Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#1 Beitrag von LIH » Montag, 18. Februar 2013, 18:37

Ich glaube es wird langsam Zeit für diesen Thread, dann muss man nicht mehr unbedingt die anderen missbrauchen und kann alle nützlichen oder interessanten Infos hier zusammen tragen.

Die bisherigen Gerüchte und Meldungen will ich jetzt gar nicht selber hier schreiben.
Es sei nur so viel gesagt, dass am 20.02. 6pm EST (also 0Uhr in der Nacht zum 21.02.) ein eigenes Play Station Meeting statt finden wird:
https://us.playstation.com/meeting2013/

Zumindest geht jeder davon aus, dass die nächste Play Station vorgestellt wird, ansonsten werden wohl weltweit so einige Besen gefressen werden. :blueeye:

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#2 Beitrag von LIH » Dienstag, 19. Februar 2013, 15:31

Oha, neueste Gerüchte zur PS4:
http://www.titanic-magazin.de/news.html ... dd07c42700
Hört sich alles sehr schlüssig und glaubhaft an, war bisher auch eine glaubwürdige Quelle.

edit: Die Verlinkung will nicht so wie ich, daher hier der Text:
Das kann die Playstation 4

Morgen stellt Sony in New York die Playstation 4 vor. TITANIC kennt schon jetzt die genauen Spezifikationen und Features:

- Acht Gigabyte Arbeitsspeicher und mindestens zweimal vier Ecken: Die Konsole ist hochportabel und schmeichelt dabei der Spielerhand.
- Immer online: Ohne Internetverbindung springt bei Sonys neuer Daddelkiste nicht einmal die Standby-Leuchte an. Die Playstation 4 ernährt sich vorwiegend von privaten Informationen, Fotos oder E-Mails und frißt, wenn Sie Glück haben, auch die Chronik vom letzten Youporn-Ausflug.
- Revolutionäres Energiemanagement: Zwei Kameras überwachen während des Spielbetriebs die Wachsamkeit des Zockers. Wird dieser zu müde, schaltet die Konsole automatisch in den neuen Schlummermodus (ARD-Livestream).
- In Sachen Interaktivität werden neue Maßstäbe gesetzt. Indem sie das Nutzerverhalten laufend auswertet, kann die Konsole auf typische Spieleräußerungen („IchhabdochXgedrücktdrecksgerätverfluchtes!“) angemessen reagieren („DeinemutterhatXgedrücktduopfer!“) und meldet die besten Shooter-Spieler direkt der CSU sowie der Polizei.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#3 Beitrag von esn » Donnerstag, 21. Februar 2013, 01:34

läuft bei irgendwem die präsentation flüssig? spätestens seit capcom ist der browser nur noch am nachladen....konnte nichts mehr sehen :(
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#4 Beitrag von Jim » Donnerstag, 21. Februar 2013, 07:24

Ich schau mir gerade die Killzone Screenshots auf Kotaku an und muss sagen: wenn DAS die Next Gen ist bin ich... "underwhelmed".
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#5 Beitrag von esn » Donnerstag, 21. Februar 2013, 08:06

Jim hat geschrieben:Ich schau mir gerade die Killzone Screenshots auf Kotaku an und muss sagen: wenn DAS die Next Gen ist bin ich... "underwhelmed".
hmm, wieso? was hast du denn erwartet? also ich finde den grafiksprung angemessen.....solche große qualitative sprünge wie früher wird es ohnehin nicht mehr geben...auch die nächste x-box wird da sicherlich nicht viel besser aussehende grafik vorzeigen können.....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#6 Beitrag von Jim » Donnerstag, 21. Februar 2013, 08:22

esn hat geschrieben:
Jim hat geschrieben:Ich schau mir gerade die Killzone Screenshots auf Kotaku an und muss sagen: wenn DAS die Next Gen ist bin ich... "underwhelmed".
hmm, wieso? was hast du denn erwartet? also ich finde den grafiksprung angemessen.....solche große qualitative sprünge wie früher wird es ohnehin nicht mehr geben...auch die nächste x-box wird da sicherlich nicht viel besser aussehende grafik vorzeigen können.....
Was hab ich erwartet... hm... mehr? Vielleicht siehts ja in bewegten Bildern besser aus, die kann ich erst heut Abend anschauen, aber ja... "Mehr" triffts wohl gut. Ich habe das Gefühl das das was ich in den Standbildern aktuell sehe das ist, was man auch aus der aktuellen Generation rauskitzeln könnte, wenn man sich ein wenig Mühe gibt. DAs es keine so riesigen Sprünge wie gar zu PS1-PS2 Zeiten geben wird ist logisch und habe ich auch nicht erwartet.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#7 Beitrag von esn » Donnerstag, 21. Februar 2013, 09:36

also mein erster eindruck sagte mir, dass sowohl die anzahl an polygonen massiv höher ist als das, was heutzutage üblich ist, als auch die licht- und schatteneffekte auf der höhe der zeit sind (im vergleich zum pc). bessere grafik als der pc konnte bislang noch nie eine konsole beim release aufweisen.....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#8 Beitrag von bionixxx » Donnerstag, 21. Februar 2013, 09:48

schön...die wirklich intressanten fragen wurden also scheinbar nicht eklärt. habe heute morgen, bei der sitzung mal alles abgeklappert...aber ob die ps4 nun nazi-registrierungs-mechanismen hat, hab ich nirgends lesen können....natürlich bin ich aus allen wolken, das ein neues killzone und gt kommen wird...da hab ich...gar nicht mit gerechnet :roll:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#9 Beitrag von 3beiniger Lung » Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:31

Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#10 Beitrag von bionixxx » Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:37

