Der offizielle Amoklaufthread

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#201 Beitrag von gesteckteziele » Dienstag, 17. März 2009, 14:19

LiquidSnakE hat geschrieben: There you go:

http://oe1.orf.at/inforadio/103574.html

Inklusive Audio-Part.
Naja, hier sind weder die Aussagen von der ÖVP noch der SPÖ ernst zu nehmen... da hat man schon wieder mal irgendwelche Leute aus der C-Riege vorgeschickt ("Who the fuck is Otto Pendl?"), die "wichtigen" Leute wollten sich wahrscheinlich nicht mit so einen Lulu-Theme herumärgern. Passiert nicht das erste mal, das man IRGENDWELCHE Parteifunktionäre zu einem Thema befragt.

Die beiden kennen wahrscheinlich nicht einmal die offiziell Parteilinie zu dem Thema...
Von der Seite (SPÖ und momentan auch ÖVP) würde ich Entwarnung geben, das BZÖ macht hier auch keine Probleme.

Der Vilimsky ist da wiederum kritischer, der ist immerhin der Generalsekretär der FPÖ und nicht nur irgendein zusätzliches Stimmchen bei Abstimmungen (gemäß Parteilinie).
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#202 Beitrag von Vicarocha » Dienstag, 17. März 2009, 18:10

http://www.pcgames.de/aid,679158/Galeri ... t/PC/News/
Man mag den kopf auf die Tischkante hauen, immer und immer und immer wieder... :tischkantebeiss:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#203 Beitrag von LiquidSnakE » Dienstag, 17. März 2009, 18:14

Vicarocha hat geschrieben:http://www.pcgames.de/aid,679158/Galeri ... t/PC/News/
Man mag den kopf auf die Tischkante hauen, immer und immer und immer wieder... :tischkantebeiss:
Sei doch froh, dadurch fliegen zu 70% nur zensierte Fassungen aus den Regalen, was ich als eindeutiges Plus sehe... :megalol:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#204 Beitrag von JasonVoorhees » Dienstag, 17. März 2009, 18:22

Vicarocha hat geschrieben:http://www.pcgames.de/aid,679158/Galeri ... t/PC/News/
Man mag den kopf auf die Tischkante hauen, immer und immer und immer wieder... :tischkantebeiss:
Verrammschen die das Zeug dann wenigstens? Bräuchte mal wieder was zum zocken. :yes:
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#205 Beitrag von gesteckteziele » Dienstag, 17. März 2009, 18:44

Vicarocha hat geschrieben:http://www.pcgames.de/aid,679158/Galeri ... t/PC/News/
Man mag den kopf auf die Tischkante hauen, immer und immer und immer wieder... :tischkantebeiss:
Zwei Sekunden bei Wikipedia recherchiert.
Kaufhof gehört zu Metro-Gruppe, zu der gehört auch Saturn und Media Markt. Soll aber verkauft werden, wird gerade eingeleitet.

Ein Schelm wer dabei böses denkt... :wink:
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#206 Beitrag von esn » Dienstag, 17. März 2009, 21:32

die von galeria waren schon immer idioten...verkaufen uralte spiele zum vollpreis und wundern sich, dass sie niemand kauft...
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Sven
OGDB Administrator
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 23:31

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#207 Beitrag von Sven » Dienstag, 17. März 2009, 23:27

Och, ich hab den Laden eigentlich ganz lieb... da fliegen Indexspiele zwar aus den Regalen, aber von dort aus direkt auf den Grabbeltisch - selbst DVDs wie die SPIO/JK von "Battle Royale" gabs da schon für 5 Steinchen zu haben, echt irre!

Ich mein, mich freuts, aber die neue Grenze ist definitiv die einzige Möglichkeit, dass die Jungs da den Jugendschutz wahrnehmen - mit "sensibilisieren" kommste da nicht weit! :blueeye:

Geil übrigens: Als ich an der Kasse mit "Battle Royale" stand und mal nachgefragt hatte, für welches Alter das Teil geeignet ist, hat die Dame hinten draufgeschaut und festgestellt, dass es gar keine Freigabe trägt - also muss es ohne Altersbeschränkung frei sein! Ob es eine Doku sei, hat sie noch gefragt... :sollichodersollichnicht:

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#208 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 17. März 2009, 23:50

cujamara hat geschrieben:Och, ich hab den Laden eigentlich ganz lieb... da fliegen Indexspiele zwar aus den Regalen, aber von dort aus direkt auf den Grabbeltisch - selbst DVDs wie die SPIO/JK von "Battle Royale" gabs da schon für 5 Steinchen zu haben, echt irre!

