Sniper Elite V2 (PC)

Das Forum zur Klärung des Zensurstatus von Videospielen. Ebenso werden hier Indizierungen und judikative Entscheidungen thematisiert.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2771
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Sniper Elite V2 (PC)

#1 Beitrag von Zombie » Mittwoch, 9. Mai 2012, 15:59

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=3698
Na toll :wallbash:
Ich hatte letztens schon Probleme meine
Deus Ex: Human Revolution (Limited Edition) [PC - DVD-ROM / Vereinigtes Königreich]
bei Steam zu Aktivieren :roll:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2506
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#2 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 9. Mai 2012, 18:47

ohne bashen zu wollen...auf meiner xbox lief die installation einwandfrei und ich kann selbst den MP nutzen...gut, "addi" bleibt auf der strecke ohne technische tricksereien, aber ich weiß, warum ich auf konsole übergelaufen bin...endlich zeigt steam mehr und mehr seine wahre "fratze" ...märkte-trennung, kunden-drangsalierung, totale kontrolle...heil newell...möge er weiter seine schäfchen zur schlachtbank führen^^ (aber vorher gut trocken melken)
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#3 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 9. Mai 2012, 18:53

Bin mal gespannt, wie das mit Max Payne 3 wird. Bei Sniper Elite war es mir egal, da ist XBox Originalentwicklung und PC nur Portierung, aber bei Max Payne soll ja wohl wirklich die Grafik extra aufgewertet worden sein verglichen mit der Konsole. Naja, irgendein Scheiß ist am PC doch immer, das predige ich auch schon seit Jahren, seit Gothic 3-Release um genau zu sein. :wink:

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#4 Beitrag von Vicarocha » Donnerstag, 10. Mai 2012, 01:13

... gerade Sniper Elite V2 sieht aber am PC um eeeiiiniiigeees besser aus, als auf den Konsolen (wobei ich nur die Demo für die PS3 gespielt habe) und gerade bei der Thematik und dem dahinterstehenden Spielprinzip braucht es doch eine gestochen scharfe Graphik.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#5 Beitrag von Thaisong » Samstag, 12. Mai 2012, 10:33

gerade Sniper Elite V2 sieht aber am PC um eeeiiiniiigeees besser aus, als auf den Konsolen (wobei ich nur die Demo für die PS3 gespielt habe)
PS 3 ist auch keine Konsole, sondern eine Krankheit. :P

Auf der 360 hatte ich jedenfalls keine Probleme und bevor ich für ggf. etwas schärfere Texturen das Ding dann garnicht spielen kann wg. Steam oder erst stundenlang nach Cracks suchen muss, nee, der Stress muss nicht sein. Auf Grafikbombe waren die Sniper-Elite Teile sowieso nie getrimmt. Den ersten habe ich ja auf PC. :wink:

Schade wäre es nur wie gesagt, wenn der Scheiß dann auch bei Max Payne 3 wäre, das ist nämlich nicht bloß eine Portierung, sondern wohl eine komplette Eigenentwicklung mit DX 11 Unterstützung. Da dürfte man dann schon eher grafische Verbesserungen haben. :wink:

Aber gut, ist halt auch die Frage, ob der PC das dann noch packt. Aber vielleicht kommt ja wenigstens 'ne Demo, die kann dann meinetwegen auch cut sein, soll ja nur die Performance getestet werden. Risen 2 flutscht jedenfalls, obwohl es von den Ruckel-Profis Nr. 1 programmiert wurde, deshalb bin ich bzgl. Max Payne auch recht zuversichtlich. :wink:

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#6 Beitrag von Vicarocha » Samstag, 12. Mai 2012, 11:18

Meine PS3 ist mir dann aber doch einen Hauch lieber, als meine Xbox 360 und am liebsten ist mir mein PC! :P

Das du keine Probleme mit dem Spiel hattest heißt ja auch nicht, dass er auf dem PC nicht dennoch deutlich besser aussieht. Mit Aktivierungsproblemen bei Steam soll mir auch niemand kommen, dass dauert bspw. mit der USAIP.pbk (um nur eine Möglichkeit zu nennen) keine Minute, region locks zu umgehen (und insofern der key aus einem Mitgliedstaat der EU, Australien, Kanada oder den USA etc. stammt, hat da auch niemand was zu befürchten).

