Musik

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Musik

#1051 Beitrag von DaHosh » Sonntag, 25. September 2011, 15:31

Ich wollte mal mein eigenes "Werk" vorstellen. Es ist keine Meisterleistung und eh mein erster Versuch. :)
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1052 Beitrag von bionixxx » Donnerstag, 29. September 2011, 20:07

Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Musik

#1053 Beitrag von Calydon » Donnerstag, 29. September 2011, 20:11

:mrgreen:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Musik

#1054 Beitrag von CW6 » Samstag, 22. Oktober 2011, 18:18

Ich hab gestern die beiden 2006er-Demos von Alestorm (als sie damals noch "Battleheart" hießen) in die Hände bekommen und der Kram läuft bei mir jetzt grade auf und ab. Ich steh total auf diesenen trashigen, aber verhältnismäßig guten Proberaum-Sound ^^

Tja und allgemein hör ich grade ziemlich viel Folk- und Paganmetal, eigentlich laufen grade ausschließlich Trollfest, Alestorm, Finntroll und Eluveitie in einer Dauerschleife :lol:

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1055 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 23. Oktober 2011, 16:49

CW6 hat geschrieben:Tja und allgemein hör ich grade ziemlich viel Folk- und Paganmetal, eigentlich laufen grade ausschließlich Trollfest, Alestorm, Finntroll und Eluveitie in einer Dauerschleife :lol:
Kennst du Korpiklaani?
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Musik

#1056 Beitrag von CW6 » Sonntag, 23. Oktober 2011, 17:17

PaulBearer hat geschrieben: Kennst du Korpiklaani?
Ja und beiß mich in den Arsch die auf dem Summer Breeze (ich glaube letztes Jahr) verpasst zu haben :|

Benutzeravatar
apox
Beiträge: 891
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Wohnort: Hessen

Re: Musik

#1057 Beitrag von apox » Sonntag, 23. Oktober 2011, 18:09

bionixxx hat geschrieben:yehaaaaa :headbang:
http://www.youtube.com/watch?v=wlupmjrfaB4

Die umgekehrte Richtung geht auch ;-)

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Musik

#1058 Beitrag von SAL » Freitag, 28. Oktober 2011, 12:04


Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Musik

#1059 Beitrag von Kaysa » Freitag, 28. Oktober 2011, 14:18

Heute is das Album gekommen, hat scheinbar keiner je von gehört. Aber ich bin überrascht, wie gut Grunge heute noch funktionieren kann!

http://www.youtube.com/watch?v=i4anzU5qkn0

Benutzeravatar
cipher66
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 27. November 2011, 00:45

Re: Musik

#1060 Beitrag von cipher66 » Montag, 5. Dezember 2011, 20:56

Hört hier eigentlich auch jemand Drone Doom? Sachen wie Earth, Sunn O))), Teeth of Lions rule the Divine, Khanate, Khlyst, Burning Witch, KTL? Als Beispiel hier Tibetan Quaaludes von Earth, den Erfindern des Drone Doom ^^

Ansonsten höre ich (fast) alles. Von Mainstream Rock wie Linkin Park (alt und neu), über HipHop wie Deichkind, Blumio und Marsimoto, über Rammstein zum Black Metal (Dornenreich, Klabautamann, Alceste, Nocte Obducta etc.), von da dann zum Death Metal (In Flames, Die apokalyptischen Reiter, Arch Enemy etc... Göteborg eben! xD) über den Grindcore (Napalm Death, Birdflesh, Excrementory Grindfuckers, Japanische Kampfhörspiele) zurück zum Stoner-Bereich (Isis, Goatsnake, Cathedral), dann mal einen Abstecher in den Jazz (Bohren & der Club of Gore, Kammerflimmer Kollektief, Otomo Yoshihide's New Jazz Quintet) bis hin zum Noise (wenig, dafür aber Merzbow ^^). Und was japanisches ist auch noch dazwischen (Boris, Dir en Grey, DespairsRay). Jetzt müsste ich es ungefähr haben xD

Zum besseren Überblick: Klickst du hier ^^

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1061 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 6. Dezember 2011, 16:42

Drone Doom? :shock: Früher mußte man sich nur einen coolen Bandnamen überlegen, heute liefern jede 2. Band gleich noch einen eigenen Genre-Namen mit... wer zur Hölle soll da noch mitkommen... Metal ist Metal, sag ich.