Ich mein, mich freuts, aber die neue Grenze ist definitiv die einzige Möglichkeit, dass die Jungs da den Jugendschutz wahrnehmen - mit "sensibilisieren" kommste da nicht weit! :blueeye:

Geil übrigens: Als ich an der Kasse mit "Battle Royale" stand und mal nachgefragt hatte, für welches Alter das Teil geeignet ist, hat die Dame hinten draufgeschaut und festgestellt, dass es gar keine Freigabe trägt - also muss es ohne Altersbeschränkung frei sein! Ob es eine Doku sei, hat sie noch gefragt... :sollichodersollichnicht:
Der hatte ja auch noch das alte Mini-Logo, was wiedermal beweist, dass die neuen fetten Logos durchaus gerechtfertigt sind :megalol:

:suicide:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
mongo
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:07
Wohnort: Hamburg

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#209 Beitrag von mongo » Mittwoch, 18. März 2009, 01:15

Also ich muss zu diesem Thema natürlich auch was sagen. Mittlererweile überlege ich nämlich, ob ich dann bald eine Dienstwaffe beantragen, eine Schutzweste anliegen und einen Selbstverteidigungskurs bei einem Geheimdienstagenten machen sollte, wenn ich dann wirklich Lehrer werde. Gefahrenzulage werde ich auch noch beantragen, wird ja bald wie so ein Kosovo Einsatz gewertet :roll:
Auch wenn das an sich lustig klingt, so ist doch eine Menge denkenswertes in diesen Sätzen. Das Problem muss beim Übel gepackt werden und das sind nicht die "Killerspiele" (eine Runde kotzen bitte bei dem Begriff), sondern unsere beschissene Gesellschaft selbst. Wir werden immer mehr verdingt, der Konkurrenzdruck brutaler, leben nur noch nach "time is money". Sklaven des Geldes sind wir leider.
Wie können solche Problemfälle, wie beim Amokläufer frühzeitig erkannt werden?
Erstmal muss die Mentalität "bei uns gibt's sowas nicht" abgelegt werden. Es kann überall passieren.
Zweitens muss jeder die Augen offen halten. In vielen Fällen zeichnet sich ein Muster ab. Der Täter aus Emsdetten suchte sogar online Hilfe, die er aber nicht bekam.
Drittens, und da sind wir wieder bei Gesellschaft, muss mehr für Bildung getan werden. Jede Schule sollte einen externen Psychologen haben, keinen Vertrauenslehrer oder anderen Lehrer, der einen auf Psychologe macht und sich dann mit seinen Kollegen über die Schüler austauscht.
Viertens, müssen die Klassen kleiner werden. 15-20 Schüler, damit der Lehrer sich ein besseres Bild machen kann, und frühzeitig Probleme entdecken kann.
Fünftens sollte die Erziehung wieder Erziehung sein und nicht ein "ich bin dein Freund" Verhältnis zwischen Eltern und Kindern. Dazu gehört auch nein zusagen, wenn der 8jährige GTA San Andreas haben will oder sich einfach mal mit seinen Kindern zu beschäftigen, statt 50 Konsolen zu kaufen bzw. die Erziehung komplett an die Schule abzugeben.

Ein paar Gedanken zu später Stunde, mal sehen, was ihr meint. Gute Nacht!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#210 Beitrag von SAL » Mittwoch, 18. März 2009, 02:17


Benutzeravatar
toxicTom
Big Daddy
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#211 Beitrag von toxicTom » Mittwoch, 18. März 2009, 07:54

http://www.pfohlmann.de/image/galerie/0 ... enAmok.jpg

(via Stefan Niggemeier)

[Edit]
Grade gefunden: der beste taz-Artikel bisher zum Thema: http://www.taz.de/1/leben/alltag/artike ... nen-stadt/

[Edit 2]
Nochwas: http://www.zeit.de/online/2009/12/kille ... n?page=all
320 Kommentare zu einem Zeit-Artikel? :shock: Das Thema brennt...
... and me without a spoon.

