Blood-is-Red.de Gemeinschaftsforum

Blood-is-red.de + ogdb.eu - Die Infoseiten zu Zensuren in Spielen
Aktuelle Zeit: Montag, 26. Juni 2017, 14:53

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 377 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 68 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Samstag, 25. Oktober 2008, 21:14 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
http://fallout3.wordpress.com/2008/10/07/fallout-3-review-from-sweden/


Leichter Käsespielalarm mal wieder, findet ihr nicht? Vor allem, da - soweit es meine Englischkenntnisse erlauben - ich da rausgelesen habe, dass wohl wieder alles so tot und steril sein soll wie bei Oblivion. Das dann noch in einem ohnehin schon so trostlosen Setting? Langsam habe ich wirklich das Gefühl, Saints Row 2 war das letzte Game in diesem Jahr, was ich gekauft habe. :roll:

Naja, meine Bank wird's freuen. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 02:31 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Thaisong hat geschrieben:
Zitat:
http://fallout3.wordpress.com/2008/10/07/fallout-3-review-from-sweden/


Leichter Käsespielalarm mal wieder, findet ihr nicht? Vor allem, da - soweit es meine Englischkenntnisse erlauben - ich da rausgelesen habe, dass wohl wieder alles so tot und steril sein soll wie bei Oblivion. Das dann noch in einem ohnehin schon so trostlosen Setting? Langsam habe ich wirklich das Gefühl, Saints Row 2 war das letzte Game in diesem Jahr, was ich gekauft habe. :roll:

Naja, meine Bank wird's freuen. :wink:


Kch werde mir stattdessen wohl auch SR2 kaufen... Dami tich wieder nuechtern fuer F3 bin :megalol:

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 04:48 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2221
Wohnort: 52477 Alsdorf
Thaisong hat geschrieben:
Zitat:
http://fallout3.wordpress.com/2008/10/07/fallout-3-review-from-sweden/


Leichter Käsespielalarm mal wieder, findet ihr nicht? Vor allem, da - soweit es meine Englischkenntnisse erlauben - ich da rausgelesen habe, dass wohl wieder alles so tot und steril sein soll wie bei Oblivion. Das dann noch in einem ohnehin schon so trostlosen Setting? Langsam habe ich wirklich das Gefühl, Saints Row 2 war das letzte Game in diesem Jahr, was ich gekauft habe. :roll:

Naja, meine Bank wird's freuen. :wink:


Finde ich nicht: Ich fand die Welt in TES4:O alles andere als "tot und steril" - der Titel ist m.E. einer der absoluten Referenztitel für das Genre. Wenn mit F3 mindestens die Qualität von TES4:O erreicht wird, steht einem hit nichts mehr im Wege - selbst wenn es nicht mehr das typische fallout feeling erreicht..

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 04:59 
OGDB Support
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Beiträge: 3902
Wohnort: AT/EUSSR
Thaisong hat geschrieben:
Zitat:
http://fallout3.wordpress.com/2008/10/07/fallout-3-review-from-sweden/


Leichter Käsespielalarm mal wieder, findet ihr nicht? Vor allem, da - soweit es meine Englischkenntnisse erlauben - ich da rausgelesen habe, dass wohl wieder alles so tot und steril sein soll wie bei Oblivion. Das dann noch in einem ohnehin schon so trostlosen Setting? Langsam habe ich wirklich das Gefühl, Saints Row 2 war das letzte Game in diesem Jahr, was ich gekauft habe. :roll:

Naja, meine Bank wird's freuen. :wink:


Das bedeutet, du lässt Gears of War 2 aus?

_________________
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 09:36 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:27
Beiträge: 398
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Vicarocha hat geschrieben:
Finde ich nicht: Ich fand die Welt in TES4:O alles andere als "tot und steril" - der Titel ist m.E. einer der absoluten Referenztitel für das Genre. Wenn mit F3 mindestens die Qualität von TES4:O erreicht wird, steht einem hit nichts mehr im Wege


Dem kann ich mich zu 100% anschließen.

Out-of-box bereits genial, gepimpt von nichts zu schlagen...außer vielleicht einigen alten AD&D Klassikern.

Je näher F3 rückt, desto mehr freue ich mich drauf.

:wink:

_________________
SPUTNIK INC. - Proved by Life

"Prime95 ist so aussagekräftig wie ein überfahrenes Kaninchen aus dem ein Schamane die Zukunft liest." Zitat Sputnik.
Zitat Ozzy O auf SB.com: "Avatar - Im Tal der Schlümpfe". Zitat Ende. :mrgreen:

Meine Schätzchen:
https://www.dropbox.com/sh/hkz8zrtt2z14 ... Y3Ska?dl=0
Hinweis: Die Bilder entsprechen nie dem aktuellen Stand. ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 10:18 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
Das bedeutet, du lässt Gears of War 2 aus?


Höchstens mal ausleihen, denn das ist doch auch wieder so ein Sci/Fi Kram und ich habe bisher den ersten Teil noch nicht mal durchgespielt, obwohl er hier seit 1,5 Jahren rumliegt. Ist mir einfach zu albern mit diesen komischen Alien-Echsen und dieser öden Umgebung dazu. Verstehe auch bis heute nicht, was da alle an der Grafik gut finden. Das Comicblut sieht lächerlich aus und der Rest ist auch wieder so ein Sci/Fi typisches grau in grau. :roll:

Der erste Teil hat mich also enttäuscht, da wird mir der 2. dann nicht plötzlich 60,- € wert sein, erst recht, weil die Spieldauer wohl auch mal wieder nicht über 10 Stunden hinauskommen soll. :roll:

Was mich an dem Fallout 3 Review auch so abschreckt ist, dass das normale Schießen wohl auch ziemlich Käse geworden sein soll, wenn mich mein Englisch nicht wieder täuscht:

Zitat:
Vats is great, realtime combat isnt. The realtime combat (damage/hits etc) doesnt seem to be in sync with whats happening on the screen.
HtH combat in 3rd person is just as bad as in oblivion


Mit diesem VATS soll es zwar besser sein, nur das will ich sowieso nicht benutzen. Rundenbasiert ist unrealistisch und langweilig, ich dachte mir aber schon, dass man das auch benutzen muss, wenn man ernsthaft spielen will. Wozu sollten die es sonst einbauen?

