"Gedanken"-Thread

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
100%Milk
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag, 2. Juni 2013, 17:21

Re: "Gedanken"-Thread

#2351 Beitrag von 100%Milk » Sonntag, 6. Juli 2014, 18:20

Es ist wohjl ne Praxis die bisher nur in kleinen Gamestops umgesetzt wird und da macht es wohl eifnach wegen der Masse von rein ökonimischer Sicht her auch Sinn. Aber klar, dem Sammler blutet da das Herz massiv. Ich hab auch neulich von jemandem gehört der gesagt hat das das Spiel gebraucht im Gamestop mehr gekostet hätte, ich glaube 15$ war der genannte Betrag, wenn man es mit Anleitung und Box gekauft hätte. Bei den Preisen die ich von Gamestop kenne ist das schon n starkes Stück. Aber immer noch billiger als 90$ für Cave Story 3DS zu zahlen.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2352 Beitrag von Vicarocha » Montag, 4. August 2014, 11:26

Ich bin Gestern von meinem "Urlaub" in Wacken zurückgekehrt... was soll ich sagen, es war mein erstes und letztes Mal Wacken (aber das stand eigtl. auch von Anfang an fest): Ich wollte nur einmal nach dort, war irgendwie meine Pflicht als Metalhead. Der Mythos hat aber ganz schön gelitten. Im Vorfeld habe ich schon sehr viel von der Kritik am W:O:A 2013 mitbekommen (viele Probleme wurden aber tatsächlich für das W:O:A 2014 ausgemerzt), schwerer wog aber, dass man uns von Anfang an einen fetten ehadliner versprochen hatte und die große Masse mit dem Hinweis, dass man daran arbeite, einen zu besorgen, so lange hinhielt, bis die Tickettauschbörse abgeschaltet wurde, um danach das Thema einfach zu vergessen... viel war für mich also nicht dabei und die beknackte Running Order etc. hat dafür gesorgt, dass ich nur einen Teil der bands sehen konnte, die ich tatsächlich sehen wollte.

Abgesehen davon war es verdammt heiß, so dass man ohnehin viel Zeit recht lethargisch verbrachte...
:blueeye:

Das ganze Festival kam mir in natura auch deutlich kleiner, ja provinzieller vor, als es im TV etc. immer rüberkommt... diese Menschenmassen die man da immer sieht, habe ich nicht als so... naja... "massiv" wahrgenommen, selbst bei großen Gigs war überall reichlich Platz.

Einiges an organisatorischen Angelegenheiten haben die Pappenheimer da aber auch nach 25 Jahren nicht hinbekommen... schade.

Am interessantesten war aber meine Gewalterfahrung: Freitag Abend habe ich mich gemützlich zum Auftritt von Hell bewegt, die ich unbedingt sehen wollte. Die spielten vor einer der kleineren Bühnen im Zelt (W.E.T. Stage, falls das jmd. etwas sagt) und anders als sonst habe ich mich bis ganz nach vorne begeben, irgendwo in der dritten bis fünften Reihe. Man hatte auch hinreichend Platz, kein Gedränge, Gedrücke, Gerangel oder anderes, man hätte selbst geschmeidig Headbangen können, ohne seine Nachbarn zu berühren.
Nun begab es sich beim allerletzten Song, dass sich links neben mir spontan ein Moshpit konstituierte, bestehend aus maximal vier bis sechs Mann. Kein Problem für mich, sollte man so nah am Bühnenbereich ja auch mit rechnen, gell? Ich selbst kann dem aber nichts abgewinnen, habe mich also einen Schritt weiter nach rechts bewegt. Links neben mir, zwischen mir und dem Moshpit, war da so 'n Typ mit seiner Ollen, die auch vom Pit zurückwichen. Es wäre ihnen Problemlos möglich gewesen, den Standort zu wechseln, z.B. 'ne Reihe nach hinten zu treten (oder gar vor) oder weiter anch rechts. Der Typ hat das auch irgendwie mitbekommen, die Olle stellte sich da ungeschickter an und rückte mir immer weiter auf die Pelle, rempelte mich imme rund immer wieder mit dem Rücken an.

