Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#1 Beitrag von esn » Dienstag, 6. Januar 2015, 20:49

es kam ja bereits schon einige male hier im forum zur sprache:
Neu ist nicht gut genug: Video Game Grading - Artikel

ehrlich mal, wie kommt man auf solch abstruse ideen? und was ist eigentlich, wenn z.b. in einem spiel von werk aus ein beipackzettel wie registerkarte o.ä. fehlt? das können die doch gar nicht so genau herauswiegen?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#2 Beitrag von Jonny » Samstag, 10. Januar 2015, 13:14

Also ich find das eigentlich ziemlich cool, wäre froh ich hätte für manche meiner Spiele auch solche Packungen, hab auch weit aus mehr wie eins das ich nie geöffnet hab, aber hab ehrlich keinen Schimmer wo man solche blister her bekommt. :D
Bild

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#3 Beitrag von Notarzt » Samstag, 10. Januar 2015, 20:42

Ich hab das vor Jahren schon mal gesehen. Da wurde irgendein SNES-Titel, ich glaube es war EarthBound, bei eBay versteigert. Das war noch Original verschweißt und steckte ebenfalls in soner durchsichtigen Box mit Grading.

In der Tat etwas abstrus, aber wen wundert heute noch irgendetwas? Es wird alles gemacht, womit man Geld verdienen kann. Und offenbar ist Grading ein tolles Geschäftsmodell, bei denen man den Sammlern sehr viel Geld aus den Taschen ziehen kann. Das freut die Grader und die Verkäufer der Sammlerstücke.

MfG

Pleinvrees
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 7. Januar 2015, 08:41

Re: Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#4 Beitrag von Pleinvrees » Freitag, 16. Januar 2015, 09:34

Ich hab bei ebay gesehen, dass allein der KARTON, die OVP vom SNES für über 100 Euro wegging. Das ist doch völlig bescheuert.
Seit Jahren träume ich davon Conkers Bad Furday für den N64 zu spielen, das liegt aber bei ebay weit über 100 euro.. und das sehe ich einfach nicht ein :mrgreen:

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#5 Beitrag von LIH » Dienstag, 20. Januar 2015, 21:53

Nun ja, man kann es auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Videospiele werden eben nun langsam aber sicher alt, manches Kind das mit Mario und Co. aufgewachsen ist, ist nun selber 40-50 Jahre alt und durchaus bereit horende Preise für original verpackte Kindheitserinnerungen zu blechen.
Genauso wie schon mit allerlei Spielzeugfiguren in OVP, Märklin Eisenbahnen und Vorkriegs-Blechspielzeug, die ja auch astronomische Preise erreichen können.

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#6 Beitrag von Notarzt » Samstag, 24. Januar 2015, 14:46

LIH hat geschrieben:Nun ja, man kann es auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Videospiele werden eben nun langsam aber sicher alt, manches Kind das mit Mario und Co. aufgewachsen ist, ist nun selber 40-50 Jahre alt und durchaus bereit horende Preise für original verpackte Kindheitserinnerungen zu blechen.
Genauso wie schon mit allerlei Spielzeugfiguren in OVP, Märklin Eisenbahnen und Vorkriegs-Blechspielzeug, die ja auch astronomische Preise erreichen können.
Das ist genau der Punkt: Nostalgie! Die gut-situierten Leute, die heute einen einträglichen Beruf und ihr Auskommen haben, zahlen einfach die Preise, die aufgerufen werden. Das ist bei anderen Spielzeugen auch so, wie LIH korrekt anmerkt. Die Leute zahlen, weil ihnen ihre Kindheitserinnerungen mehr wert sind, als das Geld. Geld, dass sie möglicherweise sowieso genug haben. Und gerade bei Hobbys und anderen Leidenschaften zählt Geld ja bekanntlich ziemlich wenig.

Siehe Überraschungseier, Action-Figuren oder Matchbox-Autos oder Briefmarken usw. es gibt unzählige Beispiele. Früher war es halt gang und Gäbe, dass man die Pappschachtel in den Müll geworfen hat. Viele, die beachtliche Retro-Sammlungen aufgebaut haben, haben damit sprichwörtlich ein kleines Vermögen in die Papiertonne geworfen.

Das Problem ist, dass sich gewisse Dinge einfach entwickeln. Niemand weiß, was in 10, 15 oder 20 Jahren mal eine gefragte Rarität sein wird, für die man richtige Summen kassieren kann. Und daher gilt die gleiche Regel, wie an der Börse: Spekulieren.

MfG

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Video Game Grading - Der neueste Wahnsinn

#7 Beitrag von LIH » Samstag, 24. Januar 2015, 22:38

Tja, das Spekulieren ist bei Videospielen auch eine recht schwierige Sache, vor allem wenn man nicht in der Materie steckt. Was wird ein gefragtes Sammlerstück sein, was ist Müll und wird von niemanden mehr beachtet? Ungeöffnete CE sollten eigentlich eine sichere Sache sein, die CE von Duke Nukem Forever dagegen wird einem ja immer noch hinterher geschmissen, Aussicht auf höhere Preise nicht in Sicht.

Ehrlich gesagt, ich habe auch schon mal daran gedacht verschiedene Lego Sets zu kaufen und da mein Geld anzulegen. Bekannte Star Wars Modelle sollten eigentlich ne sichere Sache sein.
Das Problem wäre nur diese Schachteln Jahre oder eher Jahrzehnte zu lagern und dem Drang zu wiederstehen diese aufzubauen oder auch nur zu öffnen. Also immer vor Kindern fern halten (kleine sowie große Kinder). :mrgreen:
Außerdem wäre ich dann zu jenem Menschen geworden, die ich als Kind nie verstanden habe; Spielzeug sammeln, aber nicht damit spielen, häh?

Antworten