Blood-is-Red.de Gemeinschaftsforum
http://forum.blood-is-red.de/

Bundestagswahl 2017
http://forum.blood-is-red.de/viewtopic.php?f=28&t=7588
Seite 1 von 1

Autor:  Zombie [ Samstag, 19. November 2016, 19:12 ]
Betreff des Beitrags:  Bundestagswahl 2017

Ich bin kein PDS-Wähler aber Frau Sahra Wagenknecht wird mir immer sympathischer :blueeye:

Autor:  esn [ Sonntag, 20. November 2016, 01:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

sie ist auf jeden fall kompetent und wirkt glaubwürdig. die einzige alternative zu merkel meiner meinung nach. die pds kannst du übrigends sowieso nicht wählen, weil es sie schlicht und einfach nicht mehr gibt. 8)

Autor:  Zombie [ Sonntag, 20. November 2016, 13:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

esn hat geschrieben:
die pds kannst du übrigends sowieso nicht wählen, weil es sie schlicht und einfach nicht mehr gibt. 8)


Okay die heißen jetzt DIE LINKE :roll:

Autor:  Terence [ Dienstag, 22. November 2016, 19:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

Hoffe wirklich dass jemand mal den Leuten die 5 % Hürde erklärt und Nichtwählern wählen gehen. Würde reichen, wenn sie verstehen dass mit jeder Stimme an eine Interessenpartei deren Jahreseinnahmen um 0,83 € erhöht.

Einfach gesagt, du magst Tiere, bist militanter Veganer und findest alle Parteien scheiße, wähl die Tierschutzpartei, die machen jährlich genug Demos.
Du magst Satire und findest alle Parteien scheiße, wähl "die Partei".
Mehr öffendliche Sitzkreise? Die Violetten.
Hausbesetzer weniger arbeit ermöglichen? Bergpartei/Überpartei https://www.youtube.com/watch?v=b2bpSbJbRXg
Dann wäre da noch die Partei der Nichtwähler falls jemand keine Agenda hat. http://www.parteidernichtwaehler.de/programm.php

Es gibt mehr als genug kleine Parteien die von einem Ergebnis zwischen 0,5 und 1,5 % wirklich profitieren könnten. Sie hätten 4 Jahre später auch mehr Geld für Wahlwerbung. Und jeder Nichtwähler oder ungültig Wähler wird aufgeteilt auf die "Gewinner".

Autor:  Zombie [ Mittwoch, 23. November 2016, 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

SPD waren schon immer die schlimmsten :suicide:

Autor:  trublood [ Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Wahlen im nächsten Jahr und hoffe sehr, das der Anschlag in Berlin nicht noch mehr Menschen dazu bringt komische Parteien zu wählen die es gar nicht geben sollte

Autor:  Zombie [ Dienstag, 10. Januar 2017, 18:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

Kanzlerkandidat Sigmar Gabriel :sos: Also wird es doch wieder die "Mutti" :suicide:

Autor:  Zombie [ Dienstag, 11. April 2017, 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bundestagswahl 2017

Schon erschreckend wie er 1996 das schon kommen sah :blueeye:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/