Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

Der PC will einfach nicht ? Die Spielkonsole zeigt falsche Farben ? Das aktuelle PC-Spiel verweigert trotz erfüllter Voraussetzungen die Funktion ??? Solche Fragen bitte HIER posten, wir versuchen nach Möglichkeit zu helfen...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#1 Beitrag von DaHosh » Freitag, 14. August 2015, 05:46

Hat von euch schon jemand das Betriebssystem gewechselt? Und falls ja, wie gut läuft es und viel wichtiger, wie abwärtskompatibel ist das gute Stück? Was mit Windows 7 funktionierte, funktioniert mit 10 auch? Oder macht das BS noch mehr zicken? Es wird ja schon bischen gelobt und soll gut laufen, aber noch trau ich mich nicht so richtig. Vielleicht hat ja jemand schon ein paar Impressionen sammeln können.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2729
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#2 Beitrag von Zombie » Freitag, 14. August 2015, 17:09

Ich warte lieber noch ab und werde wahrscheinlich erst umsteigen wenn ich es wegen einem DirectX 12 Game muß :wink:
http://www.gamestar.de/software/microso ... 35025.html
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2729
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#3 Beitrag von Zombie » Samstag, 15. August 2015, 14:03

Ich glaube Win 10 kommt erst auf die Platte wenns nicht mehr anders geht :x
http://www.gamestar.de/software/microso ... 35085.html
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#4 Beitrag von DaHosh » Samstag, 15. August 2015, 15:24

Na das wird ja immer besser... Am Ende sagt mir Win noch, das ich mein Thrustmaster in die Ecke werfen kann. Und wie will MS die Spiele erkennen? Nicht das er z.B. "erkennt" mein GoG Witcher 3 wäre geklaut. Da werde ich auch noch bis zum bitteren Ende warten mit dem Wechsel. So "gut" kann Dx12 nicht werden. *bibber*
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#5 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 16. August 2015, 08:39

DaHosh hat geschrieben:Hat von euch schon jemand das Betriebssystem gewechselt? Und falls ja, wie gut läuft es und viel wichtiger, wie abwärtskompatibel ist das gute Stück?
Ich kann hier nur über meine eigenen Erfahrungen schreiben. Andere haben größere Probleme, die zum Teil den PC unbrauchbar machen.

Ich hatte mir einen neuen PC mit Win 8.1 gekauft und das fand ich so beschissen, daß ich nach 1 Woche Win 10 drüberinstalliert habe. Davor hatte ich aber schon die für mich wichtige Software unter 8.1 installiert gehabt.

Genau 1 Programm lief nicht mehr (Nahimic Soundmixer Panel), dafür gabs gleich ein Update. Thunderbird stürzt öfters ab. Ansonsten lief wirklich alles sofort und ohne Probleme.

Gut, bis auf ein älteres Spiel, das Dateien nicht gefunden hat. Dafür mußte ich neben DirectX 12 noch DirectX 9 nachinstallieren (geht ohne Probleme). Diese Dateien wären sowieso dagewesen, wenn auf dem Rechner mal DX9 drauf gewesen wäre, aber dazu ist er halt zu neu.

Diese ganzen Automatikfeatures muß man Windows halt, soweit es geht, austreiben. Da muß man sich ein wenig durch die Menüs wühlen. Wer aktuelle Apple- oder Android-Geräte benutzt, wird sowieso schon dauernd überwacht und ausgespäht, da ist Microsoft einfach mal wieder zu spät auf den Zug aufgesprungen. :evil:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
heat
Beiträge: 10
Registriert: Montag, 10. August 2015, 08:47

Re: Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#6 Beitrag von heat » Montag, 17. August 2015, 15:41

Ich habs noch nicht probiert, werde es aber vielleicht nächtes Wochenende mal installieren. Habe hier gelesen, dass man innerhalb von 30 Tagen sonst auch wieder zurückwechseln kann. Danach kann ich sicher mehr berichten.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2729
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Windows 10 - lohnt sich schon der Wechsel?

#7 Beitrag von Zombie » Freitag, 11. September 2015, 16:16

Win 10 kommt ob wir wollen oder nicht :suicide:
http://www.gamestar.de/software/microso ... 36181.html
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Antworten