Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Forum für Diskussionen um Ankündigungen, Gerüchte, Releases, Patches und/oder Mods zu aktuellen Spielen aller Genres. Genrelle Hilfeanfragen zu Spielen finden ebenso hier ihren Platz!
User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Tuesday, 20. October 2020, 14:07

Observer und Life is Strange waren richtig gut und ich habe beide durchgezockt. Sie waren bis zum Schluss sehr spannend. :respekt:
Nur leider wieder keiner hatte eine deutsche Sprachausgabe. :cry:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
zombie-flesheater
Posts: 2815
Joined: Friday, 26. August 2005, 18:48
Location: Neo Kobe

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by zombie-flesheater » Tuesday, 20. October 2020, 22:24

toxicTom wrote:
Tuesday, 20. October 2020, 06:37
Zombie wrote:
Monday, 19. October 2020, 12:29
So grade durch mit Blair Witch (STEAM)
Es ist ein Walking Simulator Game mit Hund und Psychospielchen super Grafik, 8 Stunden Spielzeit
Ist von den selben Leuten wie Layers of Fear und Observer, stimmts? Erstere fand ich recht gut, Observer sogar großartig.
Genau! LoF+DLC und Observer fand ich beide sensationell, LoF2 wurde nach einer Weile nicht mehr weiter gespielt, weil ich es im Gegensatz zum Erstling irgendwie etwas lahm empfunden habe, bzw. ich bei mehreren Jumpscares den Blick in die falsche Richtung gerichtet hatte... ist mir beim 1er in der Form nie passiert 🤷‍♂️
Image
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Wednesday, 21. October 2020, 00:09

Von Observer kommt auch Anfang November ein Upgrade bzw Remaster, Besitzer der Steam Version können diese für 5 Euro bekommen (sofern das Angebot noch gültig ist). Das Ganze unterstützt dann auch neueste Späße wie Raytracing etc und überbrückt die letzten Tage bis zum Release von Cyberpunk 2077 dann ganz vorzüglich.

User avatar
zombie-flesheater
Posts: 2815
Joined: Friday, 26. August 2005, 18:48
Location: Neo Kobe

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by zombie-flesheater » Wednesday, 21. October 2020, 02:28

Kaysa wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 00:09
Von Observer kommt auch Anfang November ein Upgrade bzw Remaster, Besitzer der Steam Version können diese für 5 Euro bekommen (sofern das Angebot noch gültig ist). Das Ganze unterstützt dann auch neueste Späße wie Raytracing etc und überbrückt die letzten Tage bis zum Release von Cyberpunk 2077 dann ganz vorzüglich.
Ist (zumindest auf Steam) nicht mehr gültig, hab damals allerdings schon zugeschlagen. Offenbar soll es nicht nur grafisch aufgehübscht worden sein, sondern auch ein paar zusätzliche (Neben-)Aufgaben bieten... und ja, ich freu mich schon drauf :respekt:
Auf der PS4 ist das Original aus dem Store zwar bereits verschwunden, das Remaster allerdings (noch) nicht erhältlich...
Image
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

User avatar
toxicTom
Big Daddy
Posts: 479
Joined: Friday, 26. August 2005, 10:14
Location: Niederoderwitz
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by toxicTom » Wednesday, 21. October 2020, 12:34

Zombie wrote:
Tuesday, 20. October 2020, 14:07
Observer und Life is Strange waren richtig gut und ich habe beide durchgezockt. Sie waren bis zum Schluss sehr spannend. :respekt:
Nur leider wieder keiner hatte eine deutsche Sprachausgabe. :cry:
Das stört mich nicht - und grad bei Observer will man ja schon Rutger Hauer hören. :-)

Ist allerdings schon komisch, daß eine Riesenbude wie Squeenix nicht deutsch vertonen läßt.
... and me without a spoon.

User avatar
toxicTom
Big Daddy
Posts: 479
Joined: Friday, 26. August 2005, 10:14
Location: Niederoderwitz
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by toxicTom » Wednesday, 21. October 2020, 12:36

zombie-flesheater wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 02:28
Kaysa wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 00:09
Von Observer kommt auch Anfang November ein Upgrade bzw Remaster, Besitzer der Steam Version können diese für 5 Euro bekommen (sofern das Angebot noch gültig ist). Das Ganze unterstützt dann auch neueste Späße wie Raytracing etc und überbrückt die letzten Tage bis zum Release von Cyberpunk 2077 dann ganz vorzüglich.
Ist (zumindest auf Steam) nicht mehr gültig, hab damals allerdings schon zugeschlagen. Offenbar soll es nicht nur grafisch aufgehübscht worden sein, sondern auch ein paar zusätzliche (Neben-)Aufgaben bieten... und ja, ich freu mich schon drauf :respekt:
Auf der PS4 ist das Original aus dem Store zwar bereits verschwunden, das Remaster allerdings (noch) nicht erhältlich...
Ich hoffe das kommt auch zeitnah zu GOG...
Neuer Content? Da frage ich mich, ob man noch ungenutzte Sprachaufzeichnungen rumliegen hatte - neue wird man ja mit Rutger Hauer eher nicht mehr machen können...
... and me without a spoon.

