Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nerf
Serious Sam
Beiträge: 443
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 08:46
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#401 Beitrag von Nerf » Dienstag, 11. Oktober 2011, 20:38

Calydon hat geschrieben:Zur Stachelsäule: Oh man, das sieht auf dem Video echt so geschmeidig aus, ist aber der Schmerz im Arsch.
Letzten Dienstag die Stelle bis zum Erbrechen probiert - und bevor ich mein Mobiliar zu Kleinholz verarbeitet habe, habe ich dann irgendwann lieber aufgehört. Ne Woche liegen lassen, heute wieder angepackt, und pro Säule vielleicht 5 Versuche gebraucht, dann war ich oben. Kennt ihr das auch, dass man so eine Scheißstelle nach einer Pause auf einmal recht schnell durchhat?
Bei meinen Nachbarn dürfte ich nach dem Rumgefluche jetzt eh untendurch sein, der ehemals unauffällige ruhige junge Mann ist als jähzorniger Brüllaffe enttarnt... Gamerschicksal.
If I ever meet you
I'll [Control]-[Alt]-[Delete] you

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#402 Beitrag von SAL » Dienstag, 11. Oktober 2011, 21:34

Ihr pussies!

Ich habe mich durch CoDMW1, CoDMW2 & CoD BO (auf Veteran) geflucht.
Und jetzt bin ich aktuell an CoD2 dran und CoD3 & WaW wollen auch noch den Veterandurchgang...

Ich habe bei Schwarzkopf schon ne Wagenladung Haarfärbemittel bestellt um all die grauen Haare zu kaschieren.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#403 Beitrag von RipvanWinkle » Mittwoch, 12. Oktober 2011, 11:44

SAL hat geschrieben:
Ich habe mich durch CoDMW1, CoDMW2 & CoD BO (auf Veteran) geflucht.
Und jetzt bin ich aktuell an CoD2 dran und CoD3 & WaW wollen auch noch den Veterandurchgang...
Selbst schuld - es gibt Herausforderungen im Leben, die zwar mit genügend Zeit und Aufwand machbar sind, mit denen man sich aber selbst nur schadet, und die letzten Endes auch nicht befriedigen, ganz einfach weil man ein zu hohes Opfer gebracht hat.

Du kannst den Arzt ja mal fragen, ob ihn Dein Veteranen-Status irgendwie beeindruckt, wenn er Dir die Rechnung für das entfernte Magengeschwür überreicht :mrgreen:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#404 Beitrag von CW6 » Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:25

Ich hab ehrlich gesagt nicht im geringstens Bock, mich auf dem schwersten Grad durchzuquälen, ich will in erster Linie Spaß haben, unterhalten werden und das Spiel selbst, die Story usw. genießen. Wo ist da der Spaß, wenn man die ganze Zeit nur verreckt und frustriert wird? Um dann sagen zu könne, juhu, ich bin der harte, ich habs durch?

Ich spiel schon lange grundsätzlich auf Medium, wenns mir dann doch zu einfach (oder manchmal auch zu schwer) erscheint, wechsel ich den Schwierigkeitsgrad. Je nachdem, wie viel Spaß es halt macht...

Bei manchen Spielen knabber ich mich schon fest, wenn es dann wirklich was bringt, bzw. es wirklich herausfordernd und spaßig ist, Hitman 1 z.B. oder die Contra-Spiele (ohne entsprechend hohen Schwierigkeitsgrad währen die wirklich nicht so ansprechend, das gehört da zum guten Ton dazu ^^) Doom 1&2 und Quake 1 + Mission Paks haben auf der höchsten Schwierigkeitsstufe auch mächtig Spaß gemacht. Aber z.B. bei Call of Duty, wo man dann alle paar Meter verreckt, ist das einfach nur noch frustrierend und unbefriedigend

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#405 Beitrag von Calydon » Mittwoch, 12. Oktober 2011, 15:07

Es ist halt eine Form von Spielemasochismus gepaart mit sich selber auf die Schulter klopfen können :mrgreen: Darüber hinaus machten bestimmte Missionen auf Veteran schon Bock, da hier und da ordentlich Spannung aufkam - man starb einfach zu schnell ^^

"Früher" war ich gerne bei sowas dabei, heute habe ich darauf keinen Bock mehr. Es ist mir zu blöd geworden, denn Zocken an sich steht bei mir aktuell eh an hinterster Stelle, komme einfach nicht mehr so dazu, da muss ich mich nicht auch noch vor dem TV quälen (geht also in Richtung Kette).

@ SAL:
Auf Veteran habe ich Call of Duty 2, Call of Duty 4: Modern Warfare (natürlich KOMPLETT INKL. FLUGZEUGEPILOG @ Liquid :twisted:) sowie Call of Duty: World at War durchgezogen.

Teil 4 war gut machbar, hatte aber ein paar fiese Momente. Dennoch habe ich für den ganzen Veteran-Modus nur knapp zwei Tage gebraucht. World at War war hingegen ein ganz zähes Stück Leder, bis unter die Decke voll mit Granaten und garniert mit ein paar richtigen Arschloch-Stellen. Der 2er war insgesamt total ok, obgleich es dort auch ein paar unschöne Momente gab (Stichwort Strassenhinteralt in Nordafrika...).

Was bleibt denn noch ? Teil 3 habe ich auf Veteran angefangen, aber nach 5 Missionen hatte ich keine Lust mehr: Ich bin einiges gewohnt und kann auch gefordert werden, aber bei schlechter Programmierung und Bugs hört der Spass auf, besonders im Veteranmodus (da war das Wort Deckung gleichzusetzen mit Willkür). Falls du dich doch mal ransetzen möchtest: Für das Veteran-Achievement unbedingt das Spiel von vorne beginnenen und nicht die Missionen durcheinander zocken!

Modern Warfare 2 soll ja auf Veteran (im Vergleich zu den anderen Teilen) ziemlich locker gewesen sein, gleiches gilt für Black Ops - da ich eh keinen Bock mehr auf Veteran habe, kein Verlust für mich aufgrund der mangelnder Herausforderung...
Nerf hat geschrieben:Letzten Dienstag die Stelle bis zum Erbrechen probiert - und bevor ich mein Mobiliar zu Kleinholz verarbeitet habe, habe ich dann irgendwann lieber aufgehört. Ne Woche liegen lassen, heute wieder angepackt, und pro Säule vielleicht 5 Versuche gebraucht, dann war ich oben. Kennt ihr das auch, dass man so eine Scheißstelle nach einer Pause auf einmal recht schnell durchhat?
Bei meinen Nachbarn dürfte ich nach dem Rumgefluche jetzt eh untendurch sein, der ehemals unauffällige ruhige junge Mann ist als jähzorniger Brüllaffe enttarnt... Gamerschicksal.
:mrgreen:
Aber du hast Recht, eine Pause hilft manchmal ungemein. Sowas hatte ich die Tage bei The Saboteur: Immer wieder probiert, gemacht und aufgeregt.. nach zwei Tagen Pause war das dann ein Spaziergang.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#406 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:29

