Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

Forum für Diskussionen um Ankündigungen, Gerüchte, Releases, Patches und/oder Mods zu aktuellen Spielen aller Genres. Genrelle Hilfeanfragen zu Spielen finden ebenso hier ihren Platz!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#1 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 26. Oktober 2011, 18:58

Ja, wie der Titel schon sagt, soll dieser Thread den Games gewidmet sein, an die sich heute noch kaum jemand, meistens ungerechtfertigt erinnert! Mir fallen immer wieder mal Titel ein, die ich damals furchtbar gerne gespielt habe, aber danach jahrelang aus meinem Gedächtnis verschwunden sind. So auch heute! Erinnert sich noch wer an Silver? Das war ein Action RPG, was ungefähr 99 rausgekommen sein müsste (ich erinner mich leider nicht genau). Es erschien zunächst für den PC, später auch für PS1 und sogar die Dreamcast. Spiele sich auf dem PC ähnlich wie Diablo, wie's auf Konsolen lief, kann ich mangels Erfahrung leider nicht sagen. Ich mochte das Spiel damals, wegen der tollen Story, der guten deutschen Synchro und der Atmosphäre. Zudem war die Grafik für damalige Verhältnisse doch ganz nett!

Auf youtube gibts doch noch einige Videos dazu, hier mal eins:

http://www.youtube.com/watch?v=0JuHJ-ex ... re=related

Welche Titel fallen Euch noch zu dem Thema ein?

EDIT:

Ach, noch eins!!! Trespasser!!! Erinnert sich jemand? Wurde von der Fachpresse zerrissen, aber ich fands super! War nicht zuletzt wegen der offenen Welt und der akkuraten Physik einfach seiner Zeit vorraus!

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#2 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 26. Oktober 2011, 19:28

"woodruff and the schnibble of azimuth"

hab ich damals gefeiert, aber irgendwie kannte es sonst keiner...könnte auch an dem kurzen, einprägsamen namen liegen....mhhhm :respekt:

silver hatte ich auf ner heft-dvd und hatte es sogar ein wenig angespielt und für gut befunden...aber bei mir bleibt halt vieles auf der strecke.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#3 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 26. Oktober 2011, 20:03

Ouh, mir is noch eins eingefallen: Redline Racer! Ein Motorradrennspiel, welches an sich nicht mal wirklich gut war. Die Faszination ging damals eher von den Stürzen aus, bei denen der Fahrer einfach stocksteif und wild schreiend gen Horizont flog, während das Motorrad einfach umfiel. Ich erinner mich noch, dass ich damals mitm Fahrrad tatsächlich 6km zu nem Kumpel gefahren bin, um mir das Game zu leihen. Und dann nochma 6km zurück. Das waren noch Zeiten! :D

Hier ein Video!

http://www.youtube.com/watch?v=NyI65r5sfQg

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#4 Beitrag von zombie-flesheater » Mittwoch, 26. Oktober 2011, 21:28

Kaysa hat geschrieben:Ja, wie der Titel schon sagt, soll dieser Thread den Games gewidmet sein, an die sich heute noch kaum jemand, meistens ungerechtfertigt erinnert! Mir fallen immer wieder mal Titel ein, die ich damals furchtbar gerne gespielt habe, aber danach jahrelang aus meinem Gedächtnis verschwunden sind. So auch heute! Erinnert sich noch wer an Silver? Das war ein Action RPG, was ungefähr 99 rausgekommen sein müsste (ich erinner mich leider nicht genau). Es erschien zunächst für den PC, später auch für PS1 und sogar die Dreamcast. Spiele sich auf dem PC ähnlich wie Diablo, wie's auf Konsolen lief, kann ich mangels Erfahrung leider nicht sagen. Ich mochte das Spiel damals, wegen der tollen Story, der guten deutschen Synchro und der Atmosphäre. Zudem war die Grafik für damalige Verhältnisse doch ganz nett!

Auf youtube gibts doch noch einige Videos dazu, hier mal eins:

http://www.youtube.com/watch?v=0JuHJ-ex ... re=related

Welche Titel fallen Euch noch zu dem Thema ein?

EDIT:

Ach, noch eins!!! Trespasser!!! Erinnert sich jemand? Wurde von der Fachpresse zerrissen, aber ich fands super! War nicht zuletzt wegen der offenen Welt und der akkuraten Physik einfach seiner Zeit vorraus!
Ich hatte das Teil damals bei Burger King zu einem Menue mit dazu gekriegt :megalol:
Kurz angespielt, war tatsaechlich recht interessant, aber irgendwie habe ich es dann nie weiter gespielt. Mal gucken, ob es nicht vielleicht noch irgendwo hier herumliegt.

Realms of the Haunting ist fuer mich auch so ein Titel... kennt inzwischen wohl kaum noch jemand, allerdings hat mich seitdem kein Titel mehr so oft erschreckt und mir immer wieder einen Schauer ueber den Ruecken gejagt.

Syndicate und Syndicate Wars
Immerhin wird das Franchise mit einem Egoshooter wiederbelebt, gerade der erste Teil ist fuer mich allerdings nach wie vor ein Musterbeispiel fuer suechtig machendes Gameplay... Eine Mission noch, eine Mission noch... scheisse, schon so spaet?! OK, nur noch eine Mission :blueeye:

Re-Loaded
Wurde damals verdammt schlecht bewertet, mir hats aber irgendwie Spass gemacht. Irgendwie herrlich abgedreht, tolle Musik, schraege Charaktere, extrem ueberzeichnete Gewaltdarstellung. Dumm nur, dass die Engine einfach scheisse war. Entweder sah das Game mit der niedrigen Aufloesung zum Kotzen aus, oder hat mit der hohen Aufloesung geruckelt wie Sau - selbst noch jahre spaeter...

Scorched Planet
War damals bei meiner Grafikkarte (Matrox Mystique) mit dabei. Meine Fresse, war die deutsche Synchro grottig! Das Gameplay selbst war allerdings extrem spassig, man musste irgendwelche Kolonisten retten und hatte dazu einen Panzer zur Verfuegung, den man jederzeit in ein Raumschiff verwandeln konnte. Leider wurde das Gameplay dann irgendwann doch recht monoton...

Cybermage
Verkannter SciFi/Cyberpunk Egoshooter mit RPG- und Adventureelementen. War IMHO damals seiner Zeit weeeeeiiiit voraus. Und verwendete gewisse Standardsounds und -schreie, die man inzwischen schon unzaehlige Male gehoert hat.

Normality
Eigentlich ein klassisches Point- & Click-Adventure - nur, dass es aus der Egoperspektive gespielt wurde. Wortwitz, schraege Ideen (Ninja-Scheisse!!!), spannende Story und geniale Raetsel und Dialoge... musste damals oefter laut lachen.

Angel Devoid
Interaktiver Cyberpunk-Film im Adventure Stil aus der Egoperspektive. Ich hatte seinerzeit ueber Jahre hinweg versucht, das Teil zum Laufen zu kriegen - vergebens. Entweder war es ohne Sound, oder mit Videofehlern oder startete garnicht erst. Auf youtube existieren allerdings Videos davon. Also muss es irgendwer anscheinend wirklich irgendwann einmal zum Laufen gekriegt haben. Das Grundkonzept der Story klang seinerzeit fuer mich jedenfalls sehr interessant. Quasi die Story von Face / Off in einer stark an Blade Runner erinnernden Zukunft. Nur, dass Angel Devoid von 1996 ist und Face / Off erst ein Jahr spaeter erschien :smoke:

Blade Runner
Wohl mit Abstand die beste Filmversoftung aller Zeiten. Auch ohne Kenntnis des Films eines der besten Adventures bis dato, zumal es viele Zufallsfaktoren gab und sich die Story quasi immer wieder aenderte, wodurch sich zahlreiche verschiedene Durchspielmoeglichkeiten ergeben haben.

