Erstauflagen vs. Re-Releases

Hier kommen ausschließlich Hinweise auf Korrekturen und Ergänzungen von bestehenden OGDB-Einträgen rein. Aussagekräftige Themen-Bezeichnungen und Links auf entsprechende Einträge in den Themen selber sind ausdrücklich erwünscht.

Moderator: OGDB Tech

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Erstauflagen vs. Re-Releases

#1 Beitrag von Calydon » Samstag, 30. Januar 2016, 15:24

Hi,

am Beispiel von Tiny Toon Adventures: Buster Busts Loose! ist mir etwas aufgefallen, das mir insgesamt nicht so gut gefällt:

Aus der ursprünglichen deutschen Erstauflage wurde ein Re-Release gemacht, während ein neuer Eintrag für die Erstauflage erstellt wurde.

Da der ursprüngliche Eintrag aber zuerst erstellt und in der folgenden Zeit auch mehrfach in viele verschiedene Sammlungen (aktuell 62) eingepflegt wurde, tritt bei nachträglicher Änderung das Problem auf, dass jedem Nutzer (mich eingeschlossen) auf einmal ein Re-Release untergejubelt wird.

Grundsätzlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass Erstauflage > Neuauflage ist, d.h. so würde ich das gerne auch in der OGDB praktizieren. Der älteste Eintrag, welcher eine Version klar als Erstauflage kennzeichnet, sollte im Nachhinein nicht mehr umgeändert werden.

Beste Grüße
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2054
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#2 Beitrag von Motoko » Donnerstag, 4. Februar 2016, 11:05

Es stimmt schon, dass es generell ein Problem ist, wenn man nachträglich Versionen stark verändert, die schon viele in der Sammlung haben.

Wenn ich mir Dein Beispiel anschaue:
Eingetragen wurde das Spiel im September 2004. Nach etwas über einem Jahr wurde das Cover hochgeladen, welches ja eindeutig das Release zeigt ("Zudem ist das Nintendo-Qualitätssiegel auf Boxvorder- und -rückseite nun in Deutsch anstatt in Englisch.")

Die Version ist nun seit über 11 Jahren in der Datenbank und nach einer relativ kurzen Zeitspanne wurde schon das Cover hochgeladen. Ich würde mal behaupten, dass die meisten User nach dem Cover gehen und eher nicht auf Codes oder einen Distributor auf der Anleitung achten.

Also ich hätte es auch so gemacht, eben weil schon so lange das Cover besteht und diese Neuauflage nicht besonders selten ist, wenn ich so bei ebay schaue. Habe aber auch immer etwas Bauchschmerzen bei sowas.


Vielleicht wäre eine Funktion hilfreich: bei solchen gravierenden Veränderungen markiert man die Version und in der Sammlungsansicht der User erscheint dann ein Ausrufezeichen mit Text wenn man drüberfährt oder draufklickt: "Der Eintrag wurde wesentlich verändert. Bitte überprüfen Sie, ob er noch in Ihre Sammlung passt."
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#3 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 4. Februar 2016, 11:32

Ich hatte neulich ein ähnliches Problem mit

* Fallout 3 (Game of the Year Edition) [SONY PlayStation 3 / Vereinigtes Königreich]
* Fallout 3 (Game of the Year Edition) (Re-Release) [SONY PlayStation 3 / Vereinigtes Königreich]

Der Re-Release wurde zuerst in die Datenbank aufgenommen - und zwar als Erstauflage. Ich habe, wider besseren Wissens, das Promo-Cover von Bethesda selbst hochgeladen, welches aber zum Re-Release gehört. Dies lässt sich einfach dadurch belegen, dass die auf dem Cover erwähnten Golden Joystick Awards 2009 erst kurz nach Veröffentlichung der GotY Edt. verliehen wurden. Natürlich werden aber viele Besitzer der eigentlichen Erstauflage den Re-Release ihren Sammlungen hinzugefügt haben, weil die Erstauflage 3 Jahre zu spät eingetragen wurde, trotzdem hielt ich es für besser, nicht wild herumzudoktern. Ich bezeichnete den Re-Release korrekt und ließ es dabei bewenden. Habe mit eraser eh einmal darüber gesprochen, was er als Admin dazu sagen würde, aber wir kamen auch auf keine sinnvollere Lösung.