Bei Max Payne 3 ist ja überhaupt die Frage, auf was für einen Kopierschutz der Titel setzt, denn von Steam habe ich bislang nichts gehört; e contrario: Gestern wurde erst offiziell auf GfWL verzichtet, was bislang die einzige Stellungnahme zu dem Thema ist, die ich überhaupt mitbekommen habe. Letztlich hatte man ja auch bei L.A. Noir lediglich auf ScuROM gesetzt. Aber wie gesagt, selbst wenn es auf Steam setzen würde und region locked wäre bedarf es keienr Minute um es hierzulande zu aktivieren.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#7 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 12. Mai 2012, 13:43

Thaisong hat geschrieben:Bin mal gespannt, wie das mit Max Payne 3 wird. Bei Sniper Elite war es mir egal, da ist XBox Originalentwicklung und PC nur Portierung, aber bei Max Payne soll ja wohl wirklich die Grafik extra aufgewertet worden sein verglichen mit der Konsole. Naja, irgendein Scheiß ist am PC doch immer, das predige ich auch schon seit Jahren, seit Gothic 3-Release um genau zu sein. :wink:
Grandioses "Argument": Die PC-Portierung, die nativ HD-Auflösung und 60 FPS bietet, ist der Konsolen-Originalentwicklung, die in Sachen Auflösung nicht über 480p hinauskommt und mit den systemtypischen 30 FPS (bzw. 25 FPS unter 50 Hz) läuft, natürlich klar unterlegen... :roll:

Ich bin auch bekennender Konsolenspieler, bin mir allerdings bewusst, bei manchen Spielen niemals die "PC-Erfahrung" zu bekommen. Der PC ist technisch überlegen - Fakt. Da hilft auch kein Schönreden. Die entscheidende Frage ist: Stört dich das? Also, mich nicht. Ich habe nämlich beispielsweise Metro 2033 lieber 3 Stunden mit schwächerer Grafik auf meiner 360 gezockt, als besagte Zeitspanne mit Troubleshooting, Google und Treiber-Downloads zu verbringen... ^^

Oh, übrigens: Bei Max Payne 3 ist die Konsole auch primäre Entwicklungsplattform. Die PC-Version wird, wie man es von Rockstar gewohnt ist, sicher wieder Murks, der erst von der Modding-Community gefixt werden muss. Dies ist bereits daran erkennbar, dass das Ding ernsthaft optimalerweise 16 GB (!) RAM und 35 (!!) GB HDD-Speicher benötigt - Hardware-Effizienz ftw!
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#8 Beitrag von Thaisong » Samstag, 12. Mai 2012, 14:24

Grandioses "Argument": Die PC-Portierung, die nativ HD-Auflösung und 60 FPS bietet, ist der Konsolen-Originalentwicklung, die in Sachen Auflösung nicht über 480p hinauskommt und mit den systemtypischen 30 FPS (bzw. 25 FPS unter 50 Hz) läuft, natürlich klar unterlegen...
Mehr als 720p schafft mein TV sowieso nicht, an dem ich jetzt übrigens auch den Rechner laufen habe. Nimmt sich also nicht viel, ob nun 720p oder die 1280*1024, die mein Monitor schafft. Wie kommst du eigentlich auf 480p? Die Box kann genauso wie der PC auf FullHD hoch, das Ausgabepanel muss dies halt nur unterstützen. :wink:
Ich habe nämlich beispielsweise Metro 2033 lieber 3 Stunden mit schwächerer Grafik auf meiner 360 gezockt, als besagte Zeitspanne mit Troubleshooting, Google und Treiber-Downloads zu verbringen... ^^
Genauso sieht's aus, wobei die Spiele an dem neuen Rechner bisher eigentlich problemlos wie auf Konsole liefen (Witcher 2, Skyrim, Risen 2, Crysis, Singularity), nur wenn man da bei Sniper Elite wieder in die Trickkiste greifen muss. Keine Ahnung, was Vica da meint bzw. macht. :roll:
Dies ist bereits daran erkennbar, dass das Ding ernsthaft optimalerweise 16 GB (!) RAM und 35 (!!) GB HDD-Speicher benötigt
Toll, dann wäre die Kiste schon nach knapp'm halben Jahr nicht mehr spieltauglich, habe nur 8GB. Dann wird es wohl doch die 360er Version wieder werden, bevor ich für ein paar Falten mehr in Max' Gesicht wieder den Rechner aufrüsten muss. :roll:

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#9 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 12. Mai 2012, 14:43

Thaisong hat geschrieben:[...] Wie kommst du eigentlich auf 480p? Die Box kann genauso wie der PC auf FullHD hoch, das Ausgabepanel muss dies halt nur unterstützen. :wink:
Sorry, mein Fehler. Ich meinte natürlich 720p. -.-