Abomination - The Nemesis Project
Zombieapokalypse, Biomechanik, eine Weltuntergangssekte und eine sehr creepy Atmosphaere. Haette mir immer gewuenscht, irgendwer wuerde das Game mal verfilmen, nur ist es dazu wohl viel zu unbekannt.

Harvester
Fuer mich bis dato das haerteste Game aller Zeiten. Die gezeigten Perversitaeten und Grausamkeiten wirkten auf Grund der billigen Effekte zwar teilweise unfreiwillig komisch, die Intention an sich war teilweise aber schon uebelst heftig.

Terminator
Vor gaaaaanz langer Zeit gab es mal ein Terminator Game, in dem man wahlweise entweder als Terminator Sarah Connor toeten, oder dies eben als Kyle Reese verhindern musste. Das Ganze war ziemlich RPG- bzw. Simulationslastig, man konnte z. B. den Waffenladen ueberfallen, Autos klauen, irgendwann kam dann mal die Polizei... Hab das Game eigentlich nie wirklich gespielt, sondern immer nur Sachen ausprobiert, weil diese scheinbare "totale Handlungsfreiheit" etwas voellig Neues fuer mich war. Ok, ehrlich gesagt ist es fuer mich immer eine Amoklaufsimulation gewesen :blueeye:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#5 Beitrag von Vicarocha » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 00:50

Klingt ja fast nach einem "Oldies but Goldies"-thread... wäre u.U. was für das entsprechende Forum, aber hier wird sich ein großer eil wohl ohnehin an solche Titel erinnern. :blueeye:

Dennoch:

- Ecstatica II:
http://www.youtube.com/watch?v=FPXJUXQzfpw

- Albion:
http://www.youtube.com/watch?v=M21OmYWk ... re=related
Kikoskia ist einfach der beste Let's Player!

- Beneath a Steel Sky:
http://www.youtube.com/watch?v=11Zd5Sfd ... re=related

- Call of Cthulhu: Shadow of the Comet:
http://www.youtube.com/watch?v=YYxAJvqjVIU

- Dark Earth:
http://www.youtube.com/watch?v=fpFw9VZHiSo

- Die by the Sword:
http://www.youtube.com/watch?v=hfoVcm_hMJU

- Terra Nova: Strike Force Centauri:
http://www.youtube.com/watch?v=ZzRt8g6aBgo

- Silent Storm:
http://www.youtube.com/watch?v=bwPLKud0rP4

- Throne of Darkness:
http://www.youtube.com/watch?v=3qHLg9otkrY

- Robin Hood: Prince of Thieves:
http://www.youtube.com/watch?v=m3B_9fPYWjI

- Weaponlord:
http://www.youtube.com/watch?v=RwGA9A7vuos
http://www.youtube.com/watch?v=7B_OHq8a ... re=related
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#6 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 08:45

zombie-flesheater hat geschrieben: Angel Devoid
Interaktiver Cyberpunk-Film im Adventure Stil aus der Egoperspektive. Ich hatte seinerzeit ueber Jahre hinweg versucht, das Teil zum Laufen zu kriegen - vergebens.
Hast du es schon mal mit DOSBox probiert?
Harvester
Fuer mich bis dato das haerteste Game aller Zeiten. Die gezeigten Perversitaeten und Grausamkeiten wirkten auf Grund der billigen Effekte zwar teilweise unfreiwillig komisch, die Intention an sich war teilweise aber schon uebelst heftig.
Harvester! :respekt: :respekt: :respekt:
David Lynch trifft Ed Wood trifft den jungen Peter Jackson, höhö.
Terminator
Vor gaaaaanz langer Zeit gab es mal ein Terminator Game, in dem man wahlweise entweder als Terminator Sarah Connor toeten, oder dies eben als Kyle Reese verhindern musste. Das Ganze war ziemlich RPG- bzw. Simulationslastig, man konnte z. B. den Waffenladen ueberfallen, Autos klauen, irgendwann kam dann mal die Polizei...
Ja, eine ganze Großstadt voll Autos und Menschen, um sich auszutoben, quasi wie GTA3, nur 10 Jahre früher...
Hab das Game eigentlich nie wirklich gespielt, sondern immer nur Sachen ausprobiert, weil diese scheinbare "totale Handlungsfreiheit" etwas voellig Neues fuer mich war. Ok, ehrlich gesagt ist es fuer mich immer eine Amoklaufsimulation gewesen :blueeye:
Ja, wenn man jemanden erschossen hat, gab es doch eine "Nahaufnahme" in dem kleinen Fenster unten. Das eigentliche Spiel war mir zu langwierig, und dazu ist es schon auf dem 386er gerne abgestürzt, auf späteren PC-Generationen dürfte das nicht besser werden. Laut Mobygames ist das Spiel zu 100% in Assembler geschrieben...

Weil Kaysa hier schon ein Motorradrennspiel genannt hat...

Cyclemania
Ein PC-Spiel von 1994, wo die gesamte Hintergrundgrafik als Film (in verschiedenen Geschwindigkeiten) von CD abgespielt wird, und das eigene Motorrad, Hindernisse usw. werden reinkopiert. Fotorealistische Grafik. 8) Ist auch etwas trashig, weil die reinkopierten Objekte doch etwas seltsam aussehen, macht aber viel Spaß. Hat mich an Super Cycle auf dem C64 erinnert.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#7 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 09:54

Oh ja, ein paar der hier genannten Titel lassen mir vor süßer Erinnerung ja fast die Freudentränen in die Augen schießen :mrgreen: Ein paar davon möchte ich mal aufgreifen:

Normality
Hatte das Game damals auf einer Heft CD, zu dem Zeitpunkt war das Game noch gar nicht mal so alt und lief problemlos bei mir. Obwohl ich Point and Click Adventures noch nie wirklich mochte, gefiel mir dieses Game wirklich gut, nicht zuletzt wegen der wirklich abgedrehten und toll umgesetzten Story. Die deutsche Synchro fand ich auch super. Ich saß ne halbe Ewigkeit an dem Game, und immer wenn ich nicht weiterkam, konnte mein damaliger Klassenkamerad mir Tipps geben, als wir von der Schule nach Hause liefen. Sweet Jesus, da war ich ja noch in der Grundschule! :blueeye: "Plüschhimmel" werd ich zudem nie vergessen!