Benutzeravatar
toxicTom
Big Daddy
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#212 Beitrag von toxicTom » Mittwoch, 18. März 2009, 20:42

Sorry für DP

Falls jemand noch folgendes Video findet (von Youtube dank RTL verschwunden), BITTE SICHERN und Link posten:
http://www.fernsehlexikon.de/5668/wahns ... e-lichter/
... and me without a spoon.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#213 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 18. März 2009, 20:48

In der neuesten Folge von fernsehkritik.tv wird die Berichterstattung zum Amoklauf auch ganz gut zusammengefasst:

http://fernsehkritik.tv/folge-24/
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
toxicTom
Big Daddy
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#214 Beitrag von toxicTom » Donnerstag, 19. März 2009, 09:27

Noch ein sehr guter Artikel:
Jugendliche Massenmörder - Der doppelte Kontrollverlust http://www.taz.de/1/debatte/theorie/art ... llverlust/
... and me without a spoon.

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 539
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#215 Beitrag von Kirk » Samstag, 21. März 2009, 10:57

Angehörige fordern Killerspielverbot:
“Wir wollen, dass sich etwas ändert in dieser Gesellschaft, und wir wollen mithelfen, damit es kein zweites Winnenden mehr geben kann. [....] Wir wollen, dass Killerspiele verboten werden. Spiele, ob über Internet oder auf dem PC, die zum Ziel haben, möglichst viele Menschen umzubringen, gehören verboten. Gleiches gilt für alle Gewalt verherrlichenden Spiele, deren Aufbau und Darstellung sehr realistisch sind und bei denen viel Blut fließt.”
Kompletter Brief: http://www.winnender-zeitung.de/indexWI ... artikel=82
Bild

Stranger

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#216 Beitrag von Stranger » Samstag, 21. März 2009, 12:01

Kirk hat geschrieben:Angehörige fordern Killerspielverbot:
“Wir wollen, dass sich etwas ändert in dieser Gesellschaft, und wir wollen mithelfen, damit es kein zweites Winnenden mehr geben kann. [....] Wir wollen, dass Killerspiele verboten werden. Spiele, ob über Internet oder auf dem PC, die zum Ziel haben, möglichst viele Menschen umzubringen, gehören verboten. Gleiches gilt für alle Gewalt verherrlichenden Spiele, deren Aufbau und Darstellung sehr realistisch sind und bei denen viel Blut fließt.”
Kompletter Brief: http://www.winnender-zeitung.de/indexWI ... artikel=82

Tja,
Idioten. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Fordern Sie natürlich erst wenn ihnen selber was schlimmes passiert.

Das die Menschen immer noch nicht gelernt haben das es nicht durch Medienkonsum dazu kommt.

Einige Leute müssten doch nur noch in Panik durch die Straßen gehen,da überall Jugendliche herumlaufen die Killerspiele spielen.
Jeder davon könnte ja der nächste Amokläufer sein. :megalol:

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#217 Beitrag von gesteckteziele » Samstag, 21. März 2009, 14:16

Der Teil ist auch ganz witzig:
Medien: Chatrooms und Foren

Wir wollen mehr Jugendschutz im Internet. In der virtuellen Welt werden heute anonym und gefahrlos Gedankengänge artikuliert und diskutiert, die eine Bedrohung für unsere Gesellschaft darstellen. Wie diese Aktivitäten eingedämmt werden können, wissen wir nicht. Es darf aber nicht sein, dass sich junge Menschen anonym gegenseitig aufhetzen und zu Gewalteskalationen auffordern.
Die wollen anonyme Kommunikation im Internet verbieten... na sowas...

So hart es klingt: Auch Opfer oder Angehörige von jenen haben keinen deut mehr Recht und schon gar nicht die Kompetenz irgendwas in der Richtung zu fordern... die Medien stürzen sich zwar immer wie die Geier drauf, allerdings ist der Wert solche "Briefe" gleich Null.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
mongo
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:07
Wohnort: Hamburg

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#218 Beitrag von mongo » Samstag, 21. März 2009, 15:00


Danke für den Pispers Link. Der hält der Gesellschaft immer schön den Spiegel vor. Mal gucken, wann wir den Wechsel im Denken kriegen werden. :|

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#219 Beitrag von Algernon » Samstag, 21. März 2009, 15:15

Die Verwandten der Toten sind geschmack und anstandslose Idioten. Da wird das eigene Kind erschossen, aber nicht mal die Angehörigen schauen auf die wahren Probleme und tun das einfach mit Killerspielen und Internet ab, ziemlich daneben finde ich. Gerade wenn einem sowas passiert ist sollte man vielleicht mal etwas besser drauf schauen, was überhaupt los ist. Solange sich das nicht ändert wird auch weiterhin sowas passieren, aber was solls, wenn nichts richtiges dagegen getan wird solls eben so sein.