CW6 hat geschrieben:[...] Wo ist da der Spaß, wenn man die ganze Zeit nur verreckt und frustriert wird? Um dann sagen zu könne, juhu, ich bin der harte, ich habs durch?
Long Story short: Ja. Und für Achievements, die zeigen, dass du "der Harte" bist, versteht sich. :mrgreen:

Ich spiel schon lange grundsätzlich auf Medium, wenns mir dann doch zu einfach (oder manchmal auch zu schwer) erscheint, wechsel ich den Schwierigkeitsgrad. Je nachdem, wie viel Spaß es halt macht...
CW6 hat geschrieben:Bei manchen Spielen knabber ich mich schon fest, wenn es dann wirklich was bringt, bzw. es wirklich herausfordernd und spaßig ist, Hitman 1 z.B. oder die Contra-Spiele (ohne entsprechend hohen Schwierigkeitsgrad währen die wirklich nicht so ansprechend, das gehört da zum guten Ton dazu ^^) Doom 1&2 und Quake 1 + Mission Paks haben auf der höchsten Schwierigkeitsstufe auch mächtig Spaß gemacht. Aber z.B. bei Call of Duty, wo man dann alle paar Meter verreckt, ist das einfach nur noch frustrierend und unbefriedigend
Da siehst du, wie unterschiedlich Menschen "Spaß" definieren: Ich würde ums Verrecken (haha) nicht irgendein Hitman auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielen. Wenn du kurz vor Ende einer Mission stirbst, weil du zwischendurch nicht speichern durftest, DAS ist wahrer Frust... ^^

Ich habe, mit Ausnahme von Call of Duty 1 und 3, alle Teile auf Veteran durch, World at War und Modern Warfare 2 gleich mehrmals. Ja, es ist stellenweise frustrierend, aber das Gefühl, sich letztlich doch durchgebissen zu haben, ist ein äußerst belohnendes, finde ich. Modern Warfare 3 werde ich auch aus dem Stand auf Veteran spielen, wie ich es schon bei Black Ops getan habe.

@Calydon

Die Flugzeug-Mission ist eben nur ein Epilog und kein Teil des eigentlichen Spiels mehr - du kriegst das Achievement für Veteran auch ohne, was Beweis genug ist. In diesem Sinne: Schön, dass du die Fleißaufgabe gemacht hast, aber es wäre nicht notwendig gewesen. :twisted:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#407 Beitrag von Calydon » Mittwoch, 12. Oktober 2011, 21:17

LiquidSnakE hat geschrieben:@Calydon

Die Flugzeug-Mission ist eben nur ein Epilog und kein Teil des eigentlichen Spiels mehr - du kriegst das Achievement für Veteran auch ohne, was Beweis genug ist. In diesem Sinne: Schön, dass du die Fleißaufgabe gemacht hast, aber es wäre nicht notwendig gewesen. :twisted:
Bei dem Thema habe ich immer einen riesigen Spass :mrgreen:

Für mich gehört die Mission dazu, ebenso für den vollen 1000er :twisted: :mrgreen:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#408 Beitrag von 3beiniger Lung » Donnerstag, 13. Oktober 2011, 09:37

Calydon hat geschrieben:
LiquidSnakE hat geschrieben:@Calydon

Die Flugzeug-Mission ist eben nur ein Epilog und kein Teil des eigentlichen Spiels mehr - du kriegst das Achievement für Veteran auch ohne, was Beweis genug ist. In diesem Sinne: Schön, dass du die Fleißaufgabe gemacht hast, aber es wäre nicht notwendig gewesen. :twisted:
Bei dem Thema habe ich immer einen riesigen Spass :mrgreen:

Für mich gehört die Mission dazu, ebenso für den vollen 1000er :twisted: :mrgreen:
gehört auf jeden Fall dazu :) :D :mrgreen:
wenn wir schon am protzen sind:
Ich hab Teil 3 auf Veteran beendet :smoke:
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#409 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 16. November 2011, 18:57

himmel herrgott, fuck... bei SR3ed ist die KI mitunter so himmelschreihend doof, oder die sequenzen so unfair gescriptet, das man den verantwortlichen beide beine absägen will...ne pissige begleitmission, wird zum 30 mal,...30 MAL!?! gestartet, weil diese dummen hühner generell zu dämlich sind in deckung zu gehen..dazu werden sie teils einfach von den nachrückenden gegner überfahren...da ich nur mit einer ranzigen sniper im heli bin, keine chance die karren so zu stoppen,..nein, es muss man per mann sein...hat man das überstanden gibts bazookafeuer ausm heli, auf die straße,...leider verhäddern sich die autos generell ineinander, somi8t finden die lenkraketen auch das falsche ziel, meine schützlinge...so...nr. 31 ...fucking drecksscheiße :evil:

ps: das eine mal wos gut lief, hat sich übrigens der heli in einer oberleitung verfangen,....schade nur, das ich den nicht fliege, sondern er einer vorgefertigten route folgt..aber selbst das konnten die doofköppe nicht fehlerfrei hinbekommen...ich liebe es wenn ein spiel durch einen bug unspielbar ist....fuck
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#410 Beitrag von RipvanWinkle » Samstag, 26. November 2011, 15:52

Omfg, ich finde, Condemned II hat wirklich auf sämtliche Regeln sportlicher Fairness gesch*ssen - ich spiele es auf hard (dachte, bei einem Nahkampftitel, bei dem es ja nicht auf Geschwindigkeit angeht, kann man das ja mal probieren), und habe diese Entscheidung schon bei der ersten Konfrontation nach dem Tutorium wieder bereut - aber da wollte ich nicht nochmal von vorne anfangen.
Ich habe gestern abend tatsächlich fast eine geschlagene Stunde (habe zwischenzeitlich auf die Uhr geschaut) für die letzte Runde gegen dieses verrückte Funkenmariechen in der Puppenfabrik gebraucht, die man ja in diesem winzig kleinen Raum bekämpfen muss. Sie hat einen allenernstes mit nur 3 Schlägen / einer Combo umbringen können, und ihr Radschlagen war auch ein Move, denn wenn man sich ihr währenddessen genähert hat, hat es auch Energie abgezogen.
Um den Witz perfekt zu machen, habe ich nach 50 Versuchen und einem brettharten Kammpf ihren "Sägelutscher" eingesammelt - und die Nachricht erhalten, von Schaden und Reichweite sei dieser identisch mit dem Stahlrohr mit dem ich den Kampf ausgetragen habe. Du mich auch, Spiellogik :kotz:

Vom Frustfaktor war das für mich nach dem Autorennen in Mafia und der Flugschule in San Andreas ganz klar die schlimmste Spielstelle, die ich je durchlitten habe
Spoiler: Zeigen
Und von den Stellen im nächsten Level, bei denen kurz das Licht (und komischerweise auch die Taschenlampe) ausfällt, und man anderthalb Sekunden Zeit hat, sich gegen einen Ansturm von Öl-Monstern in Stellung zu bringen, die einen ebenfalls mit einem Schlag plätten, will ich hier gar nicht erst reden :evil:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#411 Beitrag von zombie-flesheater » Samstag, 26. November 2011, 20:39