Ich habe daraufhin sanft meinen linken Arm auf Brusthöhe gehoben und mit meiner Elle geblockt, um nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen, also keinerlei Druck oder sonstwas ausgeübt. Daraufhin fing das Mädel wie irre an, mit den Ellbogen nach hinten zu schlagen. Habe sie also mit dem Handrücken sanft(!) auf ungefähr halbe Armlänge von mir weggedrückt (nicht geschubst, geschlagen oder sonstwas, sondern eher so, wie man einen Ast wegschiebt, der einem vorm Gesicht hängt), explizit NICHT in Richtung Moshpit, sondern von vorne.

Daraufhin wirbelt die wie eine Furie herum mit einem absokut irren Geschichtsaudruck und schreit mich lauthals an "Du Arschloch, ich will da nicht hin!" oder ähnliches (das "Arschloch" darf gerne auch am Satzende gewesen sein). Ich war da erstmal 'ne Mikrosekunde irritiert und meinte nur "Dann lass es halt... äh..." und habe sie ignoriert.

Das hat nur ein paar Sekunden angehalten, da fing die wieder mit dem nach hinten mit den Ellbogen Schlagen an (ich hatte sie wieder mit der Elle geblockt, weil ich dann doch gerne dem Gig folgen wollte). Daraufhin hollte sie mit ihrem Becken aus und rammte mir - so seltsam es klingt - ihren knochigen Po mit voller wucht gegend as Becken, dass ich fast gestrauchelt wäre. Mir wurde es zu doof und ich drückte sie mit der Flachen Hand und etwas mehr Nachdruck weg... ja, das Fliegengewicht flog halb ins Moshpit, drehte sich mit 'nem noch irreren Blick um und ich wußte in der Nanosekunde, was sie machen würde: Zuschlagen, mit der Faust, Richtung Gesicht... kurz Ausgewichen, dennoch hat sie mit voller Kraft meinen Hals erwischt... ich habe das aber kaum gespürt, es war wie Handauflegen (dieses Details ist kein Prollen, sondern gleich noch wichtig).

Eher genervt habe ich darauf hin rasch ihre Handgelenke gepackt und nach unten gedrückt, da kam zwar Widerstand, der bedurfte aber nur eines minimalen Kraftaufwands (ernsthaft, meine 13-jährige Nichte hat mehr Kraft). Ihr Typ stand nur daneben und hat nichts gemacht... während ich sie also hielt, beugte ich mich vor und sagte laut, aber mit ruhiger Stimme (so das beide es hörten): "Du solltest deine Freundin jetzt besser etwas zügeln... oder ihr könntet gleich ein größeres Problem haben." Naja, das taten sie auch, traten einen Schritt weiter von mir weg, weiter ins Moshpit...

Irgendwann hatte ich Mitleid, habe dem Mädel auf die Schulter getippt und ihr auf den Platz rechts von mir zeigend gesagt: "Mei... geht doch einfach da rüber, da ist es ruhig." Sie ging dann rüber, sich bedankend, und ihr Freund meinte (ziemlich ruhig, vielleicht war er das Verhalten ja gewöhnt) noch, dass das seine "Frau" (eher Freundin, die beiden waren gut und gerne mind. 10 jahre jünger als ich) sei und ob ich nciht gesehen habe "dass das ein Mädchen war". Ich: "Doch, doch, aber deine Freudnin hat hier wie 'ne Furie um dich geschlagen." Naja... damit war das dann auch beendet und ich konnte noch den Rest des recht langen Songs genießen, obwohl mir das irgendwie den Auftritt verdorben hat (ja, mir war es peinlich, weil ich im Sichtbereich der Band war... seltsam, aber wahr).

