Der offizielle Amoklaufthread

Hier kann, darf und soll der Gesprächsbedarf gedeckt werden, der in allen anderen Foren nicht berücksichtigt wird - von Musik über Filme bis zum Alltäglichen eben. Gegen nicht immer ganz ernst gemeinte Beiträge ist in diesem Forum nichts einzuwenden, völlig inhaltslose Threads müssen trotzdem nicht sein!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#301 Beitrag von esn » Dienstag, 31. August 2010, 09:35

PaulBearer hat geschrieben:Gestern war es noch ein 15jähriger, heute ein 50jähriger. Ein Hoch auf unsere Medien!
man merkt eben, dass heutzutage die killerspiele breite akzeptanz in der bevölkerung quer durch alle altersgruppen vorzuweisen hat. :D
ob jung oder alt, sie alle spielen gta 4 und co. :mrgreen:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#302 Beitrag von Pendel » Sonntag, 19. September 2010, 18:50

Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#303 Beitrag von SAL » Montag, 20. September 2010, 20:02

Warum höre ich bis jetzt nichts von Videospielen?

Weil Frauen ja nicht zocken?
:roll:

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#304 Beitrag von bionixxx » Montag, 20. September 2010, 21:04

nunja...eins hatte sie mit den anderen doch gemeinsam...den zugang zu waffen. ich denke hier gings wirklich mal um einen "amoklauf"...wobei die grundstimmung sich offensichtlich gegen die (ex) familie richtete...alles danach scheint ja einen relativ warlosen verlauf genommen zu haben.
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#305 Beitrag von Pendel » Dienstag, 21. September 2010, 14:36

bionixxx hat geschrieben:nunja...eins hatte sie mit den anderen doch gemeinsam...den zugang zu waffen. ich denke hier gings wirklich mal um einen "amoklauf"...wobei die grundstimmung sich offensichtlich gegen die (ex) familie richtete...alles danach scheint ja einen relativ warlosen verlauf genommen zu haben.
Schätzungsweise ja. Familienkrise mit der Knarre und ner Bombe gelöst, dann verzweifelt und auf die Straße gerannt und wahllos um sich geschossen. Da dürfte im Vergleich zu sämtlichen kürzlichen "Amokläufen" zumindest der Definition nach eine Kurzschlussreaktion die Tat ausgelöst haben.

Schon krass wie eine vermeintlich "normale" Person so durchdrehen kann...
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2789
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#306 Beitrag von Zombie » Dienstag, 21. September 2010, 15:43

"Die Obduktion habe weiter ergeben, dass die bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötete Frau selbst von 17 Kugeln aus Polizeiwaffen getroffen wurde."

Da waren wohl Präzisionsschützen der Polizei am Werk :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#307 Beitrag von PaulBearer » Mittwoch, 22. September 2010, 07:51

Dann war Black doch nicht so unrealistisch, wo jeder Standardgegner 50 Kugeln geschluckt hat... 8)

Aber im Ernst, die Polizei verwendet AFAIK normalerweise auch "schwache" Munition, die die Getroffenen nur stoppen bzw. bewegungsunfähig machen soll.
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
cybdmn
BiR Admin
Beiträge: 2326
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 21:27

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#308 Beitrag von cybdmn » Mittwoch, 22. September 2010, 14:08

Die Polizei verwendet normalerweise 9mm Parabellum, die ist nicht schwach, vielleicht eher ab einer gewissen Entfernung ineffektiv. Ausserdem haben mehrere Polizisten geschossen, und da die alle nicht Dirty Harry sind, erschiessen die auch nicht jeden Tag jemanden, und stehen dabei unter enormen Stress. Also ich finde das nicht so verwunderlich.
Bild

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#309 Beitrag von bionixxx » Mittwoch, 22. September 2010, 19:05

normal schießen die doch halbmantelmunition, innen kupfer, außen kunststoff, damit die volle wucht entfaltet wird...meine ich...nehmen wir mal an, das zwei, bis drei polizisten gleichzeitig treffer gelandet haben, dann müssen sie immernoch nen haufen kugeln getroffen haben, als sie nen salto geschlagen hat.


ooooder, die es war einfach jemand mit einer MP dabei,...das würde die vielen treffer erklären.