RipvanWinkle hat geschrieben:...Tutorium...
:megalol:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#412 Beitrag von RipvanWinkle » Samstag, 26. November 2011, 23:10

zombie-flesheater hat geschrieben:
RipvanWinkle hat geschrieben:...Tutorium...
:megalol:
Wenn Du mir einen inhaltlichen Unterschied zw. Tutorial/-ium erklären kannst, bin ich gespannt - ich verwende einfach ungerne englische Begriffe, wenn`s nicht sein muss.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#413 Beitrag von Vicarocha » Sonntag, 27. November 2011, 04:25

Geht mir ähnlich, darum schreibe ich Anglizismen immer kursiv. ;-)

Die besagte Stelle fand ich aber gar nicht so tragisch, da habe ich in meiner Computerspielkarriere ganz andere Kaliber erlebt...
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#414 Beitrag von LiquidSnakE » Sonntag, 27. November 2011, 05:14

Wer einmal wirklich brutal von einem Spiel in den Allerwertesten gefickt werden will, sollte die VR Missions in Metal Gear Solid 2: Substance probieren. Obwohl ich ein großer Metal Gear-Fan bin, habe ich diesen auf der PS2 nie besondere Beachtung geschenkt, da du die Fähigkeiten, die du dort trainierst, im Hauptspiel nie brauchen wirst, da die VR Missions herausfordernder sind als die Kampagne auf Extreme. Jetzt muss ich sie aber leider spielen, weil ich die Platin-Trophäe in der HD Edition freispielen möchte und eine Gold-Trophäe leider voraussetzt, dass man jede einzelne VR Mission absolviert hat.

Ich ging der Reihe nach vor, begann als bei Raiden. Bis hierhin war alles relativ smooth - erst mit Raiden 100% erspielt, dann mit Ninja Raiden und schließlich mit X Raiden. So weit, so gut.

Doch dann kam Snake und VERDAMMT, ist das ein Unterschied, was den Schwierigkeitsgrad anbelangt! Ich habe, mit Müh und Not, die meisten von Snakes Missionen freigespielt und bin nun bei 96% Komplettierung. Allerdings ist der Variety-Modus vom Standard-Snake bereits fucking unschaffbar. In Level 4 musst du Soldaten mittels Sniper Rifle davon abhalten, Meryl zu erreichen. Nur: Es sind viel zu viele Gegner (26 Stück). Es ist unmöglich. Ich hab's gerade über eine Stunde lang probiert, es ist einfach unmöglich. Während du einen Gegner abwehrst, sind schon 2 weitere auf dem Weg zu ihr - ich will nicht von mir auf andere schließen, aber ich glaube, man braucht übermenschliche Reflexe für den Scheiß...

Wie mich das ankotzt. Das ist die einzige Trophäe, die mich von Platin trennt, denn die Dog Tags (für die mir noch 3 Trophäen fehlen) sind bloß eine Frage der Hartnäckigkeit und kein unüberwindbares Problem.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#415 Beitrag von LIH » Sonntag, 27. November 2011, 10:18

Tja, das Spiel scheint wohl noch richtig Old-Skool zu sein. Zumindest habe ich das Gefühl, dass alte Spiele auf hohem Schwierigkeitsgrad wirklich alles abverlangen und so gestaltet sind, dass nur wirkliche Freaks das schaffen und nicht jeder dahergelaufene Hansel.

Duke Nukem 3D auf "Damn I'm good" will ich mir jedenfalls erst gar nicht vorstellen. :lol:

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#416 Beitrag von LIH » Donnerstag, 1. Dezember 2011, 15:20

Sorry für Doppelpost, aber in mir brodelt wieder ein Gedanke zu heutigen Spielen.

Hass und Wut auf die heutigen Ranking Systeme in Multiplayer Shooter! :motz:
Ich glaube die Meinungen gehen dazu weit auseinander, mich regt der Scheiß aber langsam auf.
Wer hat den Scheiß überhaupt erfunden? Battlefield 2?
Es ist ja toll verschiedene Klassen und Waffen in Shootern zu haben. Auch die Möglichkeit verschiedene Aufsätze und Perks/Boosters zu kombinieren ist ok. Aber wenn ich für diese Waffen, Eigenschaften und Aufsätze erstmal Stunden spielen muss um sie frei zu schalten, dann kotzt mich das an.
Vor allem hat das Aufleveln ja rein gar nichts mit Können zu tun. Man muss einfach nur stundenlang spielen!
Das merke ich gerade bei Bad Company 2, bei dem jeder Furz Level 50 ist, aber meistens gerade diese Leute die schlechtesten Spieler sind.
Es ist mir schon klar, warum man den Scheiß einfügt. Um die Spieler an der Stange zu halten und die gleichen Sammeltriebe wie bei MMORPG Süchtigen zu wecken.

Ich bin ja ehrlich, ich hatte auch diesen Sammel-Trieb-Spaß bei Bad Company 2. Aber sobald ich Level 22 (nicht der höchste Level, aber ab Level 22 hat man alles freigeschaltet) erreicht hatte, ging bei mir der Spielspaß deutlich flöten. Erst später kehrte bei mir der Spielspaß zurück und ich hab das Spiel erst dann lieben gelernt.

Außerdem haben mache Leute einfach nicht die Zeit wochenlang am Spiel zu sitzen, bis sie endlich mit der erwünschten Ausrüstung spielen können. Ich könnte mir denken, dass die Hersteller durch dieses Ranking System gerade auch erwachsene Spieler abschrecken, die eben nicht die zeit haben.
Und dann beschwert man sich auch noch, dass manche Spieler diese Levelkacke so gut wie möglich verkürzen wollen und sogenanntes Level Boosting betreiben. Gerade bei Battlefield 3 finde ich es daher auch bescheuert, dass anscheinend Spieler bestraft werden sollen, die auf Servern sich innerhalb kurzer zeit komplett aufleveln. Die Leute haben mein volles Verständnis. Denn schließlich sehe ich darin auch kein Cheaten, die ersparen sich einfach nur langweilige Level-Up-ZEIT!!!
Irgendwann haben eh 90% der Spieler alles freigeschaltet. Was soll der Mist dann also?
Wenn es nach mir geht, sollte man den Spielern von Anfang an die Wahl lassen:
- Willst du das Spiel spielen, weil es dir Spaß macht? Dann bitte hier klicken und auf Ranking verzichten. Such dir ein schönes Setup raus, viel Spaß!
- Willst du das Spiel spielen um bei deinen Freunden und Internet Bekannten mit deinem Rang zu prallen und um im Spiel alle 10 Sekunden von bunten aufpoppenden Einblendungen und erregenden Jingles wie in einem LSD Trip penetriert zu werden? Dann bitte hier klicken und du bekommst deine Dröhnung Ranking Droge, viel Spaß im Fieberrausch!
Alternativ könnte man es auch einfach einrichten, dass nach 3 Monaten nach Release für jeden Spieler alles freigeschaltet wird. Wer Bock aufs Leveln hat, hat in der Zeit wahrscheinlich eh schon alles frie gespielt. Die anderen, die kein Bock darauf haben, sind dann wieder auf gleicher Höhe und werden nicht dauernd abgehängt.