Und, um Missverständnisse zu vermeiden: Mit "HD-Auflösung" meinte ich natürlich Full-HD-Auflösungen von 1080p und höher.
Thaisong hat geschrieben:
Dies ist bereits daran erkennbar, dass das Ding ernsthaft optimalerweise 16 GB (!) RAM und 35 (!!) GB HDD-Speicher benötigt
Toll, dann wäre die Kiste schon nach knapp'm halben Jahr nicht mehr spieltauglich, habe nur 8GB. Dann wird es wohl doch die 360er Version wieder werden, bevor ich für ein paar Falten mehr in Max' Gesicht wieder den Rechner aufrüsten muss. :roll:
Die Mindestanforderungen sind deutlich geringer, spielen könntest du Max Payne 3 also auf jeden Fall. Nur hättest du auf der Konsole wahrscheinlich das bessere Resultat, wenn der Hardware-Hunger für maximale Details auf dem PC derart überzogen ist. Ein i7 3930K 6 Core x 3.06 GHZ bzw. AMD FX 8150 8 Core x 3.6 GHZ mit 16 GB RAM und einer GeForce GTX 680 bzw. Radeon HD 7970 (die beide mehr kosten als 2 360-Konsolen) ist für bestmögliche Performance angesichts der (aus meiner Sicht akzeptablen, aber nicht Crysis-spektakulären) Spielgrafik ein biiiiiisschen extrem.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#10 Beitrag von Thaisong » Sonntag, 13. Mai 2012, 11:39

Ein i7 3930K 6 Core x 3.06 GHZ bzw. AMD FX 8150 8 Core x 3.6 GHZ mit 16 GB RAM und einer GeForce GTX 680 bzw. Radeon HD 7970 (die beide mehr kosten als 2 360-Konsolen) ist für bestmögliche Performance angesichts der (aus meiner Sicht akzeptablen, aber nicht Crysis-spektakulären) Spielgrafik ein biiiiiisschen extrem.
"bisschen extrem" ist gut, das ist doch alles so ziemlich das Beste, was auf dem Markt ist momentan, oder? Lohnt sich doch garnicht ein Spiel rauszubringen, was vielleicht 5% aller PC-Besitzer dann vernünftig spielen können. :roll:

Auf Konsole reicht dann aber ein Pentium 4, eine Geforce 6 und 512 MB RAM. :megalol:

Immer wieder faszinierend... :shock:

Wenn PCs wie Konsolen wären, wäre mein alter Athlon XP 2800+ noch spieletauglicher als mein neuer Quadcore hier. :?

Laut meinem Mainboard kann ich da wohl sogar noch zwei weitere Kerne freischalten, dann dürfte zumindest die CPU passen, AMD ist ja immer ein bisschen spieltauglicher als Intel, zumindest zu Pentium und Athlon-Zeiten. Meinen RAM verdoppeln und meine 6950er ATI Grafikkarte zur 7970 zaubern kann ich allerdings nicht so einfach. :roll:

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#11 Beitrag von caedez » Sonntag, 13. Mai 2012, 20:27

Du hast immer noch nicht verstanden, was der Unterschied zwischen Konsole und PC ist, oder?
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#12 Beitrag von Thaisong » Sonntag, 13. Mai 2012, 21:08

Du hast immer noch nicht verstanden, was der Unterschied zwischen Konsole und PC ist, oder?
Ganz einfach, bei der Konsole haben die Entwickler eine fest vorgegebene Hardware, die sie maximal ausnutzen müssen, schon allein, weil selbst wenn man das Theater mitmachen würde Konsolen nicht auf Nachrüstbarkeit ausgelegt sind. Beim PC hingegen muss es auf zig verschiedenen Konfigurationen laufen und kann nicht auf eine bestimmte exakt angepasst werden und mit dem Optimieren wird es halt auch nicht so genau genommen, man will ja schließlich seine Verträge mit den Grafikkartenherstellern erfüllen, die ja keine Sau kaufen würde, wenn es auch auf den 5 Jahre alten Dingern noch laufen würde.

Denke mal, dass das auch in den ganzen Jahren deshalb immer schlimmer wurde, weil es mittlerweile so viel Zeug gibt für'n PC, früher gab es halt meinetwegen Pentium II mit unterschiedlichen Megaherzen, AMD K6 mit unterschiedlichen Megaherzen und Ende. Technisch waren die genau gleich, nur der Takt war anders. Später gab es dann halt auch eine (EINE) Version für den kleineren Geldbeutel mit unterschiedlichen Megaherzen (Celeron bzw. Duron). Heute gibt es zig verschiedene Pentiums oder I's, wie die meisten heute heißen und alle sind total anders, deshalb kann man ja auch weder nach Kern- noch nach Mhz-Zahl mehr gehen. Gleiches bei AMD, was früher Athlon XPxxxx+ und Duron war, ist heute AMD Phenom in tausend Varianten, AMD FX in tausend Varianten, AMD Opteron in tausend Varianten, Athlon II in tausend Varianten ist wohl auch noch am Start, tja, was kommt bei raus am Ende? Die HW-Anforderungen a la Max Payne 3.

