Die besten Fernsehserien

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
3beiniger Lung
Beiträge: 466
Registriert: Donnerstag, 5. Juli 2007, 21:17
Wohnort: Pandora

Re: Die besten Fernsehserien

#301 Beitrag von 3beiniger Lung » Montag, 17. Oktober 2011, 10:33

Mini Max (Get Smart)
Raumschiff Enterprise (das Original)
Männerwirtschaft
Blackadder
Ein Käfig voller Helden
M*A*S*H
A-Team
Ein Colt für alle Fälle
Magnum
Knight Rider
MacGyver
Columbo
Drei Engel für Charlie
Alf
Parker Lewis – Der Coole von der Schule
Acapulco H.E.A.T.
Akte X
The Addams Family
The Munsters

Zeichentrick:
Ren & Stimpy
Rockos modernes Leben
He-Man
Visionaries: Knights of the Magical Light
X-MEN (& diverse andere Marvel Serien)
X-DuckX
Shin Chan
Ranma ½
Mini-Göttinnen
Captain Future
Dragonball
Samurai Pizza Cats
City Hunter


sind jetzt nur die, die mir auf Anhieb eingefallen sind & die ich gerne schaue / geschaut habe...
Bild
Xbox LIVE/PSN: sHirovv

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Die besten Fernsehserien

#302 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 19. Oktober 2011, 20:19

Hab die ersten beiden Folgen der neuen Spartacus Staffel (Gods of the Arena) gesehen, und es scheint mindestens genauso gut wie in der ersten Staffel zu werten. Die Zutaten sind die selben und das Ganze zieht mich wieder sofort in seinen Bann. Dabei hasse ich Serien eigentlich!!! :P

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Die besten Fernsehserien

#303 Beitrag von Jonny » Freitag, 21. Oktober 2011, 18:03

Hab letztens die erste staffel gesehen von "The Walking Dead" bin eig. recht angetan davon.. ist kein sinnloses zombie gebashe, geht halt sehr viel um die zwischen menschlichen dinge in der einsamkeit wenn "anscheind" niemand sonst mehr auf der welt am leben ist..
Bild

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Die besten Fernsehserien

#304 Beitrag von Pendel » Freitag, 21. Oktober 2011, 19:05

Jonny hat geschrieben:Hab letztens die erste staffel gesehen von "The Walking Dead" bin eig. recht angetan davon.. ist kein sinnloses zombie gebashe, geht halt sehr viel um die zwischen menschlichen dinge in der einsamkeit wenn "anscheind" niemand sonst mehr auf der welt am leben ist..
Mich hat dieses zwischenmenschliche gegen Ende der Staffel sehr genervt, weils einfach zu viel war und der Zombiepart vernachlässigt wurde. Hoffentlich entwickelt sich die 2. Staffel wieder mehr Richtung richtigem Survival und ein paar mehr Kämpfen. Der Start war zumindest vielversprechend.
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Die besten Fernsehserien

#305 Beitrag von Jonny » Freitag, 21. Oktober 2011, 19:47

wenn ich mich nicht recht entsinne, sollte es am 21.10 oder 21.11 net weiter gehen mit staffel 2 folge 1?
Bild

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1336
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#306 Beitrag von ERASER_M » Freitag, 21. Oktober 2011, 19:52

Jonny hat geschrieben:wenn ich mich nicht recht entsinne, sollte es am 21.10 oder 21.11 net weiter gehen mit staffel 2 folge 1?
Jo, in einer Stunde - also um 21:55 Uhr - läuft die erste Folge der 2. Staffel auf Fox Deutschland (Sky)
Bild

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Die besten Fernsehserien

#307 Beitrag von Kaysa » Dienstag, 8. November 2011, 19:19

Kann mir hier einer was zu "Boardwalk Empire" sagen? Laut IMDB ja sehr gute Wertungen.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Die besten Fernsehserien

#308 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 8. November 2011, 19:50

Kaysa hat geschrieben:Kann mir hier einer was zu "Boardwalk Empire" sagen? Laut IMDB ja sehr gute Wertungen.
Außer, dass es mir aus allen Richtungen empfohlen wird, kann ich Dir leider nichts konkretes sagen; aber generell ist es bei mir auch recht weit oben auf der Liste - spielt halt während der Prohibition und zeigt, soviel ich weiss, den Irish Mob. Und Scorsese ist Produzent, und das ist auf jeden Fall ein Argument zum Sofort-Schauen, das man nicht von der Hand weisen sollte.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
painkiller
Beiträge: 41
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 01:29
Wohnort: in Niedersachsen

Re: Die besten Fernsehserien

#309 Beitrag von painkiller » Freitag, 11. November 2011, 01:32

Ich bin einigermaßen erstaunt, dass dieser Name noch nicht gefallen ist.
Wenn etwas Kult ist, dann:

Ein Herz und eine Seele

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Die besten Fernsehserien

#310 Beitrag von Pendel » Freitag, 11. November 2011, 15:25

painkiller hat geschrieben:Ich bin einigermaßen erstaunt, dass dieser Name noch nicht gefallen ist.
Wenn etwas Kult ist, dann:

Ein Herz und eine Seele
Das kennen viele einfach nicht mehr. Das wurde ja anfangs noch in schwarz/weiß ausgestrahlt ;-)
Aber alte Säcke wie du sind damit scheinbar groß geworden... :lol:
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#311 Beitrag von Vicarocha » Freitag, 11. November 2011, 15:57

Ich auch! Ich auch! Wie konnte ich das nur vergessen, dass auf die Liste zu packen?!
Ekel Alfred ist der größte... naja, nciht unbedingt körperlich, "Du dumme Kuh!"
:respekt:
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Die besten Fernsehserien

#312 Beitrag von Kaysa » Freitag, 11. November 2011, 16:50

Vicarocha hat geschrieben:Ich auch! Ich auch! Wie konnte ich das nur vergessen, dass auf die Liste zu packen?!
Ekel Alfred ist der größte... naja, nciht unbedingt körperlich, "Du dumme Kuh!"
:respekt:
signed! :)


Muss mich jetzt aber erstma um Boardwalk Empire bemühen.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Die besten Fernsehserien

#313 Beitrag von caedez » Freitag, 11. November 2011, 17:56

Für mich ist das aber auch keine wirkliche Serie.

Trotzdem top! :respekt:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Die besten Fernsehserien

#314 Beitrag von cybdmn » Freitag, 11. November 2011, 19:15

Vicarocha hat geschrieben:Ekel Alfred ist der größte... naja, nciht unbedingt körperlich, "Du dumme Kuh!"
:respekt:
Möp... dusselige Kuh hat er immer gesagt, nicht dumme Kuh. :wink:
Ausserdem mit Dieter Krebs, und schon deshalb... :respekt:
Bild

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#315 Beitrag von Vicarocha » Freitag, 11. November 2011, 21:31

Jaaa... aber ein Mal sagte er auch "dumme kuh" iirc. ^^
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#316 Beitrag von Calydon » Samstag, 12. November 2011, 15:15

Habe gestern mit The Walking Dead angefangen und bin hin und weg.
Aktuell läuft die dritte Folge und ich könnte bis heute Abend weiterschauen :)

:respekt:

Achja, wer spoilert bekommt seine scheiss Finger abgeschnitten, auf dass er/sie nie wieder die Ereignisse kommender Folgen ins Netz stellt :twisted:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Die besten Fernsehserien

#317 Beitrag von Kaysa » Sonntag, 13. November 2011, 17:09

Calydon hat geschrieben:Habe gestern mit The Walking Dead angefangen und bin hin und weg.
Aktuell läuft die dritte Folge und ich könnte bis heute Abend weiterschauen :)

:respekt:

Achja, wer spoilert bekommt seine scheiss Finger abgeschnitten, auf dass er/sie nie wieder die Ereignisse kommender Folgen ins Netz stellt :twisted:

Es werden Leute von Zombies gebissen! So! Jetzt brauchste nicht mehr weiterschauen! :blueeye:

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#318 Beitrag von Calydon » Sonntag, 13. November 2011, 19:49

Für diese Info werde ich dir serientypisch die Finger einzeln abbeißen!

:mrgreen:

Aja, heute mit Staffel 2 angefangen, bärenstark!
Leider hält mich die Uni schon seit ein paar Stunden ab, weiterzuschauen :?
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Die besten Fernsehserien

#319 Beitrag von Kaysa » Montag, 14. November 2011, 00:24

Calydon hat geschrieben:Für diese Info werde ich dir serientypisch die Finger einzeln abbeißen!

:mrgreen:

Aja, heute mit Staffel 2 angefangen, bärenstark!
Leider hält mich die Uni schon seit ein paar Stunden ab, weiterzuschauen :?
Hmmm... ich hab nichma die erste Staffel zu Ende geguckt, weil mir die ganze Zombiesache zu sehr in den Hintergrund geriet und es nur noch um zwischenmenschlichen, belanglosen Mumpitz ging wie in jeder anderen kackserie! Wenn du mit der 2. Staffel durch bist, kannste ja mal sagen, obs da besser ist.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Die besten Fernsehserien

#320 Beitrag von SAL » Montag, 14. November 2011, 01:05

Dieser gähnend dumme mverweichlichte "wir müssen auch mal die menschlichen Schicksale zeigen" Scheiss wird in der 2 Staffel noch schlimmer.
Das hat nix mehr mit Zombies/Weltuntergang zutun, da wird geheult/gejault usw. die scheiss Weiber gehen einem
mit dem ständigen Geflenne tierisch auf die Eier.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Die besten Fernsehserien

#321 Beitrag von Kaysa » Montag, 14. November 2011, 01:23

SAL hat geschrieben:Dieser gähnend dumme mverweichlichte "wir müssen auch mal die menschlichen Schicksale zeigen" Scheiss wird in der 2 Staffel noch schlimmer.
Das hat nix mehr mit Zombies/Weltuntergang zutun, da wird geheult/gejault usw. die scheiss Weiber gehen einem
mit dem ständigen Geflenne tierisch auf die Eier.
Oh mane... Das bestätigt mich halt immer wieder in meiner Haltung, dass ich grundsätzlich Serien ablehne, weil diese oft nach dem selben Schema laufen. Spartacus ist die einzige Serie, die ich wirklich gut finde, und wo das ganze zwar nicht gänzlich wegfällt, aber nicht so dermaßen schlecht und klischeehaft inszeniert wirkt, dass man sich die Augen ausstechen möchte.

Benutzeravatar
SKillMaster
Beiträge: 13
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 17:30
Wohnort: nahe Bremen
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#322 Beitrag von SKillMaster » Montag, 14. November 2011, 01:26

Das ist in der Comicvorlage auch nicht groß anders... da wird auch das Zombiesetting genutzt, um über weite Teile die zwischenmenschlichen Dramen darzustellen. Zwischendurch gibt's aber immer mal wieder die überraschende größere Gruppe Zombies oder Gruppe Menschen, die scharf auf den Unterschlupf der Hauptakteure sind, wodurch es zu Action aber auch neuen Wendungen kommt.

Ich glaube auch, dass das Schema "Hurra, wir schießen Zombies in den Kopf und der Rest ist nicht erwähnenswert" zwar über die Länge eines Films gut funktionieren kann, aber eine Serie auf Dauer nicht interessant halten kann. Dazu kommt auch, dass das ganze realistisch gehalten wird, so dass dort keine Muskelpakete mit Munitionsketten um den Hals mit Raketenwerfern um sich schießen und markige One-Liner raushauen :P

Wobei ich mal gespannt bin, ob eine bestimmte weibliche Person getreu der Comic-Vorlage bald auf der Bildfläche erscheint, die ging im Comic immer gut ab.
Spoiler: Zeigen
Ich rede von Michonne...
Grad im Walking Dead Wiki folgendes gefunden:
Robert Kirkman, while talking online about his whishlist of things in the comic he would like to see in the TV Series, stated that Michonne was Frank Darabont's favorate character and hopes in introducing her earlier in the show than in the comics.
...klingt ja mal vielversprechend :D

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Die besten Fernsehserien

#323 Beitrag von Pendel » Mittwoch, 16. November 2011, 14:32

Also die letzte Folge der 2. Staffel hat mir wieder etwas Mut gemacht:
Spoiler: Zeigen
Daryl (gespielt von Norman Reedus, bekannt aus der blutige Pfad Gottes) hat hier ein bisschen seinen eigenen Überlebenskampf. Zudem kommt ihm im Geiste sein Redneck-Bruder zu Hilfe, der ihn vorantreibt und er solle nicht so ne Pussy sein. Für mich ist Daryl sowieso der interessanteste Charakter und hat noch am meisten was vom Waffenschwingenden, muskelbepackten Haudrauf. Wobei der Bulle Shane, der doch eher der Killertyp ist, auch gute Ansätze hat. Töten oder andere opfern um zu überleben etc. Das könnte Plotmäßig noch einiges an Spannung bringen. Vielleicht müssen die anderen Charaktere ja so weinerlich sein, damit man die Szenen mit denen umso mehr genießt.
Leider überwiegen nach wie vor die langweiligen Sachen und Dramen. Da ist zu wenig Zombie und zuviel Geflenne drin. Und ich bin der Meinung, dass man eine Zombieserie sehr gut über eine lange Zeit spannend gestalten könnte, ohne diese ganze Desperate Housewife, Emergency Room was weiß ich alles angehauchte Hintergrundstory.
Zum Beispiel die Frage aufwerfen woher die Zombies kommen, und dass man der Lösung des Problems nachgeht, anstatt sich auf so kleine Sachen wie Ehedramen und son Mist zu konzentrieren. Kann man ja einbauen, aber es sollte nicht der Hauptstrang der Geschichte sein.
SAL hat geschrieben:die scheiss Weiber gehen einem
mit dem ständigen Geflenne tierisch auf die Eier
... Ich hab mich auch schon gefragt, wer das größere Unheil in der Serie ist. Die Weiber oder die Zombies? Bis jetzt eindeutig erstere.
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#324 Beitrag von Calydon » Mittwoch, 16. November 2011, 16:27

Die ganzen zwischenmenschlichen Handlungsstränge fand ich super, habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt.

Aber ganz ehrlich, was habt ihr denn erwartet ? Jede Folge 45 Minuten Zombiemassaker ?

Gerade eine Serie hat, im Gegensatz zu einem Film mit einer Spieldauer von ca. 120 Minuten, viel mehr Zeit bestimmte Dinge zu erzählen, Charaktere zu präsentieren und diese aufzubauen - und sollte diesen Vorteil tunlichst nutzen!
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Die besten Fernsehserien

#325 Beitrag von SAL » Mittwoch, 16. November 2011, 19:07

Etwas ist ok, aber nicht ständig und so "amerikanisch gottgläublig" nervend präsentiert!
Das geht einem so auf den Sack, ich will sehen was aus dieser Welt geworden ist, WARUM das passiert ist,
und nicht das Geflenne der Weiber zu hören die alle wohl aus dem Grund gecastet wurden wiel sie alle keine Titten haben.
Scheinbar haben alle Weiber in der Serie Körbchengröße A.

Wegen dem zw.menschlichen Quatsch, da war eine folge die da wirklich gut war,
die mit den Schwarzen und dem "Altersheim".
aber das wir jetzt präsentiert bekommen, die Scheisse mit dem angeschossenen Jungen,
und jetzt
Spoiler: Zeigen
wo die eine Frau trächtig ist
, da weis ich jetzt schon worum sich die ganze 3 Staffel drehen wird.
:kotz:

Walking Dead endet genau wie Falling Skies/Terra Nova, eine Familienseire die nur zur Tarnung ein neues Setting präsentiert.
Ehrlich manchmal glaube ich das die Zeiten der großen und großartigen Serien vorbei ist und nur noch mittelmäßige Scheisse
daher kommt.
LOST war eine dieser Serien, Twenty Four, BattleStar Galactica, Heroes (Staffel1), das waren wie sagt man hier...
"Straßenfeger"...

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#326 Beitrag von Calydon » Mittwoch, 16. November 2011, 19:37

Das Warum wird angesprochen werden, genau so wie viele andere ungeklärte Fragen (erinnerst du dich an die letzte Folge der ersten Staffel, wo der Doc Rick etwas ins Ohr flüstert ?), aber so etwas braucht Zeit und hält Spannung wie auch Neugierde am Leben. So sind halt die Spielregeln einer solchen Serie und nichts Neues. Du siehst ja selbst, trotz all deiner Unzufriedenheit hast du bis jetzt alle Folgen gesehen.

Wenn die Toten wieder auferstehen um die Lebenden zu fressen ist die Frage nach Gott nicht verkehrt und der Glaube bzw. Nichtglaube an ihn würde auch hier bei vielen Menschen eine Rolle spielen - so ist der Mensch nun mal gestrickt, glaubt seit Ewigkeiten an ein oder mehrere höhere Mächte und hofft in Zeiten der Not Beistand zu erhalten.

Bis jetzt fesselt mich die Serie durch ihre tolle Atmosphäre, seit der ersten Heroes Staffel war das nicht mehr der Fall.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Die besten Fernsehserien

#327 Beitrag von Pendel » Mittwoch, 16. November 2011, 23:04

Gerade die Frau des Sheriffs nervt mich doch ziemlich. Die hätte nach Prison Break eh nirgends mehr gecastet werden dürfen ;-)
Ich find menschliche Dramen auch wichtig für Serien. Nur wird hier viel zu sehr darauf zurückgegriffen. Die Serie heißt schließlich Walking Dead. Dabei hab ich eher manchmal das Gefühl mit "Talking Dead" berieselt zu werden. Lustigerweise gibt's mit dem Titel sogar Kurzfolgen mit Kommentaren von Schauspielern und Regisseuren.

Wie SAL sagte. Mit Ausnahme von wenigen Folgen hab ich das Gefühl ne typische amerikanische Drama-Serie präsentiert zu bekommen.
Wie man über 4 Staffeln Action, Spannung und Drama perfekt vereinen kann, hat Battlestar Galactica gezeigt. Die Serie hat mich nie genervt und war immer spannend.
Falls jemand V gesehen hat, zumindest die 1 1/2 Staffeln. Da wurde auch aus nem super Setting durch nervige Dramaanteile die Serie zerstört.

Der Punkt mit realistischem menschlichen Verhalten ist meiner Meinung nach nicht unbedingt korrekt. Die Leute werden da viel zu zivilistisch dargestellt. In solchen Situationen ist der Überlebenskampf doch wesentlich vorrangiger. Überleben um jeden Preis. Was mit Menschen passiert, wenn sie in Ausnahmesituationen sind hat ja schon Katrina uns eindrucksvoll bewiesen.
Ich finde Daryl daher sehr glaubwürdig im Vergleich zu dem Sheriff und seiner Frau. Aber ich geb der Serie dennoch für ein paar Folgen eine Chance. Denn das Setting ist einfach zu gut. Leider werden die Möglichkeiten meiner Meinung nach bisher nicht ausgeschöpft. Ich brauche auch nicht 45 Minuten pro Folge ne Gewaltorgie. Aber die Serie versucht doch schon übertrieben stark dramatische Emotionen zu wecken.
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#328 Beitrag von KT » Donnerstag, 17. November 2011, 08:25

Mir ist "The Walking Dead" momentan auch zu sehr heullastig. Dafür sind die Figuren dann irgendwie doch nicht sympathisch genug. Die letzten beiden Folgen liefen daher eher im Hintergrund so nebenbei.

Da ich parallel noch "Fringe" (vierte Staffel bis jetzt solala) und vor allem "Breaking Bad" (Das Finale der vierten Staffel ist echt gut) schau, ist der Qualitätsunterschied halt noch sichtbarer.

Aber jetzt stehen erstmal "My Name is Earl" und "Boardwalk Empire" an. Mal gucken. Und "The Killing" ist auch noch da. Ich brauch mehr Freizeit. :D
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Die besten Fernsehserien

#329 Beitrag von Pendel » Donnerstag, 17. November 2011, 08:29

KT hat geschrieben:
Aber jetzt stehen erstmal "My Name is Earl" und "Boardwalk Empire" an. Mal gucken. Und "The Killing" ist auch noch da. Ich brauch mehr Freizeit. :D
Klasse Serie. Randy ist einfach unschlagbar. Die Serie unbedingt auf englisch anschauen. Das ist eine der Serien, die fast ihren kompletten Charme durch die Synchronisierung verliert. Sind ja Leute aus dem ärmeren Milieu und so müssen die halt auch klingen. In deutsch kannst das total knicken.
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Die besten Fernsehserien

#330 Beitrag von SAL » Donnerstag, 17. November 2011, 11:53

My name is earl war großartig, auch wenn die letzten Staffeln nachgelassen haben was den genialen Humor angeht.
Einer der Gags wo ich mich weggeLOLed habe war in der Folge mit Johnny Galecki wo er seine Frau zurückhaben will und wie erdas mit Hilfe von Earl anstellt (Brennende Golfschlägerszene)
:megalol: ³

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Die besten Fernsehserien

#331 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 8. Dezember 2011, 18:12

Läuft ja nicht offiziell bei uns, aber ich gelobe, die DVD-Box bei Erscheinen zu kaufen!

Beavis und Butt-Head Staffel 8 finde ich einfach lustiger als alles, was derzeit im deutschen Fernsehen läuft... zusammen! Es ist im Grunde genau dasselbe wie vor 15 Jahren, es werden auch mal aktuellere Themen angesprochen, Folgen über Internet- und Smartphone-Themen muß man aber nicht erwarten (da wären die beiden auch viel zu blöd dazu). Herrlich, wenn immer wieder ein bekannter Charakter auftaucht wie Nachbar Anderson, Direktor McVicker, Coach Buzzcut, Mr. Van Driessen, Stewart... Da hat Mike Judge definitiv seit 1997 gute Ideen gesammelt. Besseres Comeback als Duke Nukem! 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Die besten Fernsehserien

#332 Beitrag von RipvanWinkle » Donnerstag, 8. Dezember 2011, 22:52

PaulBearer hat geschrieben:Läuft ja nicht offiziell bei uns, aber ich gelobe, die DVD-Box bei Erscheinen zu kaufen!

Beavis und Butt-Head Staffel 8 finde ich einfach lustiger als alles, was derzeit im deutschen Fernsehen läuft... zusammen! Es ist im Grunde genau dasselbe wie vor 15 Jahren, es werden auch mal aktuellere Themen angesprochen, Folgen über Internet- und Smartphone-Themen muß man aber nicht erwarten (da wären die beiden auch viel zu blöd dazu). Herrlich, wenn immer wieder ein bekannter Charakter auftaucht wie Nachbar Anderson, Direktor McVicker, Coach Buzzcut, Mr. Van Driessen, Stewart... Da hat Mike Judge definitiv seit 1997 gute Ideen gesammelt. Besseres Comeback als Duke Nukem! 8)
Woah, das war wirklich die letzte Serie, der ich jemals wieder ein Comeback (egal ob erfolgreich oder nicht) zugetraut hätte - aber das ist tatsächlich eine nicht uninteressante Nachricht, denn auch für mich hatten B&B damals (in den 90ern - wie lang ist das schon her :| ) schmalen Kultstatus: Schmal deshalb, weil ich sie nur sehen konnte, wenn meine Eltern nicht da waren. :blueeye:
Kann sich noch jemand an das SNES-Game erinnern? Für ein Lizenztitel war das wirklich gar nicht schlecht: Originalstimmen, und durch den Titel bin ich GWAR-Fan geworden (und meine gesamte Teenager-Zeit über geblieben. :mrgreen: )
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Die besten Fernsehserien

#333 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 9. Dezember 2011, 16:28

Das erst B&B-Adventure für den PC (Virtual Stupidity) war auch gar nicht schlecht.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Die besten Fernsehserien

#334 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 9. Dezember 2011, 19:19

Hab ich nicht gespielt, aber B&B - Do U fand ich klasse. Hab ich aber nie zuende gepspielt - irgendwann war in meinem damaligen Chaos die Disc hin :|
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#335 Beitrag von Calydon » Donnerstag, 5. Januar 2012, 00:59

Ende letzten Jahres (wie das klingt ^^) die erste Staffel von Game of Thrones durchgefeuert und für sehr gut befunden!

Staffel 2 kommt wohl erst im April 2012... :tischkantebeiss:
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Die besten Fernsehserien

#336 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 15. Januar 2012, 20:41

Habe gestern nun die 5. Stromberg-Staffel zu Ende gesehen, und damit kann man diese einstmals wirklich großartige deutsche Serie nun wohl endlich beerdigen - die Ermüdungserscheinungen haben ja meiner Meinung nach schon in der 3.(!) Staffel angefangen, und in der 4. bereits einen bedenklichen Höhepunkt erreicht, aber was jetzt nachgeschoben wurde, wirkt für mich wie eine Parodie: Alles was die Serie früher einzigartig gemacht ist jetzt entweder komplett überzeichnet (Strombergs Metaphern und Sprechweise sind nur noch Selbstzweck), oder gar nicht mehr da: Ich meine, die Komik der ersten beiden Staffeln war subtil und langsam - hier wird 10 Staffeln lang gepöbelt, geschrien und geprügelt. Noch dazu massenhaft lasche 1-Episoden-Charaktere, ein Spannungsaufbau (Stichwort: Schwangerschaft) der einfach verpufft, und ein sehr, sehr schwaches Ende.
Und von der Schleichw.... äh, ich meine vom Product Placement will ich gar nicht erst anfangen.

Wie man überall liest, ist ja für nächstes Jahr ein Kinofilm geplant - den können sich Ch. M. Herbst und Konsorten von mir aus dort hinschieben, wo keine Sonne hinscheint. :kotz:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#337 Beitrag von KT » Sonntag, 15. Januar 2012, 22:41

Calydon hat geschrieben:Ende letzten Jahres (wie das klingt ^^) die erste Staffel von Game of Thrones durchgefeuert und für sehr gut befunden!
Dito. Und gleich danach die Bücher gekauft (lese eigentlich keine Fantasy).
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Die besten Fernsehserien

#338 Beitrag von Jonny » Montag, 16. Januar 2012, 00:20

KT hat geschrieben:
Calydon hat geschrieben:Ende letzten Jahres (wie das klingt ^^) die erste Staffel von Game of Thrones durchgefeuert und für sehr gut befunden!
Dito. Und gleich danach die Bücher gekauft (lese eigentlich keine Fantasy).
meiner meinung nach auch das absolute Serien Highlight des Jahres, freu mich wenn im März die BR box nach DE kommt..

nebendem habe ich aber auch Bracking Bad für gut gefunden .. und mich ein bisschen mit Dexter angefreundet, aber was bleibt einem auch anderes übrig wenn nichts auf dem Filme markt erscheint :)
Bild

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#339 Beitrag von KT » Montag, 16. Januar 2012, 00:26

"Breaking Bad" ist klasse, warte sehnsüchtigst auf die letzte Staffel.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#340 Beitrag von Calydon » Montag, 16. Januar 2012, 01:06

Die Bücher (A song of ice and fire) reizen mich aktuell auch sehr muss ich gestehen.

Zum Thema Stromberg:
Die fünfte Staffel hat nicht mehr die Frische der ersten Staffel, aber dennoch habe ich alle Folgen gern geschaut, mich nicht gelangweilt und zu lachen gab es in jeder Folge auch etwas.

Diesbezüglich sehe ich z.B. die Simpsons deutlich kritischer! Man schaue sich die ganz alten Staffeln an, was da an Witz und Herzblut vorkommt ist kein Vergleich zu dem Mist, der jetzt läuft. Ich weiss gar nicht, wann ich aufgehört habe, aber das ist viele Staffeln her. Auch den Kinofilm habe ich hier noch neu in Folie - bis heute kam mir nicht einmal in den Sinn, den Film auszupacken und anzuschauen.

Zum eigentlichen Thema:
Sitze aktuell an Death Note.
Im Grunde eine ziemlich geile und clever gemacht Anime-Serie, die etwas gemütlich beginnt, dann tierisch anzieht, danach etwas seltsam wird, wieder ordentlich anzieht und sich dann erstmal komplett neusortiert - Ausgang noch offen...

Insgesamt gibt es glaube ich 37 Folgen, habe gestern mit Folge 28 aufgehört, d.h. heute Abend geht es mit Nr. 29 weiter.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Die besten Fernsehserien

#341 Beitrag von Jonny » Montag, 16. Januar 2012, 08:21

Death Note habe ich auch komplett gesehen (sogar 2x) kann ich nur jedem der mit Animes was anfangen kann ans Herz legen.. in der Mitte schwächt es zwar ein bissle ab und man denkt sich hier und da mal (häääääää?) .. aber ganz grosses kino!
Bild

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1336
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#342 Beitrag von ERASER_M » Sonntag, 29. Januar 2012, 14:52

Kürzlich ist in den USA eine neue Serie mit dem Namen "Alcatraz" angelaufen. Jorge Garcia (Hurley aus Lost) spielt auch ein Hauptrolle :mrgreen: - J.J. Abrams war Produzent

Die Handlung hört sich schonmal nicht schlecht an:
Bei einem Vorfall vor dreißig Jahren, besser gesagt in der Nacht zum 20. März 1963, verschwanden auf der Gefängnisinsel Alcatraz alle 302 darauf befindlichen Menschen, davon 256 Sträflinge und 46 Wärter, spurlos. Als diese nun in der Gegenwart wieder auftauchen, ermittelt das FBI in dem Fall. Zunächst gilt es die Rückkehrer aufzuspüren und dann wieder einzufangen. Daneben versucht das FBI das plötzliche Verschwinden von damals und die jetzige Rückkehr zu erklären.

Unterstützt werden die Bundesagenten, unter der Leitung von Emerson Hauser, vom Comic-Liebhaber und Alcatraz-Experten Dr. Diego Soto und den SFPD-Detektives Rebecca Madsen und Jimmy Dickens.
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Die besten Fernsehserien

#343 Beitrag von SAL » Sonntag, 29. Januar 2012, 18:16

Bis jetzt "ok".
Das auffallenste an der Serie sind die Titten der Hauptdarstellerin....^^

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Die besten Fernsehserien

#344 Beitrag von caedez » Sonntag, 29. Januar 2012, 18:40

Die vom guten, alten Hurley?
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2494
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#345 Beitrag von bionixxx » Montag, 30. Januar 2012, 07:59

ich arbeite mich grade durch fringe...wunderbarer ersatz für meine "akte-x"-gelüste, super darsteller...schade das ich schon mitte der dritten staffel bin...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Die besten Fernsehserien

#346 Beitrag von PaulBearer » Montag, 30. Januar 2012, 15:35

bionixxx hat geschrieben:ich arbeite mich grade durch fringe...
Walter ist einfach der beste.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
ERASER_M
OGDB Tech
Beiträge: 1336
Registriert: Montag, 30. April 2007, 15:56
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#347 Beitrag von ERASER_M » Freitag, 17. Februar 2012, 20:00

Heute Abend geht The Walking Dead bei uns in Deutschland auf Fox Deutschland weiter. :yes:
Bild

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#348 Beitrag von Calydon » Samstag, 18. Februar 2012, 14:04

Der letzte Cliffhanger war aber auch brutal.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Die besten Fernsehserien

#349 Beitrag von KT » Samstag, 18. Februar 2012, 14:16

Die Serie lässt in Staffel 2 dermaßen nach, dass es schade ist.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1312
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Die besten Fernsehserien

#350 Beitrag von Calydon » Samstag, 18. Februar 2012, 14:33

Mittlerweile zieht sich Staffel 2 etwas, das ist nicht zu leugnen. Ich bin zwar immer noch total begeistert, aber das Tempo der ersten Staffel wird hier in jedem Fall runtergedrosselt.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Antworten