GEZ und Rundfunkgebühren

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

GEZ und Rundfunkgebühren

#1 Beitrag von SAL » Mittwoch, 13. September 2006, 19:19

Noch kein Thread dazu?
Dabei betrifft es doch alle hier im Board...

Worums geht ist klar gibt ja im Netz
genügend Seiten auf denen die News zu finden ist
Weil ich aber so nett bin hier mal ein Link:
http://winfuture.de/news,27401.html

So und nun eure Meinung mal bitte
(*nach Notarzt ruf*)

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#2 Beitrag von Jim » Mittwoch, 13. September 2006, 19:23

-SAL- hat geschrieben:Noch kein Thread dazu?
Dabei betrifft es doch alle hier im Board...

Worums geht ist klar gibt ja im Netz
genügend Seiten auf denen die News zu finden ist
Weil ich aber so nett bin hier mal ein Link:
http://winfuture.de/news,27401.html

So und nun eure Meinung mal bitte
(*nach Notarzt ruf*)
Das betrifft mich nicht... wie mal ein findiger Italiener sagte: Seniorina... ich habe doch gar keine Computer... ;) :lol:
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

#3 Beitrag von SAL » Mittwoch, 13. September 2006, 20:41

Ja natürlich, wir haben alle keinen Pc ....

Ich finds nur krass das ich seid 3 Jahren ohne Fernsehen lebe
und dafür zahlen soll?
Und jetzt noch für Pc nur weil man damit TV gucken kann.

Ich bezahl doch auch keine Gebühr für mein Messer
weil ich damit was schneiden kann...

Das "Leben" in diesem Land wird immer unbezahlbarer...

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#4 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 13. September 2006, 20:58

-SAL- hat geschrieben:Dabei betrifft es doch alle hier im Board...
Nein, nur die Deutschen.... muhaha!

:wink:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
quok
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag, 7. September 2006, 02:10

#5 Beitrag von quok » Mittwoch, 13. September 2006, 21:55

Wahnsinn, die werden auch immer dreister !
Da geben sich Leute aber immer wieder mühe uns mehr und mehr Geld aus den Geldbörsen zu saugen, naja..vielleicht wird somit das nutzen von Internet-Cafes wieder In und alte Handys ohne Internetfunktionen werden zu teuren Schmuckstücken, das ist Fortschritt in Deutschland :lol:

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#6 Beitrag von KT » Mittwoch, 13. September 2006, 22:02

Jim hat geschrieben:wie mal ein findiger Italiener sagte: Seniorina... ich habe doch gar keine Computer... ;) :lol:
OFF:

Den gibt's in einer coolen Version von Switch oder irgendsoeiner ähnlichen Sendung. Der Italiener sitzt in einem Kafe an einem Tisch. Eine Bedienung geht vorbei und stolpert. - "Hey, nehmen Sie doch bitte ihre Beine da weg!". Der Typ schiebt den Stuhl, auf dem er sitzt, zurück..
"Ahbähr Signorita, ihck abe doch gar keine Beine". ;)

Makaber, aber Gott, was hab ich da abgebrochen...
(Besser war nur noch der von "Switch", wo Hohecker von 2 Skins verprügelt wurde. Mit dem Slogan (als Anspielung auf irgendein Maggi-Schnellfrass-Produkt) - "Luxemburger. Für den kleinen Hass zwischendurch". :rofl:

- Worum ging's eigentlich damals in der Original-Werbung mit diesem Italiener? Auto?
Zuletzt geändert von KT am Mittwoch, 13. September 2006, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

#7 Beitrag von Jim » Mittwoch, 13. September 2006, 22:07

Den gibt's in einer coolen Version von Switch oder irgendsoeiner ähnlichen Sendung. Der Italiener sitzt in einem Kafe an einem Tisch. Eine Bedienung geht vorbei und stolpert. - "Hey, nehmen Sie doch bitte doch ihre Beine da weg!". Der Typ schiebt den Stuhl, auf dem er sitzt, zurück..
"Ahbähr Signorita, ihck abe doch gar keine Beine". Wink
Da hab ich mich angepisst vor lachen und ich dachte auch zuerst daran, die Quote zu nehmen, aber ich dachte mir das Original wäre bekannter :rofl:

Und ja, es ging im Original um ein gepartes Auto. ;)
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

#8 Beitrag von zombie-flesheater » Mittwoch, 13. September 2006, 22:11

Jim hat geschrieben:
Den gibt's in einer coolen Version von Switch oder irgendsoeiner ähnlichen Sendung. Der Italiener sitzt in einem Kafe an einem Tisch. Eine Bedienung geht vorbei und stolpert. - "Hey, nehmen Sie doch bitte doch ihre Beine da weg!". Der Typ schiebt den Stuhl, auf dem er sitzt, zurück..
"Ahbähr Signorita, ihck abe doch gar keine Beine". Wink
Da hab ich mich angepisst vor lachen und ich dachte auch zuerst daran, die Quote zu nehmen, aber ich dachte mir das Original wäre bekannter :rofl:

Und ja, es ging im Original um ein gepartes Auto. ;)
Es ging zwar um ein Auto, aber die Werbung selber war fuer Kaffee.

ramrod
Beiträge: 83
Registriert: Montag, 29. August 2005, 11:51

#9 Beitrag von ramrod » Donnerstag, 14. September 2006, 06:42

quok hat geschrieben:vielleicht wird somit das nutzen von Internet-Cafes wieder In
Die zahlen aber auch die Gebühr, die dann auf die Kunden umgelegt wird. Also zahlt dann doch wieder der Internetnutzer.

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#10 Beitrag von gesteckteziele » Donnerstag, 14. September 2006, 09:35

PaulBearer hat geschrieben:
-SAL- hat geschrieben:Dabei betrifft es doch alle hier im Board...
Nein, nur die Deutschen.... muhaha!

:wink:
Nope, die österreichische GIS (Zuständig für die Rundfunkgebühren) will auch für PC's abcashen! :evil:
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#11 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 14. September 2006, 10:31

gesteckteziele hat geschrieben:Nope, die österreichische GIS (Zuständig für die Rundfunkgebühren) will auch für PC's abcashen! :evil:
Ach verdammt, wenns ums Abzocken geht, funktioniert die Globalisierung immer ganz wunderbar... wenn wir nicht schon 20% Mehrwertsteuer hätten, würden sie die gleich áuch noch raufsetzen. :x
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#12 Beitrag von gesteckteziele » Donnerstag, 14. September 2006, 11:00

PaulBearer hat geschrieben:
gesteckteziele hat geschrieben:Nope, die österreichische GIS (Zuständig für die Rundfunkgebühren) will auch für PC's abcashen! :evil:
Ach verdammt, wenns ums Abzocken geht, funktioniert die Globalisierung immer ganz wunderbar... wenn wir nicht schon 20% Mehrwertsteuer hätten, würden sie die gleich áuch noch raufsetzen. :x
Aber wenn du einen bei "allesvonEMPEDREI" Musik kaufen willst, bist du ein Böser... das dürfen nämlich nur Russen.
Wunderbar, wenn Globalisierung nur zu ungunsten den Konsumenten funktioniert... :wallbash:

Mehr zu Thema Rundfunkgebühren für PCs: http://derstandard.at/?id=2556962
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
apox
Beiträge: 891
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Wohnort: Hessen

#13 Beitrag von apox » Samstag, 16. September 2006, 13:44

ich werde den Teufel tun und irgendwas zahlen. Sollten diese Clowns jemals bei mir in der Tür stehen, schmeiss ich die sofort raus, ohne denen die geringste Auskunft zu erteilen. Anschließend gibt es erst mal ein Hausverbot. Sollten die dann noch rumnörgeln, gibt es noch ne Anzeige wegen Nötigung obendrauf. :twisted:

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

#14 Beitrag von SAL » Dienstag, 3. Oktober 2006, 21:00

http://www.freenet.de/freenet/nachricht ... index.html

WUAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHHAAAAAAAAA³
:megalol: :megalol: :megalol: :megalol: :megalol: :megalol: :megalol: :megalol:

Mäxchen
Beiträge: 212
Registriert: Montag, 5. Dezember 2005, 16:52

#15 Beitrag von Mäxchen » Dienstag, 3. Oktober 2006, 22:01

http://www.heise.de/newsticker/meldung/78714/from/rss09

Wurde auch langsam Zeit :aufsmaul: Viel Zeit zum Einspruch und zum Handeln bleibt nämlich nicht mehr...

Scheiß graue Magerhähnchen mit dösigen Koffern.Da meldet man sich ab und wird trotzdem noch alle 3 Monate angeschrieben man möge doch wieder einen Brief freimachen und wieder Formulare ausfüllen ob sich an der Radio/TV Besitzlage etwas geändert hätte....auf den Mond schießen könnte ich die aber ganz derbe!

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Notarzt » Mittwoch, 4. Oktober 2006, 08:20

Die neuen GEZ Gebühren betreffen nur Unternehmer / Selbststände, die für die PC's in ihren Unternehmen zahlen müssen.

Normale Privatleute müssen keinen Cent zahlen. Es stellt sich lediglich die Frage, wie lange dem so sein wird. Ich schätze mal, dass damit die Zahl der Betroffenen hier sehr stark sinken wird.

MfG

ramrod
Beiträge: 83
Registriert: Montag, 29. August 2005, 11:51

#17 Beitrag von ramrod » Mittwoch, 4. Oktober 2006, 12:33

Notarzt hat geschrieben:Normale Privatleute müssen keinen Cent zahlen.
Ähm... hä? Soweit ich weiß, soll jeder die Internet-PC-Gebühr zahlen, der kein Radio oder TV hat.

http://www.pc-protest.de
Keine Ahnung, ob's was bringt.

Jedenfalls werde ich bald Kindergeld beantragen. Kinder hab ich zwar keine, auch nicht geplant, aber die Geräte dafür sind vorhanden. :roll:

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

#18 Beitrag von Pendel » Mittwoch, 4. Oktober 2006, 13:08

ramrod hat geschrieben:Jedenfalls werde ich bald Kindergeld beantragen. Kinder hab ich zwar keine, auch nicht geplant, aber die Geräte dafür sind vorhanden. :roll:
Hehe. Die Idee ist mal echt gut. Ich glaub ich mach das auch. :lol:
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Mäxchen
Beiträge: 212
Registriert: Montag, 5. Dezember 2005, 16:52

#19 Beitrag von Mäxchen » Mittwoch, 4. Oktober 2006, 16:23

Sämtliche Rundfunkanstalten und Sender werden zu 80% von Werbeinnahmen finanziert.Das bedeutet, die kassieren doppelte Kohle für ein werbeverseuchtes Programm und als Dank gibts dann so gar fast kein Fußball mehr im FreeTV.

!KEINEN DEUTSCHEN CENT GIBTS :evil:!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

#20 Beitrag von SAL » Samstag, 21. Oktober 2006, 02:44

Deutschland liebt seine Wähler...

http://www.winfuture.de/news,28054.html

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#21 Beitrag von SAL » Donnerstag, 11. Dezember 2008, 21:31

http://winfuture.de/news,44135.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Interessant für die, die "Staatl. Pay TV" haben ...

zero
Beiträge: 165
Registriert: Montag, 15. September 2008, 20:27

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#22 Beitrag von zero » Samstag, 21. Februar 2009, 13:25

Komisch, dass das Einwohnermeldeamt deine Adresse gleich an die GEZ weitergibt. Als aufrichtiger Bürger sollte man annehmen, dass man sich freiwillig bei denen meldet.:vogel:
Du meldest deinen Wohnsitz um und deine Adresse wird automatisch an die GEZ weitergegeben. Und wenn du behauptest du hast keinen Fernseher und kein Radio (Was ja eher unwarscheinlich ist) bist du für die gleich ein potentieller Gebührenpreller.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#23 Beitrag von SAL » Samstag, 21. Februar 2009, 13:39

Zero, die GEZ muss es erstmal nachweisen.
Und da die Hanseln von der GEZ Drückerkolonne eh keine Rechte haben sind sie eh die gefickten.

