Wii U

Forum für Diskussionen um Ankündigungen, Gerüchte, Releases, Patches und/oder Mods zu aktuellen Spielen aller Genres. Genrelle Hilfeanfragen zu Spielen finden ebenso hier ihren Platz!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Wii U

#1 Beitrag von esn » Sonntag, 15. Juli 2012, 02:48

ich denke, es wird langsam zeit für einen thread zu nintendos kommende konsole.....

KOLUMNE: DAS GAMEPAD DER WII U

Wii U: Microsoft vergleicht Grafikpower von Nintendos neuer Konsole mit Xbox 360

außerdem:

Zitat von Gamefront:
Dean Takahashi: "Wii U hat Leistungsprobleme wegen Einzelprozessor"

29.06.12 - Buchautor und GamesBeat-Redakteur Dean Takahashi ("The Xbox 360 Uncloaked") hatte auf der E3 die Möglichkeit, die Wii U auszuprobieren. In einem Interview äußerte er jetzt Kritik: Die Konsole hätte Leistungsprobleme, weil ein einziger Prozessor mehrere Displays ansteuern müsste.

"Nintendo hat auf der E3 nur Spiele gezeigt, die mit einem GamePad Controller und dem Fernseher laufen. Doch die meisten Spiele will man mit zwei Controllern spielen, wenn man mit Freunden zusammen ist", sagt Takahashi. "Nintendo hat kein einziges Spiel gezeigt, das das kann..."

In einer Frage- und Antwortrunde hatte Nintendo eingestehen müssen, dass die Spiele langsamer laufen, wenn man zwei GamePads benutzt und auf dem Fernseher spielt. "Das macht ihnen richtig große Probleme", meint Takahashi. "Dafür haben sie sich darauf konzentriert, mit einem GamePad Controller und mehreren Wii-Fernbedienungen zu spielen - Nintendo nennt das asymmetrisches Spielen: Ein Spieler schaut auf den kleinen Tablet-Bildschirm und versucht Zombies zu platzieren, während die übrigen Spieler auf dem Fernseher spielen.

Du kannst Dir hier wirklich kreative und völlig andersartige Spiele ausdenken, wo einer gegen vier Spieler antritt oder ein Spieler online ist. Diese große Schwäche der Wii U hat Nintendo versucht in einen Vorteil umzudrehen. Doch ich meine, viele Leute haben darin einen Schwachpunkt gesehen."
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wii-U

#2 Beitrag von LIH » Sonntag, 15. Juli 2012, 11:34

Bezüglich der Leistungsfähigkeit der Konsole über die seit Wochen widersprüchlich gemutmaßt und spekuliert wird: Abwarten und :tee:

Gab es echt noch keinen Thread dazu? Komisch.
Vielleicht hat die E3 Präsentation einfach zu arg enttäuscht.
Ich werde mir eh erst mal keine Konsole kaufen, daher bin ich vermutlich nicht in der Position mitzureden. Aber so als Außenstehender bin ich eher mittelmäßig interessiert. Ansonsten bin ich immer voll dabei die neueste Konsole zu beobachten und zu sehen was sie kann. Aber bei der Wii-U? Na, geht so, mal sehen wenn sie da ist.

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wii-U

#3 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 15. Juli 2012, 11:40

solange das lineup nicht wieder konsequent aus teil 3847506 eines altbekannten spiels, wii-fit-fuck-mist, casual krempel und sonstigen nintendotypischem kram besteht, hat die konsole vielleicht sogar ne chance. kaufen tue ich sie mir so oder so...aber ich befürchte sie löst nur den einen staubfänger im regal ab.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Wii-U

#4 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 15. Juli 2012, 12:26

Mich würde auch mal interessieren, was da ein Gamepad so kostet. 150 Euro?
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Wii-U

#5 Beitrag von Vicarocha » Sonntag, 15. Juli 2012, 12:27

... ohne eine Menge exklusiver, qualitativer Spiele wird das nichts. :tee:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wii-U

#6 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 15. Juli 2012, 14:07

bionixxx hat geschrieben:solange das lineup nicht wieder konsequent aus teil 3847506 eines altbekannten spiels, wii-fit-fuck-mist, casual krempel und sonstigen nintendotypischem kram besteht, hat die konsole vielleicht sogar ne chance.
Und genau das wird passieren - immerhin reden wir von Nintendo.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Wii-U

#7 Beitrag von Vicarocha » Sonntag, 15. Juli 2012, 14:23

Das wäre auch nicht das Problem, ein neues The Legend of Zelda oder Metroid geht ja immer und wußte bisher auch eigentlich immer zu überzeugen. Das problem ist, dass solche Titel die Ausnahmen bleiben.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii-U

#8 Beitrag von caedez » Sonntag, 15. Juli 2012, 19:58

PaulBearer hat geschrieben:Mich würde auch mal interessieren, was da ein Gamepad so kostet. 150 Euro?
Wieso sollte es so teuer sein?
Ich versteh echt nicht, wie man auf solche Werte kommen kann. In dem Teil steckt doch nichts drin.

