Resident Evil Remastered

Forum für Diskussionen um Ankündigungen, Gerüchte, Releases, Patches und/oder Mods zu aktuellen Spielen aller Genres. Genrelle Hilfeanfragen zu Spielen finden ebenso hier ihren Platz!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Resident Evil Remastered

#1 Beitrag von esn » Mittwoch, 19. November 2014, 02:23

Resident Evil was a difficult game to remaster in HD

also eigentlich ist der "neue" 16:9-Modus nichts weiter als ein herangezoomtes Bild, sprich: weniger Bildinformationen als im Original, weil oben und unten abgeschnitten sind.

grafikvergleich ps4 vs. gamecube

sieht eigentlich ganz ordentlich aus....zumindest dürfte uns ein silent hill desaster erspart bleiben :mrgreen:

was ich mal wieder überhaupt nicht verstehen kann:
- wieso erst jetzt das hd-remake und nicht bereits vor 6-7 jahren?
- wieso haben die last-gen konsolen nur maximal 720p mit 30 fps? kann mir nicht vorstellen, dass die nicht auch 1080p schaffen....
- wieso gibt es nur in asien und nur für die ps3 eine retail-version? man macht sich soviel arbeit und bietet das dann nur als download-scheiße an? und die retailfassung ausgerechnet für die schwächere version???? und dann heult capcom wieder rum, dass sich ihr spiel nicht so oft verkauft, wie sie es sich wünschen.... :roll:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Resident Evil Remastered

#2 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 19. November 2014, 10:20

esn hat geschrieben:was ich mal wieder überhaupt nicht verstehen kann:
- wieso erst jetzt das hd-remake und nicht bereits vor 6-7 jahren?
Könnten Lizenzprobleme mit Nintendo gewesen sein (das Ding war ja ursprünglich ein vertraglicher Exklusivtitel), wer weiss?
esn hat geschrieben:- wieso haben die last-gen konsolen nur maximal 720p mit 30 fps? kann mir nicht vorstellen, dass die nicht auch 1080p schaffen....
Du überschätzt die Last-Gen-Systeme. Es existiert afaik kein einziges HD-Remaster, das höhere Auflösung als 720p hat (bei REZ HD bin ich mir nicht sicher).
esn hat geschrieben:- wieso gibt es nur in asien und nur für die ps3 eine retail-version? man macht sich soviel arbeit und bietet das dann nur als download-scheiße an? und die retailfassung ausgerechnet für die schwächere version???? und dann heult capcom wieder rum, dass sich ihr spiel nicht so oft verkauft, wie sie es sich wünschen.... :roll:
Das hingegen ist simple ökonomische Logik:

- Die neue Gen ist noch zu wenig stark verbreitet (gerade in Asien, wo beide Konsolen verspätet, also erst dieses Jahr erschienen sind); ein Retail-Release zahlt sich hier also nicht aus (wenn man die Umkosten bedenkt).
- Die PS3 ist in Asien/Japan mit Abstand am Stärksten verbreitet (was die HD-Konsolen anbelangt; die Wii nehme ich an dieser Stelle aus), ergo macht es Sinn, gerade den Download-feindlichen Japanern einen phsysischen Release zu geben. Xbox 360 ist in Asien nahezu irrelevant (erst recht jetzt, wo sie offiziell zum "alten Eisen" gehört), daher kann ich gut nachvollziehen, dass darauf verzichtet wurde.
- Das Spiel wird sich mit Sicherheit besser verkaufen als 2002, schon alleine, weil es für nahezu jedes verdammte System da draussen veröffentlicht wird (gerade auf Wii U, Vita und 3DS wurde verzichtet).

Von daher kann ich nicht verstehen, was es daran nicht zu verstehen gibt. Für mich war das eigentlich absehbar.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Resident Evil Remastered

#3 Beitrag von esn » Mittwoch, 19. November 2014, 22:30

anscheinend soll die asiatische retail-fassung sowohl englische sprachausgabe als auch texte bieten: http://www.play-asia.com/resident-evil- ... -83zl.html
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil Remastered

#4 Beitrag von Notarzt » Samstag, 22. November 2014, 14:31

Es gibt unzählige Beispiele von Titeln, die im "Westen" nur über die einschlägigen Download-Portale erhältlich. In Japan / Asien hingegen gibt es Retail-Versionen. Teilweise sogar richtig gute in Form von Sammlerausgaben.