"Dies ist die Erwartung des Käufers. Sie kaufen das Spiel in physischer Form, also wollen sie es überall nutzen, oder? Das ist auch meine Einstellung"
das wandert direkt zwischen:
"aus großer macht, folgt große verantwortung" und "es ist ein kleiner schritt...etc"

ist mir heute morgen wohl durchgegangen....solange ich natürlich noch kein eigenes next gen spiel in eine next gen konsole gestopft habe, genieße ich nach wie vor mit vorsicht :wink:

edit:
but we understand there are some people who are anti-social
...damit hat er sich in mein herz gequotet^^ :twisted:
Zuletzt geändert von bionixxx am Donnerstag, 21. Februar 2013, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#11 Beitrag von 3beiniger Lung » Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:50

Maniac hat geschrieben:Und inzwischen hat uns Eurogamer ein weiteres Info-Häppchen beschert: Auch einen Online-Zwang wird es nicht geben – wer will, kann also sämtlichen Social-Media-Krempel abstellen und auch ohne Internet-Verbindung zocken.
Kein Online-Zwang laut Yoshida in einem Interview mit Eurogamer.net:
"Oh yes, yes, you can go offline totally. Social is big for us, but we understand there are some people who are anti-social! So if you don't want to connect to anyone else, you can do that."
:respekt:
Jetzt kann Microsoft eigentlich gar nicht mehr anders (wenns stimmt).
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#12 Beitrag von LIH » Donnerstag, 21. Februar 2013, 14:18

Ja, eigentlich ne recht gute Präsentation. Hatte eigentlich nicht erwartet, dass so viele Spiele angekündigt werden. Ich schätze zur E3 wird noch einiges gezeigt. Die können ja nicht alle Kracher jetzt zünden und bis zum release haben die dann nichts mehr zu zeigen.
Aber ich hatte erwartet, dass irgend eine kleine Demo gezeigt wird, die den Vorteil des kleinen Touchpads präsentiert. Ich weiß immer noch nicht so recht, was man damit anstellen soll/kann, außer irgendwelche Funktionen oder Knöpfe in die 4 Ecken des Touchpads auszulagern.

Ansonsten gab es eigentlich keine wirklichen Überraschungen, oder? Obwohl von den 8GB GDDR5 Speicher habe ich erst jetzt gehört. Ich kenne zwar die genauen Spezifikationen, bzw. Übertragungsraten nicht, aber ich weiß, dass GDDR5 das schnellste ist, was man zur Zeit kriegen kann, von daher Hut ab.
Der Share und Social Kram interessiert soweit nicht, ist ne Frage, ob diese PS (Kinect) Kamera womöglich auch mal gerne spioniert und zwingend angeschaltet sein muss um spielen zu können. (edit: wurde ja gerade widerlegt als ich diese Zeilen schrieb, gute Entscheidung)
Insgesamt gibt es bei der Architektur keine richtigen Überraschungen, aber der Cell Prozessor hat ja gezeigt, dass das so vielleicht auch besser ist.
Ja, Killzone sah nicht zum Niederknien gut aus, aber zumindest gibt es Killzone anscheinend jetzt auch in Farbe, statt wie früher nur in Schwarz/Grau mit roten Highlights. :blueeye:
Und wenn das gezeigte nun auch wirklich die Spielgrafik ist und nicht wie beim Killzone 2 Skandälchen nur ein vorgerendertes Video, dann kann sich das schon sehen lassen.
Das Move Gefuchtel hätte nicht sein müssen, sah auch langweilig und wenig interaktiv aus.
Keine Ahnung wer eigentlich auf Diablo 3 auf einer Konsole scharf ist, jetzt wo der Hype auf dem PC auch schon stark nachlässt und Kritik am Autionshaus wächst.
Die Ankündigung von Destiny auf der PS3 hat mich dann doch überrascht. Ich denke das soll eine 10 Jahre andauernde Reihe werden, scheint unsinnig das jetzt noch auf einer (ab jetzt) totgesagten Konsole zu veröffentlichen.
Dieses Drive Club Rennspiel hat mich auch überrascht, schließlich gibt es doch Gran Turismo. Aber ich nehme mal an Sony hätte gerne wieder 2 oder mehr Rennspiele pro Generation und nicht nur ein GT5 für PS3 wie jetzt. Womöglich ist schon abzusehen, dass GT6 noch ne Weile braucht und für die Zwischenzeit gibt es eben Drive Club.
esn hat geschrieben:Bessere grafik als der pc konnte bislang noch nie eine konsole beim release aufweisen.....
Äh, verbessert mich wenn ich falsch liege, aber soweit ich weiß waren Konsolen seit ihrer Geburt bis Mitte der 90er oder so durchweg hübscher, schneller und flüssiger als PC, bzw. DOS Spiele.
Schließlich brauchte es doch einen John Carmack um auch auf dem PC flüssig zu scrollen, während das auf dem Nintendo schon lange Gang und Gebe war.
Ich schätze mal die Konsolen waren länger dem PC überlegen als es jetzt andersrum ist, aber das ist eben schon so lange her, fühlt sich an als wäre das im letzten Jahrtausend mal so. :blueeye:

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#13 Beitrag von Jim » Donnerstag, 21. Februar 2013, 14:36

@LIH - das Touchpade ist für Angry Birds, was sonst?
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#14 Beitrag von Jim » Donnerstag, 21. Februar 2013, 18:08

http://www.escapistmagazine.com/news/vi ... fer-to-PS4

PSN Games transferieren nicht auf die PS4...