Die by the Sword:

Leider wirklich ungerechtfertigt in Vergessenheit geraten. Das Game war super! Die Kämpfe waren wirklich toll, und die damalige Schadensdarstellung am Gegner fand ich auch gelungen. Zudem fand ich's echt befriedigend, die Wildschweine und Trolle mit Schwung durch die Gegend zu kloppen. Die Idee, das Schwert frei mit der Maus zu steuern war zwar genial, allerdings nicht wirklich einfach. Zuletzt hab ich noch ein Youtubevideo gesehen, bei dem jemand das Game so gemodded hat, das er das Schwert mit seiner Wiimote steuern konnte! :D

Ecstatica II

Hab ich mir vor ca 2 Jahren mal im "Sammlerzustand" über Amazon besorgt. Teil 1 hat mich und meinen jüngeren Bruder damals das fürchten gelernt, die Atmosphäre, nicht zuletzt durch die bedrückende akkustische Untermalung, ist bis heute nahezu unerreicht. Teil 2 hab ich leider bis heute nicht richtig zum Laufen gebracht, und wenn doch, dann nur ohne die Midi Musik, die für die Atmo aber unerlässlich ist! Vor kurzem hab ich dann aber n gutes Walktrough auf Youtube gefunden und festgestellt, dass ich die Schinderei eh nicht durchgehalten hätte. Während Teil 1 subtil auf wenige Gegner setzte, muss man sich bei Teil 2 ja ordentlich durchprügeln. Zudem fehlen dort besondere Momente, wie der Einlass in das Kloster in Teil 1 usw. Schade!

Edit:

Cyclemania, ich hatte es echt bis grade komplett vergessen! :D Das Teil hatte man mir damals auf der PC Joker CD untergejubelt, habs wirklich ausgiebig gezockt. Hat schon Spaß gemacht! Ich erinner mich noch, dass es als Bonus ein paar Videos von Motorradcrashs gab. Die waren in Zeiten vor Youtube natürlich Gold wert! :P

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#8 Beitrag von 3beiniger Lung » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 10:38

Musste erst letztens wieder an Lionheart denken, die Grafik war für damalige Verhältnisse wirklich wunderschön, & die Musik hab ich sofort wieder im Ohr, wenn ich an das Spiel denke... Hatte auch wegen der Musik eine ganz spezielle Atmosphäre.

Wenn ich schon mal beim Amiga bin:
Gods
Moonstone
Walker

ahh und Gobliiins (auch Teil 2 & 3) hatte ich tatsächlich komplett vergessen, aber weil bio "woodruff and the schnibble of azimuth" ins Spiel gebracht hat kams wieder hoch, danke bio :respekt:
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#9 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 13:29

Kennt noch wer "Robinson's Requiem"?
Auch so ein alter Titel, den ich nie wirklich "gespielt" hatte, sondern eigentlich die meiste Zeit nur am Rumprobieren war und irgendwelchen Bloedsinn angestellt hatte.

http://www.youtube.com/watch?v=EuIgzFW7B2I

:megalol:

...allerdings werde ich nie verstehen, wie es moeglich sein soll, sich alle vier Gliedmassen zu amputieren und danach auch noch zu vernaehen :blueeye:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#10 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 14:00

zombie-flesheater hat geschrieben:Kennt noch wer "Robinson's Requiem"?
Auch so ein alter Titel, den ich nie wirklich "gespielt" hatte, sondern eigentlich die meiste Zeit nur am Rumprobieren war und irgendwelchen Bloedsinn angestellt hatte.

http://www.youtube.com/watch?v=EuIgzFW7B2I

:megalol:

...allerdings werde ich nie verstehen, wie es moeglich sein soll, sich alle vier Gliedmassen zu amputieren und danach auch noch zu vernaehen :blueeye:

Jopp, gabs auch auf der PC Joker Heft CD. Ich hab das Spiel auch nie verstanden, sondern einfach immer alle Gliedmaßen amputiert. Kurz danach wurde der Bildschirm aber immer dunkel! :blueeye:

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#11 Beitrag von Zombie » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 14:54

Vicarocha hat geschrieben: - Dark Earth:
http://www.youtube.com/watch?v=fpFw9VZHiSo
Man habe ich das Teil geliebt und das nicht nur wegen so mancher Zwischensequenzen :headbang:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#12 Beitrag von CW6 » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 17:14

Dark Earth, jetzt weiß ich es wieder, danke. Hab mich neulich nämlich gefragt, was das für ein Game mit den Riesen Titten auf dem Cover war, das ich vor Urzeiten mal in die OGDB eingetragen hatte
:megalol:
Kaysa hat geschrieben:Ach, noch eins!!! Trespasser!!! Erinnert sich jemand? Wurde von der Fachpresse zerrissen, aber ich fands super! War nicht zuletzt wegen der offenen Welt und der akkuraten Physik einfach seiner Zeit vorraus!
Das war zwar technisch und spielerisch irgendwie eine Katastrophe, andererseits ein absoluter Pionier was Open World und Physikspielereien angeht. Irgendwie war alles so ein zweischneidiges Schwert: Die Physik war echt cool, die Dinos sind mit so ner Art Ragdoll-Physik gestorben und nicht in vorprogrammierten Animationen, dafür haben sich (vor allem Raptoren) meistens wie so Schoßhündchen hingelegt.

Sehr toll war auch, dass man mit der Hand direkt mit der Umwelt interagiert hat, sowohl Gegendstände und Waffen aufgenommen als auch Knöpfe gedrückt, Sachen verschoben hat usw. - andererseits wurde das Zielen damit teilweise echt fummelig (schonmal versucht, eines der stationäre Sniperrifles oder ein MG zu benutzen?) und in engen Gängen ist man mit der Knarre überall dagegengeklappert und ab und an ist sie runtergefallen.

Ach ja, mir fällt grade auf, nicht erst seit COD gab es Selbstheilung und 2-Waffen-Begrenzung, auch Trespasser hatte das :mrgreen:

Spaß hat aber wirklich die Erforschung der Insel gemacht, es gab viel zu entdecken (durch diesen Raptorn-Canyon laufen fand ich echt großartig, hat mich stark an bestimmte Stellen aus dem Lost World-Buch erinnert), und für damals war die Physik schon etwas tolles. Erinnerst du dich an die Stelle, an der ein Raptor unter einer Klippe stand, auf der über ihm ein kaputter Jeep gebaumelt ist? Was war das für ein Spaß, auf den Jeep zu ballern und so den Dino zu Matsch zu verarbeiten :blueeye:

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#13 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 17:28

CW6 hat geschrieben:Dark Earth, jetzt weiß ich es wieder, danke. Hab mich neulich nämlich gefragt, was das für ein Game mit den Riesen Titten auf dem Cover war, das ich vor Urzeiten mal in die OGDB eingetragen hatte
:megalol:
Kaysa hat geschrieben:Ach, noch eins!!! Trespasser!!! Erinnert sich jemand? Wurde von der Fachpresse zerrissen, aber ich fands super! War nicht zuletzt wegen der offenen Welt und der akkuraten Physik einfach seiner Zeit vorraus!
Das war zwar technisch und spielerisch irgendwie eine Katastrophe, andererseits ein absoluter Pionier was Open World und Physikspielereien angeht. Irgendwie war alles so ein zweischneidiges Schwert: Die Physik war echt cool, die Dinos sind mit so ner Art Ragdoll-Physik gestorben und nicht in vorprogrammierten Animationen, dafür haben sich (vor allem Raptoren) meistens wie so Schoßhündchen hingelegt.

Sehr toll war auch, dass man mit der Hand direkt mit der Umwelt interagiert hat, sowohl Gegendstände und Waffen aufgenommen als auch Knöpfe gedrückt, Sachen verschoben hat usw. - andererseits wurde das Zielen damit teilweise echt fummelig (schonmal versucht, eines der stationäre Sniperrifles oder ein MG zu benutzen?) und in engen Gängen ist man mit der Knarre überall dagegengeklappert und ab und an ist sie runtergefallen.

