus dem Soundtrack:

- White Noiz
- Heaven's Night
- True (Hintergrundmusik zur m.E. wichtigsten Szene des gesamten Spiels)
- Theme of Laura (Reprise) (ein weiterer Gänsehaut-Moment des Spiels - nicht wegen Grusel, sondern wegen "Epicness")

Wer den gesamten Soundtrack in recht guter Qualität von Anfang bis Ende hören mag: YouTube ist zu Diensten.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Die besten Game-Soundtracks

#166 Beitrag von DaHosh » Dienstag, 4. Juni 2013, 11:55

Der Soundtrack von SH2 ist wirklich gut. Höre die Lieder auch immer mal wieder.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#167 Beitrag von Notarzt » Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:16

Wir sind schon auf Seite 4 angekommen, und noch niemand hat Hotline Miami genannt :shock: Eigentlich könnte man das gesamte Spiel nennen, da es keinen einzigen Ausfall gibt, aber das sind so meine Favoriten:
http://www.youtube.com/watch?v=LYLxlIF7Wn0

http://www.youtube.com/watch?v=bJu5HGgKbhM

http://www.youtube.com/watch?v=Oy3CVP_LlAk



Vom Gunlord OST ganz zu schweigen.

http://www.youtube.com/watch?v=b1OiJoozvxg

http://www.youtube.com/watch?v=TeYMlslOtQQ

http://www.youtube.com/watch?v=-fqOvrdB44I

http://www.youtube.com/watch?v=4gRhCdLUgME

http://www.youtube.com/watch?v=FIiLu_dcy3Y

Die Special Edition mit Soundtrack-CD ist jeden Cent wert.

MfG

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Die besten Game-Soundtracks

#168 Beitrag von DaHosh » Donnerstag, 6. Juni 2013, 20:33

Die Musik von Gunlord klingt bischen vom Stil her wie die Musik von Turrican. Und die Musik von HM ist wirklich gut.

Apropro Turrican

https://soundcloud.com/chris_huelsbeck/ ... er/s-7eNra
https://soundcloud.com/chris_huelsbeck/ ... -2/s-ZOtBs
(Ja, die Links sollte man eigentlich nicht posten, aber ich denke so kurz vor dem Ende, wir hier keiner damit rumsauen :) )
Lang dauerts nicht mehr, dann sollte der Chris die Anthology verschicken *freu*

edit: eben Video von Gunlord geschaut, das sieht sogar aus wie Turrican :)
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#169 Beitrag von Notarzt » Freitag, 7. Juni 2013, 19:30

DaHosh hat geschrieben:Die Musik von Gunlord klingt bischen vom Stil her wie die Musik von Turrican. Und die Musik von HM ist wirklich gut.

edit: eben Video von Gunlord geschaut, das sieht sogar aus wie Turrican :)

Ja sicher! Gunlord ist eine deutsche Produktion vom NG:DEV.TEAM aus Hannover. Es ist eine Hommage an die alten 2D Euro-Shooter, allen voran natürlich Turrican. Der Titel ist ganz großes Kino. Der OST ist ebenfalls von einem Landsmann.

MfG

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2760
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#170 Beitrag von Zombie » Mittwoch, 14. August 2013, 11:40

Aliens: Colonial Marines - SEGA bietet Soundtrack gratis zum Download an :respekt:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#171 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 23. September 2013, 18:17

Ich vermisse die Zeit, als man solche Tracks in ein Rennspiel packen konnte und als "cool" galt. Egal, wie dämlich es war.

Ich meine diesen Beitrag btw auch nicht ironisch. Heutige Rennspiele sind alle "ultra edgy" und endlos durchgestylt (danke, Need for Speed! :suicide: ), dass der "Spaßfaktor" Rennen aus meiner Sicht irgendwo abhanden gekommen ist. Die Musik - generell ein zusammengewürfelter Haufen Prolo-Techno und/oder Gangster-Rap - ist ebenso Zeugnis davon. Vielleicht liegt's daran, dass ich mir während der auslaufenden Gen - also von 2005 bis jetzt - genau drei Rennspiele gekauft habe, von denen ich nur zwei überhaupt gespielt habe, während ich Ridge Racer Type 4 auf jedem nur erdenklichen System (inklusive meinem Smartphone) emuliere...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#172 Beitrag von KT » Montag, 23. September 2013, 19:49

