Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#1 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 8. Juni 2010, 19:10

Ich habe mich gerade auf Crimelibrary.com durch die letzten Mahlzeiten einiger hingerichteter Schwerverbrecher der letzten Jahre geklickt, und dabei richtig Appetit bekommen :D ; während also mein eigenes ABendessen im Ofen kross wird, möchte ich mal die naheliegende Frage in die Runde werfen: Wenn ihr euch heute noch ein kostenfreies Vier-Gänge-Menü Eurer Wahl bestellen könntet, bevor man euch morgen früh für den elektrischen Stuhl abholt - womit würdet Ihr Eure Teller volladen, um diese Welt mit einem Lächeln zu verlassen?

Meine letzte Mahlzeit (Kategorien sind nicht verpflichtend):

Appetithappen: Frittierte Zwiebelringe mit Mayonaise
Vorspeise: Grüner Salat mit Croutons schön in Essig und Öl gebadet, ein kleines Stück Knoblauchbrot
Hauptgang: Gegrilltes Filetsteak (medium rare) an grünen Bohnen und einem Berg Kartoffelgratin mit Kruste, dazu 2 Flaschen Becks
Nachspeise: Gemischter Eisbecher (Himbeer, Zitrone, Pistazie), dazu ein Glas Absinth.

Mit der Ladung im Bauch würde ich alles mit mir machen lassen. :mrgreen:
Einige Inspiration über die Möglichkeiten für Eure eigenen Vorschläge gibt es übrigens unter diesem Link
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#2 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 8. Juni 2010, 19:20

RipvanWinkle hat geschrieben:Ich habe mich gerade auf Crimelibrary.com durch die letzten Mahlzeiten einiger hingerichteter Schwerverbrecher der letzten Jahre geklickt, und dabei richtig Appetit bekommen :D ; während also mein eigenes ABendessen im Ofen kross wird, möchte ich mal die naheliegende Frage in die Runde werfen: Wenn ihr euch heute noch ein kostenfreies Vier-Gänge-Menü Eurer Wahl bestellen könntet, bevor man euch morgen früh für den elektrischen Stuhl abholt - womit würdet Ihr Eure Teller volladen, um diese Welt mit einem Lächeln zu verlassen?

Meine letzte Mahlzeit (Kategorien sind nicht verpflichtend):

Appetithappen: Frittierte Zwiebelringe mit Mayonaise
Vorspeise: Grüner Salat mit Croutons schön in Essig und Öl gebadet, ein kleines Stück Knoblauchbrot
Hauptgang: Gegrilltes Filetsteak (medium rare) an grünen Bohnen und einem Berg Kartoffelgratin mit Kruste, dazu 2 Flaschen Becks
Nachspeise: Gemischter Eisbecher (Himbeer, Zitrone, Pistazie), dazu ein Glas Absinth.

Mit der Ladung im Bauch würde ich alles mit mir machen lassen. :mrgreen:
Einige Inspiration über die Möglichkeiten für Eure eigenen Vorschläge gibt es übrigens unter diesem Link
Beim Stuhl? Am Besten garnix wegen Anscheissgefahr - dann lieber 4 Tage hungern :roll:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#3 Beitrag von Algernon » Dienstag, 8. Juni 2010, 19:32

Ich glaub ich wär aufgeregt wie ein kleines Kind vor Weihnachten und bekäm gar keinen bissen runter :lol:

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#4 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 8. Juni 2010, 19:50

zombie-flesheater hat geschrieben:
Beim Stuhl? Am Besten garnix wegen Anscheissgefahr - dann lieber 4 Tage hungern :roll:
Gehst Du zum Lachen in den Keller? Zum einen kann Dir egal sein, was Dein Henker hinterher von Deiner Mahlzeit hat, zum anderen steht Dir für das Gedankenexperiment natürlich jede Hinrichtungsmethode deiner Wahl zur Verfügung.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#5 Beitrag von SAL » Dienstag, 8. Juni 2010, 20:13

i would like to eat 4 pussies ...