Den Rest hat LiquidSnakE schon erwähnt: In Asien, insbesondere Japan, gibt es praktisch keinen Markt für Download-Inhalte. Der überwiegende Teil des Geschäfts spielt sich im Einzelhandel und den typischen Entertainment-/Game Stores ab. In Japan gibt es sogar noch einen intakten Arcade-Markt. In jedem größeren Örtchen gibt es noch Arcade-Buden, wo die Leute noch live am Automaten von Angesicht zu Angesicht antreten, statt anonym über Internet zu spielen.

Das ist aber ein wesentlicher Teil von deren (Spiel-)Kultur. Das merkt man auch an deren Konsolen-Spielen. Viele japanische / asiatische Spiele haben noch einen umfangreichen lokalen Mehrspielermodus, z.B. via Split-Screen oder auf einem Screen. Etwas, dass in fast allen westlichen Produktionen wegrationalisiert und durch Onlinemodi oder halbgare Alibi-Modi ersetzt worden ist.

Denk nur mal an die ganzen Fighting Titel oder Shoot 'em up. Scroll Shooter, Bullet Hell und Run and Gun usw. wird in Japan immer noch im großen Stil gespielt, sowohl kooperativ auf einem Screen, als auch kompetitiv um den Highscore.
Hier im Westen absolut undenkbar. Beide Genres sind hier öffentlich quasi nicht mehr existent bzw. versuch dich mal an einen größeren westlichen Titel zu erinnern, in dem es ein richtig ausgefeiltes Punktesystem gab. Scoring ist aus der westlichen Spielwelt praktisch verschwunden.

MfG

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil Remastered

#5 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 2. Dezember 2014, 19:12

 Teilweise sogar richtig gute in Form von Sammlerausgaben.
:blueeye:

:yes:

Smilinks...

Ist übrigens nen sehr seltsames format der box...eher hoch und schmal, erinnert an longboxen oder alte pc spielverpackungen...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Resident Evil Remastered

#6 Beitrag von esn » Montag, 29. Dezember 2014, 23:52

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 527
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Resident Evil Remastered

#7 Beitrag von Kirk » Dienstag, 1. September 2015, 11:55

Tolle Neuigkeiten: Die Resident Evil Origins Collection erscheint am 22. Januar im Handel für die PS4 und Xbox One. Auf der Disc sind Resident Evil HD und Resident Evil Zero HD. Zum Glück diesmal nicht Japan-Exklusiv sondern weltweit.:respekt:
Quelle: http://www.eurogamer.de/articles/2015-0 ... -im-handel
Bild

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil Remastered

#8 Beitrag von Notarzt » Donnerstag, 28. Juli 2016, 14:52

Männers,

bei den Remaster-Versionen für PS4 / XBO von RE5 und RE6 gibt es ja diesen aufgebohrten "The Mercenaries" Modus: No Mercy, wo deutlich mehr Gegner am Start sind. Erstmals enthalten war der ja bei der 2009er PC-Portierung von RE5 (und später auch bei RE6), wo er aber meines Wissens nach nur alleine spielbar war. Für mich wäre es quasi DER! Kaufgrund für die zwei PS4-Remaster, wenn man da die "No Mercy"-Modi im Mehrspielermodus zocken könnte. Vorzugsweise per Split-Screen, weil ich hier noch nen RE-verrückten Kollegen habe. Mit dem hab ich auch die Originale auf PS3 mehrfach durchgezogen.

Ich habe mal bei YouTube geguckt und, zumindest war RE6 angeht, dieses Video gefunden. Da spielen zwei Leute "No Mercy" auf der Map 'Requiem For War'. Und man sieht ja bei 0:12, wenn das System speichert: Don't turn off your Playstation 4. Also scheint das da auch zu funktionieren.