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#220 Beitrag von JasonVoorhees » Samstag, 21. März 2009, 15:33

Algernon hat geschrieben:Gerade wenn einem sowas passiert ist sollte man vielleicht mal etwas besser drauf schauen, was überhaupt los ist. Solange sich das nicht ändert wird auch weiterhin sowas passieren, aber was solls, wenn nichts richtiges dagegen getan wird solls eben so sein.
Aber auch gerade die Angehörigen der Opfer haben die objektive Anschauung der Ereignisse verloren und klammern sich dann an die "beste" Lösung. Diese scheint dann diejenige zu sein, welche am meisten vertreten wird. :kotz:
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#221 Beitrag von Zombie » Samstag, 21. März 2009, 16:13

esn hat geschrieben:die von galeria waren schon immer idioten...verkaufen uralte spiele zum vollpreis und wundern sich, dass sie niemand kauft...

Die "galeria" Verkauf keine P 18 Titel mehr
und ich, meine Familie und ein paar Freunde
kaufen garnichts mehr in der "galeria" :rofl:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#222 Beitrag von esn » Samstag, 21. März 2009, 17:10

wenn diese ganzen hirnlosen vollidioten mit ihrer dämlichen killerspieldebatte nicht endlich ruhe geben, werde ich es sein, der als nächstes amok läuft. und auf meiner liste werden dann ganz bestimmt keine 16-jährigen kiddies an einer schule sein!
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#223 Beitrag von Zombie » Samstag, 21. März 2009, 17:21

esn hat geschrieben:werde ich es sein, der als nächstes amok läuft. und auf meiner liste werden dann ganz bestimmt keine 16-jährigen kiddies an einer schule sein!
Man bist du Dämlich :wallbash:
Solche Aussagen in unserem Forum
auf so was warten die doch nur :vogel:
"Im Blood Is Red Forum schreibt einer was von Amoklauf"
überlege doch mal :roll:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
JasonVoorhees
Beiträge: 756
Registriert: Donnerstag, 29. Juni 2006, 21:04
Wohnort: NRW

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#224 Beitrag von JasonVoorhees » Samstag, 21. März 2009, 17:33

Zombie hat geschrieben:"Im Blood Is Red Forum schreibt einer was von Amoklauf"
überlege doch mal :roll:
Japp, die Presse ist leider so verhurt, dass sie sowas zur Sensationmeldung pushen würde. :roll:

DISCLAIMER: Mit dieser Aussage habe ich nicht beabsichtigt, Prostituierte herabzuwürdigen und auf ein Niveau mit der deutschen Presselandschaft zu stellen.
A common mistake that people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
-Douglas Adams

Licorice = Ladder

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#225 Beitrag von esn » Samstag, 21. März 2009, 18:52

Zombie hat geschrieben:
esn hat geschrieben:werde ich es sein, der als nächstes amok läuft. und auf meiner liste werden dann ganz bestimmt keine 16-jährigen kiddies an einer schule sein!
Man bist du Dämlich :wallbash:
Solche Aussagen in unserem Forum
auf so was warten die doch nur :vogel:
"Im Blood Is Red Forum schreibt einer was von Amoklauf"
überlege doch mal :roll:
ich glaub ich bin der letzte hier im forum der einen amoklauf starten würde, immerhin habe ich schon seit eineinhalb jahren keine "killerspiele" mehr gespielt, ganz im gegensatz zu dir zombie. :mrgreen:
außerdem: wer hier im forum schaut sich serien wie desperate housewifes und gilmore girls an? wer hier im forum schaut sich am meisten liebeskomödien an? häh? genau, ich! hah!
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Kirk
OGDB Support
Beiträge: 539
Registriert: Mittwoch, 31. August 2005, 17:58
Wohnort: Aschersleben

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#226 Beitrag von Kirk » Samstag, 21. März 2009, 19:23