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#6 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 9. Juni 2010, 09:24

i would like to eat 4 pussies ...
Ihhh, Katzenfresser, auf den Stuhl mit ihm!!!!!!1111111elftausendvolt :lol:

Ich mache mir über eine Henkersmahlzeit btw. keine Gedanken, weil ich ein viel zu netter Mensch bin, um jemals in diese Situation zu kommen. Naja, und auch im falschen Land lebe, um jemals in diese Situation zu kommen. Jedenfalls habe ich sowas mal irgendwo gehört. Wo war das bloß noch gleich? :mrgreen:

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#7 Beitrag von cybdmn » Mittwoch, 9. Juni 2010, 11:34

RipvanWinkle hat geschrieben:Einige Inspiration über die Möglichkeiten für Eure eigenen Vorschläge gibt es übrigens unter diesem Link
Ist jemandem aufgefallen, dass Hühnchen überproportional vertreten ist?
:mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#8 Beitrag von DooMinator » Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:25

cybdmn hat geschrieben:
RipvanWinkle hat geschrieben:Einige Inspiration über die Möglichkeiten für Eure eigenen Vorschläge gibt es übrigens unter diesem Link
Ist jemandem aufgefallen, dass Hühnchen überproportional vertreten ist?
:mrgreen:
Die Frage ist, wie man das auswertet: Macht der Konsum von Hühnerfleisch böse oder essen böse Menschen gern Huhn? :mrgreen:
Bild

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#9 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:34

cybdmn hat geschrieben:
RipvanWinkle hat geschrieben:Einige Inspiration über die Möglichkeiten für Eure eigenen Vorschläge gibt es übrigens unter diesem Link
Ist jemandem aufgefallen, dass Hühnchen überproportional vertreten ist?
:mrgreen:
Klar, soll ja angeblich dem Geschmack von Menschenfleisch am nächsten kommen. Das scheinen solche Leute halt zu mögen. :kotz:

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#10 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:39

Ragout fin mit wildreis und einen gemischten salat mit mais....schließlich solls ja abartigst aussehen, falls ich, jeh nach todesart, kotze.... :respekt:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#11 Beitrag von esn » Mittwoch, 9. Juni 2010, 15:05

hmm, hühnchen ist auch mein favorit....oh wei.....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#12 Beitrag von zombie-flesheater » Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:29

...ein Kinderschnitzel. :twisted:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#13 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:34

Für mich Filetsteak, ganz klar! Vom Rind! :D

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#14 Beitrag von Algernon » Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:37

Vielleicht würde ich fragen ob ich eine Blutkonserve aus einer Blutbank haben kann. Ganz ohne hintergedanken oder rituellen dummfug. Man sollte im Leben alles mal ausprobiert haben, und darunter fällt auch Menschenblut saufen :wink:

EDIT; vielleicht auch etwas Strauss oder Aligator. Gibts zwar auch hier um die Ecke aber unter normalen Umständen kommt mir sowas nicht auf den Teller.
Zuletzt geändert von Algernon am Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#15 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:42

...ein Kinderschnitzel. :twisted:
*rofl*
Zugegeben, der war irgendwo hübsch. :megalol:
Für mich Filetsteak, ganz klar! Vom Rind!
Und zum Nachtisch dann Kaysaschmarrn mit Vanillesauce? :lol:
Man sollte im Leben alles mal ausprobiert haben, und darunter fällt auch Menschenblut saufen
Na, ihr habt ja Träume... :shock:

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2793
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#16 Beitrag von Zombie » Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:51

Thaisong hat geschrieben: Ich mache mir über eine Henkersmahlzeit btw. keine Gedanken, weil ich ein viel zu netter Mensch bin, um jemals in diese Situation zu kommen.
Was machst du wenn für Kiffen die Todesstrafe eingeführt wird :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Belphegor666
OGDB Support
Beiträge: 207
Registriert: Freitag, 14. September 2007, 11:57
Wohnort: Saxony
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#17 Beitrag von Belphegor666 » Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:54

Thaisong hat geschrieben:
Man sollte im Leben alles mal ausprobiert haben, und darunter fällt auch Menschenblut saufen
Na, ihr habt ja Träume... :shock:
Naja , Blut schmeckt doch im Gegensatz zu Fleisch sicherlich immer gleich. Und Tierblut (keine Ahnung welches) habe ich schon (unfreiwillig) probiert (Menschenblut natürlich nicht :lol:). So etwas passiert, wenn man bei einem Black Metal Konzert einfach einen Schluck aus einer Flasche nimmt, die einem gereicht wird, ohne zu überprüfen was drin ist. Anscheinend war es die Flasche mit dem (natürlich echten) Blut für die Bühnenshow der Herren Musiker von Maniac Butcher, das habe ich aber erst nach einem großen Schluck gemerkt. Und so besonders ist der Geschmack nun auch nicht gerade, es schmeckt eben genau so wie man es sich sich allgemein vorstellt.
Blutwurst dagegen ist etwas wirklich leckeres :P .