Es hat ja auch einen kleinen Vorteil. Man wird fast gezwungen verschiedene Waffen zu probieren findet so heraus, was einem liegt. Aber die Nachteile überwiegen für mich. Immer öfter wird ein Duell dadurch entschieden, wer länger gespielt hat und somit die besseren Perks im Einsatz hat, anstatt wer schlicht und einfach besser ist.
Da habe ich so langsam das Gefühl, dass alle Spiele diesen Sammeltrieb befriedigen wollen, anstatt eben "wirklichen" Spielspaß einzufügen.

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#417 Beitrag von bionixxx » Montag, 12. März 2012, 10:28

grade mal wieder an einer klassischen stelle, die so, oder so ähnlich schon unendlich nerven gekostet hat.... gemeintes spiel ist binary domain

ein mittelgroßer raum, mit einigen großen objekten und schlechten deckungen. medipacks und munition, vor allem die notwendige sind arg limitiert. meine aufgabe ist es von einem stationären geschütz einen riesen-roboter-gorilla zu beschießen. mein kollege kündigt vollmundig an, ich solle ihm zum nachladen bescheid geben. diese option besteht leider nichtmal im ansatz, alles was er tut ist kopflos durch die gegend rennen und vom gorilla ge-ass-raped werden. somit wäre das nachladen an mir. die übergroßen munitionskisten kann ich leider nur langsam tragen und das nachladen dauert auch 2-4 fatale sekunden. mein großer, blechener, nervtötender gegner ist leider wieselflink und läßt sich auch nicht leicht von mir abbringen. auch wunderbar ist, das er mich von hinten am geschütz mit einem schlag auf den boden befördert und ich mich wiederbeleben muss /meinen kollegen dafür ranziehen muss. dummerweise ist die kamera in dem spiel ein wenig..."eigen"?, also nervig und freund schimpanse verfügt über eine long-disanz sprungattacke, die einen sofort von den beinen holt. hebt man grade was auf, zack, liegt man im eigenen saft. das ganze wird ab dem dritten magazin (das geschütz kann nur ca 10 schuß abfeuern) durch kleinere gegnerverbände gewürzt....mit anderen worten, ich stehe alleine im sperrfeuer, gejagt von einem unstopbaren affen mit einer KI die dem gegneraussehen recht nah kommt....habe neulich nach dem sechsten versuch aufgehört und grade 3-4 gescheiterte anläufe hinter mir...wenn ich nicht verrecke, dann übernimmt den part mein ki-partner mit freuden...und ich weiß mitlerweile, das freund affe lockere 5 magazine schluckt, ohne gewillt zu sein das zeitliche zu segnen...

das ganze spiel über war der normale skillgrad ausgeglichen und fair...jetzt ist es eine unnehmbare hürde, dank "es muss koop gespielt werden"-nazi-abschnitt... ich könnte kotzen,...solche sachen schreddern ein gutes spiel sofort zu hass-lametta...

ja geilstens...der ganze trick lag darin, das geschütz vor eintreffen des gegners komplett mit muni vollzustopfen...muss man erstmal drauf kommen, das das ding unendlich ladbar ist...sobald man das geschütz nutzt, öffnet sich die tür, läd man es erst, bleiben einem lockere 30-40 sekunden vor kampfbeginn um mit ca 70 schuß, anstelle von 10 zu starten...ich glaubs nicht, was ein witz...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#418 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 12. März 2012, 13:20

bionixxx hat geschrieben:grade mal wieder an einer klassischen stelle, die so, oder so ähnlich schon unendlich nerven gekostet hat.... gemeintes spiel ist binary domain

ein mittelgroßer raum, mit einigen großen objekten und schlechten deckungen. medipacks und munition, vor allem die notwendige sind arg limitiert. meine aufgabe ist es von einem stationären geschütz einen riesen-roboter-gorilla zu beschießen. mein kollege kündigt vollmundig an, ich solle ihm zum nachladen bescheid geben. diese option besteht leider nichtmal im ansatz, alles was er tut ist kopflos durch die gegend rennen und vom gorilla ge-ass-raped werden. somit wäre das nachladen an mir. die übergroßen munitionskisten kann ich leider nur langsam tragen und das nachladen dauert auch 2-4 fatale sekunden. mein großer, blechener, nervtötender gegner ist leider wieselflink und läßt sich auch nicht leicht von mir abbringen. auch wunderbar ist, das er mich von hinten am geschütz mit einem schlag auf den boden befördert und ich mich wiederbeleben muss /meinen kollegen dafür ranziehen muss. dummerweise ist die kamera in dem spiel ein wenig..."eigen"?, also nervig und freund schimpanse verfügt über eine long-disanz sprungattacke, die einen sofort von den beinen holt. hebt man grade was auf, zack, liegt man im eigenen saft. das ganze wird ab dem dritten magazin (das geschütz kann nur ca 10 schuß abfeuern) durch kleinere gegnerverbände gewürzt....mit anderen worten, ich stehe alleine im sperrfeuer, gejagt von einem unstopbaren affen mit einer KI die dem gegneraussehen recht nah kommt....habe neulich nach dem sechsten versuch aufgehört und grade 3-4 gescheiterte anläufe hinter mir...wenn ich nicht verrecke, dann übernimmt den part mein ki-partner mit freuden...und ich weiß mitlerweile, das freund affe lockere 5 magazine schluckt, ohne gewillt zu sein das zeitliche zu segnen...

das ganze spiel über war der normale skillgrad ausgeglichen und fair...jetzt ist es eine unnehmbare hürde, dank "es muss koop gespielt werden"-nazi-abschnitt... ich könnte kotzen,...solche sachen schreddern ein gutes spiel sofort zu hass-lametta...

ja geilstens...der ganze trick lag darin, das geschütz vor eintreffen des gegners komplett mit muni vollzustopfen...muss man erstmal drauf kommen, das das ding unendlich ladbar ist...sobald man das geschütz nutzt, öffnet sich die tür, läd man es erst, bleiben einem lockere 30-40 sekunden vor kampfbeginn um mit ca 70 schuß, anstelle von 10 zu starten...ich glaubs nicht, was ein witz...
Das Teil wollte ich mir eigentlich auch holen. Ich hoffe nur, spaeter kaempft man auch gegen Gegner mit Haut und kann diese ebenfalls stueckchenweise wegschiessen?!
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#419 Beitrag von Vicarocha » Montag, 12. März 2012, 13:30

LIH hat geschrieben: Hass und Wut auf die heutigen Ranking Systeme in Multiplayer Shooter! :motz:
:respekt:
Abgesehen davon, dass das inzwischen so gut wie jeder Titel hat (selbst die MP-Mod von Assassin's Creed: Brotherhood und Revelations) und man eben nicht in jedes Spiel unzählige Tage investieren will, stört das auch ganz erheblich die Balance; sollen sie es so unaufdringlich machen, wie bei Halo: Reach, da hat man einfach nur "cR" freigespielt, mit denen man sich Rüstungsteile kaufen konnte, die lediglich einen optischen Mehrwert hatten.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#420 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 16. April 2012, 01:02

Offtopic Light:

Ich habe mir gerade Demon's Souls *und* Dark Souls bestellt. Beide. Heißt, ich werde diesen Thread demnächst im Alleingang um 10 Seiten erweitern. Garantiert.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
Nerf
Serious Sam
Beiträge: 443
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 08:46
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#421 Beitrag von Nerf » Donnerstag, 17. Mai 2012, 16:02