edit: oder umgekehrt...aber war das nicht der spaß hier?...da sollte man, solange man keine 120 kilo wiegt, ganz schön von den füßen gerissen werden:

http://www.ruag.com/de/Ammotec/Armee_un ... _gross.jpg
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#310 Beitrag von Kaysa » Mittwoch, 22. September 2010, 21:01

bionixxx hat geschrieben:normal schießen die doch halbmantelmunition, innen kupfer, außen kunststoff, damit die volle wucht entfaltet wird...meine ich...nehmen wir mal an, das zwei, bis drei polizisten gleichzeitig treffer gelandet haben, dann müssen sie immernoch nen haufen kugeln getroffen haben, als sie nen salto geschlagen hat.


ooooder, die es war einfach jemand mit einer MP dabei,...das würde die vielen treffer erklären.

edit: oder umgekehrt...aber war das nicht der spaß hier?...da sollte man, solange man keine 120 kilo wiegt, ganz schön von den füßen gerissen werden:

http://www.ruag.com/de/Ammotec/Armee_un ... _gross.jpg
Ich bin der Meinung, dass man durch 9mm Munition nichtmal ansatzweise Saltos schlägt. Klar, du meintest das sicher nicht ernst. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man durch dieser Art der Munition lediglich zusammensackt.

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#311 Beitrag von zombie-flesheater » Donnerstag, 23. September 2010, 01:24

Kaysa hat geschrieben:
bionixxx hat geschrieben:normal schießen die doch halbmantelmunition, innen kupfer, außen kunststoff, damit die volle wucht entfaltet wird...meine ich...nehmen wir mal an, das zwei, bis drei polizisten gleichzeitig treffer gelandet haben, dann müssen sie immernoch nen haufen kugeln getroffen haben, als sie nen salto geschlagen hat.


ooooder, die es war einfach jemand mit einer MP dabei,...das würde die vielen treffer erklären.

edit: oder umgekehrt...aber war das nicht der spaß hier?...da sollte man, solange man keine 120 kilo wiegt, ganz schön von den füßen gerissen werden:

http://www.ruag.com/de/Ammotec/Armee_un ... _gross.jpg
Ich bin der Meinung, dass man durch 9mm Munition nichtmal ansatzweise Saltos schlägt. Klar, du meintest das sicher nicht ernst. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man durch dieser Art der Munition lediglich zusammensackt.
9mm Munition + Lederjacke = rein garnichts. Da muesste man schon verdammt nah stehen.
In dem Sinne: Si vis pacem, para bellum. Die jenigen, die wissen, wie's gemeint ist, wissen wie's gemeint ist ;)
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

Benutzeravatar
Vicarocha
Ich habe immer den Längsten
Beiträge: 2221
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 12:36
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#312 Beitrag von Vicarocha » Donnerstag, 23. September 2010, 04:19

Da kann man tragen, was man will... man fliegt durch Beschuss nicht durch die Gegend, ganz egal, wie nah man dransteht oder welche Munition man verwendet; das ist ein Hollywood-Mythos. Das sieht Kaysa schon richtig: Der Mensch sackt da einfach zusammen. Sieht in Filmen und Spielen zwar eindrucksvoller aus, mit Realismus hat das aber nichts zu tun.
WE’RE ROLLIN’ FORWARD WITH OUR ARMOURED FRONT
NO MATTER WHAT YOU THROW OUR WAY...
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐

"Boy, everyone is stupid except me." ~ Homer J. Simpson
XBL: Vicarocha | PSN: Vicarocha | Steam: Vicarocha | ...

Benutzeravatar
Kaysa
Beiträge: 1752
Registriert: Samstag, 5. September 2009, 11:49
Wohnort: Saarbrücken, ehemals Titz/NRW

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#313 Beitrag von Kaysa » Donnerstag, 23. September 2010, 09:47

Vicarocha hat geschrieben:Da kann man tragen, was man will... man fliegt durch Beschuss nicht durch die Gegend, ganz egal, wie nah man dransteht oder welche Munition man verwendet; das ist ein Hollywood-Mythos. Das sieht Kaysa schon richtig: Der Mensch sackt da einfach zusammen. Sieht in Filmen und Spielen zwar eindrucksvoller aus, mit Realismus hat das aber nichts zu tun.
Richtig, erinner mich an eine Doku, in der man das getestet hat. Dort hat man sogar mit .cal 50 Munition auf einen Gelatine Dummy geschossen, und der ist kein Stück geflogen. In "Smokin' Aces" sah's da schon ganz anders aus :blueeye:

Algernon
Beiträge: 755
Registriert: Donnerstag, 20. Oktober 2005, 16:39

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#314 Beitrag von Algernon » Donnerstag, 23. September 2010, 13:47

Als ich früher noch ab und an zum Schützenverein ging waren solche Wildschwein Attrappen aufgestellt. Die standen einfach dort, waren nicht befestigt. Wenn man da drauf schoss flogen zwar ein paar Fetzen aber selbst eine 12/76er Schrotflinte verursachte bei den Teilen keinen Überschlag/Flug oder ähnliches. Bei Menschen wird es da nicht anders aussehen, das ist blödsinn.

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#315 Beitrag von bionixxx » Donnerstag, 23. September 2010, 21:28

damit wollte ich lediglich überzogen darstellen, das mit diesem typ munition, ein schnelles zu boden gehen, recht warscheinlich ist^^....vollmantelmunition holt einen nicht schnell von den füßen und harte typen, sind angeschossen noch lange weiter gerannt...also ich denke mal, das durch aufschlag und schmerz eine zierliche frau, bei den ersten paar treffern gelegen hat. stehend 17 kugeln schlucken, wenn nicht in schnellfeuer-form, wäre definitiv auch hollywoodreif....

edit: solange ich noch richtig informiert bin, das dieser munitionstyp genutzt wird. wie schauts eigentlich...hat man sich zu der hohen kugelzahl mal geäußert...klar klingt das in der bildzeitung auch so super...aber würde ich mal gerne aus intresse geklärt wissen...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
Zombie
Uncut-Oldie
Beiträge: 2789
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 09:38
Wohnort: LEIPZIG
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#316 Beitrag von Zombie » Dienstag, 5. Oktober 2010, 08:59

Schon wieder *g* :wink:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Bild
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

Benutzeravatar
Pendel
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 14:12
Wohnort: Bin nun Ossi

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#317 Beitrag von Pendel » Dienstag, 5. Oktober 2010, 12:46

Böse!!! :twisted:
Für Frieden kämpfen ist wie für Jungfräulichkeit vögeln!

Benutzeravatar
danielpeitz
Uncut-Oldie
Beiträge: 534
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 15:15
Wohnort: Berlin

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#318 Beitrag von danielpeitz » Dienstag, 8. März 2011, 17:44


Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#319 Beitrag von esn » Dienstag, 8. März 2011, 18:38

danielpeitz hat geschrieben:Mal wieder ...



http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... wurde.html
die kommentare sind noch besser.....naja vielleicht sind sie ja ironisch und sarkastisch gemeint und es kommt nur nicht so gut rüber, man darf halt nie die hoffnung aufgeben, dass es doch noch menschen hierzulande gibt, deren iq über dem einer erbse liegt :mrgreen:

aber die bild hätte lieber als titelthema nehmen sollen: Deutschland in doppelter Gefahr? Islamistische Killerspielspieler unter uns! :lol:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#320 Beitrag von CW6 » Dienstag, 8. März 2011, 20:57

Naja, zugegeben, seit Modern Warfare 2 kommt mir bei "Flughafen" und "Anschlag" oder ähnliches automatisch entsprechendes Game in den Sinn, so auch neulich bei dem Anschlag in Russland :|

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#321 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 8. März 2011, 22:23

wenn ich was vom 11. september höre, denke ich auch immer wieder an meine art "flugsimulator" als kind zu spielen :twisted:

ich bin dafür man legt folgendes in die "was läßt mich jemanden erschießen" waagschale:
ballerspiele spielen (wie millionen andere, bei denen mord nicht im tagesablauf vorkommt) vs religiös verblendet, fanatisch und offensichtlich nicht ganz frisch


mhhhhm...

in meinen augen ein politisch/religiös geprägter ausraster eines sozial verkümmerten menschen...
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#322 Beitrag von esn » Dienstag, 8. März 2011, 23:07

ich würd' eher sagen, der hat einfach zu viel hash geraucht.....wobei, das wird einem gewissen bir-kameraden auch wieder nicht gefallen... ^^
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#323 Beitrag von bionixxx » Sonntag, 10. April 2011, 11:34

