Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
justMe
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:03

Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#1 Beitrag von justMe » Dienstag, 22. Oktober 2013, 16:17

Halloooooo!!
Wie ich gesehen habe, gibt es einen solchen Thread hier noch nicht. Deswegen fange ich ihn jetzt mal an. :)
Ich persönlich finde es nämlich ziemlich interessant zu sehen womit andere angefangen haben und über welche Spiele sie ihre aktuellen Favoriten gefunden haben.

Ich mache einfach mal den Anfang. Ich bin über verschiedene Onlinegames zur Sucht-Gamerin geworden. Angefangen hat es alles mit der Seite http://sat1spiele.de/. Dort habe ich nächtelang ein Spiel nach dem anderen gezockt. Mein allererstes Spiel war dabei Command & Conquer. Schnell hab ich dann auch Wargame 1942 gespielt. So entstand nach und nach meine Leidenschaft für Spiele wie Battlefield, Killzone, Doom und Halo. Etwas ungewöhnlich, aber so bin ich. :)

Womit habt ihr begonnen?

Grüße, justMe
You only live once.

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2052
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#2 Beitrag von Motoko » Dienstag, 22. Oktober 2013, 19:11

justMe hat geschrieben:Gamerin
Eine andere Braut in der BiR-Galaxis??? Ich kann es kaum glauben!
Klick

Aber keine Angst, so wie das Prinzesschen bin ich nicht drauf. :)

@Topic:
Ich glaube es war Laser Blast fürs Atari 2600. Wenn man einen gewissen Rhytmus raus hatte, konnte man das bis in alle Ewigkeit spielen.
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#3 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 22. Oktober 2013, 20:48

Ich hatte vor Urzeiten mal den gleichen Thread eröffnet, aber der ist wohl der Säuberungs-Aktion der Admins zum Opfer gefallen. :cry:

Ich kann die Frage nicht eindeutig beantworten - es gibt drei mögliche Kandidaten aus den späten 80ern, meine Erinnerungen sind da nicht so klar:

1. Robots - renn von A nach B, und weich dabei den herumschwirrenden Robotern aus. Extrem simpel, extrem nerviger Soundtrack, aber wir hatten ja nichts anderes.

2. Action - keine Ahnung, worum es da eigentlich ging; man musste mit der Spielfigur im Ice-Climber-Stil ständig nach oben springen und Eier einsammeln.

3. Arkanoid - das dürften doch hoffentlich noch einige Leute kennen, oder? Falls nicht Klick mich sanft.

Ich muss aber sagen, das diese Titel damals nur eine faszinierende, aber dennoch flüchtige Unterhaltung für mich darstellten - wenig später kam dann aber Monkey Island und damit war ich für immer verfallen. :blueeye:

P.S: Und an die neue Dame - herzlich wilkommen bei B-i-R- :respekt:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#4 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 23. Oktober 2013, 16:37

Als ich das erste mal gezockt hab, gab's zumindest mal noch kein Internet, soviel ist sicher.

Durch den Beitrag von Motoko ist mir dann auch tatsächlich eingefallen, was ich das erste Mal gespielt habe - es war nämlich auch auf dem Atari 2600. Ein Autorennspiel auf der Konsole von meinem Onkel. Keine Ahnung wie das Game hieß :mrgreen:

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2487
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#5 Beitrag von bionixxx » Freitag, 25. Oktober 2013, 15:32

Irgend ne gurke aufm c64 meines cousins...davor nur ein geschenktes telespiel meines opas...pong in jeglicher variation....wirklich eingebrannt haben sich dann damals auch die indi point&click's, manic manson, zack mac crakn, monkey island, gefolgt von wolfenstein 3d, dune, usw...also strenggenommen war mein erstes "videospiel" nen aufgebohrtes pong fürn fehrnseher....siehe da...konsolen-frühprägung.. :mrgreen: :twisted:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2745
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#6 Beitrag von Zombie » Freitag, 25. Oktober 2013, 16:06

Mein erstes war 1980 :shock: Tennis auf der BBS :blueeye:
Das Teil kostete damals einen MONATSLOHN und deshalb hatte ich es auch nur geborgt :oops:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#7 Beitrag von PaulBearer » Freitag, 25. Oktober 2013, 17:51

So ganz genau kann ich das nicht sagen...

Die ersten gekauften Heimcomputer-Spiele waren Kikstart und Starship Andromeda auf dem C64, davor haben wir aber wahrscheinlich schon ein paar Spiele aus Zeitschriften oder Büchern eingetippt.

Das erste Konsolen-Spiel war wohl irgendwas auf dem Philips G7000.

Spielautomaten? Da waren Elevator Action, Hang On und Out Run dabei.

PC? Sierra-Adventures, Tetris, Digger, würde ich mal schätzen.

Handheld? Game&Watch-Sachen, mein erster eigener Handheld mit wechselbaren Spielen war das Sega Game Gear. Da müßte es Columns gewesen sein, weil das bei der Konsole mit dabei war.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2745
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#8 Beitrag von Zombie » Samstag, 26. Oktober 2013, 11:11

PaulBearer hat geschrieben:PC? Sierra-Adventures, Tetris, Digger, würde ich mal schätzen.
Mein erstes PC war Kings Quest 7 :oops:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Obermotz
OGDB Support
Beiträge: 355
Registriert: Mittwoch, 16. Mai 2012, 21:01
Wohnort: Das Haus an der Friedhofmauer

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#9 Beitrag von Obermotz » Samstag, 26. Oktober 2013, 21:48

Erste Spielerfahrung: Draconus auf dem Atari 130XE, erstes Original: Ninja

Erstes Handheld-Spiel: Columns - GameGear (war ja dabei), erstes gekauftes Spiel: Super Monaco GP

Erstes Konsolen-Spiel: Super Mario Wold (war ja auch dabei), gleich noch dazu gekauft: Super Probotector

Erster Automat: Street Fighter

Erstes Neo Geo-Spiel: Samurai Shodown

Benutzeravatar
Jonny
Beiträge: 1016
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 10:10
Wohnort: D:\Saarland\Saarlouis

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#10 Beitrag von Jonny » Samstag, 26. Oktober 2013, 22:17

Uhm... lasst mich überlegen...

Ich glaube meine ersten Erfahrungen waren damals:

Amiga 500: Fire & Ice, Rambo und Turrican.

Atai PC: Strider, Rainbow Island, Gauntlet.

Atari: Jungle Boy, Bobby geht nach Hause.

C64: Dr Who, Barbarin.

PC 286: 3D, Karate, GP500cc

NES: Super Mario!

Sega: Sonic!

Joaaah.. das waren so wirklich meine ersten Erinnerungen. Da war ich wirklich noch ein kleiner kleiner Bub, als das zeug aktuell war.
Bild

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#11 Beitrag von PaulBearer » Montag, 28. Oktober 2013, 19:21

Jonny hat geschrieben:Atari: Jungle Boy, Bobby geht nach Hause.
DAS waren noch Spieletitel! Heute würde es heißen: Johnny knallt Araber ab, oder so. 8)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2725
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#12 Beitrag von zombie-flesheater » Montag, 28. Oktober 2013, 19:51

PaulBearer hat geschrieben:
Jonny hat geschrieben:Atari: Jungle Boy, Bobby geht nach Hause.
DAS waren noch Spieletitel! Heute würde es heißen: Johnny knallt Araber ab, oder so. 8)
Call of Duty anyone? :blueeye:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
justMe
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:03

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#13 Beitrag von justMe » Freitag, 15. November 2013, 16:43

Wow. Ich war schon einer Weile nicht mehr online. Aber es freut mich total, dass so viele geantwortet haben.

Bitte weiter machen. ;)


@Motoko: Freut mich nicht die einzige Frau zu sein. :respekt:
You only live once.

Benutzeravatar
Notarzt
OGDB Administrator
Beiträge: 1581
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 23:00
Wohnort: Verschieden, es muss nur warm und trocken sein
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#14 Beitrag von Notarzt » Freitag, 15. November 2013, 20:12

Puhhh, ich glaube es war 1988 "Donkey Kong" auf dem C64. Das war bei meinem Onkel, der damals Elektro-/Bastelfreak war. Dann kam ne weile nix, bis 1993 "The Incredible Machine" in mein Leben trat. Und es war in-fucking-credible, was alles ins Rollen brachte :mrgreen:

Mein erstes eigenes Konsolenspiel war "Super Mario Bros.", danach kam "Probotector". Und danach jede Menge mehr.

Das erste PC-Spiel war Ende 1996 "Diablo", ne Woche später besaß ich "Duke Nukem 3D".

MfG

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#15 Beitrag von SAL » Samstag, 16. November 2013, 17:01

Meine erste Erfahrung mit Videospielen war noch in der DDR.
Da gab es auf einem Weichnachtsmarkt ein Konsole zu kaufen, die nicht anderes war als eine "Chinakopie" eines Atari 2600.
Da waren so ca. 20 Spiele drin, ich habe aber nur noch 2,3 Bilder im Kopf.
Das Ding würde ich gern mal wieder spielen, aber auch stundenlanges googlen brachte keine brauchbaren Informationen.

Offiziell war es der C64 von meinem Onkel, es waren zwei Spiele, das eine da kann ich mich nichtmehr so wirklich dran erinnern,
hab es bis heute nicht gefunden, das andere war Terminator, ein sidescroll Shooter, allein wenn ich davon ein Video sehe ... die Geräusche das ist ein "Insta kindheit" Erlebnis.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2745
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#16 Beitrag von Zombie » Samstag, 16. November 2013, 18:06

SAL hat geschrieben:"Chinakopie" eines Atari 2600
Welches Jahr :?:
Auf dem Weihnachtsmarkt Bitterfeld :?:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1917
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#17 Beitrag von RipvanWinkle » Samstag, 16. November 2013, 20:34

SAL hat geschrieben:Meine erste Erfahrung mit Videospielen war noch in der DDR.
Da gab es auf einem Weichnachtsmarkt...
Wusste gar nicht dass es auch in der DDR Weihnachtsmärkte gab - hiessen die denn auch ganz offiziell "Geflügelte-Jahresendzeit-Figur-Markt?" :mrgreen:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2487
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#18 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 17. November 2013, 09:22

Spoiler: Zeigen
Wurden konsolen da unter der ladentheke des bananenstands gehandelt
????

Nein schluß, keine bösen ddr- stichelein. Kennt eigentlich jemand den "black point"? Mich würde mal die historie davon intressieren. Denke mal das ding istn deutsches produkt....da steht "schießen" unter dem einzigen knopf auf dem kontroller
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#19 Beitrag von PaulBearer » Sonntag, 17. November 2013, 10:08

bionixxx hat geschrieben:Kennt eigentlich jemand den "black point"?
Diesen, diesen, diesen oder diesen?

Nein, noch nie gehört. :)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1303
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#20 Beitrag von Calydon » Donnerstag, 28. November 2013, 19:20

Konsole:
- Super Ferrari
- Yar's Revenge
Beide Atari 2600.

PC:
- Captain Comic
- Prince of Persia

Die beiden Atari-Titel scheinen wohl mein erster Kontakt mit Spielekonsolen gewesen zu sein, das war Mitte/Ende der 80er.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#21 Beitrag von SAL » Donnerstag, 28. November 2013, 20:14

Nein die Konsole gab es ganz offiziell auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt.

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2325
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#22 Beitrag von cybdmn » Sonntag, 8. Dezember 2013, 09:59

Die einzige Konsole, die es in der DDR offiziell gab war soviel ich weiss diese.
Bild

Benutzeravatar
100%Milk
Beiträge: 279
Registriert: Sonntag, 2. Juni 2013, 17:21

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#23 Beitrag von 100%Milk » Sonntag, 8. Dezember 2013, 12:02

Es gab auch Arcadeautomaten in der DDR. Die wurden mit der Wiedervereinigung aber alle aus ungenannten Gründen vernichtet. Das Videospielmuseum in Kassel hat es glaube ich geschafft sich aber einen davon noch zu sichern.

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2745
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#24 Beitrag von Zombie » Sonntag, 8. Dezember 2013, 13:48

100%Milk hat geschrieben:Es gab auch Arcadeautomaten in der DDR. Die wurden mit der Wiedervereinigung aber alle aus ungenannten Gründen vernichtet. Das Videospielmuseum in Kassel hat es glaube ich geschafft sich aber einen davon noch zu sichern.
Das Teil http://www.polyplay.de/ was schon ein "Schnäppchen" für nur 22000 Mark :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#25 Beitrag von SAL » Sonntag, 8. Dezember 2013, 15:50

Naja sagen wir mal "offiziell".
Mir wurde gesagt das die Konsole offen auf dem Markt ausgestellt wurde und auch verkauft wurde.

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#26 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 11. Dezember 2013, 19:25

cybdmn hat geschrieben:Die einzige Konsole, die es in der DDR offiziell gab war soviel ich weiss diese.
Eine ganz ähnliche hatte mein Bruder, als ich klein war. Ich weiß noch, daß ich mir gedacht habe: "Was zum Teufel ist Pelota?" Muss wohl ein Nachbau gewesen sein (oder das Original zum Nachbau :wink: ), weil ich nicht wüßte, wie damals Konsolen aus der DDR nach Österreich gekommen sein sollen.