Zitat:
Finde ich nicht: Ich fand die Welt in TES4:O alles andere als "tot und steril"


Naja, vielleicht verglichen mit dem noch toteren und sterileren Morrowind, verglichen mit Gothic ist die Welt aber einfach nur leer und langweilig, finde ich. :roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 10:38 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Haha, Thaisong, ich finde es richtig cool, wie du alles scheiße findest, was alle anderen gut finden. Und das soll auch keine Kritik sein, persönlicher Geschmack und so, aber bei dir bin ich mir oft nicht sicher, ob du das wirklich meinst oder uns nur alle verarschst. :respekt:

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:01 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
Haha, Thaisong, ich finde es richtig cool, wie du alles scheiße findest, was alle anderen gut finden. Und das soll auch keine Kritik sein, persönlicher Geschmack und so, aber bei dir bin ich mir oft nicht sicher, ob du das wirklich meinst oder uns nur alle verarschst.


Warum sollte ich euch verarschen, ich sage nur meine Meinung. Ich kann nunmal nicht alles toll finden, nur weil andere es tun. 60,- € sind nunmal 'ne Menge Holz für mich und dafür will ich dann auch viele, viele Stunden Spaß haben und mich nicht ärgern, langweilen oder nach einem Nachmittag schon den Abspann sehen. Spiele, die ich gut finde, finden auch nicht alle anderen Leute toll. Muss ich auch mit klarkommen. Saints Row 2 beispielsweise finden auch manche Leute scheiße, ich finde es hervorragend. So ist das nunmal. :wink:

Was GoW 2 angeht, würdest du dir den Nachfolger eines Games kaufen, obwohl du den ersten Teil noch nichtmal ganz durchgespielt hast, obwohl er bereits seit 1,5 Jahren in deinem Regal steht? Da ist es mir dann auch herzlich egal, ob alle anderen Zocker bereits beim Lesen des Titels anfangen zu sabbern.

Warum sollte ich mich über Fallout 3 freuen, wenn es schon nicht so ganz mein Setting ist und dazu noch im Testbericht Dinge bemängelt werden, die mich verdammt stören würden bzw. bei Oblivion bereits verdammt gestört haben? Anspielen werde ich das alles sicher irgendwann mal, vielleicht werde ich ja sogar doch angenehm überrascht. Große Vorfreude bzw. Blindkäufe werde ich aber bestimmt nicht tätigen, oder gibst du mir das Geld wieder, wenn mir das Spiel dann wie erwartet nicht gefällt? Glaube kaum. :wink:

Eins kann ich euch aber mit Sicherheit sagen: Ich schreibe hier bestimmt nix, um euch irgendwie zu verscheißern oder euch den Spaß an neuen Titeln zu nehmen, warum auch? Bin doch kein 12-jähriger im Gamestar-Forum. :megalol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:31 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Das war jetzt auch keine Kritik, ich finde es ja gut, wenn es auch Gegenstimmen gibt. Und was Gears of War betrifft...
Thaisong hat geschrieben:
Was GoW 2 angeht, würdest du dir den Nachfolger eines Games kaufen, obwohl du den ersten Teil noch nichtmal ganz durchgespielt hast, obwohl er bereits seit 1,5 Jahren in deinem Regal steht? Da ist es mir dann auch herzlich egal, ob alle anderen Zocker bereits beim Lesen des Titels anfangen zu sabbern.

Das könnte auch von mir kommen. Nur daß du die Grafik schlecht findest und ich finde sie das einzig Tolle am Spiel.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:26 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:27
Beiträge: 398
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Thaisong hat geschrieben:
Zitat:
HtH combat in 3rd person is just as bad as in oblivion


Weder Oblivion noch Fallout 3 wie die ganze Engine sind für 3rd person gedacht, wer das nicht kapiert, hat leider wenig Ahnung.
Ein FC in 4rd person ist auch nicht spielbar.
Gothic funktioniert in 1st person auch nicht.

Wie gut das ich mir inzwischen keine Tests egal von wem und zu welchen Titel durchlese.

Zur Grafik ansich: wie man das schlecht finden kann, ist mir ein Rätsel.
Wenn man das setting nicht mag...gut...aber der Detailgrad ist immenens und die Texturen gut bis sehr gut (zumindest was man anhand der Videos/Screenshots beurteilen kann).

Scheinbar ist vielen leuten ein Crysis lieber, das man entweder spielt und es einen zu Tode flimmert oder völlig abgespeckt mit Grafik unter FC Niveau.

:roll:

@PaulBearer

Das Thai etwas...ich sage mal...schwierig ist, wissen wir spätestens seit seiner TFT Suche.

:mrgreen:

_________________
SPUTNIK INC. - Proved by Life

"Prime95 ist so aussagekräftig wie ein überfahrenes Kaninchen aus dem ein Schamane die Zukunft liest." Zitat Sputnik.
Zitat Ozzy O auf SB.com: "Avatar - Im Tal der Schlümpfe". Zitat Ende. :mrgreen:

Meine Schätzchen:
https://www.dropbox.com/sh/hkz8zrtt2z14 ... Y3Ska?dl=0
Hinweis: Die Bilder entsprechen nie dem aktuellen Stand. ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:40 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Ich freue mich schon irrsinnig auf das Game. Grafik, Setting und Gameplay (jedenfalls das, was ich bisher davon mitgekriegt habe) sprechen mich zu 100% an. Ich hoffe nur, dass es reichlich Anspielungen auf die Vorgaenger gibt, ebenso, wie wuerdige Endgegner. Wenn ich da an den Master oder "Lou" aus Teil 1 denke, oder an Frank Horrigan aus Teil 2. Die hatten fast das gesamte Game ueber eine gewisse Praesenz und wenn man ihnen endlich gegenueber stand, sind die Fetzen geflogen. So erhoffe ich mir das auch beim neuesten Ableger der Reihe. Nicht, dass wie bei so vielen anderen Games der Endgegner daherkommt, weil er halt da sein muss, weil jedes Game einen braucht :roll:

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 13:11 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Beiträge: 891
Wohnort: Hessen
Also ich weiss ja nicht. Von der Atmosphäre her ist es bestimmt nicht schlecht. Aber wenn die so viel Aufwand darauf verwendet haben es als Shooter spielen zu können, frage ich mich was sie dafür vernachlässigt haben. Zeitlupenmodus, das ist doch Käse :roll:

Also in der Präsentation schien es den Eindruck zu machen, als wäre der einfach da durch gerannt. In Fallout/Fallout Tactics hätte man bei diesem Vorgehen sicher schon ins Gras gebissen. :)

Die 3rd Person-Perspektive nimmt auch was von der Übersichtlichkeit, die man in Fallout 1 und 2 hatte.

