Blood-is-Red.de Gemeinschaftsforum

Blood-is-red.de + ogdb.eu - Die Infoseiten zu Zensuren in Spielen
Aktuelle Zeit: Dienstag, 27. Juni 2017, 01:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2414 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 549 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Offizieller Filmethread
BeitragVerfasst: Montag, 9. Januar 2006, 14:50 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Herrschaften,
ich habe hier ja mal gelesen das es ein Filmforum gab und das wegfiel (halte ich eigentlich für gut, ich mag das Forum von den Subforen und Thematiken so wie es nun ist). Darum bin ich mal so frei und mache hier einfach mal einen offiziellen Filmethread, ähnlich wie der Musikthread der einfach der allgemeinen Unterhaltung dient.

Und um gleich mal ein aktuelles Thema anzuschneiden: Bloodrayne! :rofl:
http://www.imdb.com/title/tt0383222/

Platz 40 der Flop 100 - gestern stand er noch auf Platz 37... :blueeye:

Denke das wird erstmal für Diskussionsstoff sorgen ;)

Cu,
Jim

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 9. Januar 2006, 16:16 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Ich bin ja mal gespannt, wie lange es diesen Thread gibt...

Denn das Filmforum wurde ja abgeschafft, weil es hier nicht erwünscht war und ein allgemeiner Filmthread ist ja irgendwie nichts anderes?

Naja, mal abwarten... Blood Rayne bezieht sich immerhin auf ein Videospiel, aber die Begründung damals war glaube ich, daß das hier ein Forum über Computer- und Videospiele ist und es für Filmfragen bessere Foren gibt (wie das OFDB-Gemeinschaftsforum), die Gegenargumentation von ein paar Leuten (wie mir :)) war, daß ich mich nicht in einem anderen Forum anmelden will, wenn ich alle 2 Monate eine filmbezogene Frage habe und es hier eh viele Leute gibt, die sich mit Filmen (besonders Zensur) gut auskennen...

Na, mal abwarten...

Daß ein Uwe Boll-Film mies bewertet wird, ist auch nichts neues... das wird sich mit Dungeon Siege wahrscheinlich auch nicht ändern...

Diesen Film, der bald erscheinen sollte, finde ich interessanter: Silent Hill!

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 9. Januar 2006, 16:23 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
@Paul - naja, also erst mal soll das hier ja bloß um austasuchen dienen, genau wie der Musik Thread. Ich habs ja auch ins Offtopic gepostet (hier ist ja so wenig los *g*) von daher denke ich mal das es diesbezüglich keine Probleme geben sollte, wozu ist ein OT Forum denn sonst da? :?:


Was Silent Hill angeht habe ich mal vor einiger Zeit nen verdammt genialen Fan Trailer gesehen.
Kann allerdings nur wenig zu dem Game sagen, denn ich habe noch kein einziges der Spiele gespielt *g* Ich kenne die Titel bloß vom Namen her, auch wenn ich mal kurz davor stand mir Teil 2 oder 4 aus der Videothek mit zu nehmen, irgendwie isses dann aber doch nicht soweit gekommen ;)

Und tja, zum Herrn Boll sind wohl alle Worte obsolet *g* Es gab doch mal ne Site wo bloß stand
Dear Uwe Boll,
please stop making films.


Weiß dazu jemand vielleicht die Adresse? Irgendwie ist mir die damals flöten gegangen ;)

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 9. Januar 2006, 19:36 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Die Petition hat auf jeden Fall schon fast 4.500 Unterschriften... :)

Silent Hill 1-3 sind der Hammer, der 4. Teil hat mir überhaupt nicht gefallen. Sollte man aber auf jeden Fall auf der Konsole spielen, im Dunkeln...

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 9. Januar 2006, 19:53 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2221
Wohnort: 52477 Alsdorf
@ Jim:
iirc war das 'ne simple uwe-boll.com oder uweboll.com etc., irgendwas, worauf man als nichtsahnender zuerst gehen würde ^^. Die Seite scheint aber nicht meehr existent zu sein, suche die auch shcon seit längerem wieder hehehe.

Hach, es gäbe sooo viele nette Games, die sich für 'ne Verfilmung eignen würden, wenn man sich konsequent am Stoff orientieren und nicht nur den Namen ausschlachten würde. Ein wenig mehr Herzblut in das filmsche Schaffen investieren und nicht nur auf die schnelle, billige Mark fixiert sein.
Das einzige, was mir halbwegs gefallen hatte, war damals der erste Teil der "Mortal Kombat" - Verfilmungen. Der Rest ist Kacke.

Spiele, zu denen Verfilmungen überhaupt erst einen Sinn ergeben würden (abseits davon nur aus einem Namen Geld zu schlachten):

- Beneath a Steel Sky
- Crusader: No Regret / Crusader: No Remorse
- Deus Ex 1 & 2
- Duke Nukem 3D (harrharr)
- Fahrenheit
- FEAR
- Kingpin: Life of Crime
- Max Payne 1 & 2
- No One Lives Forever
- Privateer 2
- Quake IV
- Return to Castle Wolfenstein
- The Chroniccles of Riddick: Escape from Butcher Bay
- Splinter Cell 1 - 3

etc.

