STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

Hier finden ab sofort Threads in Platz, die abseits von der Spielkultur einen ernsthaften Diskussionsrahmen erfordern. Vorwiegend sachliche und respektvolle Beiträge zu den einzelnen Themen werden erbeten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#151 Beitrag von Vicarocha » Dienstag, 16. Juni 2009, 14:01

Interessant wird es auch, wenn man sich das hier durchliest:
http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0906/67758.html

... und dann die Reaktion der CDU auf solche Aktionen (das fett geschriebene):
http://www.heise.de/tp/blogs/5/140459

Das hat vom Verleumdungsgehalt Dolchstoßlegendencharakter...

Und ganz generell:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30533/1.html
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#152 Beitrag von JasonVoorhees » Dienstag, 16. Juni 2009, 14:53

Vicarocha hat geschrieben:... und dann die Reaktion der CDU auf solche Aktionen (das fett geschriebene):
http://www.heise.de/tp/blogs/5/140459
CDU hat geschrieben:...von der Vergewaltigung und Erniedrigung kleiner Kinder bis hin zu Urheberrechtsverletzungen in breitestem Ausmaß gegenüber Künstlern und Kreativen.
Hoffentlich nur eine ungünstige Formulierung, wobei ich mir gut vorstellen kann, dass die Schwarzkopien schlimmer finden :?
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#153 Beitrag von Vicarocha » Mittwoch, 17. Juni 2009, 19:44

http://www.golem.de/0906/67793.html
... ja, noch mal flott vor Ablauf der online-Petition durchhauen, is' klar.........
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#154 Beitrag von JasonVoorhees » Donnerstag, 18. Juni 2009, 20:26

A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#155 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 19. Juni 2009, 08:25

JasonVoorhees hat geschrieben:http://www.bundestag.de/aktuell/archiv/ ... mabst.html Nun ist es amtlich.
Toll gewählter Name der Abstimmung... wer will schon gegen "Bekämpfung der Kinderpornographie" stimmen? Wenigstens 24% haben es trotzdem gemacht.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#156 Beitrag von Terence » Freitag, 19. Juni 2009, 09:27

Freiheit ade :suicide:

Oder doch lieber die Handgranate in den Mund und in den Bundestag stellen :roll:

Zum kotzen so etwas...nur traurig dass Auswandern auch nicht hilft, wo soll es denn hingehen...wird ja überall schlimmer...
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#157 Beitrag von Zombie » Freitag, 19. Juni 2009, 12:08

Die Grünen, Die Linke und die FDP sind sich mal einig keine JA-Stimme :respekt:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
danielpeitz
Uncut-Oldie
Beiträge: 533
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 15:15
Wohnort: Berlin

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#158 Beitrag von danielpeitz » Freitag, 19. Juni 2009, 13:21

:shock: Die werden mit dem Kleingedrucktem in dem Gesetzes-Abschluß so weit gehen, das uns Hören und Sehen vergehen wird: "... angemessen werden die Seiten gameware.at .... und ... bloodisred.de .... bis aufs weitere für immer nicht mehr aufrufbar sein...."

(Vision 2011...) :evil: :evil:

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#159 Beitrag von Zombie » Freitag, 19. Juni 2009, 15:54

danielpeitz hat geschrieben::shock: Die werden mit dem Kleingedrucktem in dem Gesetzes-Abschluß so weit gehen, das uns Hören und Sehen vergehen wird: "... angemessen werden die Seiten gameware.at .... und ... bloodisred.de .... bis aufs weitere für immer nicht mehr aufrufbar sein...."

