Eure liebsten Horror-Spiele

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Eure liebsten Horror-Spiele

#1 Beitrag von DaHosh » Freitag, 8. Februar 2013, 17:19

Da ich ein großer Fan von gerade dieser Thematik bin, wollte ich diesen Thread aufmachen. Es besteht nämlich sicher die Möglichkeit, das ich hier und da eine Horror-Perle übersehen habe.

Angedacht ist in diesem Thread "wirkliche" Horrorspiele zu nennen. Damit meine ich die Spiele, bei denen sich die Nackenhaare aufstellen und kein Pseudohorror, wie Resident Evil 5/6...oder vielleicht noch 4 (da kam die Panik hauptsächlich von der Steuerung und den anstürmenden Gegnern). Es sollte alles hier rein, egal ob AAA Titel, Indie oder Mods. Hauptsache man macht sich in die Hose. Ich weiß, das man die meisten Spiele sicher schon kennt, dennoch dachte ich ein Link kann nicht schaden, da es sicher vereinzelt jemanden gibt, der das eine oder andere Spiel noch nicht kennt.

Penumbra Reihe

Amnesia: The Dark Descent
Eines der letzten Spiele, bei dem ich mich wirklich gefürchtet habe und die Atmosphäre einfach nur stimmte.

Slender
Haunt
Baby Blues
Slender sollte denke ich jeder kennen. Die andern beiden Titel sind nach dem gleichen Schema. Haunt sieht sehr viel hübscher aus und in Baby Blues muss man als 5 Jähriges Kind seine Teddys finden.

Paranormal
Paranormal ist wie die Filme mit dem gleichen Namen. Ein Haus, eine Handkamera und zufallsgenerierte Spukeinlagen.

Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth
Es gibt einfach zu wenig H.P. Lovecraft Spiele (Shadow of the Comet und Prisoner of Ice sind auch super, aber halt Adventures. Sie sind schon gruselig aber nicht passend für diesen Thread, meiner Meinung nach.)

Denke die folgenden Titel brauchen keine weitere Beschreibung. :)

System Shock 2
Silent Hill 2
Silent Hill 3
Resident Evil 1-3 (Für mich waren/sind das noch Horrortitel)

Aus dem Stehgreif fallen mir im Moment keine weiteren Titel ein. Wie das immer so ist, wenn man überlegt is alles futsch und nach 10min... achja Kacke, da war ja noch was. :)
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#2 Beitrag von LiquidSnakE » Freitag, 8. Februar 2013, 18:05

*Vic-Modus an*
Da Angst eine subjektive Empfindung ist - die einen fürchten sich vor Spinnen, die anderen vor der Dunkelheit und wieder andere vor der Schwiegermutter - wirst du hier kaum zufriedenstellende Antworten betreffend "wirkliche" Horror-Spiele finden. Was "wirklicher" Horror ist, bleibt Definitionssache.
*Vic-Modus aus*

Für mich definiert sich guter Horror nicht dadurch, dass es alle 10 Sekunden einen "Scare"-Moment gibt. Guter Horror definiere ich vor allem durch starke Atmosphäre. Einige der Spiele, die ich gleich nennen werde, sind m.E. nicht sonderlich gruselig (z.B. Silent Hill 2), aber halten einen durch ihre Präsentation und ihr Flair gebannt vor dem Bildschirm.

Meine Favoriten sind:

Condemned (Trailer)
Corpse Party (Trailer)
Dead Space (Trailer)
Forbidden Siren 2 (Trailer)
Lone Survivor (Trailer)
Project Zero 3: The Tormented (Trailer)
Resident Evil 2 (Trailer)
Silent Hill 2 (da ich keinen anständigen Trailer fand, gibt's halt das Opening)
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#3 Beitrag von DaHosh » Freitag, 8. Februar 2013, 18:27

Nagut, das kam vielleicht etwas unverständlich rüber, mit dem Vergleich von Resident Evil. Sicher empfindet jemand Horror anders, das ist klar. Es sollen ja auch Spiele gelistet werden, die einem selber gruseln. Das heißt nicht sofort, das es anderen genauso gruselt. :)

Und die oben genannten Titel kann ich zum Teil auch so übernehmen. Einige hab ich selber noch nicht angespielt, kenn sie aber vom Namen. Condemned zum Beispiel ist mir vorhin natürlich nicht eingefallen.