EDIT:
http://www.4players.de/4players.php/dispnews/PC-CDROM/Aktuelle_News/49354.html
Ohne Worte ^^

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. Januar 2006, 00:35 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Beiträge: 891
Wohnort: Hessen
http://www.bollfans.com/de/ :lol:

neben guten filmen amüsiere ich mich halt ab und zu auch mal über so richtige leinwandgurken (einen boll film hab ich aber noch nicht geschaut). ich nehm mal an das wird die motivation dieser fans gewesen sein ;)

aber beklagen kann der sich nicht, in den nächsten beiden jahren hat er 5 filme am start, darunter dungeon siege; far cry und postal werden verfilmt. zu letzterem können wir ja mal chainworm fragen ob er sich freut *har har*. boll macht das doch echt zur methode..... als totalversager nach vorne zu gehen kann einem auch unsterblichkeit einbringen :twisted:
im ernst, es gab eine staatliche filmförderung, die schlecht laufende filme unterstützte --> über abschreibungen hat boll mit seiner firma dann trotzdem gewinn eingefahren. deshalb hat er sich auch so viele filmrechte an land gezogen, weil diese noch nach dem alten recht verfimt werden. ab 2006 ist zum glück schluss damit; denn so sehr ich über trashfilme lachen kann möcht ich nicht noch steuergelder dafür verschwendet sehen

_________________
----=== AlarmAnywhere ===----


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. Januar 2006, 08:50 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:15
Beiträge: 84
Wo wir gerade bei Uwe Boll sind:
http://www.4players.de/4players.php/dispnews/PC-CDROM/Aktuelle_News/49354.html

_________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

"There are two ways to resolve puzzling situations: thoughtful contemplation or force. After thoughtful contemplation, most barbarians choose force."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. Januar 2006, 14:22 
Ich habe immer den Längsten
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Beiträge: 2221
Wohnort: 52477 Alsdorf
@ MightyM:
Guck mal welchen Link ich ganz unten in meinem Posting hab :-P...

_________________
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. Januar 2006, 14:24 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:15
Beiträge: 84
Vicarocha hat geschrieben:
@ MightyM:
Guck mal welchen Link ich ganz unten in meinem Posting hab :-P...


Ups, übersehen :oops: .

_________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

"There are two ways to resolve puzzling situations: thoughtful contemplation or force. After thoughtful contemplation, most barbarians choose force."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 10. Januar 2006, 14:33 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Wenn Boll wirklich MGS verfilmt schwöre ich das ich einen Wurm züchten werde. Dieser wurm rektal eingeführt, arbeitet sich bis zum Mange vor und frisst dann seine Innereien bei lebendigem Leibe auf :evil:

Nuff 's nuff...

EDIT: ach ja, habe jetzt gelesen das es in Bloodrayne ne Szene mit Prostituierten gibt. Wie Boll sagte hat er für die Stelle echte Huren rangeholt, weil die billiger waren als Schauspielerinnen :blueeye:

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. Januar 2006, 16:07 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Da "Hellraiser" im "Ich bin doch nicht blöd"-Thread erwähnt wurde, ich wollte mal fragen ob es eigentlich eine uncut DVD von Hellraiser in deutsch auch gibt, die KEIN Bootleg ist :?:

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:30 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Jim hat geschrieben:
Da "Hellraiser" im "Ich bin doch nicht blöd"-Thread erwähnt wurde, ich wollte mal fragen ob es eigentlich eine uncut DVD von Hellraiser in deutsch auch gibt, die KEIN Bootleg ist :?:


Für solche Fragen einfach in der OFDB nachschauen:

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=71

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:40 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Ich habe ja schon in die OFDB geschaut ;) (bin dort ja selbst angemeldet und habe auch schon einiges eingetragen *g* Primär aber Anime...)
ALlerdings kann ichs mir nur schwer vorstellen das die ganzen DVDs die hier uncut released wurden Bootlegs sein sollen :shock: (nennt mich ruhig naiv)

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 11. Januar 2006, 22:15 
BiR Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27
Beiträge: 2325
Müssen es aber sein, weil Uncut geht Hellraiser sicher nicht durch die FSK bzw. spätestens die BPjM stoppt ihn. Den muss man aber nicht zwingend deutsch haben, so viel Text isses nicht, und den versteht man auch trotz des recht miesen Tons ganz gut.

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 12. Januar 2006, 11:19 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Zitat:
Müssen es aber sein, weil Uncut geht Hellraiser sicher nicht durch die FSK bzw. spätestens die BPjM stoppt ihn.


