"Gedanken"-Thread

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: "Gedanken"-Thread

#2151 Beitrag von Terence » Montag, 18. März 2013, 12:51

RipvanWinkle hat geschrieben:Warum wird das Xbox-Interace immer hässlicher
Die Frage ist eher, warum selbst meine Offline Profile nun ins Internet gehen um mir die Dailynews im Startbildschrim zu zeigen um so den Systemstart um ca. 45 Sekunden zu verlängern (vor dem "Update" dauerte dass booten einige Sekunden).
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2152 Beitrag von Kaysa » Dienstag, 19. März 2013, 16:28

Ich hab inzwischen das Gefühl, dass ich mich nicht länger von dem Gedanken, eine neue Grafikkarte zu kaufen, befreien kann. Hab' mich jetzt echt lange davon abgehalten, aber inzwischen ist der "Ich will!"-Mann in meinem Kopf ziemlich penetrant. Mir fällt aber auch echt nix besseres ein, was ich mit dem Geld machen könnte. Einzig meine Freundin macht mir etwas Sorgen. Die hat schon angekündigt, dass es großes Theater gibt, wenn ich über 500 Euro für ne Grafikkarte ausgebe. Ja, der Geschirrspüler ist seit Jahren kaputt (Ist aber auch nicht wirklich nötig in nem 2-köpfigen Haushalt) und die Waschmaschine lässt die Wäsche gerne mal etwas muffig riechen, aber hey, ich setz eben andere Prioritäten. Und es ist ja schließlich mein Geld! :mrgreen:

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: "Gedanken"-Thread

#2153 Beitrag von Calydon » Dienstag, 19. März 2013, 16:47

Wenn du mal eben am Wochenende 2000 Schekel auf der hiesigen Pferderennbahn verballerst, hätten ihre mahnenden Worte durchaus mehr Gewicht, aber es ist deine Kohle und wenn du Bock drauf hast und es dir grundsätzlich leisten kannst, hol das Teil! Natürlich ist das eine Menge Knete, aber man muss auch mal ein bißchen Spaß an der Backe haben.

Vielleicht kannst du die alte Karte noch halbwegs ordentlich verhökern !?
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: "Gedanken"-Thread

#2154 Beitrag von Jim » Dienstag, 19. März 2013, 17:05

Kaysa hat geschrieben: Und es ist ja schließlich mein Geld! :mrgreen:
Calydon hat geschrieben:... aber es ist deine Kohle und wenn du Bock drauf hast und es dir grundsätzlich leisten kannst, hol das Teil! Natürlich ist das eine Menge Knete, aber man muss auch mal ein bißchen Spaß an der Backe haben.


Mag jetzt nur an mir liegen, aber spontan würde ich sagen: so funktioniert das mit dem zusammenleben eigentlich nicht.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: "Gedanken"-Thread

#2155 Beitrag von Calydon » Dienstag, 19. März 2013, 17:27

Es sollte natürlich klar sein, dass die Freundin nach dieser kostspieligen Anschaffung nicht mit Zwiebak und Leitungswasser bei Laune gehalten wird, weil keine Kohle mehr da ist :roll: Alles sollte schon in geordneten Bahnen verlaufen.

Ich weiss z.B., dass er (Kaysa) seine 360 verkauft hat und wohl nur noch auf dem PC daddelt, d.h. er hat nicht noch parallel 20 Konsolenbaustellen am Laufen, die den Rahmen vollends sprengen würden.

Nochmal: Wenn es keinen finanziellen Kollaps herausfordern sollte, keine Kinder zu ernähren sind, die alte Karte für etwas Schotter weiterverkauft werden kann und es sein aktueller Herzenswunsch ist, dann soll es in Gottes Namen eine Überlegung wert sein.

Mir persönlich wäre das zu teuer, aber es ist ja auch nicht mein Geld.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2156 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 20. März 2013, 10:24

Also wir gehn schon regelmäßig auf meine Kosten ins Restaurant. Und ich zahl die Miete. Sie kann sich also nicht beschweren. Und nach dem Kauf der Karte is auch noch genug Geld zum Leben da. Und die nächste Anschaffung nach der Grafikkarte wäre dann auch sicher eine neue Waschmaschine. Ganz bestimmt :blueeye:

Hab gestern Abend noch den neuen Trailer zu Metro: Last Light gesehen, und das hat mich in meiner Entscheidung nur bestätigt. Wenn ich mich dann wenigstens n Jahr lang auf der Karte ausruhen könnte, wäre das schon schön!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2157 Beitrag von LIH » Mittwoch, 20. März 2013, 11:51