Benutzeravatar
m4Ze
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag, 30. August 2005, 15:37
Kontaktdaten:

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#24 Beitrag von m4Ze » Donnerstag, 26. Februar 2009, 12:38

Es sei denn du wohnst Parterre und die Schweine gucken durchs Fenster rein und schreiben ihre Rechnung. :wallbash:
Dann musst du erstmal nachweisen, dass du keines der Gelisteten Geräte hast... :suicide:
Bild

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 592
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#25 Beitrag von Terence » Donnerstag, 26. Februar 2009, 16:44

m4Ze hat geschrieben:Es sei denn du wohnst Parterre und die Schweine gucken durchs Fenster rein und schreiben ihre Rechnung. :wallbash:
Dann musst du erstmal nachweisen, dass du keines der Gelisteten Geräte hast... :suicide:
Die gucken durchs Fenster? Was für spasten (schuldigung für den Ausdruck), dreister geht es doch nicht :kotz:
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#26 Beitrag von SAL » Donnerstag, 26. Februar 2009, 16:49

Wenn Du wüsstest was die ******* für eine Prämie kassieren wenn die jemandem ne Anmeldung aufschwatzen
dann würdest es genauso machen.
Die dürfen gucken, umhören, mit Nachbarn reden usw. nur in deine Hütte dürfen die nicht.

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#27 Beitrag von cybdmn » Donnerstag, 26. Februar 2009, 17:09

SAL hat geschrieben:Die dürfen gucken, ...
Das wage ich zu bezweifeln, denn das ist ein massiver Eingriff in die Privatsphäre. Möglicherweise könnte das sogar schon als Hausfriedensbruch durchgehen.
Es sei denn, man kann die Kiste von der Strasse aus problemlos sehen.
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#28 Beitrag von esn » Donnerstag, 26. Februar 2009, 17:21

die klettern sogar notfalls auf bäumen und gucken mit einem fernrohr....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#29 Beitrag von Zombie » Donnerstag, 26. Februar 2009, 18:37

esn hat geschrieben:die klettern sogar notfalls auf bäumen und gucken mit einem fernrohr....
Weißt du aus eigener Erfahrung :mrgreen:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#30 Beitrag von SAL » Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:20

Er hat ein Fernrohr ...^^

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#31 Beitrag von SAL » Montag, 7. Dezember 2009, 15:56

"GEZ-Gebühr auf PCs und Handys soll deutlich steigen"

http://winfuture.de/news,51979.html

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#32 Beitrag von esn » Dienstag, 8. Dezember 2009, 01:30

viel schlimmer ist das hier:
Auch die Beweislast, die darüber entscheidet, ob Gebühren gezahlt werden müssen, soll umgekehrt werden.

Demnach müsste nicht mehr die GEZ nachweisen, dass ein mutmaßlicher Schwarzseher kein TV-Gerät besitzt. Statt dessen muss der Nutzer die GEZ vom fehlenden Gerät überzeugen. All dies wird vermutlich nur dann nicht umgesetzt, wenn letztlich doch eine Pauschalgebühr für alle Haushalte beschlossen wird, die unabhängig vom tatsächlichen Geräte-Besitz bezahlt werden müsste.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#33 Beitrag von SAL » Dienstag, 8. Dezember 2009, 15:02

Internetfähige Geräte ...
Mit einer 360/PS3 ist es doch theoretisch auch möglich, GEZ auf Konsolen. ^^
Spätestens mit der neuen Konsolengeneration, falls die GEZ bis dahin überlebt wird die auch besteuert.

