Blood-is-Red.de Gemeinschaftsforum

Blood-is-red.de + ogdb.eu - Die Infoseiten zu Zensuren in Spielen
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 29. Juni 2017, 13:25

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag, 14. Februar 2013, 21:42 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Scheinbar ein erstes Bild vom PS4 Controller
http://kotaku.com/5984353/this-is-a-rea ... controller

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 14. Februar 2013, 23:01 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Beiträge: 589
Wohnort: City of Lost Heaven
Jim hat geschrieben:
Scheinbar ein erstes Bild vom PS4 Controller
http://kotaku.com/5984353/this-is-a-rea ... controller


Wisst ihr was richtig cool wäre, wenn dieser Bildschirm eine Memory Card wäre und man dann zwei Cards miteinander verbinden könnte um dann gegen einander...ach egal :blueeye:

_________________
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 14. Februar 2013, 23:25 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Jim hat geschrieben:
Scheinbar ein erstes Bild vom PS4 Controller
http://kotaku.com/5984353/this-is-a-rea ... controller

Ist das ne optische Täuschung/schlechter Winkel, oder geht der Kontroller weit in die Tiefe (und sieht damit ziemlich fett aus)? :blueeye:
Tja, der Touchscreen wird also nichts darstellen können, schade eigentlich. Ich weiß nicht so recht, ob das so überhaupt Sinn macht und irgendwo nützlich sein kann.
Die Sticks sehen mal etwas anders aus, ob das gemütlich ist?
Unter dem Touchscreen scheint es ja nen kleinen Lautsprecher zu geben, womöglich ist da noch irgendwo ein Mikrofon versteckt.
Was der Artikel auch nicht anspricht, da ist doch eine rechteckige blaue Leuchte auf dem Kontroller drauf. Ich glaube mal nicht, dass die frei nach Rambo einfach nur blau leuchten wird, sondern wohl ein eingebautes Move ist. Damit kann man sich den Sixaxis Quatsch schon mal sparen, aber funktioniert das dann so gut?

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 15. Februar 2013, 07:16 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
http://kotaku.com/5984339/looking-for-a ... e-for-ouya

Ne Prognose für die Ouya bzw. Interview mit der Macherin dahinter.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 19. Februar 2013, 07:38 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
DAs hier könnte Modding auf die nächste Stufe stellen und das Größte seit der Erschaffung von DOTA sein:
http://kotaku.com/5985052/modders-at-la ... -battlenet

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 20. März 2013, 09:57 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
N ganz interessanter ARtikel was so die Restriktionen bei Reviews für die Journalisten sind:
http://kotaku.com/5991383/strings-attac ... wing-games

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 20. März 2013, 13:49 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Jim hat geschrieben:
N ganz interessanter ARtikel was so die Restriktionen bei Reviews für die Journalisten sind:
http://kotaku.com/5991383/strings-attac ... wing-games

Hm, mal interessant zu lesen. Ich hatte jetzt aber irgendwie erwartet, dass was schlimmes über EA oder/und Activision kommt. :blueeye:
Sollte doch eigentlich klar sein, dass das Ende eines Spiels in einem Review nichts zu suchen hat.
Und spätestens seit Spec Ops: The Line weiß ich, dass ich Reviews zu storylastigen Spielen erst recht nicht lesen sollte.
(Danke an alle Spieleseiten, die mir die Phosphorszene gespoilert haben. :motz: :evil: )

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 28. März 2013, 23:24 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Big surprise: die Wii U wird wohl den weg der Wii gehen.

http://kotaku.com/dont-expect-the-next- ... -461567682

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 31. März 2013, 02:06 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
Jim hat geschrieben:
Big surprise: die Wii U wird wohl den weg der Wii gehen.

http://kotaku.com/dont-expect-the-next- ... -461567682


dann sollten die preise für die spiele aber auch nach unten korrigiert werden, wenn die ps 4 und die nächste x-box da sind. derzeit sind ja wii-u games auf dem preislevel der ps 3 spiele :kotz:

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 31. März 2013, 03:55 
OGDB Support
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Beiträge: 3902
Wohnort: AT/EUSSR
Ich habe mit Nintendo kein Mitleid mehr, seit sie sich die alleinigen Publishing-Rechte für Project Zero gesichert haben und damit eine hirnrissige Entscheidung nach der anderen treffen. Geht endlich bankrott und gebt Tecmo die Rechte zurück! :twisted:

Nein, im Ernst. Ich hatte von Anfang an kommen sehen, dass die Wii U scheitern wird. Die Wii konnte trotz veralteter Technik punkten, weil sie innovativ war. Sie brachte mit Motion Controls einen (aus meiner Sicht zwar fragwürdigen, aber nichts desto trotz kreativen) frischen Wind ins Business, was der Wii U aber komplett fehlt. Was ich bis jetzt von der Wii U gesehen habe, ist eigentlich nicht schlecht. Nintendo macht grundsätzlich alles richtig. Kein Fuchtel-Zwang mehr (aber trotzdem Unterstützung der alten WiiMote -> Wii-Besitzer müssen nicht mal neue Hardware zukaufen, um Motion Controls nutzen zu können), starke Third-Party-Unterstützung von Anfang an (viele der heißesten Eisen 2012 kamen auf die Wii U, z.B. Mass Effect 3, Assassin's Creed III, CoD: Black Ops II etc. - ja, die Wii-U-Portierungen waren in 99% der Fälle grauenhaft und schwächer als die 360-/PS3-Versionen, aber darum geht es nicht), ein sinnvolles Online-System (Mii-verse mit eigenen Communities für jedes Spiel ist grundsätzlich eine coole Idee), Voice und Video Chat ohne Zusatz-Periphärie, Rückwärts-Kompatibilität zur reichhaltigen Wii-Software-Bibliothek mit Emulation in HD-Auflösung, ... - nein, ehrlich, Nintendo hat mich überrascht. Sie haben wirklich sehr viel richtig gemacht. Die Kunden allerdings denken sich wohl: "Wieso soll ich eine Konsole kaufen, die technisch auf dem gleichen Stand wie Xbox 360 und PS3 ist, also nicht einmal natives Full HD für all ihre Spiele unterstützt, aber keinerlei Innovation liefert? Da warten wir lieber gleich auf die Xbox 3 bzw. die PS4." - mit anderen Worten, history repeats itself. It's the GameCube all over again.

Mal schauen, ob Nintendo - wie beim 3DS - das Ruder noch herumreißen wird können. Ich habe in der Vergangenheit schon oft gesagt, dass "Big N" von mir aus ruhig aus dem Konsolengeschäft ausscheiden und - wie Sega - für Sony und Microsoft Software produzieren könnte. Ich brauche ihre Hardware nicht. Andererseits bin ich - auch, wenn ich nicht immer den Anschein erwecke - ungern ein Pessimist, der Recht behält. Ich lasse mich sehr gerne positiv überraschen. Also, Nintendo, haut rein und zeigt mir, warum ich mir "unbedingt" eine Wii U holen sollte! My Body is ready!

_________________
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 31. März 2013, 09:00 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Ich habe auch schon das Argument gehört, daß bei der WiiU einfach nicht klar genug ist, daß es überhaupt ein ganz neues System ist und keine Erweiterung für den Wii. Mit einem Namen wie "Wii 2" wäre das deutlicher gewesen. Klar, für uns Zocker klingt das lächerlich, aber der schlecht informierte Gelegenheitsspieler (bzw. seine Oma :)) denkt sich vielleicht wirklich "hab ich schon" oder "brauch ich nicht auch noch"... wäre zumindest denkbar.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 3. April 2013, 19:42 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Disney schließt LucasArts...

http://www.escapistmagazine.com/news/vi ... -LucasArts

RIP

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 4. April 2013, 12:57 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Jim hat geschrieben:

Tja, zumindest gibt es jetzt den Quellcode von Jedi Knight Outcast und Academy zum runterladen:
http://www.moddb.com/company/jedi-knight-jedi-academy-modders/news/full-jedi-academy-and-jedi-outcast-source-code-released
Wobei ich bezweifel, dass da jetzt noch was großes damit passiert, mods gibt es ja schon seit langem für beide Spiele.

Schon komisch, hat keiner Disney gesagt, dass sie mit Star Wars 1313 ein heißes Eisen im Feuer haben, oder haben sie sich das angeguckt und die Entwicklung ist doch noch nicht soweit? :?
Nun ja, vielleicht wird Projekt 1313 und das ominöse Battlefront 3 von anderen Studios aufgenommen.

Tut mir natürlich leid um die Mitarbeiter, aber ansonsten kann man Disney auch kaum einen Vorwurf machen. Die letzten Jahre kamen ja nicht wirklich gute Spiele aus dem Hause und ansonsten werden die alten Perlen durch die Studioschließung nicht schlecht oder gehen kaputt.
Vielleicht kann man ja sogar darauf hoffen, dass ein Großteil des PC Kataloges jetzt vielleicht über Steam oder gog veröffentlicht wird, wenn Disney daran denkt noch etwas Kapital aus den Marken zu schlagen. Oder es werden die nicht Star Wars Marken an andere Unternehmen verkauft.

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 8. April 2013, 10:14 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Hat die neue X-Box doch noch always on-Pflicht?
http://kotaku.com/microsoft-creative-di ... -470793216

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 8. April 2013, 18:56 
OGDB Support
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Beiträge: 3902
Wohnort: AT/EUSSR
Jim hat geschrieben:
Hat die neue X-Box doch noch always on-Pflicht?
http://kotaku.com/microsoft-creative-di ... -470793216

Ich habe hier einen YouTube-Rant, der 100% das ausdrückt, was ich mir zum Thema denke (inklusive einer identischen Anzahl an Schimpfwörtern):

#DealWithIt? #SuckMyFuckingNuts!

Ergänzung:

Die heutige Jimquisition befasst sich ebenfalls mit dem Thema - allerdings mit etwas weniger vulgärer Sprache.

_________________
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 8. April 2013, 19:05 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
es gibt bestimmt nicht wenige gegenden auf der erde, die keine internet-flatrate besitzen....ist microsoft also bereit, auf diese märkte zu verzichten?