Hänge seit ca. einer Stunde im Kampf gegen Zeus in God of War II fest - und zwar an dem Knöpfchen-drück-Minispiel am Ende. Für jede Aktion hat man ungefähr eine Zehntelsekunde Zeit - falscher Knopf oder zu langsam, und man darf die ganze Chose von vorne beginnen.
Momentan kotzt es mich einfach nur an, aber ich will das Spiel jetzt endlich fertigkriegen...
If I ever meet you
I'll [Control]-[Alt]-[Delete] you

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#422 Beitrag von bionixxx » Freitag, 18. Mai 2012, 06:00

max schmerz verursacht bei mir grade selbigs im "ass"...abgesehen von kleineren bugs (zb einem quick-kill-event mit nem sniper, der mit durchschossenem auge noch ne handgranate zieht und sie mir seelenruhig rüberkullern läßt) ist kollege max abartig schwer, durch einige begebeneiten. habe mitlerweile den skillgrad auf leicht gesenkt, um frust zu verhindern. allerdings gibt es ein hafenlevel, welches mich grade zur weißglut treibt. abgesehen von den gegnern auf den stegen, gibt es noch 3 boote, die auf distanz an einem vorbeidümpeln. die boote umfahren sämtliche deckungen und sind bestückt mit zwei schießwütigen MG schützen.
top-five der todesarten hier:
- beim hechtsprung im wasser landen = sofort tot
- beim "last stand" auf 500 meter distanz den bootschützen nicht treffen
-von drei seiten zeitgleich beschossen werden
- Beim last stand nurnoch 2 schuß im magazin
- trotz gewonnenem "kurz-vorm-tot"-schußwechsel beim umkippen ins wasser gefallen.

...klar könnte ich manuell die schmerzmittel nehmen, aber man streubt sich ja auch nur einen cm energie umsonst verbraucht zu haben. das frechste ist, das es auf dem gesamten abschnitt keinen checkpoint zu geben scheint....nach 10 anläufen (nach 5 den härtegrad gesenkt) hatte ich gestern dann keine böcke mehr.
das schlimmste an dem spiel ist, ohne pillen in einen checkpoint zu laufen, am besten mit gesenkter energie...ein frustspielchen vorm herrn (wie in meinem fall zuerst auf den rängen im stadion)...da bleibt fast nur der neustart des gesammten levels....
noch dazu können die bösen jungs das, was eigentlich nur dem spieler obliegen sollte. aus der deckung rausragende "max-stückchen" (knie, ellenbogen, kopf, fuß) treffen...selbst wenn man blind aus der deckung schießt, ist man quasie ein ziel, kommt man aus der deckung raus und es gibt mehr als 3 gegner auf mittlere distanz gillt es als selbstmord....dazu können die gegner elegant-penetrant flankieren oder laufen wie begast in die eigene deckung....einige der jungs wurden anscheinend von COD weggecastet...der granatenwurfarm steht selten still....


tolles spiel, aber nervtötend schwer, stellenweise....das ganze hier muss sich wie ein einziger werbeblock für Vic lesen...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#423 Beitrag von Vicarocha » Freitag, 18. Mai 2012, 11:04

bionixxx hat geschrieben:das ganze hier muss sich wie ein einziger werbeblock für Vic lesen...
*sabber* :blueeye:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#424 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 18. Mai 2012, 12:50

Nerf hat geschrieben:Hänge seit ca. einer Stunde im Kampf gegen Zeus in God of War II fest - und zwar an dem Knöpfchen-drück-Minispiel am Ende. Für jede Aktion hat man ungefähr eine Zehntelsekunde Zeit - falscher Knopf oder zu langsam, und man darf die ganze Chose von vorne beginnen.
Momentan kotzt es mich einfach nur an, aber ich will das Spiel jetzt endlich fertigkriegen...
Komisch, kann mich bei GoW II wirklich beim besten Willen an kein akutes Frustpotential erinnern - für mich sind die Stachelsäulen aus Teil I das einzig unmenschlich-nervtötende der Reihe (dicht gefolgt von dem Schiebepuzzle im Gartenlevel in Teil III - wobei das mehr lästig als frustrierend war), ansonsten rollte der Titel ziemlich gemächlich vor mir her.
Ich fand aber übrigens Teil II besser; gerade weil das Fiesheits-Level noch einmal hochgeschraubt wurde, und die Bosskämpfe (bspw. der Koloss), einfach noch einen Zacken eindrucksvoller waren.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#425 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 18. Mai 2012, 14:14

RipvanWinkle hat geschrieben:
Nerf hat geschrieben:Hänge seit ca. einer Stunde im Kampf gegen Zeus in God of War II fest - und zwar an dem Knöpfchen-drück-Minispiel am Ende. Für jede Aktion hat man ungefähr eine Zehntelsekunde Zeit - falscher Knopf oder zu langsam, und man darf die ganze Chose von vorne beginnen.
Momentan kotzt es mich einfach nur an, aber ich will das Spiel jetzt endlich fertigkriegen...
Komisch, kann mich bei GoW II wirklich beim besten Willen an kein akutes Frustpotential erinnern - für mich sind die Stachelsäulen aus Teil I das einzig unmenschlich-nervtötende der Reihe (dicht gefolgt von dem Schiebepuzzle im Gartenlevel in Teil III - wobei das mehr lästig als frustrierend war), ansonsten rollte der Titel ziemlich gemächlich vor mir her.
Ich fand aber übrigens Teil II besser; gerade weil das Fiesheits-Level noch einmal hochgeschraubt wurde, und die Bosskämpfe (bspw. der Koloss), einfach noch einen Zacken eindrucksvoller waren.
Nerf, spielst du evtl. auf einem HD-Fernseher? Ggfs. ist am TV nicht der Spielemodus eingeschaltet, also hast du zwischen Input und Bild ein minimales Lag. Gerade bei QTEs ist dies oftmals toedlich.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Nerf
Serious Sam
Beiträge: 443
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 08:46
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#426 Beitrag von Nerf » Montag, 21. Mai 2012, 08:57

RipvanWinkle hat geschrieben:Komisch, kann mich bei GoW II wirklich beim besten Willen an kein akutes Frustpotential erinnern - für mich sind die Stachelsäulen aus Teil I das einzig unmenschlich-nervtötende der Reihe
Das dachte ich auch, aber die Säulen habe ich nach mehreren Anläufen geschafft - damals hatte sich nach dem ersten Frust schon so eine LmaA-Haltung eingestellt, mit der es dann geklappt hat, aber auch die hat mir bei besagtem finalem Minispiel nicht weitergeholfen. :cry:

Und anders als dort konnte man bei den Säulen sofort wieder einsteigen und sich langsam aber sicher eine Taktik überlegen, da machte Übung wirklich den Meister. In GoW II drückst du einmal den falschen Button, stirbst und musst dann erst wieder eine olle Cutscene über dich ergehen lassen, ehe du neu einsteigen kannst... Routine stellt sich da nicht ein.

