Regale, das ewige Leid

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Regale, das ewige Leid

#1 Beitrag von DaHosh » Samstag, 19. Januar 2013, 14:17

Ich such schon seit geraumer Zeit nach einem passenden Regal für meine Spiele (DVD Case, NES-,SNESModule, ect.). Bis jetzt konnte ich einfach nichts passendes finden, wo die Abstände der einzelnen Fächer nicht zu groß oder zu klein sind. Ich bin zwar Elektriker und handweklich nicht unbegabt, aber eins selber zimmern würde wohl dennoch suboptimal sein und wirklich die letzte Option. Hier haben sicher einige passende Regale und meine Frage ist nun, wo habt ihr die her? Gibt es Online irgendwo gute Regale, bestimmte Möbelgeschäfte (gibt da ja auch Möbelketten). Am Besten aus dem Raum Niedersachsen, weil es bringt ja nichts, wenns in Bayern ein Geschäft gibt, wo man was passendes bekommt :). Hoffe mir kann da jemand eine Idee nennen.
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Benutzeravatar
apox
Beiträge: 891
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 02:44
Wohnort: Hessen

Re: Regale, das ewige Leid

#2 Beitrag von apox » Samstag, 19. Januar 2013, 16:48

Deine Frage ist schon etwas global gestellt, wenn ich das mal anmerken darf ;-)

Wo hast du denn schon überall geschaut? Im Radio läuft doch immer so bescheuerte Werbung für lokale Einrichtungshäuser, da noch nie was gehört? Ikea, XXLutz/MannMobilia fallen mir spontan ein. Baumärkte haben auch manchmal welche. Wenn der Geldbeutel mehr hergibt, kann es auch Massivholz sein. Bei denen kannst du mit etwas Werkzeug die Bretter sogar selber versetzen. Eigenanfertigung beim Schreiner ist wohl eher zu teuer, nehme ich mal an.

Online bestellen würde ich lassen. Da hast du die Gefahr, wackeligen Schrott zu erwischen.

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2473
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Regale, das ewige Leid

#3 Beitrag von bionixxx » Samstag, 19. Januar 2013, 17:26

Guck mal im sammlungs-penis-vergleich- thread meinen letzten beitrag an. Die "perfekten" regale für spiele sind marke eigenbau. Konzept ist ausm ikarus katalog abgepinnt ( selbsttragend ohne schraubung, perfekt für umzüge) gebastelt hat vattern, allerdings mit rückendeckung gelernter schreiner....die dvd regale hingegen sind expedit ausm ikea...großartig, leider knapp doppeltes hüllenmaß...strenggenommen wären sie der länge nach durchgeflext optimal...du müßtest lediglich die zwischenböden an der schnittseite mit winkeln fixieren und das regal mit der schnittfläche vor die wand stellen....vorteil wäre aus eins mach 2....
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
DaHosh
Beiträge: 369
Registriert: Donnerstag, 22. September 2005, 15:51

Re: Regale, das ewige Leid

#4 Beitrag von DaHosh » Samstag, 19. Januar 2013, 19:14

Bei den lokalen Möbelhäusern und auch sowas wie Ikea war ich bereits aber nie das Richtige gefunden. Online hatte ich eigentlich das perfekte Regal gefunden, doch nach den ganzen Bewertungen leider wieder verworfen, weil das wohl ziemlich labbrig war und schnell einriss. Werd vielleicht nochmal den XXXX Vergleich Thread nachm Foto durchforsten und denjenigen fragen, wo er es denn herhat. :)
STEAM:Hoshi82 PSN:DaHosh82 Battlelog:Hoshi82

Antworten