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 15. April 2013, 05:51 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
"Shadowrun Returns" wird NUR in DRM-haltigen Versionen über Version 1.0 hinaus supported werden, weil Microsoft:
http://kotaku.com/the-drm-free-version- ... -472906419

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 17. April 2013, 15:57 
OGDB Tech
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Beiträge: 1326
Wohnort: Hessen
Schöner Artikel bei Krawall.de zum Thema DRM / Spielebranche:
http://www.krawall.de/web/Spielemarkt/special/id,64898/

_________________
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 20. April 2013, 17:02 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
Illegale Raubkopien: Warum Software-Piraten unsere Spiele-Kultur retten

"Piraterie hat mehr Software erhalten, als zerstört"

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 21. April 2013, 12:15 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
esn hat geschrieben:
Illegale Raubkopien: Warum Software-Piraten unsere Spiele-Kultur retten

"Piraterie hat mehr Software erhalten, als zerstört"

Finde den Beitrag kompletten Bullshit.

Erstmal das Foto mit den alten Disketten - "Ohne Raubkopierer würde es diese C64-Spiele heute nicht mehr geben". Schwachsinn, ohne Raubkopierer würde man die Originaldisketten heute 1:1 auf den PC übertragen und gut ist. Emulatoren können mit den Kopierschutzsystemen ungehen. Wenn es doch einen unemulierten Kopierschutz gibt, wird der emuliert, sobald es keine andere Möglichkeit gibt, eine Software zu lesen, Punkt.

Zitat:
»Es mag kontra-intuitiv klingen, aber die Piraterie hat tatsächlich mehr Software erhalten, als zerstört. Bis heute haben Raubkopierer zehntausende Programme vor ihrer Auslöschung bewahrt, sich als die unwillentlichen Retter unserer digitalen Kultur erwiesen«.


Schwachsinn, noch sind genug Geräte einsatzbereit, die Disketten und CDs lesen können, warum soll diese Software vor dem "Auslöschen" bewahrt worden sein, indem man sie mal auf andere Disketten und CDs kopiert hat? Bis auf ein paar Ausnahmen eventuell, wo wirklich keine Originalmedien mehr lesbar sind, wenn es sowas überhaupt gibt. Und vergeßt bloß nicht die Firmen und Hardwaresysteme, die die Cracker zerstört haben.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 22. April 2013, 13:29 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Naja, so ganz abwegig finde ich das nicht, dass Piraterie auch alte Spiele "rettet". Aber klar, bei Neuerscheinungen hat dieses Argument keine Relevanz, da geht es einfach darum nen Spiel für Umme zu kriegen.

Dieser Gedanke von Abandonware gefällt mir da eigentlich ganz gut. Warum nicht einfach alle Spiele in einer Datenbank archivieren, wenn sie 25 Jahre oder älter sind. Wirklichen Umsatz werden die Spiele wohl nicht mehr generieren, aber Interessierte können einen Blick darauf werfen und davon was lernen.

Mir fehlt aber auch die Erfahrung mit Disketten und der Lebenszeit von CD-ROMs. Ist euch schon mal eine Diskette durch Alterung verloren gegangen? Was Spiele und Musik CDs angeht habe ich vielleicht eine handvoll CDs, die 30-40 Jahre alt sind und bisher keine Probleme damit. Aber ich habe auch schon oft gehört, dass diese bald anfangen könnten Fehler auszuspucken.

Ach und PaulBearer: Wenn du ne Diskette auf den Rechner kopierst und/oder mit einem Emulator das Kopierschutzsystem aushebelst, dann ist das doch auch schon Raubkopieren, oder nicht? (also klar, moralisch eigentlich nicht, wenn man das Spiel original besitzt, aber rein rechtlich könnte das schon problematisch sein)

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 23. April 2013, 09:18 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
LIH hat geschrieben:
Dieser Gedanke von Abandonware gefällt mir da eigentlich ganz gut. Warum nicht einfach alle Spiele in einer Datenbank archivieren, wenn sie 25 Jahre oder älter sind. Wirklichen Umsatz werden die Spiele wohl nicht mehr generieren, aber Interessierte können einen Blick darauf werfen und davon was lernen.

Vor ein paar Jahren war das so, inzwischen gibt es so viele Oldiesammlungen, Remakes und kostenpflichtige Downloads von alten Spielen auf allen möglichen Plattformen, da wird mit den alten Spielen eben schon noch Geld verdient. Ich sag nur: das neue Neo Geo-Handheld, die alten Nintendo-Sachen als Download für Wii und 3DS, Capcom- und Sega-Oldies für 360 und PS3...

Zitat:
Ach und PaulBearer: Wenn du ne Diskette auf den Rechner kopierst und/oder mit einem Emulator das Kopierschutzsystem aushebelst, dann ist das doch auch schon Raubkopieren, oder nicht? (also klar, moralisch eigentlich nicht, wenn man das Spiel original besitzt, aber rein rechtlich könnte das schon problematisch sein)

Rechtlich wahrscheinlich schon, wenn man ein Kopierschutzverfahren dafür überwindet - es waren aber auch viele Spiele gar nicht kopiergeschützt, weil man sich auf Handbuchabfragen und sowas verlassen hat. Oder einfach darauf, daß kein Mensch eine ganze CD kopieren kann, weil niemand sich so große Festplatten oder gar CD-Brenner leisten kann. 8)

Wenn man sich dann das Handbuch kopiert, hat man wahrscheinlich auch das Copyright verletzt...