Und die PS4 spielt eventuell wohl doch vielleicht keine gebrauchten Spiele... womöglich?
http://kotaku.com/5986055/sony-wed-like ... ames-stuff
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#15 Beitrag von LIH » Dienstag, 5. März 2013, 22:46

Gerade ist mir so ein lustiger Gedanke gekommen.
In der Koferenz wurde doch gesagt, dass ein Freund das Spiel online an einer schweren Stelle übernehmen und so helfen kann.
Was wäre eigentlich wenn der Freund nicht nur ein paar Minuten, sondern das ganze Spiel dann online durchzockt? :mrgreen: :blueeye:

Naja, ich nehme fast an, dass die Leute bei Sony auch schon dran gedacht haben und das Spiel nicht übers Internet von einer PS4 zur anderen gestreamt wird, sondern vielleicht nur der Spielstand und der Kumpel muss das Spiel auch haben.
Oder das Spiel wird doch gestreamt, aber es müssen eben beide das Spiel haben, ansonsten wäre das eine ganz neue Art Spiele auszuleihen.

Wobei dann auch die Frage aufkommt, was ist wenn einer von beiden das Spiel geschnitten hat?

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#16 Beitrag von esn » Mittwoch, 1. Mai 2013, 12:15

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#17 Beitrag von LIH » Montag, 27. Mai 2013, 10:39

Ach und wer das Fußball CL Finale nicht gesehen hat, da lief ständig Werbung für PS4 mit dem ungefähren Wortlaut "coming 2013".
Es gab ja Gerüchte, dass Sony den weltweiten release 2013 nicht hinbekommen könnte und in Europa die PS4 vielleicht erst 2014 kommt. Die Bandenwerbung suggeriert jedenfalls, dass sie aber doch einen release in diesem Jahr auch für den europäischen Markt anpeilen.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#18 Beitrag von PaulBearer » Montag, 27. Mai 2013, 13:48

Naja, irgendwo wird sie 2013 schon rauskommen... 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#19 Beitrag von esn » Dienstag, 28. Mai 2013, 17:47

wenn man bedenkt, dass die cl nur für die europäer interessant ist, dann wäre das tatsächlich ein hinweis darauf, dass sie auch in europa 2013 erscheint. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie wirklich schon in einem halben jahr bei uns in den läden stehen wird.....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#20 Beitrag von caedez » Dienstag, 11. Juni 2013, 04:56

Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#21 Beitrag von esn » Dienstag, 11. Juni 2013, 05:10

http://www.ign.com/videos/2013/06/10/so ... conference

also: keine online-aktivierung oder snstiges drm geplant. so soll es bleiben! die nächsten jahre des hobbys sind gesichert :)
außerdem kostet die ps 4 nur 399,- euro!
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#22 Beitrag von Kirk » Dienstag, 11. Juni 2013, 09:18

Ich kann es immer noch nicht glauben. :shock: Die PS4 ist sowas von gekauft. :yes: Einziger Wermutstropfen: der Multiplayer ist nicht mehr kostenlos.

XBox, go Home!
Bild

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#23 Beitrag von 3beiniger Lung » Dienstag, 11. Juni 2013, 10:48

Keine Regionalcodes & die Festplatte kann gewechselt werden :respekt:

http://www.maniac.de/content/news-plays ... re-hd-jepp
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#24 Beitrag von Kaysa » Dienstag, 11. Juni 2013, 12:27

Auch wenn ich tendenziell immer mehr zur Xbox 360 tendiert habe (habe PS3 und Xbox), muss ich jetzt ganz klar sagen, dass ich definitiv die PS4 der Xbox One vorziehe. Letztere konnte mich bisher gar nicht begeistern. Ich denke Microsoft werden ihre fragwürdigen Geschäftsmodelle noch bereuen!

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#25 Beitrag von Notarzt » Dienstag, 11. Juni 2013, 17:14

Damit ich das richtig sehe? Die PS4 hat alle Vorteile der PS3, abgesehen von der Tatsache, dass PlayStation Plus jetzt kostenpflichtig abonniert werden muss? Das heißt:

- Die Festplatte ist austauschbar und kann durch jede beliebige SATA-Platte ersetzt werden?

- Alle PS4-Spiele sind erneut codefree?

- Kein Onlinezwang? Solo-Spiele können auch weiterhin offline gespielt werden?

- Kein DRM / Lizenzsperre

- Sie kostet vom Start weg 100 Euro weniger?


WTF? :megalol:


Also das is ja echt zu schön um wahr zu sein. So ganz glauben kann ich das ehrlich gesagt nicht. Andererseits: Wenn sie jetzt schon vollmundig diese Sachen ankündigen und es irgendwann später heißt: "Die Publisher können, wenn sie wünschen, einen DRM-Mechanismus einsetzen" - könnte sich das für Sony als Bumerang erweisen. Andererseits: Dann ist es zu spät, die Kiste steht unterm Fernseher und die Patte ist bei Sony auf'm Konto.

Ansonsten wäre das ja wirklich der ULTRA-Arschtritt für Microsoft. Die PS4 ist preisgünstiger bei praktisch identischer Leistung, hat keine kundenfeindlichen DRM-Maßnahmen, ich kann ohne Regionalsperre ALLES und überall als Uncut-Import zocken und ich kann mir meine Wunsch-Festplatte in das Teil rein ballern (750 GB Hybrid-Festplatte anyone :respekt: ).

Wenn das alles so bleibt, wird das auf den europäischen und asiatischen Märkten den Abschied von Microsoft bedeuten. Mal sehen, wie sich jetzt in den USA der Wind dreht, ob die jetzt alle ins Sony-Lager wechseln.