Und zum eigentlichen Thema:
Bei mir wäre es sicherlich irgendein abseitiges Meeresfrüchte-Gericht. Welches genau, wüsste ich jetzt auch nicht. Auch ohne vor einer Henkersmahlzeit zu stehen bin ich da sehr experimentierfreudig, nachdem ich eine massive Fischallergie aus der Kindheit irgendwie überwunden habe.
Bild                      Bild
PSN: Pesthauch666

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#18 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:42

Zombie hat geschrieben:
Thaisong hat geschrieben: Ich mache mir über eine Henkersmahlzeit btw. keine Gedanken, weil ich ein viel zu netter Mensch bin, um jemals in diese Situation zu kommen.
Was machst du wenn für Kiffen die Todesstrafe eingeführt wird :blueeye:
Spacecakes als Henkersmahlzeit fordern. :mrgreen:

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#19 Beitrag von caedez » Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:17

Noch nie das eigene Blut geschmeckt?


Zum Thema:
Broiler, Thüringer Rostbratwurst, Roulade mit Thüringer Klößen, Pizza Lucca von Joeys, nen Sandwich von Pret, 1l VitaCola und ne Pulle Lagavulin. Exzess :twisted:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Jason Xtrem
Beiträge: 349
Registriert: Montag, 13. März 2006, 12:13
Wohnort: Uterus Gulag
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#20 Beitrag von Jason Xtrem » Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:21

caedez hat geschrieben:Noch nie das eigene Blut geschmeckt?
Genau das habe ich mich gerade auch gefragt ;)
cybdmn hat geschrieben:
RipvanWinkle hat geschrieben:Einige Inspiration über die Möglichkeiten für Eure eigenen Vorschläge gibt es übrigens unter diesem Link
Ist jemandem aufgefallen, dass Hühnchen überproportional vertreten ist?
:mrgreen:
Scheint dann nach den gängingen Klischees viele Afroamerikaner getroffen zu haben :|
MfG

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#21 Beitrag von Algernon » Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:27

Thaisong hat geschrieben:
Man sollte im Leben alles mal ausprobiert haben, und darunter fällt auch Menschenblut saufen
Na, ihr habt ja Träume... :shock:
Also ein Traum ist das absolut nicht, aber ich würde mit etwas "besonderem" gehen wollen :mrgreen: ob sie es genehmigen würden oder nicht, Schlagzeilen würde es wohl machen, zumindest für einen Tag...Todeszellen Insasse verlangt Menschenblut :lol:
Belphegor666 hat geschrieben: Naja , Blut schmeckt doch im Gegensatz zu Fleisch sicherlich immer gleich.
Da bin ich anderer Meinung. Vergleich dein Blut mit Schweineblut, da werden die Unterschiede deutlich.

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#22 Beitrag von Thaisong » Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:47

Noch nie das eigene Blut geschmeckt?
Doch, und es schmeckte ekelhaft. :kotz:

Könnte mir allerdings auch nicht vorstellen, Blutwurst zu essen. :kotz:

Blut mag ich garnicht, auch wenn Fleisch so blutig auf dem Teller liegt, dann ist das nicht so was für mich, obwohl ein schönes Filet Mignon aus'm Blockhouse -medium- natürlich nicht zu verachten ist, solange das Fleisch nicht in seinem Blut schwimmt. :wink:

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#23 Beitrag von DooMinator » Mittwoch, 9. Juni 2010, 21:56

caedez hat geschrieben:Broiler, Thüringer Rostbratwurst, Roulade mit Thüringer Klößen, Pizza Lucca von Joeys, nen Sandwich von Pret, 1l VitaCola und ne Pulle Lagavulin. Exzess :twisted:
:respekt:

Man merkt die Herkunft doch deutlich ;) (für die Banausen unter euch: nen Broiler ist sowas)

Den Whisky würde ich auch nehmen (wenngleich er mir noch zu wenig torfig ist; ich bin da speziell), der Rest wäre mir für ne Henkersmahlzeit zu unspektakulär...