Aber wie in dem Artikel Raubkopierer als selbstlose Retter der Kultur dargestellt werden, paßt mir halt nicht. Klar sind/waren viele davon nicht am Geld interessiert und mach(t)en das aus Spaß an der Herausforderung und an der Technik, nur haben die eben meistens die Cracks nicht für sich behalten und so wirtschaftlichen Schaden angerichtet. Und ich denke mir halt, ein C64 oder Amiga hätte noch ein paar geile Spiele abbekommen, wenn die meisten auch dafür bezahlt hätten. Und die heute übliche DRM-Scheiße bis hin zu "always online" wäre auch nicht nötig.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 23. April 2013, 13:15 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
PaulBearer hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:
Dieser Gedanke von Abandonware gefällt mir da eigentlich ganz gut. Warum nicht einfach alle Spiele in einer Datenbank archivieren, wenn sie 25 Jahre oder älter sind. Wirklichen Umsatz werden die Spiele wohl nicht mehr generieren, aber Interessierte können einen Blick darauf werfen und davon was lernen.

Vor ein paar Jahren war das so, inzwischen gibt es so viele Oldiesammlungen, Remakes und kostenpflichtige Downloads von alten Spielen auf allen möglichen Plattformen, da wird mit den alten Spielen eben schon noch Geld verdient. Ich sag nur: das neue Neo Geo-Handheld, die alten Nintendo-Sachen als Download für Wii und 3DS, Capcom- und Sega-Oldies für 360 und PS3...

Ja stimmt, ich will eigentlich auch nur anstreben, dass es ein System wie bei Filmen und Musik gibt. Da ist es ja so, dass 75 Jahre nach dem Tod des Autoren dessen Werke kein Urheberrecht haben. (Wenn ich da falsch liege, oder mich etwas ungenau ausgedrückt habe, so möge man mich korrigieren)
Ich finde so etwas sollte es eben auch bei Spielen geben, aber anscheinend gibt es das eben noch nicht. Ich persönlich würde dann eben sagen, dass man ruhig schon nach 25-30 Jahre nach Erscheinen des Spieles selbst das Urheberrecht entfällt. Sicherlich radikaler, aber während man Musik, Romane und Filme noch nach 100 Jahren geniessen kann, trifft das bei Spielen eher weniger zu. Da findet man keine große Käuferschicht mehr
Und das auslaufende Urheberrecht und Oldiesammlungen müssen sich ja nicht ausschließen. Auch alte Musik, Filme und Romane werden ja noch verkauft.

PaulBearer hat geschrieben:
Aber wie in dem Artikel Raubkopierer als selbstlose Retter der Kultur dargestellt werden, paßt mir halt nicht. Klar sind/waren viele davon nicht am Geld interessiert und mach(t)en das aus Spaß an der Herausforderung und an der Technik, nur haben die eben meistens die Cracks nicht für sich behalten und so wirtschaftlichen Schaden angerichtet. Und ich denke mir halt, ein C64 oder Amiga hätte noch ein paar geile Spiele abbekommen, wenn die meisten auch dafür bezahlt hätten. Und die heute übliche DRM-Scheiße bis hin zu "always online" wäre auch nicht nötig.


Ja, das stimmt natürlich. Zeitnahes cracken von Spielen nach Veröffentlichung ist sicher nicht selbstloses Handeln für das Wohle der Gemeinschaft.

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 23. April 2013, 13:30 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Das mit dem wirtschaftlichen SChaden ist nach wie vor fraglich. Es gibt ja die Theorie das ein Raubkopirer ohnehin jemand ist, der für das Spiel nichts gezahlt hätte. Er hätte es nur einfach nicht konsumiert, gäbe es keine gratis Alternative für ihn. So gesehen entsteht kein wirtschaftlicher Schaden. Und man darf nicht vergessen aus welchem Ursprung bzw. Grundsatz die Crackerszene entsprungen ist, denn dieser Ansatz war durchaus in gewisser weise schon edel (wenn auch, nach heutiger Sicht, mit Sicherheit ein wenig naiv): Information soll frei und jedem zugänglich sein. Wissen, egal in welcher Form, soll nicht nur für jene verfügbar sein die es sich leisten können und auch Programmcode ist Wissen. "Nerd Attack" lässt sich darüber recht lang aus und ich fands ziemlich interessant.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 26. April 2013, 06:04 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Die ersten Gerüchte zur neuen Box kommen hoch.
http://www.destructoid.com/rumor-next-x ... 2455.phtml

Kurzum: entweder man kauft die teure X-Box, oder kriegt die billige die 2 Jahre lang "always on" Pflicht hat.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 26. April 2013, 12:01 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Bin ich froh, wenn es in einem Monat endlich Fakten von MS gibt anstatt widersprüchliche Gerüchte und Spekulationen alle 10 Minuten...

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 26. April 2013, 12:16 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Naja. inzwischen ist es doch so das wenn ein Gerücht irgendwo leaked, da was dran ist. Das hat man zuletzt sehr gut an der WiiU gesehen. So ziemlich alles was da vorher geleaked ist wurde dann auch wahr (z.B. Controller mit Touchpad etc.).