Und an den Typen mit seinem Prozessor:
Ein Prozessor (ich vermute er meint die CPU) hat eigentlich kaum etwas mit der Grafik/Darstellung zu tun.

Die bisher bekannten Titel sind trotzdem überwiegend scheiße ...
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Wii-U

#9 Beitrag von PaulBearer » Montag, 16. Juli 2012, 10:07

Ein 6-Zoll-Touchscreen kostet schon was, dazu braucht man einen Akku, der mehr Power hat als bei normalen Gamepads, eine Kamera ist auch eingebaut. Der Preis wird jetzt nicht so hoch wie bei einem Tablet-PC werden, weil doch viel weniger drinsteckt, aber mit 40 € wie bei einem normalen Controller wird man sicher nicht auskommen.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Wii-U

#10 Beitrag von Kaysa » Montag, 16. Juli 2012, 11:42

ZombiU interessiert mich, der Rest eher nit:

http://www.youtube.com/watch?v=WcAV-M5H2fU

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii-U

#11 Beitrag von caedez » Montag, 16. Juli 2012, 18:09

Och, das Platinum-Spiel sieht auch noch recht interessant aus. Auf jeden Fall verrückt.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wii-U

#12 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 17. Juli 2012, 10:22

Kaysa hat geschrieben:ZombiU interessiert mich, der Rest eher nit:

http://www.youtube.com/watch?v=WcAV-M5H2fU

Holy-Moly :shock: : Und das soll ein Spiel für eine Nintendo-Konsole sein??
Natürlich sind die Bewertungen abzuwarten, aber das sieht nach einem potentiellen Kracher aus. Trotzdem muss man sich als Nintendo-Kunde (wiedereinmal) verarscht vorkommen, dass die erste Wii nur als eine Plattform für Kinderquatsch und aufgehübschte Relaunches genutzt wurde, und man sich offenbar erst mit dem Folgemodell richtig warmgelaufen hat. Immerhin soll die WiiU ja komplett abwärtskomplatibel sein, wenn jetzt Nintendo auf den Trichter kommt mit seiner neuen Konsole endlich auch den Erwachsenenmarkt zu bedienen, dann ist das für jeden, der schon eine normale Wii besitzt ein Schlag ins Gesicht (ich gehöre gottseidank nicht dazu).
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii-U

#13 Beitrag von caedez » Dienstag, 17. Juli 2012, 10:51

Wieso sollte das ein Schlag ins Gesicht der Wii-Besitzer sein?
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wii-U

#14 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 17. Juli 2012, 11:15

Weil man damit auf einer Konsole sitzenbleibt, deren Angebot zu 85% aus (Zitat bio:) "teil 3847506 eines altbekannten spiels, wii-fit-fuck-mist, casual krempel und sonstigen nintendotypischem kram" besteht, während mehrschichtige Erwachsenentitel offenbar nun erst mit der WiiU erschlossen werden; den Kinderkram, kann man (wenn man denn möchte) dank Abwärtskompatibilität auch auf der neuen Konsole zocken.

Dieses Gedankenmodell basiert allerdings auf der Annahme, dass neben ZombieU noch einige andere erwachsenentaugliche Titel für die neue Wii erscheinen würden, und da bin ich nach wie vor skeptisch. :?
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii-U

#15 Beitrag von caedez » Dienstag, 17. Juli 2012, 11:55

Mal meine Spiele (und da fehlen noch eins, zwei für mich interessante Titel)

Disaster: Day of Crisis
GoldenEye 007
MadWorld
Manhunt 2
Monster Hunter Tri (Limited Edition, Ultimate Hunter Pack)
Fragile Dreams: Farewell Ruins of the Moon
Muramasa: The Demon Blade
No More Heroes
No More Heroes 2: Desperate Struggle
Pandora's Tower (Limited Edition)
Red Steel 2 (inkl. Wii MotionPlus)
Sakura Wars: So Long, My Love
Silent Hill: Shattered Memories
The House of the Dead: Overkill
The Last Story (Limited Edition)
Xenoblade Chronicles (Limited Edition)


"Kinderkram": (hab ich da mal eingeordnet, wegen USK <12 und bunt)
Disney Epic Mickey
Little King's Story


"Nintendo-typischer Kram":
Donkey Kong Country Returns
Mario Kart Wii (Wii Wheel Bundle)
Metroid Prime
Metroid Prime 2: Echoes
Metroid Prime 3: Corruption
Metroid: Other M
New Super Mario Bros. Wii
Super Mario Galaxy
Super Smash Bros. Brawl

Für jemanden wie mich, der nicht viel Zeit hat um zu zocken (zumindest im Moment), reicht das mit einem PC dazu vollkommen aus. Ich will mir aber auch noch eine PS3 holen.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii-U

#16 Beitrag von Jim » Dienstag, 17. Juli 2012, 12:13

Das sind 27 von weit über 1000 Titeln. Ein winziger Bruchteil.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wii-U

#17 Beitrag von LIH » Dienstag, 17. Juli 2012, 16:43

Und ich wette schon allein wegen Multiplattformspielen hatte der Gamecube in kürzerer Zeit mehr interessante Titel als die Wii.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii-U

#18 Beitrag von caedez » Dienstag, 17. Juli 2012, 18:25

Jim hat geschrieben:Das sind 27 von weit über 1000 Titeln. Ein winziger Bruchteil.
Ja, ich wollte auch nur zeigen, dass es nicht nur "Kinderkram" gibt.

