Blu-Ray-Player an PC

Der PC will einfach nicht ? Die Spielkonsole zeigt falsche Farben ? Das aktuelle PC-Spiel verweigert trotz erfüllter Voraussetzungen die Funktion ??? Solche Fragen bitte HIER posten, wir versuchen nach Möglichkeit zu helfen...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
The Hitman
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag, 13. Dezember 2005, 01:18
Wohnort: Variiert

Blu-Ray-Player an PC

#1 Beitrag von The Hitman » Montag, 7. August 2017, 17:47

Moinsen,
mal eher was Gaming-fernes, aber evtl. kann mir der ein oder andere weiterhelfen. Folgendes Ärgernis: Ich gucke meine Filme lieber am Rechner (5.1-Anlage, 4k-Bildschirm etc.). Der Mist ist, man muss für Software (PowerDVD etc.) jedes Jahr Kohle blechen, damit die neuen Lizenzschlüssel für die Blu-Ray-Scheiben noch nachgelegt werden. Jetzt hab' ich mir PDVD17 gekauft und mittendrin gibt's nur noch einen schwarzen Bildschirm bei weiterlaufendem Ton. Ich hab' auch schon nachgelesen, dass das solche netten DRM-Mechanismen sind, die anspringen, wenn man gewisse Bedingungen Hard- oder Softwareseitig nicht erfüllt.
Keine Ahnung was das sein soll, bin mit HDMI 2.0b, Blu-Ray-Brenner und Laufwerk, Win 10 usw. ausgestattet. :suicide:

Daher wird mir dieses Rumgewurschtel jetzt allmählich zu blöd und ich dachte mir: "Hey, stinknormalen BR-Player am Rechner und gut ist". Allerdings stellt sich mir die Frage: Was für technische Mittel brauch' ich noch, um z. B. den Ton vom PC auf den Player zu übertragen etc.?
Gibt's da irgendwelche "Umschalter", "Verstärker" bläh über die man zentral steuern kann, welche Sound- Bildquelle gerade angesteuert werden muss?

Hoffe, das kapiert irgendwer, aber ich kann's nicht besser beschreiben... :-?

Benutzeravatar
Obermotz
OGDB Support
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:01
Wohnort: Das Haus an der Friedhofmauer

Re: Blu-Ray-Player an PC

#2 Beitrag von Obermotz » Montag, 7. August 2017, 19:40

Einen externen Blu-Ray Player 1:1 als Laufwerk wird nicht funktionieren. Wenn dein Monitor einen HDMI-Eingang hat den du nicht brauchst, könntest du den externen Blu-Ray Player aber parallel betreiben. Kannst ja z.B. den PC mit dem Monitor via DVI oder Display Port verbinden. Bild würde so schon mal übertragen, den Ton müsstest du aber separat abgreifen. Die meisten Blu-ray Player haben einen optischen Ausgang für den Ton, solltest aber unbedingt vorher nachschauen gibt halt auch welche ohne. Dein Sourround-System braucht auch einen optischen Eingang damit es funktioniert. So würde 5.1 Surround-Sound übertragen aber kein DTS HD (geht nur über HDMI).
Zur Not könnte man auch über Cinch (weiß/rotes Kabel) den Ton übertragen ist aber dann analog und nur Stereo.

Was hat denn dein Sourround System für Eingänge?

Benutzeravatar
The Hitman
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag, 13. Dezember 2005, 01:18
Wohnort: Variiert

Re: Blu-Ray-Player an PC

#3 Beitrag von The Hitman » Montag, 7. August 2017, 21:04

Also einen freien HDMI-Slot am Monitor hab' ich noch. Könnte also schon mal hinhauen... :wink:

Das Surround-System ist dieses hier.

Benutzeravatar
Obermotz
OGDB Support
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:01
Wohnort: Das Haus an der Friedhofmauer

Re: Blu-Ray-Player an PC

#4 Beitrag von Obermotz » Montag, 7. August 2017, 22:15

Klappt so :D Das Z906 hat sogar 2 optische Eingange (Input 3 und 4)

Also Bild an den Monitor via HDMI, Ton über das optische Kabel.
Ein Blu-ray Player mit Koaxial-Ausgang für den Ton geht auch, da das Z906 auch den entsprechenden Eingang hat (Input 5).

Brauchst also eigentlich nur ein HDMI-Kabel und ein optisches Kabel + den Blu-ray Player mit optischen Ausgang.
Alternativ HDMI-Kabel und Koaxial-Kabel + Blu-ray Player mit Koaxial-Ausgang.
Beide Varianten liefern Sourround-Sound und sind rein digital, es reicht also genauso wie bei HDMI ein günstiges Kabel.

Musst dann nur am Monitor auf den HDMI-Eingang schalten und beim Z906 auf den entsprechenden Eingang (z.B. Input 4 über optisches Kabel).

Benutzeravatar
The Hitman
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag, 13. Dezember 2005, 01:18
Wohnort: Variiert

Re: Blu-Ray-Player an PC

#5 Beitrag von The Hitman » Dienstag, 8. August 2017, 17:18

Klasse! Besten Dank, dir! :respekt:

Ich such' mir da mal die Tage gleich einen 4k-Player raus, der das hat. :D
Gerade da, sind die Anforderungen für ein Laufwerk am PC nochmals straffer... :kotz:

Ich meld' mich, wie's geklappt hat. :wink:

Antworten