Ach ja, mir fällt grade auf, nicht erst seit COD gab es Selbstheilung und 2-Waffen-Begrenzung, auch Trespasser hatte das :mrgreen:

Spaß hat aber wirklich die Erforschung der Insel gemacht, es gab viel zu entdecken (durch diesen Raptorn-Canyon laufen fand ich echt großartig, hat mich stark an bestimmte Stellen aus dem Lost World-Buch erinnert), und für damals war die Physik schon etwas tolles. Erinnerst du dich an die Stelle, an der ein Raptor unter einer Klippe stand, auf der über ihm ein kaputter Jeep gebaumelt ist? Was war das für ein Spaß, auf den Jeep zu ballern und so den Dino zu Matsch zu verarbeiten :blueeye:
Hell yeah, du sprichst mir aus der Seele! Stimmt, durch enge Gänge laufen, mit nem Schrottgewehr wurde oft zur Geduldsprobe, weil man oft wie ein Blinder mit der Waffe die Wände abgetastet hat, oder sich die Waffe sogar aus der Hand geschlagen hat. Und klar, an die Stelle erinner ich mich auch. Bei mir wars aber zunächst so, dass ich damals die extra angelegte Demo über Jahre immer wieder als Sandkasten benutzt habe, dort stand man auf einer Plattform, sicher vor den Dinos, und hatte allerlei Waffen vor sich liegen. Zudem gab es dort einen Wohncontainer, dessen Stelzen man wegschießen konnte, so dass dieser den Hang runterrollte. Man konnte auch Holzkisten von der Plattform aus auf die Raptoren schmeißen. Ich erinner mich auch, dass ich damals mit dem schwingendem Arm, ausgestattet mit einem Stein, einen Raptor erschlagen habe, basierend auf physikalischen Gesetzen. Das hat meinen Verstand damals gesprengt. ^^ Die Vollversion bekam ich erst viele Jahre später, ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben. Damals hab ich immer alle Leute, die ich neu kennenlernte und die sich als Gamer outeten gefragt, ob sie nicht zufällig Trespasser kennen oder gar besitzen würde. Die meisten kannten das Spiel natürlich nicht, irgendwann hatte ich dann aber Glück. Und ich hab das Game komplett durchgezockt, auch wenn ich oft genug über diesen unfertigen Scheiß geflucht habe. Und selbst heute gibt es noch eine aktive Community, die immer wieder neue Levels baut!

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#14 Beitrag von CW6 » Donnerstag, 27. Oktober 2011, 18:38

Kaysa hat geschrieben:Zudem gab es dort einen Wohncontainer, dessen Stelzen man wegschießen konnte, so dass dieser den Hang runterrollte.
Ja an den erinnere ich mich auch noch, das sah damals echt spektakulär aus :D

In der Demo hab ich auch Stunden verbracht. Auch wenn sie recht klein war und beim Kontakt mit dem T-Rex zuende war (ich glaube, der kam wenn man über so ne Mauer geklettert ist?) hatte ich da echt viel Spaß damit. Von der einen Plattform zur anderen gelangen (man konnte so Stahlträger nach drüben legen oder so, wenn ich mich recht entsinne), ich habe oft beobachtet, wie die roten gegen die getigerten Raptoren gekämpft haben, mit den ganzen Knarren rumexperimentiert... Herrlich :D

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#15 Beitrag von LIH » Sonntag, 30. Oktober 2011, 19:49

Also wenn jemand was von Atari / Commodore Spielen erzählt, habe ich eh keine Ahnung.
Und welches Maß für Bekanntheit soll den angelegt werden? Kennt denn jemand Quake, Doom, Wolfenstein Reihe, Halo, Geras of War, Medal of Honor, Call of Duty, Crysis, Half Life, oder Grand Theft Auto? :blueeye:

Was alte Spiele angeht, die wohl in Vergessenheit geraten sind, fallen mir ein:

Jane's USAF (Intro Video)
Ich glaube neben dem Genre Primus Falcon 4.0 und spätestens nach Lock On komplett in der Versenkung verschwunden. Dabei war das Spiel etwas zugänglicher, ohne in ein arcade Shooter Modell wie HAWX zu enden. Ich hab da echt viel Zeit zugebracht nur zu starten, landen und einfach so durch die Gegend zu fliegen und vielleicht mal wehrlose Ziele abzuschießen (für wehrhafte Ziele hatte ich noch zu wenig "Skill").
Schade, dass das Spiel unter Windows XP nicht lief, geschweige denn unter Windows 7. Außerdem fehlt mir leider das Original Spiel. (dunkle Zeiten meiner PC Karriere mit wenig Taschengeld, dafür aber kostenlosen Keksen im Internet)

Dethkarz (http://www.youtube.com/watch?v=Y4pkaAiV ... re=related)
Womöglich mein liebstes Rennspiel überhaupt. Das Spiel ist einfach herrlich schön ausbalanciert und das Fahren hat noch richtig Skill gebraucht. Die Grafik war damals über jeden Zweifel erhaben. Leider funktioniert das Netzwerkspiel nicht immer und es gibt keinen Online Modus. Wenn ich mal Geld hätte würde ich das Spiel aufkaufen und daraus einen Online Racer machen. :mrgreen:

Incoming (http://www.youtube.com/watch?v=STxx2dxB ... re=related)
Ok, das hab ich nur ein paar mal bei nem Freund gespielt. Ich glaub der hatte das bei seiner Grafikkarte dabei, oder so. Irgendwie ist das bei mir auch schnell in Vergessenheit geraten, aber an was ich mich erinnern kann ist: Tolle Grafik, weite Landschaft und jede Menge Baller Action.

Pitfall: Das Maya Abenteuer (Gameplay)
Tolle liebevolle Animationen und Grafiken. Dabei fällt mir ein, ich muss das Spiel endlich mal zu Ende spielen. Das hab ich vor Monaten angefangen und jetzt liegt das nur in der Ecke.

Starlancer (Gameplay)
Klar, viele kennen den Nachfolger Freelancer, aber ich fand Starlancer besser. Tolle Missionen, obwohl die letzte viel zu hart ist, ich hab das Spiel nie beendet. :(
Trotzdem tolles Spiel und sogar ne richtige und packende Story. (ok, die typischen bösen Russen gibts da auch, aber damals hat mich das nicht gestört)

XIII (Gameplay)
Tolle Präsentation, gutes Spiel, aber trotz Cliffhanger seit Jahren keine Fortsetzung.
Aber ich nehme mal an, das Spiel ist eigentlich schon noch bekannter.

Total Overdose (Gameplay)
Lustiger Sandbox Action Shooter in einer Reihe mit Just Cause. Aber zusätzlich mit mexikanischen Vorurteilen und toller Musik.

Eigentlich passt dieser Thread wirklich eher ins Oldie but Goldie Forum, bzw. stellt dieses Forum ja quasi dar. Aber man kann ja auch mal neue Spiele erwähnen, die jetzt schon in Vergessenheit geraten sind, oder bald in der Versenkung verschwinden:

Frontlines: Fuel of War (Gameplay)
Wird manchen womöglich eher noch als Modern Warfare Klon in Erinnerung bleiben. Das Spiel ist auch nicht der tollste Shooter überhaupt, die Kampagne hat aber Spaß gemacht und die Idee von einnehmbaren Frontlinien war auch ganz nett.
Außerdem war das vor Battlefield Bad Company einer der ersten Shooter, bei dem man Wände kaputt schießen konnte.