(Vision 2011...) :evil: :evil:

Hilfe ich kriege gleich die Panik :shock:
wenn Blood-is-red.de nicht mehr aufrufbar sein wird :kiddie:
was machen wir dann :?:
Treffen wir uns dann bei "http://board.gulli.com" :sos:
Langsam wird mir Angst :aufsmaul:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#160 Beitrag von JasonVoorhees » Freitag, 19. Juni 2009, 15:56

Zombie hat geschrieben: Hilfe ich kriege gleich die Panik :shock:
wenn Blood-is-red.de nicht mehr aufrufbar sein wird :kiddie:
was machen wir dann :?:
Dann benutzen wir OpenDNS oder Ähnliches. :blueeye:
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Mäxchen
Beiträge: 212
Registriert: Montag, 5. Dezember 2005, 16:52

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#161 Beitrag von Mäxchen » Freitag, 19. Juni 2009, 20:46

Zombie hat geschrieben: Hilfe ich kriege gleich die Panik :shock:
wenn Blood-is-red.de nicht mehr aufrufbar sein wird :kiddie:
was machen wir dann :?:
2011 irgendwann...Die Sperrliste umfaßt 95% der deutchen und 100% der weltweiten Internetseiten.Ein Leben im Internet ist so nicht mehr möglich.Viele ecommerce Einkaufssüchtige sind geheilt, die Spielsucht ist jedoch immer noch nicht eingedämmt worden.

Das Raumschiff Blood-is-Red mit seiner 300 MannFrau starken Besatzung bahnt sich seinen Weg durch den indizierungsjungle Internet "STASI 3.0" um neue WWWelten zu erforschen.Viele Lichtjahre von der Realität entfernt dringt die Blood-is-Red dabei in absurde negative Politikleistung hervor, die nie ein DAU zuvor gesehen hat.

Auf dem Raumschiff Blood-is-Red bricht Panik aus...

Aus dem Logbuch:
Chefingenieur Schrotty: Wir zapfen und schöpfen schon aus allen Reserven der Vernunft um den Zensur-Wahnsinn zu verkraften und überleben!!!

Brücke: Das reicht aber nicht!Wir brauchen mehr freie DNS Server!!!Viel mehr!!!

...die Zensursula Planetenvereinigung UDC reicht dem Captain einen mutierten DNS Gen Strang eines MöTers.

Captain: Oh-mein-Gott, wir werden alle sterben!!!

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#162 Beitrag von Zombie » Samstag, 20. Juni 2009, 10:23

Leider ist es so und es wird
so werden :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#163 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 20. Juni 2009, 11:46

Zombie hat geschrieben:Leider ist es so und es wird
so werden :blueeye:
Das haben wohl Hacker auch auf die Seite des Kinderschutzbundes gestellt:
http://www.abload.de/image.php?img=unbenannt-4vk4t.png
Kann aber auch ein Fake sein.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#164 Beitrag von Terence » Samstag, 20. Juni 2009, 15:26



Vielleicht wird ein guter Putsch Versuch helfen :blueeye:
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#165 Beitrag von Zombie » Samstag, 20. Juni 2009, 15:44

Alles schon viel schlimmer als ich Dachte :shock:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#166 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 21. Juni 2009, 11:47

Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#167 Beitrag von gesteckteziele » Sonntag, 21. Juni 2009, 14:18

Gerade anlässlich den Geschehnissen im Iran merkt man warum so eine Internetzensur für Regierende was feines ist...
...aber man merkt ebenfalls das, wenn es darauf ankommt, sie eh nicht greift.

Die Perser verbreiten trotzdem fleißig ihre Videos und Blogs und die Menschen im Westen helfen ihnen dabei.

Aber das kriegt die Ursula vermutlich eh nie in ihrem Schädel.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#168 Beitrag von DooMinator » Donnerstag, 25. Juni 2009, 20:52

Vor allem, was denken die sich dabei? Leute, die Kinderpornos gucken, suchen die Videos nicht auf Portalen, auf die der durchschnittliche Teen zum Wichsen geht. Und es wird nichts ändern, nichtmal ansatzweise. Ich hab mal in einer Reportage gesehen, dass fast 90% der Bilder von privat an privat gehen. Wie will man das unterbinden?

Zudem wird es - wie bisher immer - ne Variante geben, das Schild zu umgehen. Und ich bin mir sicher - da die KP-Gucker wissen, was sie tun ist nicht legal - das die Klientel als erste die entsprechenden Maßnahmen nutzen, die Sperre zu umgehen.

