Seite 1 von 1

Bundestagswahl 2017

Verfasst: Samstag, 19. November 2016, 19:12
von Zombie
Ich bin kein PDS-Wähler aber Frau Sahra Wagenknecht wird mir immer sympathischer :blueeye:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Sonntag, 20. November 2016, 01:44
von esn
sie ist auf jeden fall kompetent und wirkt glaubwürdig. die einzige alternative zu merkel meiner meinung nach. die pds kannst du übrigends sowieso nicht wählen, weil es sie schlicht und einfach nicht mehr gibt. 8)

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Sonntag, 20. November 2016, 13:37
von Zombie
esn hat geschrieben: die pds kannst du übrigends sowieso nicht wählen, weil es sie schlicht und einfach nicht mehr gibt. 8)
Okay die heißen jetzt DIE LINKE :roll:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Dienstag, 22. November 2016, 19:49
von Terence
Hoffe wirklich dass jemand mal den Leuten die 5 % Hürde erklärt und Nichtwählern wählen gehen. Würde reichen, wenn sie verstehen dass mit jeder Stimme an eine Interessenpartei deren Jahreseinnahmen um 0,83 € erhöht.

Einfach gesagt, du magst Tiere, bist militanter Veganer und findest alle Parteien scheiße, wähl die Tierschutzpartei, die machen jährlich genug Demos.
Du magst Satire und findest alle Parteien scheiße, wähl "die Partei".
Mehr öffendliche Sitzkreise? Die Violetten.
Hausbesetzer weniger arbeit ermöglichen? Bergpartei/Überpartei https://www.youtube.com/watch?v=b2bpSbJbRXg
Dann wäre da noch die Partei der Nichtwähler falls jemand keine Agenda hat. http://www.parteidernichtwaehler.de/programm.php

Es gibt mehr als genug kleine Parteien die von einem Ergebnis zwischen 0,5 und 1,5 % wirklich profitieren könnten. Sie hätten 4 Jahre später auch mehr Geld für Wahlwerbung. Und jeder Nichtwähler oder ungültig Wähler wird aufgeteilt auf die "Gewinner".

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Mittwoch, 23. November 2016, 12:57
von Zombie
SPD waren schon immer die schlimmsten :suicide:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:50
von trublood
Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Wahlen im nächsten Jahr und hoffe sehr, das der Anschlag in Berlin nicht noch mehr Menschen dazu bringt komische Parteien zu wählen die es gar nicht geben sollte

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Dienstag, 10. Januar 2017, 18:59
von Zombie
Kanzlerkandidat Sigmar Gabriel :sos: Also wird es doch wieder die "Mutti" :suicide:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Dienstag, 11. April 2017, 10:01
von Zombie
Schon erschreckend wie er 1996 das schon kommen sah :blueeye:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 26. Juni 2017, 13:49
von Zombie
Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet in diesem Jahr zum ersten Mal die gamescom. "Der Besuch von Frau Dr. Merkel unterstreicht die Bedeutung der Games-Branche für den Kultur-, Digital- und Wirtschaftsstandort Deutschland" und nicht zu vergessen wir haben ja Bundestagswahlen :blueeye: :kotz: :suicide:

quelle: gamezone.de

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 26. Juni 2017, 15:17
von bionixxx
Ich wollte ja eigentlich hin....aber ich denke, nen Tag später anreisen, bringt mich nicht um... :smoke:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 26. Juni 2017, 20:47
von Terence
bionixxx hat geschrieben:Ich wollte ja eigentlich hin....aber ich denke, nen Tag später anreisen, bringt mich nicht um... :smoke:
Briefwahl???

Edit: Man sollte den Beitrag darüber auch lesen :wink:
Bitte diesen Post nicht beachten ^^

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Sonntag, 30. Juli 2017, 18:46
von Zombie
"Wer Meinungsfreiheit haben möchte, muss erst mal eine eigene haben..."
(Heinrich Heine)

Darüber sollten manche mal nachdenken bevor sie zur Wahl gehen :roll:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Sonntag, 30. Juli 2017, 20:55
von Notarzt
Vor der Stimmabgabe sollte man sich einmal die Videos von Prof. Dr. Rainer Mausfeld auf YouTube ansehen. Und daran denken, wenn man sein Kreuzchen macht.

MfG

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 31. Juli 2017, 15:52
von Zombie
Notarzt hat geschrieben:
Sonntag, 30. Juli 2017, 20:55
Vor der Stimmabgabe sollte man sich einmal die Videos von Prof. Dr. Rainer Mausfeld auf YouTube ansehen. Und daran denken, wenn man sein Kreuzchen macht.

