Der offizielle Wertfragen-Thread

Das Forum für die Perlen alter Zeiten, Schrott, der zu Recht vergessen wurde, oder einfach Spiele, die einfach schon zu alt sind, um im "Blood Is Red - Spieleforum" diskutiert zu werden.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Calydon
OGDB Support
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag, 22. März 2007, 19:56

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#651 Beitrag von Calydon » Freitag, 14. November 2014, 20:30

Wenn du es so willst, ist es noch mal eine Steigerung des Sammelns von original verschweißten Spielen.

Ich persönlich bin kein Freund dieser Sache, da dort irgendein Mitarbeiter entscheidet, in welchem Zustand sich ein verschweißtes Spiel befindet und es dementsprechend subjektiv bewertet.

Das Ganze hat sich leider in entsprechenden Kreisen durchgesetzt, was schon mal dazu führt, dass ein "gegradetes" Spiel, z.B. bei einer Auktion, etwas wertvoller daherkommt als eine identische Fassung ohne VGA-Bewertung. Die Jungs verdienen sich dabei eine goldene Nase, d.h. es ist schon faszinierend zu sehen, wie man mit einem Hauch von Arbeit so viel Geld machen kann.

Es gibt auch einige Youtube-Videos, welche diese ganze Masche ordentlich zerpflücken, da teilweise sehr schlampig und fehlerhaft bewertet wurde, während die neue Plastikhülle so gar nicht zur dauerhaften Aufbewahrung taugt.
Bild
(Ohne Promos und Downloads!)

Benutzeravatar
Slayer666183
Beiträge: 640
Registriert: Mittwoch, 25. März 2009, 10:39
Wohnort: Graz/AUT

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#652 Beitrag von Slayer666183 » Samstag, 15. November 2014, 07:42

Danke für die informativen Antworten hatte überhaupt keinen Plan :lol:

hab nur mal in einen Gebrauchtladen Skies of Arcadia Legends (Silver Graded???) für satte 375€ gesehen, würde aber sowas sowieso nicht kaufen oder unterstützen..............ist mir viel zu kindisch :mrgreen:

Benutzeravatar
LIH
Beiträge: 1779
Registriert: Donnerstag, 1. Juli 2010, 07:49

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#653 Beitrag von LIH » Samstag, 15. November 2014, 17:26

Na Gott sei Dank bin ich kein so extremer Sammler.
Für mich sind Verpackungen dafür da um geöffnet zu werden. Natürlich soll man dann mit dem Inhalt und der Verpackung pfleglich und sorgfältig umgehen, aber irgendwas tolles zu kaufen und nicht aufzumachen würde für mich nicht in Frage kommen.

KT
OGDB Tech
Beiträge: 3080
Registriert: Donnerstag, 25. August 2005, 22:55
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#654 Beitrag von KT » Samstag, 15. November 2014, 18:03

Gegen Neuware-Sammeln hab ich an sich auch nichts, kann den Gedankengang nachvollziehen. Aber dieses "Graden" und dann vierstellig zu verlangen/bezahlen, ist nicht meine Liga.

Den Gebrauchtspielemarkt tangieren sie dadurch eh nicht, und dass ganze Chargen von (absehbar) seltener Neuware aufgekauft würden, nur mit dem Hintergedanken, darauf zu spekulieren, hab ich nicht mitgekriegt.
Ich kann es mir theoretisch vorstellen, allerdings ist der Spielemarkt imho nicht beständig bzw. vorhersagbar genug, um damit RICHTIG Geld zu machen. Dass man sich 4 Sammlereditionen bestellt und dann 3 weiterverkauft, um die vierte (eigene) zu finanzieren, kann ich mir mittlerweile sehr gut vorstellen, das dürfte funktionieren.
There is no knowledge that is not power.
Bild

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#655 Beitrag von Vicarocha » Samstag, 15. November 2014, 18:49

Also ich kaufe mir Spiele auch primär, um sie zu spielen... das gilt auch für Sammlerversionen. Wäre ich reich, würde ich mir sicherlich von allem zwei Exemplare kaufen, eines zum öffnen und eines für die Vitrine, aber dafür habe ich weder das Geld, noch den Platz. ;-)
KT hat geschrieben:Dass man sich 4 Sammlereditionen bestellt und dann 3 weiterverkauft, um die vierte (eigene) zu finanzieren, kann ich mir mittlerweile sehr gut vorstellen, das dürfte funktionieren.
Ja... mache bspw. ich öfter, zuletzt z.B. mit der First Print Edt. von Bayonetta 2 (Wii U) und der The Ghost Edt. von Destiny (PS4). Von letzterer Edt. hätte ich sogar noch eine im Angebot. ;-)
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 592
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#656 Beitrag von Terence » Donnerstag, 9. April 2015, 09:59

Mal was anderes. Hardware Wertfrage.