Ich bin in letzter Zeit draufgekommen, daß Johnny Cash auf seinen letzten paar Alben ein paar verdammt gute Stücke abgeliefert hat... ich sag nur: http://www.youtube.com/watch?v=o0MIFHLIzZY
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1062 Beitrag von LIH » Dienstag, 6. Dezember 2011, 18:45

PaulBearer hat geschrieben:Drone Doom? :shock: Früher mußte man sich nur einen coolen Bandnamen überlegen, heute liefern jede 2. Band gleich noch einen eigenen Genre-Namen mit... wer zur Hölle soll da noch mitkommen... Metal ist Metal, sag ich.

Ich bin in letzter Zeit draufgekommen, daß Johnny Cash auf seinen letzten paar Alben ein paar verdammt gute Stücke abgeliefert hat... ich sag nur: http://www.youtube.com/watch?v=o0MIFHLIzZY
"Leider ist dieses Video, das Musik von UMG enthält, in Deutschland nicht verfügbar. Die GEMA hat die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt.
Das tut uns leid." :motz: :tischkantebeiss:

Aber zu Johnny Cash:
Ja, vor allem sein "Hurt" Cover gefällt mir richtig gut.

Hab jetzt vor kurzem angefangen die Star Trek Film Soundtrack CDs zu besorgen. Mir fehlen noch Teil 3, 4 und 5. Wobei ich Teil 3 und 5 noch günstig kriegen kann, aber Teil 4 ist so verdaaaaaaaaaaaaaaamt schwer zu besorgen. :motz:
Anscheinend ist das aber eh der schwächste Teil der Reihe (was den Soundtrack angeht).
Die Soundtracks zu Teil 2, 3 und 6 sind die besten. Gerade das hier! Richtig schön was für die Ohren. :mrgreen:
Zuletzt geändert von LIH am Dienstag, 6. Dezember 2011, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Musik

#1063 Beitrag von Calydon » Dienstag, 6. Dezember 2011, 18:59

PaulBearer hat geschrieben:Drone Doom? :shock: Früher mußte man sich nur einen coolen Bandnamen überlegen, heute liefern jede 2. Band gleich noch einen eigenen Genre-Namen mit... wer zur Hölle soll da noch mitkommen... Metal ist Metal, sag ich.
Mir geht es genau so. Falls an der Uni mal das Thema Musik oder Bands aufkommt, bleibe ich meist bei Metal, diese 3 Millionen Unterarten sind irgendwann nicht mehr lustig.
PaulBearer hat geschrieben:Ich bin in letzter Zeit draufgekommen, daß Johnny Cash auf seinen letzten paar Alben ein paar verdammt gute Stücke abgeliefert hat... ich sag nur: http://www.youtube.com/watch?v=o0MIFHLIzZY
Wie geil das passt:

Johnny Cash - The Man Comes Around
( http://vimeo.com/24955308 )

läuft bei mir seit gestern in der Dauerschleife :respekt:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1064 Beitrag von bionixxx » Freitag, 30. Dezember 2011, 18:25

http://vimeo.com/34254547

schönes ding,...vor allem das video :respekt:( wie ein feuchter "fritz the cat" LSD-fieber-traum^^)
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Musik

#1065 Beitrag von cybdmn » Samstag, 31. Dezember 2011, 16:18

cipher66 hat geschrieben:Hört hier eigentlich auch jemand Drone Doom? Sachen wie Earth, Sunn O))), Teeth of Lions rule the Divine, Khanate, Khlyst, Burning Witch, KTL?
Hier, fast die richtige Adresse. Obwohl ich direkt aus dem Drone Bereich wenig höre, das aber um so lieber. ToLrtD steht hier im Regal, ebenso wie Earth's "Sunn Amps And Smashed Guitars", und vor allem Bunkurs "Bludgeon" und "Nullify". Allerdings hänge ich mehr bei den klassischen Sachen in dem Bereich, Saint Vitus, Trouble, Candlemass, Electric Wizard und natürlich den Überhammer "Dopesmoker" von Sleep.
PaulBearer hat geschrieben:Drone Doom? :shock: Früher mußte man sich nur einen coolen Bandnamen überlegen, heute liefern jede 2. Band gleich noch einen eigenen Genre-Namen mit... wer zur Hölle soll da noch mitkommen... Metal ist Metal, sag ich.
Definitiv NICHT. Ich halte normalerweise auch nichts von dieser Unter-Unter-Kategorisierung, aber hier ist sie passend.