LiquidSnakE hat geschrieben:Ich vermisse die Zeit, als man solche Tracks in ein Rennspiel packen konnte und als "cool" galt. Egal, wie dämlich es war.
Das ist ja mal ein cooler Track. :respekt:
IMHO ist die Zeit von guter Musik in Rennspielen schon laaange vorbei. Wobei ich das auch nur von irgendwelchen "Need for Speed"-Soundtracks beurteile. (Und auch da gibt es vereinzelt sehr gute Tracks, aber sehr vereinzelt).
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#173 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 23. September 2013, 20:08

Wie wahr. Heute haben alle mir bekannten großen Rennspiele Soundtracks vom Fließband - viel lizenzierte Popmusik, kaum eigenes. Was vermisse ich die Ära, wo - und sei es nur aus Budgetmangel - Original Scores von In-house-Teams komponiert wurden, wodurch uns Geniestreiche wie der Soundtrack zum bereits erwähnten Ridge Racer Type 4 (kompletter OST), Metropolis Street Racer (fast kompletter OST) oder F-Zero X (kompletter OST). Selbst billige Arcade-Portierungen wie Cruis'n USA hatten spaßige Soundtracks - wer erinnert sich noch an "House Special" oder an das ultratrashige Main Theme? :twisted: Und das Ridge Racer Theme ist ja wohl legendär. 8)

Sogar Need for Speed war früher mal kreativer als Techno-Bumm-Bumm Marke Audi-Prolet - als Beispiel führe ich das grandiose "Callista" von Saki Kaskas an, das EA später für Mass Effect 2 recycelt hat (wo es perfekt gepasst hat - das Afterlife wäre nicht dasselbe ohne den Song ^^).
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#174 Beitrag von Notarzt » Samstag, 5. Oktober 2013, 19:12

Hehe wo ihr von Rennspielen sprecht: Ich sehe das exakt genau so. Der Bruch kam für mich beim Sprung von "Burnout 2" auf Teil 3.

Teil 2 hatte irgendwie noch diese witzige, treibende Synthie Rock/Pop Musik, die einfach prima zu einem Pedal To The Metal-Arcade Racer passt. Teil 3 fand ich unsäglich, nicht nur die grottige Lizenzmusik, wo sich irgendwelche C- und D-Nachwuchsbands aus getobt haben. Dazu auch noch diesen beschissenen Announcer, in Form eines abgehalfterten Radio DJs. Ich sehe es bildlich vor mir:

Mitarbeiter von EA: "Burnout 2" war gar nicht schlecht, aber wir müssen was ändern!

Programmierer: Was denn?

Mitarbeiter von EA: Es muss alles größer und dicker und heftiger und mehr ultra werden, damit wir mehr Exemplare absetzen können.

Programmierer: Und was sollen wir bei einem klassischen Arcade Racer noch ändern!?

Mitarbeiter von EA: Erstmal das Gameplay: Es muss funky sein: Werbung an allen Ecken, das wirkt realistischer. Licht- und Lens Flare-Effekte sind auch unverzichtbar. Das machen andere ja auch so. So wie z.B. "Need for Speed". Das ist auch nicht mehr so, wie es mal war, verkauft sich aber trotzdem besser.

Programmierer: Aber wenn man auf sonnigen Strecken der Sonne entgegen fährt, kann man dem Spiel- und Streckenverlauf kaum noch folgen.

Mitarbeiter von EA: Egal, dass kannst du in Wirklichkeit ja auch nicht.

Programmierer: Deswegen wurden Sonnenbrillen erfunden!

Mitarbeiter von EA: Übrigens: Wir brauchen Explosionen und jede Menge Bumms! Es ist erst dann gut, wenn der Subwoofer um Gnade winselt. Und ihr müsst den Game-Speed höher drehen. Das erhöht den Zufallsfaktor bei den Kollisionen.

Programmierer: Dann werden die Strecken zu schwer und man muss sie stundenlang üben.

Mitarbeiter von EA: Das ist doch super! Weniger Arbeit und Kosten in der Entwicklung, aber trotzdem mehr Netto-Spielzeit. Apropos super: Wir haben hier eine Liste mit Musikstücken von Bands, die wir günstig einkaufen konnten. Einige von denen wollen mal groß raus kommen, die spielen umsonst oder bringen sogar noch Geld mit! Das müsst ihr geschickt einbauen!