Wurde eigentlich schon erwähnt, ob man eine Party haben kann?

_________________
----=== AlarmAnywhere ===----


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Sonntag, 26. Oktober 2008, 13:46 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
apox hat geschrieben:
Also ich weiss ja nicht. Von der Atmosphäre her ist es bestimmt nicht schlecht. Aber wenn die so viel Aufwand darauf verwendet haben es als Shooter spielen zu können, frage ich mich was sie dafür vernachlässigt haben. Zeitlupenmodus, das ist doch Käse :roll:

Also in der Präsentation schien es den Eindruck zu machen, als wäre der einfach da durch gerannt. In Fallout/Fallout Tactics hätte man bei diesem Vorgehen sicher schon ins Gras gebissen. :)

Die 3rd Person-Perspektive nimmt auch was von der Übersichtlichkeit, die man in Fallout 1 und 2 hatte.

Wurde eigentlich schon erwähnt, ob man eine Party haben kann?


Man kann noch einen zusaetzlichen Charakter rekrutieren. Dogmeat trifft so ziemlich zu Beginn auf den Spieler und bleibt ggfs. auch mit dabei. Ab da gibt es dann die Moeglichkeit, einen weiteren NPC zu rekrutieren, wovon es allerdings mehrere geben soll, die ggfs. auch ihre eigene Agenda verfolgen.

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Oktober 2008, 16:57 
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Beiträge: 254
Wohnort: Ahlen
Fallout 3 hat ebenfalls nen Securom Schutz... :cry:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Oktober 2008, 20:32 
OGDB Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Beiträge: 1560
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Slither hat geschrieben:
Fallout 3 hat ebenfalls nen Securom Schutz... :cry:


Und was willst du uns damit jetzt sagen!? :wallbash: :mrgreen: Hunderte Spiele nutzen SecuROM und da ist nichts dabei. Problematisch wird es erst dann, wenn auch noch die Onlineaktivierung dazu kommt.

MfG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Oktober 2008, 21:24 
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 20. Mai 2006, 17:06
Beiträge: 254
Wohnort: Ahlen
Ich weiß nicht was ich damit sagen wollte :D

Hat nur ne DVD Abfrage. Vergessen zu erwähnen. Mehr nicht.

Ahjo und den ersten Securom Patch gibt es bereits auf der offiziellen Seite.

Naja und Securom find ich jetzt eigentlich nicht ganz so dolle irgendwie. Das ist aber was anderes. Wenigstens haben sie ihr Wort gehalten und wirklich nur ne DVD Abfrage gemacht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Oktober 2008, 22:26 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:48
Beiträge: 337
Wohnort: Straubing
Alle US Versionen sind nur in ENGLISH.

_________________
Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Oktober 2008, 22:39 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Colditz hat geschrieben:
Alle US Versionen sind nur in ENGLISH.


Schade, haette spasshalber gerne auch alternativ deutsche Synchro drauf gehabt, und sei es auch nur, um mich darueber zu amuesieren, wie schlecht sie ist :lol:

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Dienstag, 28. Oktober 2008, 22:43 
Heilige
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Beiträge: 2050
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich
Die US XBox 360 Version läuft laut play-asia.com auch auf PAL- jedoch nicht auf NTSC-J-Konsolen. Kann das hier schon jemand bestätigen?

_________________
Bild

Bild Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 13:42 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Leider nochmal zwei schlechte Nachrichten:

1. Vorzensuren:

http://fallout-hq.de/forum/neuigkeiten- ... k3v951f8s7

Also sind doch nicht nur die Drogennamen vorzensiert worden. Mal sehen, was noch so alles für Schnibbeleien ans Tageslicht kommen. Das mit den Kindern war schon bei Fable 2 so unglaublich unrealistisch und nervig.

2. Schlechtes Speichersystem:

Zitat:
Fallout 3 mit üblen Speichersystem

Daniel Pook stürzt sich bereist in die postapokalyptische Welt von Fallout 3, um den Bethesda-Titel ausführlich für euch zu testen, doch eine Warnung sollten wir ihm und allen anderen Spielern des Oblivion in der Endzeit zukommen lassen: Fallout 3 hat einen üblen Speicher“bug“.

Der Titel ist ja darauf ausgelegt, dass man knapp 40 Stunden mit ihm verbringen kann, man aber niemals alle Fähigkeiten ausmaxen kann, da es ein Levelcap von 20 gibt. Der Spieler wird also gezwungen mit einem neuen Charakter ein neues Spiel zu beginnen, will er in den partiellen Genuss aller Fähigkeiten gelangen. Angenommen ihr seid Level 15 und in der letzten Mission, dann geht vorher sicher, dass ihr vorher einen zweiten Speicherstand angelegt habt. Denn begebt ihr euch in den Raum, in dem das Finale stattfindet, speichert Fallout 3 automatisch ab. Ist ja ganz nett gemeint. Solltet ihr die letzte Prüfung aber erfolgreich bestanden haben, rauschen am Ende die Credits über den Bildschirm, um euch mit dem Startbildschirm zu verabschieden. Das war es. Eine „Möchtet ihr die große Welt da draußen vielleicht noch weiter erforschen“-Option gibt es nicht. Wenn ihr also zu denjenigen gehören solltet, die sich nur auf das Autosave verlassen, dann bleibt euch nichts anderes übrig als ein neues Spiel zu starten, um die Welt von vorne zu erkunden.

Regel Nummer 1 bei Rollenspielen: Verlasst euch NIEMALS auf das Autosave! Niemals!
Regel Nummer 2 bei Rollenspielen: Legt mindestens 10 Speicherstände an, man weiß nie, was kommt

Wenn ihr diese Regeln beherzigt, dann dürftet ihr auch mit Fallout 3 Spaß haben.