Auf der Trauerfeier: Köhler will brutale Spiele und Filme Einhalt gebieten:
“Doch es bleiben Fragen an uns alle: Tun wir genug, um uns und unsere Kinder zu schützen? Tun wir genug, um gefährdete Menschen vor sich selbst zu schützen? Tun wir genug für den inneren Frieden bei uns, den Zusammenhalt? Wir haben uns auch alle selbst zu prüfen, was wir in Zukunft besser machen, welche Lehren wir aus dieser Tat ziehen müssen.
Zum Beispiel wissen wir doch schon lange, dass in ungezählten Filmen und Computerspielen extreme Gewalt, die Zurschaustellung zerstörter Körper und die Erniedrigung von Menschen im Vordergrund stehen. Sagt uns nicht der gesunde Menschenverstand, dass ein Dauerkonsum solcher Produkte schadet?
Ich finde jedenfalls: Dieser Art von “Marktentwicklung” sollte Einhalt geboten werden. Eltern und Angehörige von Opfern haben mir gesagt: “Wir wollen, dass sich etwas ändert.” Meine Damen und Herren, das will ich auch, das sollten wir alle wollen. Und da ist nicht nur der Staat gefordert. Es ist auch eine Frage der Selbstachtung, welche Filme ich mir anschaue, welche Spiele ich spiele, welches Vorbild ich meinen Freunden, meinen Kindern und Mitmenschen gebe. Zur Selbstachtung gehört es, dass man “Nein” sagt zu Dingen, die man für schlecht hält - auch wenn sie nicht verboten sind.
Die meisten von uns haben ein Gespür für Gut und Böse. Also handeln wir auch danach! Helfen wir denjenigen, die sich in medialen Scheinwelten verfangen haben und aus eigener Kraft nicht mehr zurückfinden. Helfen wir auch Eltern, denen ihre Kinder zu entgleiten drohen.”
Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 13,00.html

Da platzt einen doch die Hose. :tischkantebeiss: Und das bei einer Trauerfeier. :wallbash:
Bild

braindead
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag, 23. Februar 2006, 15:34

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#227 Beitrag von braindead » Sonntag, 22. März 2009, 14:01

diese politiker nutzen auch wirklich alles, um sich in die öffentlichkeit zu drängen, egal welche katastrophe es ist
der labert so ein müll
ich würde gerne köhler-reden verbieten

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#228 Beitrag von Zombie » Sonntag, 22. März 2009, 15:49

braindead hat geschrieben: ich würde gerne köhler-reden verbieten
Wenn Politiker reden würde ich Sagen Bild
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Stranger

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#229 Beitrag von Stranger » Sonntag, 22. März 2009, 18:42

Dafür ist auch der Herr Köhler für mich gestorben.

Jaja,es gibt wichtigeres als die Zensur von Medien. Das ist auch mir bewusst.
Das ist mir allerdings zur Zeit scheiss egal. Die Politiker sollen sich um wichtigere Dinge kümmern,als den ohnehin schon strengsten Jugendschutz der Welt noch zu verschärfen.

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#230 Beitrag von zombie-flesheater » Sonntag, 22. März 2009, 19:08

Ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis es in jeder Stadt bzw. in jedem Kaff einen oeffentlichen Scheiterhaufen gibt, auf den man "Killerspiele und Gewaltfilme" werfen kann, waehrend man haendehaltend ums Feuer tanzt :roll:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#231 Beitrag von esn » Sonntag, 22. März 2009, 19:31

zur abwechslung noch mal etwas vernünftiges: http://www.arcor.de/content/aktuell/the ... 75030.html
«Die ganzen Vorschläge, die jetzt gemacht werden, halte ich für populistisch und vordergründig. Sie entspringen der Hilflosigkeit und dem Drang, wahrgenommen zu werden», sagte Beck dem «Hamburger Abendblatt». Weder ein schärferes Waffenrecht noch unangemeldete Kontrollen könnten verhindern, «dass Menschen so unverantwortlich mit ihren Gewehren und Pistolen umgehen, wie das bei den Eltern des Amokläufers offensichtlich der Fall war».

Zuvor hatten sich Bundespräsident Horst Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Eltern der Opfer für politische Konsequenzen ausgesprochen. Dagegen betonte Beck: «Ich sehe nichts, was die Politik nach der Katastrophe von Winnenden ändern könnte. Ich kann nur davor warnen, den Eindruck zu erwecken, dass man einen solchen Amoklauf auf irgendeine Weise verhindern könnte.»
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#232 Beitrag von gesteckteziele » Sonntag, 22. März 2009, 19:36

Jeder Politker, nein, jeder Mensch (egal welcher Profession) sollte von Sätzen wie: "Die meisten von uns haben ein Gespür für Gut und Böse. Also handeln wir auch danach!" Abstand nehmen!!!