Gleiches bei den Grafikkarten. Da gab es dann halt Geforce 2 MX, Geforce 2 und Geforce 2 Ultra und aus. Heute gibt es schon allein soviele verschiedene Geforce für jeden Geldbeutel, dass ich nicht mal mehr durchsehe, welche Nummer gerade die aktuellste ist.

Ich habe auch überhaupt nichts gegen PCs, die sind halt nur für in erster Linie zum Spielen ungeeigneter als jemals zuvor. Selbst wenn ich mir im Sept. letzten Jahres einen 3000 € Spiele-PC geholt hätte, würde der bei Max Payne 3 nicht mal ein Jahr später schon schlappmachen, während uns' Sch(m)erzmäxchen auf der Box noch fröhlich vor sich hinflutscht mit absolut vernachlässigbarem grafischen Detailverlust, der btw. am 3000€ PC dann auch wäre, wenn man die Grafikregler der Frames wegen dann runterstellen müsste .

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#13 Beitrag von LIH » Sonntag, 13. Mai 2012, 23:14

Vielleicht könnten wir ja auch mal abwarten bis Max Payne 3 raus kommt und dann in verschiedenen Benchmarks sehen, ob das Spiel so schlecht läuft oder nur die Anforderungen auf der Packung zu hoch gegriffen sind.

Prinzip: Abwarten und Tee trinken. :tee:

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#14 Beitrag von esn » Montag, 14. Mai 2012, 23:16

was hier wieder für ein unnötiger wind gemacht wird von leuten, denen bereits die fernbedienung des TVs ein hohes maß an technisches know-how erfordert, mannoman....
Hinweis: Rockstar Games betont, dass die »maximalen« Systemanforderungen nicht die »empfohlenen« sind. Es sei lediglich die momentane »Obergrenze« angegeben, auf der Max Payne 3 laufen wird. Das Actionspiel wird auch auf PCs mit weniger starker Hardware optimal laufen.
quelle: http://www.gamestar.de/spiele/max-payne ... 67103.html

wo ist jetzt das problem, wenn man die engine für die zukunft optimiert?

das spiel wird mit sicherheit auch auf windows xp 32 bit und den nicht voll ausgenutzten 4 gb ram besser aussehen und laufen als auf eine sechseinhalb jahre alte konsole, bei der man sich ständig sorgen machen muss, dass sie jederzeit gleich abrauchen kann, wenn sie nur etwas gefordert wird, lol....

@thaisong: deine "erfahrungen" mit dem pc als spielesystem sind absolut weltfremd, die zeiten von ultima 9 etc. sind schon lange vorbei und selbst damals war es nicht einmal ansatzweise so schlimm, wie du es immer darstellst....abgesehen davon kauft sich keiner, der verständnis von der materie hat, alle paar jahre einen "3.000€" high-end pc, sondern wechselt in regelmäßigen abständen von ca. 2 bis 4 jahren gezielt hardware-komponenten für den preis einer 1 bis 2 jahre alten konsole aus, die langfristig gesehen eine deutlich bessere technische spieleerfahrung aufweisen als jede konsole auf dem markt, die aus einem nur in der ersten release-woche ein "oh, endlich hat firma xy es geschafft dem aktuellen techischen stand der dinge einzuholen" hervorlocken....eine konsole muss man ja auch spätestens alle 5 bis 6 jahre neu kaufen (und eine x-box 360 jedes jahr zur reperatur einschicken bzw. irgendwann auch wieder neu kaufen, wenn keine garantie mehr übrig) mit schlechterem preis-leistungs-verhältnis insbesondere bei erscheinen einer neuen konsole, die höheren spielepreise kommen auch noch dazu, so dass man nicht wirklich von einem finaziellem vorteil bei der konsole sprechen kann.
Ich habe auch überhaupt nichts gegen PCs, die sind halt nur für in erster Linie zum Spielen ungeeigneter als jemals zuvor.
es ist das genaue gegenteil der fall...früher gab es deutlich mehr kompatibilitätsprobleme und man musste in deutlich kürzeren perioden den pc aufrüsten...bis vor 10 jahren musste ich aller anderthalb jahre den pc aufrüsten, heute hält eine mittelklasse-konfiguration mindestens die doppelte zeitspanne aus! heutzutage kann man doch selbst auf notebooks vernünftig spielen, wo war das noch vor 10 jahren der fall?