Nach dem Gig hat sich das Mädel noch bei mir entschudigt und ich habe beiden die Häne auf die Schulter gelegt und gemeint, dass es nicht so schlimm war, nächstes Mal aber vielelicht was zurückhalten... Hauptsache wir hatten am Ende dann doch Spaß. Ich hätte Ihr eigtl. sagen sollen, dass sie das nächste Mal vielleicht nicht so dumm sein sollte, direkt zuzuschlagen, sie könnte ja auch an den Falschen geraten (meine Freunde meinten später, als ich ihnen diese Begebenheit erzählte - ichw ar alleine auf dem Gig -, diese Erfahrung solle sie aber schön selbst machen).

Ich frage mich nur, wie man so blöde sein kann: Erstens muss man in dem Bereich bei 'nem Metalkonzert mit 'nem Moshpit rechnen, zweitens hätte man diesem leicht ausweichen können und dritten war ich nicht nur 'n Kopf größer als das Mädel (und ihr gleichgroßer Freund), sondern wiege bestimmt auch mehr als das kombinierte Gewicht von beiden... in Relation war ich 'ne richtige Kante. Wie kann denn der Selbsterhaltungstrieb einer Person so gering ausgeprägt sein (sicherlich war es eine Panikreaktion ihrerseits, angesichts des Moshpits, aber trotzdem). Keine Ahnung, was ich getan hätte, wenn ich den Schlag gespürt hätte, wenn es ein Kerl gewesen wäre o.ä. (sicher wüßte ich es nur, wenn mich die alte angespuckt hätte), aber hätte ich zurückgeschlagen oder würde jmd. meiner Statur zurückschlagen könnte sowas ganz schlimme Folgen haben... *kopfschüttel*

Im Nachhinein fragt man sich ja, ob man richtig reagiert hat... hätte man fester zupacken sollen, 'ne Standpauke halten etc.?

Ja... erstes Mal W:O:A und direkt gewalt... die Leute, mit denen ich da war, die z.T. seit 10 oder gar 15 Jahren da waren, haben nie sowas erlebt.

EDIT: Bin zu faul, die Tippfehler zu beheben... :blueeye:
Zuletzt geändert von Vicarocha am Montag, 4. August 2014, 18:58, insgesamt 2-mal geändert.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
100%Milk
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag, 2. Juni 2013, 17:21

Re: "Gedanken"-Thread

#2353 Beitrag von 100%Milk » Montag, 4. August 2014, 12:06

Was für Arschgeigen. Hast schon richtig reagiert, Hut ab an die Selbstbeherrschung (wenn jemand aktiv nach mir schlägt ist spätestens da einfach Schicht im Schacht). Hatte sowas aber auch noch auf keinem Festival. Bisher waren die Leute da immer friedlich.
Wacken selbst war ich noch nie, ich bevorzuge immer die kleinen Festivals. Aber die sterben ja akut reihenweise aus und den Großen kann ich nur selten was abgewinnen.

Tante Edith: waren Headliner dieses Jahr nich Motörhead und Slayer?

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2354 Beitrag von LIH » Dienstag, 5. August 2014, 12:57

100%Milk hat geschrieben:
LIH hat geschrieben:Ich weiß nicht wer hier im Forum den Youtube Kanal LGR verfolgt, ich glaube Kaysa guckt das auch ab und zu?!?
Jedenfalls macht mich seine neue Serie LGR Thrifts ganz neidisch.
Sieht so aus als ob es in seiner Region, bzw. überhaupt in Amerika eine Vielzahl an Gebrauchtwarenläden mit allerlei alten PC- und Videospielen gibt. Da gibt es auch immer echt viel zu holen.
Warum hat es sowas bei uns nicht? Zumindest im Raum Stuttgart kenne ich höchstens 2 "Hartz4" Läden, die aber noch übler aussehen und nur mal zufällig Spiele oder Filme da haben. (wobei ich letztens mal Glück hatte und die spanische PC Erstauflage von GTA San Andreas gefunden habe :mrgreen: )
Scheinbar wandert hierzulande alles sofort auf ebay oder anderen Portale.