Quelle: areaxbox.de

Langsam würde ich das Teil glaube ich nicht mal geschenkt nehmen, selbst wenn ich auf das abgedrehte Setting stehen würde. :roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 13:50 
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 5. März 2007, 21:25
Beiträge: 186
Wohnort: Jena
Hm, das war aber bei den alten Fallouts auch schon so und stört mich nicht sonderlich. In einem guten Rollenspiel haben Entscheidungen und Fehler auch Auswirkungen, deshalb leg ich da eh schon seit Gedenken viele Saves an.

_________________
We're all at the mercy of the limbic system, clouds of electricity drifting through the brain. Every man is broken into twenty-four-hour fractions, and then again within those twenty-four hours. It's a daily pantomime, one man yielding control to the next: a backstage crowded with old hacks clamoring for their turn in the spotlight. Every week, every day. The angry man hands the baton over to the sex addict, the introvert, the conversationalist. Every man is a mob, a chain gang of idiots. /Memento Mori


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 14:22 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Beiträge: 1413
Wohnort: Wien
Cass3l hat geschrieben:
Hm, das war aber bei den alten Fallouts auch schon so und stört mich nicht sonderlich. In einem guten Rollenspiel haben Entscheidungen und Fehler auch Auswirkungen, deshalb leg ich da eh schon seit Gedenken viele Saves an.


Word.

Bei "richtigen" Rollenspielen legt man Nummer mehrer Saves an. 5 bis 10 Minimum.

Die Beschwerde wegen den Speichersystem hört sich sehr nach "noob" an...

_________________
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 14:49 

Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39
Beiträge: 755
Thaisong hat geschrieben:
Daniel Pook stürzt sich bereist in die postapokalyptische Welt von Fallout 3, um den Bethesda-Titel ausführlich für euch zu testen..


Es gibt viele Menschen denen ich eine korrekte Bewertung eines Spiels niemals zutrauen würde, daniel Pook gehört definitiv dazu. Seine Meinungen, Ersteindrücke, und Testberichte kann er was mich betrifft getrost für sich selbst behalten :lol:

Was den Speicherbug angeht mache ich mir mal keine großen Sorgen. Die Frage ist, ob es sich dabei überhaupt um einen Bug handelt? Es ist eben das große Finale und vorher wird nochmal ein Autosave angelegt. Das nach dem Finale nur noch die Credits inklusive Start Bildschirm zu sehen sind sollte auch nicht verwundern, darum heißt es eben Finale. Jemand der das als enttäuschung sieht sollte auch von diversen Bioware RPGs enttäuscht sein, da war bei Mass Effekt, Kotor1/2 auch nach den Credits schluß.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 15:30 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Naja, viel schlimmer finde ich (ich weiß, nur ich) die Vorzensur mit den Kindern, da dadurch schon allein ein verdammt großes Logikloch entsteht. Warum sollte der verwundbare Protargonist also seinen Hintern riskieren um die Welt zu retten, wenn das doch eigentlich die Kinder übernehmen könnten, denn denen kann ja sowieso nix passieren, egal durch was. Von daher ist das Spiel dann eigentlich komplett sinnfrei. Aber mir ist schon klar, dass das nur ich so sehe. :wink:

Eigentlich müsste der Protargonist nur zu einer Gruppe Kindern laufen und sagen "Hey, wie siehts aus? Welt retten und so, habt ihr Bock? Macht bei euch auch nicht aua und es gibt auch für jeden 'nen Lutscher" und dann kann er sich das restliche Spiel über auf's Sofa flezen und vor der Glotze dösen. Dolle Logik. :megalol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 16:00 

Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39
Beiträge: 755
Thaisong hat geschrieben:
Naja, viel schlimmer finde ich (ich weiß, nur ich) die Vorzensur mit den Kindern, da dadurch schon allein ein verdammt großes Logikloch entsteht.


Nein, das findest nicht nur du schlimm, da schließe ich mich nämlich an :) Diese ganze Vorzensur geht mir langsam aber sicher auf den Keks. Sicherlich gelten Kinder heutzutage als Tabu in Videospielen, aber gerade ein Endzeit-Setting wie Fallout sollte solche Tabus brechen. Wir reden hier schließlich von einem abgefuckten Endzeitszenario, überall Tod und Verwüstung, Brutalität... eben keine kinderfreundliche Zeit, niemand wird verschont und es geht halt nur ums reine überleben. Das nimmt dem Spiel schon einen nicht unerheblichen Teil der Atmosphäre, aber zumindest auf PC kann man vielleicht mit einem "Patch" bzw. Fanmod rechnen, die das wieder ausbügelt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 16:27 
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 5. März 2007, 21:25
Beiträge: 186
Wohnort: Jena
Stimmt schon, dass das möglicherweise einen Teil der Atmosphäre nehmen kann, aber scheiß drauf. So wichtig ist das nun auch nicht. Schlimmer wäre, keine Kinder drin zu haben wie in den deutschen Versionen der ersten beiden Teile. Ich hab in den beiden nie ein Kind angerührt und würde es auch im dritten Teil nicht tun. Für mich ist das jetzt nicht das Problem.

Und mit Vorzensur hat das nichts zu tun, sie haben nur gesagt, dass sie sich dazu entscheiden Gewalt gegen Kinder rauszunehmen, weil sie es anscheinend für nicht vertretbar o.Ä. halten. Wie schon jemand gesagt hatte, Änderungen vor dem Release eines Spiels sind nicht zwangsläufig auch alles Vorzensuren. Es wird wie gesagt immer irgendwas rausgenommen oder hinzugefügt. Wenn ein Entwickler sich kurz vor Release doch dazu entscheidet, mehr Blut und Gewalt reinzunehmen, würde sich auch keiner beschweren, dass die Entwickler vorgebloodpatcht hätten. :roll:

_________________
We're all at the mercy of the limbic system, clouds of electricity drifting through the brain. Every man is broken into twenty-four-hour fractions, and then again within those twenty-four hours. It's a daily pantomime, one man yielding control to the next: a backstage crowded with old hacks clamoring for their turn in the spotlight. Every week, every day. The angry man hands the baton over to the sex addict, the introvert, the conversationalist. Every man is a mob, a chain gang of idiots. /Memento Mori


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 18:06 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
Und mit Vorzensur hat das nichts zu tun, sie haben nur gesagt, dass sie sich dazu entscheiden Gewalt gegen Kinder rauszunehmen, weil sie es anscheinend für nicht vertretbar o.Ä. halten.