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#34 Beitrag von Algernon » Dienstag, 8. Dezember 2009, 17:50

SAL hat geschrieben:Internetfähige Geräte ...
Mit einer 360/PS3 ist es doch theoretisch auch möglich, GEZ auf Konsolen. ^^
Spätestens mit der neuen Konsolengeneration, falls die GEZ bis dahin überlebt wird die auch besteuert.
Weil man auf Konsolen auch nichts besseres zu tun hat, als sich den verkackten Musikantenstadl anzuschauen.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#35 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 8. Dezember 2009, 20:42

Die 360 hat keinen Browser. :P
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1336
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: GEZ Gebühr v2.0.0.7

#36 Beitrag von ERASER_M » Donnerstag, 10. Dezember 2009, 14:53

Bild

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1586
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#37 Beitrag von Notarzt » Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:38

Meine Herren (und Dame!),

die GEZ hat nem Kumpel, der mit seiner Frau zusammen gezogen ist, nach dem Umzug Post geschickt. Selbstverständlich zahlt er diesem Abzocke-Verein keinen Cent. Sein Leben ist dem von SAL recht ähnlich - auch er ist strikter TV-Abstinenzler und braucht seine Kiste nur zum Spielen / DVDs schauen. Da er aber damit schon ein Gerät bereithält, ist er dementsprechend am Arsch - Falls man ihm auf die Schliche kommen kann.

Wenn es nach ihm geht, soll das auch so bleiben. Das Problem: Seine kluge Frau zahlt natürlich ebenfalls keinen Euro. Sprich, die beiden sind das ideale Ziel für GEZ-Abzieher, die sich nochmal ne Provision für den Sommerurlaub bzw. den neuen 7er verdienen wollen.

Das Autoradio zu finden, ist ja praktisch unmöglich. Da müsste der GEZ'ler ja schon beim Parken/Aussteigen direkt daneben sehen, um die beiden anzuschwärzen. Anders kann er ja gar nich nachweisen, dass im Auto ein gebührenpflichtiges Empfangsgerät eingebaut ist. Und: Er kann den Gebührenpflichten nicht nachweisen - Der Fahrer muss ja nich zwangsläufig auch der Halter sein.

Aber wie wehrt man die Schnüffler an der Tür ab!? Denn wenn schon Post im Kasten liegt, wird die Zeckenbande ja nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Solange er von draußen nix sieht, is ja alles sauber. Denn machen wir uns doch nichts vor: Selbst wenn jemand WIRKLICH kein Radio und kein TV-Gerät hat, wird ihm das kein GEZ'ler der Welt abkaufen. Die stehen in zwei Wochen wieder mit neuen Maschen, Tricks und Ausreden an der Tür. Man ist als unbescholtener Bürger doch vollkommen machtlos gegen diese Pseudo-Inkasso-Maßnahmen. Auch der, der wirklich kein gebührenpflichtiges Empfangsgerät besitzt, wird gegängelt und provoziert - Die Nummer mit 1.000 Euro Bußgeld sieht man im jedem Fernseh-Bericht.


In letzter Zeit hört man immer wieder von sog. "Zwangsanmeldungen" durch die GEZ-Fahnder. Den Provisionsbetrügern ist natürlich jedes Mittel recht, kassieren sie dank ihrem Denunzianten-Job doch fleißig mit ab, um im Pascha nochmal ne Sause zur Geburt der Tochter zu schmeißen.

Auf Websites wie http://www.gez-abschaffen.de lies man ja wirklich alle Hand übelste Dinge. Das sind ja Mafia-Methoden - Wie Weglagerer im Mittelalter! Der Inhaber wird wohl offenbar selbst durch die Rundfunkanstalten terrorisiert, weil man einen klugen und taktisch gewieften Kritiker mundtot machen will. Er berichtet jedenfalls, dass der NDR ein Rechtsverfahren gegen ihn angestrebt hat, dass seinen Webblog zu seiner eigenen "Zwangsanmeldung" der Zensur Preis gegeben hat.