Bin halt ein Grobmotoriker.
If I ever meet you
I'll [Control]-[Alt]-[Delete] you

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#427 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 25. Mai 2012, 23:21

Ma-HAAAAANNN - ich beisse mir gerade am letzten Kapitel von Bully die Zähne aus, oder besser gesagt an der 4. Musikstunde. Eigentlich habe ich alle Kurse in dem Spiel immer ganz locker weggesteckt, nur vor Musik hat es mir immer gegraust (ganz wie im richtigen Leben :mrgreen: ), denn irgendwie schien der Xbox-Kontroller nie so ganz reaktionsschnell, wie das MiniGame es wollte. Mit dem jetzigen Kurs erreicht das ganze seinen Höhepunkt - das komplett arrhythmische Stück, die schnellen Trommelwirbel zwischendurch, und nicht zuletzt, die vorgegebene Fehlerquote, die niemals 10 Prozent überschreiten darf, machen das ganze zu einer Frustpartie.

Und wenn ich das richtig sehe, ist das auch nur die VORletzte Musikklasse :kotz:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#428 Beitrag von LIH » Samstag, 26. Mai 2012, 13:24

Muss man überhaupt alle Klassen abschließen? Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wie das bei mir war.
Ich glaube wirklich wichtig war doch nur Erdkunde zum Aufdecken der versteckten Sachen und Fotografie um die Mädels (oder auch Jungs) rum zu kriegen. :mrgreen:

Ich hab eh erst nach dem Spiel raus gekriegt, dass man auch Jungs knutschen kann. Und deswegen gab es nen Aufschrei in fucking USA. :megalol:

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#429 Beitrag von RipvanWinkle » Samstag, 26. Mai 2012, 14:21

LIH hat geschrieben:Muss man überhaupt alle Klassen abschließen? Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wie das bei mir war.
Ich glaube wirklich wichtig war doch nur Erdkunde zum Aufdecken der versteckten Sachen und Fotografie um die Mädels (oder auch Jungs) rum zu kriegen. :mrgreen:

Ich hab eh erst nach dem Spiel raus gekriegt, dass man auch Jungs knutschen kann. Und deswegen gab es nen Aufschrei in fucking USA. :megalol:
Nee, muss man nicht, aber ich mach's einfach trotzdem - die Missionen laufen ja dadurch nicht weg (außerdem gewinnt man bei jeder Klasse etwas, manche Sachen sind halt nur nützlicher als andere). Ich steh kurz vor dem Ende des Spiels, da will ich mir mein Abschlusszeugnis nicht auf den letzten Drücker versauen. :wink:

P.S: Jungsknutschen bringt sogar ein eigenes Achievement - man muss den Boys aber erst zwei oder dreimal ein Kompliment machen, bis man ihnen dann den Blumenstrauß/die Pralinen überreichen darf. :mrgreen:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#430 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 27. Mai 2012, 23:21

Hehe, heute hab ich die Musikklasse gleich im ersten Durchgang bestanden - ich sollte öfter angeschickert zocken, wenn ätzende Minispiele anstehen :blueeye:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Nerf
Serious Sam
Beiträge: 443
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 08:46
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#431 Beitrag von Nerf » Dienstag, 29. Mai 2012, 09:33

RipvanWinkle hat geschrieben:Hehe, heute hab ich die Musikklasse gleich im ersten Durchgang bestanden - ich sollte öfter angeschickert zocken, wenn ätzende Minispiele anstehen :blueeye:
Die Anregung nehme ich für GoW II gerne auf! :respekt:
If I ever meet you
I'll [Control]-[Alt]-[Delete] you

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#432 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 8. Juli 2012, 20:37

tower defence von come2us games auf samsung galaxy...

dieser verfluchten geldgeilen säcke, die dieses spiel aus dem boden gestanzt haben, gehören gewürgt...an und für sich geiles game, durchaus fodernt, generell alles machbar gewesen,...soweit.
nu bin ich bei einer 11 minuten durchalte mission, die schätzungsweise so zusammengebastelt wurde, das man ohne kostenpflichtig zugekaufte boni nicht weiter kommt. EGAL welche taktik, welcher aufbau,....bei 4 minuten werde ich überrannt...im menu wird der hauseigene shop immer protziger angezeigt. schade wenn 4 free spiele nur ne demo mit zwingenden scheitern ohne geld ausgeben sind...

irgendwer hatte das ding doch hier in seiner spieleliste,...falls derjenige mir verraten kann wie das zu schaffen sein soll, bekommt er nen keks.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3081
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#433 Beitrag von KT » Sonntag, 8. Juli 2012, 21:01

bionixxx hat geschrieben:tower defence von come2us games auf samsung galaxy...

dieser verfluchten geldgeilen säcke, die dieses spiel aus dem boden gestanzt haben, gehören gewürgt...an und für sich geiles game, durchaus fodernt, generell alles machbar gewesen,...soweit.
nu bin ich bei einer 11 minuten durchalte mission, die schätzungsweise so zusammengebastelt wurde, das man ohne kostenpflichtig zugekaufte boni nicht weiter kommt. EGAL welche taktik, welcher aufbau,....bei 4 minuten werde ich überrannt...im menu wird der hauseigene shop immer protziger angezeigt. schade wenn 4 free spiele nur ne demo mit zwingenden scheitern ohne geld ausgeben sind...

irgendwer hatte das ding doch hier in seiner spieleliste,...falls derjenige mir verraten kann wie das zu schaffen sein soll, bekommt er nen keks.

Es geht bestimmt irgendwie, aber ohne Geld dauert es ewig, bis man genug Kristalle für Updates zusammen hat. :(

Ich hab genau dasselbe Problem wie du. Und im Samsung-Store gibt's ja eine spezielle Version von dem Spiel - da ist es noch krasser bzw. ohne-Geld-Limit noch schneller erreicht. Leider.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2507
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#434 Beitrag von bionixxx » Montag, 9. Juli 2012, 06:00

genau, du warst´s^^
im ernst...ich habe ca 40 anläufe hinter mir...ich habe alle strategien hinter mir. eröffnen tue ich mit laser-türmen in der direkten flucht des startpunktes (2 hintereinander), danach erweiter ich sämtliche fluchten zu den langen laufwegen um die selben türme (gruppenschaden), danach wird der eingangsbereich um rote raketentürme erweitert, der startpunkt mit "verlangsamungstürmen" erweitert, und an sämtlichen laufwegen batterienweise kanonentürme aufgestellt....egal welche konstellation ich nutze, um minute 5-4 kommt ein so dichter rush, das dierekt im rudel durchkommen....in dem level kommen auch ca 6 "energie-wieder-auflader" pro welle, die die truppe putzmunter bis zum ziel eskortieren...da es die schnellste art von gegnern sind, die die truppe ergänzen, kann man nichtmal speziell die "sani´s" rauspicken.
bekommt man denn kristalle für bereits gespielte abschnitte?...dann würde ichs auf dem wege versuchen. brauche auf jeden fall das "mehr schaden" upgrade um den mist zu schaffen.
es wäre alles nicht so traurig, wenn das game nicht so grundsätzlich gut gemacht wäre :evil: ...und vorher war es zu keinem zeitpunkt unfair, lediglich brauchte man die passende vorgehensweise...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3081
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#435 Beitrag von KT » Montag, 9. Juli 2012, 10:15

Ja, du kannst Missionen immer wieder spielen und bekommst Kristalle.