Ich weiß nicht, was ich mir bestellen würde. Vermutlich japanisches Essen. Da gibt es ne Menge Sachen, die ich mag und solche, die ich noch kosten möchte (Qualle z.B. - Soll angeblich nach fast gar nichts schmecken, würde mich aber interessieren... Und wann ausprobieren, wenn nicht kurz vor dem Tod? Weiter aufschieben ist schwierig :wink: )

Zum Glück gibt es in Deutschland keine Todesstrafe, zudem bin ich zu lieb :mrgreen:
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#24 Beitrag von SAL » Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:13

DooMinator hat geschrieben: Zum Glück gibt es in Deutschland keine Todesstrafe, zudem bin ich zu lieb :mrgreen:
13. Die Grundrechtecharta ermöglicht für den Kriegsfall und den Fall unmittelbarer Kriegesgefahr die Todesstrafe. Diese kann nach den verteidigungspolitischen Ermächtigungen der Union eingeführt werden. Um einen „Aufruhr“ oder „Aufstand“ „rechtmäßig niederzuschlagen“, darf trotz des Rechts auf Leben (Art. II-62 VV) getötet werden.

In der Erklärung betreffend die Erläuterungen zur Charta der Grundrechte, die die gleiche Verbindlichkeit hat wie die Grundrechte selbst, steht: „3. … a) Art. 2 Abs. 2 EMRK:

Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um a) jemanden gegen rechtwidrige Gewalt zu verteidigen; b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;

http://www.youtube.com/user/DieRoteZorr ... buJLL3ZiJE

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#25 Beitrag von caedez » Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:19

DooMinator hat geschrieben:
caedez hat geschrieben:Broiler, Thüringer Rostbratwurst, Roulade mit Thüringer Klößen, Pizza Lucca von Joeys, nen Sandwich von Pret, 1l VitaCola und ne Pulle Lagavulin. Exzess :twisted:
Ich weiß nicht, was ich mir bestellen würde. Vermutlich japanisches Essen. Da gibt es ne Menge Sachen, die ich mag und solche, die ich noch kosten möchte (Qualle z.B. - Soll angeblich nach fast gar nichts schmecken, würde mich aber interessieren... Und wann ausprobieren, wenn nicht kurz vor dem Tod? Weiter aufschieben ist schwierig :wink: )
Öhm. Sushi könnte ich auch noch essen. Vlt. Kugelfisch noch ... in dem Fall hätte ich auch nichts mehr zu verlieren ;)
Da fällt mir auch der geniale Salat mit Hühnchenfilet wieder ein, den es bei Wasabi in UK gab. Die Soße *sabber* Geil!

Aber richtige Experimente? Nee, dafür wären mir meine letzten Sekunden zu kostbar. Lieber überfressen mit Sachen, die mir schmecken, als an ner wabbeligen Qualle zu nagen :P


@SAL: In diesem Fall hätte man aber keine Zeit mehr sich um sein letztes Festmahl zu kümmern. ;)
Scheint doch eher auf "du rennst weg, ich erschieß dich" hinaus zu laufen und nicht auf vorherige Verhandlungen und eine darauffolgende Verurteilung zur Todesstrafe.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#26 Beitrag von DooMinator » Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:30

caedez hat geschrieben:Aber richtige Experimente? Nee, dafür wären mir meine letzten Sekunden zu kostbar. Lieber überfressen mit Sachen, die mir schmecken, als an ner wabbeligen Qualle zu nagen :P
Kostet ja auch alles :mrgreen:

Ich würde einfach die Sachen essen, die ich immer wollte, aber es eben nie getan hab. Was nützt gut-bürgerliche Küche, wenn es nicht Freundin, Mama oder Oma zubereitet?

Dann kann es auch gern mal etwas ausgefalleneres sein... Sei's drum, lieber lebe ich und fahr später nach Japan :wink:

@ SAL
Art. 102 GG

Und Krieg will hier kein Mensch mehr haben. Nie mehr.
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#27 Beitrag von SAL » Mittwoch, 9. Juni 2010, 22:33

DooMinator hat geschrieben:
@ SAL
Art. 102 GG

Und Krieg will hier kein Mensch mehr haben. Nie mehr.
Video nicht zuende geguckt?