TimeShift (Trailer)
Pff, von dem Spiel finde ich nicht mal nen Trailer in gescheiter Qualität auf Youtube. Das zeigt schon, dass das Spiel kaum Anklang fand. Dabei hat mir das auch richtig Spaß gemacht. Wenn nur ein richtiger Endboss/Arenakampf am Ende enthalten wäre, wäre das ein erstklassiger Ego Shooter.

X-Men Origins Wolverine uncaged edition (Review)
Tolles Hack n' Slay mit kleinen Mängeln. Dafür aber tolle Regenerierungseffekte bei Wolverine und jede Menge Gore.


Eigentlich könnte ich wohl noch Dark Void, Matrix: Path of Neo, Bad day L.A. und Ubersoldier erwähnen. Aber ich denke mal die Spiele versinken schon zu Recht in Vergessenheit.

Benutzeravatar
Nerf
Serious Sam
Beiträge: 443
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 08:46
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#16 Beitrag von Nerf » Sonntag, 30. Oktober 2011, 22:54

zombie-flesheater hat geschrieben:Realms of the Haunting
LIH hat geschrieben:Dethkarz
LIH hat geschrieben:Total Overdose
Hach, da kriege ich auch gleich solidarisch feuchte Augen :D

RotH ist einer meiner All Time Favs. Zig mal durchgespielt und immer noch ein Erlebnis... zusätzlich waren die Schauspieler nicht so dümmlich wie in anderen FMV-Games, die deutsche Synchro mehr als brauchbar und der okkulte Mischmasch als Story-Hintergrund von einem nicht totzukriegendem Charme. Dethkarz habe ich immer gegen meinen Bruder gezockt, wir hatten einen konstanten Bestzeit-Battle am Laufen... und Total Overdose ziehe ich heute noch jedem prätentiösen GTA-Teil vor.

Mir ist noch Battlezone eingefallen... damals ja gnadenlos abgesoffen auf dem Markt, aber es hatte mich von dem Moment an in der Tasche, wo Joachim Kerzel im Vorspann "Wir hatten nicht mal Zeit, unsere Toten zu begraben" spricht. Erfrischendes Spieldesign, hohe Langzeitmotivation, man fühlte sich nach den ganzen Kämpfen so viel mehr als schlachtenerprobter Feldherr als wenn man bei C&C das Geschehen aus 50 Metern Flughöhe beäugen konnte.

Auf den älteren Konsolen sei hier noch mal an The Chaos Engine erinnert - ein v.a. im CoOp wirklich herausfordernder Titel.

Und last but not least mein über alles geliebtes Chasm - the Rift. Einfach ein geiler, geiler, geiler Shooter. Fresst Staub, id/3D Realms/Epic!
If I ever meet you
I'll [Control]-[Alt]-[Delete] you

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#17 Beitrag von Kaysa » Montag, 31. Oktober 2011, 02:03

Mir fallen hier beim Lesen wieder so viele andere Titel ein, die durch so manche Nennungen hier wieder in meinem Unterbewusstsein freigesetzt werden! :D

G-Nome zum Beispiel. Ein Mechspiel, bei dem man auch als einfacher Soldat umherlaufen konnte, um andere Mechs zu kapern! http://www.youtube.com/watch?v=XVa-RDdtybM

Oder Tunnel B1! http://www.youtube.com/watch?v=uZYFiBCDAhI

Und Forsaken! Das Game war absolut großartig! Zu vergleichen mit Descent, technisch aber schon ein ganzes Stück weiter fortgeschritten. http://www.youtube.com/watch?v=btVR-mFUV6w

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#18 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 31. Oktober 2011, 13:33

Kaysa hat geschrieben:Mir fallen hier beim Lesen wieder so viele andere Titel ein, die durch so manche Nennungen hier wieder in meinem Unterbewusstsein freigesetzt werden! :D

G-Nome zum Beispiel. Ein Mechspiel, bei dem man auch als einfacher Soldat umherlaufen konnte, um andere Mechs zu kapern! http://www.youtube.com/watch?v=XVa-RDdtybM

Oder Tunnel B1! http://www.youtube.com/watch?v=uZYFiBCDAhI

Und Forsaken! Das Game war absolut großartig! Zu vergleichen mit Descent, technisch aber schon ein ganzes Stück weiter fortgeschritten. http://www.youtube.com/watch?v=btVR-mFUV6w
G-Nome, ja. War teilweise richtig stressig, von wegen bleibe ich im Cockpit des stark angeschlagenen Mechs oder rette ich mich mit dem Schleudersitz... Cool war auch, dass man erst das IFF kalibrieren musste, wenn man einen feindlichen Mech uebernommen hatte. Die Story bzw. deren Ende war allerdings leider etwas antiklimatisch. :cry:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#19 Beitrag von Kaysa » Montag, 31. Oktober 2011, 17:58

zombie-flesheater hat geschrieben:
Kaysa hat geschrieben:Mir fallen hier beim Lesen wieder so viele andere Titel ein, die durch so manche Nennungen hier wieder in meinem Unterbewusstsein freigesetzt werden! :D

G-Nome zum Beispiel. Ein Mechspiel, bei dem man auch als einfacher Soldat umherlaufen konnte, um andere Mechs zu kapern! http://www.youtube.com/watch?v=XVa-RDdtybM

Oder Tunnel B1! http://www.youtube.com/watch?v=uZYFiBCDAhI

Und Forsaken! Das Game war absolut großartig! Zu vergleichen mit Descent, technisch aber schon ein ganzes Stück weiter fortgeschritten. http://www.youtube.com/watch?v=btVR-mFUV6w
G-Nome, ja. War teilweise richtig stressig, von wegen bleibe ich im Cockpit des stark angeschlagenen Mechs oder rette ich mich mit dem Schleudersitz... Cool war auch, dass man erst das IFF kalibrieren musste, wenn man einen feindlichen Mech uebernommen hatte. Die Story bzw. deren Ende war allerdings leider etwas antiklimatisch. :cry:

Story und besonders das Ende ist bei mir komplett in Vergessenheit geraten. Dafür kann ich aber die Melodie, die's im Passagierabteil der Mechs zu hören gab immer noch pfeiffen und ich erinnere mich an einen Cheat, bei dem ein Outtake der weiblichen, deutschen Stimme des Navis abgespielt wurde, welches ziemlich lustig war :D

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#20 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 31. Oktober 2011, 20:33

Kaysa hat geschrieben:
zombie-flesheater hat geschrieben:
Kaysa hat geschrieben:Mir fallen hier beim Lesen wieder so viele andere Titel ein, die durch so manche Nennungen hier wieder in meinem Unterbewusstsein freigesetzt werden! :D

G-Nome zum Beispiel. Ein Mechspiel, bei dem man auch als einfacher Soldat umherlaufen konnte, um andere Mechs zu kapern! http://www.youtube.com/watch?v=XVa-RDdtybM

Oder Tunnel B1! http://www.youtube.com/watch?v=uZYFiBCDAhI

Und Forsaken! Das Game war absolut großartig! Zu vergleichen mit Descent, technisch aber schon ein ganzes Stück weiter fortgeschritten. http://www.youtube.com/watch?v=btVR-mFUV6w
G-Nome, ja. War teilweise richtig stressig, von wegen bleibe ich im Cockpit des stark angeschlagenen Mechs oder rette ich mich mit dem Schleudersitz... Cool war auch, dass man erst das IFF kalibrieren musste, wenn man einen feindlichen Mech uebernommen hatte. Die Story bzw. deren Ende war allerdings leider etwas antiklimatisch. :cry:

Story und besonders das Ende ist bei mir komplett in Vergessenheit geraten. Dafür kann ich aber die Melodie, die's im Passagierabteil der Mechs zu hören gab immer noch pfeiffen und ich erinnere mich an einen Cheat, bei dem ein Outtake der weiblichen, deutschen Stimme des Navis abgespielt wurde, welches ziemlich lustig war :D
Hatte damals die US. Sehe gerade, dass die DV sogar uncut war :shock: Die weibliche Stimme war auch in der US sehr markant... "Eject" :mrgreen:
Davon ein Remake / Sequel waere schon geil. Ausser Earthsiege und Terra Nova: Strike Force Centauri (Wieder ein Titel, der hier bestens passt!) und evtl. Mechwarrior 2 gab es irgendwie kaum coole Mech-Games. OK, und meinetwegen noch Shogo (das Game mit den wohl groessten Blutlachen ever!) :respekt:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#21 Beitrag von RipvanWinkle » Samstag, 17. Dezember 2011, 02:16

Kann sich hier noch jemand an Gangsters erinnern? Ich weiss, dass die Kritiken damals ziemlich durchwachsen waren, aber ich hab es früher doch eine Zeit lang sehr gerne gespielt: Zum ersten Mal hatte man da wirklich das Gefühl, dass unter den eigenen Händen wirklich ein kriminelles Imperium heranwächst - und das ganz ohne Sandkasten.
Das ist auch das Game, bei dem ich tatsächlich der dt. Zensur etwas abgewinnen konnte, denn wenn man Leute gekillt hat, hinterliessen die in der einheimischen Fassung lediglich die handelsübliche Tatortmarkierung, d.h. einen Kreideumriss.
Hat der Atmosphäre eigentlich nur genützt. :blueeye:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#22 Beitrag von Thaisong » Samstag, 17. Dezember 2011, 23:29

Mein erster Gameboy:

http://www.youtube.com/watch?v=EZBu93phpAs

Meine ersten C64-Games:

http://www.youtube.com/watch?v=phVP8_PD0c4

und "Jawbreaker", datt kennen noch so viele, dass nicht mal ein Youtube-Video von existiert. :kiddie:

Mein erstes Game mit realistischer Gewaltdarstellung: :megalol:

http://www.youtube.com/watch?v=14ORMf6SjTc

Mein erstes "Skyrim":

http://www.youtube.com/watch?v=wR7g73HOEAU

Tja, so tolle, realistische Grafik, dass mich ein Besucher damals fragte, ob ich da ein Fussballspiel spiele... :megalol:

Kennt ihr das alles noch? Nein? Seid froh, dann habt ihr noch nicht soviele Jahre auf der Uhr wie Old Thai. :wink:

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#23 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 18. Dezember 2011, 10:24

Ach ja, die "Game and Watch"-Sachen. Squish war mein Lieblingstitel, obwohl den sonst niemand kannte, weil da der ganze Level in 4 Richtungen "scrollen" konnte.

http://www.youtube.com/watch?v=BsBa3swOs9w
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#25 Beitrag von LIH » Sonntag, 18. Dezember 2011, 21:43

Also X-Wing und Tie Fighter kenne ich quasi.
Ich hab X-Wing vs. Tie Fighter gespielt. :blueeye:
Das Ding hat ja eigentlich keinen Singleplayer Modus, aber man kann ja trotzdem verschiedene Ränge aufleveln. Nur musste man so pi mal Daumen 3 Ewigkeiten spielen um da den höchsten Rang zu schaffen.
Obwohl ich im Verlauf von Wochen recht hoch aufgestiegen bin, hab ich irgendwann einfach meine Spielstände gelöscht, damit ich von dem Scheiß loskomme und nie wieder damit anfange.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#26 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 18. Dezember 2011, 23:22

DaHosh hat geschrieben:
Dark Forces
Also, dass DIESES Spiel in Vergessenheit geriet, kann man doch wirklich nicht sagen, oder? Aber Outlaws war auf jeden Fall ein Kracher; beim Vorspann, als die Familie von dem Helden gekillt wurde, war ich als Jungspund den Tränen nahe, und auch die melancholische Westernmusik hat geile Atmosphäre gemacht.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#27 Beitrag von DaHosh » Mittwoch, 21. Dezember 2011, 19:05

Wo wir noch bei Dark Forces sind. -> http://xlengine.com/?page_id=56
Läuft schon relativ gut. Weiss nur nicht, ob da noch dran gearbeitet wird. Hoffe ja die ganze Zeit, das die endlich mit Outlaws anfangen. Bekomm das so nimmer unter Vista zum Laufen :(.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 4. März 2007, 11:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#28 Beitrag von Matze » Donnerstag, 22. Dezember 2011, 22:21

Also einer meiner absoluten Favoriten ist "Clive Barker`s Undying". Leider kam ja nie ein Nachfolger wegen des geringen kommerziellen Erfolgs... ich fand`s klasse!!!

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#29 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 23. Dezember 2011, 00:00

Matze hat geschrieben:Also einer meiner absoluten Favoriten ist "Clive Barker`s Undying". Leider kam ja nie ein Nachfolger wegen des geringen kommerziellen Erfolgs... ich fand`s klasse!!!
War klasse, aber einen Nachfolger haette es IMHO nicht gebraucht, da Undying selbst die Story perfekt abgeschlossen hat.
Spoiler: Zeigen
Alle Geschwister und das Monster tot...
Selbst ein Nachfolger im Geiste waere hier wohl nur ein Aufguss gewesen, der niemals die Klasse des Originals erreicht haette...
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#30 Beitrag von Pendel » Dienstag, 27. Dezember 2011, 15:58

Matze hat geschrieben:Also einer meiner absoluten Favoriten ist "Clive Barker`s Undying". Leider kam ja nie ein Nachfolger wegen des geringen kommerziellen Erfolgs... ich fand`s klasse!!!
dito. Ein absolutes Meisterwerk. Ich hätte mir aus seiner Hand gerne mehr Spiele in diesem Stil gewünscht. Jericho war ja nicht so der Bringer.
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#31 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 27. Dezember 2011, 20:35

Pendel hat geschrieben:
Matze hat geschrieben:Also einer meiner absoluten Favoriten ist "Clive Barker`s Undying". Leider kam ja nie ein Nachfolger wegen des geringen kommerziellen Erfolgs... ich fand`s klasse!!!
dito. Ein absolutes Meisterwerk. Ich hätte mir aus seiner Hand gerne mehr Spiele in diesem Stil gewünscht. Jericho war ja nicht so der Bringer.
Jericho fand ich eigentlich verdammt gut... die Charaktere waren tatsaechlich ALLE brauchbar und man hat in etwa mit fast allen gleich viel Zeit verbracht. Ein Nachfolger waere eine feine Sache.
Als einziges Manko koennte ich das Emergency Room Minigame einraeumen, welches dank der Selbstmordbomber-Gegner leider viiiiel zu oft gespielt werden musste. Bis auf diese Ausnahme war die KI eigentlich auch immer im gruenen Bereich...
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 4. März 2007, 11:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#32 Beitrag von Matze » Mittwoch, 28. Dezember 2011, 09:49

Als grosser Clive Barker Fan liebe ich natürlich auch Jericho. Nur was meinst du mit "Emergency Room Minigame"?