Man darf sich da nämlich nicht täuschen lassen. Es gibt ne Menge Videos auf YouTube, wo Leute "No Mercy" online oder im Split-Screen spielen. Das sind aber in der Masse Aufnahmen von gemoddeten PC-Versionen, wo Fans diese Sachen nachträglich freigeschaltet haben.

Für RE5 Remaster hab ich nur PS4-Gameplay-Videos gesehen, wo immer nur einer alleine spielt. Weißt da einer von euch mehr? Danke! Wie hoch ist eigentlich die Chance, dass wir hier in Europa RE5 und RE6 als Retail kriegen? Soll da noch was kommen, oder sind die exklusiv auf dem US-Markt?

MfG

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 527
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Resident Evil Remastered

#9 Beitrag von Kirk » Donnerstag, 28. Juli 2016, 21:39

No Mercy kann bei RE5 nur alleine spielen.
Bild

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil Remastered

#10 Beitrag von Notarzt » Freitag, 29. Juli 2016, 21:40

Kirk hat geschrieben:No Mercy kann bei RE5 nur alleine spielen.
Scheiß die Wand an! Sehr schade :( Danke für die Auskunft. Aber "The Mercenaries United" ist ja auch ne Form der Entschädigung. Das The Mercenaries und The Mercenaries Reunion hab ich gespielt bis zur Vergasung. Supergeil!

Ich denke aber mal, dass ich mir trotz allem RE4, 5 und 6 als Remaster besorgen werde. Teil 4 und 6 kenne ich bislang noch gar nicht, daher ist das sowieso ne gute Wahl. Den 4er habe ich mal aufm GameCube seinerzeit angefangen, hab da aber nur ne Stunde oder so gespielt. Danach hatte ich irgendwas anderes im Laufwerk.

Die Frage ist nur: Jetzt importieren? Oder noch auf Zeit spekulieren, ob es irgendwann auch in Europa als Retail erscheint. Vielleicht sogar alle drei Teile auf einer Disc, so ähnlich wie bei der "Resident Evil Origins Collection". Die war doch auch prima.

Ich verstehe diese Wichser von Capcom auch nicht mehr. Das is so ein bekloppter Laden geworden :roll:


MfG

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Resident Evil Remastered

#11 Beitrag von esn » Samstag, 30. Juli 2016, 00:53

Notarzt hat geschrieben:Wie hoch ist eigentlich die Chance, dass wir hier in Europa RE5 und RE6 als Retail kriegen? Soll da noch was kommen, oder sind die exklusiv auf dem US-Markt?

MfG
laut gameware nur exklusiv für den us-markt.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Resident Evil Remastered

#12 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 30. Juli 2016, 08:46

Notarzt hat geschrieben:[...]
Die Frage ist nur: Jetzt importieren? Oder noch auf Zeit spekulieren, ob es irgendwann auch in Europa als Retail erscheint. Vielleicht sogar alle drei Teile auf einer Disc, so ähnlich wie bei der "Resident Evil Origins Collection". Die war doch auch prima.
... oder sie erscheinen nicht mehr, wie im Fall von Resident Evil 4 und Code: Veronica X für PS3/360. Ich wage zu bezweifeln, dass noch etwas in dieser Richtung kommt, da Capcom traditionell auf Europa scheißt. Das müsstest du eigentlich wissen und gewohnt sein, war schließlich noch nie anders (weshalb ich deine Bemerkung "Das is so ein bekloppter Laden geworden" nicht ganz verstehe). Bei der Origins Collection wurde von Beginn an eine Retail-Version für alle Regionen angekündigt, hier nicht - genau wie bei den angesprochenen Resident Evil 4 und Code: Veronica X, genau wie bei Phoenix Wright, genau wie bei Resident Evil: Revelations 2 für Vita oder Umbrella Corps für PS4, ... - jepp, ich betrachte es als 99,9%ig sicher, dass wir keine physische Veröffentlichung mehr erwarten dürfen.