User avatar
zombie-flesheater
Posts: 2815
Joined: Friday, 26. August 2005, 18:48
Location: Neo Kobe

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by zombie-flesheater » Thursday, 22. October 2020, 05:40

toxicTom wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 12:36
zombie-flesheater wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 02:28
Kaysa wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 00:09
Von Observer kommt auch Anfang November ein Upgrade bzw Remaster, Besitzer der Steam Version können diese für 5 Euro bekommen (sofern das Angebot noch gültig ist). Das Ganze unterstützt dann auch neueste Späße wie Raytracing etc und überbrückt die letzten Tage bis zum Release von Cyberpunk 2077 dann ganz vorzüglich.
Ist (zumindest auf Steam) nicht mehr gültig, hab damals allerdings schon zugeschlagen. Offenbar soll es nicht nur grafisch aufgehübscht worden sein, sondern auch ein paar zusätzliche (Neben-)Aufgaben bieten... und ja, ich freu mich schon drauf :respekt:
Auf der PS4 ist das Original aus dem Store zwar bereits verschwunden, das Remaster allerdings (noch) nicht erhältlich...
Ich hoffe das kommt auch zeitnah zu GOG...
Neuer Content? Da frage ich mich, ob man noch ungenutzte Sprachaufzeichnungen rumliegen hatte - neue wird man ja mit Rutger Hauer eher nicht mehr machen können...
Es gab wohl noch genügend verbleibende Aufnahmen von ihm im Schneideraum, die man neu schneiden und nachträglich wieder integrieren konnte. Ich bin gespannt, wie das klingt, bzw. ob man einen Unterschied merkt.
Image
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Thursday, 22. October 2020, 14:56

zombie-flesheater wrote:
Thursday, 22. October 2020, 05:40
toxicTom wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 12:36
zombie-flesheater wrote:
Wednesday, 21. October 2020, 02:28


Ist (zumindest auf Steam) nicht mehr gültig, hab damals allerdings schon zugeschlagen. Offenbar soll es nicht nur grafisch aufgehübscht worden sein, sondern auch ein paar zusätzliche (Neben-)Aufgaben bieten... und ja, ich freu mich schon drauf :respekt:
Auf der PS4 ist das Original aus dem Store zwar bereits verschwunden, das Remaster allerdings (noch) nicht erhältlich...
Ich hoffe das kommt auch zeitnah zu GOG...
Neuer Content? Da frage ich mich, ob man noch ungenutzte Sprachaufzeichnungen rumliegen hatte - neue wird man ja mit Rutger Hauer eher nicht mehr machen können...
Es gab wohl noch genügend verbleibende Aufnahmen von ihm im Schneideraum, die man neu schneiden und nachträglich wieder integrieren konnte. Ich bin gespannt, wie das klingt, bzw. ob man einen Unterschied merkt.
Ich freu mich jedenfalls wie Bolle darauf, denn ich muss gestehen, dass original nicht länger als 45 Minuten gespielt zu haben, bin irgenwie nicht mehr dazu gekommen.

Ein anderer Titel, den ich aktuell doch sehr mag ist Stygian: Reign of the Old Ones

Ich hatte den Titel vor einer Weile im Humble Bundle. Eigentlich mag ich rundenbasierte Spiele ja überhaupt nicht, und mache darum immer einen großen Bogen. Da ich allerdings ein riesiger Lovecraft und speziell auch Cthulu Nerd bin, hab ich dann doch mal einen Blick riskiert. Man merkt dem Titel an jeder Ecke an, dass er von absoluten Fans geschaffen wurde. Die handgezeichnete Optik wirkt eher simpel, fängt die Atmosphäre aber großartig ein und speziell das Sounddesign schafft mit düster-gruseligen Hintergrundklängen eine bedrückende Kulisse. Und selbst die rundenbasierten Kämpfe machen mir Spaß - wer hätte das gedacht!

Nun habe ich es mir also zur Gewohnheit gemacht Wochenends die letzten Stunden der Nacht mit einem schönen Glas Whiskey im abgedunkelten Zimmer durch die finstere Welt von Stygian zu wandern und die Atmosphäre aufzusaugen. Ich kann es also entgegen der durchwachsenen Rezensionen auf Steam durchaus empfehlen!

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Saturday, 24. October 2020, 00:24

Metal Gear Solid - Sons Of Liberty (HD) für die Box - ich habe die MGS-Reihe wirklich beschämend spät rezipiert. Habe den ersten Teil zur Jahrtausendwende als Schüler bei einem Kumpel angezockt (Nintendo Fanboy, keine PSX besessen :wink: ), dann kam nichts mehr. Dann habe ich 2017 den ersten Teil abwärtskompatibel auf der PS2 gezockt- leider nicht zu Ende (die traurige Geschichte könnt ihr hier nachlesen), und nun also den zweiten Teil in "HD."

Ist noch zu früh für ein Urteil- das einzige, was ich sagen kann, ist, dass ich entweder mittlerweile zu alt für gewisse Dinge bin, oder die Steuerung von diesem Teil eine absolute Katastrophe ist (ein Blick in andere Kritiken weist auf letzteres). Wahrscheinlich wurde sie direkt auf das Xbox-Pad übertragen, aber so kontra-intuitiv habe ich wirklich selten gespielt. Man verrenkt sich buchstäblich die Finger beim Wechsel in den FirstPerson-Mode, dann Waffe ziehen, dann Feuern.
Auch dass es buchstäblich gar keine Einweisung gibt, was Snake alles kann, und wie man das macht, finde ich etwas herbe - hier kommt dann doch der Altersaspekt (meiner) zum Tragen.

Ansonsten ist das Teil aber durchaus stimmungsvoll und einnehmend, und die Musik ist wirklich klasse. Mal schauen, wie es sich weiter anlässt.