MfG

Benutzeravatar
Monroe
Beiträge: 333
Registriert: Samstag, 27. August 2005, 17:45

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#26 Beitrag von Monroe » Dienstag, 11. Juni 2013, 22:19

Ich werde mir die Playstation 4 holen, das hat zum einen mit meiner Sympathie Sony gegenüber zu tun, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat und der Tatsache, dass meine Kumpels ebenfalls zur PS4 greifen werden und ich unbedingt Coop- bzw. Multiplayergames mit ihnen zocken will. Aktuell besitze ich die PS3, die XBox 360 und die Wii. Das ist eigentlich am besten, da man so keinen Titel verpassen kann, aber ab der kommenden Generation werde ich mich auf eine beschränken, zumal ich sowieso zusätzlich nen PC habe.
Der Preis von 399€ ist natürlich saugeil! Ich wollte eigentlich abwarten, aber nun werde ich mir das gute Stück mit ziemlicher Sicherheit zum Release holen.

Schade ist natürlich, dass Dead Rising 3 XBox One exklusiv ist :( Dead Rising war damals neben Dark Sector mein erstes Game auf der 360...
Bild

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#27 Beitrag von Kirk » Dienstag, 11. Juni 2013, 23:12

Übrigens: DRM bleibt den Publishern überlassen. Wobei sich das, wie bei der PS3, nur auf den Online-Modus beziehen wird (Online-Pass).
Bild

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#28 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 12. Juni 2013, 06:18

Monroe hat geschrieben:Ich werde mir die Playstation 4 holen, das hat zum einen mit meiner Sympathie Sony gegenüber zu tun, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat und der Tatsache, dass meine Kumpels ebenfalls zur PS4 greifen werden und ich unbedingt Coop- bzw. Multiplayergames mit ihnen zocken will. Aktuell besitze ich die PS3, die XBox 360 und die Wii. Das ist eigentlich am besten, da man so keinen Titel verpassen kann, aber ab der kommenden Generation werde ich mich auf eine beschränken, zumal ich sowieso zusätzlich nen PC habe.
Der Preis von 399€ ist natürlich saugeil! Ich wollte eigentlich abwarten, aber nun werde ich mir das gute Stück mit ziemlicher Sicherheit zum Release holen.

Schade ist natürlich, dass Dead Rising 3 XBox One exklusiv ist :( Dead Rising war damals neben Dark Sector mein erstes Game auf der 360...
unterschreibe ich so, auch wenn die xbox 360 eigentlich die konsole meiner wahl war... schade um die exclusivtitel, aber ich habe aus gutem grund damals auch keine guten pc spiele mehr gespielt, als steam den markt verseuchte. :evil:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#29 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 12. Juni 2013, 11:39

Hoffentlich wird der Controller massiv überarbeitet, dann könnte ich in der schlimmsten Not mal ernsthaft über Sony-Hardware nachdenken. Sony-Controller sind, finde ich, das übelste, was mir jemals jemand in die Hand geben wollte, seit dieser besoffene Penner damals seine Hose runtergezogen hat. :twisted:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#30 Beitrag von Notarzt » Mittwoch, 12. Juni 2013, 19:23

"Dead Rising 3" ist mit überwältigender Wahrscheinlichkeit nicht XBO-exklusiv. Es wird jetzt vielleicht so angekündigt, um die "alten" DR-Fans, die den Titel damals auf der Xbox 360 gepusht haben, zu stützen. Aber wir reden immer noch von Cashcom, die alles und jeden Titel portieren, der sich anbietet. Und das wird auch hier passieren, dass ist fast so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Das Spiel wird auf XBO erscheinen, damit die DR-Fans der ersten Stunde ruhig gestellt sind und sechs Monate später heißt es dann "Bal bla bla, danke für eure Treue, kommt auch für PS4, dass die Fans ohne XBO auch was davon haben", damit Capcom die Fans noch mal abcashen kann. Und: Falls sich das Thema DRM wirklich auch nachhaltig so negativ für MS auswirkt, dass die Konsole in Europa und Asien großflächig im Regal liegen bleiben, wird Capcom sowieso reagieren. Allein deshalb, weil sie ihre Spiele dann auf diesen Märkten nur via PS4 überhaupt absetzen können.

Hört auf, diesen Exclusiv-Scheiß zu glauben. Wer wirklich wann und wo an den Start geht, zeigt sich immer erst dann, wenn das Rennen schon läuft! Dieses Spiel gilt auch anders herum: Wenn die XBO in den USA der absolute Ultra-Seller wird (was sich ja aktuell ganz klar abzeichnet, trotz all der negativen Presse!) werden auch viele PS4-Spiele in den USA nachträglich als XBO-Fassung erscheinen.


Was den Controller angeht: Ich hasse PS / PS2 / PS3 Controller. Hatte ich nie Stress mit, da ich noch nie eine Sony-Hardware besessen habe und diese Eingabegeräte nur temporär bei den Kollegen ertragen musste. In absehbarer Zukunft wird sich das ändern und ich muss mich dann damit arrangieren. Aber dafür gibt es diverse Nachbauten und 3rd-Party-Controller. Es gibt ja auch für die PS3 schon vernünftige Xbox-like-Controller. Also das sollte definitiv nicht das Problem sein. Die werden vielleicht nicht sofort bei Release verfügbar sein, aber das sie kommen werden, steht doch außer Frage.

Monroe's Argument habe ich noch gar nicht so richtig erkannt, aber er hat recht. Falls sich die PS4 wirklich in Europa und Asien durchsetzt, muss man schon deshalb die Sony-Maschine haben, weil die Mehrspieler-Communitys auf der XBO alle den Bach runter gehen.
Oder aber die jetzigen Clans werden entweder zerfallen bzw. wegen dem DRM geschlossen auf PS4 umsteigen. Die Entwicklung der Mehrspieler-Netzwerke beider Konsolen ist noch gar nicht absehbar und hängt sehr stark mit der jeweiligen Maschine und ihrer Marktdurchdringung zusammen.