Na und? Dann sollen sie ihn doch indiziert lassen, who cares? Denn ich denke das der uncut nach heutigem Standard nicht eingezogen werden würde, kanns mir beim besten Willen nicht vorstellen (genauso wenig wie ich mir vorstellen kann das Evil Dead noch auf der Liste landen würde). Denn als ich mir den Schnittbericht angeschaut habe dachte ich mir nur: Bitte... was?! :shock:

Mal davon abgesehen kenne ich von dem Film ohnehin nur eine etwas leichter zerstückelte Version *g* (lief mal auf PREMIERE mitten in der Nacht... da war dann auf jeden Fall die Szene drin wo der Zenobit dem Mädel die Finger in den Mund steckt, was laut Schnittberichte.com ja normal bei einer Fassung fehlte ;) ).
Und klar muss man den nicht auf deutsch unbedingt haben, ich mag Filme genrell auch lieber im O-Ton und gerade Hellraiser ist nun wirklich nicht textlastig, aber ich hab se doch ganz gern dabei wenns geht *g* (auch wenn einige Filme wirklich besser im O-Ton kommen wie "From dusk till dawn" oder "Pirates of the Carribean" 8) )

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 12. Januar 2006, 21:57 
BiR Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27
Beiträge: 2325
Du hast offenbar noch nie die ungeschnittene Version von Hellraiser gesehen, den würden die glatt nochmal kassieren, davon darfst du getrost ausgehen. Selbst die damals bei Premiere gezeigte Version war schon wesentlich kastrierter als die Jahre vorher bei Pro7 (?) Gezeigte. Und auch die hatte schon Federn gelassen.

Und genau aus diesem Grund wird sich wohl kein Publisher finden der das Ding uncut nochmal auf DVD bringt.

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag, 12. Januar 2006, 22:24 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Also die letzten zwei Free TV Austrahlungen die ich mitbekommen habe waren Kabel 1 und RTL II. Und ich sage ja, ich habe mir mal die Schnittebrichte auf schnittberichte.com angeschaut, von daher...

Naja, vielleich tmal irgendwann die US Version leisten *g* Wenns drin ist.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag, 20. Januar 2006, 13:58 
Horror-Hascher

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38
Beiträge: 885
cybdmn hat geschrieben:
Du hast offenbar noch nie die ungeschnittene Version von Hellraiser gesehen, den würden die glatt nochmal kassieren, davon darfst du getrost ausgehen. Selbst die damals bei Premiere gezeigte Version war schon wesentlich kastrierter als die Jahre vorher bei Pro7 (?) Gezeigte. Und auch die hatte schon Federn gelassen.

Und genau aus diesem Grund wird sich wohl kein Publisher finden der das Ding uncut nochmal auf DVD bringt.


Du wirst lachen, aber lt. BPJM.com sind wohl die, zumindest in Punkto Gewalt, ungeschnittenen Bootlegs von H 1 und 2 lediglich auf Liste A gelandet, sprich selbst Elke hat da keine strafrechtlich relevanten Szenen drin finden können, sonst wäre es wohl auf Liste B gelandet. Denke mal, mehr als ein "indiziert" würde deshalb dann auch einer offiziellen VÖ nicht drohen. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag, 20. Januar 2006, 15:14 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Ein sehr lustiger Scherz (über den ich eigentlich gar nicht lachen kann) ist mir nun bei der "The frighteners" 4 Disc Box aufgefallen.
Box Freigabe: ab 18
Disc 1 Freigabe: ab 18
Disc 2 bis 4 Freigabe: ab 16

Disc 1 enthält den Film in der Kinofassung - ab 18.
Disc 4 enthält den Film als Director's Cut - ab 16.

Dazu fällt mir echt nix mehr ein... :blueeye:

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 21. Januar 2006, 09:57 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 01:44
Beiträge: 38
Wohnort: Sotzweiler, ein Dorf im Saarland
Man habt ihr schon den Trailer zum kommenden Silent Hill Film angeschaut (nicht den 0:44 Min Teaser) :?:

Wenn nicht dann hier:
http://movies.yahoo.com/movie/1808718754/trailer

Anschauen ist Pflicht, wehe wer nicht :x

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 21. Januar 2006, 19:01 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
Hier ist die Quali etwas besser von dem Silent Hill Trailer. Ich find auch, dass der nen verdammt guten Eindruck hinterlässt. Könnte mal ne gute Umsetzung sein. Vorallem die Monster, die zu sehen sind kommen ähnlich abgefahren wie im Spiel rüber...

Trailer

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag, 21. Januar 2006, 21:22 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Ich hoffe mal, dass man hier auch Filmtipps posten kann. :?
Naja egal, ich mach einfach mal, passt ja schließlich in einen offiziellen Filmethread, also hier meine Film-Hitliste:

Oldboy (aus Korea, hammermäßige Story, Ästhetik, einfach alles passt, geniales Ende, sehr emotional im Inneren, nach außen hin eigentlich eher gefülskalt, alles sehr schwer zu beschreiben an diesem Film, muss man einfach selbst erlebt haben und ich schreibe bewusst "erlebt" und nicht "gesehen" :wink: )

The Machinist (sehr geiler Film mit Christian Bale in der Hauptrolle, einfach ein genialer Schauspieler... Die ganze Story macht einen fertig, basiert auch inoffiziell auf einer wahren Geschichte, wer weiß...)

Funny Games (war zuerst eher abgeschreckt, da aus Österreich und ich mag eigentlich keine Filme aus deutschsprachigen Ländern... Aber dieser Film ist einfach nur krank, gleichzeitig aber unglaublich genial medienkritisch, sollte man auch mal "erlebt" haben)

The Last Samurai (Ja, ich weiß der passt nicht Recht in mein restliches Lieblingsfilme-Schema im Sinne von unbekannten, eigentlich eher kleinen Filmen, aber ein Hollywood-Film ist halt doch dabei... :) Den ich aber vor allem wegen seiner philosophischen Gedanken, außerdem war ich schon immer an japanischer Kultur interessiert...)