das einzige, worin ich dir wirklich recht gebe, ist dieser neue dämliche dschungel aus hardware-bezeichnungen für hardwareleistungen, die sich nicht wirklich sonderlich stark voneinander abgrenzen und oft sogar reine verarschungen sind, weil ältere hardware einfach nur wieder neu ettikiert wird und rein von der bezeichnung her den falschen anschein einer neuen genration erweckt. das ist aber ein reines marketing-problem und in zeiten von google brauchst man sich nur mal ein wochenend damit intensiv auseinanderzustzen, wenn man längere zeit sich damit nicht mehr beschäftigt hat...
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#15 Beitrag von LiquidSnakE » Dienstag, 15. Mai 2012, 01:18

esn hat geschrieben:was hier wieder für ein unnötiger wind gemacht wird von leuten, denen bereits die fernbedienung des TVs ein hohes maß an technisches know-how erfordert, mannoman....
Hinweis: Rockstar Games betont, dass die »maximalen« Systemanforderungen nicht die »empfohlenen« sind. Es sei lediglich die momentane »Obergrenze« angegeben, auf der Max Payne 3 laufen wird. Das Actionspiel wird auch auf PCs mit weniger starker Hardware optimal laufen.
quelle: http://www.gamestar.de/spiele/max-payne ... 67103.html

wo ist jetzt das problem, wenn man die engine für die zukunft optimiert?
Schon bitter, wenn man scheinbar nicht in der Lage ist, die Beiträge anderer Diskutanten zu lesen und zu verstehen, denn wir haben hier über nichts anderes gesprochen.
LiquidSnakE hat geschrieben:[...]
Die Mindestanforderungen sind deutlich geringer, spielen könntest du Max Payne 3 also auf jeden Fall. Nur hättest du auf der Konsole wahrscheinlich das bessere Resultat, wenn der Hardware-Hunger für maximale Details auf dem PC derart überzogen ist. Ein i7 3930K 6 Core x 3.06 GHZ bzw. AMD FX 8150 8 Core x 3.6 GHZ mit 16 GB RAM und einer GeForce GTX 680 bzw. Radeon HD 7970 (die beide mehr kosten als 2 360-Konsolen) ist für bestmögliche Performance angesichts der (aus meiner Sicht akzeptablen, aber nicht Crysis-spektakulären) Spielgrafik ein biiiiiisschen extrem.
Ich habe, extra für dich, die relevanten Parts fett markiert. :)

Mit Zukunftstauglichkeit haben die Anforderungen nichts zu tun. Rockstar weiß, dass das große Geld auf den Konsolen zu holen ist. Die PC-Version ist daher - wie bei allen Rockstar-Titeln der letzten Dekade - ein Schnellschuss, um noch ein paar zusätzliche Kröten von der PC-Crowd abzugreifen und wird daher entsprechend "optimiert" worden sein.
esn hat geschrieben:abgesehen davon kauft sich keiner, der verständnis von der materie hat, alle paar jahre einen "3.000€" high-end pc, sondern wechselt in regelmäßigen abständen von ca. 2 bis 4 jahren gezielt hardware-komponenten für den preis einer 1 bis 2 jahre alten konsole aus, die langfristig gesehen eine deutlich bessere technische spieleerfahrung aufweisen als jede konsole auf dem markt, die aus einem nur in der ersten release-woche ein "oh, endlich hat firma xy es geschafft dem aktuellen techischen stand der dinge einzuholen" hervorlocken....eine konsole muss man ja auch spätestens alle 5 bis 6 jahre neu kaufen (und eine x-box 360 jedes jahr zur reperatur einschicken bzw. irgendwann auch wieder neu kaufen, wenn keine garantie mehr übrig) mit schlechterem preis-leistungs-verhältnis insbesondere bei erscheinen einer neuen konsole, die höheren spielepreise kommen auch noch dazu, so dass man nicht wirklich von einem finaziellem vorteil bei der konsole sprechen kann.