Wie gesagt: Trotz allem Jubel über Sonys Coup würde ich mindestens 6 - 12 Monate mit dem Kauf irgendeiner Konsole abwarten und genau hinsehen, wie sich welche Maschine und ihr Umfeld entwickelt. Falls Microsoft einknickt und das DRM abschafft, werden sicherlich über Nacht zahlreiche Spieler wieder das Lager wechseln, um ihre Microsoft-Favoriten wie "Halo", "Forza" & Co. spielen zu können.

Es könnte aber umgekehrt kommen und Sony kriegt in einem Anfall von Größenwahn den Hals nicht voll und führt ebenfalls flächendeckend irgendeine DRM-Maßnahme ein. Ich wäre da nicht so voreilig mit dem Kauf.

MfG

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#31 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 13. Juni 2013, 13:44

Notarzt hat geschrieben:Falls sich die PS4 wirklich in Europa und Asien durchsetzt, muss man schon deshalb die Sony-Maschine haben, weil die Mehrspieler-Communitys auf der XBO alle den Bach runter gehen.
Oder aber die jetzigen Clans werden entweder zerfallen bzw. wegen dem DRM geschlossen auf PS4 umsteigen. Die Entwicklung der Mehrspieler-Netzwerke beider Konsolen ist noch gar nicht absehbar und hängt sehr stark mit der jeweiligen Maschine und ihrer Marktdurchdringung zusammen.
Bei Leuten, die hauptsächlich online spielen, könnte ich mir aber auch vorstellen, daß die ohnehin dran gewöhnt sind, jedes entsprechende Spiel kurz nach Release neu zu kaufen und immer online zu sein, daß sie die Einschränkungen der One gar nicht groß stören.
Wie gesagt: Trotz allem Jubel über Sonys Coup würde ich mindestens 6 - 12 Monate mit dem Kauf irgendeiner Konsole abwarten und genau hinsehen, wie sich welche Maschine und ihr Umfeld entwickelt.
Unbedingt. Auch wenn Sony bei ihrem Kuschelkurs bleiben, kann es immer noch sein, daß die PS4 laut ist wie Manowar in der 1. Reihe und jeden Monat ein Laufwerk draufgeht. Klar, Garantie, aber auf die Zwangspause während der Reparatur kann man auch verzichten. Wer sich eine 360 zum Launch gekauft hat (wie ich), hatte damit auch nicht unbedingt besonders lange Freude, vom fehlenden HDMI und WLAN gar nicht zu reden, erst die Slim ist ein tolles und robustes Gerät geworden.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#32 Beitrag von Notarzt » Freitag, 25. Oktober 2013, 17:18

Wie man im Internet lesen kann, benötigt "Call of Duty: Ghosts" bis zu 49GB Festplattenspeicher :shock:

Leck mich am Arsch, ich hatte ja gehofft, dass dieser Volumen-Wahnsinn auf den PC mit seinen 4k-Texturen beschränkt bleibt. Und es ist nur ein mickriger kleiner Shooter! Wie groß wohl erst die Installationen von dicken Open-World-Titeln wie GTA 6 oder umfangreichen Rollenspielen werden.

Mir tun jetzt schon die Xbox One-User leid, die irgendwie mit ihrer fest eingebauten, proprietären 500GB Festplatte auskommen müssen. Falls es nicht bei solchen 50 GB-Installationen bleibt, ist die Platte ja mit nicht mal 10 installierten Titeln schon voll.

Es ist bislang nicht klar, ob die Installation eine optionale oder zwingend erforderliche Maßnahme ist. Als PS4-Besitzer hat man ja wenigstens die Chance, jede beliebige, handelsübliche SATA Festplatte mit mehr Speichervolumen nach zurüsten.

Vielleicht bringt Microsoft irgendwann noch eine neue Hardware-Revision der XBO raus, mit größerer Platte. Oder, noch besser, mit auswechselbarem 2,5 Zoll-Slot, wie bei der PlayStation. Wobei das für alle anderen beschissen wäre, die die Konsole schon gekauft / unterstützt haben: Die sind mit ihrer fest verbauten 500er HDD weiterhin richtig angeschissen. Wieso verarscht MS sein Kunden bloß so, obwohl es völlig unnötig ist.

MfG

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#33 Beitrag von esn » Sonntag, 27. Oktober 2013, 03:08

naja, in zeiten von 4 TB Festplatten ist die schuld ja eher bei den konsolenherstellern zu suchen als bei den spielentwicklern und anständige qualität hat ihren preis. interessant dürfte diese entwicklung aber auch hinsichtlich des zukünftigen speichermediums für den pc sein. da dürfte es ja nur eine frage der zeit sein, bis sich bluray als speichermedium für den pc durchsetzen wird, wenn man nicht wieder dj spielen will....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#34 Beitrag von Notarzt » Sonntag, 27. Oktober 2013, 14:59

Es gibt weitere Angaben zu den Installationsvolumina, diesmal von XBO Titeln:

- Dead Rising 3: 35 GB
- Forza Motorsport 5: 35 GB
- Ryse: 47 GB

Ich gehe mal davon aus, dass sich die "Standard-Installation" um die 30 bis 40 GB pro Spiel einpendeln werden. Den Spieleherstellern macht ja auch niemand Vorwürfe. Man kann eigentlich nur Microsoft Vorwürfe machen. Klar, Sony hätte auch ab Werk eine 1 TB-Platte verbauen können. Hätte, hätte, Fahrradkette.