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Friday, 27. November 2020, 01:07

Bin gerade wieder zu Besuch in Deutschland und nutze die dunkle Jahreszeit - habe MGS nach einer Sitzung(!) beiseitegelegt und nun zum zweiten Mal Dead Space durchgezockt; und ich liege buchstäblich auf Knien. Das erste Mal war irgendwann 2010/2011, und obwohl ich es damals schon "gut" fand, habe ich jetzt erst die schiere Größe dieses Titels erkennen können.
Ich würde dieses Teil vom Innovation und Ideenreichtum an die Seite großer Genre-Revoluzzer wie GTA 3 , Deus Ex der Fallout 3 stellen - so viele Einfälle, so viele großartige Schauplätze; Horror, Zerhacken, SciFi, Schwerelosigkeitssprünge, Statis, Telekinese - jedes einzelne dieser Elemente würde heutzutage schon ein Spiel "tragen", aber hier hat man nicht nur mehrere großartige Ideen in einem Spiel umgesetzt, sondern auch alles so umsichtig und dezent miteinander verwoben, dass keine dieser Ideen jemals wie eine Protzerei von Seiten der Entwickler wirkt.
Keinerlei Durchhänger oder Zeitschinderei, Bilder, an denen man sich gar nicht sattsehen kann, und noch nie habe ich einen Titel gespielt, bei dem sogar das "Füllmaterial" (Schieberätsel usw.) kurzweilig vorbeizieht - denn dank der Gimmicks sind auch diese Passagen eine reine Freude.

Also beim Zweiten Durchspielen für mich ein Anwärter für eines der besten Spiele der 3. Konsolengeneration, des neuen Jahrtausends und (ja, tatsächlich) der modernen Spielegeschichte - der einzige Kritikpunkt, den ich vorbringen könnte, betrifft die Story, bei der ich schon sehr früh ausgestiegen bin (Unitarismus, häh?), aber das ist im Vergleich zum Rest Jammern auf sehr hohem Niveau. Der Rest ist großes Kino, ganz, ganz, ganz großes Oscarkino, und ich empfehle jedem, diesen Titel auch noch ein zweites Mal durchzuspielen. Ich habe jetzt ein bisschen Angst, in Teil 2 und 3 einzusteigen, die hier auch noch rumliegen - egal wie gut sie sind, so gut wie der 1. Teil können sie nicht sein. Und irgendwie befürchte ich, dass dieser Spiele-Monolith in meiner Erinnerung durch Verlängerung und Neuauflage verwässert werden könnte.

User avatar
Shinzon
Posts: 293
Joined: Friday, 26. August 2005, 08:16
Location: Remus

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Shinzon » Friday, 27. November 2020, 17:47

Also Dead Space 2 fand ich auch noch sehr gut. Aber Dead Space 3.... nun ja, spiel es selber.
Meine Sammlung:

Image



Zu verkaufen:

Image


Bei Interesse PM an mich.

User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Friday, 27. November 2020, 18:25

Wenn ich Dead Space lese oder höre denke ich immer gleich an das Lied und es läuf mir ein kleiner Schauer den Rücken runter :-o
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
PaulBearer
WikiSlave
Posts: 3136
Joined: Friday, 26. August 2005, 00:55
Location: Vorarlberg, Österreich

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by PaulBearer » Saturday, 28. November 2020, 08:26

Zombie wrote:
Tuesday, 20. October 2020, 14:07
Observer und Life is Strange waren richtig gut und ich habe beide durchgezockt. Sie waren bis zum Schluss sehr spannend. :respekt:
Hast du Life is Strange: Before the Storm auch schon gespielt? Das tue ich nämlich gerade und wenn dir der 1. Teil gefallen hat, ist der fast Pflicht. Weniger Spannung und weniger Rätsel, na gut, aber es geht wieder voll auf die Tränendrüse... 8)
Image

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Saturday, 28. November 2020, 12:29

PaulBearer wrote:
Saturday, 28. November 2020, 08:26


Hast du Life is Strange: Before the Storm auch schon gespielt?
Ist noch unberührt in meiner STEAM Bibliothek :oops: Die ganze Zeit Untertitel lesen nervt :roll:
Werde mir als nächstes Tell Me Why holen. Das hat deutsche Sprachausgabe :respekt:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
PaulBearer
WikiSlave
Posts: 3136
Joined: Friday, 26. August 2005, 00:55
Location: Vorarlberg, Österreich

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by PaulBearer » Saturday, 5. December 2020, 10:42

Zombie wrote:
Saturday, 28. November 2020, 12:29
Werde mir als nächstes Tell Me Why holen. Das hat deutsche Sprachausgabe :respekt:
Damit habe ich jetzt angefangen. Ich bin noch nicht weit, aber wenn dir Life is Strange gefallen hat, wird du das auch gut finden.

Erst war ich ein bisschen skeptisch. Eine transsexuelle Hauptfigur ist doch mal ungewohnt. Aber ist im Grunde ganz egal. Der junge Mann, den man steuert, ist halt als Mädchen zur Welt gekommen, wen kümmert's.
Image

"I don't know who this fucking idiot was who said it was better to love and lose than to not have loved at all. I'd like to kick that guy in the fucking balls"
Peter Steele (1962-2010)

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Thursday, 10. December 2020, 10:07

Als saisonaler Zocker habe ich jetzt im Winter nach einem Jahr Pause wieder Skyrim rausgeholt und muss sagen, ich habe keine Ahnung mehr, was die Story ist, wer die Sturmmäntel sind, wer ich bin, wer die Guten und wer die Bösen sind, und was ich da überhaupt mache, aber trotzdem hat es mich gestern wieder ganz eingenommen, einfach loszulaufen und sehen, was ich unterwegs finde.
Dieses Spiel ist das perfekte Beispiel für "Der Weg ist das Ziel" - die Story ist mir wurscht, aber die Atmosphäre und das Entdeckungsprinzip sind klasse. :respekt:

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Friday, 11. December 2020, 02:32

Ich hab mir den 10. und 11. Dezember Urlaub genommen, um Cyberpunk 2077 zu zocken. Heute waren es 15 Stunden :blueeye:

Das Spiel ist zum Glück der erhoffte Meilenstein geworden, ganz besonders in Sachen Technik auf dem PC. Wir haben endlich ein neues Crysis - es gibt keine Hardware, die das Game mit maximalen Settings auch nur annähernd flüssig darstellen könnte. Find ich gut, wie in den guten, alten Zeiten.