Ich weiß ja nicht was du derzeit drin hast, aber 500€ nur für eine Graka sind schon Overkill.
Ansonsten schon eine SSD im System? Sind inzwischen relativ billig und können auch für Spiele nen ordentlichen Schub bringen.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2745
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2158 Beitrag von Zombie » Mittwoch, 20. März 2013, 12:12

Kaysa hat geschrieben:Also wir gehn schon regelmäßig auf meine Kosten ins Restaurant. Und ich zahl die Miete. Sie kann sich also nicht beschweren. Und nach dem Kauf der Karte is auch noch genug Geld zum Leben da. Und die nächste Anschaffung nach der Grafikkarte wäre dann auch sicher eine neue Waschmaschine. Ganz bestimmt :blueeye:

Hab gestern Abend noch den neuen Trailer zu Metro: Last Light gesehen, und das hat mich in meiner Entscheidung nur bestätigt. Wenn ich mich dann wenigstens n Jahr lang auf der Karte ausruhen könnte, wäre das schon schön!
Was hast du denn dir für eine Grafikkarte gekönnt :?:
Ich bin ja mit meiner Neue Palit Geforce GTX 680 JetStream mehr als zufrieden 8)
Selbst bei Crysis 3 auf max. macht die nicht halb so viel lärm wie meine alte Geforce GTX 285 :respekt:

Metro: Last Light habe ich schon lange Vorbestellt nachdem Metro 2033 für mich damals Spiel es Jahres war :headbang:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2159 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 20. März 2013, 16:00

LIH hat geschrieben:Ich weiß ja nicht was du derzeit drin hast, aber 500€ nur für eine Graka sind schon Overkill.
Ansonsten schon eine SSD im System? Sind inzwischen relativ billig und können auch für Spiele nen ordentlichen Schub bringen.
Aktuell hab ich ne Zotac GTX 560Ti AMP!

Für ne SSD müsst ich mir ein neues Mainboard besorgen, mein jetziges unterstützt das nicht. Und das ginge mir dann doch zu sehr ins Geld.

So wie's momentan aussieht werd ich mir die GIGABYTE Geforce GTX 680 OC holen (Link: http://bit.ly/147HKZ8), welche statt der üblichen 2GB gleich das doppelte, also 4GB Speicher hat. Sind um die 70 Euro Aufpreis, aber wenn ich schon ne neue Graka hole, dann richtig. So kann ich mir dann auch relativ sorglos die Highres Texturepacks für Skyrim und andere Games schmecken lassen, ohne das der Speicher vollläuft.

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: "Gedanken"-Thread

#2160 Beitrag von Jim » Mittwoch, 20. März 2013, 16:11

Kaysa hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:Ich weiß ja nicht was du derzeit drin hast, aber 500€ nur für eine Graka sind schon Overkill.
Ansonsten schon eine SSD im System? Sind inzwischen relativ billig und können auch für Spiele nen ordentlichen Schub bringen.
Aktuell hab ich ne Zotac GTX 560Ti AMP!

Für ne SSD müsst ich mir ein neues Mainboard besorgen, mein jetziges unterstützt das nicht. Und das ginge mir dann doch zu sehr ins Geld.

So wie's momentan aussieht werd ich mir die GIGABYTE Geforce GTX 680 OC holen (Link: http://bit.ly/147HKZ8), welche statt der üblichen 2GB gleich das doppelte, also 4GB Speicher hat. Sind um die 70 Euro Aufpreis, aber wenn ich schon ne neue Graka hole, dann richtig. So kann ich mir dann auch relativ sorglos die Highres Texturepacks für Skyrim und andere Games schmecken lassen, ohne das der Speicher vollläuft.
Kaysa, hol dir dann doch lieber ne neue Kiste im Gesamtpaket? Ich habe knapp n Riesen für meinen PC gezahlt, habe ne GTX 660 Ti drin und bisher gab es kein Spiel das nicht auf max Details butterweich lief. Selbst Crysis 3, volle Möhre aufgedreht, floss förmlich durch den Monitor. Und wenn dein Rechner so alt ist das nicht mal mehr SSD unterstützt wird scheint er auch schon ein älteres Modell zu sein.
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2161 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 21. März 2013, 09:32

Jim hat geschrieben:
Kaysa hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:Ich weiß ja nicht was du derzeit drin hast, aber 500€ nur für eine Graka sind schon Overkill.
Ansonsten schon eine SSD im System? Sind inzwischen relativ billig und können auch für Spiele nen ordentlichen Schub bringen.
Aktuell hab ich ne Zotac GTX 560Ti AMP!

