Blood-is-Red.de Gemeinschaftsforum

Blood-is-red.de + ogdb.eu - Die Infoseiten zu Zensuren in Spielen
Aktuelle Zeit: Donnerstag, 30. März 2017, 19:36

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Samstag, 16. Mai 2015, 16:43 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2218
Wohnort: 52477 Alsdorf
Hey Leute,

es ist soweit: Nach über sieben (u.U. gar acht) Jahren hole ich mir endlich einen neuen PC.
Ich habe mir mal das Folgende zusammengestellt:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/9167c8220e40f94baf12b5766c9d190b5de41fdac52ebeaa7cc

Da damit mein Budget noch nicht ausgereizt ist, stellt sich mir die Frage, ob ich nicht lieber 'ne i7 4770 als CPU nutze oder 'ne andere GraKa als die in der Zusammenstellung, nämlich die hier: http://www.mindfactory.de/product_info.php/4096MB-Gainward-GeForce-GTX-980-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_982975.html.

Irgendwelche Meinungen dazu?

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Sonntag, 17. Mai 2015, 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49
Beiträge: 1779
Insgesamt recht ordentliches System, schönes Ding. :respekt:
Ich persönlich würde bei der billigeren CPU bleiben. Zumindet wenn dein Hauptaugenmerk auf Gaming liegt, sollte die CPU auch gar nicht sooo sehr wichtig sein und der Intel 4460 auch für die nächsten Jahre locker reichen (inklusive Übertaktungsmöglichkeit wenn es wirklich nötig wäre, aber ich glaube mal auch für die nächsten 5 Jahre wird die Graka wichtiger sein).

Wegen den Festplatten, nimmst du Festplatten aus deinem alten Rechner mit? Die 1TB wirken so allein fast schon ein wenig zu klein, je nachdem wieviele Urlaubsvideos/Bilder und sonstige Dateien du hast. Du wirst ja auch aktuelle und kommende AAA Spiele zocken, die kommen ja mitunter jetzt schon auf 50GB und mehr. Da kann man sich ja ausrechnen wieviele Spiele du gleichzeitig installiert haben kannst. Zudem sind 1,5 und 2 TB Platten auch nicht so viel teurer. Andererseits kannst du natürlich auch später nach Bedarf aufrüsten.
Bei der SSD würde ich noch mehr auf ein größeres Modell pochen, also Crucial BX100 mit 250GB. Ich nehme an du willst nur das Betriebssystem, die wichtigen Programme und bei Bedarf mal ein Spiel darauf installieren.
Ich weiß nicht wie das bei dir ist, aber Betriebssystem und Programme nehmen bei mir schon knapp 90GB ein (ich weiß eigentlich auch nicht wieso), da wäre es schon besser mehr Luft zu haben, vor allem wenn doppelter Speicher nicht mal annähernd doppelt so viel kostet. Außerdem weiß auch noch niemand wie groß Windows 10 werden wird (ich nehme mal an du steigst womöglich dann um).

Netzteil sollte eigentlich passen und gut sein. Persönlich nehme ich immer be quiet! und würde daher ein Pure Power L8 empfehlen, aber das ist auch oft Glaubenssache und wenn man verschiedene Leute fragt, kommt man auf verschiedene Empfehlungen.

Das "Problem" bei der GTX 970 ist dir bekannt?
http://www.golem.de/news/fehlender-cache-verursacht-ruckler-nvidias-beschnittene-geforce-gtx-970-stottert-messbar-1501-111985.html
Ich weiß auch nicht so recht ob das ein wenig hochgepuscht wurde und letztendlich gar nicht so schlimm ist oder doch in Zukunft bei immer fordernden Spielen richtig störend und problematisch werden kann, bzw. ob nVidia zukünftig einen Treiber anbieten wird, der das Problem behebt, bzw. die letzten 512MB abschaltet.
Eine GTX 980 sollte in dieser Hinsicht unproblematisch sein, auch wenn sie ziemlicher Overkill darstellt.
Wenn du den PC dafür baust um für die nächsten Jahre erst mal sicher zu sein, dann sollte wohl doch eine GTX 980 her. Wenn du bereit bist sobald wie möglich auf die nächste nVidia Karte zu wechseln (dann die GTX 1070 oder wie die heißen wird), dann sollte die GTX 970 auch genügen.
Also wenn es dein Budget hergibt, würde ich wohl sagen lieber 980 als 970.

_________________
Bild
Bild
Filme


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Sonntag, 17. Mai 2015, 23:17 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 01:29
Beiträge: 40
Wohnort: in Niedersachsen
Alternative CPU:

Intel Core i5 4690

Die halte ich für ausreichend.
Ist vom Grundtakt schneller als deine Wahl (4460) im Turbo, und das bei gleicher TDP.
Tray ist billiger, immerhin hast du ja schon einen Kühler eingeplant.


Alternative RAM:

16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Wie deine Wahl, nur eben 2 x 8GB Module, macht zusammen 16GB.
Oder nimm 2 x das Kit deiner Wahl, am Ende gleicher Preis und gleiche Kapazität.


Davon hast du IMMER etwas!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Mittwoch, 27. Mai 2015, 12:19 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2218
Wohnort: 52477 Alsdorf
Danke für die Eingebungen, mein finales System sieht jetzt so aus:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/a823b42203f4e18cbd2313cfd18969913d73fe050afee239146

Aus Gründen des Budgets muss ich wohl bei einer GTX 970 bleiben...
leider ist der von mir gewählte Tower mittlerweile restlos ausverkauft:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/CoolerMaster-Silencio-452-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_948100.html

Hat jmd. Alternativen? Gesamtgrenze sind bei mir 1100 €...