Das ist nichts weiter als ein Aufhänger zur Durchsetzung des gläsernen Bürgers. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, keine Frage. Aber was gerade geschieht ist nichts weiter als die kleinen Kiffer zu verhaften, die Großlieferanten aber weiter freundlich weiter machen lassen. Und das hat nichts mit den unterschiedlichen Gesetzen der Länder zu tun. Kinderpornografie ist in den meisten Staaten verboten. Also warum sucht man nicht nach der Quelle des Übels, statt ständig nur vermeindliche Löcher zu stopfen?
Bild

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#169 Beitrag von caedez » Donnerstag, 25. Juni 2009, 21:45

DooMinator hat geschrieben:Kinderpornografie ist in den meisten Staaten verboten.
:shock: Da kommt bei mir die Frage auf: In welchen denn nicht?! :?
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#170 Beitrag von gesteckteziele » Donnerstag, 25. Juni 2009, 22:43

caedez hat geschrieben: :shock: Da kommt bei mir die Frage auf: In welchen denn nicht?! :?
Überall eigentlich... nur: Nicht jeder Staat definiert "Kinder" gleich.

Und DAS ist das Problem, ob du nun mit 14, 16 oder 18 Pornos drehen darfst hängt sehr von den nationalen Gesetzen ab.

Ich denke ja das gerade dieser Pluralismus der Werte/Normen im Internet den Regierenden Angst macht...
...Was in Land X sind Nacktbilder von 17jährigen legal?! Das geht doch nicht!
...Verdammt, im Land Y darf man es mit Tieren treiben?! Widerlich!
...Hey, warum man im Land Z eine Hitler-Fanpage betreiben?! Ein Skandal!
...Unser Nachbarland verkauft perverse Killerspiele im Netz!!! Ungeheuerlich!
...usw. usw..
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
toxicTom
Big Daddy
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#171 Beitrag von toxicTom » Freitag, 26. Juni 2009, 06:34

Wie die kommerzielle Verbreitung von KiPo läuft erklärt ein Insider auf Wikileaks. Googlet mal nach "Einblicke in die Kinderpornoszene - Wikileaks". Den direkten Link spare ich mir, da der Herr Vetter vom Lawblog davor gewarnt hat.

Die Kurzfassung: Verschlüsselte Remote-Desktopverbindung zu einem gemieteten Server. Von dort werden dann per Internet verschlüsselte Truecrypt-Container gemountet die sonstwo liegen können. Nahezu unmöglich nachzuverfolgen bzw. zu blocken.
... and me without a spoon.

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#172 Beitrag von Terence » Freitag, 26. Juni 2009, 10:18

Ich habe den Text von Mr. X auch gelesen...ich habe Angst vor dem was kommt, irgendwie steht ein Zensursturm auf und der Freiehimmel wird sehr lange dunkel sein....
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#173 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 27. Juni 2009, 16:10

Ein amüsantes Interview in der ZEIT:

Netzsperren - "Ihnen ist egal, was wir denken"
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#174 Beitrag von cybdmn » Samstag, 27. Juni 2009, 17:36

von der Leyen hat geschrieben:Wer die Stoppseite zu umgehen versucht, macht sich bewusst strafbar, weil er dann aktiv nach Kinderpornografie sucht.
Da offenbart die Frau das ganze Ausmass ihrer technischen Inkompetenz. Ich habe schon seit Jahren einen anderen als den mir zugewiesenen DNS Server eingetragen, damit habe ich diese Sperre quasi schon umgangen, bevor es sie überhaupt gab. Ausserdem machen sich damit wohl Deutschlandweit jede Menge grösserer Unternehmen und staatliche Institutionen, Schulen und Universitäten strafbar, die sogar eigene DNS Server betreiben, so lange sie die Sperrlisten nicht selbst auf ihre Namensauflösung anwenden. :wallbash:
Bild