Hm... hab ich noch was vergessen? Ach ja, da fallen mir noch ein paar Geheimtipps ein...

L.A. Crash (sehr untypischer Film für Hollywood, ruhige, emotionale Erzählweise, obwohl er doch ein bisschen zu sehr den moralischen Zeigefinger nach oben hält, trotzdem sehr guter und mitreißender Film)

Memento (ein Film, der zwar ausschließlich auf Story und Erzählweise -> rückwärts [!] aufbaut, aber diese beiden Aspekte so unglaublich gut erfüllt wie kaum ein anderer Film... Unheimlich überraschendes Ende bzw. Anfang, da der Film ja von der Gegenwart immer weiter in die Vergangenheit erzählt wird)

Naja, ich könnte jetzt noch viele andere Filme aufzählen, die sich zu meinen Favoriten zählen lassen, aber ich hab grad keinen Bock mehr, soviel zu schreiben... :D

Na gut, eins noch, was wahrscheinlich eh schon jeder gesehen hat:
Saw (am besten auf Englisch angucken, deutsche Synchronisation is scheiße...)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Januar 2006, 14:30 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
Jim hat geschrieben:
Box Freigabe: ab 18
Disc 1 Freigabe: ab 18
Disc 2 bis 4 Freigabe: ab 16

Disc 1 enthält den Film in der Kinofassung - ab 18.
Disc 4 enthält den Film als Director's Cut - ab 16.

Dazu fällt mir echt nix mehr ein... :blueeye:


Erinnert mich irgendwie an die Tarantino Gold DVD Collection...

Reservoir Dogs : Keine Jugendfreigabe
From Dusk Till Dawn: FSK 16 (17 min. gekürzte Fassung)
Pulp Fiction: FSK 16 (weiß nicht ob's gekürzt ist)
Jacky Brown: FSK 16 (gibt ja nicht viel wo man kürzen könnte)
Box: Keine Jugendfreigabe

Was mich an der Box halt am meisten aufgeregt hat, dass die brutalen Szenen bei Reservoir Dogs drin geblieben sind und bei From Dusk Till Dawn schonmal die komplette Tankstellenszene am Anfang fehlt. Die Box ist ja schließlich K.J. also wäre das ja wohl kein Problem gewesen die ab 18 Version von FDTD reinzubringen. Oder ist die indiziert?

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Januar 2006, 16:23 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Beiträge: 2704
Wohnort: Neo Kobe
Pendel hat geschrieben:
Jim hat geschrieben:
Box Freigabe: ab 18
Disc 1 Freigabe: ab 18
Disc 2 bis 4 Freigabe: ab 16

Disc 1 enthält den Film in der Kinofassung - ab 18.
Disc 4 enthält den Film als Director's Cut - ab 16.

Dazu fällt mir echt nix mehr ein... :blueeye:


Erinnert mich irgendwie an die Tarantino Gold DVD Collection...

Reservoir Dogs : Keine Jugendfreigabe
From Dusk Till Dawn: FSK 16 (17 min. gekürzte Fassung)
Pulp Fiction: FSK 16 (weiß nicht ob's gekürzt ist)
Jacky Brown: FSK 16 (gibt ja nicht viel wo man kürzen könnte)
Box: Keine Jugendfreigabe

Was mich an der Box halt am meisten aufgeregt hat, dass die brutalen Szenen bei Reservoir Dogs drin geblieben sind und bei From Dusk Till Dawn schonmal die komplette Tankstellenszene am Anfang fehlt. Die Box ist ja schließlich K.J. also wäre das ja wohl kein Problem gewesen die ab 18 Version von FDTD reinzubringen. Oder ist die indiziert?


Ja, ist sie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Januar 2006, 16:30 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
@Pendel - FDTD ist meines Wissens nach aufm Index als uncut Version. ;)
Dennoch hätte man zumindest eine auf 18 geschnitte Version einbringen können. Die wäre zwar immer noch cut und ich würde sie nicht kaufen, aber ich fände das doch erheblich besser.

@Nerf - ich habe bei "Frighteners" das 18er Rating ohnehin noch nie verstanden... erinner emich nicht das es in dem Film wirklich harten Gore oder so jemals gegeben hätte.
Und wenn die aufm Index landet umso besser - hab ich wieder was von der Liste :rofl:

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Januar 2006, 22:55 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Kann mal jemand was zu den Filmen sagen, die ich gepostet habe, mich interessieren eure Meinungen... :o


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag, 22. Januar 2006, 23:06 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Katsumoto hat geschrieben:
Kann mal jemand was zu den Filmen sagen, die ich gepostet habe, mich interessieren eure Meinungen... :o


:roll:

Zitat:
Oldboy

Der einzige Film den ich aus deiner Liste kenne. War okay, aber mir gefällt der Manga dazu besser.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 00:15 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
Abgesehen von Funny Games hab ich alle Filme deiner Liste gesehen. Und kann dem eigentlich nur zustimmen, dass sie alle sehr gut sind. Nur zum Beispiel ist Old Boy ein Film, den ich mir nur einmal anschau, da nachdem man das Ende kennt der Witz irgendwie weg ist.