Das nennt man dann Schere im Kopf. :wink:

Davon abgesehen haben sie ja auch gesagt, dass sie Angst hatten, dann keine Altersfreigabe zu bekommen und damit meinten die bestimmt nicht nur in Deutschland. :roll:

Aber klar, spätestens nach Manhunt 2 sind die verdammt vorsichtig geworden. :roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 23:37 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
Zitat:
Es wäre sozial unverantwortlich, das Töten von Kindern in das Spiel einzubauen


totaler schwachsinn, es wird doch niemand dazu gezwungen, es zu tun ...

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 01:11 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2221
Wohnort: 52477 Alsdorf
Hach, wie ich mich freu. Kann 's kaum erwarten:
http://www.gametrailers.com/player/42126.html?type=
(HD Video Review)

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 01:18 
OGDB Support
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Beiträge: 3902
Wohnort: AT/EUSSR
esn hat geschrieben:
Zitat:
Es wäre sozial unverantwortlich, das Töten von Kindern in das Spiel einzubauen


totaler schwachsinn, es wird doch niemand dazu gezwungen, es zu tun ...


Warum haben eigentlich immer alle solch ein Problem mit Gewalt gegen Frauen oder Kindern in Filmen und / oder Videospielen?

Denken wir einmal fernab des moralischen Einheitsbreis darüber nach: warum ist es gerade so schlimm, Frauen oder, speziell, Kinder *virtuell* zu exekutieren? Oder, um eine Gegenfrage zu stellen, inwieweit ist es 'moralisch vertretbarer', Männer, Tiere, Geister, Zombies, Aliens, Dämonen oder Orks zu töten? Wenn ein Kind mit einer AK-47 im Anschlag vor mir steht, ist mir in dem Augenblick egal, wie alt es ist (Stichwort Afrikanischer Bürgerkrieg, Kindersoldaten) ... :roll: :roll: :roll:

Jaja, die Moral ist ein Hund... - wobei das so nicht stimmt: ich habe, in meinen Moralvorstellungen, beispielsweise kein Problem damit, Gewalt gegen Kinder - angefangen bei einem Klaps auf den Hinterkopf bis hin zur Zerstückelung mit einer Machete - im Rahmen eines Videospiels auszuüben. Im realen Leben lehne ich jedwede Gewalt gegenüber schützenswerten Wesen - also Kindern und Tieren in erster Linie - kompromislos ab. Aber, wie sonst auch, wird dem Spieler nicht zugetraut, zwischen virtueller Welt und Realität unterscheiden zu können, daher lieber keine Tötungen von Kindern...

_________________
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 08:53 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Ich finde, da kann man Bethesda keinen Vorwurf machen. Erstens war das mit den Kindern schon vor Monaten bekannt, zweitens hat man sich nicht mal beim (sonst nicht zimperlichen) Postal 1 getraut, die Kinder "sterblich" zu machen. Wenn eine Riesenfirma jahrelang an so einem Prestigprojekt (FO3, nicht Postal...) arbeitet, wird man nicht etwas einbauen, was der größte Teil der Menschheit abscheulich findet und was dementsprechend auch schlechte Presse bringt. Zu Zeiten von Fallout 1 und 2 konnte man das (in manchen Regionen) noch machen, heute wäre das gleich eine Schlagzeile auch in internationalen Mainstream-Zeitungen.

Der "Speicher-Bug" ist keiner. Wer Rollenspiele ohne mehrere Spielstände zockt, sitzt wahrscheinlich gerade vor seinem ersten. Schade finde ich nur, daß man nach dem Ende der Story nicht mehr weiter durch die Welt ziehen kann wie in Morrowind oder Oblivion, da hat das sehr viel Spaß gemacht.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 19:21 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Habe mir diese PEGI 18 Version gerade ausgeliehen und werde das Game heute Abend mal antesten. Stellt euch also schonmal auf mein Gemecker spätestens morgen ein. :mrgreen:

Was bedeutet eigentlich der Titel? Laut den Simpsons müsste "Fallout" "Vorlaut" heißen, bezieht sich das auf die eventuell große Klappe des Protargonisten, oder was?

Ja ja, Englisch... A Book with seven seagals. :lol:

Edit: Lt. Online-Wörterbuch heißt Fallout.... ja, was wohl... Fallout. :megalol:

Aber scheint wohl irgendein Fachbegriff für Atomzeugs zu sein. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 19:36 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Beiträge: 756
Wohnort: NRW
Thaisong hat geschrieben:
Edit: Lt. Online-Wörterbuch heißt Fallout.... ja, was wohl... Fallout. :megalol:

Aber scheint wohl irgendein Fachbegriff für Atomzeugs zu sein. :wink:

:shock: Das meinst du doch ironisch? Vor allem wenn von Tschernobyl die Rede ist, wird der Fallout erwähnt...

_________________
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 21:07 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
Das meinst du doch ironisch? Vor allem wenn von Tschernobyl die Rede ist, wird der Fallout erwähnt...


Noch nie gehört ehrlich gesagt. Aber gut, so Atomkrieg/Endzeitzeugs interessiert mich halt normalerweise auch nicht sonderlich. Als Tschernobyl war, war ich ungefähr 10 Jahre alt, da hat mich das erst recht nicht interessiert. Sagen die auch in Deutschland tatsächlich "Fallout" dazu? Kenne höchstens "Super GAU". Was hatte das dann aber bei den Simpsons zu bedeuten, wo die Fallout Boy mit Vorlaut Boy übersetzt haben?

So, jetzt wird aber erstmal gezockt. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 21:52 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Beiträge: 756
Wohnort: NRW
Als der Reaktorunfall passiert ist, war ich noch garnicht auf der Welt. :lol: Fallout bezeichnet AFAIK "radioaktiven Niederschlag/Ausfall", also z.B. schwarzer Regen. Ob man jetzt Fallout auch im Deutschen sagt, weiß ich nicht.

