Übersetzungen und Transkription

Hier kommen ausschließlich Hinweise auf Korrekturen und Ergänzungen von bestehenden OGDB-Einträgen rein. Aussagekräftige Themen-Bezeichnungen und Links auf entsprechende Einträge in den Themen selber sind ausdrücklich erwünscht.

Moderator: OGDB Tech

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Übersetzungen und Transkription

#51 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 13. Juli 2011, 04:53

Meist sind es aber die englischen Übersetzungen, die allgemein bekannt sind. Es geht ja nur darum, dass Besucher das Spiel identifizieren können. Wenn also in Foren oder in der internationalen Presse immer nur die Rede von Fatal Frame IV: Mask of the Lunar Eclipse oder Detective Conan: Legacy of the Great Empire ist, hilft es niemandem, wenn wir aus der Reihe tanzen und "Zero: Die Maske der Mondfinsternis" bzw. "Detektiv Conan: Die Legende des großen Reiches" anführen. Kann eventuell ergänzend gemacht werden, aber niemals als Ersatz.

Diese "inoffiziellen" Titel als Alternativtitel zu führen ist insofern wichtig, weil sie sonst mit der Suche nicht gefunden werden. ;)
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungen und Transkription

#52 Beitrag von KT » Mittwoch, 13. Juli 2011, 06:40

LiquidSnakE hat geschrieben: Diese "inoffiziellen" Titel als Alternativtitel zu führen ist insofern wichtig, weil sie sonst mit der Suche nicht gefunden werden. ;)
Exakt. :respekt:
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Tihan
OGDB Support
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag, 12. August 2012, 14:45

Re: Übersetzungen und Transkription

#53 Beitrag von Tihan » Donnerstag, 4. Juli 2013, 20:25

Den Titel Tsumi to Batsu: Chikyuu no Keishousha müssten wir umändern in Tsumi to Batsu: Hoshi no Keishousha.

In diesem Interview der Entwickler wird erklärt, dass das Kanji von "Chikyuu" benutzt, jedoch als "Hoshi" gelesen werden soll.
Zudem desweiteren ein Gameplay-Video, wo auch "Hoshi" benutzt wird.

Ah...und wie im Interview erwähnt stehen die Hiragana-Zeichen für "Hoshi" über den Kanji-Zeichen. :blueeye:

Bevor ich da jetzt etwas verändere, wollte ich nochmal Zustimmung/Einwände einholen.

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungen und Transkription

#54 Beitrag von KT » Donnerstag, 4. Juli 2013, 20:43

Wenn da eh Furigana drüber steht (und das tut es), dann ist der Fall eindeutig. Hab's geändert.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Tihan
OGDB Support
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag, 12. August 2012, 14:45

Re: Übersetzungen und Transkription

#55 Beitrag von Tihan » Sonntag, 11. August 2013, 11:22

Ist der Titelname von Kuuchuu Yousai Air Fortress nicht doppelt gemoppelt :?:

Auf dem Cover steht nur Air Fortress und darunter Air Fortress in Katakana (eaーfuoーtoresu), nur im Bildschirmtitel wird der Titel Kuuchuu Yousai in Kanji benutzt, was wiederum auch nur Air Fortress bedeutet.
Bei Hal auf der Entwicklerseite stehts auch nur in Katakana.
Ich würde nur Air Fortress schreiben und Kuuchuu Yousai (Kanji) als Alternativname dazufügen.

Zwei weitere gleiche Fälle:

Bei Shinjinrui verhält sich es genauso. Auf dem Cover steht nur Shinjinrui in Kanji. "The New Type" steht nur im Bildschirmtitel unter dem Kanji-Titel, was nur die Übersetzung für Shinjinrui ist.
Ich habs dementsprechend geändert.

Das gleiche bei Garfield no Isshuukan.
Hier ist der englische Titelname auf dem Cover, der jap. Name in Katakana darunter. "A week of Garfield" ist auch hier die Übersetzung von "Garfield no Isshuukan"".
KT du hattest ja hier auch sohin geändert.