The Machinist. Sehr abgefahrener Film. Und ich find Christian Bale eh klasse.

The Last Samurai. Ok. Der Film ist überhaupt nicht mein Ding. unnötig lang und handelt von diesem Heldenepos, dass echt überflüssig ist. IMO

Memento. Sehr geil. Val Kilmer in einer seiner besten Rollen...

Sehr geiler Film auch : Die üblichen Verdächtigen. Zwar schon alt aber saugeniale Story.

Human Traffic. britische Drogen-Komödie. sehr fett.

11:14 ... Handelt von 2 Autounfällen die zur gleichen Zeit passieren und die Personen, die damit verwickelt sind. Auch ne sehr dichte Story mit guten Schauspielern.

Thursday. Auch ne sehr abgefahrene Gängsterkomödie im Stile von Pulp Fiction würd ich sagen.

Das sind grad so meine Empfehlungen.

P.S.: Wenn er dann in Deutschland raus kommt schaut euch mal den Lord of War an. Ist mit Nicolas Cage als Waffenhändler. Kommt sehr natürlich und nachvollziehbar rüber und hat irgendwie was. Hab den in den Staaten gesehen. Ist mal wieder ein besserer Film mit Nicolas Cage

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 00:44 
OGDB Tech

Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Beiträge: 3073
Katsumoto hat geschrieben:
Kann mal jemand was zu den Filmen sagen, die ich gepostet habe, mich interessieren eure Meinungen... :o


Oldboy: Geil. Hatte irgendwie den ganzen Hype darum verpasst und den Film dann eher zufällig in die Hände gekriegt. In der deutschen Synchro oder im Original hat er mich aber deutlich weniger beeindruckt, als in meiner Muttersprache.

Machinist: Geil. Vor kurzem erst wieder gesehen. Bale herrscht.

Funny Games: Mist. Nach Dutzenden von Empfehlungen in Foren und Co. ("boah, ein must see") angschaut, als er im Free-TV kam. Nach 30 mins ausgeschaltet, obwohl ich von der Beschreibung her sowohl von der Story als auch von der Machart ansprochen wurde.

Last Samurai. OK. Japan auf Hollywood-Manier. Ist zwar von seiner historischen Wertigkeit/Richtigkeit wohl in die gleiche Sparte einzustufen wie "Pearl Harbor" und Co - also 0,x. Aber passable Musik, coole Outfits und endlich einmal wieder seit einer Ewigkeit Ninjas.. Taugt für einen Kinoabend. Ich hoffe, "Geisha" wird interessant, obwohl da Japanerinnen eigentlich von Chinesinnen gespielt werden. :)

L.A. Crash: Nicht gesehen, nie gehört.

Memento: Woooooooow! Absolut mein Ding. Scheint aber auch Leute zu spalten, Manchen gefällts absolut nicht, den Anderen sofort.

Saw: Sehr, sehr gut. Der 2te Teil soll sucken, hab ihn mir noch nicht angetan.

_________________
There is no knowledge that is not power.
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 01:02 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Also was "Last Samurai" angeht, der Film geht in meinen Augen gar nicht. Meine Freundin findet den Film extrem gut, hat ihn auch auf DVD gekauft, ich habe ihn sogar angefangen aber das war einer der wenigen Filme die ich nicht bis zum Ende geschaut habe. Ich fand den Film schlichtweg zu amerikanisch, zu viel Pathos... meiner Meinung nach sollten Filme die sich schon so um Japan drehen, auch von Japanern gemacht werden.
Nicht das das falsch verstanden wird, ich habe genrell nix gegen Cruise... aber das war einfach sowas, da fällt mir gerade spontan das Spiel "Rush 'n Attack" ein (da wurde damals hier im FOrum auch doch so schön auf den Titel angespielt :roll: ).

Meine Top 3 sind Fight Club, SAW & Butterfly Effect.
Daneben fand ich aber auch Master & Commander, Fluch der Karibik, SIEBEN, Black Hawk Down, 8MM, American History X, Das Schweigen der Lämmer, Leon - Der Profi, Hero, Snatch, Traffic, Requiem for a dream, Kill Bill (kann ich allerdings nur für Vol. 1 sprechen, da ich 2 immer noch nicht gesehen habe *g*), Pulp Fiction, Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (auch wenn das Buch hier einfach besser ist, weil es einen erheblich besseren und größeren Einblick gibt und der Film auch weit vor dem eigentlichen Ende endet) oder The Cell sehr gut.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 08:47 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Donnie Darko ist auch sehr zu empfehlen, Battle Royale, The big Lebowski... mir fallen im Moment grade gar keine Filme ein, aber diese 3 sollte man schon gesehen haben.

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 14:18 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
"Battle Royale" kann ich bestätigen. Ist n guter Film, aber Tiefgang sollte man hier nicht erwarten. Auch hier empfehle ich jedem Filmfan einfach mal zum dazugehörigen Manga zu greifen, in dem eigentlich alles besser ausgearbeitet ist (und auch einen etwas anderen Hintergrund hat als im Film; kann gerne ein paar Infos geben wenn Interesse besteht, aber bevor ich hier schreibe bis, wie Notarzt so schön sagte (ich glaube er wars), "mir der Schließmuskel abfault", frage ich lieber :) ).