Vergleiche einfach mal das... http://www.myvideo.de/watch/5609105/Bla ... Grave_1971 mit dem hier... http://www.youtube.com/watch?v=_2cWYCFrmW8
Du willst mir nicht im ernst erzählen, das wäre in beiden Fällen das Gleiche?

Ausserdem wüsste ich so nicht, was ich gar nicht ab kann, diesen Sludge Kram... http://www.youtube.com/watch?v=mM2-iPAY2p4
Bild

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1066 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 31. Dezember 2011, 16:58

cybdmn hat geschrieben:Du willst mir nicht im ernst erzählen, das wäre in beiden Fällen das Gleiche?
Nein, heute kiffen die Bands eindeutig noch mehr. 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Musik

#1067 Beitrag von cybdmn » Sonntag, 1. Januar 2012, 19:26

Also laut Ozzy haben die sich damals alles reingeknallt, von dem sie gehört haten, dass es high macht. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
cipher66
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag, 27. November 2011, 00:45

Re: Musik

#1068 Beitrag von cipher66 » Sonntag, 12. Februar 2012, 12:40

'Das ist kein Death Metal, das ist Melodic Death Metal!' xD Bei solchen Sachen muss ich zustimmen, da ist die Einteilung in Sub-Sub-Genre unnötig. Oder auch das im Moment so beliebte Anhängen von -core ;-)

Aber wie cybdmn schon gesagt hat, in manchen Bereichen ist es schon sinnvoll. Black Sabbath und Sunn O))) machen einfach nicht das selbe, obwohl man beides zum Metal zählen kann. Oder Iron Maiden und Dimmu Borgir... ich glaube, die Iron Maiden-Fans würden da auf die Barikaden gehen, wenn ihre Helden mit Dimmu Borgir in einen Topf geschmissen werden ^^ Eine gewisse Einteilung muss sein, denn Metal ist nicht gleich Metal.

[offtopic]Und damit habe ich meinen sage und schreibe 5. Post getätigt o.O Ich bin es nicht mehr gewohnt, in einem Forum angemeldet zu sein... verfluchte Socialnetworks... Da rutscht alles andere in den Hintergrund.[/offtopic]

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Musik

#1069 Beitrag von DaHosh » Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:49

http://www.youtube.com/watch?v=_apb7EcsWgc
Schon sehr geil. Hörs grad rauf und runter und laut seinen Angaben NUR aus Sounds von Mario World.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1913
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Musik

#1070 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 2. März 2012, 13:35

Ich bin schon lange kein Fan mehr, daher könnte es mir egal sein, aber langsam glaube ich Die Ärzte werden für den dt. Musikmarkt, was Stephen King für die Buchläden ist: Eine Produktionsmaschine im Selbstlauf. Kaum ist das Gerummel um das letzte Album verklungen, bietet Amazon als TopSeller schon wieder irgendeine neue EP/Auskopplung/SoloScheibe an. Über die eigentliche Qualität der Musik kann ich mich wie gesagt nicht äußern, aber wenn ich mal einen der neueren Songs im Radio mithöre, ist das genau der Ärzte-Sound, den ich schon vor fünf/sieben/zehn/ Jahren gehört habe. Auch werde ich das Gefühl nicht los, dass Farin U. und Co mittlerweile dazu übergegangen sind, die Binsenweisheiten ihrer Großeltern für ihre Texte zu verwerten. :|

Nichts gegen eventuelle Fans auf diesem Board, aber manchmal kommt es ja vor, dass man eine Band, von der man sich eigentlich schon lange verabschiedet hat, einen mit einer Neuerfindung oder einfach einem Klassealbum wieder für sich gewinnt - bei den Ärzten sehe ich da keinerlei Hoffnung mehr. Und das ist wahrscheinlich auch gut so.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1071 Beitrag von Vicarocha » Freitag, 2. März 2012, 19:15

cipher66 hat geschrieben:Oder auch das im Moment so beliebte Anhängen von -core
:respekt: ... wenn ich diese "-core"-Genreklassifikation schon sehe.........
cybdmn hat geschrieben: Ausserdem wüsste ich so nicht, was ich gar nicht ab kann, diesen Sludge Kram... http://www.youtube.com/watch?v=mM2-iPAY2p4
Ich mag es! :smoke:

Ich selbst habe mir nach laaanger Zeit mal wieder 2 (naja, eigentlich 3) CDs gekauft, weil die gerade so günstig (passende 6,66 €) im Laden rumlagen:

- Dimmu Borgir - Abrahadabra | Version: Black Box Unit

- Blind Guardian - At the Edge of Time | Version: Limited 2CD Deluxe Digi (Enhanced)
30 Sekunden samples aller Lieder: http://www.youtube.com/watch?v=yyJaO-b-yhE

Jaaa, i know, mag mal wieder keiner außer mir. ^^
Wenngleich ich bei beiden Alben die jeweiligen Vorgänger im Moment noch etwas besser finde, muss mich halt erst eine Weile einhören. :-)
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1072 Beitrag von LIH » Dienstag, 6. März 2012, 12:44

RipvanWinkle hat geschrieben:Ich bin schon lange kein Fan mehr, daher könnte es mir egal sein, aber langsam glaube ich Die Ärzte werden für den dt. Musikmarkt, was Stephen King für die Buchläden ist: Eine Produktionsmaschine im Selbstlauf. Kaum ist das Gerummel um das letzte Album verklungen, bietet Amazon als TopSeller schon wieder irgendeine neue EP/Auskopplung/SoloScheibe an. Über die eigentliche Qualität der Musik kann ich mich wie gesagt nicht äußern, aber wenn ich mal einen der neueren Songs im Radio mithöre, ist das genau der Ärzte-Sound, den ich schon vor fünf/sieben/zehn/ Jahren gehört habe. Auch werde ich das Gefühl nicht los, dass Farin U. und Co mittlerweile dazu übergegangen sind, die Binsenweisheiten ihrer Großeltern für ihre Texte zu verwerten. :|

Nichts gegen eventuelle Fans auf diesem Board, aber manchmal kommt es ja vor, dass man eine Band, von der man sich eigentlich schon lange verabschiedet hat, einen mit einer Neuerfindung oder einfach einem Klassealbum wieder für sich gewinnt - bei den Ärzten sehe ich da keinerlei Hoffnung mehr. Und das ist wahrscheinlich auch gut so.
Hm, also ich bin kein Fanboy-Fan, aber schon einigermaßen Fan der Ärzte. Wobei ich finde, dass die beste Zeit zwischen "Die Bestie in Menschengetsalt" und "Runter mit den Spendierhosen Unsichtbarer" liegt. Aber die neuen Sachen kann man sich auch gut anhören.

Ich weiß jetzt aber nicht so genau, was du uns sagen willst. Ich weiß auch gar nicht was Stephen King so macht. Also eigentlich bin ich ja froh, dass die Band nicht übermäßig Alben raus haut nur um Kohle zu scheffeln, so wie manch andere Bands fast jährlich irgendwas auf den Markt schmeißen.

Ich finde der Stil hat sich schon dahingehend verändert, dass in den letzten Alben viele ernste Lieder dabei sind.
Außerdem vermisse ich die Soundexperimente aus den alten Tagen. Also dass die Ärzte z.B. orientalische Klänge ins Lied nehmen oder auch mal Big Band, Techno, sonstwas.


Wie auch immer, wenn von denen irgendwann wieder ein Album kommt, werde ich es sicher anhören.
Und wenn ihre "gute" Zeit vorbei ist, dann bleiben eben noch all die guten Alben von damals. :mrgreen:

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1073 Beitrag von bionixxx » Samstag, 10. März 2012, 18:51

so wenig ich den film sehen will... netter remix

und das ist auch ganz groß
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1074 Beitrag von LIH » Montag, 19. März 2012, 13:03


Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1075 Beitrag von LIH » Freitag, 13. April 2012, 09:02

Na sowas, da redet man erst vor einem Monat von den Ärzten und fragt sich ob und wann es mal ein neues Album gibt.
Und aus Zufall sehe ich, dass es ab heute das neue Album "Auch" im Laden gibt.