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#175 Beitrag von gesteckteziele » Samstag, 27. Juni 2009, 17:42

cybdmn hat geschrieben:
von der Leyen hat geschrieben:Wer die Stoppseite zu umgehen versucht, macht sich bewusst strafbar, weil er dann aktiv nach Kinderpornografie sucht.
Da offenbart die Frau das ganze Ausmass ihrer technischen Inkompetenz. Ich habe schon seit Jahren einen anderen als den mir zugewiesenen DNS Server eingetragen, damit habe ich diese Sperre quasi schon umgangen, bevor es sie überhaupt gab. Ausserdem machen sich damit wohl Deutschlandweit jede Menge grösserer Unternehmen und staatliche Institutionen, Schulen und Universitäten strafbar, die sogar eigene DNS Server betreiben, so lange sie die Sperrlisten nicht selbst auf ihre Namensauflösung anwenden. :wallbash:
Das Gesetz macht deutlich: Kinderpornografie, also Bilder und Filme über Vergewaltigungen von Kindern und Säuglingen, wird grundsätzlich geächtet in unserem Land.
Das ist noch viel schlimmer, weil es impliziert das Kinderpornographie automatisch den Akt der Vergewaltigung miteinschließt.
Hier wird ein ohnehin schon heikles Thema noch mehr dämonisiert und das färbt natürlich auch auf die Kritiker der Internetsperre ab... Polemik unterster Schublade, das!
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#176 Beitrag von cybdmn » Samstag, 27. Juni 2009, 19:22

gesteckteziele hat geschrieben:Polemik unterster Schublade, das!
Ehrlich, ich erwarte von dieser Frau auch nichts Anderes. Was bleibt ihr auch, fähig ist sie jedenfalls nicht, das hat sie ja schon beim "Finanzkrisenbonus" für alleinerziehende Mütter bewiesen, denen einmalig 10€ blieben, wenn sie Hartz IV Empfänger sind. Das hat die Konjunktur sicher enorm angekurbelt, und den Frauen vermutlich richtig geholfen. :roll:
Bild

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#177 Beitrag von Terence » Sonntag, 28. Juni 2009, 17:33

Vergewaltigungen von Kindern und Säuglingen
Ich wage jetzt einfach mal vermuten dass es KEINEN EINZIGEN VERDAMMTEN "Porno" gibt in dem ein Säugling penitriert wird...langsam reicht es wirklich mit der Hexenjagt...
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#178 Beitrag von gesteckteziele » Sonntag, 28. Juni 2009, 18:32

Terence hat geschrieben: Ich wage jetzt einfach mal vermuten dass es KEINEN EINZIGEN VERDAMMTEN "Porno" gibt in dem ein Säugling penitriert wird...langsam reicht es wirklich mit der Hexenjagt...
Keinen Kommerziellen.

Aber du hast eh den Artikel auf wikileaks gelesen, da gibt es eine sehr realistische Schilderung über das Material was in der Szene im Umlauf ist... und da sind vergewaltige Säuglinge wenig repräsentativ.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
Sven
OGDB Administrator
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 23:31

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#179 Beitrag von Sven » Sonntag, 28. Juni 2009, 21:46

Die Argumentation ist ja nicht neu, ganz interessant dagegen finde ich die Zahlen, die Frau Leyen da nennt: 134.000 Unterschriften bei über 40 Millionen Internetbenutzern im Land bedeuten eine Beteiligung von etwa 0,3 % - offensichtlich zu wenig, um sich ernsthaft Sorgen zu machen. Dagegen werden im Ausland täglich 50.000 Klicks mit einem Stoppschild versehen - nur wie viele Klicks sind es insgesamt täglich? Da kommt dann eine Quote von ebenfalls 0,x % heraus - was offensichtlich ausreicht, um ein Gesetz dagegen in die Wege zu leiten... naja... :?

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#180 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 25. Juli 2009, 18:51

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1487

Ich konnte nicht glauben, was ich da lese. Hm. Demnach müssen vielleicht auch Bücher für Deutschland zensiert werden, um ein LSK-Rating (Literatur Selbstkontrolle?) zu erhalten. Und um sicher zu gehen, dass Bücher das dritte Reich nicht verharmlosen, spielen Werke wie Bis zur letzten Stunde künftig im futuristischen Berlin des Jahres 2045 einer alternativen Realität, wo ein Robo-Diktator die Macht übernahm und den fünften Weltkrieg begann...