Dennoch läufts bei mir mit ultra Settings und Raytracing ausreichend gut, und ich habe ungewöhnlich viel Zeit damit verbracht, immer wieder nur staunend durch die wahnwitzig große Stadt zu wandern oder fahren. Unglaublich!

Kann das Game bisher uneingeschränkt empfehlen - zumindest auf dem PC. Was man bisher so an Konsolenfassungen sieht, ist eher ernüchternd. Aber vielleicht auch nur, wenn man vorher die PC Fassung gespielt hat.

User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Monday, 14. December 2020, 11:16

Kaysa wrote:
Friday, 11. December 2020, 02:32
Ich hab mir den 10. und 11. Dezember Urlaub genommen, um Cyberpunk 2077 zu zocken. Heute waren es 15 Stunden :blueeye:

Das Spiel ist zum Glück der erhoffte Meilenstein geworden, ganz besonders in Sachen Technik auf dem PC. Wir haben endlich ein neues Crysis - es gibt keine Hardware, die das Game mit maximalen Settings auch nur annähernd flüssig darstellen könnte. Find ich gut, wie in den guten, alten Zeiten.
Ja da hast du recht das ist das erste Game, was ich mit meiner Nvidia GeForce GTX 1080
nicht mehr in 4k zocken kann. Und dabei habe ich habe mich so sehr auf Cyberpunk 2077 gefreut und dann das eine total schwammige Steuerung besonders beim Autofahren und bei den Kämpfen. Auch halten die Gegner viel zu viel aus da steht man direkt vor einem Gegner und Schießt mit der Schrotflinte 10 mal ehe er umfällt. Habe auch massenhaft Clipping-Fehler. Alles in allem fühlt sich das Teil doch sehr unfertig an. Schade :-|
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Tuesday, 15. December 2020, 18:21

Zombie wrote:
Monday, 14. December 2020, 11:16
Kaysa wrote:
Friday, 11. December 2020, 02:32
Ich hab mir den 10. und 11. Dezember Urlaub genommen, um Cyberpunk 2077 zu zocken. Heute waren es 15 Stunden :blueeye:

Das Spiel ist zum Glück der erhoffte Meilenstein geworden, ganz besonders in Sachen Technik auf dem PC. Wir haben endlich ein neues Crysis - es gibt keine Hardware, die das Game mit maximalen Settings auch nur annähernd flüssig darstellen könnte. Find ich gut, wie in den guten, alten Zeiten.
Ja da hast du recht das ist das erste Game, was ich mit meiner Nvidia GeForce GTX 1080
nicht mehr in 4k zocken kann. Und dabei habe ich habe mich so sehr auf Cyberpunk 2077 gefreut und dann das eine total schwammige Steuerung besonders beim Autofahren und bei den Kämpfen. Auch halten die Gegner viel zu viel aus da steht man direkt vor einem Gegner und Schießt mit der Schrotflinte 10 mal ehe er umfällt. Habe auch massenhaft Clipping-Fehler. Alles in allem fühlt sich das Teil doch sehr unfertig an. Schade :-|
Kann letzteres nach über 30 Stunden inzwischen nur bestätigen, das Game ist leider überladen mit kleineren Bugs. Auf der PS4 und Xbox One ist die technische Umsetzung wohl eine einzige Katastrophe. Man sollte sich das Game also nur zulegen, wenn man einen PC mit ordentlich Saft hat. Die Next Gen Konsolenfassungen Folgen auch erst im Frühjahr.

User avatar
zombie-flesheater
Posts: 2815
Joined: Friday, 26. August 2005, 18:48
Location: Neo Kobe

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by zombie-flesheater » Wednesday, 16. December 2020, 19:51

Kaysa wrote:
Tuesday, 15. December 2020, 18:21
Zombie wrote:
Monday, 14. December 2020, 11:16
Kaysa wrote:
Friday, 11. December 2020, 02:32
Ich hab mir den 10. und 11. Dezember Urlaub genommen, um Cyberpunk 2077 zu zocken. Heute waren es 15 Stunden :blueeye:

Das Spiel ist zum Glück der erhoffte Meilenstein geworden, ganz besonders in Sachen Technik auf dem PC. Wir haben endlich ein neues Crysis - es gibt keine Hardware, die das Game mit maximalen Settings auch nur annähernd flüssig darstellen könnte. Find ich gut, wie in den guten, alten Zeiten.
Ja da hast du recht das ist das erste Game, was ich mit meiner Nvidia GeForce GTX 1080
nicht mehr in 4k zocken kann. Und dabei habe ich habe mich so sehr auf Cyberpunk 2077 gefreut und dann das eine total schwammige Steuerung besonders beim Autofahren und bei den Kämpfen. Auch halten die Gegner viel zu viel aus da steht man direkt vor einem Gegner und Schießt mit der Schrotflinte 10 mal ehe er umfällt. Habe auch massenhaft Clipping-Fehler. Alles in allem fühlt sich das Teil doch sehr unfertig an. Schade :-|
Kann letzteres nach über 30 Stunden inzwischen nur bestätigen, das Game ist leider überladen mit kleineren Bugs. Auf der PS4 und Xbox One ist die technische Umsetzung wohl eine einzige Katastrophe. Man sollte sich das Game also nur zulegen, wenn man einen PC mit ordentlich Saft hat. Die Next Gen Konsolenfassungen Folgen auch erst im Frühjahr.
Hab grad den Chip eingesackt, bin also noch sehr am Anfang, aber hatte schon mehrere leichte bis mittelschwere Bugs. Komplett verkackte Autofahrer-KI, die irgendwo dagegen brettert, dass die Motorhaube durch die Gegend fliegt? Check. Willkürliches beim Schleichen entdeckt werden oder eben nicht? Check. AI-Kollege der beim Schleichen unpassende / verwirrende Dialoge von sich gibt? Check. Palmen die durch ganze Gebäude durchscheinen? Check. Kleben bleiben in der Umgebung? Check. Nicht aufnehmbare Items? Check.
Viel und regelmäßig speichern ist ein Muss, aber theoretisch könnte das alles durch Patches behoben werden. Was vorhanden ist und funktioniert, ist dafür wirklich top!
...andererseits... ich zähle auch Deadly Premonition zu meinen Lieblingstiteln... :blueeye:
Image
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Thursday, 17. December 2020, 13:28

Bin nun durch mit Cyberpunk und muss leider sagen, dass die ganzen Bugs und ständigen Abstürze mir das letzte Drittel ordentlich versalzen haben. Ich spare mir sämtliche Nebensquest für irgendwann in nem Jahr auf. Somit muss ich meine anfängliche Euphorie leider etwas korrigieren - Cyberpunk gehört für mich leider auch mit zu den größten Enttäuschungen in diesem Jahr. Nicht nur wegen der Bugs, sondern weil im späteren Verlauf schlechte Mechaniken (KI, verschwindende NPCs und Fußgänger, Polizeisystem) immer deutlicher wurden. Das Game ist einfach fundamental kaputt bzw unfertig in manchen Bereichen. Hätte man nach dieser langen Entwicklungszeit eigentlich nicht vermutet. Mal schauen, wie schnell Patches und vor allem Mods da Abhilfe schaffen können.

User avatar
Motoko
Heilige
Posts: 2107
Joined: Saturday, 15. October 2005, 17:58
Location: Hengasch, Landkreis Liebernich

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Motoko » Friday, 18. December 2020, 12:38

Also ich war ja so naiv und habe mir Cyberpunk für die PS4 gekauft (habe noch nicht mal die Pro).

Tja... mich beschlich schon in den ersten Momenten so ein komisches Gefühl. Soll das so aussehen? Oder braucht meine Spielfigur erst ein Cyberaugenimplantat, damit die Spielwelt zu erkennen ist und nicht in einem matschigen unscharfen Brei versinkt? Oder brauche ICH meine Cyberaugen?? Nee, meine Brille hatte ich auf. Und diese Ladezeiten...

Ich werde es, wenn ich mir mal eine PS5 kaufe, noch mal damit versuchen.
Image

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Friday, 18. December 2020, 12:59

Auch wenn ich nicht betroffen bin, das ist schon echt ein starkes Stück, was einem als Gamer mittlerweile zugemutet wird. Es ist natürlich keine neue Entwicklung, aber gerade bei Konsolen konnte man sich ja eigentlich meistens auf Funktionalität verlassen. Wenn es aber mittlerweile soweit geht, dass man als Sofort-Käufer nicht nur Patches, sondern sogar eine neue Konsolengeneration abwarten muss, dann rate ich zum Kundenboykott.
Mann, bin ich mal wieder froh, so ein langsamer Zocker zu sein.. :|

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Sunday, 24. January 2021, 22:19

Ich hänge nun schon eine ganze Weile an Disco Elysium

Dieses Spiel ist ein absoluter Hochgenuss, allerdings muss einem klar sein, dass man da in Sachen Textumfang zum Ende der Spielzeit vermutlich die komplette Brockhaus Reihe durchgelesen hat. Die Texte sind aber derart gut geschrieben, dass es einfach eine wahre Wonne ist, dem Geschehen zu folgen. Das Spiel wurde erst kürzlich auf Deutsch übersetzt (von der Community) und die Übersetzung ist auf einem bemerkenswert hohen Niveau.

Ist kein Spiel was man mal eben für eine halbe Stunde spielt. Ich plan mir meistens einen langen Abend am Wochenende dafür ein und lass mich schön versinken. Bin begeistert.

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Sunday, 21. February 2021, 16:12

Sooo, nach knapp sieben Stunden Sniper Ghost Warrior für die Xbox 360 durchgebracht. Im Großen und Ganzen das was ich erwartet habe: ein solider Zwischensnack, ohne große Höhen und Tiefen. Darin liegt allerdings auch mein Kritikpunkt, denn ein bisschen mehr Mühe hätten sie sich schon geben können - die Story ist schwach, der lineare Spielverlauf, in dem man immer von A nach B geleitet wird, killt sehr viel von der durchaus vorhandenen Dschungelatmosphäre, und sehr oft hat mir einfach der Stealth-Faktor gefehlt.

Also im Ganzen schon in Ordnung, aber Sniper Elite V2 hat mir beispielsweise deutlich besser gefallen.