Für ne SSD müsst ich mir ein neues Mainboard besorgen, mein jetziges unterstützt das nicht. Und das ginge mir dann doch zu sehr ins Geld.

So wie's momentan aussieht werd ich mir die GIGABYTE Geforce GTX 680 OC holen (Link: http://bit.ly/147HKZ8), welche statt der üblichen 2GB gleich das doppelte, also 4GB Speicher hat. Sind um die 70 Euro Aufpreis, aber wenn ich schon ne neue Graka hole, dann richtig. So kann ich mir dann auch relativ sorglos die Highres Texturepacks für Skyrim und andere Games schmecken lassen, ohne das der Speicher vollläuft.
Kaysa, hol dir dann doch lieber ne neue Kiste im Gesamtpaket? Ich habe knapp n Riesen für meinen PC gezahlt, habe ne GTX 660 Ti drin und bisher gab es kein Spiel das nicht auf max Details butterweich lief. Selbst Crysis 3, volle Möhre aufgedreht, floss förmlich durch den Monitor. Und wenn dein Rechner so alt ist das nicht mal mehr SSD unterstützt wird scheint er auch schon ein älteres Modell zu sein.
Bis auf die Tatsache, dass mein Mainboard kein SSD unterstützt ist die Kiste noch Top! Is auch noch nich sooo lange her, dass ich das Teil zusammengezimmert hab.

CPU is ein i7 2600k, der ja nach wie vor durchaus potent ist (noch nicht übertaktet, ist bei Bedarf mit nem größeren Kühler aber von 3,5 auf 4,5 Ghz hochzukriegen)
8GB 1600er Ram
und eben momentan die GTX 560Ti, die durch die 680 ersetzt werden soll

Klar, mag sein, dass eine 660 Ti momentan gut läuft. Das kann dann aber mit den nächsten Spielen schon wieder anders aussehen. Wenn ich ne neue Karte kauf, dann lieber einmal richtig und mit Reserven. Deshalb, meine Damen und Herren, muss hier geklotzt werden :blueeye:

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: "Gedanken"-Thread

#2162 Beitrag von Calydon » Sonntag, 24. März 2013, 23:24

Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2109
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: "Gedanken"-Thread

#2163 Beitrag von esn » Mittwoch, 27. März 2013, 08:49

kaysa, mein tip? scheiß auf die neue graka und kauf für dich und deiner freundin ein gemeinsames ticket für ein romantisches wochenende nach paris, wo du ihr dann einen spektakulären und originellen antrag machst!!!! :blueeye:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2164 Beitrag von RipvanWinkle » Mittwoch, 27. März 2013, 21:51

esn hat geschrieben:kaysa, mein tip? scheiß auf die neue graka und kauf für dich und deiner freundin ein gemeinsames ticket für ein romantisches wochenende nach paris, wo du ihr dann einen spektakulären und originellen antrag machst!!!! :blueeye:
Vielleicht sollte er´s auch lieber in ne genügsame russische Mail-Order-Bride investieren, die sich aufgrund fehlender Sprachkenntnisse nicht in seine Technik-Einkäufe einmischen kann. :mrgreen:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2165 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 28. März 2013, 11:15

esn hat geschrieben:kaysa, mein tip? scheiß auf die neue graka und kauf für dich und deiner freundin ein gemeinsames ticket für ein romantisches wochenende nach paris, wo du ihr dann einen spektakulären und originellen antrag machst!!!! :blueeye:
Zu Spät, Sendestatus ist schon bei 60% :D :D

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2166 Beitrag von RipvanWinkle » Samstag, 30. März 2013, 21:42

Ich trage schon seit geraumer Zeit den Gedanken mit mir herum, wie man mit dem zivilisatorischen Unterbauch umgehen soll, der sich im Web 2.0. immer hemmungsloser nach außen streckt. Bei all dem Hass, der unreflektierten Pöbelei, der Dumpfheit, den locker sitzenden Beleidigungen und der mangelhaften Orthographie, die einem mittlerweile auf fast, ich wiederhole: FAST jeder Seite entgegenweht, bzw. entgegenwehen kann (selbst im Online-Kaufhaus) - soll man dem Impuls nachgeben, und ebenso rüde, boshaft und stichelnd auftreten, ganz einfach damit diese Vollpfosten ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, oder soll man solchen Leuten zivil und gesittet entgegentreten - ganz einfach um nicht noch mehr Hass in die Online-Welt zu setzen?