Es ist wirklich unglaublich. Immerhin bringen diese Ratings das Lesen wieder in Mode - Bücher mit einem 'ab 18'-Zertifikat bzw. mit einem 'Originalversion - 100% UNCUT'-Vermerk wirken auf die Jugend, die davor eigentlich geschützt werden soll, gleich viel interessanter... :megalol:

Ich möchte bloß wissen, nach welchen Kriterien Bücher eingestuft werden können. Literatur spielt mit der Fantasie des Lesers, folglich hängt das 'Bild im Kopf', das dadurch entsteht, einzig und alleine vom Leser ab, der Autor liefert nur das Szenario. Wenn in einem Buch jemand stirbt und der Tötungsvorgang nicht gerade über 10 Seiten explizit beschrieben wird, kann man sich darunter viel vorstellen. Beispiel: "Thomas schlug Eva mit einem Stein, sie war sofort tot" - das bedeutet entweder, er verpasste ihr mit einem kleinen Steinchen einen einzigen Hieb und sie fiel zu Boden, oder, er schlug ihr mit einem Felsbrocken von 1 m Durchmesser mit voller Wucht mitten in die Fresse, Zähne und Hautfetzen flogen durch die Gegend und literweise Blut spritzte Thomas entgegen... :roll:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Sven
OGDB Administrator
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 23:31

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#181 Beitrag von Sven » Samstag, 25. Juli 2009, 19:46

Ach, eigentlich verdient solch geistiger Dünnschiss keine Beachtung. Das dürfte allein schon deswegen nicht durchkommen, weil Bücher (im Gegensatz zu den meisten anderen Formen von Medien) als bildungsfördernd gelten und zudem fast schon symbolisch für die Meinungsfreiheit stehen.

Mich beunruhigt einzig das Niveau der Kommentare - dass die Kollegen von sb.com ne schräge Community anziehen, ist schon klar... aber selbst dafür waren in den letzten Monaten derart überdurchschnittlich viele geistige Tiefflieger dort unterwegs, dass es mich gelegentlich schaudert. Wenn ich nicht wüsste, dass die Admin- und Modriege schwer in Ordnung sind, könnte man echt einen falschen Eindruck von sb.com bekommen! :(

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#182 Beitrag von Jim » Samstag, 25. Juli 2009, 20:51

Tja, leider gibts keinen Dummheitsfilter. Derartige Kommentatoren machen sich auch bei den Schnittberichten breit wie die Fliegen auf nem Haufen Scheiße.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#183 Beitrag von SAL » Sonntag, 2. August 2009, 23:36

Noch kein Kommentar zu neustens Spaßbremsenaktion von Ursula?
http://winfuture.de/news,48795.html

Und mal ein interessanter Artikel über "die Leyen"
http://wsws.org/de/2006/mai2006/leye-m13_prn.html

"Unsere gesamte Kultur gründet sich auf der christlichen Kultur", behauptet von der Leyen. "Die ersten 19 Artikel unseres Grundgesetzes fassen doch im Prinzip die zehn Gebote zusammen", sagt sie. Man möchte ihr zurufen: "Du sollst nicht lügen!"

Und mal ein sehr gut verfasster Artikel zum Thema Meinungsfreiheit:
http://www.lawblog.de/index.php/archive ... ondermull/

zero
Beiträge: 164
Registriert: Montag, 15. September 2008, 20:27

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#184 Beitrag von zero » Samstag, 8. August 2009, 10:42

Indem man die Piraten wählt kann man dieser ganzen Entwicklung entgegenwirken.

Ich würde sagen Chance ergreifen und Kreuz dorthin machen.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#185 Beitrag von Vicarocha » Mittwoch, 12. August 2009, 00:23

WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

zero
Beiträge: 164
Registriert: Montag, 15. September 2008, 20:27

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#186 Beitrag von zero » Mittwoch, 12. August 2009, 06:43

Sinnloser Aktionismus ist typisch für die CDU.
Dieser Verein kotzt mich allmälich an :kotz:

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#187 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 12. August 2009, 07:28

ANgst vor Neuem ist typisch für den Konservatismus, würde ich sagen.

Wichtig ist natürlich diese Klarstellung:
Es ginge auf keinen Fall um eine "Zensurbehörde", man möchte lediglich den altbekannten "rechtsfreien Raum im Internet" verhindern
Ja, natürlich. Ein Schelm, wer anderes denkt...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#188 Beitrag von Vicarocha » Mittwoch, 12. August 2009, 13:26

... und damit hat man sich schon disqualifiziert: Das Internet ist kein Rechtsfreier Raum, ganz im Gegenteil.