Aus solchen schnell dahingesagten Floskeln kann FÜRCHTERLICHES enstehen!
Zensur ist dabei noch die aller harmloseste Konsequenz...
...sowas kann schnell zum "gesundem Volksempfinden" ausarten!

Irgendwelche moralischen Maßstäbe von "gut & böse" als Aufhänger für irgendwelche staatlichen Initiativen zu setzen DARF im 21. Jhd. nicht mehr passieren, nicht nachdem wir in Europa uns ja eigentlich Schrittweise davon entfernt haben (Freiheit der Kunst, Entfernung der Homosexualität aus dem Strafgesetz, Recht auf Schwangerschaftsabbruch, Verzicht auf die Todesstrafe...).
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#233 Beitrag von PaulBearer » Montag, 23. März 2009, 09:18

Hat eigentlich jemand schon diese Aussage von Herrn Schäuble gepostet?
Einen Tag nach dem Amoklauf von Winnenden hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) davor gewarnt, vorschnell politische Konsequenzen zu ziehen. Keine gesetzliche Regelung hätte diesen Amoklauf verhindern können, sagte Schäuble.
Quelle
Die Aussage ist doch recht vernünftig und aus diesem Mund sehr überraschend, finde ich. Da hätte er doch wieder Werbung für seinen Überwachungsstaat machen können...
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#234 Beitrag von esn » Montag, 23. März 2009, 19:21

naja, nach all dem sscheiß, den er da veranstaltet hat, kann er sich das halt nicht mehr leisten...
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#235 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 24. März 2009, 14:12

Die Titanic mal wieder...

KLICK
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#236 Beitrag von cybdmn » Dienstag, 24. März 2009, 15:26

Herrlich. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#237 Beitrag von esn » Dienstag, 24. März 2009, 17:31

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#238 Beitrag von LiquidSnakE » Dienstag, 24. März 2009, 18:24

esn hat geschrieben:unglaublich: Stuttgart verbietet ESL Intel Friday Night Game
Hauptsache, die Waffenmesse findet weiterhin dort statt. Remember, kids: guns don't kill people, video games do!

http://www.abendblatt.de/daten/2009/03/14/1084837.html
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#239 Beitrag von caedez » Dienstag, 24. März 2009, 18:45

Und da anscheinend auch jemand Warcraft 3 mit WoW verwechselt oder ist WC3 so gewalttätig :shock:

@SnakE: Wer wohl mehr Geld hat? ;)
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
toxicTom
Big Daddy
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#240 Beitrag von toxicTom » Dienstag, 24. März 2009, 18:46

caedez hat geschrieben:Und da anscheinend auch jemand Warcraft 3 mit WoW verwechselt oder ist WC3 so gewalttätig :shock:
Sind beide ab 12, oder?
... and me without a spoon.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#241 Beitrag von caedez » Dienstag, 24. März 2009, 19:22

toxicTom hat geschrieben:
caedez hat geschrieben:Und da anscheinend auch jemand Warcraft 3 mit WoW verwechselt oder ist WC3 so gewalttätig :shock:
Sind beide ab 12, oder?
Nuja aber in den Medien wurde ja nur wegen WoW und Sucht rumgeheult und nicht einmal wurde WC3 erwähnt. Deshalb versteh ich es nun mal nicht, wie man auf WC3 kommen kann.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#242 Beitrag von gesteckteziele » Dienstag, 24. März 2009, 21:21

LiquidSnakE hat geschrieben:
esn hat geschrieben:unglaublich: Stuttgart verbietet ESL Intel Friday Night Game
Hauptsache, die Waffenmesse findet weiterhin dort statt. Remember, kids: guns don't kill people, video games do!

http://www.abendblatt.de/daten/2009/03/14/1084837.html
War nach Littleton genau so: Marilyn Manson abgesagt, NRA kam trotzdem. :mrgreen:
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#243 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 25. März 2009, 17:02

Boris Schneider-Johne von Microsoft auf seinem privaten Blog:

http://www.dreisechzig.net/wp/archives/1631
Der Geist ist aus der Flasche und ihr kriegt ihn nicht mehr rein. Wenn ihr die Jugend “verbessern” wollt, müsst ihr nicht verbieten – sondern bieten. Bessere Bildungsangebote, mehr Freizeitangebote und deutlich mehr Unterstützung für Eltern.