Ich unterstütze Motokos Vorschlag. Bei einer Änderung von wesentlichen Daten (wie System, Titel der Version, Region) sollten vermeintliche Besitzer darauf hingewiesen werden. Allerdings stellt sich die Frage, ob sich der technische Aufwand (und der zusätzliche Traffic, der ziemlich massiv ausfallen dürfte) rentiert, schließlich gibt es im Bereich der Wartung genug wichtigere Baustellen.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#4 Beitrag von Calydon » Freitag, 5. Februar 2016, 17:45

Ich habe diesbezüglich auch schon ein paar PNs mit Tihan ausgetauscht. Dieses Problem ist leider sehr undurchsichtig und zieht oft einen Rattenschwanz mit sich mit. Es reicht schon, wenn ein als Erstauflage gedachter Eintrag (inkl. korrektem Herstellercode) so eingetragen und später durch ein Re-Release-Cover "erweitert" wird. Ein Supporter stößt dann z.B. per Zufall darauf, sieht das Cover, schaut sich den Herstellercode an und ergänzt ihn durch die Nintendo-typische -1-Kennzeichnung. So wird mit der Zeit, d.h. innerhalb eines schleichenden Prozesses, aus einer Erstauflage ein Re-Release.

Im Falle von besagtem Buster Busts Loose ist z.B. die Variante denkbar, dass KT (als Uploader) nicht wusste, dass er das Cover einer Wiederveröffentlichung hochgeladen hat (ohne etwas unterstellen zu wollen). Es fehlte auf jeden Fall irgendeine Kennzeichnung (egal wo im Eintrag). Ganz ehrlich, mir selbst wäre es bis heute nicht aufgefallen, dass hier das Cover des Re-Releases angezeigt wird. Ich gehe davon aus, dass erst Tihan (als alter Nintendo-Fuchs :respekt:) diesen Umstand bemerkt hat.

Dazu: Bei diesem Spiel sind (bezogen auf das Frontcover) die Änderungen zwischen deutscher Erstauflage und deutscher Wiederveröffentlichung für den gemeinen User so marginal, dass gefühlt niemand darauf geachtet hat. Der ganze Informationstext ist auch erst entstanden, als diese Version umfunktioniert wurde, d.h. Nutzer, die das Spiel vorher in ihre Sammlung eingepflegt haben, wussten davon nichts.

Das gilt auch für mich: Als ich 2013 das besagte Spiel in meine Sammlung aufgenommen habe, stand dort noch nichts von einer Wiederveröffentlichung, keine -1-Kennzeichnung o.ä., d.h. dieser Eintrag war ursprünglich eine Erstauflage und sollte es auch wieder werden. Innerhalb der OGDB sind wir ja schon immer nach dem Datum des Eintrags gegangen.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Tihan
OGDB Support
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag, 12. August 2012, 14:45

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#5 Beitrag von Tihan » Samstag, 6. Februar 2016, 12:19

Generell bin ich auch der Meinung, dass ältere Versionen mit vielen Sammlungen als Erstauflage behandelt werden sollten. Die Wahrscheinlichkeit, dass User normalerweise eher die Erstauflage als ein Re-Release mit geringerer Stückzahl besitzen ist natürlich größer und in dem Sinne kommt man dann der vermeintlichen Mehrheit entgegen.