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#33 Beitrag von zombie-flesheater » Mittwoch, 28. Dezember 2011, 13:50

Matze hat geschrieben:Als grosser Clive Barker Fan liebe ich natürlich auch Jericho. Nur was meinst du mit "Emergency Room Minigame"?
...dass man die Teammitglieder dauernd verarzten musste, nachdem diese Selbstmordattentaeter aufgetaucht sind :evil:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#34 Beitrag von RipvanWinkle » Donnerstag, 12. Januar 2012, 19:42

Ein Spiel, das mir ebenfalls unvergessen geblieben ist, obwohl ich niemals auch nur die Vollversion gespielt habe, ist mir damals durch eine Demo-CD der frühen PCAction zugeflogen: Wie ich jetzt durch googeln herausgefunden habe, hiess das Teil Total Carnage und war ein Rambotitel aus der Vogelperspektive - auf den Youtube-Videos die ich mir jetzt gerade nostalgisch reinziehe, sieht das Teil gar nicht mehr so toll aus, aber damals habe ich die (doch recht brutale Demo) rauf und runtergezockt.
Hat jemand zufällig mal die Komplettversion gespielt?
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#35 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 12. Januar 2012, 19:57

RipvanWinkle hat geschrieben:Ein Spiel, das mir ebenfalls unvergessen geblieben ist, obwohl ich niemals auch nur die Vollversion gespielt habe, ist mir damals durch eine Demo-CD der frühen PCAction zugeflogen: Wie ich jetzt durch googeln herausgefunden habe, hiess das Teil Total Carnage und war ein Rambotitel aus der Vogelperspektive - auf den Youtube-Videos die ich mir jetzt gerade nostalgisch reinziehe, sieht das Teil gar nicht mehr so toll aus, aber damals habe ich die (doch recht brutale Demo) rauf und runtergezockt.
Hat jemand zufällig mal die Komplettversion gespielt?
Erinnert mich irgendwie an Take no Prisoners. Mit Mageslayer und Flesh Feast auch einer der ueberall verrissenen Top Down Shooter, der mir dennoch verdammt gut gefallen hat...
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#36 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 13. Januar 2012, 13:58

Ja, Total Carnage war doch eine Art inoffizieller Nachfolger zu Smash TV. Die Heimumsetzungen waren, glaube ich, alle etwas abgespeckt. Den Automaten kann man aber gut emulieren, wenn man die Original-Platine auch besitzt, natürlich (zwinker). Gibt's das nicht auch als Download-Spiel für die Konsolen?
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#37 Beitrag von Kaysa » Freitag, 13. Januar 2012, 21:27

zombie-flesheater hat geschrieben:Mageslayer
Geil, das Game hatte ich seit dem letzten Zocken in meiner frühen Jugend auf irgendeiner Demo CD komplett vergessen! Danke! :mrgreen:

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#38 Beitrag von DaHosh » Sonntag, 15. Januar 2012, 17:21

STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#39 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 15. Januar 2012, 20:28

Nocturne hatte enormes Potential - sehr schicke grafische Aufmachung, Quests in mehreren Zeitebenen, geschmackvolle Szenarien (alte Farm, 30er Jahre-Chicago, Minenschacht etc.), und hatte generell einen sehr morbiden Charme. Umso bedauerlicher war es, dass das Teil voll von nervigen Clipping-Bugs auf den Markt kam, und auch noch unter der miesen dt. Synchro gelitten hat; gegruselt habe ich mich jedenfalls nie während dieses Spiels, und habe, soviel ich weiss, auch nur einen der Quests durchgespielt. Dennoch - schade um einen generell sehr vielversprechenden Titel, vielleicht sollten wir ihn in den "Nachfolger gesucht"-Thread aufnehmen. :wink:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#40 Beitrag von DaHosh » Sonntag, 15. Januar 2012, 21:47

Schlimmer fand ich das vermukste Aiming in den vorgegebenen "Bildern" und die deutsche Syncro hatte ich zum Glück nicht, da ich die multilinguale Version habe, in der schönen großen Pappbox zum aufklappen. :) Habe aber alle Scenarios durchgespielt und die Atmo war stellenweise doch recht nett.
Und mir fällt noch eine Serie ein, die nicht vergessen werden darf und die unbedingt einen Nachfolger braucht.

Crusader: No Remorse

Crusader: No Regret

Die waren damals auch toll:

Rune

Heavy Metal F.A.K.K 2

Requiem - Avenging Angel
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#41 Beitrag von LIH » Sonntag, 15. Januar 2012, 22:29

Hm, also Heavy Metal F.A.K.K. 2 kenne ich, obwohl ich das bisher nicht gespielt habe.

Ist halt nur schon ewig auf meiner to-do Liste, bzw to-buy Liste. :blueeye:
Da sollte ich langsam in die Puschen kommen.

Ich glaub inzwischen könnte man NOLF als vergessenes Spiel aufnehmen.
Da braucht es unbedingt einen würdigen Teil 3 oder Reboot oder sonst was!!!
http://www.youtube.com/watch?v=I7qpSUvNM9I

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#42 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 15. Januar 2012, 23:10

LIH hat geschrieben:
Ich glaub inzwischen könnte man NOLF als vergessenes Spiel aufnehmen.
Da braucht es unbedingt einen würdigen Teil 3 oder Reboot oder sonst was!!!
http://www.youtube.com/watch?v=I7qpSUvNM9I
Word - ich werde nie die das Weihnachten vergessen, als NOLF auf meinem Gabentisch lag, und wie sehr ich mich in den darauffolgenden Tagen beim Spielen weggepackt habe - es begann mit einem genialen Dialog zweier NPCs über den Kauf eines Affen und wurde von da an immer besser.
Warum hab ich das Teil eigentlich nie zuende gespielt? Ich glaube bis kurz nach (Ost-)Deutschland hab ichs damals geschafft. Muss ihn mir jetzt mal wieder auf die Platte packen - und den 2ten Teil wohl auch. :D
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#43 Beitrag von LIH » Montag, 16. Januar 2012, 00:00

RipvanWinkle hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:
Ich glaub inzwischen könnte man NOLF als vergessenes Spiel aufnehmen.
Da braucht es unbedingt einen würdigen Teil 3 oder Reboot oder sonst was!!!
http://www.youtube.com/watch?v=I7qpSUvNM9I
Word - ich werde nie die das Weihnachten vergessen, als NOLF auf meinem Gabentisch lag, und wie sehr ich mich in den darauffolgenden Tagen beim Spielen weggepackt habe - es begann mit einem genialen Dialog zweier NPCs über den Kauf eines Affen und wurde von da an immer besser.
Warum hab ich das Teil eigentlich nie zuende gespielt? Ich glaube bis kurz nach (Ost-)Deutschland hab ichs damals geschafft. Muss ihn mir jetzt mal wieder auf die Platte packen - und den 2ten Teil wohl auch. :D
Na gut dass ich Teil 1 gerade gespielt habe und auch schon ne Anleitung zur Installation geschrieben habe:
http://www.onlinegamesdatenbank.de/inde ... icleid=360
Ist nicht ganz trivial das Spiel auf neuerem Windows zum Laufen zu kriegen.
Du hast es nur bis (Ost-)Deutschland geschafft? Da fehlt dir aber ein Großteil des Spiels und viele gute Level.