EU Recht fickt dt. Recht in den Arsch.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#28 Beitrag von Vicarocha » Donnerstag, 10. Juni 2010, 00:08

Wenn man danach schon gegrillt wird, dann kann man auch fressen, bis man platzt:

1. Appetithappen:
Flusskrebsfleisch und Sushi... mit massig Wasabi. Dazu einen guten Sherry.

2. Appetithappen:
Garnelen in Honigsenf und Weinbergschnecken in Knoblauchsauce, dazu warmen Slivovitz.

Vorspeise:
Fischstäbchen mit Tomatenketchup und Tabasco, dazu Kakao mit Honig und Amaretto.

1. Hauptgang:
Wildschweinbraten mit Rotkohl, Käsespätzle und mit luftgetrockneter Räucherwurst gefüllten Knödeln, dazu Bananenweizen.

2. Hauptgang:
Gyros Pita und eine Schüssel Falafel mit viel Tsatsiki (mit extrem viel Knoblauch), dazu eine Flasche Dr Pepper.

3. Hauptgang:
Ein Kalbsfilet (medium) mit Sauce Hollandaise und türkischer Knoblauchwurst, zusätzlich mit Mandeln gefüllte grüne Oliven, dazu Lakritzmet.

2. Nachspeise:
Eine warme Apfelquarktasche, Marzipan-Mohnkuchen, Frankfurter Kranz und Waldmeister-jelly shots, dazu White Russian.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#29 Beitrag von SAL » Donnerstag, 10. Juni 2010, 07:34

Ich würde bei alten Speisen bleiben die ich schon kenne, ein letztes Mal die gute alte Hausmannskost.

*hehehe* noch 2 Beiträge.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#30 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 10. Juni 2010, 08:28

Thaisong hat geschrieben:Doch, und es schmeckte ekelhaft. :kotz:

Könnte mir allerdings auch nicht vorstellen, Blutwurst zu essen. :kotz:
Ach was, viele Sachen schmecken roh scheiße (oder sind sogar giftig) und sind richtig zubereitet sehr lecker, Blut auch. Roh schmeckt das so widerlich süßlich-metallisch, aber als Wurst oder mit Kartoffeln angebraten superlecker!

Mir schmecken einfach zuviele Sachen (sieht man mir auch an...), als daß ich ein Menü zusammenstellen könnte. Meeresfrüchte auf jeden Fall, Zwiebel- und Tomatensuppe, Wild (Hirsch, Reh, Wildschwein...), ein blutiges Rindssteak, ein dickes Thunfischsteak, ein Excellentburger-ateria von Scanburger, Pudding in verschiedenen Geschmacksrichtungen... da müßte ich ein paar Hinrichtungen überleben, damit ich das alles durchbringe. :twisted:

Fun Fact: In Bayern wurde die Todesstrafe erst 1998 ganz aus der Landesverfassung gestrichen...
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#31 Beitrag von Thaisong » Donnerstag, 10. Juni 2010, 11:16

Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um a) jemanden gegen rechtwidrige Gewalt zu verteidigen;
und das ist mal genau das, was ich immer meine. Nicht mehr, nicht weniger. :wink:

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#32 Beitrag von SAL » Donnerstag, 10. Juni 2010, 11:42

Thai las es, das endet sonst wieder in nem Lock....:/

Thaisong
Horror-Hascher
Beiträge: 885
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:38

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#33 Beitrag von Thaisong » Donnerstag, 10. Juni 2010, 11:54

Thai las es, das endet sonst wieder in nem Lock....:/
Stimmt, hast Recht, ein bisschen "Bauchschmerzen" hatte ich mit dem Post auch, aber ich dachte, es wäre vielleicht noch eine Chance, die diversen Mißverständnisse zum Thema wenigstens ein bisschen aufklären zu können, da der Gesetzestext es wirklich gut auf den Punkt bringt, was ich meine. Falls jemand noch ernsthaftes Interesse an einer Diskussion mit mir darüber ohne Beschimpfungen und "Stammtisch" haben sollte -----> PM. :wink:

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#34 Beitrag von esn » Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:52