Nur manchmal sind eben alte als Erstauflage eingetragene Versionen eindeutig mittels Bildern, Codes etc. als Re-Releases gekennzeichnet, wie z.B. hier, wo ich es dann sinnvoller erachte eine neue Version als Erstauflage einzutragen. Bei Änderungen bestehender Versionen oder Neueintragungen orientiere ich mich immer zuerst am vorhandenen Code und am Versionseinträger und versuche nachzuvollziehen, was seine Absicht war bzw. welche Version er hat. Sehr hilfreich dabei ist natürlich ein zum Versionseinträger passendes Packungsinhaltsbild. So bin ich auch bei "Buster Busts Loose" verfahren, was so ein nicht eindeutiges Zwischending war. Der für mich ausschlaggebende Punkt die Version in einen Re-Release umzuändern war der Code NOE-1, der als ich die Version bearbeitete dort stand. Ohne diesen hätte ich das Frontcover einfach zu Bodonators Eintrag verschoben und diesen in einen Re-Release geändert. Ich vermute auch, dass Bodonator eben wegen des Codes NOE-1 eine neue Version eingetragen hatte. Im Nachhinein wärs jedoch vielleicht besser die Änderung wieder rückgängig zu machen und die andere Variante zu wählen. :?
Motoko hat geschrieben: Vielleicht wäre eine Funktion hilfreich: bei solchen gravierenden Veränderungen markiert man die Version und in der Sammlungsansicht der User erscheint dann ein Ausrufezeichen mit Text wenn man drüberfährt oder draufklickt: "Der Eintrag wurde wesentlich verändert. Bitte überprüfen Sie, ob er noch in Ihre Sammlung passt."
Das wäre natürlich eine sehr hilfreiche und schöne Lösung Usern zu helfen die Sammlung aktuell zu halten.
Motoko hat geschrieben: Eingetragen wurde das Spiel im September 2004.
Der 24.09.2004 ist ein Datum mit der sehr viele Spiele verknüpft sind und wo immer KT als Einträger steht, anscheinend gab es da ein Systemupdate o.ä., weshalb es keinen Anhaltspunkt für Eintragungszeitpunkt und Einträger liefert. Das gleiche gilt für den 11.01.2007.
LiquidSnakE hat geschrieben:Ich hatte neulich ein ähnliches Problem mit

* Fallout 3 (Game of the Year Edition) [SONY PlayStation 3 / Vereinigtes Königreich]
* Fallout 3 (Game of the Year Edition) (Re-Release) [SONY PlayStation 3 / Vereinigtes Königreich]

Der Re-Release wurde zuerst in die Datenbank aufgenommen - und zwar als Erstauflage. Ich habe, wider besseren Wissens, das Promo-Cover von Bethesda selbst hochgeladen, welches aber zum Re-Release gehört. Dies lässt sich einfach dadurch belegen, dass die auf dem Cover erwähnten Golden Joystick Awards 2009 erst kurz nach Veröffentlichung der GotY Edt. verliehen wurden.
Ahh! Das erklärt auch die verschiedenen Cover in der PC-Version.

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#6 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 6. Februar 2016, 13:59

Tihan hat geschrieben:[...]
LiquidSnakE hat geschrieben:Ich hatte neulich ein ähnliches Problem mit

* Fallout 3 (Game of the Year Edition) [SONY PlayStation 3 / Vereinigtes Königreich]
* Fallout 3 (Game of the Year Edition) (Re-Release) [SONY PlayStation 3 / Vereinigtes Königreich]

Der Re-Release wurde zuerst in die Datenbank aufgenommen - und zwar als Erstauflage. Ich habe, wider besseren Wissens, das Promo-Cover von Bethesda selbst hochgeladen, welches aber zum Re-Release gehört. Dies lässt sich einfach dadurch belegen, dass die auf dem Cover erwähnten Golden Joystick Awards 2009 erst kurz nach Veröffentlichung der GotY Edt. verliehen wurden.
Ahh! Das erklärt auch die verschiedenen Cover in der PC-Version.
Jepp. Ich hätte es eigentlich wissen müssen, weil ich die von dir verlinkte Version seinerzeit sogar vorbestellt habe (die Scans sind tatsächlich meine eigenen).
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2054
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#7 Beitrag von Motoko » Freitag, 26. Februar 2016, 11:30

Aktuell wieder so ein Fall:

Castlevania [Nintendo GameBoy Advance / Europa]
http://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=3941

Im "alten" Eintrag steckte das Modul der Neuauflage mit "-1". Habe nun einen neuen Eintrag als Re-Release erstellt, damit der alte wieder der Erstausgabe entspricht.

http://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=96661
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#8 Beitrag von Calydon » Freitag, 26. Februar 2016, 17:13

Motoko hat geschrieben:Aktuell wieder so ein Fall:

Castlevania [Nintendo GameBoy Advance / Europa]
http://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=3941

Im "alten" Eintrag steckte das Modul der Neuauflage mit "-1". Habe nun einen neuen Eintrag als Re-Release erstellt, damit der alte wieder der Erstausgabe entspricht.

http://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=96661
:respekt:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2054
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Erstauflagen vs. Re-Releases

#9 Beitrag von Motoko » Freitag, 4. März 2016, 22:59

Once again:

Mega Man II:
http://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=1507

Bilder und Codes nun ausgelagert ins Re-Release:
http://ogdb.eu/index.php?section=game&gameid=96876
Bild

Bild Bild

Antworten