Der Gameboy Thread

Das Forum für die Perlen alter Zeiten, Schrott, der zu Recht vergessen wurde, oder einfach Spiele, die einfach schon zu alt sind, um im "Blood Is Red - Spieleforum" diskutiert zu werden.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Der Gameboy Thread

#1 Beitrag von LIH » Sonntag, 7. Juni 2015, 18:04

Hiermit präsentiere ich mal mein Gameboy Projekt mit dem ich die letzten Tage und Wochen beschäftigt war.

Ich hatte vor einer Weile einen Gameboy DMG-01 für 5€ aufgegabelt. Leider war der Zustand recht schlecht, die Displayscheibe fehlte, im Batteriefach war eine Batterie ausgelaufen und hat die Kontakte korridiert und die Hülle war insgesamt verfärbt. Dafür war die originale Verpackung inklusiver aller Beipackzettel in gutem Zustand dabei.
Nun gut, also habe ich den Gameboy fachmännisch zerlegt und gut gereinigt. Die korridierten Kontakte kann man glücklicherweise einzeln entnehmen und dann einfach im Schnapsglas mit Essigessenz für eine Minute sprudeln lassen.
http://www.pic-upload.de/view-27289792/ ... 5.jpg.html

Dann habe ich ein Backlight Kit für den Gameboy bestellt (etwa 20€) und inklusive einem Subminiaturschalter (~1€) eingebaut. Eine recht gute Anleitung dafür habe ich auf Youtube gefunden. (von dem Typ habe ich auch das Backlight gekauft)
Ich würde mal sagen wer nicht gerade 2 linke Hände hat sollte das auch hinkriegen können. Lötkenntnisse sind vorteilhaft, aber die 6 Lötpunkte (4 wenn man keinen Schalter einbaut) waren für mich auch kein Problem und ich hab in meinem Leben vielleicht insgesamt 1 Stunde gelötet. Ich musste mir aber Gedanken machen wo der Schalter hinkommen soll und wo lang dann letztendlich die Kabel verlaufen.
http://www.pic-upload.de/view-27289793/ ... 6.jpg.html

Danach habe ich die Hülle lackiert. Erst 2 Schichten einer "speziellen" Plastikgrundierung, dann 2 Schichten schwarzer Lack für Plastikmodellbau.
http://www.pic-upload.de/view-27289796/ ... 1.jpg.html

Anschließend habe ich die ganzen Rillen und sonstige Vertiefungen mit Modellbaufarbe rot angemalt.
http://www.pic-upload.de/view-27289804/ ... 6.jpg.html

Dann habe ich noch die Decals (so was wie Abziehbilder) eines F16 Modellbausatzes aufgetragen.
http://www.pic-upload.de/view-27289803/ ... 3.jpg.html

Zu guter Letzt das Ganze noch mit Klarlack versiegelt. Dabei ist mir zuerst ein Fehler unterlaufen, bzw. ich hatte das falsche Material. Keine Ahnung warum, aber der matte Klarlack den ich gekauft hatte sprüht ständig kleine weiße Partikel aus, die die Oberfläche rau machen und nicht mehr weggehen, oder wegtrocknen. Also ich würde vorsichtshalber immer sagen, bloß keinen matten Klarlack kaufen! Vielleicht geht Seidenmatt noch, ich habe dann lieber glänzenden Klarlack genommen und hatte damit dann keine Probleme mehr. Aber ich musste auch erstmal den matten Klarlack von der Oberfläche schmiergeln und habe dabei fast zwangsläufig auch ein paar Kanten wieder auf den Grund abgeschmiergelt. Sehr ärgerlich. :motz:
http://www.pic-upload.de/view-27289820/ ... 6.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-27289821/ ... 5.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-27289825/ ... 8.jpg.html
Inzwischen bin ich mir bei dem Design auch nicht mehr so sicher, die Decals wirken manchmal doch etwas aufdringlich, andererseits wirkt der Gameboy mit den vielen USA Symbolen damit irgendwie erst recht wie ein Produkt der 90er.
Bisher mag ich es, ansonsten kann ich immer noch Teile mit Pinselreiniger abtragen und neu lackieren. :mrgreen:

Somit bin ich nun stolzer Besitzer eines 'custom' Gameboy mit einschaltbarem Backlight und schon einigen Spielen, wie man meiner Sammlungskarte entnehmen kann.
http://www.pic-upload.de/view-27289822/ ... 2.jpg.html
Die Batterien von Golf und Donkey Kong habe ich auch bereits gewechselt. Nun steckt eine CR2032 mit 220mAh statt einer CR1616 mit maximal 50mAh drin, also hoffentlich 4-5 mal längerer Lebenszeit. :respekt:

Wer sich mal Gedanken über ein Backlight im Gameboy gemacht hat, hier ein paar Vergleichsbilder:
Bildschirm mit der originalen Spiegelfolie rechts und dem ausgeschalteten Backlight links.
http://www.pic-upload.de/view-27289813/ ... 9.jpg.html
Wie man sieht wirft die Spiegelfolie mehr Licht zurück. Bei richtig guter Beleuchtung wird der Unterschied nicht allzu stark ins Gewicht fallen, aber letztendlich ist die Spiegelfolie eben besser.

Bei eingeschaltetem Backlight links und der alten Spiegelfolie rechts ist der Unterschied dagegen so groß wie Tag und Nacht, war aber auch klar. Ich schätze darum bauen die meisten Besitzer ihren Gameboy gleich auf dauerndes Backlight um, also ohne Schalter, aber ich wollte noch die Möglichkeit haben Strom und Batterien zu sparen. Ich kann keine Testreihe vorweisen, aber das Backlight schluckt bei Dauerbetrieb anscheinend die Hälfte der Spielzeit.
http://www.pic-upload.de/view-27289810/ ... 7.jpg.html

Zu beachten ist ebenfalls, dass solch ein Backlight-Mod nicht rückgängig zu machen ist, wenn die original Spiegelfolie erst einmal abgetrennt ist, hat diese mit Sicherheit Knicke und andere Beschädigungen erlitten. Dafür kann man mit dem Backlight und der mitgelieferten Polarisationsfolie andere Späße machen. Zum Beispiel den linearen Polarisationsfilter um 90° versetzen und damit die "Farben" invertieren. Da man die Folie auch nicht unbedingt mit dem Display verkleben muss, kann man diese Spielerei auch einfach mal testweise einbauen und später wieder verdrehen.
http://www.pic-upload.de/view-27289814/ ... 1.jpg.html

Eigentlich habe ich jetzt so gut wie alle Spiele, die ich für das System haben will, trotzdem bin ich ein paar Empfehlungen nicht abgeneigt. Wobei ich im Moment eigentlich kein Bock auf RPGs habe, also Pokemon, Zelda und die ganzen Final Fantasy Spiele fallen für mich raus. (vor allem bei den Preisen die man so sieht)
Ach und welche Adressen gibt es eigentlich noch so?
Da wäre im Internet natürlich Kosnolenkost mit teils gesalzenen Preisen, wobei ich beim Gameboy noch froh sein kann, da kommt man eigentlich noch recht günstig weg.
Im Großraum Stuttgart kenne ich noch Verleihnix mit einem begrenzten Angebot.
Und dann bin ich letztens erst auf Fantasy Strongvision gestoßen, die recht gute Preise und eine ordentliche Auswahl bieten.
Gibt es sonst noch was?