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 14:35 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Aaaaaaaalso... Danke für eure Meinungen. :D
Die Filme, die ich gepostet habe, sind wahrscheinlich alle sehr geschmacksabhängig. Zu Funny Games muss ich noch was sagen...

KT hat geschrieben:
Funny Games: Mist. Nach Dutzenden von Empfehlungen in Foren und Co. ("boah, ein must see") angschaut, als er im Free-TV kam. Nach 30 mins ausgeschaltet, obwohl ich von der Beschreibung her sowohl von der Story als auch von der Machart ansprochen wurde.


Du musst den Film auch komplett angucken... Geht halt sehr schleifend los, ich finde aber, dass er einige wirklich "große" Szenen zu bieten hat und die Message auch nicht zu verachten ist.

Aber ich finds gut, dass es hier mal Leute außer mir gibt, die Oldboy und Memento gut finden, ihr seid da bisher die einzigen Leute, die ich kenne (bis auf meinen besten Kumpel, der findet auch alle von mir geposteten Filme geil).

So, und jetzt was zu Donnie Darko:
Hammer-Film... Aber auch hammermäßig schwer zugänglicher Inhalt, den Film muss man wirklich mehrmals sehen, um alles zu verstehen, am besten aber die Kinoversion und nicht den Directors Cut, da dieser leider nicht mehr so viele Interpretationsmöglichkeiten zu bieten hat. Bei diesem Film muss sich wie schon in irgendeiner Kritik geschrieben wurde "jeder Zuschauer die Puzzleteile der Story selbst zusammensetzen".
Ich finde, dass man den Film kaum jemals wieder vergessen kann, der bleibt einem wirklich im Gedächtnis hängen. Beim ersten Mal war ich mehr verwirrt, beim zweiten Mal kam schon alles besser zusammen, und jetzt habe ich grad beschlossen, dass ich ihn mir heute nochmal anschauen werde. :D

Wenn wir schon bei Memento sind... Hat schon mal irgendjemand hier "Irreversible" gesehen? Habe gehört der soll so ähnlich aufgebaut sein, also von wegen Rückwärtserzählung... Hab auch gehört, dass er ziemlich eklig und krank sein soll. Klingt auf jeden Fall recht interessant, kann irgendjemand darüber was sagen? Bisher habe ich eigentlich nur immer gegensätzliche Meinungen gelesen und gehört, die einen lieben ihn und sagen er sei tiefgründig, intelligent und so weiter, die anderen bezeichnen ihn so in etwa als, sinnfreie Zelebrierung von Gewalt und als Versuch der Provokation durch pure Gewalt...
Hm... :?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 16:32 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
Irreversible ist echt nix für schwache Nerven.

Der Film ist wirklich brutal. Grob gehts darum, dass sich einer an einem Rächen will, der seiner Freundin was angetan hat.

Ich hab mir den Film einmal angeschaut und war danach nicht so ganz sicher was ich davon halten sollte. Einerseits bringt er die Emotionen und Realität ziemlich gut rüber, andererseits fast schon zu extrem.

Ich könnt jetzt auch nicht sagen, ob der Film gut oder schlecht ist. Das ist kein Film, den man in so eine Kategorie stecken kann finde ich. Schau ihn dir einfach mal und bild dir ne Meinung drüber. Ich würde den eher mit Oldboy als mit Memento vergleichen. zumindest von der Geschichte und den Emotionen her. Ist halt nur im gleichen Erzählstil wie Memento.

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 16:45 
OGDB Tech

Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Beiträge: 3073
Katsumoto hat geschrieben:
Wenn wir schon bei Memento sind... Hat schon mal irgendjemand hier "Irreversible" gesehen? Habe gehört der soll so ähnlich aufgebaut sein, also von wegen Rückwärtserzählung... Hab auch gehört, dass er ziemlich eklig und krank sein soll. Klingt auf jeden Fall recht interessant, kann irgendjemand darüber was sagen? Bisher habe ich eigentlich nur immer gegensätzliche Meinungen gelesen und gehört, die einen lieben ihn und sagen er sei tiefgründig, intelligent und so weiter, die anderen bezeichnen ihn so in etwa als, sinnfreie Zelebrierung von Gewalt und als Versuch der Provokation durch pure Gewalt...


Ein seeeeeeehr schwieriger Film. Auf jeden Fall etwas, woran man sich lange zurückerinnert und nachdenkt. Ein regelrechter Schlag. Würde ich nur mit Leuten zusammen anschauen, die ich sehr gut kenne und auch einschätzen kann.


P.S.: Donny Darko herrscht, gar keine Frage. :)

_________________
There is no knowledge that is not power.
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 17:49 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Zitat:
Würde ich nur mit Leuten zusammen anschauen, die ich sehr gut kenne und auch einschätzen kann.


DIE Aussage macht mich neugierig.

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag, 23. Januar 2006, 18:44 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Hm... Jetzt habt ihr mich neugierig auf Irreversible gemacht.... Aber irgendwie hab ich jetzt auch Schiss, den anzuschauen... Egal, ab in die Videothek, ich hol mir den jetzt! :D

:?