Die kleinen Läden sind auch ind en USA massiv am sterben, wenn ich den Leuten die ich von dort kenne Glauben schenken darf. Gamestop ist da die ziemlich dominante Kraft und die reißen inzwischen so Nummern wie mehr Geld zu verlangen, wenn ein Spiel mit Box gekauft werden will. Es ist außerdem übliche Praxis bei Gamestops die Boxen von Gebrauchtspielen sogar direkt zu entsorgen um Platz zu sparen.
Um noch mal darauf zurück zu kommen, vielleicht ist das Sterben solcher Läden in den USA auch regional zu betrachten. LGR zeigt ja sogar einen Laden, der expandiert. Kann natürlich auch den Grund haben, dass ein oder mehrere andere Läden in der Nähe dann schließen und das Inventar in den vergrößerten Laden wandert. Aber ich glaube der Typ wohnt in Michigan(?!) mit der berüchtigten Stadt Detroit, die inzwischen wohl extrem bankrott und verarmt ist, fast so schlimm wie Berlin. :blueeye:
Würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn man irgendwann von Detroit die Meldung kriegt, dass marodierende Banden mit selbstgebastelten motorisierten Vehikeln durch die verlassenen Häuserschluchten rasen und die Bevölkerung auf der Suche nach den letzten Brennstoffreserven terrorisieren. :mrgreen:

Was meine persönliche Suche angeht hatte ich doch recht Glück gehabt und ein paar nette PC Sachen gefunden.
Need for Speed: Underground 2, GTA: San Andreas (portugiesische Version), Outlaws (Software Pyramide Version, aber noch original eingeschweißt), Microsoft Combat Flight Simulator 3 (europäische Version), Age of Empires 2 Gold Edition, Star Trek Starfleet Command 2 (nur Jewelcase mit CDs), Red Shark (noch original eingeschweißt, gabs noch dutzendfach), Miami Vice, Max Payne 2 (englische Erstauflage, aber beschädigt), Tony Hawk Pro Skater 3 und Vietcong 2 gefunden und für alles etwa 13.50€ gezahlt.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: "Gedanken"-Thread

#2355 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 5. August 2014, 16:55

Vicarocha hat geschrieben:Das ganze Festival kam mir in natura auch deutlich kleiner, ja provinzieller vor, als es im TV etc. immer rüberkommt... diese Menschenmassen die man da immer sieht, habe ich nicht als so... naja... "massiv" wahrgenommen, selbst bei großen Gigs war überall reichlich Platz.
Das ist dann wenigstens ein Zeichen für eine gute Organisation, wenn man bei 80.000 Leuten in einem Dorf mit 1.800 Einwohnern diesen Eindruck hat.

Ich hab mir mal die 20 Minuten Apocalyptica in der TV-Übertragung angesehen (der ganze Auftritt kommt auch irgendwann mal), da kam mir die Atmosphäre schon toll vor.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

0000143154
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch, 24. Dezember 2014, 07:59

Re: "Gedanken"-Thread

#2356 Beitrag von 0000143154 » Freitag, 26. Dezember 2014, 01:03

Soche Thread hier ist sinnvoll schon, aber man muss sich überlegen, wie kann es verbessert werden ? :)

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: "Gedanken"-Thread

#2357 Beitrag von LIH » Dienstag, 6. Januar 2015, 17:39

Ich weiß nicht ob sich hier ein paar Nutzer für den sogenannten 31C3 interessieren, der gerade letztes Jahr zwischen den Feiertagen Weihnachten und Silvester in Hamburg statt fand.
Ich war jedenfalls mit ein paar Freunden zum ersten mal dort und habe wahrscheinlich anders als andere zu der Zeit recht stressige Tage gehabt, aber man will ja so viel an Eindrücken und Vorträgen mitnehmen wie man kann. :mrgreen:
War auch echt volles Programm mit parallel laufenden Vorträgen von 11:30 Uhr bis 02:00 Uhr in der Nacht, wobei der Kongress wohl durchgehend an allen 4 Tagen geöffnet war.
So gut wie alle Vorträge gibt es hier zu sehen: http://media.ccc.de/browse/congress/2014/
Bis auf den sogenannten Snowden Film Citizen Four, der übrigens recht empfehlenswert ist, aber nicht dafür da ist irgendwelche Fragen zur Überwachung zu beantworten oder Anleitungen zu geben. Danach gab es dann sogar noch eine Fragestunde mit Laura Poitras, der Produzentin und Kamerafrau, die mit Glenn Grennwald bei den Interviews in Hong Kong dabei war.

Hervorheben würde ich Bill Scannell und seine Anekdoten zur NSA Abhörstation Berlin Teufelsberg im kalten Krieg.
Zwar darf er keine Geheimnisse und irgendetwas konkretes über seine Arbeit ausplaudern, aber trotzdem war der Vortrag richtig unterhaltsam.
In die Medien und das Fernsehen gekommen ist dieser Vortrag über das Klauen/Hacken von Fingerabdrücken und Retina Scans von Merkel und von der Leyen.
Ich schätze für Fotografen dürfte noch dieser Vortrag über kostengünstige Hochgeschwindigkeitsfotografie interessant sein.
Und um mal einen Bezug zu Spielen zu haben:
In diesem Vortrag erzählen 2 Amerikaner wie sie den Multiplayer eines abgeschalteten Konsolen Spiels wiederbeleben. Es geht um den Online Multiplayer von Metal Gear Solid 3 auf der PS2, zu dem die beiden übrigens auch ungenutzten Code für Kleidungsstücke gefunden haben, der auf womöglichen DLC hindeutet (ob kostenlos oder bezahlbar ist nicht ermittelbar). Der Vortrag kann an manchen Stellen auch trocken sein, trotzdem insgesamt recht interessant.
Dann gab es noch einen Vortrag über die Schwierigkeiten Arcade Spiele für die Nachwelt zu erhalten. Den hatte ich aber verpasst und muss ich erst selber noch sehen.


Fazit zum 31C3: Hat Spaß gemacht, man kann auch viel mitnehmen ohne Informatik zu studieren (oder studiert zu haben). :respekt:
Ich weiß aber noch nicht ob ich dieses Jahr gehen werde, letztendlich kostet es doch ne Stange Geld und eigentlich kann man sich ja fast alle Vorträge auch gemütlich von daheim ansehen.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2358 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 4. September 2015, 02:24

Heute ist Charlie Sheens fünfzigster Geburtstag - ich würde wirklich gerne wissen, wie er feiert. :blueeye:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2359 Beitrag von bionixxx » Freitag, 4. September 2015, 03:36

warme milch mit honig, sanfte jazzmusik, weizenkeim-algen drinks und tofu-spießchen für ihn und seine freunde beim brunch, dann um 9 uhr ins bett...sowas in der art :lol:





ich hoffe inständig das onkel charly bei koks und nutten irgend ein casino in vegas ausbluten läßt... :respekt:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2360 Beitrag von bionixxx » Montag, 5. Oktober 2015, 05:12

ich hab grade beim rumgoogeln bilder von alexander dobrint als (heath ledger) joker verkleidet gefunden....bessere real satiere hat sich mir selten geboten..."manche menschen wollen den straßenverkehr einfach nur brennen sehen..."
generell hab ich nach wirklich bombastischen polit-kabarett perlen wie uthoff, pispers, von wagner, etc mal, entgegen meiner natur, die führungs (titanen) ebene der csu angeschaut. :shock:
...mal im ernst....seehofer und söder liefern alleine am fließband solchen unfug ab, das es fürs rtl vorabend programm reichen würde.....(tägliches format)
ich bin wieder sehr dafür die bayern-partei mit waffen und geld zu unterstützen, für ein losgelöstes, (ummauertes), freies bayern....separatisten müssen nicht immer negativ sein :megalol:
wenn man sich die stielblüten anschaut die diese partei quasie im minutentakt absondert UND dabei noch (halbwegs, siehe rumanische spargelstecher) die legale wahl des volkes beachtet,....da sehe ich keine hoffnung mehr für hirn-betriebene politik in südlichen gefilden... je mehr man sich mit politik befaßt desto mehr wünscht man sich in die steinzeit zurück :kotz:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: "Gedanken"-Thread

#2361 Beitrag von LiquidSnakE » Samstag, 10. Oktober 2015, 18:10

Ich freue mich schon: Am Montag wird vermutlich auch in deutschen Medien vom neuerlichen "Rechtsruck" in Österreich zu lesen sein. ^^

Morgen wählt Wien einen neuen Gemeinderat - und die FPÖ (Wikipedia zur Erklärung für Deutsche - die FPÖ hat politisch nämlich nichts, absolut nichts mit der ähnlich klingenden FDP zu tun!) wird ihr bestes Ergebnis seit Bestehen (30+ Prozent) einfahren, das steht bereits fest. Die einzige Frage, die morgen geklärt wird, ist: wie viel verliert die (seit Jahrzehnten herrschende) SPÖ und kann die FPÖ sie gar noch überholen?

Ich werde die FPÖ nicht wählen, lache mir aber trotzdem ins Fäustchen, wenn von heimischen und ausländischen Medien nach ihrem guten Abschneiden einmal mehr so getan wird, als würde Österreich demnächst das tausendjährige Reich 2.0 ausrufen... :twisted:
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2362 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 11. Oktober 2015, 04:15

naaaa....lass fie "tausend" weg. diese verbindlivhen zeitangaben in der heutigen polit agenda, sind äußerst gewagt...das szenario wird nicht nur in österreich eintreten. ganz europa wird diesen ruck spühren....und mitlerweile wird relativ unverblümt über EU steuern gesprochen von denen dann grenzzäune in spanien (zb) gespannt werden sollen. die "vierte gewalt" propagiert da schon ordentlich zur "festung europa"....die grand dame hört langsam auch auf "rumzu-schweigern" und seehofer sieht seine große chance mit dem thema wahlkampf zu machen. alles einseitge polemik ohne mittelweg. das wird alles noch gruselige züge annehmen. ich bin schon gespannt welche hardliner sich europa ans bein bindet in der großen angst, vor dem noch größeren unbekannten. in kriesensituationen ließen sich schon immer fantastisch die falschen mechanismen und die dazu passenden falschen leute installieren....well, well
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2363 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 11. Oktober 2015, 06:46

LiquidSnakE hat geschrieben: Ich werde die FPÖ nicht wählen..
Wie kommts? Du hast doch aus Deiner Unterstützung dieser Partei hier eigentlich nie einen Hehl gemacht.
Nicht falsch verstehen- das ist eine ernstgemeinte Frage: Enthältst Du dich, oder wählst Du eine andere Partei? Wenn ja, würde mich interessieren, welche - und eben, warum.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: "Gedanken"-Thread

#2364 Beitrag von LiquidSnakE » Montag, 12. Oktober 2015, 00:53

Das ist Jahre her. Ich habe die FPÖ einst tatsächlich mehrmals gewählt, allerdings war das, bevor ich mich in den Liberalismus bzw. Libertarismus eingelesen habe (begonnen mit Ayn Rands Objektivismus, ironischerweise dank BioShock). Ich bin heute überzeugt libertär, d.h. ich unterstütze bei uns am ehesten die NEOS. Zwar machen es mir die NEOS nicht leicht, weil sie eben mehr "liberalalalala" denn liberal sind, aber Alternativen gibt es keine. Die Freidemokraten und die Partei der Freiheit sind unter der öffentlichen Wahrnehmungsschwelle, ergo bleiben nur die NEOS. Politische Schnittmengen mit der FPÖ habe ich mittlerweile in wenigen Bereichen.
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: "Gedanken"-Thread

#2365 Beitrag von esn » Samstag, 2. April 2016, 20:27

mittlerweile sidn mehr als 2 jahre vergangen, seitdem ich das letzte mal überhaupt etwas gezockt habe und mehr als 6,5 jahre, das ich ein richtiges spiel komplett durchgezockt habe :shock:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 640
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: "Gedanken"-Thread

#2366 Beitrag von Slayer666183 » Mittwoch, 1. Juni 2016, 12:46

Hatten wir nicht mal im Forum hier ein Rangsystem bei dem man glaube ich bis zum General aufsteigen konnte O_o

was wurde denn daraus :?:

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2367 Beitrag von KT » Mittwoch, 1. Juni 2016, 18:57

Slayer666183 hat geschrieben:Hatten wir nicht mal im Forum hier ein Rangsystem bei dem man glaube ich bis zum General aufsteigen konnte O_o

was wurde denn daraus :?:
Wir haben's irgendwann abgeschafft, soweit ich weiß. Kann mich nicht mehr daran erinnern. Das Forum wurde ja 1-2 Mal neu aufgesetzt in den letzten 10 Jahren, vielleicht ist es auch damit verschwunden.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2368 Beitrag von RipvanWinkle » Mittwoch, 10. August 2016, 13:44

Hm, Ebay verliert wohl langsam die Geduld mit mir - die Standardstrafe für das Einstellen indizierter Artikel wurde nun von einem auf drei Tage erhöht. :blueeye:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2369 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 30. August 2016, 19:13

Uuuuuund BAM - 30 Tage von Ebay gesperrt, für das wiederholte Einstellen nicht erlaubter Artikel - aber welche Artikel Du nicht einstellen darfst, wird Dir natürlich erst mitgeteilt, wenn sie rausgenommen werden, und Du verwarnt wirst - dabei habe ich sogar extra auf Lieferung nur bei Volljährigkeit bestanden.
Arschkrampen! :wallbash:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: "Gedanken"-Thread

#2370 Beitrag von Calydon » Dienstag, 30. August 2016, 19:52

Welchen Titel wolltest du verkaufen ?
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2371 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 30. August 2016, 21:40

Modern Warfare 2, die UK-Fassung.
Hatte nicht gewusst, dass das Teil wegen der einen bösen Szene auf dem Index ist - es gibt immerhin eine beschissene deutsche Fassung, und ich habe wie gesagt sogar angegeben, dass nur gegen Ausweisnachweis geliefert wird.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2372 Beitrag von Vicarocha » Dienstag, 30. August 2016, 21:44

Mir wurden schon so fot Angebote von eBay gekillt.... kann man nichts machen.
Ich stell es dann meist bei den Briten, Österreichern oder z.T. den Australiern ein, wird sich für für den Titel aber wohl eher nicht lohnen, dafür bringt der nicht mehr genug.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 640
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: "Gedanken"-Thread

#2373 Beitrag von Slayer666183 » Mittwoch, 31. August 2016, 10:20

Vicarocha hat geschrieben:Mir wurden schon so oft Angebote von eBay gekillt.... kann man nichts machen.
Ich stell es dann meist bei den Österreichern ein,
Der war gut :megalol:

Alleine wenn ich schon in der Beschreibung erwähne das das Spiel eine UK bzw. PEGI -Fassung ist killt das ebay bei mir sofort

ebay.at = ebay.de

+ deren Support (ebay generell) sind hochnäsige arrogante Arschkriecher HOCH 10 !!!


Leute vergesst ebay :suicide:

habe diese Jahr schon mehr über http://www.willhaben.at verkauft als die letzten Jahre auf ebay :respekt:

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2374 Beitrag von Vicarocha » Sonntag, 4. September 2016, 19:58

Slayer666183 hat geschrieben:
Vicarocha hat geschrieben:Mir wurden schon so oft Angebote von eBay gekillt.... kann man nichts machen.
Ich stell es dann meist bei den Österreichern ein,
Der war gut :megalol:

Alleine wenn ich schon in der Beschreibung erwähne das das Spiel eine UK bzw. PEGI -Fassung ist killt das ebay bei mir sofort
Hatte da nie Probleme mit... :|

Aber wo wir beim Thema eBay sind, kann ich mich über eine Sache seit Jahren unverändert aufregen, weil sie mir einfach nicht in den Kopf geht: Ich biete Artikel XYZ zum "Sofort-Kaufen" an und bin dabei der günstigste "Sofort-Kaufen"-Anbieter, gleichzeitig laufen ein halbes Dutzend Auktionen anderer Anbieter zum gleichen Artikel. Die Aufmachung der Angebote ist im Wesentlichen identisch, bis hin zur Artikelbeschreibung etc. Das Angebot an Artikel XYZ ist dabei zudem insg. überschaubar. Erstaunlicherweise wird Artikel XYZ nicht nur in den Auktionen zu einem z.T. deutlich höheren Preis verkauft, als ich bei meinem "Sofort-Kaufen"-Angebot verlange, auch werden einzelne teurere "Sofort-Kaufen"-Angebote anderer Anbieter in der Zeit an den Mann gebracht, während mein Angebot versauert. Ich rall das einfach nicht...
:tischkantebeiss:

Wieso sind Menschen so blöde? Aber naja... ich erlebe ja auch öfter, dass da Leute für gebrauchte Ware in Auktionen deutlich mehr bezahlen, als die Ware im normalen Handel neu kostet. Die Rede ist dabei nicht von Ware, die nicht mehr oder nur noch umständlich erhältlich ist, sondern solche, die man anch wie vor ganz regulär kaufen kann.
:suicide:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2375 Beitrag von RipvanWinkle » Montag, 26. September 2016, 08:56

Lebensgefährliche Prügelattacke auf 12jährigen nach Kartenspiel

Keuch, sofort weg mit diesem verrohenden Dreck :blueeye:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2376 Beitrag von bionixxx » Montag, 26. September 2016, 10:09

"Hate the player, don't hate the game"...Um den Spruch mal für unsere Zwecke umzudrehen ....eindeutig, der leitspruch der kompletten, antiken killerspiel hetzkamapagne :respekt:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: "Gedanken"-Thread

#2377 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 13. Januar 2017, 11:53

"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2378 Beitrag von bionixxx » Freitag, 13. Januar 2017, 16:50

Jetzt erst gesehen?!?...hab das Ding seit Release und tatsächlich ist vr worlds das beste um das Teilchen mal jemanden zugänglich zu machen. The heist ist auch klasse....Nur die Grafik ist leider sehr körnig in natura, bei weitem nicht so scharf wie auf dem Video zu sehen....
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2758
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2379 Beitrag von Zombie » Mittwoch, 26. April 2017, 15:18

Wusste ich ja schon immer Campino hat einen an der "Waffel" :kotz:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2493
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: "Gedanken"-Thread

#2380 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 26. April 2017, 18:07

Ab einem gewissen Alter, weicht das "weise sein" und wird abgelöst durch den "schwachsinn"....offensichtlich ist grade Umbruch südlich der fontanelle.

Da ich ihn und seine Musik eh nie sonderlich möchte, paßt mir das grade gut ins gesamtkonzept....

Wobei der Schulz für mich auch nur ein medial aufgepusteter Blender ist. Grundsätzlich sind die meisten grade mal wieder unwählbar. Ich machs mal wieder spontan in der kabine. Piraten oder so...muss reichen.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Antworten