Bemerkenswert ist allerdings, dass das Teil immer noch einen funktionierenden Multiplayer hat, der sogar durchaus Spaß macht. Keine Ahnung, warum sich bei diesem NoName-TItel immer noch Leute auf den Servern tummeln, aber bei den großen COD-Titeln mittlerweile gähnende Leere herrscht.

User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Saturday, 6. March 2021, 11:14

Leisure Suit Larry Wet Dreams Dry Twice

So nach 17,5 Stunden durch mit dem Teil und es war nicht der schlechteste Teil der Serie aber auch nicht der beste. :|
Der war Leisure Suit Larry Yacht nach Liebe :respekt:

Extrapunkt für freies Speichern und deutsche Sprachausgabe :wink:

7/10 und einen Zehner kann man(n) ausgeben 8)
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Sunday, 7. March 2021, 00:51

Zombie wrote:
Saturday, 6. March 2021, 11:14
Es war nicht der schlechteste Teil der Serie aber auch nicht der beste. :|
Der war Leisure Suit Larry Yacht nach Liebe :respekt:

Word. :respekt:
Haben sie denn in dem neuen Teil den Originalsprecher aus Teil 7 wieder rausgekramt? Wahrscheinlich nicht, ist ja schon gut 20 Jahre her, aber man wird ja noch träumen dürfen :cry:

BTT: Ich spiele gerade Doom 3 (endlich nachgeholt).
Die Kurzfassung: :kotz:

Die Langfassung wird nachgeliefert.

User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Sunday, 7. March 2021, 11:39

RipvanWinkle wrote:
Sunday, 7. March 2021, 00:51
Ich spiele gerade Doom 3 (endlich nachgeholt).
Die Kurzfassung: :kotz:

Da bin ich voll deiner Meinung habe es nicht mal zu Ende gezockt :cry:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
Zombie
Uncut-Oldie
Posts: 3098
Joined: Friday, 26. August 2005, 09:38
Location: LEIPZIG
Contact:

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Zombie » Thursday, 11. March 2021, 12:11

Zocke grade Gears 5 das ist so eine Art "Interaktiver Film" wo man mal zwischendurch selber Ballern darf :blueeye:
Man Lebt nicht um zu Spielen,
man Spielt um zu Leben!
Image
Kampf der Zensur
UnCut Forever !

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Friday, 12. March 2021, 17:38

Hatte Yakuza 0 2019 mal für ein paar Stunden gespielt, dann aber wieder aufgehört, weil mich irgendeine Stelle im Game gelangweilt hat. Dieser Tage habe ich aber nochmal angefangen und bin froh, dass ich dem Ganzen noch eine Chance gegeben habe. Nun hat mich die Story nämlich wieder vollends gepackt! Ich mag auch einfach die Mischung aus guter, ernster Yakuza Story gemischt mit absolut absurdem Japano Schwachsinn zwischendrin. Im einen Moment geht's um eine harte Mordgeschichte und im nächsten Moment tanzt plötzlich jemand in Unterhose durchs Bild. Abgefahren!

Das Gameplay ist im Prinzip eine moderne Version von Shenmue, zumindest in Teilen. Man läuft durch die City, stößt immer wieder auf Random Events, die entweder skurrile Sidequests starten, oder es gibt eben ne handfeste Schlägerei. Das Kampfsystel macht ordentlich Laune, auch wenn es nicht über sonderlich große Tiefe verfügt. Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht und habe auch schon seit längerem Yakuza Kiwami 1 + 2 in meiner Steam Biobliothek. Die kommen dann als nächstes dran.

User avatar
zombie-flesheater
Posts: 2815
Joined: Friday, 26. August 2005, 18:48
Location: Neo Kobe

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by zombie-flesheater » Friday, 12. March 2021, 20:20

Kaysa wrote:
Friday, 12. March 2021, 17:38
Hatte Yakuza 0 2019 mal für ein paar Stunden gespielt, dann aber wieder aufgehört, weil mich irgendeine Stelle im Game gelangweilt hat. Dieser Tage habe ich aber nochmal angefangen und bin froh, dass ich dem Ganzen noch eine Chance gegeben habe. Nun hat mich die Story nämlich wieder vollends gepackt! Ich mag auch einfach die Mischung aus guter, ernster Yakuza Story gemischt mit absolut absurdem Japano Schwachsinn zwischendrin. Im einen Moment geht's um eine harte Mordgeschichte und im nächsten Moment tanzt plötzlich jemand in Unterhose durchs Bild. Abgefahren!

Das Gameplay ist im Prinzip eine moderne Version von Shenmue, zumindest in Teilen. Man läuft durch die City, stößt immer wieder auf Random Events, die entweder skurrile Sidequests starten, oder es gibt eben ne handfeste Schlägerei. Das Kampfsystel macht ordentlich Laune, auch wenn es nicht über sonderlich große Tiefe verfügt. Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht und habe auch schon seit längerem Yakuza Kiwami 1 + 2 in meiner Steam Biobliothek. Die kommen dann als nächstes dran.
Die Yakuza Collection mit 3-5 gibt es inzwischen auch schon auf Steam 😉