Aber zumindest gibt Sony den Leuten die Chance, eine beliebige und zu bezahlbaren Preisen erhältliche Standard-Platte nach zurüsten. Microsoft ist ja sogar noch einen Schritt zurück gegangen: Bei der XB360 haben sie die Leute mit ihrer proprietären Festplatte zu Mondpreisen abgezockt. Dann kam ein neues Xbox-Modell - und schwupps gab es dazu auch neue Platten, sodass man wieder neu kaufen "durfte". Und jetzt geht nicht mal mehr das, dass ist doch lächerlich!?

Wie gesagt, nach einem Schrank voll Xbox und Xbox 360 Spielen bin ich mit diesem ekligen Verein fertig. Warum soll ich mich so verarschen lassen, wenn man mit Sony eine mindestens gleichwertige Alternative hat!?

MfG

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#35 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:13

Ich hoffe, dass sich bei den Installationszeiten einiges getan hat. Auf der PS3 waren die durchschnittlich 15-20 Minuten für 4-6 GB schon Folter - wie darf ich mir das dann bei 40 vorstellen? 2 Stunden Wartezeit? Was bitte wurde aus "Plug and Play"? Ich verstehe ja, dass man 40 GB an Daten nicht live von der Disc streamen kann, aber FUCK, Leute, stundenlange Installationen können auch nicht die ultima ratio sein... :x
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#36 Beitrag von esn » Montag, 28. Oktober 2013, 05:32

LiquidSnakE hat geschrieben:Ich hoffe, dass sich bei den Installationszeiten einiges getan hat. Auf der PS3 waren die durchschnittlich 15-20 Minuten für 4-6 GB schon Folter - wie darf ich mir das dann bei 40 vorstellen? 2 Stunden Wartezeit? Was bitte wurde aus "Plug and Play"? Ich verstehe ja, dass man 40 GB an Daten nicht live von der Disc streamen kann, aber FUCK, Leute, stundenlange Installationen können auch nicht die ultima ratio sein... :x
das laufwerk der ps4 ist etwa 6 mal schneller als das der ps 3, von daher dürfte sich bei der durchschnittlichen installationsdauer nicht viel ändern. außerdem erfolgt eine installation ja eher selten, von daher ist das noch zu verkraften, vor allem weil die vorteile deutlich überwiegen: weniger verschleiß des laufwerkes, weniger stromverbrauch, geringere lautstärke, kürzere ladezeiten.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#37 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 28. Oktober 2013, 09:31

esn hat geschrieben:[...] außerdem erfolgt eine installation ja eher selten
Du besitzt keine PS3, stimmt's? :blueeye:

Zugegeben, es hat sich über die Jahre schon sehr gebessert - Zustände wie in BioShock (1), wo du 30 Minuten an 5 GB heruminstalliert hast und trotzdem In-game die längsten Ladezeiten aller Systeme in Kauf nehmen musstest, gibt es grundsätzlich nicht mehr. Viele Spiele benötigen keine Installation, darunter auch aufwendige wie Uncharted 3. Trotzdem benötigen nach wie vor geschätzt 3 von 5 Spielen eine Installation.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#38 Beitrag von PaulBearer » Montag, 28. Oktober 2013, 19:13

LiquidSnakE hat geschrieben:Ich hoffe, dass sich bei den Installationszeiten einiges getan hat. Auf der PS3 waren die durchschnittlich 15-20 Minuten für 4-6 GB schon Folter - wie darf ich mir das dann bei 40 vorstellen?
Ich habe mal gelesen, daß man auf der PS4 während der Installation schon spielen kann - bei Blu-Ray-Titeln und auch bei laufenden Downloads. Bleibt natürlich abzuwarten, wie gut das funktioniert.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#39 Beitrag von esn » Montag, 28. Oktober 2013, 21:23

LiquidSnakE hat geschrieben:
esn hat geschrieben:[...] außerdem erfolgt eine installation ja eher selten
Du besitzt keine PS3, stimmt's? :blueeye:

Zugegeben, es hat sich über die Jahre schon sehr gebessert - Zustände wie in BioShock (1), wo du 30 Minuten an 5 GB heruminstalliert hast und trotzdem In-game die längsten Ladezeiten aller Systeme in Kauf nehmen musstest, gibt es grundsätzlich nicht mehr. Viele Spiele benötigen keine Installation, darunter auch aufwendige wie Uncharted 3. Trotzdem benötigen nach wie vor geschätzt 3 von 5 Spielen eine Installation.
sorry, ich meinte es anders....du installierst für gewöhnlich ein spiel ja nur einmalig, außer du deinstallierst es. dann müsstest du es noch mal installieren. ich denke das bißchen zeitaufwand kann man im verhältnis gesehen vor dem ersten spielstart ja ruhig aufbringen, danach ist "plug and play" stets vorhanden. und irgendwelche inkompatibilitäten wie auf dem pc gibt es ja nun nicht, so dass der erste spielstart unnötig in die ferne rücken würde. ;)
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#40 Beitrag von LIH » Mittwoch, 30. Oktober 2013, 13:18

Was die Installation von Spielen auf Festplatte angeht: Warum sollte man den Spieleherstellern dafür keine Vorwürfe machen?
Das ging doch bisher auch, was ändert sich denn jetzt großartig, dass eine Installation notwendig wird und vor allem solch eine große Installation. Vor allem wenn man bedenkt, dass der Arbeitsspeicher der Konsolen im Vergleich zur jetzigen Generation so stark ansteigen wird. Da sollte man doch erwarten, dass zusammen mit der höheren Übertragungsrate des Laufwerks auch das Streamen der Spielinhalte problemlos vonstatten gehen sollte.

Andere Idee zur Problematik, vielleicht lohnen sich ja bald mal USB-Sticks mit entsprechender Größe.
Für den Endkunden gibt es derzeit 64GB Sticks schon ab 22€. Wenn der Preis vielleicht in 2-3 Jahren weiter sinkt wäre es ja durchaus denkbar Konsolenspiele auf USB Sticks zu bringen, vielleicht in einer Special Edition.