Mit meiner eigenen inneren Konstruktion tendiere ich ganz stark zu Letzerem; aber jede neuerliche Lektüre von einer beliebigen Kommentarspalte bringt meine Grundsätze weiter ins Wanken.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2109
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: "Gedanken"-Thread

#2167 Beitrag von esn » Sonntag, 31. März 2013, 08:09

RipvanWinkle hat geschrieben:Ich trage schon seit geraumer Zeit den Gedanken mit mir herum, wie man mit dem zivilisatorischen Unterbauch umgehen soll, der sich im Web 2.0. immer hemmungsloser nach außen streckt. Bei all dem Hass, der unreflektierten Pöbelei, der Dumpfheit, den locker sitzenden Beleidigungen und der mangelhaften Orthographie, die einem mittlerweile auf fast, ich wiederhole: FAST jeder Seite entgegenweht, bzw. entgegenwehen kann (selbst im Online-Kaufhaus) - soll man dem Impuls nachgeben, und ebenso rüde, boshaft und stichelnd auftreten, ganz einfach damit diese Vollpfosten ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, oder soll man solchen Leuten zivil und gesittet entgegentreten - ganz einfach um nicht noch mehr Hass in die Online-Welt zu setzen?

Mit meiner eigenen inneren Konstruktion tendiere ich ganz stark zu Letzerem; aber jede neuerliche Lektüre von einer beliebigen Kommentarspalte bringt meine Grundsätze weiter ins Wanken.
man muss auch sagen, die menschen verhalten sich im www ganz anders als im real life, eagl ob es sich nun um flirten handelt oder um beleidigungen. man hat weniger hemmungen und zeigt diese auch ganz offen, weil es wohl noch eine gewisse distanz gibt, da man ja "nur" vor dem bildschirm sitzt.
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: "Gedanken"-Thread

#2168 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 31. März 2013, 09:10

Es bräuchte einfach einmal ein paar Prozesse wegen Beleidigung/Belästigung im Web mit harten Strafen und öffentlich gemachten Urteilen, damit sich der Ton einmal ändert. Gegen pure Dummheit, wie sie z.B. aus 99% aller Youtube-Kommentare schreit (vielleicht sind es auch nur clevere Trolle), kann man heute, wo gefühlt jeder jederzeit ins Internet kann, wohl nichts mehr machen.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2109
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: "Gedanken"-Thread

#2169 Beitrag von esn » Sonntag, 31. März 2013, 23:53

PaulBearer hat geschrieben:Es bräuchte einfach einmal ein paar Prozesse wegen Beleidigung/Belästigung im Web mit harten Strafen und öffentlich gemachten Urteilen, damit sich der Ton einmal ändert. Gegen pure Dummheit, wie sie z.B. aus 99% aller Youtube-Kommentare schreit (vielleicht sind es auch nur clevere Trolle), kann man heute, wo gefühlt jeder jederzeit ins Internet kann, wohl nichts mehr machen.
man kann nicht gleich juristisch amoklaufen wegen ein paar beleidigungen....die verhältnismäßigkeit muss auch noch bewahrt werden....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2170 Beitrag von LIH » Mittwoch, 3. April 2013, 14:26

RipvanWinkle hat geschrieben:Ich trage schon seit geraumer Zeit den Gedanken mit mir herum, wie man mit dem zivilisatorischen Unterbauch umgehen soll, der sich im Web 2.0. immer hemmungsloser nach außen streckt. Bei all dem Hass, der unreflektierten Pöbelei, der Dumpfheit, den locker sitzenden Beleidigungen und der mangelhaften Orthographie, die einem mittlerweile auf fast, ich wiederhole: FAST jeder Seite entgegenweht, bzw. entgegenwehen kann (selbst im Online-Kaufhaus) - soll man dem Impuls nachgeben, und ebenso rüde, boshaft und stichelnd auftreten, ganz einfach damit diese Vollpfosten ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, oder soll man solchen Leuten zivil und gesittet entgegentreten - ganz einfach um nicht noch mehr Hass in die Online-Welt zu setzen?

Mit meiner eigenen inneren Konstruktion tendiere ich ganz stark zu Letzerem; aber jede neuerliche Lektüre von einer beliebigen Kommentarspalte bringt meine Grundsätze weiter ins Wanken.
Also ich neige immer wieder zum ignorieren. Ist einfacher und geht schneller. :blueeye:
Ist aber natürlich eine Frage des Falles und ob es in der Situation geht. Ich weiß ja nicht was du so meinst, bzw. wo du dich rumtreibst.
Zumal man eh nicht überall seinen Kommentar abgeben sollte, sonst verkommt man selbst zum arroganten Oberlehrer.
Daher ignorieren, wenn es sein muss eben zivil und gesittet entgegentreten, aber ansonsten einfach blocken oder den Admin informieren, wenn es so hart kommt.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2171 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 4. April 2013, 09:27

Kaum ist das Pc System wieder auf Highend Niveau, verbringt man wieder mehr Zeit mit Overclocking- und Monitoringtools als damit, überhaupt mal zu zocken ^^ Es ist wie ein Fluch :blueeye: Diese endlose Rastlosigkeit, immer noch das letzte Fünkchen rauszupressen, nur weil die Framerate kurz unter 60 gekippt ist. Manche Titel sind da echt gnadenlos.