Dem kann ich nur energisch widersprechen. Ich persönlich investiere lieber einmal 300 bis 400 Euro und habe dann über Jahre etwas von meinem Gerät (meine Xbox 360 starb einmal den RROD, war aber von Garantie gedeckt, mit meiner PS3 gab es, seit ich sie habe, keinerlei Probleme) als das gleiche Geld alle 1-2 Jahre in neue Ersatzteile zu stecken. Die höheren Spielepreise zahle ich gerne, wenn ich nach dem Kauf zumindest spielen kann. Auf dem PC ist das keineswegs gewährleistet. Eine Konsole ist ein geschlossenes System, ergo muss jedes dafür gedachte Spiel auf der Hardware laufen. Auf dem PC hingegen kann sich kein Entwickler auf alle erdenklichen Setups einstellen (Hardware- bzw. Software-Inkompatibilität, falsches Service-Pack für Windows, ...). Wie viele Stunden ich auf dem PC bereits in Troubleshooting investiert habe, weil Zeug wie Metro 2033 oder Kane & Lynch 2 einfach nicht laufen wollte - Stunden, die ich auf Konsolen hätte mit Zocken verbringen können. Treiber-Updates, Windows-Updates, Herumbasteln am System und Herumspielen mit Kopierschutz/DRM-Maßnahmen, ... - ich habe darauf keinen Bock. Ich zocke lieber. Kannst du gerne anders sehen - dein gutes Recht. :)
esn hat geschrieben:
Ich habe auch überhaupt nichts gegen PCs, die sind halt nur für in erster Linie zum Spielen ungeeigneter als jemals zuvor.
es ist das genaue gegenteil der fall...früher gab es deutlich mehr kompatibilitätsprobleme und man musste in deutlich kürzeren perioden den pc aufrüsten...bis vor 10 jahren musste ich aller anderthalb jahre den pc aufrüsten, heute hält eine mittelklasse-konfiguration mindestens die doppelte zeitspanne aus! heutzutage kann man doch selbst auf notebooks vernünftig spielen, wo war das noch vor 10 jahren der fall?
Jepp, und das hast du den von dir so verhassten Konsolen zu verdanken. Ein sehr großer Teil der heutigen PC-Spiele sind Konsolen-Portierungen - im Unterschied zu früher, wo sich die Action immer nur auf dem PC abspielte und die Konsolen ein weitgehend abgeschotteter Kosmos waren. Ich habe schon oft betont, wie sehr ich mich über diese Entwicklung freue, da aus meiner Sicht alle dabei gewinnen: PCler müssen seltener aufrüsten, weil die Konsolen-Portierungen auch auf schwachen Systemen laufen (Beispiel: Das kürzlich erschienene Binary Domain läuft auf meinem Notebook mit maximalen Details und 1366x768 Auflösung flüssig) und Konsoleros bekommen großteils das gleiche wie PCler, verpassen also auch kein Crysis oder Battlefield mehr. Plus: Es amüsiert mich immer wieder, wenn PC-Nazis, die Vertreter der Computer-Herrenrasse auf pcgames.de (und ähnlichen Seiten, die ich in seltenen Stunden der Langeweile lese), über simplifizierte Konsolen-Spiele lästern, wo sie diese nun selbst vergesetzt bekommen... ^^
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#16 Beitrag von esn » Dienstag, 15. Mai 2012, 05:37