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#41 Beitrag von LIH » Montag, 11. November 2013, 14:28

Hätte ich eigentlich schon am Freitag schreiben können, hatte aber irgendwie keine Lust, Zeit, blub. :blueeye:
Wie auch immer, Freitag war ich in Stuttgart im Media Markt und Saturn und da gibt es bereits die PS4 zum Ausprobieren. Wobei, die PS4 selber ist im Stand eingebaut und kaum zu sehen. Die beiden Controller werden mit einer angeleinten Kralle gehalten, aber man kriegt trotzdem ein gutes Gefühl für den Controller. Ich muss schon sagen, der fühlt sich gut an, die Sticks sind etwas klein, aber es scheint alles gut zu passen. Wobei eine Sache ist mir doch noch aufgefallen. Das Steuerkreuz und die 4 Knöpfe sind ja jeweils auf einer Art runden Platte angeordnet, die auf den Hörnchen drauf sitzen, wie hier zu sehen.
Der Rand dieser "Grundplatten" ist irgendwie richtig scharfkantig. Also nicht messerscharf, letztendlich ist es ja "nur" Plastik, aber der Rand ist auch nicht abgerundet. Vermutlich wird das auch gar nicht weiter stören, wenn man mit dem Controller spielt. Aber irgendwie hat es mich doch überrascht, da ansonsten alles am Controller so sehr auf Ergonomie ausgelegt zu sein scheint. Wirklich lange habe ich auch nicht damit gespielt, aber vielleicht "sticht" dieser Fehler doch später heraus.

Tja, wie gesagt, viel gespielt habe ich nicht, außer der Knack Demo und ein wenig UI Navigation ist mit dem PS4 Stand auch nicht möglich.
Die Knack Demo war ganz nett, aber nicht mehr. Ich würde das ganze als simplen Lego Klon bezeichnen. Man läuft eben durch die Gegend und verkloppt ein paar Gegner auf einfachste Weise. Dabei gibt es nicht mal viel Plattforming oder sonstwas. Die Umgebungen sind relativ langweilig und das spielerische Element mit dem Roboter, der aus verschiedenen Teilen besteht bringt auch nicht viel in das Spiel.
Zumindest sieht das Spiel Dank 1080p und 60fps schön scharf aus. Obwohl ich das Gefühl hatte, dass die fps Zahl manchmal bei etwas mehr Action auf dem Bildschirm womöglich auf 30fps oder weniger sinkt.
Naja, Knack scheint ein Spiel zu sein, dass man einem kleinen Kind bedenkenlos zum Spielen geben kann, aber ich würde glatt sagen JEDES Lego Spiel ist besser als das.

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#42 Beitrag von Jonny » Dienstag, 12. November 2013, 19:35

War heute auch gerade zufällig im MediaMarkt und wusste aber noch nicht das es dort schon eine PS4 gibt. Natürlich dachte ich gleich "ui ui ui ui, keine kids da ausprobieren". In der Konsole war auch gerade eine Demo von "Knack". Ich hab das gute Stück ganze 5Minuten können begutachten und dann wurde plötzlich alles Dunkel. Fernseher springt um auf das "kein Input". Dachte nur.. oh ohhh whats happend. Hab den MediaMarkt lurchi dann gefragt und der meinte, das würde öfter am Tag passieren, der Hersteller hätte gesagt man solle den Stecker für 30min ziehen und dann gehts wieder, hätte mit der Wärme zu tun.

Das hat mich doch schon etwas geschockt :o
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#43 Beitrag von esn » Dienstag, 12. November 2013, 19:38

Jonny hat geschrieben:War heute auch gerade zufällig im MediaMarkt und wusste aber noch nicht das es dort schon eine PS4 gibt. Natürlich dachte ich gleich "ui ui ui ui, keine kids da ausprobieren". In der Konsole war auch gerade eine Demo von "Knack". Ich hab das gute Stück ganze 5Minuten können begutachten und dann wurde plötzlich alles Dunkel. Fernseher springt um auf das "kein Input". Dachte nur.. oh ohhh whats happend. Hab den MediaMarkt lurchi dann gefragt und der meinte, das würde öfter am Tag passieren, der Hersteller hätte gesagt man solle den Stecker für 30min ziehen und dann gehts wieder, hätte mit der Wärme zu tun.

Das hat mich doch schon etwas geschockt :o
kommt da etwa eine neue variante vom ring of the dead auf uns zu? :mrgreen:
ich dachte, die konsolenhersteller hätten mittlerweile dazugelernt und hätten begriffen, dass eine gut durchdachte kühlungs-architektur das a und o einer funktionierenden konsole mittlerweile sei?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#44 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 12. November 2013, 21:36

esn hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:War heute auch gerade zufällig im MediaMarkt und wusste aber noch nicht das es dort schon eine PS4 gibt. Natürlich dachte ich gleich "ui ui ui ui, keine kids da ausprobieren". In der Konsole war auch gerade eine Demo von "Knack". Ich hab das gute Stück ganze 5Minuten können begutachten und dann wurde plötzlich alles Dunkel. Fernseher springt um auf das "kein Input". Dachte nur.. oh ohhh whats happend. Hab den MediaMarkt lurchi dann gefragt und der meinte, das würde öfter am Tag passieren, der Hersteller hätte gesagt man solle den Stecker für 30min ziehen und dann gehts wieder, hätte mit der Wärme zu tun.

