gamescom 2017

Forum für Diskussionen um die gesellschaftliche Aspekte des Videospielens in Politik, Wirtschaft und Kultur.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2788
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

gamescom 2017

#1 Beitrag von Zombie » Dienstag, 22. August 2017, 18:08

Frau Dr. Angela Merkel sagte bei der Eröffnung Videospiele sind Kulturgut bei 35:45 :shock:
Heißt das jetzt das auch Hakenkreuze in Games gibt wie in Filmen :wink: :megalol: :suicide:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: gamescom 2017

#2 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 23. August 2017, 11:46

....wenn dies gesagt hat!?!?!....ich gehe mal eben den Jungs bei wolfenstein sagen, sie dürfen den englischen trailer reinhauen....
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: gamescom 2017

#3 Beitrag von esn » Samstag, 26. August 2017, 01:05

Zombie hat geschrieben:
Dienstag, 22. August 2017, 18:08
Frau Dr. Angela Merkel sagte bei der Eröffnung Videospiele sind Kulturgut bei 35:45 :shock:
Heißt das jetzt das auch Hakenkreuze in Games gibt wie in Filmen :wink: :megalol: :suicide:
nein, sie hat ja nur von kulturgut und nicht von kunst gesprochen....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: gamescom 2017

#4 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 1. September 2017, 20:16

Gestern noch "Neuland", heute Kulturgut :megalol:
- das wird der Spruch des Jahres.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: gamescom 2017

#5 Beitrag von esn » Dienstag, 5. September 2017, 03:49

RipvanWinkle hat geschrieben:
Freitag, 1. September 2017, 20:16
Gestern noch "Neuland", heute Kulturgut :megalol:
- das wird der Spruch des Jahres.
Das Neuland bezog sie damals meines Wissens auf das Internet, nicht auf Computer- und Videospiele.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: gamescom 2017

#6 Beitrag von esn » Mittwoch, 6. September 2017, 02:51

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: gamescom 2017

#7 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 6. September 2017, 06:41

Joa, Wie ich schon des öfteren schrieb, und ich war 5 Tage am Stück da,....quatsch von der kernaussage her. Zwischen den 10 mega ständen eben bekannter "schießi-toti-spiele" a lá Call of Duty und co, waren reichlich Alternativen und quasi Innovationen nicht brutaler natur. Das eben die brutalen spiele so erfolgreich sind, ist dann eher der Nachfrage des Publikums geschuldet. Also die polemische stigamtisierung einer Veranstaltung in Gänze, weil man mit einigen Aspekten nicht konform geht, ist eben Blödsinn. Das cosplayer auch mal als "Army of two" Thema umwandeln ist auch kein Beleg dafür das die menschliche Füllung der Kostüme leidenschaftlich gerne Amok laufen würde. Das animateure der Hersteller Uniformen tragen ist auch nur ganzjahreskarneval.




...das man der Bundeswehr mit grade zu zynischen Mitteln und Sprüchen erlaubt blagen zu carsten, ist eine bodenlose oberfrechheit.....das gehört verboten. Da stehen die barbie und ken der Truppen und lassen klein "kevin" ganz tolle geschicklichkeitsspiele spielen und mal in den granatwerferstand des echten Panzers klettern.....da hört für mich der Spaß auf.
Sorry, Das ich so alt bin, Das ich noch schlicht realität und Spiel trenne.... :wallbash:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Antworten