Alone in the Dark 1-4
1
2
3
4

Clive Barker's Undying
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#4 Beitrag von LIH » Freitag, 8. Februar 2013, 19:28

Bin eigentlich nicht so der Horror Fan, aber Amnesia: The dark descent war echt klasse.
Amnesia: A machine for pigs dürfte wohl auch gut werden, wann kommt das überhaupt? Ich dachte das soll im Januar kommen?!?
Penumbra habe ich mir danach auch geholt. Nicht ganz so eine runde Sache, aber unterhaltsam.
Call of Cthulhu: Dark corners of the earth fand ich auch nach der Verfolgungsjagd noch gut, das ist dann schon eher mein Ding.

Ich nehme an die guten Horror Spiele wurden genannt, meine weiteren Tipps:
- Doom 3 (bitte nicht steinigen :blueeye: ) Zugegeben, ist nicht durch und durch gruselig, aber es gibt schon ein paar gute Passagen.
- Aliens vs Predator 2 (Marine Kampagne) Zumindest am Anfang, wenn man noch gar nicht weiß wie man mit den Xenomorphs umgehen wird und dann bald der erste auf dem Radar erscheint. Vielleicht wird ja das neue Colonial Marines auch etwas gruselig.
- Devils's Tuning Fork (Video) Kleines, gratis Indie Spiel. Mit den richtigen Vorrausetzungen (wie bei allen Horror Spielen, also nachts allein im Dunkeln spielen), ist das anfangs richtig gut. Nach ner Weile hat man den Dreh raus und verliert ein wenig die Gänsehaut, aber mehr als ne Stunde geht das eh nicht.

Aber stimmt schon, kommt natürlich auf die eigene Meinung und Horror-Schwelle an. Ich kann mich gar nicht mehr so richtig dran erinnern, aber damals fand ich z.B. Half Life 1 relativ gruselig, oder auch Ravenholm in Half Life 2. Wenn man das mal objektiv betrachtet, kann man sich da sicher auch gruseln, aber viele Spieler (so wie ich) sehen darin wohl nur noch eine Speed-Walkthrough Herausforderung, da man das Spiel schon so oft durch gespielt hat.
Second Sight wäre auch noch so ein grenzwertiger Kandidat für mich. Sicher kein Horror Spiel, aber man kann sich da schon mal ab und zu gruseln. Manchmal macht es ja gerade die Musik dabei aus: Link

edit: Ach Liquid, hat dein derzeitiger Avatar eigentlich was mit diesem Corpse Party zu tun?

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2721
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#5 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 8. Februar 2013, 20:06

Realms of the Haunting - bis dato noch nie so oft und heftig in einem Game erschrocken. :shock: Ganz zu schweigen von der allgemeinen Atmosphaere...
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#6 Beitrag von LiquidSnakE » Freitag, 8. Februar 2013, 21:49

LIH hat geschrieben:[...]