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 26. April 2013, 14:19 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
CD Project zeigt wie's geht... The Witcher 3 ohne DRM-Schutz. Ist wahrscheinlich das erste Spiel seit über einem Jahr von dem ich wieder eine Hardcopy kaufe...

Witcher 3 ohne DRM

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 26. April 2013, 15:23 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Jim hat geschrieben:
Naja. inzwischen ist es doch so das wenn ein Gerücht irgendwo leaked, da was dran ist. Das hat man zuletzt sehr gut an der WiiU gesehen. So ziemlich alles was da vorher geleaked ist wurde dann auch wahr (z.B. Controller mit Touchpad etc.).

Was die Technik angeht gibt es ja auch wenig widersprüchliche Gerüchte, da braucht man sich keine Sorgen machen.
Ich schätze die meisten Leute machen sich zur Zeit Sorgen wegen always on und den gebrauchte Spiele auf der neuen Konsole. Da gab es die letzten Tage ein ständiges hin und her.
Wobei ich sogar die Möglichkeit nicht ausschließe, dass Microsoft bei ihrer Veröffentlichung um das Thema herum eiern und letztendlich noch gar nichts dazu sagen. :mrgreen:

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 29. April 2013, 15:55 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
"Game Dev Tycoon" hat einen nennen wir es mal SEHR ironischen Kopierschutz und die Reaktionen darauf sind köstlich:
http://www.greenheartgames.com/2013/04/ ... of-piracy/

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 30. April 2013, 13:46 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Jim hat geschrieben:
"Game Dev Tycoon" hat einen nennen wir es mal SEHR ironischen Kopierschutz und die Reaktionen darauf sind köstlich:
http://www.greenheartgames.com/2013/04/ ... of-piracy/


DAS ist ja wirklich mal zu geil :megalol:

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 30. April 2013, 14:09 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
zombie-flesheater hat geschrieben:
Jim hat geschrieben:
"Game Dev Tycoon" hat einen nennen wir es mal SEHR ironischen Kopierschutz und die Reaktionen darauf sind köstlich:
http://www.greenheartgames.com/2013/04/ ... of-piracy/


DAS ist ja wirklich mal zu geil :megalol:

Echt super! :mrgreen: :respekt:
Man muss sich nur an den Kopf fassen, dass es haufenweise Leute gibt, die diesen Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstehen. :wallbash:

Wäre eigentlich noch interessant, wie sich die Zahlen von gekaufter und gecrackter Version über einen gewissen Zeitraum entwickeln. Mit ein wenig optimistischer Hoffnung für die Spielergemeinde könnte man ja vielleicht erwarten, dass die gecrackten Versionen weniger stark wachsen oder gar zurück gehen, während die gekauften Versionen stetig anwachsen. Würde in diesem Fall ja dafür sprechen, dass manche Spieler die gecrackte Version als Demoversion ansehen und bei Gefallen auch gerne den Geldbeutel zücken.

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 30. April 2013, 14:24 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
LIH hat geschrieben:
zombie-flesheater hat geschrieben:
Jim hat geschrieben:
"Game Dev Tycoon" hat einen nennen wir es mal SEHR ironischen Kopierschutz und die Reaktionen darauf sind köstlich:
http://www.greenheartgames.com/2013/04/ ... of-piracy/


DAS ist ja wirklich mal zu geil :megalol:

Echt super! :mrgreen: :respekt:
Man muss sich nur an den Kopf fassen, dass es haufenweise Leute gibt, die diesen Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstehen. :wallbash:

Wäre eigentlich noch interessant, wie sich die Zahlen von gekaufter und gecrackter Version über einen gewissen Zeitraum entwickeln. Mit ein wenig optimistischer Hoffnung für die Spielergemeinde könnte man ja vielleicht erwarten, dass die gecrackten Versionen weniger stark wachsen oder gar zurück gehen, während die gekauften Versionen stetig anwachsen. Würde in diesem Fall ja dafür sprechen, dass manche Spieler die gecrackte Version als Demoversion ansehen und bei Gefallen auch gerne den Geldbeutel zücken.


Die Aktion kann man jedenfalls gut als quasi kostenlose Werbung ansehen. Schade nur, dass es sich hierbei halt um keinen Majortitel handelt. Ein Modern Warfare etc. haette da sicherlich mehr Nachwirkung gezeigt. Hey, Call of Duty mit Piraten und bei der gecrackten Version spawnen die Piraten endlos nach... Nee, der Wink mit dem Zaunpfahl wurde ja offenbar schon hier nicht wirklich nachvollzogen :roll:

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 30. April 2013, 18:00 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Das sieht schon geil aus - auch wenn noch niemand sagen kann, wann das kommt und was es kostet (man braucht ja immer noch einen leuchtstarken Beamer dazu)...