Die US- oder Asia-Version enthält alle Boni und sogar alle Sprachen der EU-Version. Der Preis ist ohnehin bereits im Budget-Segment angesiedelt, d.h. auch auf einen großartigen Preissturz brauchst du auch nicht zu warten. Daher: jetzt importieren.
Notarzt hat geschrieben:Ich verstehe diese Wichser von Capcom auch nicht mehr. Das is so ein bekloppter Laden geworden :roll:
Was gibt's da zu verstehen? Alles, was du verstehen musst, ist das Geräusch des fröhlichen "Katsching", das zu hören ist, wenn Capcom relativ aufwandsarm Millionen durch digitale Verkäufe einnimmt. Als Download sind ihre Spiele schneller, einfacher und jederzeit verfügbar, während sie dennoch den Preis der Retail-Version kassieren, ohne ihre Erträge durch Kosten für Verpackung, Pressung, der gerade in Europa komplizierten Distribution bzw. Vermarktung etc. zu schmälern. Die Business-Seite der "digitalen Zukunft" ist grundlogisch (und prinzipiell nicht schlecht, aber das ist ein anderes Thema) und die Gamer lassen's ja aus Bequemlichkeit mit sich machen, weshalb es Capcom (neben anderen Publishern) mittlerweile nicht einmal mehr für notwendig erachtet, fertige Spiele zu veröffentlichen, sondern Fans für die Teilnahme an einer "Paid Beta" den Vollpreis zahlen lässt (Street Fighter V - kein Arcade-Modus, ein lt. Berichten semi-unbrauchbarer Netcode für Online-Modi, ... - Wäre das Spiel wenigstens in "Early Access" mit reduziertem Preis erschienen, hätte ich ja nichts dagegen gehabt, aber so?).
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 527
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Resident Evil Remastered

#13 Beitrag von Kirk » Freitag, 9. September 2016, 19:44

Welch Überraschung: Teil 4-6 erscheinen im Dezember auch in Europa auf Disc für PS4 und Xbox One. :blueeye: Scheinbar hat Capcom mitbekommen, dass sich die Import-Versionen sehr gut verkaufen, vor allem Resident Evil 4.
Bild

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil Remastered

#14 Beitrag von Notarzt » Montag, 12. September 2016, 17:01

Kirk hat geschrieben:Welch Überraschung: Teil 4-6 erscheinen im Dezember auch in Europa auf Disc für PS4 und Xbox One. :blueeye: Scheinbar hat Capcom mitbekommen, dass sich die Import-Versionen sehr gut verkaufen, vor allem Resident Evil 4.
Leck mich doch! Ich hab erst letzte Woche die drei Teile als US-Version nach Hause geliefert bekommen, obwohl ich eigentlich strikter PAL-Sammler bin. Man man man, ich hatte es im Urin.

Tja egal, ein "Umtausch" ist mir mit Rücksendung viel zu aufwändig. Drauf geschissen.


MfG

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Resident Evil Remastered

#15 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 12. September 2016, 20:00

Notarzt hat geschrieben:
Kirk hat geschrieben:Welch Überraschung: Teil 4-6 erscheinen im Dezember auch in Europa auf Disc für PS4 und Xbox One. :blueeye: Scheinbar hat Capcom mitbekommen, dass sich die Import-Versionen sehr gut verkaufen, vor allem Resident Evil 4.
Leck mich doch! Ich hab erst letzte Woche die drei Teile als US-Version nach Hause geliefert bekommen, obwohl ich eigentlich strikter PAL-Sammler bin. Man man man, ich hatte es im Urin.

Tja egal, ein "Umtausch" ist mir mit Rücksendung viel zu aufwändig. Drauf geschissen.
Das konnte aber wirklich niemand wissen, weil Capcom das noch nie gemacht hat. Schätze, die Import-Fassungen müssen sich *wirklich* gut in Europa verkauft haben, wie Kirk schrieb - anders ist diese Reaktion nicht zu erklären.