Wenn es die Geschwindigkeit höherstellst und deine Basis keinerlei Treffer kassiert, bekommst du mehr - volle Sternanzahl. Wie man dann aber zusätzlich an die ganz guten Gesamtrankings kommt, weiß ich nicht, wahrscheinlich geht das nur in höheren Schwierigkeitsgraden.

Das dauert aber auch.

Das Spiel hätte ich auch einfach für 20 Euro gekauft, nur um dann Ruhe zu haben, aber bei jeder Mission irgendwie 2-3 Dollar reinzuwerfen - da bin ich dagegen, Arschlecken.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#436 Beitrag von Jim » Montag, 9. Juli 2012, 12:19

Da liebe ich ja "Defender", wo man einfach nur ne Armbrust hat und die anlaufenden Monsterhorden killen muss. Sämtliche Armbrüste schaltet man automatisch frei, bis auf einen (der wird immer stärker je länger man mit ihm spielt). Also mal für 100 Level Kristalle gehortet wie ein Stier, die UBER-Brust gekauft... und seitdem das Spiel nicht mehr angepackt weil jedweder Reiz verloren geht weil es mti dem Teifel einfach nur ZU easy ist, mit den anderen Dingern hingegen zu schwer. Balance ahoy.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#437 Beitrag von RipvanWinkle » Donnerstag, 16. August 2012, 22:08

So, nach einer weiteren Stunde heute Abend und gefühlt 25 weiteren Versuchen habe ich nun endlich die AlienBitchQueen erlegt - zusammen mit dem Endgegner aus Shadows of the Damned war das definitiv der frustrierendste Endkampf, den ich seit langem durchlitten habe. Und der finale "FinishMove" war ja wohl ein Witz... :roll:

Vielleicht sollte ich aber auch einfach aufhören, mich über DNF aufzuregen...
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#438 Beitrag von Calydon » Donnerstag, 16. August 2012, 22:18

@ RvW:

Shadows of the Damned habe ich mir am Montag für neun Euro aus dem Saturn mitgenommen.
Wie schaut es dann da allgemein mit dem Schwierigkeitsgrad aus ?
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#439 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 16. August 2012, 22:22

Calydon hat geschrieben:@ RvW:

Shadows of the Damned habe ich mir am Montag für neun Euro aus dem Saturn mitgenommen.
Wie schaut es dann da allgemein mit dem Schwierigkeitsgrad aus ?
Eigentlich recht gemuetlich, nur gegen Ende (?) wurde es mir dann zu arg, so dass das Teil ungefinished ins Regal zurueck gekommen ist. Schade, ich mochte die Story und Charaktere, auch das Gameplay hatte was. Aber nach einer extrem frustigen Stelle kam gleich noch eine und nach 20+ Anlaeufen hatte ich dann einfach jegliche Lust auf den Titel verloren. Ich muss gestehen, dass ich inzwischen Steuerung, den Storyverlauf etc. schon wieder voll vergessen habe. Ein zweiter Durchgang waere also sowieso noetig, aber definitiv nicht, um wieder an der gleichen Stelle haengen zu bleiben...
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#440 Beitrag von RipvanWinkle » Donnerstag, 16. August 2012, 22:23

Calydon hat geschrieben:@ RvW:

Shadows of the Damned habe ich mir am Montag für neun Euro aus dem Saturn mitgenommen.
Wie schaut es dann da allgemein mit dem Schwierigkeitsgrad aus ?
Mit der Investition hast Du in jedem Fall alles richtig gemacht - das Spiel ist schräg ohne Ende: ein Latino-Klischeemacho als Protagonist, der mit einem sprechenden Totenschädel Dämonen abschlachtet, der dabei die ganze Zeit Peniswitze reisst.
Ich fand den Schwierigkeitsgrad absolut in Ordnung - es gibt allerdings ein oder zwei Level, bei der man nicht kämpft, sondern vor jemandem wegrennen muss: Da ist dann bei Berührung Exitus, und diese Passagen fand ich etwas haarig.

- Und der Endgegner war - wie schon angedeutet - ein echter Krampf, und bei einem solchen Spiel überraschend witzlos.

Trotzdem viel Vergnügen - ich hatte mit dem Titel jedenfalls ne Menge Spaß. :respekt:

EDIT: @zombie - welche Stelle meinst Du denn? (benutz notfalls die Spoilerfunktion)
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#441 Beitrag von Calydon » Donnerstag, 16. August 2012, 22:29

@ RvW:

Dann werde ich das Spiel auf "normal" bzw. dem mittleren Schwierigkeitsgrad (sofern vorhanden) zocken!
RipvanWinkle hat geschrieben:EDIT: @zombie - welche Stelle meinst Du denn? (benutz notfalls die Spoilerfunktion)
Endlich mal einer der mitdenkt :respekt:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#442 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 17. August 2012, 00:29

Calydon hat geschrieben:@ RvW:

Dann werde ich das Spiel auf "normal" bzw. dem mittleren Schwierigkeitsgrad (sofern vorhanden) zocken!
RipvanWinkle hat geschrieben:EDIT: @zombie - welche Stelle meinst Du denn? (benutz notfalls die Spoilerfunktion)
Endlich mal einer der mitdenkt :respekt:
Haette ich sowieso gemacht.

Die erste Stelle war die, als man
Spoiler: Zeigen
diese Art Riesenwumme hat und die Gegner bei den Haeuserblocks abwehren muss. Hier war die Kollisionsabfrage arg fummelig und die ganze Prozedur ueberhaupt sehr nervig und dauerte ausserdem recht lang ohne Checkpoints oder dergleichen.
Und kurz darauf dann AFAIR
Spoiler: Zeigen
trifft man ja auf diesen Gegner, den man nur auf eine bestimmte Art toeten kann (Granaten oder so?) und etwas spaeter kaempft man fast schon Arena-Artig gegen mehrere Gegner und gleich zwei von der Sorte.
An der Stelle hatte ich dann das Handtuch geworfen. AFAIR haette man hier mindestens einen weiteren Checkpoint setzen, oder die Gegneranzahl verringern muessen...
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#443 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 17. August 2012, 12:48

@übermir - ich muss sagen, ich hatte mit keiner der beiden Stellen Probleme. Vielleicht also einfach nochmal probieren. :blueeye:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#444 Beitrag von LIH » Sonntag, 19. August 2012, 21:48

Gerade mal "The Void" so frei heraus probiert. Eine jenseitige Zwischenwelt mit hübschen Frauen die komisches Zeug reden. Irgendwas mit Blumen und Farbe auf linker und rechter Seite, die erst durch mein Herz muss oder so. Und man kann Bäume anmalen und muss dann nen alpha Zeichen malen, aber egal wie ich es probiere, es wird nicht angenommen. Und nach etwa 30min kommt plötzlich beim Wechsel von einem Raum zum anderen ein kurzes Filmchen und danach das Atari Logo und ich bin wieder auf dem Startbildschirm ohne Spielstand zum Laden. :? :?: :?: :?:
Also bin ich gestorben oder habe das Ziel verfehlt oder irgendwas, Game Over. :?: :?: :?:

Eigentlich habe ich auch keinen Wut oder Hass, ich bin nur maximalst verwirrt.
Ich nehme jetzt doch mal lieber die Anleitung zur Hand. :lol:

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#445 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 20. August 2012, 02:37

LIH hat geschrieben:Gerade mal "The Void" so frei heraus probiert. Eine jenseitige Zwischenwelt mit hübschen Frauen die komisches Zeug reden. Irgendwas mit Blumen und Farbe auf linker und rechter Seite, die erst durch mein Herz muss oder so. Und man kann Bäume anmalen und muss dann nen alpha Zeichen malen, aber egal wie ich es probiere, es wird nicht angenommen. Und nach etwa 30min kommt plötzlich beim Wechsel von einem Raum zum anderen ein kurzes Filmchen und danach das Atari Logo und ich bin wieder auf dem Startbildschirm ohne Spielstand zum Laden. :? :?: :?: :?:
Also bin ich gestorben oder habe das Ziel verfehlt oder irgendwas, Game Over. :?: :?: :?:

Eigentlich habe ich auch keinen Wut oder Hass, ich bin nur maximalst verwirrt.
Ich nehme jetzt doch mal lieber die Anleitung zur Hand. :lol:
Scheisse, das Teil hab ich bis dato nicht durchgespielt... aber unzaehlige Stunden damit verbracht. Nebenbei ist das Cover auch auf meinen Oberschenkel taetowiert... ich LIEBE das Game einfach. Ja, eine Komplettloesung wuerde vieles erleichtern, aber IMHO liegt gerade der Reiz des Spieles darin, eben alles selber zu entdecken... die Welt kennen zu lernen... deren Mechaniken zu verstehen... das Game zu LEBEN.
Was die Zeichen angeht... das Lebenssymbol wird ja immer als Alpha erklaert... mal einfach mal ein kleines "d" in Schreibschrift. So hat es dann auch bei mir funktioniert.
Und bitte bitte bitte, spoiler dir nichts mit irgendwelchen - zugegeben verdammt professionellen - Walkthroughs - erlebe das Teil einfach!
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#446 Beitrag von LIH » Montag, 20. August 2012, 11:33

zombie-flesheater hat geschrieben:Scheisse, das Teil hab ich bis dato nicht durchgespielt... aber unzaehlige Stunden damit verbracht. Nebenbei ist das Cover auch auf meinen Oberschenkel taetowiert... ich LIEBE das Game einfach.
Ok, du hast das Teil nicht mal durchgespielt aber schon ein Tattoo davon?!? Jetzt bin ich aber gespannt.
zombie-flesheater hat geschrieben:Und bitte bitte bitte, spoiler dir nichts mit irgendwelchen - zugegeben verdammt professionellen - Walkthroughs - erlebe das Teil einfach!
Ja, ich hab mir jetzt erst mal das beigefügte Handbuch angesehen. Da werden schon ein paar Sachen erklärt. Trotzdem fehlt dem Spiel ein gutes Tutorial für die erste Stunde.
Aber wird schon irgendwie gehen.

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2730
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#447 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 20. August 2012, 14:39

LIH hat geschrieben:
zombie-flesheater hat geschrieben:Scheisse, das Teil hab ich bis dato nicht durchgespielt... aber unzaehlige Stunden damit verbracht. Nebenbei ist das Cover auch auf meinen Oberschenkel taetowiert... ich LIEBE das Game einfach.
Ok, du hast das Teil nicht mal durchgespielt aber schon ein Tattoo davon?!? Jetzt bin ich aber gespannt.
zombie-flesheater hat geschrieben:Und bitte bitte bitte, spoiler dir nichts mit irgendwelchen - zugegeben verdammt professionellen - Walkthroughs - erlebe das Teil einfach!
Ja, ich hab mir jetzt erst mal das beigefügte Handbuch angesehen. Da werden schon ein paar Sachen erklärt. Trotzdem fehlt dem Spiel ein gutes Tutorial für die erste Stunde.
Aber wird schon irgendwie gehen.
Du wirst wohl oft (!) wieder von vorne starten, eben dann, wenn du diverse Funktionsweisen erlernst (und merkst, dass du ggfs. ein paar Stunden vorher Scheisse gebaut hast :lol: ). Das Handbuch fand ich in dem Fall eher verwirrend, weil doch viele Ausdruecke vorkommen, mit denen man noch nichts anzufangen weiss, teils im Spiel sogar wieder andere Namen haben, oder erst sehr viel spaeter ueberhaupt erst Bedeutung finden.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#448 Beitrag von Jim » Dienstag, 21. August 2012, 07:19

No More Heroes 1 für die PS3 landet erstmal in der Ecke. NIcht aus Frust, aber einfach weil ich keinen Bock mehr habe. Ich bin nun beim letzten Bossfight (naja, sterng gesehen dem Vorletzen): Jeane. Mich hat schon Bad Girl aufgeregt wie die Hölle weil sie irgendwann nur noch ihre Minions abgefeuert hat sodass ich keine Zeit mehr hatte sie anzugreifen und der Kampf, welchen ich vier Mal starten musste (das erste Mal hatte sie mich mit ihrem INstant Kill erwischt, welchen ich ein ziemliches Unding fand), sich nur noch zog und zog. Bei Jeane dauert das ganze jetzt nur noch länger weil ich trotz maximaler Upgrade und bester Waffe kaum Schaden bei ihr ziehe. Und dann soll ich DANACH auch noch mal 750k grinden (im Bestfalle mache ich 90k pro Minispiel/Kampfmission)?
Ne Danke, ich spiele Catherine.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1934
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#449 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 26. August 2012, 22:44

Und wieder beglückt mich Duke Nukem Forever mit einer vollkommen unverhältnismäßig frustrierenden Zwischengegner-Passage: Die Flugabwehr auf dem Hoover Dam - HimmelArschundZwirn! :evil: Ich habe solche FLAK-Missionen schon immer gehasst, aber dank der schwerfälligen Steuerung, dank des Hydra-Prinzips (greift Dich ein Geschwader an, kannst Du eins, allerhöchstens zwei Flugzeuge erwischen, während die drei restlichen von der anderen Seite munter auf Dich einschiessen), den schlecht animierten Explosionen, hinter denen das dahinterfliegende Flugzeug für ca. 1 Sekunde verschwindet, so dass es aus dem Blick verlierst, den ständig neu ankommenden Aliens, und der raschen Abfolge von Angreifern, die dazu führt, dass wenn Du einen nicht erwischst, die dahinterfliegenden deinen angeknacksten Energiebalken komplett runterbrechen - setzt diese Passage so ziemlich allen StellungHalten-Passagen die Krone auf, die ich je gespielt habe.

Ich hab's 30 Mal versucht, nun reichts: ich geh jetzt Pornoseiten angucken. :wallbash:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1311
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Wut! Hass! Verzweiflung! - Der Spiele-Frust-Thread

#450 Beitrag von Calydon » Montag, 27. August 2012, 01:13

RipvanWinkle hat geschrieben:Ich hab's 30 Mal versucht, nun reichts: ich geh jetzt Pornoseiten angucken. :wallbash:
:respekt:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Antworten