Ansonsten Danke fürs Lesen und Betrachten der Bilder, wenn es Fragen gibt, nur zu. :respekt:

Benutzeravatar
Motoko
Heilige
Beiträge: 2054
Registriert: Samstag, 15. Oktober 2005, 17:58
Wohnort: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Der Gameboy Thread

#2 Beitrag von Motoko » Mittwoch, 10. Juni 2015, 16:07

Cool :respekt:

Klappte das denn auf Anhieb staubfrei mit dem Display? Ich verliere immer schnell die Nerven, wenn es darum geht, etwas fusselfrei hinzubekommen ^^
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Der Gameboy Thread

#3 Beitrag von LIH » Donnerstag, 11. Juni 2015, 14:31

Beim Display habe ich ein Microfaser Brillenputztuch genommen und etwas Spiritus verwendet. Als Brillenträger hat man immer ein paar Microfasertücher parat. :blueeye:
Das ging dann eigentlich recht leicht und hat nicht lange gedauert. Wobei ich gemerkt habe, dass ich vielleicht sogar zu schnell war, ich habe noch einen kleinen Fusel im Display, aber das sollte ich auch schnell lösen können.

Benutzeravatar
pipo
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag, 5. November 2015, 15:18
Wohnort: münchen

Re: Der Gameboy Thread

#4 Beitrag von pipo » Mittwoch, 8. Juni 2016, 15:59

Hammer, hab auch noch einen im Keller rumfliegen. Müsst meinen auch mal wieder fit machen.
Da kiekste wa!

Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Der Gameboy Thread

#5 Beitrag von Calydon » Donnerstag, 9. Juni 2016, 17:54

Sehr geil!
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
LiquidSnakE
OGDB Support
Beiträge: 3908
Registriert: Freitag, 14. Dezember 2007, 13:45
Wohnort: AT/EUSSR

Re: Der Gameboy Thread

#6 Beitrag von LiquidSnakE » Donnerstag, 7. Juli 2016, 17:52

Gerade habe ich in einer Stunde der Langeweile diesen Thread entdeckt. Da ich generell (bzw. gerade bei Systemen aus vor 2000, die noch nicht einmal über eine RGB-Option verfügten) eher ein Freund von Emulation (und deren optischer Upgrades wie Rendern in höherer Auflösung, Anti-Aliasing etc.) denn alter Original-Hardware bin, hätte ich mir die Arbeit nicht angetan, aber... wow! Respekt vor deinen Heimwerker-Skills!

Ich habe - abseits von der Dreamcast, wo es nötig war - noch nie eine Konsole oder einen Controller zerlegt, aus Angst, noch mehr Schaden anzurichten. Ich besitze nämlich tatsächlich zwei linke Hände und ein Technik-Verständnis gleich null (was dadurch nicht besser wird, dass ich mich nicht damit befassen will, da das Interesse bei mir schlicht nicht vorhanden ist). Nicht umsonst bin ich mehr Konsolero als PC-Gamer. :blueeye: Ich habe etwa in meinem ganzen Leben noch nie gelötet und besitze auch keinen Lötkolben. Bedingt durch meine Inkompetenz mache ich mir schon große Sorgen, sollte bei einer meiner älteren Konsolen (vor allem bei den gechippten) einmal z.B. der Laser eingehen - ich traue mir nicht zu, diesen ersetzen zu können. Probieren würde ich es zwar, aber ich bin pessimistisch...

Finde es jedenfalls immer geil, wenn jemand so viel Geschick wie du hat. :)
"Alter Falter, wie du immer wieder diverse Top Titel komplett verreißt geht doch auf keine Kuhhaut mehr."
- Kaysa

"Es gibt weltweit auch keinen Nachweis, dass Christian Pfeiffer sinnvoll ist."
- Chris Schmitz (Ubisoft)

Bild
XBL: LiquidSnakeEe | PSN: LiquidSnakeEe | Steam: daNightmare

Benutzeravatar
boiled
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch, 7. September 2016, 16:15

Re: Der Gameboy Thread

#7 Beitrag von boiled » Freitag, 9. September 2016, 15:29

Geilo! Hab auch noch einen, den ich mal suchen muss...Ne Runde Super Mario wäre schon nice...
Genie ist zu 10% Inspiration und zu 90% Transpiration

Tastaturkrümel
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag, 20. Juli 2017, 12:04

Re: Der Gameboy Thread

#8 Beitrag von Tastaturkrümel » Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:02

Voll cool :yes: Hast du die Rillen einfach mit dem Pinsel gemacht?

Antworten