DDR Thread (Broiler ftw!)

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Antworten
Nachricht
Autor
SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

DDR Thread (Broiler ftw!)

#1 Beitrag von SAL » Mittwoch, 22. Dezember 2010, 07:20

Der Thread hat hier noch gefehlt!
Ein Thread zum rumheulen und erinnern an die gute alte Zeit im Gefängnis,
welches ja leider geschlossen werden musste und wir alle in die "Freiheit" entlassen wurden.

Also los gehts, 1 Mai und W50 Lkw rulen!
Disskutiert, erinnert, jammert und flucht über die Deutsche Demokratische Republik.

Mit sozialistischem Gruß!
:
http://www.youtube.com/watch?v=DTV92wqYjfA

IM - Ehrenfried


PS:
Dinge die ich aus der Zone NICHT vermisse:
*schmatz*

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#2 Beitrag von esn » Mittwoch, 22. Dezember 2010, 17:34

ja die gute alte DDR, da wusste man noch, worauf es in der gesellschaft ankommt.....statt materialismus war das miteinander wichtig. statt kapitalismus gab es sozialismus. nur der antidemokratische, zensierende und menschenfeindliche überwachungsstaat war doof.....
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#3 Beitrag von SAL » Mittwoch, 22. Dezember 2010, 21:20

Den Überwachungsstaat haben wir inzw. auch.
Aber ja das Sozialsystem war besser als heute und die Menschen kannten keinen künstlich erzeugten Neid.
Ich vermisse das, auch wenn ich nicht so viel mitbekommen habe, Miteinander, den Zusammenhalt.
Heute kannst nichtmehr zum Nachbarn gehen und mal um etwas Zucker fragen o.ä.
Oder dass das Haus einen gemeinsamen Sommerabend im Hof mit gemeinsamen Grillen und lästern verbringt,
inkl. Risiko das einer von denen in IM ist.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#4 Beitrag von RipvanWinkle » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:08

Komm, hör auf mit diesem Mist, diesen Thread braucht kein Mensch. Die Wende ist jetzt 20 Jahre her, und das ist Zeit genug, in der Realität anzukommen. Es gibt für die historische Bewertung der DDR keine Option außer "Unrechtsstaat", und alle, die etwas anderes behaupten, haben entweder damals vom System profitiert, oder brauchen unbedingt Heim- und Liederabende um Freunde zu finden.
Ich vermisse das, auch wenn ich nicht so viel mitbekommen habe

SAL, ich weiss nicht, wie alt Du bist, aber auf Kindheitserinnerungen sollte man sich bei der Bewertung von politischen Systemen ohnehin nie verlassen: Und wenn Du Dich einzig und allein nach der DDR sehnst, weil man sich dort beim Nachbarn Zucker borgen konnte (und selbst das halte ich im Arbeiter- und Bauernstaat für zweifelhaft), dann spricht das weniger für das damalige System, sondern eher gegen deine jetzige Wohngegend. Genau das ist nämlich in meinen Augen die Hauptursache der (N)ostalgie: Nicht die tatsächlich vorhandenen Vorzüge der DDR, sondern die Tatsache, dass sich viele Ex-Bürger einreden (oder einreden lassen), dass alles, womit sie in ihrem jetzigen Alltag unzufrieden sind, damals nicht vorhanden war.
Die Wendeverlierer, denen ihre NVA-Rente flöten gegangen ist, können sich jedenfalls von mir aus im Ortsverein der Linken das Maul zerfetzen bis sie schwarz werden, die Geschichte wird man trotzdem nicht zurückdrehen.

Vielleicht muss aber auch hier erstmal die "Erlebnisgeneration" unter die Erde kommen, bis sich diese falsche Nostalgie aus dem öffentlichen Bewusstsein ausschleicht - wäre schade, aber für Deutschland nicht ganz untypisch.

Das ist mein Beitrag :roll:
Zuletzt geändert von RipvanWinkle am Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#5 Beitrag von DooMinator » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:13

RipvanWinkle hat geschrieben:Es gibt für die historische Bewertung der DDR keine Option außer "Unrechtsstaat"
*DooMi rollt sich am Boden in einer Lache, die entstand, als er sich vor Lachen einpisste*
Bild

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#6 Beitrag von RipvanWinkle » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:20

DooMinator hat geschrieben:
RipvanWinkle hat geschrieben:Es gibt für die historische Bewertung der DDR keine Option außer "Unrechtsstaat"
*DooMi rollt sich am Boden in einer Lache, die entstand, als er sich vor Lachen einpisste*
Bleibt es denn beim Urin, oder kommen auch noch ein paar Argumente? :roll:
Es geht in diesem Thread um die DDR, und ich habe meine Meinung geäußert - auf weitere historische Haarspaltereien werde ich mich nicht einlassen.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#7 Beitrag von PaulBearer » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:37

Ich glaube, wenn man auch mal ins Ausland gehen kann, ohne von hinten erschossen zu werden, macht das schon viele Nachteile wieder wett. 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#8 Beitrag von caedez » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 16:38

Und das Sozialsystem war doch auch Scheißdreck. Im Endeffekt hat die BRD damals die Träume des Kombinats am Leben gehalten. Es wurde alles schön subventioniert und künstlich aufgebauscht. Der Staat war kaputt, wie jeder andere kommunistische Staat es war bzw. heute ist. Jeder, der die DDR zurück will, soll nach Kuba fahren und dort leben. Da bekommt man vielleicht die Titten für umsonst gemacht, aber das Fressen per Karte zugeteilt und darf sich den Abendhimmel vom Essenstisch im Erdgeschoss durch die Löcher im Haus angucken. Viel Spaß ...

Sicher war nicht alles schlecht, aber ich bin froh, dass ich es nicht erleben musste.
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#9 Beitrag von SAL » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 17:04

RipvanWinkle hat geschrieben:Komm, hör auf mit diesem Mist, diesen Thread braucht kein Mensch.
Sagte der, dem wie die legendären
"Was wäre Eure Henkersmahlzeit?" und "Könnt Ihr pinkeln, wenn jemand zuguckt?" threads zu verdanken haben.
:roll:
RipvanWinkle hat geschrieben: Die Wende ist jetzt 20 Jahre her, und das ist Zeit genug, in der Realität anzukommen.
Da hat jemand den Sinn des Threads und meinen Humor nicht verstanden.
Lies meinen ersten Beitrag mal bitte so oft bis Du den Kontext zwischen den Zeilen, und den Sarkasmus verstanden hast.
RipvanWinkle hat geschrieben: Es gibt für die historische Bewertung der DDR keine Option außer "Unrechtsstaat"
Geht irgendwo aus meinem Beitrag hervor das ich die DDR nicht als Indoktrinationsdiktatur anerkenne?
Und was ist die BRD?
RipvanWinkle hat geschrieben: und alle, die etwas anderes behaupten, haben entweder damals vom System profitiert, oder brauchen unbedingt Heim- und Liederabende um Freunde zu finden.
Nunja ehrlich was habe ich erwartet von einem der Menschenfeind als Avatar hat,
deine Sicht der Welt erklärt sich da doch von selber, und den Beitrag hier hättest Dir auch sparen können.
RipvanWinkle hat geschrieben:SAL, ich weiss nicht, wie alt Du bist
Demnächst 31.
:(
RipvanWinkle hat geschrieben: Vielleicht muss aber auch hier erstmal die "Erlebnisgeneration" unter die Erde kommen, bis sich diese falsche Nostalgie aus dem öffentlichen Bewusstsein ausschleicht - wäre schade, aber für Deutschland nicht ganz untypisch.
Vielleicht musst auch nur Du unter die Erde kommen, wäre ein menschenhassender Pessimist weniger.
RipvanWinkle hat geschrieben:Das ist mein Beitrag :roll:
Und das war meiner.
:twisted:
PaulBearer hat geschrieben:Ich glaube, wenn man auch mal ins Ausland gehen kann, ohne von hinten erschossen zu werden, macht das schon viele Nachteile wieder wett. 8)
Und heute wie sieht es da aus?