Bin gespannt, ob Dead Rising als nächstes folgt. Meine US-Versionen für PS4 sind schon verschickt worden... :mrgreen:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Resident Evil Remastered

#16 Beitrag von Notarzt » Dienstag, 13. September 2016, 16:58

LiquidSnakE hat geschrieben:Bin gespannt, ob Dead Rising als nächstes folgt. Meine US-Versionen für PS4 sind schon verschickt worden... :mrgreen:
Ich wollte gerade sagen! :mrgreen: :megalol:

Da warte ich diesmal ab. Wobei ich nur an Teil 1 interessiert bin, den Nachfolger fand ich jetzt nicht soooo stark. Obwohl er durchaus seine Momente hatte. Schauen wir mal. Das Hauptproblem bei "Dead Rising" wird sein, dass die beschlagnahmt sind. Capcom müsste also (zumindest 'offiziell') auf den vergleichsweise potenten deutschen Markt verzichten. Obwohl ich schon glaube, gerade weil es seinerzeit beschlagnahmt wurde, gibt es dafür immer noch genug deutsche Interessenten. PlayStation-Besitzer, die Deutschland ja ohnehin mit riesengroßem Abstand dominieren, kennen es nicht unbedingt.

Wann kommt denn getz die "Dead Rising 3 Complete Edition" für die PS4? Das kann nach dem Anfüttern und Aufwärmen des Marktes mit Teil 1 und 2 doch auch nicht mehr lange dauern. Teil 3 ist Ende November drei Jahre (!) alt. Sollte Cashcom den Titel tatsächlich drei oder gar fünf Jahre exklusiv halten? Dann wären sie nicht Capcom :lol:

Von der "Mega Man Legacy Collection" hat Capcom die europäische Retail ja auch gestrichen. In den USA gibt es glaube sogar mehrere davon. Eine für die PS4 (Hülle + Disc) und sogar eine richtige Collectors Edition für den 3DS. Sie enthält einen Gold Mega Man-amiibo, der so auch nirgends sonst zu kriegen ist. Außer natürlich zu total grotesken Preisen. Jedenfalls war es zu Beginn so, bis den Leuten einfiel, dass sie ohne Softwareunterstützung eh nichts mit dem amiibo tun können. Außer dumm angucken.

MfG

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Resident Evil Remastered

#17 Beitrag von LiquidSnakE » Dienstag, 13. September 2016, 23:18

Als Randbemerkung: Die ersten Tech-Analysen von Dead Rising und Dead Rising 2 sind da und liefern interessante Resultate.

Die Spiele wurden natürlich nicht in-house von Capcom portiert, sondern ausgelagert - aber zu verschiedenen Entwicklern. Teil 1 wurde von QLOC portiert, Teil 2 und Off the Record von Mercenary Technologies. Während QLOC lediglich eine technisch saubere, aber in keinster Weise überarbeitete Portierung rausgehauen haben, änderte Mercenary Technology anscheinend die komplette Belichtung des 2. Teils. Seht euch mal dieses Face-Off von Xbox 360, PS3, PC, Xbox One und PS4 an - die Lichteffekte in jeder einzelnen Szene sind anders, nur die Cutscenes (zu Beginn des Videos) sind gleich geblieben.

Alles in allem ganz interessant und alleine aufgrund der höheren (und stabileren) Framerate bereits ein klares Upgrade der letzten Konsolen-Generation, doch wer die PC-Version von Dead Rising 2 und Off the Record besitzt, die mittlerweile auf fast jedem Toaster flüssig laufen, kann sich zumindest den Kauf dieser Remaster sparen und braucht lediglich das erste Dead Rising zur Vervollständigung. Gerade die PC-Portierung von Teil 1, der bis heute immer noch mein Liebling der Reihe ist (obwohl das Sequel technisch und mechanisch wesentlich besser war), ist reizvoll, da Auflösungen bis 4K nativ unterstützt werden und die Framerate komplett entfesselt ist (also 100+ FPS möglich sind). > Performance-Test in 4K mit allen Settings auf Max

Das einzige, was mir bei allen Dead Rising-Videos aufgefallen ist: QLOC hat irgendwas mit den Schatten gemacht... manchmal fehlen die Effekte, an anderer Stelle wurden sie wesentlich reduziert. Das Gleiche stach mir schon bei Resident Evil 5 (wobei ich nicht weiß, wer das auf PS4/Xbox One portiert hat) und Heavy Rain (portiert von Virtuos Games) ins Auge - bizarr.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Antworten