Eine meiner absoluten Lieblingsreihen! Spielst du mit oder ohne Lösung für die Sidequests und Schließfachschlüssel?
Bei 0 braucht die Hauptstory etwas, bis sie in Fahrt kommt, steigert sich aber dann in ein episches Finale bis hin zu einem der IMHO besten und "befriedigendsten" Spieleenden aller Zeiten.
Gleichzeitig ist der Titel randvoll mit coolen und kreativen Nebenquests (Substories), zahlreichen Details und Anspielungen (auch auf die Folgeteile), dass man die tolle Hauptstory fast wieder vergisst. Im Gegensatz zu Ubisoft-Titeln etc. kommt es aber nie wie ein Abarbeiten rüber, sondern macht Spaß und bietet genug Abwechslung, so dass man eigentlich immer etwas findet, das man im Moment gern macht.
Und BTW das Kampfsystem wird im späteren Verlauf mit zusätzlichen Kampfstilen und diversen Upgrades noch viel umfangreicher 😉
Image
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

User avatar
Kaysa
Posts: 1810
Joined: Saturday, 5. September 2009, 11:49
Location: Saarbrücken

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by Kaysa » Saturday, 13. March 2021, 10:17

zombie-flesheater wrote:
Friday, 12. March 2021, 20:20
Kaysa wrote:
Friday, 12. March 2021, 17:38
Hatte Yakuza 0 2019 mal für ein paar Stunden gespielt, dann aber wieder aufgehört, weil mich irgendeine Stelle im Game gelangweilt hat. Dieser Tage habe ich aber nochmal angefangen und bin froh, dass ich dem Ganzen noch eine Chance gegeben habe. Nun hat mich die Story nämlich wieder vollends gepackt! Ich mag auch einfach die Mischung aus guter, ernster Yakuza Story gemischt mit absolut absurdem Japano Schwachsinn zwischendrin. Im einen Moment geht's um eine harte Mordgeschichte und im nächsten Moment tanzt plötzlich jemand in Unterhose durchs Bild. Abgefahren!

Das Gameplay ist im Prinzip eine moderne Version von Shenmue, zumindest in Teilen. Man läuft durch die City, stößt immer wieder auf Random Events, die entweder skurrile Sidequests starten, oder es gibt eben ne handfeste Schlägerei. Das Kampfsystel macht ordentlich Laune, auch wenn es nicht über sonderlich große Tiefe verfügt. Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht und habe auch schon seit längerem Yakuza Kiwami 1 + 2 in meiner Steam Biobliothek. Die kommen dann als nächstes dran.
Die Yakuza Collection mit 3-5 gibt es inzwischen auch schon auf Steam 😉

Eine meiner absoluten Lieblingsreihen! Spielst du mit oder ohne Lösung für die Sidequests und Schließfachschlüssel?
Bei 0 braucht die Hauptstory etwas, bis sie in Fahrt kommt, steigert sich aber dann in ein episches Finale bis hin zu einem der IMHO besten und "befriedigendsten" Spieleenden aller Zeiten.
Gleichzeitig ist der Titel randvoll mit coolen und kreativen Nebenquests (Substories), zahlreichen Details und Anspielungen (auch auf die Folgeteile), dass man die tolle Hauptstory fast wieder vergisst. Im Gegensatz zu Ubisoft-Titeln etc. kommt es aber nie wie ein Abarbeiten rüber, sondern macht Spaß und bietet genug Abwechslung, so dass man eigentlich immer etwas findet, das man im Moment gern macht.
Und BTW das Kampfsystem wird im späteren Verlauf mit zusätzlichen Kampfstilen und diversen Upgrades noch viel umfangreicher 😉
Ja, danke für den Hinweis. Yakuza 3 hab ich damals tatsächlich auf der Playstation 3 schon gespielt, kann mich aber nicht mehr an allzu viel erinnern, außer den Storyaufhänger mit dem Kinderheim. Bin jedenfalls mal gespannt, was da alles noch so kommt. Ich spiele ganz entspannt Abends 1 - 2 Stunden, ohne irgendwelche Lösungen, sondern lass mich quasi einfach treiben und saug diese verrückte Welt auf! :)

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Tuesday, 30. March 2021, 02:48

RipvanWinkle wrote:
Sunday, 7. March 2021, 00:51

Ich spiele gerade Doom 3 (endlich nachgeholt).
Die Kurzfassung: :kotz:
So, hier nun die Langfassung. Mir ist klar, dass es sich bei dem Titel um die Neuauflage eines mittlerweile siebzehn Jahre alten Titels handelt, und man bei der Bewertung somit andere Maßstäbe anlegen muss, aber ich kann mit einiger Sicherheit sagen, dass dieser Titel mich auch im Jahr 2004 nicht von den Socken gehauen hätte. Ein generischer, rundgelutschter und über weite Strecken schlichtweg langweiliger 0815-Sci/Fi-Shooter, wie man ihn in ähnlicher Form im Dutzend bei Gamestop in der Rabatt-Tonne findet.
Keinerlei Originalität (System Shock 2, Deus Ex und Half Life sind allesamt deutlich älter aber stecken dieses Spiel wirklich dreimal in die Tasche), keinerlei großartige Innovation, und vor allem keinerlei richtige Doom-Atmosphäre. :evil:
Mir ist beim Spielen wieder bewusst geworden, was für knochenharte und irgendwie auch verdammt schaurige Titel die ersten Dooms waren- der Titel hätte nicht passender gewählt sein können, man hatte wirklich das Gefühl durch Blut und Schleim zu waten, während die Dämonen kreischend auf einen zugeflogen sind.
Für mich war das damals eine Mischung aus packender Intensität und tatsächlichem Schrecken - aber von dieser erdrückenden Atmosphäre ist im neuen Teil natürlich nichts mehr zu finden: einen erschlagenden Großteil der Zeit wandert man durch auswechselbare Metallkorridore, hört sich durch dutzende Audio-Logs, die alle dasselbe erzählen, läuft tausendmal im Kreis und merkt nur, dass man mal wieder die richtige Abzweigung genommen hat, wenn man endlich mal wieder einen Gegner trifft. Im letzten Drittel wird´s dann noch mal richtig ätzend, da nun Gegner auch plötzlich hinter einem spawnen oder sprungbereit hinter der Tür lauern, und bis kurz vor Schluss darf man noch Kran-Cockpits bedienen oder Knöpfe für Notfall-Leitern suchen.