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2172 Beitrag von LIH » Donnerstag, 4. April 2013, 12:39

Kaysa hat geschrieben:Kaum ist das Pc System wieder auf Highend Niveau, verbringt man wieder mehr Zeit mit Overclocking- und Monitoringtools als damit, überhaupt mal zu zocken ^^ Es ist wie ein Fluch :blueeye: Diese endlose Rastlosigkeit, immer noch das letzte Fünkchen rauszupressen, nur weil die Framerate kurz unter 60 gekippt ist. Manche Titel sind da echt gnadenlos.
Legst du etwa noch eigene Profile für jedes Spiel an?
Bei CPU kann ich overclocken noch verstehen. Liegt auch daran, dass ich meistens die Einsteigervariante einer guten CPU Serie kaufe und dann eben per overclocken auf die teure Variante schalte. Aber das lote ich auch einmal genau aus und dann steht das bis zum Lebensende in Stein gemeißelt.
Bei Grakas traue ich mich allerdings nicht ran. Besonders wenn die Karte teuer war würde ich ja die 2 Jahre Garantie abwarten. Die Leistung sollte doch bei dir erstmal reichen?!?
Außerdem holt man da ja oft nicht mehr so viel raus, 10% wenn es gut läuft. Da lohnt sich der Aufwand doch nicht.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: "Gedanken"-Thread

#2173 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 4. April 2013, 13:10

LIH hat geschrieben:
Kaysa hat geschrieben:Kaum ist das Pc System wieder auf Highend Niveau, verbringt man wieder mehr Zeit mit Overclocking- und Monitoringtools als damit, überhaupt mal zu zocken ^^ Es ist wie ein Fluch :blueeye: Diese endlose Rastlosigkeit, immer noch das letzte Fünkchen rauszupressen, nur weil die Framerate kurz unter 60 gekippt ist. Manche Titel sind da echt gnadenlos.
Legst du etwa noch eigene Profile für jedes Spiel an?
Bei CPU kann ich overclocken noch verstehen. Liegt auch daran, dass ich meistens die Einsteigervariante einer guten CPU Serie kaufe und dann eben per overclocken auf die teure Variante schalte. Aber das lote ich auch einmal genau aus und dann steht das bis zum Lebensende in Stein gemeißelt.
Bei Grakas traue ich mich allerdings nicht ran. Besonders wenn die Karte teuer war würde ich ja die 2 Jahre Garantie abwarten. Die Leistung sollte doch bei dir erstmal reichen?!?
Außerdem holt man da ja oft nicht mehr so viel raus, 10% wenn es gut läuft. Da lohnt sich der Aufwand doch nicht.
Richtig, maximal 10% kann ich noch rausholen. Die Spiele fangen aber auch gerne mal an instabil zu werden, wenn man übertaktet. Man muss sich also an den Idealwert herantasten. Basisleistung sollte reichen, aber man will halt doch immer noch ein bisschen mehr. Sofern man es mit der Übertaktung nicht übertreibt, denke ich auch nicht, dass man im Garantiefall (sofern nicht selbstverschuldet) Probleme bekommt.

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: "Gedanken"-Thread

#2174 Beitrag von Jonny » Donnerstag, 4. April 2013, 19:23

GraKa übertakten ist meist nicht das Wahre, weil ohne Wasserkühlung die Dinger viel zu heiss werden und dann eh nur 5-10% raus kommen wenn überhaupt.
Durch die extreme Hitze geht die Karte dann auch deutlich schneller über den Jordan. Bei der CPU sieht es wiederum nicht ganz so dramatisch aus. Die hersteller
rechnen ja mittlerweile sogar damit das die Leute OCen und haben somit halt noch etwas Spielraum für die meisten.
Bild

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: "Gedanken"-Thread

#2175 Beitrag von Jim » Freitag, 26. April 2013, 08:13

Erinnere ich mich gerade falsch oder stimmt es das zwischen Manhunt und Mortal Kombat seinerzeit kein Spiel (wegen Gewalt) beschlagnahmt wurde?
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2725
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: "Gedanken"-Thread

