Sammelthread: Indie/Underground

Forum für Diskussionen um Ankündigungen, Gerüchte, Releases, Patches und/oder Mods zu aktuellen Spielen aller Genres. Genrelle Hilfeanfragen zu Spielen finden ebenso hier ihren Platz!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread: Indie/Underground

#101 Beitrag von Notarzt » Montag, 12. September 2016, 17:29

Jo, Männers: Wer hat die Konsolen-Portierung (vorzugsweise PS4) von "7 Days to Die"? Ich finde das recht interessant, insbesondere da es Split-Screen bietet. Aber wie gut ist der Schinken?

Im Netz gibts eigentlich nur zwei Meinungen: Brauchbar oder Vollkatastrophe. Die Einen sind durchaus zufrieden, die Anderen sprechen von einem üblen Bug Fest. Zweifellos haben die Portierungen diverse Probleme, sie basieren ja "nur" auf den letzten Alphas des PC-Originals. Die Amazon-Rezensionen sind jetzt auch nicht unbedingt das Highlight.

In den Foren wird das Engagement der Entwickler bzgl. Patches gelobt. Die Frage ist nur, ob sich das auch für die Konsolen-Portierungen sagen lässt. Was meint ihr dazu? Kann man den Titel für schmales Geld riskieren, oder ist er wirklich son Softwaremüll?

MfG

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2811
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread: Indie/Underground

#102 Beitrag von Zombie » Dienstag, 18. Juli 2017, 08:46

Past Cure sollte man im Auge behalten :respekt:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 593
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: Sammelthread: Indie/Underground

#103 Beitrag von Terence » Montag, 14. August 2017, 17:15

Notarzt hat geschrieben:
Montag, 12. September 2016, 17:29
[...](vorzugsweise PS4) von "7 Days to Die"?
[...]Was meint ihr dazu? Kann man den Titel für schmales Geld riskieren, oder ist er wirklich son Softwaremüll?

MfG
Hab mit bei einem Kumpel das Spiel angespielt(Online Multiplayer). Er ist total begeistert.

Ich für meinen Teil habe echt Probleme mit der Umsetzung der Menus(kenne das PC Vorbild nicht), sie wirken einfach lieblos auf die Konsole portiert. Die Grafik variert zwischen ganz okay und beinahe unterirdisch. Die Animationen sind sehr weit davon fertig zu sein.

Das Spiel ist jedoch kein mal Abgestürzt, keiner flog vom Server, und Voice lief gut über das Playstation Network.

Wenn man solche Spiele mag, ist es bestimmt okay. Hat mich persönlich aber einfach nicht gefesselt.
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3118
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Sammelthread: Indie/Underground

#104 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 30. Dezember 2017, 09:55

Doki Doki Literature Club

Gratis bei Steam oder auf der Homepage des Entwicklers, man kann auch spenden.

Wer einen halben Tag Zeit hat und von Anime-Grafik nicht das Kotzen kriegt, sollte das mal spielen. Aber keine Testberichte dazu lesen! Keine Videos ansehen!

DDLC ist eine richtig schön klischeehafte Visual Novel/Dating Sim mit tollen Zeichnungen und netter Musik, symphatisch und zuckersüß. Wie in ca. 1 Milliarde anderen Spielen dieser Art ist man ein High-School-Schüler, der eine Menge hübscher Mädchen trifft und sich für eine entscheiden muss, bis zum Happy End... ne, das gibt es hier nicht. Hier gibt es Psycho-Horror und dann bricht das Spiel zusammen und die Wand zwischen Spiel und Spieler wird komplett eingerissen.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2737
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Sammelthread: Indie/Underground

#105 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 1. Januar 2018, 01:24

PaulBearer hat geschrieben:
Samstag, 30. Dezember 2017, 09:55
Doki Doki Literature Club

Gratis bei Steam oder auf der Homepage des Entwicklers, man kann auch spenden.

Wer einen halben Tag Zeit hat und von Anime-Grafik nicht das Kotzen kriegt, sollte das mal spielen. Aber keine Testberichte dazu lesen! Keine Videos ansehen!

DDLC ist eine richtig schön klischeehafte Visual Novel/Dating Sim mit tollen Zeichnungen und netter Musik, symphatisch und zuckersüß. Wie in ca. 1 Milliarde anderen Spielen dieser Art ist man ein High-School-Schüler, der eine Menge hübscher Mädchen trifft und sich für eine entscheiden muss, bis zum Happy End... ne, das gibt es hier nicht. Hier gibt es Psycho-Horror und dann bricht das Spiel zusammen und die Wand zwischen Spiel und Spieler wird komplett eingerissen.
Womit du fast zu viel verrätst 😉
Ich muss dir aber recht geben - extrem unterhaltsamer und heftiger Titel, Silent Hill lässt grüßen 🤤
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2811
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Sammelthread: Indie/Underground

#106 Beitrag von Zombie » Montag, 15. Januar 2018, 16:16

Sieht schon mal Interessant aus :respekt:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Antworten