Programmierer: Geschickt einbauen!?

Mitarbeiter von EA: Ja sicher. Einfach nur Musik abspielen, dass kann jeder. Wir müssen was ändern, wir brauchen tiefgreifende Innovationen und Emotionen. Hmn!? Aha, ich weiß was: Bei GTA gibt es auch Autos und Rennen und Musik - Und Radiosender! Baut einen DJ ein.

Programmierer: Wieso!?

Mitarbeiter von EA: Weil GTA auch Radiomoderatoren hat! Und damit es nicht nur cool, sondern richtig cool wird, muss er das Geschehen auf dem Bildschirm kommentieren!

Programmierer: Das würde mir nach fünf Minuten total auf den Sack gehen.

Mitarbeiter von EA: Du sollst hier nur arbeiten und nicht deine Meinung sagen! Aber weil ich kein Arschloch sein will, dürft ihr in den Optionen einen Button einbauen, um den DJ abzuschalten.

Programmierer: Und die Musik ist anders?

Mitarbeiter von EA: Aber klar, kein austauschbares Elektro-Gedudel mehr, sondern Musik wo echte Leute singen!

Programmierer: SINGEN!? SINGEN!?????

Mitarbeiter von EA: Logisch!

Programmierer: Aber wir wollen doch einen treibenden Arcade Racer machen und nicht ...

Mitarbeiter von EA: Papperlapapp, bei "Need for Speed" haben wir auch die größten, bösesten und lautesten C- und D-Neger-Combos aufgetan, die wir finden konnten. Das wollen die Kids von heute hören.

Programmierer: Aber ...

Mitarbeiter von EA: Nix "aber", anfangen!


Wirklich gute Musik in Rennspielen ist relativ selten geworden. Wobei das immer Geschmackssache bleiben wird. Und Spiele, wo Musik ein herausragendes Element bzw. der bestimmende Atmosphäre-Faktor sind rar. Das hängt aber auch mehr mit dem Design zusammen. Spiele, die gezielt auf Musik setzen, sind in der Regel die klassischen Tanz/Musik/Rhythmus Spiele.

Bei Shootern mit einzigartiger und unverwechselbarem Score würde mir aktuell nur "Halo" einfallen.

MfG

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Die besten Game-Soundtracks

#175 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 12. Oktober 2013, 12:07

Konnte man den blöden DJ nicht abstellen? Ich bilde mir ein, daß das ging (auch bei irgendeinem SSX-Teil)?
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
justMe
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:03

Re: Die besten Game-Soundtracks

#176 Beitrag von justMe » Mittwoch, 16. Oktober 2013, 15:06

Wow, ich hatte ja keine Ahnung, dass es so etwas überhaupt gibt! Ich bin noch sehr neu in der Gamers-Szene und musste gerade feststellen, dass ich in den letzten Jahren viel verpasst habe. Da sind tolle Stücke dabei!
You only live once.

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#177 Beitrag von Notarzt » Mittwoch, 16. Oktober 2013, 16:48

Hat eigentlich jemand mal einen Titel gespielt, weil er die Musik gemocht / empfohlen bekommen hat? :shock:

Bei mir war es bislang ausschließlich so, dass ich ein Werk gespielt habe, dass mir gut gefallen hat. Und dadurch bin ich dann zwangsläufig auch auf die Musik aufmerksam geworden.

Ich habe aber in der Vergangenheit schon mal Empfehlungen erhalten ala "Das Spiel ist eher mähhh, aber die Musik ist spitze!". Das hat mich aber in keinem einzigen Fall dazu motiviert, einen dieser Titel durch zuspielen. Meistens gucke ich dann auf Youtube nach dem Spiel, höre mir die Musik an, aber spiele es nicht :mrgreen:

MfG

Benutzeravatar
100%Milk
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag, 2. Juni 2013, 17:21

Re: Die besten Game-Soundtracks

#178 Beitrag von 100%Milk » Mittwoch, 16. Oktober 2013, 18:11

Notarzt hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mal einen Titel gespielt, weil er die Musik gemocht / empfohlen bekommen hat? :shock:
Beat Hazard

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#179 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 17. Oktober 2013, 03:31

Notarzt hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mal einen Titel gespielt, weil er die Musik gemocht / empfohlen bekommen hat? :shock:
Nein. Ich stehe i.d.R. auf der anderen Seite - heißt, ich nerve andere damit, wie grandios die Musik in Spiel XYZ ist. Siehe meine zahlreichen Beiträge zu diesem Thread. ^^