Wie viele Stunden ich auf dem PC bereits in Troubleshooting investiert habe, weil Zeug wie Metro 2033 oder Kane & Lynch 2 einfach nicht laufen wollte - Stunden, die ich auf Konsolen hätte mit Zocken verbringen können. Treiber-Updates, Windows-Updates, Herumbasteln am System und Herumspielen mit Kopierschutz/DRM-Maßnahmen, ...
tja, ich weiß nicht, irgendetwas machst du und thaisong falsch.....in den letzten 15 jahren hatte ich genau mit 3 spielen probleme gehabt (g-police startete auf meinem p 166 mmx nicht, dafür aber später problemlos auf meinem celeron 466, die iron storm demo damals startete auf meinem p3 700 nicht und letzte woche restricted area, weil mein grafikkartentreiber zu "neu" ist, weshalb ich es auf einem älteren rechner starten musste. die ursache nach dem problem konnte dank google binnen 10 minuten gefunden werden....und wenig habe ich auch nicht gezockt, ich probier fast alles aus. insbesondere metro 2033 lief auf meinem rechner sofort ohne probleme.

dagegen scheinen besitzer von "next-generation" konsolen ständig probleme mit überhitzungen zu haben, wobei es bei sony wohl nicht ganz so schlimm sein soll wie bei microsoft. ist das dann besser, wenn man übers wochende mal nicht zocken kann wegen eines ring of the dead? verlierst du da nicht deine "wertvolle" zeit?
Jepp, und das hast du den von dir so verhassten Konsolen zu verdanken.
ich hasse die konsolen nicht und ich bin auch kein pc-nazi, ganz im gegenteil, da ich aus prinzip drm verseuchte spiele boikottiere (und da bin ich wirklich radikal :mrgreen: ), investiere ich zunehmends weniger in pc spiele und mehr in konsolen. neben dem pc hatte ich auch schon immer diverse nintendo konsolen und ich überlege ernsthaft, sogar in zukunft in eine ps3 zu investieren, sollte nintendo nicht endlich mal wieder technisch einen deutlichen schritt nach vorne machen, und das obwohl sonys verarbeitung von hardware des öfteren nicht das gelbe vom ei ist. es ging mir hier einzig und allein darum, dass ich nicht ansatzweise eure pc-probleme nachvollziehen kann und thaisong wieder einmal maßlos übertreibt.
Ich habe schon oft betont, wie sehr ich mich über diese Entwicklung freue, da aus meiner Sicht alle dabei gewinnen: PCler müssen seltener aufrüsten, weil die Konsolen-Portierungen auch auf schwachen Systemen laufen (Beispiel: Das kürzlich erschienene Binary Domain läuft auf meinem Notebook mit maximalen Details und 1366x768 Auflösung flüssig) und Konsoleros bekommen großteils das gleiche wie PCler, verpassen also auch kein Crysis oder Battlefield mehr.
ja toll, und die technische entwicklung auf dem pc wird ausgebremst und die vielfalt der spielelandschaft wird kleiner...da finde ich komplett getrennte spieleentwicklungen besser, aber in zeiten des kapitalismus wohl nur noch ein relikt aus alten zeiten. seien wir doch mal ehrlich: die technik war immer ein zentraler und spannender motor der spieleentwicklung und ohne die damaligen reine pc-entwickler wie origin oder id, die damals ohne rücksicht auf den geldbeutel der spieler ein grafisches feuerwerk nach dem anderen entfacht hatten, wären wir auch nicht da, wo wir heute sind, oder? also ich kann mich kaum noch daran erinnern, wann zuletzt eine neue grafikengine meine kinnlade nach unten fallen ließ.
und der lebenszyklus der konsolen scheint auch immer größer zu werden....sechseinhalb jahre sind schon vergangen, als die aktuelle generation eingeläutet worden ist und wirklich konkrete infos zur neuen generation sind immer noch nicht in sicht. :?
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#17 Beitrag von caedez » Dienstag, 15. Mai 2012, 06:43

esn hat geschrieben:insbesondere metro 2033 lief auf meinem rechner sofort ohne probleme.
[...]
da ich aus prinzip drm verseuchte spiele boikottiere (und da bin ich wirklich radikal :mrgreen: )
:P
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#18 Beitrag von esn » Dienstag, 15. Mai 2012, 06:54

caedez hat geschrieben:
esn hat geschrieben:insbesondere metro 2033 lief auf meinem rechner sofort ohne probleme.
[...]
da ich aus prinzip drm verseuchte spiele boikottiere (und da bin ich wirklich radikal :mrgreen: )
:P
keine angst, ich habe bislang nur die demo von metro 2033 gespielt und auf dem rechner wird auch keine version von metro 2033 mit drm kommen...muss mal grad schauen, weiß gar nicht, ob ich letzten sommer im iran metro 2033 gekauft hab oder nicht :mrgreen:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3110
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#19 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 15. Mai 2012, 08:19

Äh... was für einen Sinn ergibt es überhaupt, die "Obergrenze" der Hardwareanforderung bzw. -ausnutzung bekanntzugeben? "Unser Spiel läuft auch auf den neuesten und teuersten PCs", jaja, Superleistung? So bettelt man doch nur darum, daß das irgendjemand (Übersetzungsfehler o.ä.) falsch versteht als "optimale Systemvoraussetzungen" oder auch so, daß das Spiel mit der CPU, die in 2 Monaten rauskommt, eben nicht mehr so gut funktioniert... :roll:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#20 Beitrag von Kirk » Freitag, 15. März 2013, 13:28

Übrigens wurde vor kurzem bei der USK die PEGI-Version geprüft. :shock: Hätte ich, angesichts der X-Ray Kill Cam, nicht mit gerechnet.
Bild

Benutzeravatar
jigen
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 15. März 2013, 00:59

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#21 Beitrag von jigen » Mittwoch, 29. Mai 2013, 11:50

Die deutsche Version steht jetzt in den Läden, ist die jetzt 100% uncut?
In de OGDB ist die dt. Version noch nicht eingetragen.

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 543
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#22 Beitrag von Kirk » Mittwoch, 29. Mai 2013, 15:22

Dürfte mit ziemlicher Sicherheit Uncut sein. Ich würde dir aber empfehlen, die Game of the Year Edition zu kaufen, da dort alle DLCs auf der Disc sind. :wink:
Übrigens hat die USK den Hitler-DLC geprüft. :shock: Hat man sich also doch getraut.
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#23 Beitrag von SAL » Mittwoch, 29. Mai 2013, 20:28

Ich hab mir für 38€ die GOTY von Sniper gekauft, mit allen DLCs, was soll ich da mit der zensierten dt. Zweitveröffentlichung?

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#24 Beitrag von LIH » Mittwoch, 29. Mai 2013, 23:05

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=5495
Noch nicht gesicherte Informationen, aber immerhin.