Und jetzt zurück zu Stuttgart. Hey, nicht mal die Spielverbieter-Vorreiter von der CSU haben es in Erwägung gezogen, die Intel Friday Game Night in München letzten Freitag zu verbieten (vielleicht, weil Intel sein Hauptquartier im Osten von München hat). Aber mal ein heißer Tip: Auf Eurem Frühlingsfest vom 11. April gibt es laut aktueller Ausstellerliste: 2x Fotoschießen, 2x Korkenschießen, 3x Pfeilwerfen, 1x Pistolenschießen und 7x Röhrchenschießen. 15 Schießbuden also und ich erwarte jetzt bitte morgen eine Mitteilung des Bürgermeisters, daß auch diese 15 Schießbuden dieses Jahr nicht teilnehmen dürfen – alleine schon wegen Ostern und seiner christlichen Bedeutung. Und dann könnt ihr meinetwegen auch die ESL aus eurer Stadt jagen. Über den Olympia-Stützpunkt für Sportschützen in Pforzheim reden wir dann später.

Verbietet weitgehend Waffen, verbietet Tatort, CSI und Cobra 11 im deutschen Fernsehen und Torture-Porn im Kino und auf DVD, schränkt die Pressefreiheit bei Gefahr von Nachahmungstaten ein, sperrt das Internet in Deutschland radikal ab und dann kommt noch mal wieder und verschärft dann den härtesten Jugendschutz bei Spielen in Europa nochmal weiter. Vorher lohnt es sich nicht.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#244 Beitrag von zombie-flesheater » Mittwoch, 25. März 2009, 19:56

PaulBearer hat geschrieben:Boris Schneider-Johne von Microsoft auf seinem privaten Blog:

http://www.dreisechzig.net/wp/archives/1631
Der Geist ist aus der Flasche und ihr kriegt ihn nicht mehr rein. Wenn ihr die Jugend “verbessern” wollt, müsst ihr nicht verbieten – sondern bieten. Bessere Bildungsangebote, mehr Freizeitangebote und deutlich mehr Unterstützung für Eltern.

Und jetzt zurück zu Stuttgart. Hey, nicht mal die Spielverbieter-Vorreiter von der CSU haben es in Erwägung gezogen, die Intel Friday Game Night in München letzten Freitag zu verbieten (vielleicht, weil Intel sein Hauptquartier im Osten von München hat). Aber mal ein heißer Tip: Auf Eurem Frühlingsfest vom 11. April gibt es laut aktueller Ausstellerliste: 2x Fotoschießen, 2x Korkenschießen, 3x Pfeilwerfen, 1x Pistolenschießen und 7x Röhrchenschießen. 15 Schießbuden also und ich erwarte jetzt bitte morgen eine Mitteilung des Bürgermeisters, daß auch diese 15 Schießbuden dieses Jahr nicht teilnehmen dürfen – alleine schon wegen Ostern und seiner christlichen Bedeutung. Und dann könnt ihr meinetwegen auch die ESL aus eurer Stadt jagen. Über den Olympia-Stützpunkt für Sportschützen in Pforzheim reden wir dann später.

Verbietet weitgehend Waffen, verbietet Tatort, CSI und Cobra 11 im deutschen Fernsehen und Torture-Porn im Kino und auf DVD, schränkt die Pressefreiheit bei Gefahr von Nachahmungstaten ein, sperrt das Internet in Deutschland radikal ab und dann kommt noch mal wieder und verschärft dann den härtesten Jugendschutz bei Spielen in Europa nochmal weiter. Vorher lohnt es sich nicht.
So kennt man ihn ja garnicht... Hat er sich nicht seinerzeit bei "The Darkness" bezueglich der zensierten DV in ueberaus positiver Weise geaeussert? :shock:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#245 Beitrag von gesteckteziele » Mittwoch, 25. März 2009, 21:19

zombie-flesheater hat geschrieben: So kennt man ihn ja garnicht... Hat er sich nicht seinerzeit bei "The Darkness" bezueglich der zensierten DV in ueberaus positiver Weise geaeussert? :shock:
Der ändert seine Meinung wahrscheinlich wie es grad lustig ist.

