Thrustmaster Gamepad Problem

Der PC will einfach nicht ? Die Spielkonsole zeigt falsche Farben ? Das aktuelle PC-Spiel verweigert trotz erfüllter Voraussetzungen die Funktion ??? Solche Fragen bitte HIER posten, wir versuchen nach Möglichkeit zu helfen...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
walmic
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:12
Wohnort: Friedberg HESS

Thrustmaster Gamepad Problem

#1 Beitrag von walmic » Freitag, 25. Februar 2011, 20:20

Ich habe mir von Thrustmaster das Gamepad Run'N' Drive 3 in 1 Rumble Force gekauft. Unter Windows XP läuft das Gamepad ohne Probleme. Nun habe ich jetzt auf meinem altem Laptop mit Windows ME ein älteres PC Spiel installiert und wollte mit dem Gamepad das Spiel steuern. Es tritt aber regelnmassig der Fehler auf, dass das Gerät den Aussetzer produziert in Form von, wenn ich gerade keine Taste drücke, dann kann ich keine Aktion ca. 3 Sekunden ausführen. Wenn ich gerade eine Aktion ausführe, dann wird diese Funktion für ca. 3 Sekunden lang aktiviert. Das kuriose ist der Hersteller gibt an, dass das Gamepad Windows ME unterstützt. Gibt es irgendwelche Hoffnungen für mich oder ist das Gamepad einfach nur kaputt?
Ich zocke, also BIN ICH!

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Thrustmaster Gamepad Problem

#2 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 26. Februar 2011, 10:44

Hast du einen Treiber installiert oder wurde das Gamepad automatisch erkannt? Kann sein, daß es eine spezielle Treiberversion braucht.

Ich persönlich würde Windows ME sowieso löschen und durch das ältere 98SE ersetzen, das habe ich damals bei meinem PC auch gemacht. ME hat bei mir nur Probleme gemacht, 98 lief dann viel stabiler.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
walmic
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:12
Wohnort: Friedberg HESS

Re: Thrustmaster Gamepad Problem

#3 Beitrag von walmic » Samstag, 26. Februar 2011, 16:22

PaulBearer hat geschrieben:Hast du einen Treiber installiert oder wurde das Gamepad automatisch erkannt? Kann sein, daß es eine spezielle Treiberversion braucht.
Habe den Treiber von der mitgekauften original Treiber-CD und schon von der Homepage des Herstellers installiert, trotzdem muckt das vers******** Pad. :motz:
Ich zocke, also BIN ICH!

Benutzeravatar
walmic
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch, 30. Januar 2008, 10:12
Wohnort: Friedberg HESS

Re: Thrustmaster Gamepad Problem

#4 Beitrag von walmic » Donnerstag, 18. August 2011, 15:00

Ich habe eine neue Frage an die IT Spezialisten da draußen. Ich habe das oben beschriebene Problem immer noch und zwar sogar mit einem anderen USB Force Feed Gamepad. Wenn ich im Netzteiladapterbetrieb einen Akku in das Ladefach stecke läuft alles einwandfrei, sobald ich den Akku entferne fängt das USB-Gamepad regelmäßig Aussetzer zu produzieren. Wie kann das sein :?:
Ich zocke, also BIN ICH!

Antworten