#2176 Beitrag von zombie-flesheater » Freitag, 26. April 2013, 09:40

Jim hat geschrieben:Erinnere ich mich gerade falsch oder stimmt es das zwischen Manhunt und Mortal Kombat seinerzeit kein Spiel (wegen Gewalt) beschlagnahmt wurde?
Mir faellt da nur Commandos ein, aber da wars keine Beschlagnahmung wegen §131, sondern §86a.
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: "Gedanken"-Thread

#2177 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 26. April 2013, 12:07

zombie-flesheater hat geschrieben:Mir faellt da nur Commandos ein, aber da wars keine Beschlagnahmung wegen §131, sondern §86a.
Und Mortyr, aber da war's auch wegen den Symbolen.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Jim
Beiträge: 2157
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 13:46

Re: "Gedanken"-Thread

#2178 Beitrag von Jim » Freitag, 26. April 2013, 12:17

Eben darum auch der Zusatz "für Gewalt". Da gabs zwischen dem originalen MK und Manhunt nix, oder?
"Bis heute warte ich auf das Ende,
ich fürcht es wird noch dauern lang
und wage kaum daran zu glauben -
ein End von Hasses freiem Gang"

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2179 Beitrag von LIH » Freitag, 26. April 2013, 15:12

Kannst du doch selber gucken.
http://www.bpjm.com/bpjmdotcom/ (oder darf ich den Link nicht posten? :blueeye: )

Tja, wenn man es genau nimmt wurde zwischen dem originalen Mortal Kombat und Manhunt noch Mortal Kombat 2 und Mortal Kombat 3 wegen Gewalt beschlagnahmt.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2180 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 12. Mai 2013, 12:16

Lese gerade in der FAZ, dass männliche Models pro Auftritt deutlich weniger verdienen, als weibliche - wo bleibt der Skandal? :mrgreen:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
apox
Beiträge: 891
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Wohnort: Hessen

Re: "Gedanken"-Thread

#2181 Beitrag von apox » Montag, 13. Mai 2013, 20:09

Ist bei Pornos ja auch so :blueeye:

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2182 Beitrag von RipvanWinkle » Montag, 13. Mai 2013, 20:17

Stimmt. :lol:
Vögeln und einmal auf dem Laufsteg auf und ab gehen - wie war das nochmal mit "gleicher Lohn für gleiche Arbeit?" :blueeye:

Aber ohne Quatsch - ich bin mir sicher, arbeitsrechtlich liesse sich da bestimmt was drehen; wenn man einen Anwalt findet, der die Cojones hat, einen da zu vertreten.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
apox
Beiträge: 891
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Wohnort: Hessen

Re: "Gedanken"-Thread

#2183 Beitrag von apox » Dienstag, 14. Mai 2013, 20:10

Ja die Fluglotsen können schon besser übers Geld verhandeln als die Models :-)

Es wollen wahrscheinlich zu viele Leute machen, als dass eine Arbeitnehmervertretung eine Chance hätte. Ich kanns auch irgendwo verstehen: es gibt bestimmt schwerere Jobs, egal was die Klum in ihrer Sendung erzählt.

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: "Gedanken"-Thread

#2184 Beitrag von Terence » Sonntag, 26. Mai 2013, 11:33

Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2185 Beitrag von LIH » Sonntag, 26. Mai 2013, 11:48

Hab auch einen üblen Kater, aber einen Sieg der Bayern kann man sich auch einfach nicht schön trinken. :(

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 591
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: "Gedanken"-Thread

#2186 Beitrag von Terence » Sonntag, 26. Mai 2013, 11:49

Was Fussball? Gestern war Towel Day :mrgreen:
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2109
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: "Gedanken"-Thread

#2187 Beitrag von esn » Sonntag, 2. Juni 2013, 15:59

welcher idiot hat bloß die dvd-hülle erfunden? was genau war an den cd-hüllen so schlecht? :kotz:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2188 Beitrag von LIH » Sonntag, 2. Juni 2013, 16:18

esn hat geschrieben:welcher idiot hat bloß die dvd-hülle erfunden? was genau war an den cd-hüllen so schlecht? :kotz:
Gefällt das Format nicht?

Was an den Jewelcase Hüllen schlecht ist:
Das Plastik ist spröde und bricht schnell. Mir sind schon etliche "Aufklappnasen" abgebrochen.
Die Halterungen für die discs brechen je nach Design auch schnell durch und können die discs nicht mehr richtig halten.
Ich würde auch sagen, dass die durchsichtigen Plastikhüllen recht schnell zerkratzen.