Das ist irgendwie so das, was man aus Asterix kennt: Die römische Reich .... ähm ich meine natürlich der NDR versucht, den Widerstand eines kleinen gallischen Dorfes zu unterbinden, bevor es zum Flächenbrand kommt. Es ist ohnehin erstaunlich, dass sich ein ganzes Volk von dieser organisierten Drückerbande abkassieren lässt.

MfG

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#38 Beitrag von DooMinator » Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:44

Notarzt hat geschrieben:Aber wie wehrt man die Schnüffler an der Tür ab!?
"Bettler und Hausierer sind hier unerwünscht, gehen Sie bitte wieder nach Hause".

Man muss die Jungs ja nicht reinlassen, und das ist auch alles...

Natürlich ist es ggfs schwierig den Leuten zu erklären, dass nicht MTV läuft, sondern Fergie wirklich grad in deinem Wohnzimmer ne Gesang/Strip-Kombi abhält, aber...

Ernst gemeint:
Türspion anschaffen, Unbekannte nicht in die Wohnung lassen.
Bild

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#39 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:50

Genau genommen ist es sowieso nur Abzocke der Unwissenden:
Klingen sie, MUSS man sie nicht reinlassen. Auch die Drohung, mit der Polizei wieder zu kommen ist relativ haltlos. Auch DIE darf die Wohnung nicht betreten, jedenfalls nicht ohne Durchsuchungsbefehl. Und wohl kein Richter dieser Welt wuerde diesen wegen "Verdacht auf Schwarzsehen" ausstellen.
Nen Kollegen von mir hat es da recht kalt erwischt, geklingelt und GIS (oesterreichisches Pendant zur GEZ) Tussi stand vor der Tuer, waehrend bei ihm lautstark MTV lief. Er meinte, er habe nur das Radio und auf die Frage, ob sie reinkommen duerfe, entgegnete er nur mit "Geht gerade schlecht, ich habe zwei nackte Frauen auf der Wohnzimmercouch...". Darauf ist die Tussi rot angelaufen und gegangen. Fazit: Er zahlt jetzt "nur" Radiogebuehren :megalol:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#40 Beitrag von esn » Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:59

wie doomi es schon sagte, einfach nicht in die wohnung reinlassen. geht die belästigung weiter, werden dann halt die bullen gerufen und anzeige erstattet (zeugen sind dabei immer ganz gut), bzw. eine einstweilige verfügung beantragt. gez beamte haben keinen besonderen status und keinerlei befugnisse.

http://www.fassmichnichtan.de/news/gegebel.htm
Er meinte, er habe nur das Radio und auf die Frage, ob sie reinkommen duerfe, entgegnete er nur mit "Geht gerade schlecht, ich habe zwei nackte Frauen auf der Wohnzimmercouch..."
hätte er doch mal lieber gesagt, er hätte den cd/dvd-player, welcher keinen radio-empfang etc. hat, laufen und das was sie hört, wäre eine aufnahme....

er hätte aber auch gar nichts sagen müssen, denn das hören von mtv alleine ist kein ausreichender beweis...
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#41 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 7. Januar 2010, 21:07

esn hat geschrieben:wie doomi es schon sagte, einfach nicht in die wohnung reinlassen. geht die belästigung weiter, werden dann halt die bullen gerufen und anzeige erstattet (zeugen sind dabei immer ganz gut), bzw. eine einstweilige verfügung beantragt. gez beamte haben keinen besonderen status und keinerlei befugnisse.

http://www.fassmichnichtan.de/news/gegebel.htm
Er meinte, er habe nur das Radio und auf die Frage, ob sie reinkommen duerfe, entgegnete er nur mit "Geht gerade schlecht, ich habe zwei nackte Frauen auf der Wohnzimmercouch..."
hätte er doch mal lieber gesagt, er hätte den cd/dvd-player, welcher keinen radio-empfang etc. hat, laufen und das was sie hört, wäre eine aufnahme....