So etwas passiert, wenn man bei einem Black Metal Konzert einfach einen Schluck aus einer Flasche nimmt, die einem gereicht wird, ohne zu überprüfen was drin ist. Anscheinend war es die Flasche mit dem (natürlich echten) Blut für die Bühnenshow der Herren Musiker von Maniac Butcher, das habe ich aber erst nach einem großen Schluck gemerkt.
ich wusste es ja schon immer: metaller=vampire=böse :mrgreen:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Belphegor666
OGDB Support
Beiträge: 207
Registriert: Freitag, 14. September 2007, 11:57
Wohnort: Saxony
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#35 Beitrag von Belphegor666 » Donnerstag, 10. Juni 2010, 16:11

esn hat geschrieben:ich wusste es ja schon immer: metaller=vampire=böse :mrgreen:
Nun ja, das ganze Vampirzeug im Metal findet man eher auf Seiten kommerzieller, "untrver" ( :roll: ) Mädchenmusik á la Cradle of Filth :megalol:.

Und meiner Erfahrung nach wird Blut bei Bühnenshows eher seltener eingesetzt, weil es in der Tat oft "too much" ist. Wobei das ganze aber manchmal durchaus reizvoll ist. Aktueller Spitzenreiter beim Live-Einsatz von Blut (allein mengenmäßig) dürfte die Sängerin von Darkened Nocturn Slaughtercult sein ( :mrgreen: ich sehe gerade das die Band sogar eine eigene Rubrik für Fotos der Folgen dieses "Blutregens" auf ihrer Seite hat). Vor ca. 2 Jahren habe ich die Band einmal Live gesehen. Und auch für mich ist es neu, das trotz viel Plastikfolien auf der Bühne (die vermutlich vorrangig zum Schutz der Monitorboxen gedacht waren) nach einem Auftritt erst einmal minutenlang geschrubbt werden musste :mrgreen:. Die Dame hat aber eine ganze Menge Blut wärend des Auftritts durch die Gegend gespuckt bzw. damit die ersten Reihen beregnet. :twisted:
http://www.youtube.com/watch?v=jsr0pwihGto

Was jedoch immer noch besser ist, als das was die Damen von Rockbitch (vor ungefähr 10 Jahren - das war aber IMHO eher Hard Rock als Metal) in die vorderste Reihe gespuckt haben, weshalb diese Band auch eine der wenigen war, bei der später eine Zensur der Live-Show in Deutschland (und anderswo) erfolgte, z.B.
Spoiler: Zeigen
BRAUNSCHWEIG

From a letter...

In Braunschweig verlangt :
Alle Auflagen wie von der Stadt Munchen am 29.3.99 gefordert und zusatzliche
Auflagen der Stadt Braunschweig

1.) zu 1.1.2. Einfuhren und Ausfuhren von Gegenstanden wird untersagt kein
Tampon, kein Manifesto etc...

2.) zu 1.1.3. kein Urinieren oder Abgabe von Flussigkeiten - nicht auf der
Buhne und nicht ins Publikum

3.) untersagt wird die sexuelle Stimulation von Geschlechtsteilen der unteren
Korperhalfte sowacht eigener, als auch von Dritten.

4.) organische Gegenstande (z.B. Fleisch) oder von organischem Material
verunreinigte Gegenstande durfen nicht ins Publikum geworfen werden.
Hier der Rest der amüsant zu lesenden Auflagen, die damals der in zwischen nicht mehr existierenden Band gemacht wurden.

... so Schluss mit OT
Bild                      Bild
PSN: Pesthauch666

Benutzeravatar
Bodonator
Beiträge: 197
Registriert: Dienstag, 18. Mai 2010, 15:11

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#36 Beitrag von Bodonator » Sonntag, 15. Mai 2011, 19:01

Zum Topic:

Als Vorspeise einen gemischten Salat, bestehend aus Eisbergsalat, Rucola, Radicchio, Feldsalat, ein paar Alfalfasprossen, Karottenstreifen, Sonnenblumen-, Pinien- & Kürbiskerne, Knoblauch-Croûtons, etwas geriebenen Emmentaler und milden Cheddar. Darüber ein Joghurt-Dressing.

Als 1. Hauptgericht Kaisergemüse mit einigen Zwiebelwürfeln und entweder einer hellen Crème fraîche-Soße oder einer Tomaten/Käse-Soße.
Zum Runterspülen gäb's Abbelschorle.