IllumiRoom Demo

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag, 2. Mai 2013, 06:01 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Und es wird tatsächlich gegen Colonial Marines geklagt:
http://www.destructoid.com/aliens-colon ... 2822.phtml

Das könnte interessant werden.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 22. Mai 2013, 11:35 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Ich bin grade etwas verzweifelt... ich glaube, für mich bricht bald wirklich die "Nur-noch-Retro-Phase" an... :cry:

Xbox One? Onlinezwang (wenigstens nicht permanent), keine Spiele mehr verleihen, Kinect als 24-Stunden-Big-Brother-Wohnzimmerspycam (wenn sich das erst mal Hacker vornehmen...), Fokus auf TV (in Europa wird da sowieso wieder nur die Hälfte funktionieren), und ob man wenigstens Spiele innerhalb von Europa importieren darf, wenn jedes Spiel an ein länderspezifisches Konto gebunden ist, ist auch noch nicht gesagt. Billige UK-Importe ade? Behaltet die Kiste. Kein Wunder, daß die eigentliche Präsentation so nichtssagend war, allerdings hat man danach die schlechten Nachrichten doch noch am laufenden Band rausgehauen und wundert sich nun wahrscheinlich, daß nicht alle das toll finden.

Sony? Gar nicht drüber reden, die sind als Firma nur minimal symphatischer als die, die im 2. Weltkrieg Zyklon B hergestellt haben. Noch zu PS2-Zeiten wurden auch von Blockbustern à la Final Fantasy schlampige miese Umsetzungen, wenn überhaupt, nach Europa gebracht, und in der Ankündigungs- und Anfangsphase der PS3 wurde der Kunde NUR am laufenden Band angelogen und verarscht. So eine beschissene Drecksfirma sollte niemand unterstützen, bald sind sie hoffentlich sowieso pleite. Und was MS an Kundengängelung durchsetzt, wird von Sony oder vielmehr den Publishern sicher auch schnell übernommen.

Nintendo? Traditionell technisch veraltet, mit der WiiU jetzt auch noch einen Controller, der während einer Spielesession 3x wieder aufgeladen werden muß, und Online-Updates, die länger dauern, als man mit nem Spiel überhaupt bis zum Ende beschäftigt ist. Dazu für die selben alten Spiele zehnmal kassieren und "familienfreundlich" geht mir am Arsch vorbei. Kann man auch vergessen, den Verein.

PC? Na klar, ewige Inkompatibilitäten, Update-Terror und tatsächlicher dauernder Onlinezwang bei Blockbustern, nä, das ist wieder ein System, das Raubkopierer getötet haben, nur wird es als häßlicher stinkender Zombie immer noch am Leben gehalten, weil allgegenwärtig, und die Leute spielen fröhlich mit.

Smartphone/Tablet? Nein, da gibt es brauchbare Steuerungsmöglichkeiten nur bei wenigen Modellen oder als Zubehör, wird somit zuwenig unterstützt. Mit den Fingern auf dem Screen rumschmieren und dabei die halbe Grafik verdecken, und nach ein paar Stunden den Akku wieder laden, noch benutzerunfreundlicher geht's ja nicht mehr.

Handhelds? Kommen entweder auch von Nintendo/Sony (siehe oben) oder werden von den großen Publishern nicht unterstützt. Das ist keine Alternative.

Alles Scheiße also. Ich sehe ganz schwarz für mein Hobby.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 22. Mai 2013, 13:05 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Tja, ich weiß nicht inwieweit Sony dich persönlich getroffen hat, aber du könntest ja deine persönlichen Gefühle außen vor lassen und die Konsole nach ihren Eigenheiten und ihren Taten bewerten. Kann sein, dass das alles kommt, was du sagst. Solange das aber nicht eintrifft scheint PS4 schon eine Alternative zu sein.
Smartphone/Ouya und sonstige nVidia Tegra Geschichten könnten allerdings wirklich groß im Kommen sein. Mit den stationären Tegra Konsolen dürften jedenfalls die Punkte "auf den Screen schmieren" und "nach ein paar Stunden Akku laden" der Vergangenheit angehören. Allerdings sieht es mit den Verbraucherechten hier auch nicht gut aus und auf Blockbuster dürfte man wohl auch verzichten.
Naja, mit etwas Glück kriegst du ja noch ein Jahr lang auf den aktuellen Konsolen auch die zukünftigen Blockbuster.
Bis dahin kannst du ja nochmal darüber nachdenken.

Kannst ja auch ein anderes Hobby aufgreifen, z.B. das in deinem Xbox Gamertag steckt. :mrgreen:

_________________
Bild
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 22. Mai 2013, 14:53 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
PaulBearer hat geschrieben:
Alles Scheiße also. Ich sehe ganz schwarz für mein Hobby.


Ich glaube du machst was verkehrt.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch, 22. Mai 2013, 18:21 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
LIH hat geschrieben:
Tja, ich weiß nicht inwieweit Sony dich persönlich getroffen hat, aber du könntest ja deine persönlichen Gefühle außen vor lassen und die Konsole nach ihren Eigenheiten und ihren Taten bewerten.

Ich bin halt nachtragend. Ich sage nur...
"Die PS3 wird weltweit gleichzeitig erscheinen"
"Abwärtskompatibilität ist uns sehr wichtig"
"Rumble in den Sixaxis-Controllern ist technisch nicht möglich"
usw. Warum sollten die plötzlich anfangen, die europäischen Kunden ernst zu nehmen?