Was zum Teufel ist Pelota? :)
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2745
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#27 Beitrag von Zombie » Mittwoch, 11. Dezember 2013, 19:46

Kann mich erinnern das mal ein Kumpel von mir das Teil vor 1988 mal hatte (in der DDR)
war glaube ich aus der damaligen UDSSR :wink:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#28 Beitrag von KT » Mittwoch, 11. Dezember 2013, 21:48

Zombie hat geschrieben:Kann mich erinnern das mal ein Kumpel von mir das Teil vor 1988 mal hatte (in der DDR)
war glaube ich aus der damaligen UDSSR :wink:
Das hatte ich damals gespielt gehabt. Ist ein Game&Watch-Clone. Aber sehr sehr geil gewesen, gab noch keine NES-Clone auf dem Markt, da war das hier eine Offenbarung gewesen.
There is no knowledge that is not power.
Bild

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#29 Beitrag von SAL » Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18:27

Irgendeine von denen oder eine ähnliche wird es gewesen sein:

http://www.arcadeautomaten-telespiele.de/telespiele

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3108
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#30 Beitrag von PaulBearer » Samstag, 14. Dezember 2013, 10:59

SAL hat geschrieben:Irgendeine von denen oder eine ähnliche wird es gewesen sein:

http://www.arcadeautomaten-telespiele.de/telespiele
Das waren noch Zeiten, als eine Konsole "Travemünde" hieß...
Gab's damals auch schon die Konsolenkriege? "Warum kaufst du dir ne Travemünde, du Idiot, Automobildiebstahl 5 gibt's doch nur auf der Bielefeld!!" :lol:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#31 Beitrag von LIH » Donnerstag, 26. Dezember 2013, 23:45

Hm, irgendwie habe ich lange gehadert hier was zu schreiben.
Einerseits weil ich wirklich nicht so genau weiß wann und mit welchem Spiel ich den ersten Kontakt hatte.
War es 1990/1991 eine der Konsolen, die damals eben im Kaufhaus ausgestellt waren, oder Tetris auf dem Gameboy eines Freundes? Das erste mal daheim war womöglich Mario Kart auf dem SNES, oder das Contra III Spiel (natürlich PAL Version) auf demselben System.
Ich könnte es nicht eindeutig bestimmen und mir ist jetzt auch klar warum.
Damals waren mir Videospiele einfach nicht wichtig. Für mich war lange Lego das Nummer 1 Spielzeug im Zimmer.
Natürlich hat mich Mario Kart und später auf der Play Station 1 Need for Speed, Colin McRae Rally, Driver, sowie Gran Tourismo 1 und 2 soweit geprägt, dass ich immer noch auf Rennspiele stehe, aber wirklich lange konnten mich alle Spiele nicht halten.
Erst Age of Empires 2 auf dem unserem ersten PC (Aldi PC von Weihnachten 2000) hat mich wirklich "bekehrt". Danach kamen noch Dethkarz, UT99, Quake 3, Star Trek: Elite Force und andere Titel hinzu.
In gewisser Weise würde ich also Age of Empires 2 als mein erstes "richtiges" Spiel bezeichnen.
Jedenfalls weiß ich seit 2000 so etwa was ich alles mal gespielt habe, während mir aus der Zeit zuvor immer mal wieder Erinnerungsfetzen von längst vergessenen Spielen kommen.

nidarus
Beiträge: 8
Registriert: Freitag, 7. Februar 2014, 10:30

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#32 Beitrag von nidarus » Freitag, 7. Februar 2014, 14:46

International Superstar Soccer Deluxe: http://www.youtube.com/watch?v=5YCIbZqlozI

Das Spiel war seinerZeit ein paar Jahre voraus :D

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#33 Beitrag von LIH » Montag, 10. Februar 2014, 14:53

nidarus hat geschrieben:International Superstar Soccer Deluxe: http://www.youtube.com/watch?v=5YCIbZqlozI

Das Spiel war seinerZeit ein paar Jahre voraus :D
Sieht optisch auf jeden Fall immer noch annehmbar aus. Fragt sich nur wie die Spielmechanik ist, ich nehme an schön arcadig und direkt.

pohlink
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:16
Wohnort: Wittlich bei Trier

Re: Der Mein-allererstes-Spiel-ever-Thread

#34 Beitrag von pohlink » Freitag, 25. August 2017, 14:51

1986 bekamen wir an der TU Bergakademie Freiberg zwei Schneider-PCs.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schneider_Euro_PC

Inklusive war der Platformer Alley Cat von IBM und von 1988. Da das mein erster Kontakt mit einem MSDOS PC war, war das auch mein erstes Spiel, was ich eifrig gespielt habe.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alley_Cat
Bild

Antworten