Als 2. Hauptgericht ein Pilzragout (mit Champignons, Steinpilzen, Pfifferlingen & Baby-Austernpilzen in einer Weißwein/Rahmsoße) auf Bandnudeln.
Zur Not wäre ich aber auch mit 'ner astreinen Pilzpfanne zufrieden.
Zum Runterspülen gäb's immernoch literweise Abbelschorle.

Zum Nachtisch ein Stücken Mohnkuchen & ein Fläschchen Stroh-Rum.
"If you want a vision of the future, imagine a boot stamping on a human face - forever."
-George Orwell-

"Die meisten von ihnen ahnten wahrscheinlich nicht, was sie damit anrichteten, aber die Diener des Ungeheuers wußten sehr wohl, was sie taten.
Und sie leisteten ganze Arbeit.
"

-Jean Raspail-

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#37 Beitrag von SAL » Sonntag, 15. Mai 2011, 20:35

Bei dem Menü können die sich die Giftspritze dann sparen.
Denn das alles muss irgendwann wieder raus, und daran wirst Du dann sterben. ^^

Benutzeravatar
Bodonator
Beiträge: 197
Registriert: Dienstag, 18. Mai 2010, 15:11

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#38 Beitrag von Bodonator » Sonntag, 15. Mai 2011, 21:03

Och, das hab ich des öfteren schon überlebt, hehe.
Oder ging's um die Menge?
Da zitiere ich hier mal Vicarocha:
Vicarocha hat geschrieben:Wenn man danach schon gegrillt wird, dann kann man auch fressen, bis man platzt
EDIT: Was additiv ganz interessant wäre:
Wenn ihr bei diesem letzten Mahl ein letztes mal irgendein Lied hören könntet, für welches würdet ihr euch entscheiden?

Ich glaube, ich würde das Slovakische Kammerorchester importieren und die den Canon in D von Palchelbel spielen lassen.

ODER um ein letztes mal in Videospiel-Erinnerungen zu schwelgen: Beethoven's Mondschein Sonate.
Meine Fresse, hab ich gerne Resident Evil gespielt...
Wäre eigentlich mal wieder Zeit, den Schinken rauszukramen..
"If you want a vision of the future, imagine a boot stamping on a human face - forever."
-George Orwell-

"Die meisten von ihnen ahnten wahrscheinlich nicht, was sie damit anrichteten, aber die Diener des Ungeheuers wußten sehr wohl, was sie taten.
Und sie leisteten ganze Arbeit.
"

-Jean Raspail-

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#39 Beitrag von PaulBearer » Montag, 16. Mai 2011, 11:38

Welches Lied? Ich glaube, was schönes von John Cage... 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#40 Beitrag von SAL » Montag, 16. Mai 2011, 13:49

Damit ich auch ja meinem Klischee treu bleibe, und ihr es ja eh wollt...

As my last meal i would like to eat pussy.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#41 Beitrag von RipvanWinkle » Montag, 16. Mai 2011, 14:10

SAL hat geschrieben:Damit ich auch ja meinem Klischee treu bleibe, und ihr es ja eh wollt...

As my last meal i would like to eat pussy.
SAL hat geschrieben:i would like to eat 4 pussies ...
- Vielleicht wird's langsam Zeit ein bisschen kürzer zu treten... :wink:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#42 Beitrag von bionixxx » Montag, 16. Mai 2011, 14:39

*denkopftätschel*..."das hast du dcoh schonmal erzählt, großvater..." :twisted:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#43 Beitrag von SAL » Montag, 16. Mai 2011, 15:45

Ist mir schon paarmal aufgefallen das ich des öfteren schon Kommentare gehört habe wie: "Hast Du schon erzählt" usw.
Ich kann mich aber nicht erinnern das ich dass schonmal erzählt habe.
*grml*

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#44 Beitrag von caedez » Montag, 16. Mai 2011, 20:16

Und jetzt verwechselt er auch noch das/dass :cry:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#45 Beitrag von SAL » Montag, 16. Mai 2011, 20:40

Extra damit ein UbergrammarNazinerd sich aufregen kann.

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#46 Beitrag von caedez » Montag, 16. Mai 2011, 21:15

Jetzt wird er auch noch grantig und verliert seinen Humor :(
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2793
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Was wäre Eure Henkersmahlzeit?

#47 Beitrag von Zombie » Freitag, 19. August 2011, 16:24

Vielleicht sollte man was "lebendes" essen :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Antworten