Und ich glaube nicht, daß Sony den ganze Gebrauchtsperre- und Registrierungsdreck ausschließt, sondern man wird eher den Publishern die Wahl lassen, was sie wie integrieren wollen. Und warum sollten die auf einer Konsole mehr erlauben als auf der anderen, der Kunde hat eh keine Alternative. Aber gut, erst mal abwarten, wie es wirklich kommt, ein Kauf zum Launch wäre diesmal so oder so noch dümmer als sonst schon (Xbox und 360 habe ich mir noch gleich zum Launch gekauft). Ist ja Fluch und Segen gleichzeitig, daß man Features per Software bzw. Zwangsupdate sowohl nachrüsten als auch entfernen kann, vielleicht passiert da noch was.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Mai 2013, 05:55 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Wer WERDEN always on DRM noch lieben lernen...
http://www.destructoid.com/former-ea-ce ... 4417.phtml

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag, 24. Mai 2013, 09:00 
BiR Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27
Beiträge: 2325
Der Typ ist ein Idiot, und der Prototyp der Arschlöcher die aus EA, und anderen gemacht haben, was sie sind. Diese Pisser haben den Markt und ihre Kunden nie verstanden, und werden beides nie verstehen. Deshalb werden sie nie in der Lage sein ein Geschäft zu etablieren, das dauerhaft ohne Krisen auskommt.

_________________
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 25. Mai 2013, 00:29 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
also mein hobby wird die nächsten 6-7 jahre danke nintendo und (wahrscheinlich) sony definitiv am leben bleiben, aber wie es danach aussehen wird.....

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 25. Mai 2013, 08:58 
Boardbitch

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16
Beiträge: 3130
Die Zukunft wird eine Verschmelzung aller Entertaintmentbereiche sein, das sieht man ja jetzt schön an den doch sehr holprigen Versuchen.
Das Spiel Defiance und die dazugehörige Serie.
Mir war klar das MS, wie alle anderen Firmen auch, daraus versuchen noch $ zu scheffeln, die Ankündigung der HaloTV Serie war da nur logisch.
Was da jetzt alle rumheulen? Sony wird das gleiche machen, in Planung haben...

Auch wenn ich Halo nicht leiden kann, und ich eigentlich nur mein Handy laden wollte, so saß ich dann doch im Saal zur Exklusivpremiere von "Forward unto Dawn".
Was man nicht alles über sich ergehen lässt, nur um sein Handy laden zu können. :twisted:
Der Film war zwar Standardkost aber gut gemacht.

Die komplette Verschmelzung von TV,Games und Musik das wird die Zukunft.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag, 25. Mai 2013, 10:16 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
esn hat geschrieben:
also mein hobby wird die nächsten 6-7 jahre danke nintendo und (wahrscheinlich) sony definitiv am leben bleiben, aber wie es danach aussehen wird.....


Und auch darüber hinaus.

Ich weiß gar nicht wieso einige nun das Ende der Branche kommen sehen, nur weil MS gerade nicht begreift das SmartTVs bereits alles können was die XBO angeblich können will, nur besser, schneller und schon seit Jahren. Und den größeren Märkten (USA, Japan) sind SmartTVs auch schon seit ner gefühlten Ewigkeit etabliert. Damit locken sie niemanden mehr hinterm Ofen hervor, das hat auch schon bei der jetzigen Generation nicht funktioniert. MS wird, hoffentlich, mit der XBO auf die Fresse fallen. Sony wird, wenn sie halbwegs clever sind, soziale Integration auf eine Art und Weise machen die interessant für die Spieler sein kann und den Multimediakram hinten anstellen.

Oh und wer ein wenig Spaß haben will darf sich mal die Tweets von Boris Schneider Johne seit dem XBO Reveal anschauen. Ich kann ihm ja nicht mal n Vorwurf machen so zu reden, wo ja bekannt ist das MS Leute feuert die gegen MS reden.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Mai 2013, 15:15 
OGDB Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Beiträge: 1560
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Das Ende der Branche kommt nicht und wird auch nie kommen, weil die breite Masse selbst die hinterhältigsten und restriktivsten Maßnahmen im Bereich Kundenkontrolle und DRM mitgehen wird. Die ganzen Kids und Suchtis sind doch auf der Jagt nach dem nächsten Spiele-Fix.

Wohl aber endet mit der Xbox One eine Konsolen-Ära, in der der Spieler als Endkunde autark und selbstbestimmt tun und lassen konnte, was er wollte. Einer Ära, wo man noch Besitzer von Inhalten war und diese beliebig nutzen bzw. die Nutzungsrechte ohne Sanktionen an andere Leute weitergeben konnte.

In Zukunft geht nur noch das, was Microsoft und die Publisher über Xbox Live genehmigen. Zentral gesteuerte Unterhaltung, zentral gesteuertes TV, zentral gesteuertes Gaming.
- "Gears of War 4" ist zu hart und kriegt keine Freigabe von der USK? Schade, dann könnt ihr es in Deutschland auch nicht freischalten und spielen :)
- Das tut uns leid, ihr Japan-Import ist zwar codefree, der Publisher will aber nicht, dass es außerhalb Japans gespielt wird. Freischaltung und Aktivierung fehlgeschlagen.

Dazu der Datenschutz-Super GAU mit einem System, in das ich nicht hineinschauen kann, dass ich nicht prüfen kann und das mir keinerlei Zugriffe oder Einschränkungen erlaubt.


Wer einfach nur den nächsten Zock haben will, ohne nachzudenken, der wird mit XBO zweifellos glücklich. Für mich ist das System keine Option mehr. Die Frage ist nur noch, wie "schlimm" es bei Sony's PS4 aussieht.