Ich gebe einen Trostpunkt für das eine oder andere gelungene Gegner-Design (in erster Linie bei den Zombies) und das Höllenlevel, wo tatsächlich ein bisschen Stimmung aufkam, aber im großen und ganzen finde ich diesen Titel wirklich eine beschämend schwache Nummer. Und dass die Entwickler damals sogar mit der ureigenen Markenzeichen-Tradition gebrochen haben, und das Gesicht des Space-Marines nicht mehr zeigten, sagt eigentlich alles über das Spiel aus, was man wissen muss. Schlichtweg unverzeihlich.

User avatar
zombie-flesheater
Posts: 2815
Joined: Friday, 26. August 2005, 18:48
Location: Neo Kobe

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by zombie-flesheater » Wednesday, 31. March 2021, 18:43

RipvanWinkle wrote:
Tuesday, 30. March 2021, 02:48
RipvanWinkle wrote:
Sunday, 7. March 2021, 00:51

Ich spiele gerade Doom 3 (endlich nachgeholt).
Die Kurzfassung: :kotz:
So, hier nun die Langfassung. Mir ist klar, dass es sich bei dem Titel um die Neuauflage eines mittlerweile siebzehn Jahre alten Titels handelt, und man bei der Bewertung somit andere Maßstäbe anlegen muss, aber ich kann mit einiger Sicherheit sagen, dass dieser Titel mich auch im Jahr 2004 nicht von den Socken gehauen hätte. Ein generischer, rundgelutschter und über weite Strecken schlichtweg langweiliger 0815-Sci/Fi-Shooter, wie man ihn in ähnlicher Form im Dutzend bei Gamestop in der Rabatt-Tonne findet.
Keinerlei Originalität (System Shock 2, Deus Ex und Half Life sind allesamt deutlich älter aber stecken dieses Spiel wirklich dreimal in die Tasche), keinerlei großartige Innovation, und vor allem keinerlei richtige Doom-Atmosphäre. :evil:
Mir ist beim Spielen wieder bewusst geworden, was für knochenharte und irgendwie auch verdammt schaurige Titel die ersten Dooms waren- der Titel hätte nicht passender gewählt sein können, man hatte wirklich das Gefühl durch Blut und Schleim zu waten, während die Dämonen kreischend auf einen zugeflogen sind.
Für mich war das damals eine Mischung aus packender Intensität und tatsächlichem Schrecken - aber von dieser erdrückenden Atmosphäre ist im neuen Teil natürlich nichts mehr zu finden: einen erschlagenden Großteil der Zeit wandert man durch auswechselbare Metallkorridore, hört sich durch dutzende Audio-Logs, die alle dasselbe erzählen, läuft tausendmal im Kreis und merkt nur, dass man mal wieder die richtige Abzweigung genommen hat, wenn man endlich mal wieder einen Gegner trifft. Im letzten Drittel wird´s dann noch mal richtig ätzend, da nun Gegner auch plötzlich hinter einem spawnen oder sprungbereit hinter der Tür lauern, und bis kurz vor Schluss darf man noch Kran-Cockpits bedienen oder Knöpfe für Notfall-Leitern suchen.

Ich gebe einen Trostpunkt für das eine oder andere gelungene Gegner-Design (in erster Linie bei den Zombies) und das Höllenlevel, wo tatsächlich ein bisschen Stimmung aufkam, aber im großen und ganzen finde ich diesen Titel wirklich eine beschämend schwache Nummer. Und dass die Entwickler damals sogar mit der ureigenen Markenzeichen-Tradition gebrochen haben, und das Gesicht des Space-Marines nicht mehr zeigten, sagt eigentlich alles über das Spiel aus, was man wissen muss. Schlichtweg unverzeihlich.
Ich denke, dafür wirst du mit den neueren Doom-Titeln dafür umso mehr deine Freude haben. 😉
Image
Wenn im Zimmer kein Platz mehr ist,
kommen die Games in den Keller.

User avatar
RipvanWinkle
Posts: 2030
Joined: Monday, 30. January 2006, 22:12

Re: Welche(n) Titel spielt ihr zur Zeit?

Post by RipvanWinkle » Saturday, 3. April 2021, 14:51

zombie-flesheater wrote:
Wednesday, 31. March 2021, 18:43

Ich denke, dafür wirst du mit den neueren Doom-Titeln dafür umso mehr deine Freude haben. 😉
Meinst du? Na gut, dann bin ich gespannt.
Jetzt zocke ich Bayonetta (liegt schon zig Jahre hier rum) und bin bislang ganz gut unterhalten. Das 1. Level mit der unendlich langen Eingangssequenz sowie der unerträglichen Musik war zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nun hat sich die Atmosphäre eingependelt, und die Sache läuft - rasanter God-of-War-Klon mit Action am Laufenden Meter und einem generellen Weirdness-Faktor, der mich ein bisschen an Shadows of the Damned erinnert.
Aus der Story werde ich bislang nicht schlau, und einige Finishmoves hätte ich mir etwas detaillierter gewünscht, aber unterhaltsam ist die Sache auf jeden Fall. :respekt:

Post Reply