PS: Hieß Fallout Boy wirklich Vorlautboy in der deutschen Übersetzung? :shock:

_________________
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Oktober 2008, 22:06 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2221
Wohnort: 52477 Alsdorf
......... und ich hatte nicht darauf geantwortet, weil es für mich ausgeschlossen war, dass das nicht ironisch gemeint sein konnte... :blueeye:

Thaisong hat geschrieben:
Sagen die auch in Deutschland tatsächlich "Fallout" dazu? Kenne höchstens "Super GAU".

Beide Begriffe bezeichnen auch was vollkommen anderes... um mir keinen Wolf zu tippen:
- http://de.wikipedia.org/wiki/Auslegungsst%C3%B6rfall
- http://de.wikipedia.org/wiki/Radioaktiver_Niederschlag
Super-GAU und Fallout haben nur dann was miteinander zu tun, wenn man Super-GAU umgangsprachlich nutzt und damit einen Unfall bezeichnen will, der irgendwann u.U. Fallout zur Folge hat. ;-)

Zitat:
Was hatte das dann aber bei den Simpsons zu bedeuten, wo die Fallout Boy mit Vorlaut Boy übersetzt haben?

Ist nur einer der unzählen Übersetzungsfehler bei der dt. Lokalisation... ich erinenre mich noch daran, wie Ralph Wiggum im Original mal "What's your sex?" sagte und es im Deutschen mit "Möchten sie Sex?" oder "Was ist Sex?" oder so ähnlich übersetzt wurde...

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 00:52 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Beiträge: 891
Wohnort: Hessen
LiquidSnakE hat geschrieben:
Warum haben eigentlich immer alle solch ein Problem mit Gewalt gegen Frauen oder Kindern in Filmen und / oder Videospielen?

Denken wir einmal fernab des moralischen Einheitsbreis darüber nach: warum ist es gerade so schlimm, Frauen oder, speziell, Kinder *virtuell* zu exekutieren? Oder, um eine Gegenfrage zu stellen, inwieweit ist es 'moralisch vertretbarer', Männer, Tiere, Geister, Zombies, Aliens, Dämonen oder Orks zu töten? Wenn ein Kind mit einer AK-47 im Anschlag vor mir steht, ist mir in dem Augenblick egal, wie alt es ist (Stichwort Afrikanischer Bürgerkrieg, Kindersoldaten) ... :roll: :roll: :roll:

Jaja, die Moral ist ein Hund... - wobei das so nicht stimmt: ich habe, in meinen Moralvorstellungen, beispielsweise kein Problem damit, Gewalt gegen Kinder - angefangen bei einem Klaps auf den Hinterkopf bis hin zur Zerstückelung mit einer Machete - im Rahmen eines Videospiels auszuüben. Im realen Leben lehne ich jedwede Gewalt gegenüber schützenswerten Wesen - also Kindern und Tieren in erster Linie - kompromislos ab. Aber, wie sonst auch, wird dem Spieler nicht zugetraut, zwischen virtueller Welt und Realität unterscheiden zu können, daher lieber keine Tötungen von Kindern...


In welchem Spiel steht ein Kind mit einer AK47 vor dir?? Kindern ist solche Brutalität ja erst mal fremd, und sie haben wenig Argwohn gegen Fremde.Deshalb haben "alle Leute so ein Problem mit Gewalt gegen Kinder". Und Kindersoldaten werden meist unter Drogen gesetzt, misshandelt und psychisch total kaputt gemacht, damit sie als "Kämpfer" funktionieren!

_________________
----=== AlarmAnywhere ===----


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 00:58 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Dennoch ist ein Kind in einem Spiel genauso wenig real wie ein Zombie, ein Ork oder ein Mutant. Es ist und bleibt nur ein Spiel. Aber mit Gewalt gegen Kinder haben die Amis ja ohnehin arge Probleme, sieht man ja auch daran das es in Spielen wie Resi nie Kinderzombies oder dergleichen gab (gab es nicht mal ein Spiel wo das der Fall war und das dann so extrem für Ärger gesorgt hat? Rule of Rose oder sowas?).
Es ist ein einfach nur ein typisches Beispiel für Doppelmoral. Ich sehe es ähnlich: Spiel ist Spiel. Und ich brauche wahrlich kein Spiel um eine Abneigung gegen Kinder zu haben.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 01:01 
OGDB Support
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Beiträge: 3902
Wohnort: AT/EUSSR
Jim hat geschrieben:
[...] Ich sehe es ähnlich: Spiel ist Spiel. Und ich brauche wahrlich kein Spiel um eine Abneigung gegen Kinder zu haben.


:respekt: :respekt: :respekt: :yes:

_________________
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 11:10 

Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39
Beiträge: 755
Jim hat geschrieben:
Dennoch ist ein Kind in einem Spiel genauso wenig real wie ein Zombie, ein Ork oder ein Mutant. Es ist und bleibt nur ein Spiel. Aber mit Gewalt gegen Kinder haben die Amis ja ohnehin arge Probleme, sieht man ja auch daran das es in Spielen wie Resi nie Kinderzombies oder dergleichen gab (gab es nicht mal ein Spiel wo das der Fall war und das dann so extrem für Ärger gesorgt hat? Rule of Rose oder sowas?).


Wobei Resi ja nicht mal von Amis gemacht wurde. Kinderzombies würden mir da höchstens bei Silent Hill 1 in den Sinn kommen. Rule of Rose ging da schon etwas weiter.

Ist ja nicht so das man den großen Wunsch verspürt einfach nur Kinder zu töten, und in einem Postal könnte man es als geschmacklos empfinden, wenn Kinder zum abschuss freigegeben wären (was ich aber auch noch als vertretbar ansehe), aber in einem Fallout hätte das einfach nur super reingepasst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 11:13 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Algernon hat geschrieben:
Jim hat geschrieben:
Dennoch ist ein Kind in einem Spiel genauso wenig real wie ein Zombie, ein Ork oder ein Mutant. Es ist und bleibt nur ein Spiel. Aber mit Gewalt gegen Kinder haben die Amis ja ohnehin arge Probleme, sieht man ja auch daran das es in Spielen wie Resi nie Kinderzombies oder dergleichen gab (gab es nicht mal ein Spiel wo das der Fall war und das dann so extrem für Ärger gesorgt hat? Rule of Rose oder sowas?).