Eine PS3, 60 GB, PAL, Firmware 3.50 (also noch Hackbar), mit Kartenlesern und 4 USB-Ports (also die auch PS2 Games frisst) die auch noch bis auf den Ein/Aus-Schalter augenscheinlich tadellos ihren Dienst macht. Was wäre diese Wert?

Möchte das Ding nicht auf Ebay reinhauen und dann einen riesen Verlust machen!
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#657 Beitrag von RipvanWinkle » Montag, 1. August 2016, 16:54

Sagt mal Leute - hat Mortal Kombat Mythologies: Sub Zero für die N64 eigentlich irgendeinen Raritätswert, von dem ich nichts weiss?
Habe mir das Teil vor Urzeiten aus der Grabbelkiste einer Videothek mitgenommen, aber niemals gespielt. Nun habe ich aus Geldmangel mal ein paar Spiele bei Ebay reingestellt - kurz darauf kriege ich eine Mail von einem Typen, der fragt, ob wir uns zu diesem Titel auch außerhalb einer Auktion einig werden könnten. Ich hab - eigentlich mehr aus Spaß, um zu sehen, wieviel es ihm wert ist - eine SofortKauf-Option für 50 Tacken (was ich bei Ebay niemals für ein N64 Spiel gekriegt habe) eingestellt, und der Typ hat sofort zugeschlagen. :o

Nun bin ich doch ein wenig ratlos - habe ich da etwa eine Rarität weit unter Wert vertickt? Das Spiel selbst kann kein Reisser sein, der AVGN hat es letztes Jahr in Grund und Boden gestampft und auch Wikipedia lässt kein gutes Haar an dem Titel - bei Amazon und Konsorten findet man zwar Originalverpackte Ausgaben für über 100 Tacken, dafür aber massig SecondHand-Versionen (mit Karton und Anleitung) für unter 20 Dollar.

Hat da jemand ne Info? Ich freue mich natürlich über das Geld, aber neugierig bin ich nun doch.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#658 Beitrag von SAL » Dienstag, 2. August 2016, 00:36

Ich hatte das game 7x zuhause stehen.
50€ ist ein guter Preis.
Alle großen Fans/Sammler haben das schrottige Game schon in allen Versionen, entweder ist das ein neuer Sammler oder ein MK Fan ohne Geschmack lol.

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#659 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 2. August 2016, 11:54

Danke! Gut, dass Du Dich als Fachmann für die MK-Anthologie doch ab und zu immer noch hier sehen lässt. :respekt:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1928
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#660 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 24. September 2017, 14:02

Im Rahmen des Großen Ausmistens stehe ich kurz davor mich gewissermaßen von einem Urgestein meiner Sammlung zu trennen - 1998 kaufte ich, (bzw. ließ kaufen, da noch minderjährig) die "East Meets West"-Edition von 3D-Realms, die Duke Nukem 3d und Shadow Warrior vereinigt. Über Sammlerwertfragen hatte ich damals natürlich keinen Gedanken verschwendet, aber das Teil sieht mit seinem großen Karton schon doch recht schmuck aus.
Daher hier kurz die Frage in die Runde - bevor ich´s für ein Euro bei Rote-Erdbeere reinstelle und damit vielleicht den Größten Fehler meines Lebens mache - ist das Teil irgendwas wert, bzw. was kann ich dafür veranschlagen?
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2726
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der offizielle Wertfragen-Thread

#661 Beitrag von zombie-flesheater » Sonntag, 24. September 2017, 16:42

RipvanWinkle hat geschrieben:
Sonntag, 24. September 2017, 14:02
Im Rahmen des Großen Ausmistens stehe ich kurz davor mich gewissermaßen von einem Urgestein meiner Sammlung zu trennen - 1998 kaufte ich, (bzw. ließ kaufen, da noch minderjährig) die "East Meets West"-Edition von 3D-Realms, die Duke Nukem 3d und Shadow Warrior vereinigt. Über Sammlerwertfragen hatte ich damals natürlich keinen Gedanken verschwendet, aber das Teil sieht mit seinem großen Karton schon doch recht schmuck aus.
Daher hier kurz die Frage in die Runde - bevor ich´s für ein Euro bei Rote-Erdbeere reinstelle und damit vielleicht den Größten Fehler meines Lebens mache - ist das Teil irgendwas wert, bzw. was kann ich dafür veranschlagen?
Sammlerwert evtl., falls jemand zufällig exakt die Version sucht. Aber so gesehen handelt es sich ja sowieso um ein Budget Re-Release. Ansonsten gibt es die Titel inzwischen für nen Appel und ein Ei bei Steam (und GOG), von daher... 10-15 Flocken max.?
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Antworten