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#25 Beitrag von LIH » Freitag, 7. Juni 2013, 16:21

Nochmals eine interessante Nachricht:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... einen.html

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1336
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#26 Beitrag von ERASER_M » Freitag, 7. Juni 2013, 16:47

LIH hat geschrieben:Nochmals eine interessante Nachricht:
http://www.4players.de/4players.php/spi ... einen.html
HAHA...
In einer Art vorauseilendem Gehorsam hatte der Publisher 505 Games seinerzeit eine bereits entschärfte Version zur Prüfung vorgelegt.
Ich will nicht wissen wie viel Publisher das noch machen... um Geld zu sparen :roll:
Bild

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#27 Beitrag von Vicarocha » Samstag, 8. Juni 2013, 02:04

Der Vorgang ist aber alles andere als "einmalig in Deutschland"... das gleiche ist mit Dark Messiah of Might & Magic und Fallout: New Vegas geschehen.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#28 Beitrag von zombie-flesheater » Samstag, 8. Juni 2013, 05:08

Vicarocha hat geschrieben:Der Vorgang ist aber alles andere als "einmalig in Deutschland"... das gleiche ist mit Dark Messiah of Might & Magic und Fallout: New Vegas geschehen.
Klar, ist ja auch lukrativer, die uncut mit zeitlichem Abstand nachzuschieben:

Person A: Weiss ueber die Zensuren nicht bescheid, wuerde sich aber auch nicht daran stoeren.
Person B: Weiss ueber die Zensuren nicht bescheid, wuerde sich aber daran stoeren
Person C: Weiss ueber die Zensuren bescheid, stoert sich aber nicht daran
Person D: Weiss ueber die Zensuren bescheid, und stoert sich auch daran

A, B & C holen sich die Cut DV, D holt sich den Import oder verzichtet auf den Kauf.
Etwas spaeter dann ein uncut-re-Release, A kriegt sowieso nix mit, B zahlt fuer das Game erneut, C spekuliert inzwischen vielleicht doch, sich die uncut zu holen und D schlaegt dann auch zu, sofern er sich vorher nicht mit dem Import eingedeckt hat.

Macht wirtschaftlich gesehen schon Sinn, ja, haette man den Titel gleich unzensiert veroeffentlicht, haette man von B ja nicht doppelt abkassieren koennen :blueeye:

Im DVD-Bereich ist es ja sogar noch etwas krasser: Der selbe Film, einmal cut mit einer 18er und einmal uncut mit einer 16er nach erfolgreicher Neupruefung. Fehlt noch, dass das bei den Games auch noch kommt. Dann blickt erst recht niemand mehr durch :kotz:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#29 Beitrag von Vicarocha » Samstag, 8. Juni 2013, 11:20

Tatsächlich verhält es sich etwas anders...
der vorauseilende Gehorsam wird durch das Jugendmedienschutzsystem ja kultiviert, darauf ist das ganze Konstrukt der Verknüpfung von Altersfreigabeverfahren, Indizierung und § 131 StGB ja ausgelegt, dass die Anbieter die dt. Zensurkriterien internalisieren.

Gerade am Bsp. von Fallout: New Vegas sieht man das ganz gut, da war die Indizierung von Fallout 3 ein mahnendes Zeichen und es war aus Publishersicht nur logisch, direkt eine zensierte Fassung zur Prüfung vorzulegen, statt mit einer unzensierten seine Zeit zu verschwenden und Extrakosten zu verursachen.

Und ohne Kennzeichnung ein Spiel in den Laden zu bringen, kann sich eigentlich kaum jemand erlauben...
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
nimrod
Beiträge: 82
Registriert: Sonntag, 25. September 2005, 00:44
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#30 Beitrag von nimrod » Sonntag, 14. Juli 2013, 08:41

Also is Sniper Elite V2 nun Uncut ? bei Steam steht nix von zensiert ?

Wie isn das bei Sniper Elite: Zombie Army ? Bei OGDB steht nix von zensur Bild

bei Steam steht:
Sniper Elite: Zombie Army - German Edition

**Sniper Elite: Zombie Army is the EDITED EDITION of Sniper Elite: Nazi Zombie Army (referred to as the International Edition). Gameplay and features are identical to the International Edition, however all symbols that are banned by German Law have been removed. To purchase the International Edition, go to http://goo.gl/Zupdj (not available in Germany).**

zensiert:
http://store.steampowered.com/app/235700/
unzensiert
http://store.steampowered.com/app/227100/
Uups, sorry!
Bei der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten:

Dieses Produkt steht in Ihrem Land derzeit nicht zur Verfügung.

Benutzeravatar
100%Milk
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag, 2. Juni 2013, 17:21

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#31 Beitrag von 100%Milk » Sonntag, 14. Juli 2013, 11:37


Benutzeravatar
nimrod
Beiträge: 82
Registriert: Sonntag, 25. September 2005, 00:44
Kontaktdaten:

Re: Sniper Elite V2 (PC)

#32 Beitrag von nimrod » Sonntag, 14. Juli 2013, 11:59


Antworten