Ich bin aber jemand, der tatsächlich sagen kann: "Ja, das Spiel war scheiße, aber der Soundtrack war fuckin' A." Von daher habe ich zumindest schon Spiele gezockt, weil ich die Musik geil fand. Ein Beispiel: Samurai Champloo. Ich liebe den Anime, das Spiel war eher "meh", aber der Soundtrack war... interessant. Ein Hoch auf die Bonus-Stage-Musik! :blueeye:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Die besten Game-Soundtracks

#180 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 19. Oktober 2013, 09:32

Notarzt hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mal einen Titel gespielt, weil er die Musik gemocht / empfohlen bekommen hat?
Bei Guitar Hero/Rock Band-Spielen habe ich natürlich auf die Songliste geschaut, aber sonst... nie.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#181 Beitrag von Notarzt » Montag, 21. Oktober 2013, 18:12

Notarzt hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mal einen Titel gespielt, weil er die Musik gemocht / empfohlen bekommen hat?
Ich bin mir so eben untreu geworden :shock: Denn dieses Werk ist nicht nur einfach 'Dragon'! Nein, es ist sogar:

Double Dragon :mrgreen:


Junge junge, der Score ist einfach nur in-FUCKING-credible. Nachdem ich Kaufman's Leistung gehört habe, hatte ich das Spiel schon auf der Konsole.

http://www.youtube.com/watch?v=sgZ_8P13B28

http://www.youtube.com/watch?v=LeYaYfsoGBI

http://www.youtube.com/watch?v=nEANHnqiyrU

http://www.youtube.com/watch?v=RZcIVZ44r_k

http://www.youtube.com/watch?v=_K_-cOpKL8w

http://www.youtube.com/watch?v=kVudKS6tDQ4

http://www.youtube.com/watch?v=70JRW_wGjhw

Das gesamte Spiel wird durch seinen herausragenden Soundtrack getragen. Sensationell, wie treu man der Vorlage bleibt und dennoch einen super Oldschool Score abgemischt hat. Ich habe es das ganze Wochenende immer mal wieder gespielt, allein nur wegen der Musik. Davon abgesehen ist es ein saugeiles Beat'em-Up :respekt:

MfG

Boadim
OGDB Support
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag, 14. August 2011, 17:28

Re: Die besten Game-Soundtracks

#182 Beitrag von Boadim » Sonntag, 3. November 2013, 13:12

Hier mal meine Favoriten:

Giana Sisters, da werden Erinnerungen wach

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... e-09Bs_bRo

Homeworld... für mich einfach sehr passend in die Zwischensequenzen eingebettet.

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... IUxwEJ-GXI

und Civilization IV... da bekommt man gute Laune:

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... UKUj6zyc2g


Grüße

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Die besten Game-Soundtracks

#183 Beitrag von DaHosh » Montag, 4. November 2013, 19:09

Find diese "dynamische" Musik in Payday 1 und 2 einfach genial. Wie sie immer schneller und "bedrohlicher" wird und die Bullen dann so langsam im Anmarsch ist. Wenn sie dann reinstürmen gibs richtig auf die Ohren und die Gefechte rocken dann richtig.

Payday 1
Gun Metal Grey
Code Silver

Payday 2
The Mark
Black Yellow Moebius

meine Favouriten, wobei ich beide OST insgesamt sehr gut finde.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#184 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 4. November 2013, 21:04

Ich begann vor kurzem auch, Payday (1) zu spielen, als es via PlayStation Plus gratis war (obwohl ich es auf dem PC seit gefühlt 50 Jahren besitze und nie installiert habe, aber...). Ich verstehe jetzt die Faszination an der Serie - leider fehlte mir bisher die Zeit, richtig in die Facetten des Titels einzutauchen, aber aus meiner Sicht liegt hier das packendste Coop-Erlebnis seit Left 4 Dead vor. Ich find's großartig. Allerdings frage ich mich, ob ein perfekter Stealth-Run überhaupt möglich ist. Irgendwann fuckt man immer up, weshalb ich - gerade im klassischen Bank-Szenario des Erstlings - dazu überging, statt großartig strategisch zu sein einfach die Türen einzutreten und um mich zu schießen, Motto: Es ist eh egal. Das geht aber nur in einem Team, das sich kennt und beim Rambo-Vorgehen gegen die immer stärker werdende Polizei entsprechend gegenseitig deckt. ^^

Sobald das Sequel etwas günstiger ist, wird's definitiv auch besorgt.

Meinen Lieblings-Song aus Payday 2 hattest du jedoch nicht dabei - Fuse Box
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#185 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 7. November 2013, 22:36

Nachdem ich derzeit BioShock 2 wieder installiert habe, möchte ich diesmal auf die andere Seiten von dessen Soundtrack eingehen. Habe ich die Original-Songs, die für das Spiel komponiert wurden, in diesem Thread schon gelobt, sind diesmal die lizenzierten Stücke an der Reihe.

Gibt's hier noch jemanden, der auf alte Schinken aus der 1930er/40er/50er Ära steht? ^^

Hier eine Liste toller Klassiker aus Spielen der letzten Generation.

BioShock 1/2

The Andrew Sisters - Bei mir bist du schön
The Mills Brothers - You Always Hurt the One You Love
The Mills Brothers - Paper Doll
Noel Coward - Twentieth Century Blues
Red McKenzie - The Trouble with me is you

Fallout 3

Bob Crosby & the Bobcats - Way Back Home
The Ink Spots & Ella Fitzgerald - Into Each Life Some Rain Must Fall (auch in L.A. Noire)

Fallout: New Vegas

Frank Sinatra - Blue Moon
Dean Martin - Ain't that a Kick in the Head (auch in Mafia II)

L.A. Noire

Dinah Shore - Murder He Says
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Die besten Game-Soundtracks

#186 Beitrag von LIH » Freitag, 8. November 2013, 10:53

LiquidSnakE hat geschrieben:Gibt's hier noch jemanden, der auf alte Schinken aus der 1930er/40er/50er Ära steht? ^^
Oh ja, hier, ich, ich, ich!!!

Gerade so Sachen wie Louis Jordan and his Tympany five, The Andrew Sisters, Django Reinhardt, Dean Martin und noch so viele andere.
Gerade Mafia 2 ist da mit seinen Radiostationen eine wahre Freude, aber auch The Saboteur.

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2054
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Die besten Game-Soundtracks

#187 Beitrag von Motoko » Freitag, 8. November 2013, 14:22

Ich ebenfalls :D Läuft zur Zeit auf der Arbeit den ganzen Tag (aber nur zum Winter hin, im Sommer passt Salsa besser). Für sowas gibt es ja viele gute Internetradio-Sender. Auch einiges von Rudi Schuricke gefällt mir.
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2727
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Die besten Game-Soundtracks

#188 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 8. November 2013, 19:28

Wuerde es ja genial finden, wenn es ein Lokal geben wuerde, das nach den 50ern/60ern eingerichtet ist und ausschliesslich diese Musik spielt. Ist mir jedoch bisher noch nicht untergekommen - warum eigentlich nicht? :(
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2760
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#189 Beitrag von Zombie » Freitag, 8. November 2013, 19:45

zombie-flesheater hat geschrieben:Wuerde es ja genial finden, wenn es ein Lokal geben wuerde, das nach den 50ern/60ern eingerichtet ist und ausschliesslich diese Musik spielt. Ist mir jedoch bisher noch nicht untergekommen - warum eigentlich nicht? :(
hätte vielleicht zu wenig Kunden :roll:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#190 Beitrag von LiquidSnakE » Freitag, 8. November 2013, 22:56

zombie-flesheater hat geschrieben:Wuerde es ja genial finden, wenn es ein Lokal geben wuerde, das nach den 50ern/60ern eingerichtet ist und ausschliesslich diese Musik spielt. Ist mir jedoch bisher noch nicht untergekommen - warum eigentlich nicht? :(
Du wohnst doch auch in Wien, nicht? Kennst du das Krugers? Dort stelle ich mir immer gerne solche Musik vor (bzw. was Jazziges, in diese Richtung gehend). Leider spielt's die dort ebenso wenig.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2727
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Die besten Game-Soundtracks

#191 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 8. November 2013, 23:42

LiquidSnakE hat geschrieben:
zombie-flesheater hat geschrieben:Wuerde es ja genial finden, wenn es ein Lokal geben wuerde, das nach den 50ern/60ern eingerichtet ist und ausschliesslich diese Musik spielt. Ist mir jedoch bisher noch nicht untergekommen - warum eigentlich nicht? :(
Du wohnst doch auch in Wien, nicht? Kennst du das Krugers? Dort stelle ich mir immer gerne solche Musik vor (bzw. was Jazziges, in diese Richtung gehend). Leider spielt's die dort ebenso wenig.
Definitiv interessant, wobei der Erste nicht wirklich mein Revier ist... Optisch haette ich mir allerdings eher das Gegenteil vorgestellt: Quietschbuntes Dinerlokal, etwa so, wie diese Ruinen bei Fallot vor dem Atomkrieg ausgesehen haben wuerden.

https://www.google.at/search?q=60%27s+d ... l&tbm=isch

So in etwa :mrgreen:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#192 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 12. Dezember 2013, 00:50

Wen ich in diesem Thread noch viel zu wenig gewürdigt habe: Shoji Meguro, wichtigster Composer bei Atlus und m.M.n. neben Akira Yamaoka der genialste Komponist, den die Gaming-Welt je gesehen hat. Der Mann hat einfach ein Händchen für Atmosphäre und Style. Auch, wenn die englischen Vocals nicht immer sein müssten - viele von Atlus' größten Hits haben durch sein Talent enorm profitiert. Ganz besonders hevorheben möchte ich den Soundtrack zu Persona 3, den ich eigentlich zur Gänze als Positivbeispiel posten könnte, wie ein Spiel musikalisch unterstrichen gehört: nicht übertrieben episch, nicht aufdringlich, sondern einfach lässig und stimmungsvoll.

Hier nur eine Hand voll Ohrwürmer aus der Feder von Shoji Meguro:

It's a Golden Show (Catherine)
Also sprach Brooks (Catherine)
School Days (Persona (PSP))
Want to be Close (Persona 3/FES/Portable)
Iwato Dormitory (Persona 3/FES/Portable)
Changing Seasons (Persona 3/FES/Portable)
When the Moon's Reaching Out Stars (Persona 3/FES/Portable)
Best Friends (Persona 4: Arena)

(Songs aus Persona 4 fehlen hier, da ich es nicht weit genug gespielt habe, um wirklich etwas zur Musik sagen zu können. Ebenfalls kein Urteil abgeben kann ich zum neuen Soundtrack der PSP-Neuauflagen von Persona 2: Innocent Sin und Persona 2: Eternal Punishment, da ich diese zwar besitze, mit Ausnahme des ersten Persona aber aus Zeitmangel nicht wirklich gespielt habe.)
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Game-Soundtracks

#193 Beitrag von Calydon » Dienstag, 11. März 2014, 23:11

Dead Rising Original Soundtrack #43 The Last Moment

Ein ganz tolles Stück - erinnert stark an Resident Evil und hätte auch gut zu einem Abspann (Epilog) oder auch Speicherraum der besagten Reihe gepasst.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2494
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#194 Beitrag von bionixxx » Freitag, 18. April 2014, 05:13

army of two devils cartell
Auch wenn teil 3 und fern ab der "heimat"...sowohl das spiel als auch der ost haben mir gefallen. Der track oben passte im abspann und perfekt zum rest des spiels.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Die besten Game-Soundtracks

#195 Beitrag von Notarzt » Samstag, 30. August 2014, 20:27

Mir war gar nicht klar, dass der OST zu Hotline Miami 2 geleakt wurde :shock:

Teil 1 war ja schon ein herausragender Genre-Beitrag, bei dem Spielmechanik und Musik perfekt ineinander aufgegangen sind. Würde man das eine Element entfernen, hätten alle übrigen Komponenten nicht mehr funktioniert. HM2 bringt ebenfalls wieder richtig 80s Stereo auf die Ohren.

https://www.youtube.com/watch?v=Tv8JEkV ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=zgzrJdJ ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=eD2Az5_ ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=5px9CWf ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=I6LFQ77 ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=BLRL4rO ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=9cxKztL ... 1QxDioCQ0s

https://www.youtube.com/watch?v=LL_l1FP ... 1QxDioCQ0s


Für mich wird Teil 2 schon jetzt wieder wesentlich durch seinen exzellenten Score getragen. Da will man einfach wieder gut gelaunt Drogendealer zusammen knüppeln :mrgreen:

MfG

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Die besten Game-Soundtracks

#196 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 25. Oktober 2014, 15:15

Nachdem ich in den letzten Woche viel BioShock Infinite gespielt habe, möchte ich zwei Songs aus dessen Soundtrack in die Runde werfen.

After You've Gone

Das Main Theme des Spiels, das jedoch - im Gegensatz zu bisherigen BioShock-OSTs - kein lizenziertes Original, sondern ein eigens für das Spiel angefertigtes Cover war, das auf "alt" getrimmt wurde. Kann ich auch gut nachvollziehen - zwar wurde die Nummer von etlichen Berühmtheiten wie Frank Sinatra, Ella Fitzgerald oder Louis Armstrong interpretiert, die man hätte lizenzieren können, jedoch geschah das nach 1912, wo das Spiel angesiedelt ist (der eigentliche Song ist von 1918). Wer Infinite gespielt hat, weiß, worauf ich hinaus will.
Spoiler: Zeigen
Jeremiah Finks Bruder, der berühmte Komponist Albert Fink, der für 99% aller "Big Hits" verantwortlich ist, die in Columbia zu hören sind, ist in Wahrheit völlig talentlos und hat sich mit Hilfe der Risse sein komplettes Liedgut aus anderen Ären in anderen Dimensionen zusammengeklaut, weshalb auch Songs wie Everybody wants to rule the World oder Girls just want to have Fun Teil des Soundtracks sind. 2K entschied sich also nicht für ein Cover, um Geld für Lizenzgebühren zu sparen, sondern, um im Tenor der Handlung zu bleiben.
Dieser Song ist mit Abstand mein Favorit aus dem gesamten Soundtrack. Als ich BioShock Infinite zum ersten Mal gestartet habe, das Hauptmenü kam und ich diesen Song (mit Schalleffekten, als würde er von Lautsprechern von weit her kommen, deren Einsatz und Filterung - je nach Menü, in das man wechselt - variiert) hörte, war ich schon "gefangen". "Jepp", dachte ich, "1920er USA-Atmosphäre schon ab Hauptmenü hinbekommen".

La Vie en rose (Burial at Sea: Episode 2)

Der perfekte musikalische Hintergrund eines idealen (oder, viel mehr, idealisierten) Frankreich in 1912 - und einer der irritierendsten Szenen, die Burial at Sea zu bieten hat, weil man sich in diesem Augenblick nicht auskennt, was man gerade sieht und erlebt.

Daumen hoch an 2K, dass sie eine der berühmtesten Interpretationen des Liedes lizenziert haben - obwohl m.M.n. nichts die Version von Louis Armstrong schlägt.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Die besten Game-Soundtracks

#197 Beitrag von LIH » Dienstag, 28. Oktober 2014, 16:03

Oh ja, ich liebe jedes einzelne dieser alt getrimmten Musikstücke.
Und gemäß dem Ausspruch "What has been seen cannot be unseen." muss ich nun auch immer wieder an die Bioshock Versionen denken, wenn ich die Originale mal im Radio höre. :mrgreen:

Aber ich kann mich ja auch sonst leicht für die Musik von The Sabotuer, Mafia 1 und 2 begeistern.

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Game-Soundtracks

#198 Beitrag von Calydon » Dienstag, 28. Oktober 2014, 19:49

Mein Favorit aus The Saboteur:

Nina Simone - Feeling Good

Dazu war das Spiel auch noch großartig :)
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
The Hitman
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag, 13. Dezember 2005, 01:18
Wohnort: Variiert

Re: Die besten Game-Soundtracks

#199 Beitrag von The Hitman » Dienstag, 28. Oktober 2014, 20:31

Aus aktuellem Anlass:

qnW aus E.Y.E. Divine Cybermancy
Grandios, als ich das zum ersten Mal im Zusammenhang mit der dazugehörigen Story-Entwicklung im Spiel gehört habe. 8)

Außerdem:
Wolfenstein: The New Order
Echt klasse, was der Meshuggah-Gittarist hier kredenzt!

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Die besten Game-Soundtracks

#200 Beitrag von DaHosh » Montag, 3. November 2014, 11:10

Der Soundtrack von Destiny ist auch gar nicht so schlecht... aber dieses eine Lied schreit förmlich EPISCH:

https://www.youtube.com/watch?v=3QCNVCwZ25w

Doof nur das der finale Kampf im vergleich total lahm war...
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Antworten