House Party

Das Forum zur Klärung des Zensurstatus von Videospielen. Ebenso werden hier Indizierungen und judikative Entscheidungen thematisiert.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

House Party

#1 Beitrag von zombie-flesheater » Sonntag, 30. Juli 2017, 12:00

Wegen sexueller Inhalte wurde der Titel von Steam entfernt

http://www.gamesindustry.biz/articles/2 ... ic-content

und ist inzwischen in zensierter Form wieder auf Steam erhältlich.

Besitzer der ursprünglich unzensierten Version erhalten mit dem neuesten Patch ebenfalls die zensierte Version.

Aber(!) der Entwickler bietet auf der eigenen Seite einen kostenlosen Patch für die Ursprungsversion an. Das Teil versteht sich als Mod und es handelt sich lediglich um eine simple Textdatei - das geupdatete Hauptspiel überprüft einfach, ob die Textdatei vorhanden ist und ist dann unzensiert - alles ganz offiziell!

So unspektakulär der Titel selber auch sein mag, den Lösungsansatz für die Zensurumgehung finde ich absolut interessant und es bleibt zu hoffen, dass sich andere Entwickler ggfs. ein Beispiel daran nehmen. Unabhängig davon, ob das Vorgehen von Steam nun gerechtfertigt erscheinen mag, oder nicht, immerhin könnte man sich so in Zukunft im Vorfeld viel Ärger mit vorkastrierten Versionen ersparen.
Die Idee selber ist sicherlich nicht neu (und wurde hier ja bereits seit beinahe Jahrzehnten zum ersten Mal kastriert), die tatsächliche Umsetzung in Verbindung mit präsenten Medienberichten könnte allerdings durchaus dazu beitragen, dass das System Schule macht (was ja bisher nicht annähernd der Fall war). :respekt:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Antworten