Dafür hatten die Konsolen der letzten Generation auch kaum wirklich gute Exklusivtitel, wenn man mal von der PS2 absieht.
Multiplattform ist meiner Meinung nach nicht entscheidend, wenn man sich für den Kauf einer Konsole entscheidet.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Wii-U

#19 Beitrag von Jonny » Samstag, 4. August 2012, 16:50

also ich find die Wii-U nett, aber werde mir wohl keine kaufen auch wenn ich evt. bei Titeln wie Zelda / Metroid oder Mario wieder schwach werde!
Wenn ich aber jetzt sehe bei meiner normalen Wii, die konsole hat weniger spielstunden als mein GameCube..! und das soll schon was heissen..

Ich hab diese neuen steuerungen einfach nicht, ich will ein stinknormales pad, je weniger knöpfe desto besser.. (NES :D)
Bild

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 650
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: Wii-U

#20 Beitrag von Slayer666183 » Samstag, 4. August 2012, 18:54

Jonny hat geschrieben: ich will ein stinknormales pad, je weniger knöpfe desto besser.. (NES :D)
Sowas --> http://up.picr.de/11388425fi.jpg :blueeye:

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2790
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Wii-U

#21 Beitrag von Zombie » Samstag, 4. August 2012, 19:59

Slayer666183 hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben: ich will ein stinknormales pad, je weniger knöpfe desto besser.. (NES :D)
Sowas --> http://up.picr.de/11388425fi.jpg :blueeye:
Da gibt es doch besseres :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Wii-U

#22 Beitrag von Notarzt » Montag, 6. August 2012, 10:20

Alles steht und fällt mit der Software. Das war bei jeder Konsole bislang so. Bei Nintendo ging es natürlich auch ganz dramatisch bergab.

Wer mit dem NES und SNES aufgewachsen ist, hatte ja die damaligen "Quasi-Marktführer" unter dem Fernseher stehen. Wie viel guten Stoff es für die damaligen Kisten gab, sowohl bei Nintendo, als auch bei SEGA, ist bekannt. Mit dem N64 konnten man das SNES-Niveau nicht mehr knacken, weil Art, Umfang und Anzahl der Spiele einfach nicht mehr so vielfältig war, wie auf dem Vorgänger-System. Dazu die hochwertige Konkurrenz auf der Sony-Maschine.

Im Gegensatz zum GameCube und Wii hatte das N64 allerdings noch Maßstäbe gesetzt. "Ocarina of Time", "Super Mario 64" und "GoldenEye 007" waren ihrer Zeit alle um Jahre voraus und haben durchaus definiert, dass heute so gespielt wird, wie es ist. Deren Blaupause bzw. Bestandteile davon stecken bis heute in jedem zeitgemäßen Spiel.

Das war beim GameCube anders: Bis auf die Achtungserfolge "Metroid Prime" (das ich aufgrund der exotischen Steuerung irgendwie unspielbar fand) und Capcoms "Resident Evil 4" hatte das System absolut gar nichts vorzuweisen.
Sicherlich waren auch "Twilight Princess", "The Wind Waker" und "Super Mario Sunshine" exzellente Vertreter ihrer Art. Aber sie waren eben "nur" N64-Spiele mit aufpolierter Grafik, die inhaltlich nichts neu gemacht haben. Die meisten anderen höherwertigen GameCube-Titel waren Multiplattformer.


Die Wii war meiner Ansicht nach daher schon eine Steigerung zum GameCube. Wie caedez korrekt aufzählt, gibt es einige gute Wii-Titel, die durchaus "richtige Videospiele" sind, und kein 08/15 Party-, Casual- oder Minispiele-Mist. Na gut: Selbst bei den vollwertigen Spielen muss man die Steuerung mögen. Meistens spielen die Leute ja sogar mit dem normalen Classic Gamepad, wenn es die Spiele unterstützen. Das führt die Wii und ihr Konzept zwar ad absurdum, aber das kann ja den Herstellern scheiß egal sein, solange die Leute ihr Zeug kaufen und davon inhaltlich begeistert sind.

Ich denke, dass die guten Wii-Klassiker dank der WiiU-Abwärtskompatibilität auch noch mal einen zweiten Frühling erfahren und die Perlen durchaus die von Nintendo bekannten Preishöhen erreichen. Viele, die bei der Wii bislang ausgesetzt haben, können mit WiiU die Klassiker nachholen. Und sie haben gleichzeitig eine HD-Konsole, die durchaus gute Titel generieren kann.