MfG
Genau das meinte ich :respekt: Hier mal ein Beispiel von Prof. Dr. Rainer Mausfeld :shock:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 31. Juli 2017, 17:04
von Zombie
Hier noch ein paar Interessante Videos zum Thema (Bin auf die Seite gekommen durch ein Flyer der in Leipzig verteilt wurde)

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Dienstag, 1. August 2017, 18:44
von Zombie
Hatte Heute 01.08.2017 um 12.00 Uhr am Paunsdorf Center Leipzig schon wieder einen Flyer von www.dermarsch2017.de am Auto :wink: Was ich Wählen soll steht aber nicht drinnen :roll:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Mittwoch, 30. August 2017, 17:59
von Zombie
So habe gleich mal den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017 ausprobiert und siehe da die Partei die ich Wählen will ist Platz zwei geworden :respekt:
Frage mich nur warum man bevor man das Ergebnis bekommt sich 8 Parteien aussuchen soll und nicht von allen Parteien das Ergebnis bekommt :?:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Freitag, 1. September 2017, 19:49
von Notarzt
Als Ergänzung und Alternative zum Wahl-O-Mat (bei dem wesentliche gesellschaftliche Fragestellungen und Probleme aus offensichtlichen Gründen gar nicht erst aufgeworfen werden) habe ich mal die Fragen von https://deinwahl.de/home ausgefüllt.
deinwahl.de hat geschrieben:Auch wenn dein Wal dem Wahl-O-Mat sehr ähnelt, steckt doch ein ganz anderes Konzept dahinter. Hier sagen die Parteien nicht, wie sie zu einem Thema abstimmen würden — hier zählt, wie sie zu einem Thema abgestimmt haben! Das unterscheidet deinen Wal übrigens auch von den typischen Wahlprogrammen.
Dieses Prinzip ist sehr interessant, weil es die mittlerweile standardisierten Wahllügen (von "Wahlversprechen" zu reden wäre Volksverdummung) aushebelt: deinwahl.de zeigt, wie Parteien in der Vergangenheit abgestimmt haben und gleicht das mit den eigenen Präferenzen ab. Denn ist wäre ja geradezu lächerlich zu glauben, dass CDUCSUSPDFDPGRÜNEAFDLINKE irgendwas anders als den Status Quo abstimmen würden.

Eine weitere (nicht-'neutrale') Alternative ist das Wahl-Navi von RTL (Bertelsmann!): https://www.wahlnavi.de/

Einfach mal alle zur Verfügung stehenden Tools nutzen.


MfG

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Samstag, 2. September 2017, 08:40
von Zombie
Notarzt hat geschrieben:
Freitag, 1. September 2017, 19:49
Als Ergänzung und Alternative zum Wahl-O-Mat (bei dem wesentliche gesellschaftliche Fragestellungen und Probleme aus offensichtlichen Gründen gar nicht erst aufgeworfen werden) habe ich mal die Fragen von https://deinwahl.de/home ausgefüllt.

Bei https://deinwahl.de/home habe ich ja nur die Wahl zwischen SPD, CDU, DIE LINKE oder Die Grünen :roll:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 4. September 2017, 15:39
von Zombie

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Freitag, 15. September 2017, 01:16
von esn

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Freitag, 15. September 2017, 15:00
von Zombie
esn hat geschrieben:
Freitag, 15. September 2017, 01:16
https://www.facebook.com/bohemianbrowse ... nref=story

:mrgreen:
:megalol:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Donnerstag, 21. September 2017, 22:25
von esn
und es geht weiter :mrgreen:

Bundesfighter II Turbo

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Freitag, 22. September 2017, 07:43
von Zombie
Bitte geht alle zur Wahl den Nicht-Wähler wählen CDU und SPD :suicide:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Sonntag, 24. September 2017, 18:23
von Zombie
"SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die große Koalition für beendet erklärt. "Mit dem heutigen Abend endet die Zusammenarbeit mit der CDU/CSU", sagte Schulz am Sonntagabend in Berlin."
Also Jamaika-Koalition :suicide:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Mittwoch, 27. September 2017, 07:57
von Terence
Quatsch, wir werden die ersten Neuwahlen der Geschichte der BRD erleben :blueeye:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Mittwoch, 27. September 2017, 13:26
von Zombie
Terence hat geschrieben:
Mittwoch, 27. September 2017, 07:57
Quatsch, wir werden die ersten Neuwahlen der Geschichte der BRD erleben :blueeye:
Ist mir lieber als GRÜNE und FDP mit an der Macht :aufsmaul:

Re: Bundestagswahl 2017

Verfasst: Montag, 20. November 2017, 00:23
von Zombie
Terence hat geschrieben:
Mittwoch, 27. September 2017, 07:57
Quatsch, wir werden die ersten Neuwahlen der Geschichte der BRD erleben :blueeye:
Du hast doch Recht :shock: FDP bricht Gespräche ab :mrgreen: Jamaika gescheitert :yes: Gibt es doch einen GOTT :blueeye: