Klamotten

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Antworten
Nachricht
Autor
SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Klamotten

#1 Beitrag von SAL » Sonntag, 27. November 2011, 11:17

Es ist Sonntag, ich bin unausgeschlafen, und meine östrogene Seite verlangt das hier jetzt...

Kann es sein das es irgendwie nur noch Scheissklamotten zu kaufen gibt?
Bin ich vllt inzwischen auch nur zu anspruchsvoll???
Ich muss mich ja so langsam auch mal meinem Alter passend kleiden,lolilol.
Oder so in den Raum gefragt, wo kauft ihr eure Klamotten? (Jeans, Pullover, Reizwäsche etc.)
Einen Großteil meiner Klamotten importiere ich aus Südkorea & co.,
denn ich finde nichts (hier in germany) was meinem Geschmack entspricht.
Und G Star Raw, Drecks Hardy & co. dafür bin ich dann doch etwas zu klug/anspruchsvoll.

Ich suche zum Beispiel richtige (Winter)pullover, also DICK/FETT und nicht die billigen von Fruit of the loom.

Falls irgendjemand hier einen anderen Onlineshop ausser amazon/eBay kennt, bitte mal posten.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2759
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Klamotten

#2 Beitrag von Zombie » Sonntag, 27. November 2011, 13:11

SAL hat geschrieben:Ich suche zum Beispiel richtige (Winter)pullover, also DICK/FETT und nicht die billigen von Fruit of the loom.
Hier wäre doch was passendes :mrgreen:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Klamotten

#3 Beitrag von Kaysa » Sonntag, 27. November 2011, 14:05

www.frontlineshop.com ist ziemlich geil, find ich! Pass aber auf, dass du da nicht falsch klickst, da gibts auch G-Star!

Und schöne Pullis!

http://www.frontlineshop.com/Men/Catego ... acken.html

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Klamotten

#4 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 27. November 2011, 14:05

SAL hat geschrieben: Kann es sein das es irgendwie nur noch Scheissklamotten zu kaufen gibt?
Nix neues, am 06. Oktober 2006 habe ich in diesen heiligen Hallen folgenden Beitrag vom Stapel gelassen:
1.STATION- KLAMOTTENLADEN: Wer macht eigentlich die Bestellungen für das Sortiment in solchen Läden? Beziehungsweise, wer will sich sowas anziehen? Die Herrenmode für Junge Erwachsene richtet sich offensichtlich nur noch auf zwei Zielgruppen: Jung-Spießer und Skater / Wigger . Ich habe keine besonderen Ansprüche an meine Sachen, aber ich weiss, wie ich nicht rumlaufen will, und das ist zum einen in schweinspinken Rollkragenpullovern oder karierten ärmellosen Sweatshirts, und zum anderen in Jeans-Hosen die prinzipiell 6 Nummern zu groß sind, und zwangsweise das Gesäß entblößen und dazu gigantisch ausfallende Kapuzenpullover mit irgendeinem unlesbaren Graffiti-Aufdruck drauf.
Ich musste echt bis in den hintersten Winkel des Ladens suchen, bis ich endlich Hosen in einer vernünftigen Größe und Pullover die mich nicht als Ghetto-Pimp/Homie/Badboy auswiesen, gefunden hatte.
Ich kaufe meine Klamotten mittlerweile bei allen, die nicht das H und das M im Namen tragen (C&A, P&C) - da gibt es noch Ware für den "normalen" Geschmack und die liefern soviel ich weiss auch nach Hause. Abgesehen davon ist amazon auch keine üble Adresse - habe da eine sehr gute Winterjacke her.
Frohes Shoppen. :mrgreen:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2494
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Klamotten

#5 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 27. November 2011, 17:42

japp,...das thema ereilt mich generell wenn ich den weg in die stadt finde, "mission kleidungskauf" in angriff nehmen. bei boxershorts werde ich dank deal und co relativ schnell fündig, bei hosen/shirts/pullis/etc wirds dann schon eng... da werden dinge dageboten, die ich nichtmal post-apokalyptisch anziehen würde (dann eher nackt, mit six-pack-pappe vorm gemächte)...jeans gibt es ja bestenfalls stonewashed, mit pech, nur in komplett zerschrotet...ich stamme aus einer generation die ihre kleidung noch selbst zu klump getragen hat und sie nicht schon kaput kaufen mußte...ok, der "used-look" ist nicht der schlechteste, aber das man dafür noch draufzahlen soll entbehrt jeder logik. da kauft man, zb...mhhhm...eine g-star (*würg*) buchse, mit loch, abwetzungen, 20 nähten die gewiss nicht zur ernsthaften statik des kleidungsstückes beitragen und ein paar farbkleksen, "BUMM" ist man 120 euro los,...dafür das sie einem beim ersten regenschauer vom hintern geschwemmt wird. mal ganz davon abgesehen, das sie scheiße ausschaut...
die guten alten cargo-hose (mein favorit war carthart^^) in dezentem grau/olive scheint leider ausgestorben, es existieren nurnoch potthäßliche klone in form von dickem stoff und den eben genannten übertriebenen nähten...etwas locker geschnittene (nicht baggy), stinknormale jeans, ohne "tüdelütt", undenkbar in der aktuellen modewelt...der (schwule) mann von welt trägt heute röhrenjeans, garniert mit moonboot-artigen nike-latschen in allen farben des regenbogens (auch gerne mit hose in die socken gestopft), abartig...
schuhe, das nächste leidige thema...ich habe damals gerne skateboard schochen getragen, emerica/dc/vans/(von mir aus auch mal nen paar airwalk)/etc....damals schon (wo jeder schwanz buffalos an hatte), haben wir zb osiris schuhwerk verachtet, zwecks der übertriebenen knautschzone .... das nette an diesen tretern, war ihr tragekomfort und die langlebigkeit. doch leider begannen irgendwann alle unsäglich häßliche formen und farben zu fördern und vor allen dingen diese "knautschzone" zu kopieren....danach kam "the return" to good old fashion nike´s...ok, ich gebe zu, ein, zwei mal habe ich auch ernsthaft diskussionswürdige modelle erstanden und getragen, aber momentan habe ich eher welche in "dunk low",...soldie, immer irgendwo im angebot, ohne schnührung rein und raus schlüpfen, fertig...
shirts bestelle ich nahezu nurnoch bei tee-fury, ansonsten irgendwas neutrales von c&h&a&b&u&so weiter...hoody-sweater in solide grau, ohne irgendwelche drucke gibts nurnoch bei "kress" (klamotten discounter bei uns)...und ansonsten bringt mich die aktuelle mode nurnoch zum würgen und heulen...zu meiner schulzeit wurden leute die so wie heute ca 90% gekleidet rumlaufen, noch standesgemäß gehänselt...aber wenn alle wie tuckige justin bieber klone aussehen, ist wenigstens das gruppengefühge gestärkt...olé
alleine die farbpalette für herrenkleidung hat sich seit meinen jungen jahren verdreifacht...malve/flieder und pink, waren damals quasie verboten. ich für meinen teil, mag alles was sich im schwarz, grau, weiß, dunkelblau braun, olive sektor abspielt...mal nen konträstchen ist ok, aber rosa oberteile...ich würde mich selbst geißeln...

oben stehende zusammenfassungen waren schon recht treffend...entweder zirkusclown oder BWL-student...dazwischen kommt lange zeit nix...

traurig... :evil:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Klamotten

#6 Beitrag von caedez » Sonntag, 27. November 2011, 17:46

Fahr nach Leipzig und geh zum P&C und dem anderen Bonzengeschäft Breuninger :P
Bei Jeans empfehle ich Carhartt: unkaputtbar und in allen Größen. Wird es bloß bei den Läden nicht geben.
Schuhe gibt es in normalen Farben und Formen bei K-Swiss, Adidas und Nike (ja, die haben auch so was wie Airmax oder Shox, aber die musst du ja nicht kaufen :P)
Weil Bio gerade Grau erwähnte bei Pullis: GAP hat günstige mit Kapuze in dem Segment :D
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2494
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Klamotten

#7 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 27. November 2011, 19:02

caedez hat geschrieben:Fahr nach Leipzig und geh zum P&C und dem anderen Bonzengeschäft Breuninger :P
Bei Jeans empfehle ich Carhartt: unkaputtbar und in allen Größen. Wird es bloß bei den Läden nicht geben.
Schuhe gibt es in normalen Farben und Formen bei K-Swiss, Adidas und Nike (ja, die haben auch so was wie Airmax oder Shox, aber die musst du ja nicht kaufen :P)
Weil Bio gerade Grau erwähnte bei Pullis: GAP hat günstige mit Kapuze in dem Segment :D
kleines problem...die spritkosten bis leipzig und retour wären dann schon die fußbekleidung und eine hose mit wenigstens einem bein :P

aber ich sehe, wir teilen möglicherweise den geschmack..k-swiss habe ich mir auch mal geholt, wobei die mir nicht so ultimativ gefallen haben...airmax tragen gabber, ich nicht^^
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Klamotten

#8 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 27. November 2011, 19:10

Übrigens: SAL, Du bist doch passionierter Anzug-Träger, leg dir doch einfach ein paar dunkle Armanis zu. Einem Videothekenangestellten, der mich im Dreiteiler begrüßt, würde ich sogar die Empfehlung der Twilight-Filme abnehmen. :wink:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
caedez
Beiträge: 1774
Registriert: Sonntag, 26. März 2006, 13:18
Wohnort: Jena // Dresdener Exil

Re: Klamotten

#9 Beitrag von caedez » Sonntag, 27. November 2011, 19:53

bionixxx hat geschrieben:kleines problem...die spritkosten bis leipzig und retour wären dann schon die fußbekleidung und eine hose mit wenigstens einem bein :P
Für SAL? Der wohnt doch noch näher dran als ich und für mich lohnte es sich schon bei gewissen Mengen. Zur Not nimmt er das "Zonenticket" für 'nen Zwanni und fährt Bahn ;)
bionixxx hat geschrieben:aber ich sehe, wir teilen möglicherweise den geschmack..k-swiss habe ich mir auch mal geholt, wobei die mir nicht so ultimativ gefallen haben...airmax tragen gabber, ich nicht^^
Die hab ich gerade: http://i.imgur.com/umEWP.jpg
Gibt auch durchaus hässliche, aber wie gesagt, die gibt es vor allem auch bei Nike :D
Bild
"Räuber, Diebe, Politiker!" - Dagobert Duck

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Klamotten

#10 Beitrag von SAL » Sonntag, 27. November 2011, 20:07

Hätte ich mal bloß nix geschrieben...
:? :)

Die Entwicklung meinerseits weg vom Jeans&Shirt guy zum Suitsuckingbastard ist schon verwunderlich.
Letzte Woche kam Anzug #5 an...
Ich finde echt nichts mehr zum anziehen, keine vernünftige Jenas oder ein normales T Shirt ohne völlig übertriebene und bescheuerte Aufdrucke.
Die ganze aktuelle Mode dreht sich um Hiphopwichser/Emo Heulsusen und anderes dummes Gesocks.

auch sehr schön immer wieder zu sehen das alle 10/20 Jahre die gleiche Scheisse wiederkommt,
nur mit dem Unterschied, dann bist Du zu alt und es ist jetzt cool/in.
Ich erinner mich an die Checked Sweater/KaroPullover, die habe ich früher getragen und hab aufs Maul bekommen,
heute bist du der Held in der dummendorfdisco.WTF?

Zumal ich auch nicht bereit bin überteuerte Markenkacke zu kaufen um mich profilieren zu müssen,
ausserdem bin ich eh zu alt und zu klug (ja man mags kaum glauben Bernie) dafür. lol

Alt werden hat auch seine Nachteile...

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2727
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Klamotten

#11 Beitrag von zombie-flesheater » Sonntag, 27. November 2011, 22:12

Klamotten...?! :shock:

:roll:

















:blueeye:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Klamotten

#12 Beitrag von LIH » Sonntag, 27. November 2011, 22:54

zombie-flesheater hat geschrieben:Klamotten...?! :shock:

:roll:

:blueeye:
Lass mich raten, du kaufst dir irgendwelche Standard Wolle/Baumwolle Textilien, verbuddelst sie im Garten (am besten im Eigenen), wartest ein paar Monate und grabst die halb verwesenen Klamotten wieder aus.
Fertig zum Anziehen im perfekten Zombie Look. :blueeye:
Jetzt noch in einem langsamen, hin und her wiegenden, oder schleifendem Gang laufen, perfekt!

Würde zumindest zu deinem Namen passen.

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Klamotten

#13 Beitrag von esn » Montag, 28. November 2011, 03:41

ganz ehrlich: ich habe mir nie was aus klamotten gemacht....ich kaufe einfach nur was gut und günstig ist :mrgreen: ich habe weder das geld noch die zeit, mich nach klamaotten umzusehen, die auch nur annähernd an meinem geschmack rankommen und dabei auch noch im bezahlbaren rahmen sind. außerdem nutzen die doch eh viel zu schnell ab....im gegensatz zu meiner schönen games-sammlung, da hab ich länger was von :mrgreen:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Klamotten

#14 Beitrag von SAL » Montag, 28. November 2011, 04:29

esn warst Du nicht der, der sich ein Handtuch um Kopf wickelt und nen wirklich bombig aussehenden Gürtel trägt? lol.

Benutzeravatar
apox
Beiträge: 891
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Wohnort: Hessen

Re: Klamotten

#15 Beitrag von apox » Montag, 28. November 2011, 11:41

Also ich kaufe meine Jeans eigentlich immer bei Karstadt. Ich bin mit 1,80 jetzt nicht sehr groß, aber auch nicht schlank. Levi's Jeans gehen nur bis Bundweite 38, ich brauche allerdings 40 oder 42. Da fällt schon mal eine Menge Auswahl weg. Etwas in passender Größe zu finden, fand ich bis jetzt "problematischer" (letztlich habe ich doch immer was gefunden), als geschmacklichen Entgleisungen wie von G-Star zu entgehen.

Ich weiss auch nicht wo ihr da hingeht, sind das mehr so Trendläden?

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2759
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Klamotten

#16 Beitrag von Zombie » Montag, 28. November 2011, 12:33

Also SAL und seine Freunde brauchen ja höstens Hosengröße 46 :wink:
Da werden sie wohl wo anders als wir Einkaufen gehen :roll:

Das Bild von SAL mit Freunden wird wohl hier noch auf Jahre das meißt geklikte Bild sein :twisted:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Klamotten

#17 Beitrag von SAL » Montag, 28. November 2011, 13:11

Zombie hat geschrieben: Das Bild von SAL mit Freunden wird wohl hier noch auf Jahre das meißt geklikte Bild sein :twisted:
Viel schlimmer sollte folgende Vorstellung sein: Ich kann das Bild noch locker toppen.
:twisted:

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1932
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Klamotten

#18 Beitrag von RipvanWinkle » Montag, 28. November 2011, 13:13

SAL hat geschrieben:
Zombie hat geschrieben: Das Bild von SAL mit Freunden wird wohl hier noch auf Jahre das meißt geklikte Bild sein :twisted:
Viel schlimmer sollte folgende Vorstellung sein: Ich kann das Bild noch locker toppen.
:twisted:
Das wäre dann wohl das Foto 20 Minuten später :kotz:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2494
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Klamotten

#19 Beitrag von bionixxx » Montag, 28. November 2011, 20:24

genau,..knapp nachdem alle ihm grinsend nen stück seife vor die füße geworfen haben :twisted:
was wir alle nicht wußten, sal schafft in sachen BBC locker ne TP anstelle einer DP....auch beim DT...und macht beim bukkake nicht die augen zu, ist quasie eine männliche belladonna :megalol:

(lustig ist, das warscheinlich ohne google, alle kerle hier, die abkürzungen problemlos zuordnen können, gelle, sali)
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Klamotten

#20 Beitrag von SAL » Montag, 28. November 2011, 20:36

bionixxx hat geschrieben: (lustig ist, das warscheinlich ohne google, alle kerle hier, die abkürzungen problemlos zuordnen können, gelle, sali)
:megalol: :blueeye: :twisted: :respekt:

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2111
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Klamotten

#21 Beitrag von esn » Montag, 28. November 2011, 21:38

SAL hat geschrieben:esn warst Du nicht der, der sich ein Handtuch um Kopf wickelt und nen wirklich bombig aussehenden Gürtel trägt? lol.
der witz funktioniert leider nicht, weil iraner generell keine selbstmordattentäter sind...wir bevorzugen atombomben, die auf mittelstreckenraketen montiert sind :mrgreen:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Klamotten

#22 Beitrag von Kaysa » Dienstag, 29. November 2011, 12:41

SAL hat geschrieben:
Zombie hat geschrieben: Das Bild von SAL mit Freunden wird wohl hier noch auf Jahre das meißt geklikte Bild sein :twisted:
Viel schlimmer sollte folgende Vorstellung sein: Ich kann das Bild noch locker toppen.
:twisted:
Lass et sein, wir wissen eh alle bescheid! :blueeye: :blueeye:

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3109
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Klamotten

#23 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 29. November 2011, 12:45

bionixxx hat geschrieben:genau,..knapp nachdem alle ihm grinsend nen stück seife vor die füße geworfen haben :twisted:
Und danach wird saubergemacht.
http://www.youtube.com/watch?v=KxQsJvFmD_o
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Antworten