Die Frage ist, was da kommt. Bis jetzt sehe ich absolut gar keinen Grund, eine WiiU zeitnah besitzen zu müssen. Nachdem rückblickend sowohl GameCube als auch Wii in Sachen Software durch insgesamt sehr schweres Fahrwasser mussten, werde ich das auch kritisch begutachten. Wenn es dumm läuft, wird auch WiiU ein Sonderling bleiben, wie es die Wii war. Zwar mit einigen guten und eigenständigen "vollwertigen Titeln" bedacht, insgesamt aber eine Freak-Hardware für diejenigen, die wirklich alles im Haus haben müssen.

Und gerade die Generation PC / PS3 / Xbox 360 haben ja quasi gar keine Unterschiede mehr. Die handvoll systemexklusiver Spiele rechtfertigt den Kauf und Unterhalt von drei Systemen praktisch gar nicht mehr. Wer sich heute mit den PC-Portierungen begnügt, braucht auch weiterhin keine Konsole. Wer schon eine PS3 (Xbox 360) hat, braucht keine Xbox 360 (PS3) und kann zum Ende des absehbaren Lebenszyklus die ganzen exklusiven Titel mit einem günstigen Slim-Modell nachholen.

Mal schauen, wie es bei WiiU wird. Wichtig wäre es, dass die Dritthersteller endlich mal wieder hochwertige Sachen für Nintendo machen. Die Wii war ja ab Mitte des Lebenszyklus weitgehend nur noch Müllhalde. Man kann nur hoffen, dass Nintendo mit WiiU umdenkt: Guter Support mit entsprechender Software, faire Lizenzbestimmungen / Patch-Möglichkeiten für Dritte und der Ausbau beim Thema Mehrspielermodi wären da zu nennen.

Im Idealfall bringt auch Nintendo eine Indie-Plattform an den Markt, wo kleine Entwickler zu vernünftigen Konditionen ihre Produkte absetzen können. Das wäre für Wii vielleicht auch noch eine Lebensader gewesen, denn die Indie-Entwickler reagieren ja schnell mit klugen und ungewöhnlichen Konzepten auf eine Plattform. Und die einfach gestrickten Spiele passen dazu ideal.


Aber wie schon gesagt: Abwarten. Ob WiiU der große Wurf wird, hängt nicht von Nintendo, sondern von den Drittanbietern ab. Wenn die ihr Zeug nicht vernünftig auf WiiU bringen können (oder wollen!?), wie es genau so eine Alibi-Maschine wie ihr Vorgänger. Schlimmer noch: Aufwändige HD-Grafik für Mini- und Casual-Spiele wird niemand machen wollen. Wäre die Wii nicht so eine kostengünstige Plattform gewesen, dass Gerät wäre nicht wie in Flugzeug abgestützt, sondern wie ein Stein zu Boden gefallen. Das wird bei WiiU anders: Hier kommt sofort Tot oder Teufel, wenn Nintendo die Sachen nicht richtig wuppt.

MfG

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Wii-U

#23 Beitrag von KT » Montag, 6. August 2012, 23:03

Notarzt hat geschrieben: Im Gegensatz zum GameCube und Wii hatte das N64 allerdings noch Maßstäbe gesetzt.
Die Wii war definitiv die revolutionärste Konsole von Nintendo. So wie nach N64 jeder Controller einen Analog-Stick haben musste, muss heute jede Konsole irgendwie durch Bewegung zu steuern sein, ansonsten wirkt sie wie ein Schritt zurück. Zusätzlich hat die Wii sicherlich die breiteste Anwenderschicht aller Konsolen bisher erreicht. Ihre Verkaufszahlen sind auch super.

Das Problem ist lediglich, dass für Leute wie uns, die mit dem SNES großgeworden sind, eher keine "passenden" Spiele da sind, verglichen mit anderen Konsolen. :/ Das Gefühl von damals, als man die mühsam ersparten 150 DM in EIN eigenes Modul investiert hat, wird es einfach nicht mehr geben. Ich bereue es aber auch nicht, für alles gibt's den richtigen Ort und die richtige Zeit und wir hatten damals extrem viel Spaß. :yes:

P.S.: Der Witz ist ja - ich hab sogar eine eigene Wii. Aber ich hab sie seit dem Kauf kein einziges Mal auch nur bewußt eingeschaltet. Wii gezockt hab ich nur woanders, nicht daheim.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii-U

#24 Beitrag von Jim » Dienstag, 7. August 2012, 07:40

KT hat geschrieben:
Notarzt hat geschrieben: Im Gegensatz zum GameCube und Wii hatte das N64 allerdings noch Maßstäbe gesetzt.
Die Wii war definitiv die revolutionärste Konsole von Nintendo. So wie nach N64 jeder Controller einen Analog-Stick haben musste, muss heute jede Konsole irgendwie durch Bewegung zu steuern sein, ansonsten wirkt sie wie ein Schritt zurück.
Ja, und KEINE Konsole kriegts ordentlich hin. Die Beweungssteuerungen sind unterm Strich doch alle Mist. Die Wii ist viel zu einseitig effizient einsetzbar (nämlich eigentlich lediglich als Schwert) und wird genau wie der Touchscreen beim alten DS schon einfach so gut wie nie innovativ genutzt und jeder der mir mit Kinect kommt muss Steel Batallion spielen. Bisher taugen alle Touch Steuerungen nur für ein wenig grobes Rumgefuchtel.

[/quote]Das Gefühl von damals, als man die mühsam ersparten 150 DM in EIN eigenes Modul investiert hat, wird es einfach nicht mehr geben. [/quote]

Das ist aber schlichtweg eine natürliche Evolution. WARUM musste wir damals 150DM mühsam ersparen? Weil wir 10 Mark Taschengeld die Woche hatten. Heute haben wir Gehälter. Es liegt nicht daran das wir erwachsen geworden sind oder die Spiele sich verändert haben. Videospiele sind nach wie vor ein hochpreisiges Hobby und das waren sie auch damals schon. Wir können uns heute nur einfach mehr Spiele leisten was den Reiz des Besonderen einfach dämpft. Ein Spiel zu kaufen ist für mich heute kein großer Akt mehr nach dem ich blitzschnell nach Hause renne um den Titel einzuwerfen - fuck, beim STEAM Sale allein hab ich über n halbes Dutzend Spiele gekauft.
Aaaber deswegen hat sich für mich das Hobby nicht entzaubert. Mir stinkt auch diese allgemein negative Einstellung die derzeit alle der Dinge die da noch kommen haben. Ja, die Wii hat mich enttäuscht. Ja, ich mag auch Onlinedistro nicht so wirklich gegenüber nem festen Medium ohne Onlinezwang. Aber dennoch bin ich einfach mal verdammt gespannt was mich da in der nächsten Generation erwartet und ich habe auch mit den jetzigen Spielen immer noch verdammt viel Freude. Und diese Freude ist auch nicht minderwertiger als die Freude zu den SNES Zeiten. Und ich bin auch schon auf die WiiU gespannt. Ob sie mir gefallen wird oder ob sich die Prophezeiung bewahrtet das Nintendo bald Software-only geht, wer weiß? Aber ich will verdammt sein wenn ichs mir nicht anschaue.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii-U

#25 Beitrag von caedez » Donnerstag, 13. September 2012, 18:43

Welly, welly, welly, well.

- 30. November
- 250-350 Flocken (mal sehen, wo es sich einpendelt)
- Premium und Standard Modell
- Bayonetta 2 und Monster Hunter exklusiv

Die Party kann starten.

P.S.: Kann jemand den Bindestrich im Titel entfernen?
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wii U

#26 Beitrag von LIH » Freitag, 14. September 2012, 13:52

Du meinst wohl 18. November, 30. November und 8. Dezember.
Komisch, dass die Japsen die Konsole als letztes kriegen, vielleicht wissen sie auch schon, dass es ein schwieriger Start wird und es ein paar Versuchskaninchen und Patches braucht bis das Ding läuft. :mrgreen:

Der Preis scheint jedenfalls für das Gebotene in Ordnung zu sein. Gibt auch ein paar gute Titel im "Launch window".

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Wii U

#27 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 14. September 2012, 15:32

Und ein Controller kostet (laut dem neuesten M!Cast) in Japan umgerechnet 140 €. Ihr könnt mich Nostradamus nennen! 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Wii U

#28 Beitrag von caedez » Freitag, 14. September 2012, 23:02

Den braucht man ja nicht 4 mal ;) Mich würden aber wirklich mal die reinen Herstellungskosten interessieren.

@LIH:
Die Termine kommen wohl durch die verschiedenen Weihnachtsgeschäfte zustande. In Japan wird es nicht wirklich zum Tragen kommen. Die USA dagegen starten am Black Friday voll durch, wodurch wohl auch der Termin vor Thanksgiving zustande kommt. Da wird wohl bei Nintendo die Priorität liegen, dass die USA mehr versorgt werden als der Rest der Welt. Wir Europäer sind da vermutlich allein von der Anzahl zu uninteressant und nehmen für die amerikanische Haupteinkaufszeit nur Einheiten weg :D
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Wii U

#29 Beitrag von Notarzt » Sonntag, 16. September 2012, 14:49

Es ist sowieso fragwürdig, ob man eine neue Konsole direkt zum Start haben "muss" :? Ich werde auf jeden Fall mindestens sechs Monate abwarten und zusehen, wie sich Software und Infrastruktur der Maschine verbessern.