http://img2.imagebanana.com/img/p37xgfuc/AirportTSA.jpg

http://img2.imagebanana.com/img/zleq5fa ... rorism.jpg

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#10 Beitrag von Algernon » Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:28

Wo bleibt der "Nationalsozialismus! (Sauerkraut ftw!)" Thread? der fehlt auch jeden fall noch :blueeye:

Ein Thread zum rumheulen und erinnern an die gute alte Zeit im Reich, welches ja leider keine 1000 Jahre bestand.

Also 30. Januar 33 und 11. November 38 Rules :megalol:

Diskutiert, jammert und schämt euch :twisted:

mit kameradschaftlichem Gruß! :mrgreen:

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#11 Beitrag von KT » Freitag, 24. Dezember 2010, 00:58

Na super, nicht mal Seite 2 und schon werden Adolf und Kameraden ausgebuddelt. :motz:

Dabei ist Sauerkraut je nach Hauptgericht gar nicht so schlecht. (Gibt's bei mir morgen, hehe :respekt: )

und die Menschen kannten keinen künstlich erzeugten Neid.
@SAL
*Clicherassismus an* Ach Schmarrn, Neid ist doch bei jedem Deutschen fest eingebaut, zusammen mit KFZ-Fetisch und dem zwanghaften Drang zu marschieren. :twisted:
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#12 Beitrag von cybdmn » Freitag, 24. Dezember 2010, 13:25

Schön, dass hier so viele Spezialisten unterwegs sind. Da wird von Unrechtsstaaten geschwafelt, aber die dass die Hälfte des technischen Krams, den man zu hause hat, in genau so einem Unrechtsstaat unter miesesten Arbeits- und Lebensbedingungen hergestellt wird ist dann auch egal. Es ist auch egal, dass die eigene Regierung in anderen Ländern zumindest Beihilfe zur Tötung von Menschen leistet ist egal. Das ist ja alles weit weg. Unrecht wäre es ja nur, wenn es im eigenen Lang passiert.
Achja, man könnte aktuell mal in Stuttgard fragen, was Gerechtigkeit ist.

Und dann kommen wieder die Pleite-Rufer, und das in Zeiten von Rekordstaatsverschuldung, EU Mitgliedsstaaten, die kurz vor dem Staatsbankrott sind, und Bankenkrisen, die komplette Renteneinlagen verbrennen. Ist natürlich alles gesünder.

Macht euch mal nicht lächerlich.


Ach SAL: Neid war auch in der DDR nicht fremd, denn den gibt es immer.
Bild

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#13 Beitrag von caedez » Freitag, 24. Dezember 2010, 13:51

cybdmn hat geschrieben:Und dann kommen wieder die Pleite-Rufer, und das in Zeiten von Rekordstaatsverschuldung, EU Mitgliedsstaaten, die kurz vor dem Staatsbankrott sind, und Bankenkrisen, die komplette Renteneinlagen verbrennen. Ist natürlich alles gesünder.
Die haben aber länger dafür gebraucht :blueeye:
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#14 Beitrag von SAL » Freitag, 24. Dezember 2010, 15:22

caedez hat geschrieben: Die haben aber länger dafür gebraucht :blueeye:
Dafür trifft es jetzt uns alle (Weltweit) für einen längeren Zeitraum und härter.