Wobei Resi ja nicht mal von Amis gemacht wurde. Kinderzombies würden mir da höchstens bei Silent Hill 1 in den Sinn kommen. Rule of Rose ging da schon etwas weiter.

Ist ja nicht so das man den großen Wunsch verspürt einfach nur Kinder zu töten, und in einem Postal könnte man es als geschmacklos empfinden, wenn Kinder zum abschuss freigegeben wären (was ich aber auch noch als vertretbar ansehe), aber in einem Fallout hätte das einfach nur super reingepasst.


Ich finde es irgendwie unpassend bei Postal im selben Satz das Wort "geschmack(los)" mit einzubringen. Das ist wie ein Fehler in der Matrix...
Aber ich habe fallout 1 und 2 gespielt, 3 wird wohl ein gutes Stück warten müssen, und ich habe lediglich ein Kind getötet. Einfach nur weil ich das "Child Killer"-Karma Ding haben wollte.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 11:21 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Hey, datt Game ist ein Überraschungshit geworden. :yes:

Mir gefällt es erstaunlicherweise sehr gut. Schon allein der Anfang, sowas gab's noch nie. Ich habe Tränen gelacht. :lol:

Zwar lässt die Charakterterstellung leider keine süße Schnecke zu, irgendwie haben die immer irgendwas von Angela Merkel, aber gut, ein Paris-Hilton-Zückerpüppchen passt da auch nicht so wirklich rein. :lol:

Die Welt finde ich sogar weniger steril als die von Oblivion, teilweise hat mich die Welt sogar an das Minental aus Gothic 2 erinnert, sehr nice. :wink:

Die Entwickler haben sich auch tatsächlich viele Kritikpunkte zu Herzen genommen, die bei Oblivion genervt haben. Schön finde ich auch, dass ich sofort durchgesehen habe mit den ganzen Fähigkeiten, wie man diese verbessert usw. Bei Oblivion sehe ich da bis heute nicht ganz durch.

Dieses Vats ist auch ganz anders als erwartet. Ich dachte, damit wären die Kämpfe dann so spannend wie 'ne Excel-Tabelle, da habe ich mich aber getäuscht. Das hätte man so genausogut als Feature in einen Shooter einbauen können, macht echt Spaß, ist unkompliziert und hemmt den Spielfluss kein Stück. :wink:

Ich verleihe dem Spiel hiermit höchst offiziell das "Thaisong seal of quality". Das ist mehr wert, als jede Heftbewertung. :twisted:

Schade nur mit den Vorzensuren. Durch die geänderten Drogennamen wusste ich immer nicht, was ich da einschmeiße und habe erst durch das Handbuch erfahren, dass Radaway und Rad X wohl keine Drogen sein sollen. Hat jemand eine Idee, wie die Drogen im Spiel heißen und wie im echten Leben? Ich wüsste nämlich immer gerne, was ich mir da reinpfeife. :wink:

Aber wenigstens heißt Bier nachwievor Bier. :wink:

Das Setting ist eigentlich auch garnicht mal soooo unrealistisch wie befürchtet. Solange man Idioten wie z. B. den iranischen Präsidenten ungehindert Atombomben bauen lässt, könnte das schneller Realitiät werden als man denkt. :roll:

Die Gewaltdarstellung ist zwar leider auch nicht wirklich realistisch geraten (mit einem Hieb mit 'nem verrosteten, stumpfen Messer ein Bein abtrennen, klar doch), aber wenigstens nicht so weichgespült wie sonst immer. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:04 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Thaisong hat geschrieben:
Hey, datt Game ist ein Überraschungshit geworden. :yes:

Mir gefällt es erstaunlicherweise sehr gut. Schon allein der Anfang, sowas gab's noch nie. Ich habe Tränen gelacht. :lol:

Zwar lässt die Charakterterstellung leider keine süße Schnecke zu, irgendwie haben die immer irgendwas von Angela Merkel, aber gut, ein Paris-Hilton-Zückerpüppchen passt da auch nicht so wirklich rein. :lol:

Die Welt finde ich sogar weniger steril als die von Oblivion, teilweise hat mich die Welt sogar an das Minental aus Gothic 2 erinnert, sehr nice. :wink:

Die Entwickler haben sich auch tatsächlich viele Kritikpunkte zu Herzen genommen, die bei Oblivion genervt haben. Schön finde ich auch, dass ich sofort durchgesehen habe mit den ganzen Fähigkeiten, wie man diese verbessert usw. Bei Oblivion sehe ich da bis heute nicht ganz durch.

Dieses Vats ist auch ganz anders als erwartet. Ich dachte, damit wären die Kämpfe dann so spannend wie 'ne Excel-Tabelle, da habe ich mich aber getäuscht. Das hätte man so genausogut als Feature in einen Shooter einbauen können, macht echt Spaß, ist unkompliziert und hemmt den Spielfluss kein Stück. :wink:

Ich verleihe dem Spiel hiermit höchst offiziell das "Thaisong seal of quality". Das ist mehr wert, als jede Heftbewertung. :twisted:

Schade nur mit den Vorzensuren. Durch die geänderten Drogennamen wusste ich immer nicht, was ich da einschmeiße und habe erst durch das Handbuch erfahren, dass Radaway und Rad X wohl keine Drogen sein sollen. Hat jemand eine Idee, wie die Drogen im Spiel heißen und wie im echten Leben? Ich wüsste nämlich immer gerne, was ich mir da reinpfeife. :wink:

Aber wenigstens heißt Bier nachwievor Bier. :wink:

Das Setting ist eigentlich auch garnicht mal soooo unrealistisch wie befürchtet. Solange man Idioten wie z. B. den iranischen Präsidenten ungehindert Atombomben bauen lässt, könnte das schneller Realitiät werden als man denkt. :roll:

Die Gewaltdarstellung ist zwar leider auch nicht wirklich realistisch geraten (mit einem Hieb mit 'nem verrosteten, stumpfen Messer ein Bein abtrennen, klar doch), aber wenigstens nicht so weichgespült wie sonst immer. :wink:


Vorzensur? "Morphine" heisst nun "Rad-X" und das war's auch schon - die anderen "Drogennamen" hatten schon immer die selben Namen (Buffout, Mentats etc.).