Zum mal Reinhören reicht auch deren Youtube Kanal. Da sind alle Lieder drauf:
http://www.youtube.com/user/bademeisterTV

Bisheriger Eindruck:
Mal gut, mal komisch. Typisch Ärzte. :mrgreen:

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1076 Beitrag von bionixxx » Samstag, 14. April 2012, 16:18

hach...seichter R´n B von 2008 ...zuckersüßes instrumental.

sowas hätte mir im "mad world" ost noch gefehlt...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1077 Beitrag von Vicarocha » Montag, 7. Mai 2012, 14:21

So... wieder richtige Musik: Ich bin momentan total begeistert vom letzten Amon Amarth-Album "Surtur Rising". Mein Lieblingstitel auf der CD ist wohl "Töck's Taunt - Loke's Treachery Part II", dicht gefolgt von "Destroyer of the Universe".
:yes:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1913
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Musik

#1078 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 22. Mai 2012, 19:21

Bei mir läuft gerade The Art of Rebellion von den Suicidal Tendencies - eine wirklich klasse Scheibe, muss ich sagen. :headbang:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1079 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 29. Mai 2012, 16:36

Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1080 Beitrag von LIH » Dienstag, 29. Mai 2012, 17:56

bionixxx hat geschrieben:hooooooooooooooow...
ein großes stück jugend wiederentdeckt
Hört sich nach schönem 90er Jahre gute Laune Hip Hop an. Mein Favorit ist da Skee-Lo - I wish

Dabei hör ich eigentlich kein Hip Hop. :oops: :blueeye:

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1081 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 30. Mai 2012, 11:51

LIH hat geschrieben:
bionixxx hat geschrieben:Hört sich nach schönem 90er Jahre gute Laune Hip Hop an. Mein Favorit ist da Skee-Lo - I wish

Dabei hör ich eigentlich kein Hip Hop. :oops: :blueeye:
Ich auch nicht. Aber das ist nett.

Genauso wie:

De La Soul - Ring Ring Ring
Fettes Brot - Jein
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1082 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 30. Mai 2012, 13:37

PaulBearer hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:
bionixxx hat geschrieben:Hört sich nach schönem 90er Jahre gute Laune Hip Hop an. Mein Favorit ist da Skee-Lo - I wish

Dabei hör ich eigentlich kein Hip Hop. :oops: :blueeye:
Ich auch nicht. Aber das ist nett.

Genauso wie:

De La Soul - Ring Ring Ring
Fettes Brot - Jein
GANZ KLAR...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1083 Beitrag von Vicarocha » Mittwoch, 30. Mai 2012, 13:38

... und ich habe mit meinen letzten Beiträgen hier so schön vorgelegt. *seufz*
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2104
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Musik

#1084 Beitrag von esn » Donnerstag, 7. Juni 2012, 23:33

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1085 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 19. Juni 2012, 19:00

nette idee, technisch super
Spoiler: Zeigen
...mein favorit ist der energiegeladene discotänzer ganz rechts^^
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1086 Beitrag von LIH » Mittwoch, 20. Juni 2012, 15:37

Man könnte wohl sagen: Willkommen im Internet!
Bei 120 Millionen Views dürfte das wohl jeder gesehen haben (mehrmals).
Das Lied ist ja schon gut, trotzdem war ich froh den Ohrwurm los zu haben, also vielen Dank! (du Arsch :blueeye: )


Schon mal was von denen gehört? Gerade das hier kann einem Angst machen. Irgendwie abstoßend und faszinierend zugleich, wie ein Autounfall.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1913
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Musik

#1087 Beitrag von RipvanWinkle » Mittwoch, 20. Juni 2012, 18:19

Die Antwoord kenn ich noch von der WM - ich dachte aber damals, sie seien nur eine Ein-Song-Formation (der Song damals hiess "Butterfly", oder so): Mir hat das Rappen auf Afrikaans eigentlich sehr zugesagt - also danke, dass Du Sie mir wieder ins Gedächtnis geholt hast. Ich werd mich noch ein wenig in ihrer Diskographie umschauen.

Zum Thema "musikalischer Alptraum" kann ich nicht anders, als diesen Link dazulassen. :wink:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1088 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 20. Juni 2012, 21:16

LIH hat geschrieben:Man könnte wohl sagen: Willkommen im Internet!
Bei 120 Millionen Views dürfte das wohl jeder gesehen haben (mehrmals).
Das Lied ist ja schon gut, trotzdem war ich froh den Ohrwurm los zu haben, also vielen Dank! (du Arsch :blueeye: )


Schon mal was von denen gehört? Gerade das hier kann einem Angst machen. Irgendwie abstoßend und faszinierend zugleich, wie ein Autounfall.

tatsächlich kenne ich den kram schon relativ lange, da es damals bei mir und meinen kollegen die icq-runde gemacht hat...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1089 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 21. Juni 2012, 14:12

Geiles Rammstein-Cover:

Du riechst so gut
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Musik

#1090 Beitrag von Jim » Freitag, 29. Juni 2012, 18:05

http://www.youtube.com/watch?v=7ZrKbecv ... e=youtu.be

Das erste Lied der Band das mal nicht suckt.
Aber das Video ist hier das wahre Kunstwerk. Genial.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
Jason Xtrem
Beiträge: 349
Registriert: Montag, 13. März 2006, 12:13
Wohnort: Uterus Gulag
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1091 Beitrag von Jason Xtrem » Mittwoch, 18. Juli 2012, 22:35

Vor ein paar Tagen entdeckt

http://www.youtube.com/watch?v=uY6xrEFh7WQ :yes:

Wer auf 8-Bit steht sollte mal reinhören ;-)
MfG

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: Musik

#1092 Beitrag von JasonVoorhees » Donnerstag, 26. Juli 2012, 18:45

Humble Bundle hat zur Zeit ein Humble Music Bundle:

https://www.humblebundle.com/
http://youtu.be/FWCLwdgloCo

MC Frontalot - Favoritism
They Might Be Giants - Album Raises New and Troubling Questions
Christopher Tin - Calling All Dawns
Hitoshi Sakimoto - Best of the Valkyria Chronicles
Jonathan Coulton's Greatest Hit (Plus 13 Other Songs)
Pay more than the average to unlock OK Go! - Twelve Remixes of Four Songs

Man kann vorher auch in alles reinhören.
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Musik

#1093 Beitrag von Kaysa » Freitag, 17. August 2012, 11:11

Hab mich gestern endlich nochmal aufraffen können, und 'n eigenes Instrumental gemacht, mit dem ich sogar ganz zufrieden bin. Feedback ist gern gesehen! ;)

http://soundcloud.com/kaysa/nadelherz-v2

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Musik

#1094 Beitrag von bionixxx » Freitag, 17. August 2012, 19:00

großer sport

und nebenbei würde ich ihr blumen mitbringen um mal mit ihr "dubstep" zu tanzen....
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Musik

#1095 Beitrag von Kaysa » Freitag, 17. August 2012, 20:23

bionixxx hat geschrieben:großer sport

und nebenbei würde ich ihr blumen mitbringen um mal mit ihr "dubstep" zu tanzen....
Mir hängt Dubstep sowas von zum Hals raus, alter! Überall hört jeder nur noch Dubstep. Übersättigt!

Hier mal noch ein Nachtrag zu meinem Post von heut Mittag: Meinen Track hat jetzt auch bewegtes Bild:

http://www.youtube.com/watch?v=c6Ap5H03 ... r_embedded

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Musik

#1096 Beitrag von LIH » Freitag, 17. August 2012, 23:32

Kaysa hat geschrieben:Mir hängt Dubstep sowas von zum Hals raus, alter! Überall hört jeder nur noch Dubstep. Übersättigt!
Dubstep, das neue Eurodance! :blueeye:

Zu deinem musikalischen Beitrag: Ja hat was, schön "chillig". Aber irgendwie ist das doch nicht so ganz mein Geschmack. Das Video macht es auch nicht besser, ist wohl eher was für Liebhaber.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1097 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 18. August 2012, 08:43

Kaysa hat geschrieben:Mir hängt Dubstep sowas von zum Hals raus, alter! Überall hört jeder nur noch Dubstep. Übersättigt!
Ich wußte bis vor kurzem gar nicht, wie Dubstep überhaupt klingt. Ganz sicher bin ich mir noch immer nicht, was diese "Musik"richtung eigentlich ausmacht, aber ich will schon jeden einzelnen "Performer" lebenslang hinter Gittern sehen für Verbrechen gegen meine Ohren.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3106
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Musik

#1098 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 25. September 2012, 19:24

Gunter Gabriel covert Creep von Radiohead

Verflucht, gibt's denn keine Gesetze gegen sowas? :evil:

Damit sich die Ohren wieder entspannen können:

Eliza Doolittle
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Musik

#1099 Beitrag von Jim » Dienstag, 25. September 2012, 19:44

Dieses fette Wrack lebt noch und macht auch noch "Musik"?
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Musik

#1100 Beitrag von CW6 » Dienstag, 25. September 2012, 19:58

Sonic Mayhem bringt diesen Herbst mal was neues, ich bin schon echt scharf drauf. Kommt zwar nicht ganz an die Quake 2 & 3 Soundtracks ran, find es trotzdem geil :)
http://www.youtube.com/watch?v=g9qySHLWjTY

Antworten