Einziger Kritikpunkt, man muss erstmal die Mechaniken des Schleichens lernen:
1. Lass dich von keiner Kamera erwischen!
2. Es darf keine Leiche im Bereich einer Kamera liegen!
3. Niemand darf einen Alarmknopf drücken!
Laute Schießereien sind aber schon in Ordnung, solange nicht Punkt 1-3 verletzt wird. :blueeye:
Die Tasten F6 und F9 werden schnell zu deinen besten Freunden.
Ok, man muss Gott sei Dank auch nicht in jeder Mission auf leisen Sohlen schleichen.

Jetzt muss ich mir auch mal irgendwoher Teil 2 beschaffen. Natürlich uncut, was die Sache nicht ganz einfach macht.

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#44 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 16. Januar 2012, 00:26

LIH hat geschrieben:
RipvanWinkle hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:
Ich glaub inzwischen könnte man NOLF als vergessenes Spiel aufnehmen.
Da braucht es unbedingt einen würdigen Teil 3 oder Reboot oder sonst was!!!
http://www.youtube.com/watch?v=I7qpSUvNM9I
Word - ich werde nie die das Weihnachten vergessen, als NOLF auf meinem Gabentisch lag, und wie sehr ich mich in den darauffolgenden Tagen beim Spielen weggepackt habe - es begann mit einem genialen Dialog zweier NPCs über den Kauf eines Affen und wurde von da an immer besser.
Warum hab ich das Teil eigentlich nie zuende gespielt? Ich glaube bis kurz nach (Ost-)Deutschland hab ichs damals geschafft. Muss ihn mir jetzt mal wieder auf die Platte packen - und den 2ten Teil wohl auch. :D
Na gut dass ich Teil 1 gerade gespielt habe und auch schon ne Anleitung zur Installation geschrieben habe:
http://www.onlinegamesdatenbank.de/inde ... icleid=360
Ist nicht ganz trivial das Spiel auf neuerem Windows zum Laufen zu kriegen.
Du hast es nur bis (Ost-)Deutschland geschafft? Da fehlt dir aber ein Großteil des Spiels und viele gute Level.

Einziger Kritikpunkt, man muss erstmal die Mechaniken des Schleichens lernen:
1. Lass dich von keiner Kamera erwischen!
2. Es darf keine Leiche im Bereich einer Kamera liegen!
3. Niemand darf einen Alarmknopf drücken!
Laute Schießereien sind aber schon in Ordnung, solange nicht Punkt 1-3 verletzt wird. :blueeye:
Die Tasten F6 und F9 werden schnell zu deinen besten Freunden.
Ok, man muss Gott sei Dank auch nicht in jeder Mission auf leisen Sohlen schleichen.

Jetzt muss ich mir auch mal irgendwoher Teil 2 beschaffen. Natürlich uncut, was die Sache nicht ganz einfach macht.
Habe bis heute weder Teil 1 noch Teil 2 gespielt... Ging trotz der ganzen Lobeshymnen irgendwie total an vorbei. Lediglich dieses Spinoff, Contract Jack, habe ich mir dann gegeben. In Erinnerung blieb mir zwar der Humor, irgendwie hat mich aber selbst das nicht dazu motiviert, mir noch die Originalteile zu besorgen.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#45 Beitrag von caedez » Montag, 16. Januar 2012, 07:43

LIH hat geschrieben:Jetzt muss ich mir auch mal irgendwoher Teil 2 beschaffen. Natürlich uncut, was die Sache nicht ganz einfach macht.
War jetzt nicht sooo schwer: http://www.ebay.co.uk/sch/i.html?_from= ... Categories :blueeye:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#46 Beitrag von Kaysa » Montag, 16. Januar 2012, 11:03

RipvanWinkle hat geschrieben:
Nocturne hatte enormes Potential - sehr schicke grafische Aufmachung, Quests in mehreren Zeitebenen, geschmackvolle Szenarien (alte Farm, 30er Jahre-Chicago, Minenschacht etc.), und hatte generell einen sehr morbiden Charme. Umso bedauerlicher war es, dass das Teil voll von nervigen Clipping-Bugs auf den Markt kam, und auch noch unter der miesen dt. Synchro gelitten hat; gegruselt habe ich mich jedenfalls nie während dieses Spiels, und habe, soviel ich weiss, auch nur einen der Quests durchgespielt. Dennoch - schade um einen generell sehr vielversprechenden Titel, vielleicht sollten wir ihn in den "Nachfolger gesucht"-Thread aufnehmen. :wink:
Ja, an Nocturne nagten schon einige Makel, aber es fühlte sich wirklich wunderbar düster und gruselig an. Die komplexe Zerlegungsmöglichkeit der Gegner war auch nett! :) Ich fand sogar das spätere Blair Witch Project Game (waren sogar 2, glaub ich) auf Basis der selben Engine gar nicht mal schlecht!!!

The Devil Inside hatte ein tolles Konzept, die Umsetzung war aber nicht ideal. Ich habe die Demo geliebt, später bei der Vollversion ließ die Begeisterung aber gegen Mitte des Spieles nach, was nicht zuletzt an der hakeligen Steuerung und manch nervigem Gegnertyp lag. Aber davon könnte man mit heutigen Mitteln sicher eine grandiose Umsetzung bringen. Traut sich wohl aber heute keiner mehr ran, ich glaube das Game ist schon damals furchtbar gefloppt!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#47 Beitrag von LIH » Dienstag, 17. Januar 2012, 14:39

caedez hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:Jetzt muss ich mir auch mal irgendwoher Teil 2 beschaffen. Natürlich uncut, was die Sache nicht ganz einfach macht.
War jetzt nicht sooo schwer: http://www.ebay.co.uk/sch/i.html?_from= ... Categories :blueeye:
Ja Danke für deine kurze Mühe. :blueeye:

Ich habe aber bisher kein ebay und wollte auch erstmal nichts damit zu tun haben. Ich habe schon eine andere Quelle glaube ich, woher ich das Spiel kriege.
Was kostet überhaupt der Versand von UK? Wird nicht gerade billig sein.

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#48 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 17. Januar 2012, 14:56

Da faellt mir ein... kennt noch jemand Harvester?

http://www.youtube.com/watch?v=RN2qDZ5xZRY

:mrgreen: :respekt:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#49 Beitrag von Zombie » Dienstag, 17. Januar 2012, 17:00

Phantasmagoria Labor des Grauens :respekt:
Schade eigendlich das es keine "INTERAKTIVE FILME" mehr gibt :(
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Kennt Ihr noch? Spiele, die in Vergessenheit gerieten!

#50 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 17. Januar 2012, 17:47

Zombie hat geschrieben:Phantasmagoria Labor des Grauens :respekt:
Schade eigendlich das es keine "INTERAKTIVE FILME" mehr gibt :(
Definitiv! Gerade heute wuerde das sogar richtig gut aussehen koennen, mit professionellen Effekten und Schauspielern in hochaufloesender Qualitaet. Ausser C&C (und selbst das ist schon eine Weile her) faellt mir auf Anhieb auch kein Game mit echten Schauspielern mehr ein. Schade eigentlich...
Wobei Phantasmagoria 2 gegenueber dem ersten Teil stark abgefallen ist. Der erste hatte Atmosphaere, slashermaessige Morde, Spannung und eine irgendwie doch recht sympathische Hauptdarstellerin.
Teil 2 war irgendwie zu konfus und gerade zum Ende hin
Spoiler: Zeigen
Aliens, Klone, Zombies...
verlor sich das Ding irgendwie und machte die bisher aufgebaute Atmosphaere komplett kaputt. Und das unlogische Schlussraetsel ist daran schuld, dass ich das Teil auch nie wieder spielen werde. :kotz:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Antworten