EDIT: So, bin wieder da... Jetzt gehts los *zitter*
:o


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. Januar 2006, 18:20 
BiR Admin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27
Beiträge: 2325
Der verstörendste Film aller Zeiten ist und bleibt Eraserhead, das Erlebnis vergisst man garantiert sein Leben lang nicht.
Leider nie in Deutschland erschienen.
Die Dichte der verstörenden Atmosphäre hat David Lynch nie wieder erreicht. Und wer ein paar Sachen von David Lynch kennt fängt spätestens jetzt an wirklich ängstlich zu werden. ;-)

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. Januar 2006, 19:39 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Jo, David Lynchs Streifen sind schon rockig... :D
Erinnere mich gerade an "Lost Highway", der war geil...

So, habe mir nun gestern Irreversible reingezogen und kann nur zustimmen, seeeeeeeehr schwieriger Film.... Naja, er ist halt von der Machart relativ innovativ (wirbelnde Kamera usw.), Story ist eigentlich auch nett, vor allem ist er aber ziemlich verstörend, wenn

SPOILER-WARNUNG (IRREVERSIBLE)

dann die Beziehung der beiden ganz normal und schön (und vor allem glaubwürdig) gezeigt wird... Ich hab mich immer wieder dabei erwischt, über die Konversationen der beiden oder auch mit Pierre zu lachen... uns schlagartig aufgehört, weil ich an das denken musste, worauf das ganze hinausläuft...

Naja, wie gesagt, kann man nicht wirklich als gut oder schlecht bezeichnen...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag, 24. Januar 2006, 23:17 
Heilige
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Beiträge: 2050
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich
David Lynch? Hat der nicht auch Mulholland Drive gemacht?
Bei dem Film hab' ich nur mal kurz auf nen anderen Kanal gezappt.
Beim zurückzappen hab' ich gedacht, ich wäre in einem Paralleluniversum gelandet.
"Das ist doch der Film von eben? Oder nicht? Bin ich jetzt verrückt?"

Mein absoluter Lieblingsfilm ist: Ghost in the shell (bin aber ansonsten kein Anime-Fan).
Dann kommt erstmal lange nix für mich.

Irreversible - wirbelnde Kamera usw? Da wird mir bestimmt wieder total übel.
Blairwitch konnte ich mir auch nur anhören.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 05:54 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Zitat:
Mein absoluter Lieblingsfilm ist: Ghost in the shell (bin aber ansonsten kein Anime-Fan).


Hätte ich anhand deines Nicks und Avatars nicht gedacht :blueeye:
Allerdings muss ich sagen das der Anime doch recht... flach war. Mir gefällt "Ghost in the Shell: Stand alone complex" erheblich besser als der Movie, auch wenn der Movie vom Zeichenstil her meiner Meinung nach erheblich besser ist.

Worauf ich schon SEHR gespannt bin ist was Cameron aus seiner Ankündigung macht, Battle Angel Alita/GUNNM umzusetzen. Wenn er sich auch nur ansatzweise an den Goregehalt hält, dann steht mal wieder ne Indizierung ins Haus :D (jeder der auch nur einen Band dieser übelst geilen Serie gelesen hat weiß wovon ich sprechen ;) - und jedem der auf ein wenig Sci-Fi mit etwas tieferem Sinn dahinter steht, kann ich das nur mal ans Herz legen)

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 08:09 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:15
Beiträge: 84
Jim hat geschrieben:
Worauf ich schon SEHR gespannt bin ist was Cameron aus seiner Ankündigung macht, Battle Angel Alita/GUNNM umzusetzen. Wenn er sich auch nur ansatzweise an den Goregehalt hält, dann steht mal wieder ne Indizierung ins Haus :D (jeder der auch nur einen Band dieser übelst geilen Serie gelesen hat weiß wovon ich sprechen ;) - und jedem der auf ein wenig Sci-Fi mit etwas tieferem Sinn dahinter steht, kann ich das nur mal ans Herz legen)


Hauptsache es wird nicht wie der Alita-Anime, hab ich zwar nicht gesehen aber FSK 12 :blueeye: ?

_________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

"There are two ways to resolve puzzling situations: thoughtful contemplation or force. After thoughtful contemplation, most barbarians choose force."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 09:00 
WikiSlave
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Beiträge: 3101
Wohnort: Vorarlberg, Österreich
Der Evangelion-Realfilm (bzw. die Trilogie) soll ja auch noch kommen...

http://www.evangelion-armageddon.com/Realfilm.php

Weta (Herr der Ringe, King Kong) soll die Spezialeffekte machen, das Budget wird wohl um die 100 Mio. $ liegen, sonst gibt's aber noch nicht viele Informationen...

_________________
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 12:22 
Heilige
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Beiträge: 2050
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich
Zu Ghost the Shell:
Beim ersten mal schauen habe ich die Story erst gar nicht verstanden. Sie ist sehr komplex. Wenn man den Film nur als "Puppetmaster-Geschichte" sieht ist er schon recht flach. Interessant wird der Film wenn man herrausfindet, dass es gar nicht um den Puppetmaster geht, sondern um eine politische Verschwörung, die am Ende noch vertuscht wird. Und die große Frage "Was ist Leben" - sehr philosophisch. Finde die Musik auch sehr gut. Nicht dieser Japanpop. Ebenso wie die deutsche (alte) Synchro.