Es gab die aktuelle Situation schon einmal: Drei technisch ähnliche Maschinen kämpfen um Marktanteile. Ein "Erstgeborener", dessen böser Zwilling und die zuletzt veröffentlichte Karre. Heute Xbox 360, PlayStation3 und Wii U, damals nannte man sie PlayStation2, GameCube und Xbox.
Und es dürfte ja jeder wissen, wie unterschiedlich sich die drei Systeme entwickelt haben.

So nett sich die bisherigen Sachen ja anhören, wichtig ist, dass Nintendo endlich für vernünftigen 3rd-Party Support sorgt. Nur eine Hand voll Nintendo-Perlen rechtfertigen den Kauf des Systems einfach nicht. Wenn das so kommen sollte, dann nur gegen Ende des Lebenszyklus zum Spaßpreis.

Das dieser "Tablet-Controller" nicht günstig wird, war abzusehen. Aber wirklich 140 Euro!? Alter Falter, da müssen schon RICHTIG viele und extrem gute Spiele kommen, die zwei Stück davon unterstützen. Sonst lohnt sich der Kauf nicht. Ich denke ja nur mit Grauen an "MotionPlus" zurück. Das war auch n' Witz, kost viel Geld und unterstützt nur ein paar wirklich gute/wichtige Titel.

Solche Sachen zeichnen sich aber erst im Verlauf der Zeit ab. Und deswegen sollte man unbedingt abwarten, welche Verkaufs-Strategie-Abzocke-Marketing-Scheiße Nintendo als nächstes aus dem Hut zaubert. Nintendo ist nicht nur der König der innovativen Plattformen, sondern auch der Don, wenn es um (quasi) nutzlose, überteuerte Hardware-Erweiterungen geht.

MfG

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wii U

#30 Beitrag von LIH » Sonntag, 16. September 2012, 18:12

Na ob und wozu man einen zweiten Tablet-Controller braucht wird sich ja noch zeigen. Ich denke die meisten "Core" Gamer werden wohl als erstes die Konsole und diesen Pro-Controller kaufen. Für das Spielen zu zweit auf der Couch wird das wohl auch reichen. Einer hat dann vielleicht durch das Tablet einen Vor- oder Nachteil. Oder statt dem Splitscreen hat eben einer das Bild auf dem Tablet und der andere darf das Full-HD Bild nutzen.
So wie ich das verstanden habe, werden viele Spiele ja neben dem Tablet eh 1-4 Wii Motion-Controller verwenden.
Also ob ein zweiter Tablet-Controller so begehrenswert ist wird sich noch zeigen.
Nintendo scheint jedenfalls erst mal kein gesteigertes Interesse zu haben einen zweiten Tablet-Controller an den Mann zu bringen. Wenn selbst die darauf verzichten, dann würde ich mir soweit keine Gedanken darüber machen.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Wii U

#31 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 18. September 2012, 11:51

Wenn zwei von den Tablets gleichzeitig verwendet werden (und die Konsole damit drei Bildschirme gleichzeitig mit Grafik versorgen muß), soll die Wii U (Gerüchte!) auch einigermaßen ins Schwitzen kommen.

Zu Beginn abwarten ist natürlich immer cleverer, wenn man denn warten kann. Bei der 360 mußte ich ja gleich zum Launch zuschlagen und durfte das Ding dafür 3 oder 4 Mal reparieren lassen, mit der 360S hatte ich nie mehr Probleme. Ich muß aber auch sagen, wenn ich da lange genug gewartet hätte mit dem Kauf - die guten Spiele, die in der Zeit erschienen sind, hätte ich aus Zeitmangel nie mehr nachholen können.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Wii U

#32 Beitrag von 3beiniger Lung » Mittwoch, 19. September 2012, 08:49

ZombiU könnte laut diesem Berricht ein "richtiges" Survival Horror Spiel werden.
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii U

#33 Beitrag von Jim » Mittwoch, 19. September 2012, 09:30

Ja, aber warten wir doch erstmal ab wie es final wird. Ich möchte hier nur an Red Steel erinnern welches auch Vorschusslorbeeren geerntet hat. Ich habe mir nur für den TItel damals ne Wii geholt. Und was wars? Äußerst mäßig wars.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Wii U

#34 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 19. September 2012, 10:10

3beiniger Lung hat geschrieben:ZombiU könnte laut diesem Berricht ein "richtiges" Survival Horror Spiel werden.
Nach dem Vorabbericht in der M! Games wär mir das Spiel schon zu hardcore. Es gibt wohl 2 Schwierigkeitsstufen - auf der leichteren ist man tot, sobald einen ein Zombie erwischt, alle Items und Updates sind futsch und man muß mit einem neuen Charakter woanders anfangen, der Fortschritt in der Story bleibt wenigstens erhalten. Die schwerere Stufe? Sobald einen ein Zombie erwischt... Game Over, Spielstand wird gelöscht. :wallbash:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Wii U