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... silien-rio


http://www.tagesschau.de/ausland/einkau ... um110.html


was zur hölle stimmt mit den leuten da nicht...ersteres klingt ja auch nicht nach einer (klassischen) emotionalen überreaktion, da er ja schon länger aus der schule raus war...
bin mal gespannt ob rauskommt was den niederländer da getrieben hat...eine gemeinsamkeit zu seinen vorgängern hatte er ja...legalen zugang zu waffen :evil:
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#324 Beitrag von RipvanWinkle » Sonntag, 10. April 2011, 19:01

*Gähn*, wie wär's wenn wir dieses Forum zur offiziellen Insel der Vernunft in der deutschsprachigen öffentlichen Landschaft erklären, und von zukünftigen Amokläufen einfach keine Notiz mehr nehmen. :roll:
Der Thread ist schon jetzt sieben Seiten lang, und wir selber schimpfen ja auch nur jedes Mal aufs Neue über den Schwachsinn der Medien und Politiker, oder klopfen uns selbst auf die Schulter.
Für mich ist die verlässliche B-i-R-Empörungswelle jedenfalls nicht viel mehr als ein Wurmfortsatz des üblichen Mediengewitters - und damit auch genauso überflüssig. :kotz:
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
Terence
Beiträge: 592
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 20:37
Wohnort: City of Lost Heaven

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#325 Beitrag von Terence » Sonntag, 10. April 2011, 22:11

Dito... :respekt:
Der Ausdruck Troll bezeichnet:
-ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie),
-eine Person, die in Diskussionsforen, im Usenet, in Wikis oder per E-Mail andere Teilnehmer provoziert, siehe Troll (Internet)

Die Katze heiligt die Mittel.

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#326 Beitrag von bionixxx » Montag, 11. April 2011, 07:16

och,...hatte es nur der komplettheithalber mal ergänzt...mehr als die news zusammentragen, kann man ja eh nicht....

den thread dringend brauchen, tue ich nicht,...zumal er für unwissende vom titel her, doch leicht verstörend wirken kann^^
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#327 Beitrag von esn » Montag, 11. April 2011, 13:29

bionixxx hat geschrieben:zumal er für unwissende vom titel her, doch leicht verstörend wirken kann^^
wie jetzt, ich dachte, es sei klar, dass das der thread ist, wo wir unsere offizielle amokläufe planen und besprechen :mrgreen:
Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#328 Beitrag von DooMinator » Dienstag, 12. April 2011, 09:23

RipvanWinkle hat geschrieben:*Gähn*, wie wär's wenn wir dieses Forum zur offiziellen Insel der Vernunft in der deutschsprachigen öffentlichen Landschaft erklären, und von zukünftigen Amokläufen einfach keine Notiz mehr nehmen. :roll:
Hier sind keine solchen Idioten am Start, und deswegen darf man nicht drüber reden? Der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht. Ist ein Forum nicht zum Diskustieren da?
RipvanWinkle hat geschrieben:Der Thread ist schon jetzt sieben Seiten lang, und wir selber schimpfen ja auch nur jedes Mal aufs Neue über den Schwachsinn der Medien und Politiker, oder klopfen uns selbst auf die Schulter.
Würden mehr Menschen Amok laufen, wären es mehr als 7 Seiten; würde es keiner tun gäbe es den Thread nicht. Und was soll man sonst machen, als drüber zu reden? Augen verschließen und so tun, als gäbe es keine schlimmen Sachen auf der Welt? Oder die Täter für ihren Aktionismus beglückwünschen? :roll:
RipvanWinkle hat geschrieben:Für mich ist die verlässliche B-i-R-Empörungswelle jedenfalls nicht viel mehr als ein Wurmfortsatz des üblichen Mediengewitters - und damit auch genauso überflüssig. :kotz:
*Notiz an dich selbst:*
Amokthread zukünftig meiden!
Bild

Benutzeravatar
RipvanWinkle
Beiträge: 1937
Registriert: Montag, 30. Januar 2006, 22:12

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#329 Beitrag von RipvanWinkle » Dienstag, 12. April 2011, 12:19