EDIT: Hat sich erledigt, PC ist bestellt! :)

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Samstag, 5. November 2016, 17:43 
Uncut-Oldie
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Beiträge: 2649
Wohnort: LEIPZIG
So jetzt habe ich endlich mal tief in die Tasche gegriffen und ein neuer Gaming PC ist im Hause 8)
ONE GameStar PC Xtreme und als Monitor den ASUS Gaming 4K UHD Monitor, 68,6 cm (27 Zoll) "ROG Swift PG27AQ"
Wie konnte ich nur bis jetzt ohne 4K Gaming leben :shock:

_________________
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Sonntag, 6. November 2016, 03:31 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
Zombie hat geschrieben:
So jetzt habe ich endlich mal tief in die Tasche gegriffen und ein neuer Gaming PC ist im Hause 8)
ONE GameStar PC Xtreme und als Monitor den ASUS Gaming 4K UHD Monitor, 68,6 cm (27 Zoll) "ROG Swift PG27AQ"
Wie konnte ich nur bis jetzt ohne 4K Gaming leben :shock:


wieviel hat der ganze spaß gekostet?

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Sonntag, 6. November 2016, 12:37 
Uncut-Oldie
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Beiträge: 2649
Wohnort: LEIPZIG
esn hat geschrieben:
wieviel hat der ganze spaß gekostet?


Okay ich habe den ONE GameStar PC Xtreme noch ein bisschen aufgemotzt so das ich auf 2348 Euro gekommen bin und dann noch 849 Euro für den Monitor :blueeye:
Mein letzter PC war aus dem Jahr 2009 da wurde es langsam Zeit :wink:

_________________
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Montag, 7. November 2016, 00:47 
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Beiträge: 2099
Wohnort: blood-is-red.de
Zombie hat geschrieben:
esn hat geschrieben:
wieviel hat der ganze spaß gekostet?


Okay ich habe den ONE GameStar PC Xtreme noch ein bisschen aufgemotzt so das ich auf 2348 Euro gekommen bin und dann noch 849 Euro für den Monitor :blueeye:
Mein letzter PC war aus dem Jahr 2009 da wurde es langsam Zeit :wink:


glaubst du nicht, du hättest mehr von, wenn du den computer beständig, aber in kleineren summen aufrüsten würdest, so dass er stets aktuell bleibt? dabei kann man seine noch nicht allzu alte hardware auch gleich wieder weiterverkaufen. ansonsten ist der verlust doch viel größer. zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass auf einem 7 jahre alten pc irgend ein aktueller Blockbuster auch nur halbwegs vernünftig läuft.

_________________
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Montag, 7. November 2016, 07:37 
Uncut-Oldie
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Beiträge: 2649
Wohnort: LEIPZIG
esn hat geschrieben:
zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass auf einem 7 jahre alten pc irgend ein aktueller Blockbuster auch nur halbwegs vernünftig läuft.


bis jetzt lief noch alles auf der Kiste

Mainboard: ASUS P6T Deluxe, Sockel 1366, ATX, DDR3
CPU: Intel Core i7-920 Box 8192Kb, LGA1366
Grafikkarte: GeForce GTX 680 Ultra , PCI-Express
RAM: 6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1600C9 DDR3, CL9
Festplatte: WD RE2 GP 1TB SATA II, 3,5", WD1000FYPS
Gehäuse: Silverstone Kublai KL01 schwarz ohne Netzteil
Netzteil: BE Quiet! Dark Power Pro 750 Watt / BQT P7-PRO-750W
Soundkarte: CREATIVE SB X-FI Titanium Sound Blaster
Floppy: Laufwerk 1.44 MB,3.5" schwarz
DVD Laufwerk: LG DH16NS schwarz bare SATA II
DVD Brenner: LG GH22NS30 Retail schwarz SATA II
Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Home Basic 64bit SB-Version
Tastatur: Revoltec LightBoard XL 2 Serie, silber
Maus: Logitech MX 510
Lautsprecher: Teufel Concept F "5.1 Lautsprecher-Set"
TFT 24": NEC Multisync LCD2470WVX


okay ich habe die Grafikkarte und das Betriebssystem mal erneuert aber der Rest ist von 2009 :respekt:

_________________
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Gaming-PC
BeitragVerfasst: Freitag, 30. Dezember 2016, 15:37 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3092
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
esn hat geschrieben:
glaubst du nicht, du hättest mehr von, wenn du den computer beständig, aber in kleineren summen aufrüsten würdest, so dass er stets aktuell bleibt?

Früher habe ich auch so gedacht, mittlerweile habe ich keine Lust mehr auf die Bastelei und Fehlersuche. Bin auch alt und bequem geworden. 8)

Dann passen die Treiber nicht mehr, oder inzwischen könnte auch Windows rum motzen, wenn zu viel ausgetauscht wurde und es neu registriert werden muss oder was weiß ich. Wenn man sowieso alles neu aufsetzen muß, damit man ein sauber laufendes System hat, dann doch lieber eines, das gleich läuft und (hoffentlich gut genug) getestet ist. Ich bin aber auch kein PC-Zocker, aktuelle Sachen spiele ich nur auf Konsolen.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de