#35 Beitrag von 3beiniger Lung » Mittwoch, 19. September 2012, 12:47

PaulBearer hat geschrieben:auf der leichteren ist man tot, sobald einen ein Zombie erwischt, alle Items und Updates sind futsch und man muß mit einem neuen Charakter woanders anfangen, der Fortschritt in der Story bleibt wenigstens erhalten. Die schwerere Stufe? Sobald einen ein Zombie erwischt... Game Over, Spielstand wird gelöscht. :wallbash:
Soweit ich daß verstanden habe, verwandelt sich dein alter Charakter in einen Zombie, und trägt all deine Krempel mit sich rum, mußt ihn nur wieder finden...
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wii U

#36 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 30. Oktober 2012, 17:56

...kleine randinfo vom nintendo-vertreter die ich aufgeschnappt habe...zu release bekommt deutschland 40000 konsolen....peinlich...naja, fuck it. zu 99,9% bekomme ich meine direkt zu release als premium inkl zweitem kontroller und zombie-u. selbst wenn ne null mehr an der zahl hängen würde, wäre es quasie nen strohfeuer von zwei stunden bis sie restlos ausverkauft ist....da freuen sich doch bestimmt ein paar mütter und väter die konsole für die blagen zu entspannten 600 euro auf ebay erwerben zu dürfen, damit sie verbindlich unterm baum liegt^^
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii U

#37 Beitrag von Jim » Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:12

Ich bin ja fast gewillst mir mehrere zu kaufen nur damit ich ruhigen Gewissens weiß: irgendwo weint ein Kind an Weihnachten wegen mir.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Wii U

#38 Beitrag von Jonny » Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:55

Gut zu wissen, da ich ja so unentschlossen bin was die konsole angeht, da fast nur alte ports zum release am start und meine Wii auch ca 95% ihrer zeit nur in der ecke stand eine zu kaufen..
Wenn das ganze aber so eng aussieht würde ich mir das ganze aber schon noch überlegen und sie für ne woche nutzen um New Super Mario Bros zu spielen und das ganze dann auf ebay zu verticken :D
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Wii U

#39 Beitrag von esn » Mittwoch, 31. Oktober 2012, 01:57

ich habe mir erst letzte woche eine der letzten Wiis gekauft, die noch die gamecube discs abspielen kann, inklusive erweiterte 4 jahres garantie für insgesamt 159 euro bei saturn. naja beim gamecube hatte ich das damals auch so gemacht: die spiele bereits im vorfeld zum budget preis gekauf, die hardware dann ganz zum schluss, wenn der preis auf einem tiefpunkt gelangt ist. auf die wii-u werde ich erst einmal (u.a. auch wegen geldmangel) verzichten, ich finde das konzept mit 2 bildschirmen eh nicht überzeugend. wenn ich das geschehen auf dem großen bildschirm konzentriert verfolgen möchte, kann ich nicht auch noch gleichzeitig auf dem display des controllers schielen, das verwirrt nur und stört den spielfluss meiner meinung nach. gespannt bin ich ja auch mal auf die hardware power. besser als die konkurrenz wird sie aber wohl leider eh nicht ausfallen, zumal weder von sony noch von microsoft in nächster zeit eine neue konsolengeneration zu erwarten ist.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii U

#40 Beitrag von Jim » Mittwoch, 31. Oktober 2012, 07:09

Moment - es gibt Wiis die keine Gamecube Discs abspielen können?
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wii U

#41 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 31. Oktober 2012, 07:22

ist mir auch neu. meine spielt ohne probleme jedes gamecube spiel....mhhhhm.
bei der wiiU könnte es eng werden...soweit ich weiß hat selbst amazone vorbestellungen storniert und keiner nimmt mehr welche an.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Wii U

#42 Beitrag von 3beiniger Lung » Mittwoch, 31. Oktober 2012, 09:31

Jim hat geschrieben:Moment - es gibt Wiis die keine Gamecube Discs abspielen können?
http://www.gamona.de/games/wii,neues-wi ... 73863.html
war mir aber auch neu...
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1589
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Wii U

#43 Beitrag von Notarzt » Freitag, 2. November 2012, 15:22

Allerdings. Zum Weihnachtsgeschäft 2011 hat Nintendo eine neue Hardware-Revision heraus gegeben. Um die Kosten zu drücken, wurde bei der Maschine der GameCube-Support gekippt.

Zum einen hat sie ein kompakteres Gehäuse und innen drin eine andere Laufwerksbauart, die die kleinen GC-Discs nicht mehr nimmt. Außerdem fehlen die vier Controller-Slots hinter der Blende bzw. die Seite der Hardware ist anders aufgebaut. Dadurch kann man nur noch die normalen Wii-Motes + Classic Controller verwenden. Und die muss man ja sowieso über die Wii-Remote anschließen.

Das Ganze ist eher still und leise passiert. Zumal es für Nintendo nur gut ist: So kann man allen, die die Spiele nach Möglichkeit mit der herkömmlich Steuerung nutzen wollen, noch mal die Kohle für die zusätzlichen Gamepads aus dem Kreuz leiern.