Ghost in the Shell: Stand alone complex kenn ich nicht. Wenn der Zeichenstil anders ist, will ich das auch nicht unbedingt gucken.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 12:40 
Benutzeravatar

Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46
Beiträge: 2157
Zitat:
aber FSK 12


Der Alita Anime ist ab 16 bei uns freigegeben worden. Wundert mich auch nicht. Es gibt nicht besonders viel Blut (ich kann die Szenen noch aus dem Kopf aufzählen). Nem Cyborg wird der Kopf abgeschlagen, ein Hund wird zerlegt das waren dann schon so ziemlich die Stellen wo Blut im Spiel war.
Hingegen ist der Manga in meinen Augen einfach ein Meisterwerk - nicht nur zeichentechnisch, auch in Punkto Story und Charaktere ist die Vorlage einfach eine ganz andere Klasse als die 2 teilige OVA die da mal erschienen ist :roll: (man kanns einfach kaum vergleichen, es sind zwei ganz andere Kaliber)

@GitS - Verschwörung etc. ja, aber ich fand den Film trotzdem recht flach. Für mich kam einfach nicht dieser philosphische Teil stark genug rüber. Die Szene zwischen Motko und Batou auf dem Boot war zum Beispiel auch sowas... da ging mir einfach aufgrund der Sache mit dem Bier/Alkohol die Tiefe flöten.
Und was "Stand alone complex" angeht lege ich es dir nur ans Herz. Es ist ein anderer Zeichenstil, zeitlich VOR dem Film angelegt und Motoko neigt zu recht knappen Outfit :D ;) Erscheint soweit ich weiß sogar inzwischen bei uns auf DVD (gut, deutsche Anime DVDs sind die pure Verarsche, da würde ich doch lieber auf eBay setzen)

@Evangelion Realmovie - da warte ich schon seit Monaten sehr gespannt drauf. Ich bin seit langen Jahren Fan der Serie seit ich den ersten Bericht darüber gelesen habe und ich habe mri die limitierte DVD Box damals für 280 Ocken ergattert, eine der letzten dies wohl gab... ... und das obwohl ich nicht mal ne Möglichkeit hatte DVDs abzuspielen! ;)
Ich lasse mich was den Film angeht mal einfach überraschen. Wenns im Styl von "End of Evangelion" gemacht wird, wird Jim damit seee~hr glücklich werden :D

_________________
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 13:28 
Heilige
Benutzeravatar

Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Beiträge: 2050
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich
Gits - Stand alone complex: Hmm... Ok, ist bestellt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 17:11 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Noch mal eine Frage zu Irreversible: Wieso bitte soll man sich den Film nur mit Leuten angucken, die man gut kennt?
Ich hab mir den Film allein angesehen... Aber ich glaube nicht, dass sich an der Wirkung etwas geändert hätte, wenn ich oben genannten Punkt beachtet hätte... Oder?

Wie wärs eigentlich, wenn wir einen Donnie Darko Diskussionsthread aufmachen? Ich weiß, es ist eigentlich eine Games-Seite, aber im OT könnte man das doch eigentlich mal machen. Ich schätze auch, dass ich nicht der einzige bin, dem das zusagt...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 17:37 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
Eine Frage meinerseits zu Anime/Mangas: Ich hab mir jetzt Ghost in the shell mal bestellt, weil mich das Teil doch interessiert. Ich bin im Prinzip komplett neu in der Szene aber würde doch gern mehr in der Richtung sehen.

Was ich bisher gesehen hab sind Fist of the North Star, Ninja Scroll, die Evangelion Teile und Vampire Hunter D (also erster Teil). Bloodlust ist auch auf dem Weg zu mir.

Was gibts denn noch so für empfehlenswerte Anime. Und bitte keine, die es nur auf japanisch mit Untertiteln gibt. So scharf bin ich dann auch nicht drauf. Aber ein paar Tipps aus dem Fanlager wären ganz hilfreich...

Danke schonmal

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 17:41 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 4. September 2005, 09:28
Beiträge: 97
Kay, also hier sind mal ein paar Tipps:
Jin-Roh (so ziemlich der beste Anime, den ich bisher gesehen habe...)
Prinzessin Mononoke (auch sehr geil)
Die letzten Glühwürmchen (sicherlich nicht jedermanns Sache, ist auch nicht nur Anime, ist so ne Mischung aus Anime und normalem Comicstil, aber sehr gute Story)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch, 25. Januar 2006, 17:48 
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Beiträge: 249
Wohnort: Bin nun Ossi
Ah danke mal. Dann schau ich mich mal nach dem Jin-Roh um. Den Prinzessin Mononoke hab ich auch schon gesehen fällt mir da ein. Fand ich nicht so gut... Ich steh da mehr so auf die Splatter-Varianten ala Fist of the North Star und Ghost in the shell (wenn ich den Inhalt davon richtig gelesen habe)

_________________
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2414 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 549 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de