Außerdem ist Zensur supi, Verbote nicht... sagt vermutlich sein Chef bei MS.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#246 Beitrag von LiquidSnakE » Mittwoch, 25. März 2009, 21:22

gesteckteziele hat geschrieben:
zombie-flesheater hat geschrieben: So kennt man ihn ja garnicht... Hat er sich nicht seinerzeit bei "The Darkness" bezueglich der zensierten DV in ueberaus positiver Weise geaeussert? :shock:
Der ändert seine Meinung wahrscheinlich wie es grad lustig ist.
Genau so ist es. Der Typ ist wie eine Fahne im Wind (oder ein SPÖ-Politiker :P ). Auch, as Verbote anbelangt. Bei Dead Rising begrüßte er seinerzeit die Aktionen seitens der Behörden...
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#247 Beitrag von Algernon » Mittwoch, 25. März 2009, 21:39

Gerade MS sollte da keine großen Töne spucken, mit ihrer Xbox Live Zensurplattform.

Benutzeravatar
danielpeitz
Uncut-Oldie
Beiträge: 534
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 15:15
Wohnort: Berlin

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#248 Beitrag von danielpeitz » Freitag, 27. März 2009, 15:16

Deutschland ist ein einziges Irrenhaus :blueeye: :blueeye: :blueeye: (Angefangen bei den Mainstream-Politikern!), sollten wirklich Gesetze erfolgen die in Richtung "Spieleverbot" o. ä. hintendieren, prophezeie ich schon jetzt, das man sich dann auf einmal wundern wird das wir ggf. jede Woche "Winnenden"-Vorfälle am Stück bekommen werden. Seien wir doch mal ehrlich, für viele fand doch dieser "Amoklauf" erst nach der eigentlichen Tat an. Die (eh bekannten) Gestalten alá Beckstein/Pfeiffer/von-der-Leye & Consorten begehen in meinen Augen den klassischen Amoklauf - in ihrer Art - schlechthin. Panorama am Donnerstg war auch (wieder) recht tendenziös :kotz: , einige Male konnte die Moderatorin ansatzweise einige gute Lichtblicke einbringen, um aber wieder in der nächsten Sekunde wieder alles einzureißen.
Kurz davor auf ZDF: ZDF.reporter (mit dem Moderator Norbert Lehmann) schoß mal wieder den Vogel ab (Testeinkäufe von Minderjährigen in Second-Hand-Shops).
Ich bleibe jedenfalls der Überzeugung das bei Abänderungen des JuschG in der o. g. Richtung das eher (vorprogrammiert) so richtig knallen wird, und dann? Was möchte der geneigte Politiker dann anprangern? Interneteinschränkung wie in China? Gänzlicher Verbot von FSK18-Movies sowohl auf Trägermedien als auch in Kinos? Lassen wir uns überraschen.
Schade eigentlich das Vicarocha - mit seiner sehr guten Kompetenz - kein Politiker ist.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#249 Beitrag von caedez » Freitag, 27. März 2009, 16:47

Wollen wir die BIRD mit Vic als Frontmann gründen? :megalol:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
gesteckteziele
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag, 23. März 2006, 20:53
Wohnort: Wien

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#250 Beitrag von gesteckteziele » Freitag, 27. März 2009, 18:03

danielpeitz hat geschrieben: Schade eigentlich das Vicarocha - mit seiner sehr guten Kompetenz - kein Politiker ist.
Vic wäre ein beschissener Politiker. :mrgreen:
"Politik ist die Kunst des Möglichen!" und in einer Demokratie nun mal von Mehrheiten abhängig.
Und Mehrheiten bekommt man nur durch einfache Botschaften.
Das soll jetzt keine Lanze für die Politiker sein, den die Botschaften sollten natürlich einfach UND richtig sein.

Nur: Gute Politik macht man in dem man komplexe Sachverhalte für Max Mustermann fassbar macht und dabei auch noch den richtigen Weg einschläft... und das können nur die wenigsten.
Leider dominieren zwei Extreme: Die Leute deren Botschaften einfach, aber total unbrauchbar sind. Und Menschen die richtigen Botschaften haben, diese aber nicht verkaufen können.
mfg
gesteckteziele

---------------------------------------------------------------------------------------
Nietzsche Poster Child: 10% bonus to experience, more critical failures

Antworten