edit: Ach Liquid, hat dein derzeitiger Avatar eigentlich was mit diesem Corpse Party zu tun?
Ja. Ich habe in letzter Zeit viel Corpse Party gespielt. Erst das kürzlich bei uns erschienene Sequel Book of Shadows (Achtung, Meinung inside!), dann noch einmal den Vorgänger. Mein Avatar zeigt Yuuya Kizami, einen der Schüler, die in Heavenly Host gefangen sind. Mit dem Unterschied, dass Kizami neben Morishige wohl der einzige ist, der dem verfluchten Ort etwas Positives abgewinnen kann - wenn auch aus (für andere) sehr verhängnisvollem Grund. Ein interessanter Charakter mit einem netten, kleinen Twist.
Spoiler: Zeigen
Da Kizami keinen Unterschied sieht, ob andere durch die Gefahren der Schule oder seine Hand sterben, da sie "schließlich eh alle dem Tod geweiht sind", wird er zum Serienkiller und tötet erst all seine Klassenkameraden, ehe er Jagd auf andere Schüler macht. Das Teuflische an ihm ist, dass er sich anfangs wie der "Prinz in schimmernder Rüstung" gibt: Freundlich, sich kümmernd, cool, der "Fels in der Brandung", auf den man zählen kann - ehe er gegenüber Yuka sein wahres Wesen offenbart und vor ihren Augen seinen besten Freund Kurosaki umbringt und ausweidet. Ein besessener Psychopath, aber eine interessante Addition zum sonstigen Schüler-Mix von Corpse Party.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

shakeyourbunny
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag, 5. Februar 2013, 15:23

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#7 Beitrag von shakeyourbunny » Donnerstag, 14. Februar 2013, 14:35

System Shock 2. Aus gegebenen Anlass gibt es das Spiel heute auf GOG.COM (und bald auf Steam).

http://youtu.be/a3__6BknDHc

Benutzeravatar
KSE
Beiträge: 242
Registriert: Samstag, 4. Februar 2006, 11:23

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#8 Beitrag von KSE » Donnerstag, 14. Februar 2013, 21:25

Meine zusätzlichen Vorschläge:

Bloodline (ziemlich gruselig, enge Räume und Gänge, angsteinflößende Musik)
Shadow Man (intensive Atmo, einige gruselige Stellen)
The Suffering (gute Atmo, jedoch auch viel Action)
Vampire Bloodlines (gute Atmo, einige gruselige Stellen z.B. das Herrenhaus-Level)
Condemned (gute Atmo, jedoch auch viel Action)
Constantine: Das Spiel (gute Atmo, jedoch auch viel Action)
Dead Space Reihe (intensive Atmo, jedoch auch viel Action)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#9 Beitrag von Kaysa » Freitag, 15. Februar 2013, 15:21

Als ich "Mods" im ersten Post gelesen habe, musste ich spontan an "They Hunger" für Half-Life 1 denken. Das hab ich vor vielen Jahren gezockt und mich dabei gegruselt.

Die neueren Vertreter wurden ja bereits genannt. Am meisten gegruselt in letzter Zeit habe ich mich bei Amnesia und Slender. Beide Titel habe ich nicht sonderlich lange gespielt, weil es mir, aus besagtem Grund, zu anstrengend wurde.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#10 Beitrag von Zombie » Sonntag, 21. April 2013, 15:59

Wusste nicht wohin damit :roll:
Wird das ein Silent Hill Saw FEAR Mix :?:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#11 Beitrag von cybdmn » Sonntag, 21. April 2013, 19:08

Woher soll das jemand wissen? Das ist ein generischer Bullshit-Trailer, der NULL Material aus dem Spiel enthält.
Bild

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#12 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 21. April 2013, 19:23

Zombie hat geschrieben:Wusste nicht wohin damit :roll:
Wie wär's mit 'nem neuen Thread? ^^
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#13 Beitrag von LIH » Montag, 22. April 2013, 13:37

Zombie hat geschrieben:Wusste nicht wohin damit :roll:
Wird das ein Silent Hill Saw FEAR Mix :?:
Sieht jedenfalls aus, als würde sich das nicht an Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren richten. :blueeye:
Im Augenblick kannst du natürlich alles rein interpretieren, was du willst. Mein Ding ist das jedenfalls nicht, aber ich kann eh mit vielen Bethesda Spielen nichts anfangen.

edit: Etwas mehr Info und Concept Art zu Evil Within: http://www.youtube.com/watch?v=d-P5Qm0zkV4

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Eure liebsten Horror-Spiele

#14 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 25. April 2013, 13:57

Hier sind auch noch ein paar Infos zu Evil Within:

http://www.pcgames.de/The-Evil-Within-P ... w-1066342/
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Antworten