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungen und Transkription

#56 Beitrag von KT » Sonntag, 11. August 2013, 12:30

Das "Problem" haben wir ähnlich deutlich öfter - man kann "Neon Genesis Evangelion" oder "Mobile Suit Gundam" z.B. auch sowohl japanish als auch englisch schreiben. Mir ist es im Endeffekt recht egal, solange beides über die Suche gefunden wird.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Tihan
OGDB Support
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag, 12. August 2012, 14:45

Re: Übersetzungen und Transkription

#57 Beitrag von Tihan » Donnerstag, 17. Oktober 2013, 20:54

Bei den Famicom-Titeln Golgo 13: Dai 1 Shou: Kamigami no Tasogare und Golgo 13: Dai 2 Shou: Icarus no Nazo der Golgo-Reihe müssten nicht die Titelabschnitte "Dai 1 Shou" und "Dai 2 Shou" Daiisshou bzw. Dainishou heißen?

Benutzeravatar
Tihan
OGDB Support
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag, 12. August 2012, 14:45

Re: Übersetzungen und Transkription

#58 Beitrag von Tihan » Samstag, 23. August 2014, 12:13

Müsste bei Kyatto Ninden Teyandee nicht Kyatto als Cat geschrieben werden, da es ja nur die jap. Schreibweise des engl. Wortes ist? Habs erstmal so eingetragen, weil im Netz fast nur Kyatto gebräuchlich ist und es so eher zu finden ist, jedoch so nicht ganz richtig ist.

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungen und Transkription

#59 Beitrag von KT » Samstag, 23. August 2014, 12:42

Tihan hat geschrieben:Müsste bei Kyatto Ninden Teyandee nicht Kyatto als Cat geschrieben werden, da es ja nur die jap. Schreibweise des engl. Wortes ist? Habs erstmal so eingetragen, weil im Netz fast nur Kyatto gebräuchlich ist und es so eher zu finden ist, jedoch so nicht ganz richtig ist.
Hab's in "Cat" geändert und den alten Titel als Alternativtitel eingetragen.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungen und Transkription

#60 Beitrag von Notarzt » Dienstag, 28. Juli 2015, 19:43

Männers, ihr müsstet mal bitte über die "Atelier"-Reihe gucken. Da habe ich heute ein paar Titel ergänzt, die nur in Japan veröffentlicht wurden. Ich habe aus der Atelier-Wikia und Wikipeadia ein paar Dinge übernommen.

Ich kann jetzt aber nicht sagen, ob das alles so stimmt und die Transkription passt. Wäre nett, wenn das einer der Vollständigkeit halber mal prüft. Danke.

MfG

Benutzeravatar
Tihan
OGDB Support
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag, 12. August 2012, 14:45

Re: Übersetzungen und Transkription

#61 Beitrag von Tihan » Sonntag, 7. Februar 2016, 00:43

Wie werden eigentlich Hime (Prinzessin), Ou (König) etc. als Suffixe in Romaji geschrieben? Mit Bindestrich, zusammen oder auseinander?

Bsp. Ganbare Goemon: Yuki Hime Kyuushutsu Emaki

Yuki Hime
Yukihime
Yuki-hime wie bei -san, -kun, -chan etc.


Ich glaub bei Ganbare Goemon 2: Kiteretsu Shougun Magginesu sollte man "Magginesu" in "McGuinness" ändern. マッギネス (Magginesu) ist nur die jap. Schreibweise von McGuinness.

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Übersetzungen und Transkription

#62 Beitrag von KT » Sonntag, 7. Februar 2016, 15:33

Ich denke nicht, dass es da eine verbindliche Regel gibt und wo es eine gibt, erfordert sie sehr tiefe Kenntnisse von Japanisch. Ich versuch es so zu machen, dass ich zusammengesetzte Wörter, die im Wörterbuch als eigener Eintrag existieren, auch zusammengeschrieben umschreibe, ansonsten getrennt.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Antworten