Egal wer hier wieviel verdient, Rente bekommt hier eh keiner.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#15 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 24. Dezember 2010, 16:02

cybdmn hat geschrieben:Da wird von Unrechtsstaaten geschwafelt, aber die dass die Hälfte des technischen Krams, den man zu hause hat, in genau so einem Unrechtsstaat unter miesesten Arbeits- und Lebensbedingungen hergestellt wird ist dann auch egal.
Ich kaufe nichts von Apple. :mrgreen:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#16 Beitrag von cybdmn » Samstag, 25. Dezember 2010, 10:49

Das ist auch irrelevant, weil auch Microsoft, Sony, HP, Dell, Nokia usw. bei Foxconn zusammenbauen lassen.
Bild

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#17 Beitrag von bionixxx » Samstag, 25. Dezember 2010, 13:58

grade mal den wikieintrag gelesen...die jungs wissen wie man ein harmonisches betriebsklima erzeugt....nicht :shock:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
SPUTNIK
Beiträge: 398
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 06:27
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#18 Beitrag von SPUTNIK » Sonntag, 26. Dezember 2010, 10:42

esn hat geschrieben:statt materialismus war das miteinander wichtig
Genau....deshalb hat man sich auch miteinander so gerne bespitzelt. :mrgreen:

Als Wessi kann ich sagen, es gab durchaus gute Dinge in/dank der DDR:

Witzige Feiertage
Meinen Videorekorder von Intervision
Mein Luftgewehr von ? (weiß ich nicht mehr)
Es stand noch "Made in WEST Germany" auf den Produkten
Ein klares Feindbild

Bei der (Einreise)Frage "Wohin möchten Sie?" und der Antwort "In die SBZ!" hatte man einige Stunden Gelegenheit eine AK47
aus der Nähe zu betrachten (während der PKW zerlegt wurde) und sich Gedanken zu machen in welchem STASI Knast man wohl landen wird... :lol:
SPUTNIK INC. - Proved by Life

"Prime95 ist so aussagekräftig wie ein überfahrenes Kaninchen aus dem ein Schamane die Zukunft liest." Zitat Sputnik.
Zitat Ozzy O auf SB.com: "Avatar - Im Tal der Schlümpfe". Zitat Ende. :mrgreen:

Meine Schätzchen:
https://www.dropbox.com/sh/hkz8zrtt2z14 ... Y3Ska?dl=0
Hinweis: Die Bilder entsprechen nie dem aktuellen Stand. ;)

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2788
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#19 Beitrag von Zombie » Sonntag, 26. Dezember 2010, 15:48

SPUTNIK hat geschrieben:Mein Luftgewehr von ? (weiß ich nicht mehr)
"VEB Jagd und Sportwaffenwerk Suhl"
das waren noch geile Teile :respekt:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#20 Beitrag von SAL » Freitag, 30. September 2011, 19:57

Mal ein etwas anderer Beitrag...

Na wer kann sich daran noch erinnern?
http://img7.imagebanana.com/img/ttmdazdv/iPhone495.jpg

Manche Leute nennen mich so wie das heisst wo das Preisschild dranklebt.
:D

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#21 Beitrag von RipvanWinkle » Freitag, 30. September 2011, 20:13

SAL hat geschrieben: Manche Leute nennen mich so wie das heisst wo das Preisschild dranklebt.
:D
Frotteetuch?
Topflappen?
Häkelmatte?
:?: :?: :?:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#22 Beitrag von DooMinator » Freitag, 30. September 2011, 20:32

Fußabtreter! :mrgreen:
caedez hat geschrieben:Der Staat war kaputt, wie jeder andere kommunistische Staat es war bzw. heute ist.
Frag mal nach den Staatsschulden der USA, da würde auch Peter Zwegat Selbstmord begehen :)
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#23 Beitrag von SAL » Freitag, 30. September 2011, 22:53

Waschlappen ^^

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: DDR Thread (Broiler ftw!)

#24 Beitrag von caedez » Freitag, 30. September 2011, 23:47

DooMinator hat geschrieben:Fußabtreter! :mrgreen:
caedez hat geschrieben:Der Staat war kaputt, wie jeder andere kommunistische Staat es war bzw. heute ist.
Frag mal nach den Staatsschulden der USA, da würde auch Peter Zwegat Selbstmord begehen :)
Ich würde im Moment trotzdem nicht mit Nordkorea (da muss ich vor dem Untergang noch mal hin :blueeye: ) und Kuba tauschen wollen. ;)
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Antworten