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen."
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#189 Beitrag von cybdmn » Mittwoch, 12. August 2009, 13:46

Errichten hat er gesagt, nicht bauen. ;-)
Bild

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#190 Beitrag von LiquidSnakE » Dienstag, 18. August 2009, 19:47

Gerade von einem Bekannten via ICQ darauf hingewiesen worden:

Rede von v.d.Leyen am 17.08.09 in Sulzbach

Zensursula ist nicht Stasi, sondern Goebbels 2.0 - so viel Propaganda in einer einzigen Rede...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#191 Beitrag von JasonVoorhees » Mittwoch, 19. August 2009, 20:09

A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#192 Beitrag von cybdmn » Donnerstag, 20. August 2009, 08:57

Ich umgehe die Sperren schon seit 3 Jahren, weil mir ich nicht allein auf Telekom DNS Server setzen will, also lange bevor das Thema überhaupt akut war. Greift hier das Tatzeitprinzip?
Und wie ist es bei grösseren Unternehmen, Schulen und Unis, die eigene DNS Server betreiben? Machen die sich auch strafbar?
Das kommt dabei heraus, wenn sich technophobe Affen technische Lösungen einfallen lassen, um die Technik vor der sie Angst haben einzuschränken.
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#193 Beitrag von esn » Montag, 24. August 2009, 00:03

hier mal eine seite, die mir (und wohl auch vielen von euch hier) aus der seele sprechen dürfte: http://aufwachen.info/index.html
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Sven
OGDB Administrator
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 23:31

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#194 Beitrag von Sven » Montag, 24. August 2009, 15:30

esn hat geschrieben:hier mal eine seite, die mir (und wohl auch vielen von euch hier) aus der seele sprechen dürfte: http://aufwachen.info/index.html
Wer seine Mitbürger zum Wahlboykott aufruft, sieht sich entweder selbst nicht gerne in einer Demokratie oder hat das Prinzip schlicht nicht verstanden. Mir aus der Seele sprechen tut es jedenfalls nicht...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3904
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#195 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 24. August 2009, 16:06

cujamara hat geschrieben:
esn hat geschrieben:hier mal eine seite, die mir (und wohl auch vielen von euch hier) aus der seele sprechen dürfte: http://aufwachen.info/index.html
Wer seine Mitbürger zum Wahlboykott aufruft, sieht sich entweder selbst nicht gerne in einer Demokratie oder hat das Prinzip schlicht nicht verstanden. Mir aus der Seele sprechen tut es jedenfalls nicht...
Dem schließe ich mich an.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Sven
OGDB Administrator
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 23:31

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#196 Beitrag von Sven » Mittwoch, 26. August 2009, 12:34

Langsam lohnt sich glaube ich ein eigener Thread zur Familienministerin:

Leyen in einer Kita

Auch nicht schlecht... die haben das irgendwie nicht so wirklich unter Kontrolle, auch ohne Internet nicht... ;)

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#197 Beitrag von Vicarocha » Donnerstag, 27. August 2009, 21:53

http://www.heise.de/newsticker/CDU-CSU- ... ung/133231
Meine Fassungslosigkeit lässt sich also tatsächlich steigern...
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#198 Beitrag von Zombie » Donnerstag, 10. September 2009, 18:22

Was wird als nächstes Zensiert :kiddie:
Ich hasse das mit der Zensur :kotz:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#199 Beitrag von Vicarocha » Donnerstag, 10. September 2009, 18:32

Falscher thread...
Tipp: Nicht kaufen. :smoke:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: STASI 2.0 [Überwachungsstaat inside]

#200 Beitrag von DooMinator » Freitag, 11. September 2009, 11:33

Zombie hat geschrieben:Was wird als nächstes Zensiert :kiddie:
Ich hasse das mit der Zensur :kotz:
Herrlich. Anstatt den Eltern beizubringen, dass man kleine Kinder nicht nachts allein Fernsehen lässt, entwickelt man ein System was es ihnen abnimmt auf die Kinder zu gucken. Was kommt als nächstes, ein Futterautomat für Kinder? :roll:
Bild

Antworten