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:20 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
"Morphine" heisst nun "Rad-X"


Achso, damit ist Morphium gemeint, alles klar. Wusste zwar nicht, dass einen Morphium resistenter gegen Strahlung macht, aber gut. Was für ein Medikament ist dann Rad away?

Zitat:
(Buffout, Mentats etc.)


Ja, aber was ist das genau? Buffout könnte Weed oder Hasch sein, man sagt doch auch manchmal "einen Buffen" statt "einen Kiffen". Was aber Mentats sein könnte, keine Ahnung. Koks, Heroin, LSD, Trips, was ist das? Lustigerweise kann man nicht mal Zigaretten rauchen. Es gibt zwar Ziggipackungen, die kann man aber nicht nutzen, jedenfalls nicht zum Rauchen. Wozu man die gebrauchen kann, weiß ich noch nicht.

Naja, wenigstens kann man aus der Kloschüssel trinken. :megalol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:27 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Thaisong hat geschrieben:
Zitat:
"Morphine" heisst nun "Rad-X"


Achso, damit ist Morphium gemeint, alles klar. Wusste zwar nicht, dass einen Morphium resistenter gegen Strahlung macht, aber gut. Was für ein Medikament ist dann Rad away?

Zitat:
(Buffout, Mentats etc.)


Ja, aber was ist das genau? Buffout könnte Weed oder Hasch sein, man sagt doch auch manchmal "einen Buffen" statt "einen Kiffen". Was aber Mentats sein könnte, keine Ahnung. Koks, Heroin, LSD, Trips, was ist das? Lustigerweise kann man nicht mal Zigaretten rauchen. Es gibt zwar Ziggipackungen, die kann man aber nicht nutzen, jedenfalls nicht zum Rauchen. Wozu man die gebrauchen kann, weiß ich noch nicht.

Naja, wenigstens kann man aus der Kloschüssel trinken. :megalol:


Waaah, Kapitalfehler meinerseits! Anstelle Rad-X muss es natuerlich Med-X heissen. Rad-X hat schon immer Rad-X geheissen. :oops: Daher finde ich die eine Aenderung nicht weiter tragisch, weil es perfekt ins Szenario passt. Was die anderen Drogennamen angeht, haben die wie gesagt schon immer so geheissen und ich wuerde sogar behaupten, dass bereits damals nie eine absichtliche Relation zu echten Drogen beabsichtigt war...

_________________
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:43 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
Waaah, Kapitalfehler meinerseits! Anstelle Rad-X muss es natuerlich Med-X heissen.


Achso, das hatte ich noch nicht. Bisher hatte ich nur Rad X für Strahlenresistenz, Rad Away zum Entstrahlen und Stimpacks zum heilen. Med-X habe ich bewusst noch nicht gehabt, vielleicht ist das ja auch in den Stimpacks drin. :wink:

Ansonsten habe ich nur ein bisschen Bier gesoffen im Saloon, wo der eine Arsch mir nicht... naja, finde es selber heraus. :wink:

Aber ist wirklich gut das Game. Leider hat mein örtlicher Händler schon alle A-Versionen verkauft und bekommt sie wohl erst in drei Wochen wieder. Schade, so muss ich bei Okaysoft bestellen und kann keinen alten Krempel für das Spiel in Zahlung geben. Ist denn jetzt wenigstens 100% sicher, dass die A-Version inhaltsgleich mit US/UK ist, sprich bis auf die bekannten Vorzensuren (Drogen, Kinder) nicht weiter verstümmelt worden? Bei Okaysoft steht auch dabei, dass sie nicht 100% sicher sind. Mir ist bisher auch nix aufgefallen, was auf eine zusätzliche Zensur hindeuten könnte, aber das heißt ja nix. :roll:

Zitat:
Fallout 3 uncut deutsche Version
nicht sicher ob 100% uncut


So steht es jedenfalls bei Okaysoft. :?

Bin aber echt sehr froh, dass die Videothek wenigstens die A-Version bzw. PEGI-Version bekommen hat, die USK-Fassung hätte ich nicht mal zum Antesten mitgenommen und so vermutlich einen Toptitel des Jahres komplett verpasst. :shock:

Für einen Blind-Sofort-Kauf war mir die (unbegründete) Käsespielgefahr zu hoch. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:48 
OGDB Support
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Beiträge: 3902
Wohnort: AT/EUSSR
Unsere PEGI-Version beinhaltet angeblich ausschließlich deutsche Sprachausgabe, für mich daher so oder so ein No-Go...

_________________
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:51 

Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39
Beiträge: 755
Hab eben die US Version bekommen, schön zu sehen das es wenigstens deutsche BIldschirmtexte gibt, auf die Sprache kann (muss) man ja getrost verzichten.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:54 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
Zitat:
Unsere PEGI-Version beinhaltet angeblich ausschließlich deutsche Sprachausgabe, für mich daher so oder so ein No-Go...


Warum, die Synchro ist sehr gut geworden. :wink:

Besser als jedes 4. Wort nicht zu verstehen oder die ganze Zeit Untertitel lesen zu müssen. Dazu ist das Ding einfach viel zu dialoglastig, das wäre dann, als würde man einen Film mit UT gucken. :kotz:

Nur auf Englisch würde mir das Game garnix nützen, auch nicht mit deutschen UTs. Ich finde es auch viel atmosphärischer, wenn die Leute meine Sprache sprechen. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Fallout 3
BeitragVerfasst: Freitag, 31. Oktober 2008, 13:58 
Heilige
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Beiträge: 2050
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich
Algernon hat geschrieben:
Hab eben die US Version bekommen, schön zu sehen das es wenigstens deutsche BIldschirmtexte gibt, auf die Sprache kann (muss) man ja getrost verzichten.

Für welches System hast Du das Spiel und welche Sprachen (Bildschirmtexte) sind noch dabei? Die Sprachausgabe ist aber immer Englisch?

_________________
Bild

Bild Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 377 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 68 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de