Das hat mich doch schon etwas geschockt :o
kommt da etwa eine neue variante vom ring of the dead auf uns zu? :mrgreen:
ich dachte, die konsolenhersteller hätten mittlerweile dazugelernt und hätten begriffen, dass eine gut durchdachte kühlungs-architektur das a und o einer funktionierenden konsole mittlerweile sei?
Ohne es gesehen zu haben... vielleicht war das Ding zwecks Diebstahlschutz in irgend einem Kaestchen "eingebaut", da ist dann natuerlich klar, dass es mit der Abluft Probleme geben kann - wobei auch normale User die Konsole nicht immer alle frei stehen haben werden.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#45 Beitrag von esn » Dienstag, 12. November 2013, 23:32

die entwickler haben jedenfalls die "gerüchte" über hitzeprobleme dementiert. so sollen die bislang ausgelieferten devkits keinerlei probleme trotz ununterbrochenem betrieb gemacht haben.

neues gibt es mittlerweile zur drm politik bei sony....offenbar ist nun doch nicht zu 100% sicher, ob wir bis zum ende des lebesnzykluses der ps4 vor drm-schikane sicher sein werden:
http://www.pcgameshardware.de/PlayStati ... k-1096905/
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#46 Beitrag von LiquidSnakE » Freitag, 15. November 2013, 06:24

Habemus Next Gen! Seit 20 Minuten wird die PS4 offiziell in Amerika verkauft. Oh, und es wird ein neues Uncharted geben - wer hätte das gedacht?
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#47 Beitrag von bionixxx » Freitag, 15. November 2013, 08:20

Ahhh...ich dachte die fahren nur so frisches, unverbrauchtes franchise wie killzone auf :megalol:
Nungut..gegen uncharted kann ich mich ernsthaft nicht aussprechen, jedes spiel ein besseres tomb raider das mich bis zum ende bei der stange halten konnte...auch wenn der letzte teil sich anfühlte wie ne diashow der coolen lokalitäten, hektisch aneinandergereit....sah wenigstens bombe aus :P
Viel sadistischer ist, das ich mir aus holland schon ghosts für die ps4 mitgebracht habe...und nun steht es da im regal und wiederholt kichernd "idiot...trottel....armleuchter....ps4 euro release erst am 29ten :twisted: "
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#48 Beitrag von Notarzt » Freitag, 15. November 2013, 19:53

Abwarten. Nach der Aufregung um die PS4 Nutzungsbedienungen nun das Hin und Her mit der Hitze.

Ich gehe mal davon aus, dass die Konsolen einfach heiß laufen, weil sie in diesen Verkaufs-/Präsentationsständern verbaut sind. Wenn man die Maschinen ganz normal ins Rack oder unter die Glotze stellt, wo sie etwas mehr Frischluft kriegen, glaube ich nicht, dass sie einfach so ohne weiteres überhitzen.

Zumal offenbar Sony und MS entsprechende Sensoren verbaut haben, damit sich das RROD-Desaster der Xbox 360 nicht wiederholt. Wie ausfallsicher die neuen Maschinen wirklich sind, bleibt weiterhin fragwürdig. Aber es ist ja schon mal ein Schritt nach vorn, dass sich die Dinger automatisch ausschalten und nicht bis zur Selbstzerstörung einfach blind weiterlaufen.

Die alten Konsolen waren ja nur deshalb so extrem haltbar, weil ihre primitive Technik sie unverwüstlich gemacht hat. Es gab praktisch keine mechanischen Komponenten, es drehte sich nichts, sie hatten ja nicht mal aktive Lüfter.
All das ist heute aber Standard, und deshalb haben wir ja die Situation, wie wir sie seit der ersten PlayStation kennen: Die Dinger verrecken alle paar Jahre, je nachdem wie stark man sie beansprucht und wie geschickt man sie aufstellt.

Anyway: Wie lässig sich bei der PS4 die Festplatte tauschen lässt. In einem Video auf Youtube darf man es bestaunen, keine drei Handgriffe und das Teil ist gewechselt. Nett gemacht.

Mal sehen, die ersten Spiele sind bislang nicht wirklich interessant. Entweder Cross-Gen Titel, die man sich auch locker für die alten Kisten kaufen kann, der Rest ist uninteressant. Naja, bei welcher Konsole war das aber zu Beginn je anders? Nicht jede Konsole kann ein "Mario 64" oder "Halo" haben.

Die PS4 kriegt also "Killzone" und "Uncharted" :shock: Schade das es kein "God of War" gibt. Und ich würde mich wirklich freuen, wenn für die Xbox One ein neuer Teil von Halo oder Forza erscheinen würde ... Also wirklich Leute, was erwartet ihr denn!? :mrgreen:

MfG

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#49 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 16. November 2013, 10:20

Notarzt hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass die Konsolen einfach heiß laufen, weil sie in diesen Verkaufs-/Präsentationsständern verbaut sind. Wenn man die Maschinen ganz normal ins Rack oder unter die Glotze stellt, wo sie etwas mehr Frischluft kriegen, glaube ich nicht, dass sie einfach so ohne weiteres überhitzen.
Davon gehe ich auch aus. Wobei man sich fragen muß, warum Sony keine Ständer/Regale herbekommen hat, in denen die Konsole genug Luft hat. Da hätte man nur mal eine Konsole ein paar Tage durchlaufen lassen müssen. Wie schon so oft gesagt, besser mit dem Kaufen noch abwarten (gilt natürlich auch für die One).
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Alles zur Play Station 4 (Codename Orbis)

#50 Beitrag von Notarzt » Samstag, 16. November 2013, 18:16

PaulBearer hat geschrieben:Wie schon so oft gesagt, besser mit dem Kaufen noch abwarten (gilt natürlich auch für die One).
Bevor Sony keine PS4 Slim bringt, würde ich auch nichts kaufen wollen.

MfG

Antworten