Was das Zerkratzen und die Halterung der discs angeht passiert das bei DVD-Hüllen auch schon mal, aber meiner Erfahrung nach viel seltener.

Also ich unterstütze den Wechsel von Jewelcase zur DVD-Hülle. :respekt:

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 638
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: "Gedanken"-Thread

#2189 Beitrag von Slayer666183 » Sonntag, 2. Juni 2013, 16:33

LIH hat geschrieben: Also ich unterstütze den Wechsel von Jewelcase zur DVD-Hülle. :respekt:
Kennst du die ECO-Boxen DVD-Dingsbums Dinger (VIVA) besonders die ---> XBOX360ziger

also Bitte :roll:

üüüüüüüübelste wabbeligste Mistdinger die ich kenne :kotz:

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2109
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: "Gedanken"-Thread

#2190 Beitrag von esn » Sonntag, 2. Juni 2013, 16:33

LIH hat geschrieben:
esn hat geschrieben:welcher idiot hat bloß die dvd-hülle erfunden? was genau war an den cd-hüllen so schlecht? :kotz:
Gefällt das Format nicht?

Was an den Jewelcase Hüllen schlecht ist:
Das Plastik ist spröde und bricht schnell. Mir sind schon etliche "Aufklappnasen" abgebrochen.
Die Halterungen für die discs brechen je nach Design auch schnell durch und können die discs nicht mehr richtig halten.
Ich würde auch sagen, dass die durchsichtigen Plastikhüllen recht schnell zerkratzen.

Was das Zerkratzen und die Halterung der discs angeht passiert das bei DVD-Hüllen auch schon mal, aber meiner Erfahrung nach viel seltener.

Also ich unterstütze den Wechsel von Jewelcase zur DVD-Hülle. :respekt:
nunja, wenn eine dvd aus der dvd hülle rausspringt, kann das katastrophale folgen haben. da gefallen mir die blu ray hüllen tausendmal besser vom format her.....erst gestern wieder kam eine völlig zerkratzte neue dvd bei mir über den postweg an.....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: "Gedanken"-Thread

#2191 Beitrag von SAL » Sonntag, 2. Juni 2013, 18:09

Die schlimmsten Plastikhüllen mit denen ich es jemals zutun hatte, das waren die europäischen Dreamcasthüllen.
Wer kommt auf solch eine bescheuerete Idee, und welcher Obertrottel lässt das absegnen?

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 638
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: "Gedanken"-Thread

#2192 Beitrag von Slayer666183 » Sonntag, 2. Juni 2013, 18:26

SAL hat geschrieben:Die schlimmsten Plastikhüllen mit denen ich es jemals zutun hatte, das waren die europäischen Dreamcasthüllen.
Wer kommt auf solch eine bescheuerete Idee, und welcher Obertrottel lässt das absegnen?
Superkleber + Pinzette :mrgreen: fällt mir da nur ein :blueeye:

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: "Gedanken"-Thread

#2193 Beitrag von Calydon » Montag, 3. Juni 2013, 00:03

Die Dreamcast-PAL-Hüllen sind, ähnlich den PlayStation-PAL-Hüllen, für Sammler kein Zuckerschlecken. Als ich meine Dreamcast-PAL-Sammlung kommplettiert habe, hatte ich immer einen Haufen neuer, in Folie verschweißter, DC-Spiele in Reserve, weil es einfach nicht anders ging.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2194 Beitrag von LIH » Montag, 3. Juni 2013, 10:18

Slayer666183 hat geschrieben:
LIH hat geschrieben: Also ich unterstütze den Wechsel von Jewelcase zur DVD-Hülle. :respekt:
Kennst du die ECO-Boxen DVD-Dingsbums Dinger (VIVA) besonders die ---> XBOX360ziger

also Bitte :roll:

üüüüüüüübelste wabbeligste Mistdinger die ich kenne :kotz:
Ach ja, das meinst du. Ja, die sparen immer mehr Plastik ein, ist echt übel wie durchlöchert die Dinger teilweise sind.
Mal aus Interesse gewogen. Alte DVD-Hülle ohne disc knapp 85 gramm, neue Eco-Hülle ohne disc, knapp 47 gramm. :shock:
Die sind also gut auf dem Weg das ursprüngliche Gewicht zu halbieren, solange bis die Dinger nur noch vom Inlay in Form gehalten werden. :mrgreen:

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: "Gedanken"-Thread

#2195 Beitrag von Jonny » Montag, 3. Juni 2013, 12:14

Da ich in der Plastik Industrie Arbeite kann ich euch sagen, der Trend scheint auch nicht besser zu werden. Die Firmen sparen an jedem scheiß GRAMM und es wird noch weniger, es gibt schon Prototypen von Hüllen die sind so weich und leicht das man sie von Hand in 2 Teile Reisen kann. Diese bewegen sich zwischen 25-30g.
Bild

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 638
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: "Gedanken"-Thread

#2196 Beitrag von Slayer666183 » Montag, 3. Juni 2013, 13:11

Jonny hat geschrieben:Da ich in der Plastik Industrie Arbeite
Also ist dein Chef ein behaarter Kerl mit Ziegenbeinen,Hörner am Kopf und rennt den ganzen Tag mit Dreizack in der Gegend rum :blueeye:

oder wie muss ich das verstehen :mrgreen:

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: "Gedanken"-Thread

#2197 Beitrag von Jonny » Montag, 3. Juni 2013, 13:37

Hehe .. Ja das trifft es ziemlich..

Nein wir vertreiben Entwerfen und vertreiben natürlich auch Werkzeuge und Maschinen das die Kunden diverse Plastik Teile herstellen können, z.b. für Nokia, Coca Cola, Auto Firmen und alles mögliche was halt aus Plastik ist und DVD hüllen waren halt auch schon dabei xD
Bild

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2198 Beitrag von LIH » Dienstag, 4. Juni 2013, 11:00

Jonny hat geschrieben:Da ich in der Plastik Industrie Arbeite kann ich euch sagen, der Trend scheint auch nicht besser zu werden. Die Firmen sparen an jedem scheiß GRAMM und es wird noch weniger, es gibt schon Prototypen von Hüllen die sind so weich und leicht das man sie von Hand in 2 Teile Reisen kann. Diese bewegen sich zwischen 25-30g.
:shock:
Ok, wird Zeit, dass die Kunden dagegen aufbegehren und stabile Hüllen fordern. :?
Ach wenn ich so darüber nachdenke, kann man wohl eher knicken die Idee. :lol: :(

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2199 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 4. Juni 2013, 21:01

Spontane Empörungs-Eruption:
Spoiler: Zeigen
Selbst in der FAZ stand heute eine Kurzmeldung über Michael Douglas nach eigener Aussage durch Oralverkehr verursachten Mundkrebs - geht´s eigentlich noch? Von mir aus kann Michael Douglas Cunnilingus haben, wann, wo und mit wem er will - aber warum muss ich das überhaupt zur Kenntnis nehmen? Von Lesen gar nicht zu reden! Was interessiert mich der Cunnilingus von Michael Douglas? Was interessieren mich die Titten von Angelina Jolie? Ist unsere Dekadenz eigentlich noch reversibel? Es wird wieder Zeit, dass die Leute einfach mal ihr M A U L halten, und ihre Titten-OPs da lassen, wo sie hingehören: In den eigenen vier Wänden.
Wie schön wäre es, wenn wir das Internet auf Knopfdruck wieder "abstellen" könnten - der reissende, niemals nachlassende Strom an Geschwätz, "News" und Belanglosigkeit wäre von einer Sekunde auf die andere gestoppt: Twitter, Facebook und all der andere Müll, würde zu Geisterstädten, in der Bahn gäb´s keine Smartphone-Autisten mehr. Es wäre ein neues Biedermeier-Zeitalter: Diskret, privat, man könnte wieder Dinge mit anderen Leuten "teilen" und nicht "sharen", Freundschaften wären wieder Freundschaften, man würde wieder sagen "das gefällt mir", und es ernst meinen. Informationen wären wieder etwas, um sich hineinzuvertiefen, und nicht ein flüchtiger Vier-Zeilen-Konsumartikel.
Und jetzt schreibt bitte nicht "aber dann könntest Du das hier ja auch gar nicht schreiben", denn Ihr wisst genau, was ich meine. Ich sage, was wir brauchen ist ein Luddismus 2.0. , eine Rückkehr zu neuer Diskretion, weg mit dem geistigen Müll. Maschine aus, Tür zu, Punkt,´nuff said, Ende.

http://www.grusskartenkaufen.de/images/ ... 4/4468.jpg
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: "Gedanken"-Thread

#2200 Beitrag von cybdmn » Dienstag, 4. Juni 2013, 21:59

Du musst Society-News nicht lesen, du kannst Facebbok und Twitter ignorieren. Du kannst meinen was du sagst, du kannst Freunde haben. Die Maschinenstürmer, auf die du dich berufst haben schon damals die Maschine fälschlicherweise als das Übel wahrgenommen und bekämpft, wie kommst du darauf, dass heute die Maschine das Problem ist?
Bild

Antworten