Nintendo wird irgendwann zwangsläufig den Weg von SEGA gehen. WiiU ist technisch jetzt schon abgehängt, es gibt erneut praktisch keine 3rd-Party Unterstützung und Nintendo ist alleine nicht in der Lage, nur mit Mario, Zelda und Metroid die Hardware am Leben zu halten.

MfG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Mai 2013, 16:47 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Beiträge: 589
Wohnort: City of Lost Heaven
[Bitte diese Aussage zensieren falls zu heikel]

Solange es warez groups gibt mache ich mir keine Sorgen. Meine Spielekaufe der letzten 3 Jahre waren fast ausschließlich Indiegames. Den Rest der Spiele habe ich mir ausgeliehen.

_________________
Der Ausdruck Troll bezeichnet:

-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),

-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)



Die Katze heiligt die Mittel.


Zuletzt geändert von Terence am Dienstag, 28. Mai 2013, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27. Mai 2013, 19:08 
OGDB Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Beiträge: 1560
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Sicherlich werden Groupz den Schmerz lindern, aber sie sind nicht die Lösung des Problems: Nämlich das ich als wohlwollender Konsument, der bereit ist, als Käufer auch die Wertschöpfung der Entwickler zu honorieren, keine Chance mehr habe.

Jedenfalls nicht in der Art und dem Umfang, wie es in der Prä-DRM-Zeit der Fall gewesen ist. Ich bin nicht mehr der Besitzer von irgendwelchen Inhalten, die ich käuflich erwerbe, sondern nur noch temporärer Teilnehmer eines Abonnements. Zumal dieses Abo eine völlig einseitige Veranstaltung von Industrie und Publisher ist.

Das Problem ist, dass ich mir aufgrund der Datenschutzbedenken die Katze im Sack kaufe und gar nicht weiß, was mir neben den Lizenz-, Gebühren- und AGB-Thema noch so alles untergeschoben wird.

EA sagt vielleicht morgen: "FIFA 2015" ist heute veröffentlicht worden, ab dem XX.XX.2015 können keine Lizenzen für "FIFA 2014" mehr vergeben werden. Und ZACK, schon müssen alle, die FIFA 2014 bis dahin nicht an ihren Account gebunden haben, ab sofort zum neuen, teureren FIFA 2015 greifen.
Hier ist ein System in der Entstehung, dass den Publishern eine völlig einseitige, willkürliche Kontrolle über den Kunden verleiht. Die Möglichkeiten, die das System "Xbox One" bietet, sind im Bereich des Home Entertainment einzigartig und mit großem Abstand das raffinierteste und hinterhältigste, was es bis dato auf dem Markt gibt.


Hier noch mal ein Video von Angry Joe. Das sagt eigentlich alles.

MfG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Montag, 27. Mai 2013, 19:24 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Och, ich bin mir sicher das die Groupz den Schmerz lindern werden und ich denke auch das sie eine Lösung sein werden. Wenn ein Cesär Scheiße gebaut hat hat man ihn auch nicht lieb gebeten, man hat ihm Dolche in den Wanst gerammt. Nichts anderes wäre es was MS wiederfahren würde. Wenn sie plötzlich mit ihren SPielen viel kleinere Gewinne einfahren als jemals zuvor werden sie einsehen müssen das sie Scheiße gebaut haben. Sie können so viel auf die Piraten deuten und schreien wie sie wollen, der GRUND wieso die Leute die Spiele dann klauen würden, würde nicht anders werden. Damit das man Spiele auf HD installieren und ohen Disk spielen kann haben sie ja wie gesagt den Leuten die halbe Arbeit schon abgenommen, auf meiner ersten X-Box brauchte es dafür noch eine CFW und ein Programm - ist doch schön wenns jetzt nur noch unlocked werden muss. Die Homebrewer lecken sich bestimmt jetzt schon die Finger.

Und wenn der Tag geworden ist werde ich jedes verfickte Spiel runterladen. Jedes Einzelne. Ich werds auf n Rohling brenne und den Rohling in nen Schredder werfen. Nur damit der DL Counter nach oben geht.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Mai 2013, 11:04 
Boardbitch

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16
Beiträge: 3130
Terence hat geschrieben:
[Bitte diese Aussage zensieren falls zu heikel]


Warum sollte es zensiert werden?
Kopiert wurde schon immer und nur weil die Industrie das jetzt härter verfolgt ändert es nicht daran das es nur um deren Profit geht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Mai 2013, 11:16 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Beiträge: 589
Wohnort: City of Lost Heaven
SAL hat geschrieben:
Terence hat geschrieben:
[Bitte diese Aussage zensieren falls zu heikel]


Warum sollte es zensiert werden?
Kopiert wurde schon immer und nur weil die Industrie das jetzt härter verfolgt ändert es nicht daran das es nur um deren Profit geht.



Da unser Cyb nicht gerne Pro-warez(Das wäre doch mal ein guter Name für eine Splitterpartei der Piraten :megalol: ) aussagen ließt, zurecht als Forenbetreiber...

_________________
Der Ausdruck Troll bezeichnet:

-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),

-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)



Die Katze heiligt die Mittel.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de