MfG

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Wii U

#44 Beitrag von Jonny » Dienstag, 20. November 2012, 09:25

Auf 4 Players gibt es zum Launch der WiiU jetzt immer paar kleine Specials u.a. nun eins mit allen Aussichten zu den Launch Titeln.
Jetzt wo ich das doch sehe, denke ich mir wirklich.. "brauchst die WiiU überhaupt? sollst das ding net besser wieder abbestellen?".
Das ding kostet mit ZombieU doch schon stolze 400€ und das einzige Spiel das ich auf der Liste finde das mich wirklich interessiert wäre Mario U. und Zombie U.
Das ist doch ziemlich dünn, nicht mal die aussicht auf ein Zelda oder Meteroid U, wenn ich daran denke wie meine Wii unter dem TV verstaubt ist und da gabs wenigstens "ein paar" gute
Titel.. Also ich denke wenn ich meine WiiU nicht abstelle, behalten werde ich sie denke ich nicht.. vllt mal ausprobieren (hab ja urlaub in der zeit :P) und dann zurück ..

:megalol:
Bild

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii U

#45 Beitrag von Jim » Dienstag, 20. November 2012, 09:36

Tja, und wie es scheint hat die WiiU auch schon ihren ersten Cut Titel.
viewtopic.php?f=5&t=7188
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Wii U

#46 Beitrag von esn » Dienstag, 20. November 2012, 18:09

die wii u wurde jetzt schon aufgeschraubt und das innenleben etwas mehr begutachtet, näheres dazu hier: http://www.gamezone.de/Wii-U-Konsolen-2 ... e-1036312/

wenn ich mir diesen winzigen kleinen lüfter hinten an der wii u anschaue, bezweifle ich, dass wir technische höchstleistungen auf next generation niveau geboten bekommen ^^

edit: anscheinend hat nintendo zumindest technisch aufgeholt, so dass die wii u technisch gesehen wohl doch die derzeit leistungsfähigste konsole darstellt...allerdings ohne neue maßstäbe zu setzen und eine neue grafikgeneration bei den konsolen einzuläuten.....

http://wiiu-spiele.com/wii-u-im-grafikc ... xbox-5033/
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii U

#47 Beitrag von Jim » Mittwoch, 21. November 2012, 07:48

Also die Macher von Metro: Last Light sind ziemlich unzufrieden mit der WiiU.
http://kotaku.com/5962354/the-wii-u-has ... developers
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Wii U

#48 Beitrag von LiquidSnakE » Freitag, 23. November 2012, 01:10

Jim hat geschrieben:Also die Macher von Metro: Last Light sind ziemlich unzufrieden mit der WiiU.
http://kotaku.com/5962354/the-wii-u-has ... developers
Die Macher von Metro: Last Light sind nicht gerade die talentiertesten Entwickler. Ich kritisiere nicht ihre Kreativität oder ihre Design-Fähigkeiten - Metro 2033 war der Überraschungshit 2010 und die S.T.A.L.K.E.R.-Reihe ist ebenfalls gut - aber technisch waren ihre Spiele immer zwischen "noch akzeptabel" und "katastrophal". Vor 2 Jahren sagten sie das gleiche über die PS3, nun gibt es eine PS3-Version von Metro: Last Light...

Ich möchte die Wii U nicht "verteidigen", aber das muss der Fairness halber festgehalten werden.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wii U

#49 Beitrag von Jim » Freitag, 23. November 2012, 07:10

Zugegeben, dazu kann ich nix sagen da ich sie nicht so verfolgt. Das die Architektur der PS3 aber wohl schwierig ist, mit der Meinung sind sie ja nicht allein. Ich habe bisher nur den ersten STALKER TEil gespielt (und auch nur mit Complete Mod) und Metro 2033 bis dato noch gar nicht.

Das Review von GT.tv zu ZombiU hat mich aber abgeschreckt. Das sah mal mehr "Meh" als "Yay" aus. Schade. Das hätte der eine Titel sein können für den ich mir die Konsole kaufe, so wie Dead Rising damals.


EDIT: Die CPU Geschichte geht weiter: http://kotaku.com/5962828/thq-tries-to- ... e-slow-cpu
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Wii U

#50 Beitrag von esn » Freitag, 23. November 2012, 23:31

dass die cpu nicht so leistungsstark ist, könnte schon hinkommen, da sie von den 3 chips die kleinste von allen ist und insbesondere im vergleich zur gpu winzig klein ist. somit könnte sein, dass cpu intensive spiele auf der wii u leistungsprobleme kriegen könnten. auf der anderen seite denke ich aber, dass man entsprechend die engine solcher spiele dahingehend umbauen könnte, dass einige aufgaben dann eben von der gpu übernommen werden? nur funktioniert das eben nicht so auf die schnelle, wenn eben mal schnell eine lieblose portierung dahingeklatscht wird für das schnelle geld....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Antworten