er hätte aber auch gar nichts sagen müssen, denn das hören von mtv alleine ist kein ausreichender beweis...
Finde ich fuer ne spontane Aktion dennoch gut geloest :twisted: Abgesehen davon wurde er seitdem nie wieder von den Herrschaften belaestigt.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#42 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 9. Januar 2010, 13:15

zombie-flesheater hat geschrieben:Finde ich fuer ne spontane Aktion dennoch gut geloest :twisted: Abgesehen davon wurde er seitdem nie wieder von den Herrschaften belaestigt.
Wahrscheinlich spannen die ihm jetzt immer mit dem Fernglas in die Wohnung, ob nicht die beiden Tussis nochmal auftauchen... 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#43 Beitrag von esn » Mittwoch, 3. Februar 2010, 04:45

Die Gebühreneinzugszentrale bemüht sich um ein offeneres Image und hat nicht nur ihr Logo modernisiert, sondern lässt nun auf der neuen Website gez-meine-meinung.de auch Kritiker und Befürworter des Systems diskutieren. [...] Dazu bietet die GEZ unter anderem ein Forum an, in dem jeder nach einer notwendigen Registrierung seine Meinung zum Thema abgeben kann. [...] Die GEZ nennt für das Forum "Öffnungszeiten": Jeweils montags bis freitags zwischen 8 und 22 Uhr, am Wochenende darf gar nicht geschrieben werden.
quelle: http://www.dwdl.de/story/24574/gez_mit_ ... onsportal/
:megalol:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#44 Beitrag von caedez » Mittwoch, 3. Februar 2010, 06:44

1. Wieso zum Teufel braucht so eine Truppe ein neues Logo?
2. Die wollen doch nur die Schwarzsurfer in ihrem Forum über die IPs ermitteln. :megalol:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#45 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 3. Februar 2010, 16:44

caedez hat geschrieben:1. Wieso zum Teufel braucht so eine Truppe ein neues Logo?
Damit Leuten, die Shirts usw. mit Anti-GEZ-Logos gemacht haben (z.B. fernsehkritik.tv), geschadet wird.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#46 Beitrag von caedez » Mittwoch, 3. Februar 2010, 17:29

Die kann mit Textilmalfarben einfach neu einfärben :blueeye:

Ich möchte nicht wissen, was die simple Umfärbung an Geld gekostet hat :roll:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#47 Beitrag von Algernon » Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:01

Ich halte nichts von einem Meinungsforum der GEZ, geht denen doch am Arsch vorbei. Außerdem habe ich der GEZ nichts zu sagen was man nicht auch in Form einiger gezielter Faustschläge ins Gesicht ausdrücken könnte.

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#48 Beitrag von DooMinator » Mittwoch, 3. Februar 2010, 20:39

Die brauchen ein Forum, auf jeden Fall.

Was sollen die sonst mit all meiner Kohle machen? Gottschalk kann nicht mehr Sendungen machen weil er ein alter Mann ist, Anne Will hat kostet auch nur schlappe 3600€ pro Sendeminute, und Koks und Nutten für den Vorstand sind auch nicht mehr steigerbar; mehr als 3 Viagra in 5 Stunden können tödlich sein.

Irgendwo muss das Geld ja schließlich hin. Also meinerseits völliges Verständnis für die Gicht-Einreiber-Zentrale. Ehm, ja... Wie auch immer...
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#49 Beitrag von SAL » Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:10


Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: GEZ und Rundfunkgebühren

#50 Beitrag von esn » Donnerstag, 10. Juni 2010, 02:37

SAL hat geschrieben:wahahahahahahahah ....

http://www.gulli.com/news/gez-pauschale ... 2010-06-06
ist das überhaupt verfassungskonform? solange es sich nicht um eine steuer handelt, sondern nur um eine gebühr, kann man doch schlecht von jemandem, der kein rundfunkgerät besitzt, die gebühr verlangen??? :wallbash:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Antworten