DooMinator hat geschrieben:(....)
*Notiz an dich selbst:*
Amokthread zukünftig meiden!
*Notiz an den Hausherren* Als langjähriges Forumsmitglied gestatte ich mir hin- und wieder das Privileg konstruktive Kritik zu äußern: Der Thread hatte ursprünglich seine Relevanz und da habe ich mich auch noch beteiligt - mittlerweile sollten wir doch alle wissen, dass wir keine ausgewogene Berichterstattung erwarten dürfen, trotzdem kennt die Empörung über BILD und Konsorten nach jedem Vorfall wieder keine Grenzen - als wäre das noch irgendeine Neugikeit :roll:

Wenn ein Thread thematisch abgegrast ist, und mittlerweile nur noch dazu dient, dass sich die B-i-R-Community ihr Mütchen kühlt, dann wird man ja wohl anmerken dürfen, dass wir unsere Neurotransmitter vielleicht zum Tippen von ergiebigeren Sachen aufsparen sollten.
"Capitalism is the unequal distribituon of wealth; socialism is the equal distribution of poverty."
Winston Churchill

Benutzeravatar
DooMinator
チタンの拳
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag, 28. August 2005, 11:25
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#330 Beitrag von DooMinator » Dienstag, 12. April 2011, 13:21

So what, soll ich hier dich machen, wenn es doch eh nichts Neues mehr gibt? :roll:

Du kannst jederzeit deine Meinung sagen, da hat sicher niemand was dagegen. Aber wenn ein Thema abgegrast ist und dich nicht mehr interessiert, warum ignorierst du es dann nicht einfach?
Bild

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#331 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 12. April 2011, 21:20

was mich überhaupt zum posten verleitet hatte,war die tatsache, das es im falle holland das erste mal kein school shooting, sondern wirklich eine form von amoklauf war. und im gegensatz zu einem relativ leicht nachzuvollziehenden rachefeldzug gegen vermeindliche peiniger (in der fälschesten form), ist das wahllose umbringen von willkürlichen menschen ja etwas, wozu vielleicht der ein oder andere seine meinung kund tun möchte.

ganz im ernst, bei einem weiteren school shooting, hätte ich den post nicht gemacht, da diese dinge so stereotyp werden, das es wirklich nicht viel zu diskutieren gibt.
das mit brasilien hatte ich nur ergänzend mit angehangen....
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

Benutzeravatar
esn
Beiträge: 2112
Registriert: Donnerstag, 23. August 2007, 16:52
Wohnort: blood-is-red.de

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#332 Beitrag von esn » Samstag, 14. Mai 2011, 02:00

Spieler wehrt euch! Meidet Spiele mit Online-Aktivierungen!

Piratenpartei - Für mehr Demokratie und Rechtsstaat!

Benutzeravatar
bionixxx
Beiträge: 2517
Registriert: Samstag, 25. Februar 2006, 11:27
Wohnort: deine Mutter...
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#333 Beitrag von bionixxx » Dienstag, 26. Juli 2011, 05:47

nur, damits nicht im gedankenthread überhand nimmt....

http://www.golem.de/1107/85191.html
Bild
Bild
Bild
"kills earn scores, scores bring success, success means survival..."

CW6
Feuerteufel
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:20

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#334 Beitrag von CW6 » Dienstag, 26. Juli 2011, 08:24

Es ist wahrscheinlich der beste erhältliche Militärsimulator
:megalol:

Benutzeravatar
PaulBearer
WikiSlave
Beiträge: 3113
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 00:55
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#335 Beitrag von PaulBearer » Dienstag, 26. Juli 2011, 09:06

CW6 hat geschrieben:
Es ist wahrscheinlich der beste erhältliche Militärsimulator
:megalol:
Naja, er ist halt ein Irrer. :twisted:
Bild

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

Benutzeravatar
zombie-flesheater
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 18:48
Wohnort: Neo Kobe

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#336 Beitrag von zombie-flesheater » Dienstag, 17. September 2013, 15:00

http://noe.orf.at/news/stories/2604057/

Immerhin unwahrscheinlich, dass man den Spielen hier die Schuld gibt, aber vielleicht findet man ja doch noch irgendwo ein GTA :roll:
Bild
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

SAL
Boardbitch
Beiträge: 3133
Registriert: Freitag, 26. August 2005, 14:16

Re: Der offizielle Amoklaufthread

#337 Beitrag von SAL » Dienstag, 17. September 2013, 19:14

Dafür haben die Reporter doch immer ein exemplar in der Tasche.

Antworten